Nachrichten

Bin Ladens Fahrer in 5 Monaten frei

Freitag, 8. August 2008 , von Freeman um 09:51

Ein US-Militärtribunal in der amerikanischen Militärbasis von Guantanamo Bay Kuba hat den Fahrer von Osama Bin Laden zu „nur“ 5 1/2 Jahre Gefängnis verurteil, wegen Unterstützung des Terrorismus, und damit überraschend die Forderung des Anklägers auf Lebenslänglich zurückgewiesen.

Salim Hamdan wird mit Anrechnung seiner bisherigen Haftzeit in 5 Monaten Anspruch auf Freilassung haben, obwohl die US-Behörden immer noch darauf bestehen, sie können ihn für unbegrenzte Zeit ohne Anklage weiterhin als "feindlichen Kämpfer" festhalten.

Der Gerichtspräsident Navy Kapitän Keith Allred nannte Hamdan einen „kleinen Fisch” und die Geschworenen waren offensichtlich gleicher Meinung.

Diese Entscheidung ist ein “Schlag ins Gesicht” für die Bush-Regierung und ihrer Politik der Internierung, sagte David Remes, ein Anwalt aus Washington, der 15 jemenitische Gefangene in Guantanamo vertritt.

Sie wollten dies zu einem Testfall machen, aber sie haben sich nicht vorstellen können, dass das Resultat so eine überraschende Zurückweisung wird.“ sagte er.

Der Hauptverteidiger für das Guantanamo Tribunal, Armee Oberst Steve David sagte, die Regierung konnte keine Verbindung zwischen Hamdan und den Angriff vom 11. September herstellen.

Die Regierung versuchte mit Emotionen die Geschworenen zu beeinflussen“ sagte er, „aber es hat nicht funktioniert.

Die Anwälte der Verteidigung sagten, Hamdan hat seine Strafe in 4 Monaten und 22 Tagen abgesessen. „Es war alles nur eine Show, wenn Herr Hamdan nicht im Dezember nach Hause gehen kann“, sagte sein ziviler Verteidiger Charles Swift, der Hamdan nach der Urteilsverkündung umarmte.

Hamdan bedankte sich bei den Geschworenen für das Urteil und entschuldigte sich dafür, dass er Bin Laden gedient hatte.

Der Richter wies die Geschworenen an, die sieben Jahre die Hamdan bereits in Gefangenschaft sitzt zu berücksichtigen, und das er eine Frau und zwei Kinder hat und alleiniger Unterstützer dieser ist.

Hamdan wurde in Afghanistan im November 2001 an einer Strassensperre von US-Truppen gefangen genommen, wobei zwei Raketen im Auto gefunden wurden. Er sagte, das Auto wäre geliehen und die Raketen gehörten ihm nicht. Das Gericht fand, er wäre in diesem Anklagepunkt unschuldig und könnte nicht für das Transportieren von Raketen um US-Soldaten zu töten verurteilt werden.

Kommentar:
Obwohl die Anklage und damit die Bush-Regierung eine grosse Pleite erlebt haben, muss man sich fragen, wie konnte es überhaupt zu einer Verurteilung kommen, wenn er nur der Fahrer von Bin Laden war? Das reicht schon um in den Augen der US-Behörden Lebenslänglich im Gefängnis zu sitzen?

Schauen wir uns doch mal die Geschichte an und vergleichen. Wurde der Fahrer von Hitler Erich Kempka je wegen irgendwas verurteilt? Nein. Oder sein Adjutant, oder sein Leibwächter, oder seine Sekretärin? Nein.

Wurde überhaupt jemals ein Fahrer eines „Bösewichts“, wie der von Stalin, als Verbrecher betrachtet? Nein. Warum dann der Fahrer von Bin Laden? Hier geht es ganz klar nicht um Gerechtigkeit, sondern um einen Schauprozess der Bush-Regierung.

Dabei kann die US-Regierung bis heute keinen einzigen Beweis liefern, Bin Laden hat irgendetwas mit dem 11. September zu tun. Auch im Prozess gegen Hamdan nicht. Das FBI sucht ihn auch nicht deswegen. Als man das FBI fragte warum er nicht wegen 9/11 gesucht wird, kam die Antwort “Wir haben keinerlei Beweise um Bin Laden mit dem 11. September in Verbindung zu bringen“.

Die ganzen Behauptungen der Bush-Regierung, Bin Laden hätte den 11. September geplant und durchgeführt, sind Lügen, es gibt keinen Beweise dafür, aber es gibt sehr viele Beweise die zeigen, dies war eine Operation unter falscher Flagge, um die Tat den Arabern in die Schuhe zu schieben, und Bin Laden war der designierte Sündenbock.

9/11 ist eine Lüge, sie haben es selber gemacht!

Die ganzen Kriege die damit begründet werden, die Verhaftung von Freiheitskämpfern in Afghanistan oder sonst wo auf der Welt, die nur ihr Land gegen die amerikanischen Invasoren verteidigen, die Internierung in Guantanamo unter unmenschlichen Bedingungen, die grausame Folter, der Entzug aller Menschenrechte ... ist ein riesen Verbrechen.

Bush, Cheney, Rumsfeld, Rice, Blair, Howard und wie die ganze Kriegsverbrecher und Massenmörder heissen, DIE sollten im Gefängnis sitzen und lebenslänglich darin schmoren, dafür dass durch ihre illegalen Angriffskriege bisher über 1.2 Millionen Iraker und Afghanen getötet wurden.

insgesamt 24 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    finde es cool!!

    http://www.911video.de/911kurzfilme.php

  1. Anonym sagt:

    Täusche ich mich, oder beginnt jