Nachrichten

Habt ihr Massenvernichtungswaffen im Irak gefunden?

Sonntag, 31. August 2008 , von Freeman um 00:05

Hier sehen wir die klassische Heuchelei und Doppelmoral des Westens und der UNO.

Der russische UNO-Botschafter Vitaly Churkin kritisiert die Heuchelei des UNO-Sicherheitsrats betreffend der Unabhängigkeit von Südossetien und Abchasien. Er beschuldigt die UNO und die USA sie würden eine Doppelmoral an den Tag legen. Er sagte, Mitglieder des Sicherheitsrates würden die Tatsache was im Kaukasus wirklich abgeht ignorieren. Dann fragte er den US-Botschafter, "Habt ihr Massenvernichtungswaffen im Irak gefunden?"



Die Aussagen wurden anlässlich der Sitzung des Sicherheitsrates gemacht, an der die Westmächte Russland wegen der Anerkennung von Südossetien und Abchasien kritisierten.

"Russland verletzte die Sicherheitszone die durch UNO-Friedenssoldaten patrouilliert wird, welche durch den UNO-Sicherheitsrate dort eingesetzt sind," sagte Alejandro Daniel Wolf, der UNO-Botschafter der USA. "In Abchasien hat Russland nicht nur die territoriale Integrität Georgiens verletzt, sondern auch die Integrität des Rates."

Der US-Botschafter sagte weiter, Russland hätte nicht das Territorium von Georgien, ein souveränes UNO-Mitglied, verletzen dürfen.

Churkin erwiderte und schoss zurück, in dem er auf die Invasion und Okkupation des Irak durch die USA hinwies, in dem er darauf anspielte, die USA wäre ja alleine wegen dieser angeblichen Massenvernichtungswaffen dort einmarschiert, die ja SOOOO eine Bedrohung darstellten, die aber nie gefunden wurden, weil Saddam Hussein keine hatte und der ganze Kriegsgrund eine offensichtliche Lüge ist.

"Ich möchte den eherenwerten Repräsentanten der Vereinigten Staaten über die Massenvernichtungswaffen fragen. Habt ihr sie im Irak bisher gefunden oder suchen sie immer noch?" fragte Churkin.

Er erwähnt auch die massive Drohung der Gewaltanwendung durch die USA und Israel, sie möchten den Iran "sogar von der Landkarte tilgen!", in dem sie das Land präventiv angreifen wollen, obwohl der Iran gar kein Atomwaffenprogramm hat, wie der eigene US-Geheimdienst bestätigt.

Dann sagte Churkin, die westlichen Kollegen pochen auf die territoriale Integrität von Georgien, aber "wo wart ihr alle als wir den Kosovo diskutierten?" in dem er auf das Recht der territorialen Integrität von Serbien hinwies. Denn im November 2007 hat der UNO-Sicherheitsrat die Resolution 1244 angenommen, in der die territoriale Integrität aller Staaten des ehemaligen Jugoslawien bestätigt wurde.

"Warum habt ihr euch dann einige Monate später nicht gegen die einseitige Unabhängigkeitserklärung des Kosovo gestellt?" fragte Churkin, denn die Resolution 1244 ist immer noch gültig. "Wo ist euer Respekt für das internationale Recht in diesem Fall?"

Churkin sagte weiter, die internationale Gemeinschaft versagte und handelte nicht als Antwort auch die Invasion von Südossetien durch Georgien. Er sagte auch, dass Moskau zu einer Feuerpause in den frühen Stunden des Konflikts aufrief, aber niemand unterstützte diese.

Er wies darauf hin, dass Premierminister Putin gleich am ersten Tag des Konflikt bei der Eröffnungsfeier der Olympiade in Peking am 8.8.08 Präsident Bush auf den Konflikt angesprochen und um sein Eingreifen gebeten hat. Da nichts passierte, war es darauf hin die Aufgabe Russlands, die Südosseten gegen die Aggression aus Georgien zu schützen, sagte Churkin.

"Selbstverständlich ist die Anwendung von Gewalt schlecht, aber wenn sie schon diese Frage aufwerfen, dann möchte ich sie daran erinnern, wie die NATO im Kosovo Gewalt angewendet hat," sagte Churkin.

Er erinnerte daran, dass die NATO während des Kosovokrieges einen TV-Sender in Belgrad bombardierte, bei dem zahllose serbische, aber auch internationale Journalisten, getötet wurden, nur weil dieser unliebsame Nachrichten welche der NATO nicht passte verbreiteten. "Haben wir den TV-Sendeturm in Tiflis bombardiert? Nein!" sagte Churkin, obwohl die georgische Regierung alle russischen Radio- und TV-Sender blockiert und die Medien antirussische Propaganda von sich geben.

insgesamt 26 Kommentare:

  1. Churkin spricht nur aus, was eigentliche alle wissen, selbst Die, die immer noch mit der größten Lust diesem menschenverachtendem Mistpack mit Wonne in den A...h kriecht. Wir sollten aber nicht nur allein immer auf USrael blicken. Unsere Dummekanzelerin Merkel hat sich ja mittlerweile auch zur Kriegstreiberin entwickelt und stürzt uns damit in tödliche Gefahr. Sie lügt, wenn sie ihr hässliches Maul aufmacht, verteilt Anschuldigungen unter Verdrehung jeglicher Tatsachen. Jetzt rächt sich dieses Weibsstück wohl für das Fähnchenschwingen zu Zeiten, als sie noch den großen Bruder angehimmelt hat. Jeder, der Augen und Ohren hat, kann sehen, dass Russland sich äußerst anständig verhält, dass das Recht auf russischer Seite ist. Georgien ist hier der Verbrecherstaat, und die Vorsteherin der BRD, die ja angeblich im Namen des Deutschen Volkes handelt, spielt sich hier als Richterin auf und lädt diese Verbrecher zur Mitarbeit an ihren Tisch, statt sie zu verurteilen. Selten zuvor war das Vasallentum der BRD-Regierung so offensichtlich wie in diesem Konflikt. Einfach nur Ekel erregend!

  1. King Balance sagt:

    Es findet, warum auch immer gerade ein großes "Zurückrudern" der Medien statt.
    Zitat:
    Hamburg - In der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) gibt es nach einem Bericht des Hamburger Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" massive Kritik an der georgischen Führung. Fehlverhalten der Regierung in Tiflis habe zum Ausbruch der Kaukasus-Krise beigetragen, schreibt das Blatt.

    Der Angriff sei begonnen worden, bevor russische Panzer den Verbindungstunnel nach Südossetien befahren hätten. In den Berichten sei auch von möglichen georgischen Kriegsverbrechen die Rede. OSZE-Beobachter berichteten davon, dass die georgische Führung südossetische Zivilisten im Schlaf habe angreifen lassen.
    ----------------------------------
    Da wird das "Sprachrohr" Georgiens Eckart von Klaeden, "CDU - Außenpolitischer Sprecher" bald nicht umhin kommen von Beweisen zu sprechen. Bei N-TV "Das Duell" wurde er schon am Dienstag von Vladimir V. Kotenev - Russischer Botschafter in Deutschland auf den Boden der Realität geholt.

  1. Anonym sagt:

    Der UNO Sicherheitsrat hat sich nun
    eindeutig als Handlanger der USA
    geoutet.

    Wir leben in einer Lobbyistenwelt
    in der das Recht durch Korruption
    gekauft(gebeugt)wird.

    Das Kapital ist eindeutig der einzige
    Machtfaktor in der Welt (Geld re(gier)t die Welt)
    und damit ist Demokratie zur Farce
    geworden, wenn sie es nicht schon
    immer so war.
    Nun zeigt die Bestie (Kapitalismus)
    sein wahres Gesicht und keiner kann
    mehr behaupten (außer wen er Blind ist)daß er diese Fratze nicht sieht.
    Ein Kapitalismus ohne Regeln und Grenzen führt mit 1000% er Sicherheit in ein Chaos denn er
    frißt sich am Ende (Durch seine Gier) selber auf.

    Das wurde von der Pyramidenspitze auch so geplant um die Welt in ein Chaos zu stürzen!

  1. djdede sagt:

    20 zu 0 für Russland !

    Sehr gut zusammen gefasst =)
    Das Video und der Hinweis an Bush waren mir jedoch neu.

    LG der DEDE

  1. Raffael sagt:

    Würde mich echt interessieren was die USA hinter verschlossenen Türen dazu gesagt hat;);)

  1. freethinker sagt:

    Sehr wichtiger und guter Beitrag. Schade, dass die UNO so wenig demokratisch aufgebaut ist. Es macht oft den Eindruck die UNO wären nur noch ein verlängerter Arm der US-Regierung bzw. der NATO. Die US-Regierung benutzt ihre Dominanz hier missbräuchlich national aus. Hierdurch wird die eigendliche Aufgabe der UNO ausgehöhlt. Es herrscht ein immenses Übergewicht der Kräfte auf Seiten des westlichen imperialen Lagers. Gut das es immerhin noch wenige Stimmen gibt, die die völkermörderischen Aktionen der NATO und der dahinter befindlichen verantwortlichen Regierungsvertreter kritisiert.

  1. smilodon sagt:

    Was ich in den letzten Wochen so erlebt habe übertrifft schon die Lügen für den Irak und Afganistankrieg. Ich wundere mich schon lange das Medwedew und Putin soviel Geduld und Ruhe haben.Das ist schon erstaunlich wie vernunftbegabt die sind.Ich hätte vermutlich nicht mehr die Nerven dazu gehabt.
    Ich hätte schon längst Maßnahmen ergriffen um die Pläne und Bestrebungen des Westens global zu durchkreuzen. Naja wie auch immer,ich muss aufpassen das ich den Computer oder Fernseher nicht zerstöre. :-))

  1. Anonym sagt:

    King balance

    Von Kleaden und Merkel sind beide
    Nachkommen eines evanglischen Pfaffen
    ZUFALL?

    Beide sind auch Bilderberger!

    Beide haben die Georgiensache benutzt
    um gegen Russland zu hetzen!

    Er ist auch ein Bush Freund!

    Bildzeitung, 11. Juni 2008
    CDU-Außenexperte Eckart von Klaeden: "Bush hat sich vor allem im Irak-Krieg als lernfähig erwiesen, die nötige Erhöhung der Truppenstärke auch gegen die Meinung in USA und Europa durchgesetzt. Im Nahen Osten hat er den FRIEDENSPROZESS nach langer Pause wieder in Gang gebracht."

    FRIEDENSPROZESS?

    und ein Tatsachenverdeher!

    Er sieht auch genauso harmlos und
    naiv aus wie Merkel!

    Beide sind von den Strippenziehern
    installierte Marionetten die ihnen gegenüber absolut Loyal sind!

  1. Anonym sagt:

    Freethinker

    So funktioniert Lobbyismus!

    http://www.mmnews.de/index.php/20080830921/Videos/Schroder-Gasprom-und-die-Russen.html

    Satire?

  1. alex sagt:

    Und wie gut war es, dass man im Vorfeld schon die "Free Tibet" Aktion ans Laufen brachte - damit China schön die Schnauze hält ;) Sollte China jetzt nämlich die Unabhängigkeit Südossetiens und Abchasiens anerkennen, wird China direkt vom Westen vorgeworfen werden, wieso man denn dann nicht Tibet als unabhängigen Staat anerkennt.

    Wie man sieht, wurde das Vorgehen und die Medienpropaganga schon von langer Hand vorbereitet, um hier direkt einen Keil zwischen Russland und China zu treiben. Man wollte direkt im Vorfeld eine Solidarisierung Chinas mit Russland verhindern um Russland international isolieren zu können um so den Druck noch zu verstärken.

    Erst jetzt macht die "Free Tibet" Propaganda einen Sinn, denn diese hatte rein gar nichts mit Olympia zu tun.

    ---

    Russland bleib weiterhin stark und besonnen. Die Menschen mit Verstand stehen hinter dir - auch die im Westen :)

    P.S.
    Medwedew war wirklich eine sehr gute Wahl.

  1. Hans sagt:

    Ts ts ts, sind echte Spielverderber die Russen. Müssen die jetzt wirklich diese ollen Kamellen rauskramen? Die Massenvernichtungswaffen gab es nicht. Na und? Dafür aber massenhaft Öl. Ist doch auch was. Und UNO Resolution 1244? Wen interessiert das denn? Es gibt zig Resolutionen gegen Israel. Und was waren die bisher wert? Außerdem kenne ich weicheres Klopapier.

    Aber mal im Ernst: Wer hätte damals in den 60ern, 70ern und 80ern gedacht, dass Russland dem Westen einmal so den Spiegel vorhalten wird?

    MfG
    Hans

  1. Anonym sagt:

    Baut ein Kind ein Sandhaus, hat es das Recht, dieses auch wieder einzureissen....

    Wir müssen viel tiefer gehen und verstehen, dass die NWO nicht erst seit gestern existiert und wohl bereits seit über tausenden von Jahren systematisch aufgebaut hat, was wir heute kennen. Praktisch alles kommt aus ihr heraus, ist auf deren (Lügen-)Fundament aufgebaut. So können sie auch jederzeit einreissen, was sie aufgebaut haben.

    Deswegen spielt es einzelnen dieser Kreise keine Rolle, dabei gleich selber mit drauf zu gehen, denn es zählt nur das eine grosse Ziel, dem man zu dienen hat. Die denken nicht in einem Leben, sondern viel viel weiter, weil sie viel viel mehr wissen.

    Es spielt also auch keine Rolle, eines oder viele Länder und Menschen zu pulverisieren.

    Die Strippen werden eben so hoch oben gezogen, dass all dies, was jetzt abläuft, zum Spiel gehört. Da alles auf Dualität basiert, wird auch in diesem Spiel Dualität angewendet. Letztlich dient das ganze Theater dazu, die Welt derart zu unterhalten, dass letztlich auch ein dritter Teil des Weltkriegs Nr. X (Platzhalter für eine Anzahl Epochen-Weltkriege) als letzte Lösung hingenommen wird, wobei dann die Bösen und die Guten fallen werden, wobei Gut und Böse immer eine Frage des Standortes ist. Die eine grosse Weltregierung, Weltreligion, Weltarmee, Weltwährung wird dann für die ach so verunsicherten und ratlosen (übriggebliebenen) Menschen die letzte Grosse Hoffnung auf Sicherheit, Hoffnung (....) und Lebenserhaltungstrieb sein (ach wie sind wir froh, das alles überstanden zu haben, dass endlich Klarheit da ist, Friede, Sicherheit, Ueberwachung, Persepektiven....).

    Was ich sagen will: Alles, aber auch wirklich alles ist nur ein Theater, hin zum einen grossen Ziel, extra inszeniert für uns dummen Menschen, so dass wir widerstandslos denen aus der Hand picken werden und uns nie mehr werden wehren können!

    Darum sind doch die Diskussionen hier, wer nun hier wohl welche Rolle spiele, eher sinnlos. Die Ursache ist das, was wir betrachten müssen. Der Rest ergibt sich. Und dann lassen sich auch die Symptome entfernen.

    Einfach, nicht?

  1. Anonym sagt:

    ....und wenn die meisten Deutschen die Merkel durchschaut haetten, wuerde diese nicht so weit in den Umfragen vorne liegen. Ein Anti-Krieg Schroeder wurde abgesaegt und dafuer eine Kriegstreiberin Merkel installiert. Das traurige ist: wenn morgen Wahlen waehren wuerde sie wieder gewinnen.....und wie.......

  1. Anonym sagt:

    Der Westen hat ein bischen zu hoch gepockert befürchte ich.

    Eine ganz gefährliche Situation in die Deutschland hinein manöveriert hat / wurde. Wenn das nur gut geht!

    Und wo genau bite überall stehen nun schon Deutsche Truppen?

    Im Balkan, Afganistan, Georgien und wo noch ... würde mich gerne belehren lassen.

  1. Anonym sagt:

    Die (grünen) Ratten verlassen das
    sinkende (NWO) Schiff!

    Bei Radio Utopie nachzulesen.

    Und die Medienhuren machen auf ahnunslos!

    Kommt jetzt Wendepunkt an dem die
    Lage zu gunsten der Wahrheitsträger
    kippt!

    Aber die Tyrannen werden das Feld nicht kampflos verlassen und werden
    auch bei einer Niederlage,die Menschheit (mit) ins verderben reißen (wollen).

    Wir werden siegen!

  1. Anonym sagt:

    Ferkel gibt nicht auf!

    http://afp.google.com/article/
    ALeqM5ghXDBCQOAtzC7RYuI2Lqz_NvsZCw

    Sie ist eben eine 1000% NWO Marionette.

    Wer jetzt noch nicht kapiert hat
    das hinter dieser harmlose Fasade
    eine Vaterlandsverräterin steckt
    dem ist nicht mehr zu helfen!

  1. Anonym sagt:

    interessanter Interviw mit David Duke

    http://www.youtube.com/watch?v=yiRaF235MVs&feature=related

    http://www.davidduke.com/

  1. Anonym sagt:

    Georgia started the war - Pat Buchanan

    http://www.youtube.com/watch?v=UBRl-BvKJII&eurl=http://www.davidduke.com/

  1. Frank F. sagt:

    anonym 16:19

    Fast weigere ich mich zu glauben, dass ein Volk so dumm sein kann. Wenn da nicht...

    Bist Du Dir da so sicher, dass nicht auch diese "Umfragewerte" manipuliert sind?

    Jedenfalls nach meiner Auffassung ist das Herumdemoskopieren DIE Lieblingssportart unter den MainstreamMeinungsMachern.

  1. Anonym sagt:

    Passend dazu das Interview mit Putin,
    das die ARD zusammengestuzt(zensiert)
    hat.

    Auf Radio Utopie in ganzer Länge.

    Da spricht Putin Tacheles was wohl
    den Medienhuren nicht gefällt!

  1. Anonym sagt:

    The Russians have now said: This far, but no longer. It would be wise of the West to listen to the warning. It is not in its own best interest to continue bullying and humiliating Russia.

    Dieser Artikel ist finde ich eine gute Zusammenfassung der ganzen Konflikte Westen - Russland seit Mauerfall, eine gute Übersicht:

    http://euobserver.com/9/26656

    Nun, hat der Westen JETZT ENDLICH den Knall gehört? Oder stellt er sich weiter taub?

    Wenn ich beobachte, dass die Russen jetzt massiv modernste Luftabwehrsysteme, Kampfflugzeuge etc. an Länder verkauft, die von USrael bedroht werden, ausserdem jetzt einfach Busher im Iran fertigstellen werden, dann der Streit bzgl. der Langstreckenbomber, Kuba, gestern dann die Zündung der grössten nichtatomaren Bombe. Ausserdem wird bereits gemunkelt, dass man der Nato den Weg nach Afghanistan über Russland sperren wird, die Fleischimporte sollen deutlich reduziert werden usw.

    Wie ich sagte: Der Westen wird jetzt gezwungen den Knall zu hören. Es sind ganz klare Signale: Wir können auch anders.

    Wer nicht hören will, muss fühlen! Dass neuerdings unsere Hetzmedien rückrudern hat wohl in erster Linie damit zu tun, dass man gemerkt hat, dass Russland es ernst meint und dass Deutschland der grösste Handelspartner für Russland ist, gerade was den Maschinenbau betrifft. Da ist paar Birnen das Licht aufgegangen, dass, wenn man es jetzt gründlich verscherzt, das massive Auswirkungen auf die Wirtschaft haben kann, wo doch Russland, China, Indien, Brasilien fast schon die letzten Rettungsanker der lahmenden Wirtschaft sind.

    Noch ein interessanter Artikel, die Verwicklungen von Israel in Georgien:
    http://www.radio-utopie.de/2008/08/31/uri-avnery-mehrere-minister-georgiens-sind-israelis/
    http://www.lebenshaus-alb.de/magazin/005235.html

  1. Anonym sagt:

    ARD Interview mit Putin im Wortlaut

    http://www.radio-utopie.de/2008/08/31/ard-interview-mit-putin-im-wortlaut/

    Langsam werden Mahnwachen vor den Häusern der verantwortlichen Medienchefs und deren korrupter Intendanten fällig.

    Auch für die Hetze gegen Arbeitslose.



    Ich kann mich nicht einmal für das Fehlverhalten unserer Politikerjunta entschuldigen - denn für das bedingungslose Fördern und wüten im Auftrag des nwo-militärisch-industriellen -komplexes gibt es keine Entschuldigungen.

    Ich weiß nur, die Menschen der Völker wollen den Frieden und ich helfe sie zu informieren.

  1. Anonym sagt:

    Totalboykott von mainstream Medien und GEZ
    an die Menschen bringen - ich fange heute an.

    Es reicht. Und erstmal lügen , hetzen etc und dann aprilapril tut uns leid läuft nicht mehr.

    das kann man mal machen, wenn man versehentlich den falschen flohmarkttermin druckt.

    aber es geht um entsetzliches leid und den weltfrieden.

  1. Anonym sagt:

    Einfach, nicht?

    31. August 2008 15:13

    behauptungen.#


    ich behaupte mal, wir menschen haben den WK III energetisch abbestellt - diese version wird sich hier nicht manifestieren.

    und die nwoler werden auch noch entfernt - aber nicht mit todesstrafe.

    wir wollen nämlich eine humane welt und wollen alle so behandeln, wie wir selber behandelt werden wollen, und wir arbeiten auch dafür.

    wer so richtig scheiße gebaut hat gehört entmachtet und bestraft - aber angemessen.

  1. Anonym sagt:

    @11:02 von 15:13

    Behauptungen? Oder Beobachtungen? Historisch sogar nachvollziehbar.

    Wieviele Rüben wurden bereits abgeschlagen, damit es besser würde? Und was ist daraus geschehen? Wo stehen wir heute? Hat sich jemals etwas geändert? Wurden jemals andere Fakten geschaffen - wirklich andere? Wurde nicht einfach jedesmal eine Krise geschaffen, um danach eine weitere Epoche anbrechen zu lassen, die noch näher ans Ziel führte?

    Niemand wird einen 3WW einfach so akzeptieren. Es müssen Gründe her - und die werden seit langem und derzeit geschaffen.

    Und wie sollen wir das energetisch abwenden können, wenn wirs nicht mal hinkriegen, in den Familien Frieden zu haben? Auf der Strasse gegen jeden Automobilisten Krieg führen und den Nachbarn wegen eines Apfelbaumes vor Gericht ziehen?

    Wer beim Unkraut nicht an die Wurzel geht, jätet vergebens.

  1. Anonym sagt:

    Wir kriegen ne Menge hin - nur die Aggressionen sind nun mal naturgemäß sehr auffallend.

    Ansonsten kooperieren Menschen tagtäglich miteinander.

    uns wird immer eingeredet, der mensch ansich sei böse selbstsüchtig und unkooperativ.

    das stimmt so nicht

    es gibt dazu auch verhaltensforschertexte.
    (Endorphine beim teilen , mensch nimmt ungerechtigkeit nicht gern in kauf-auch bei eigenen nachteilen etcpp)

    vielleicht sollte man mal die techniken, die menschen zu programmieren genauer unter die lupe nehmen.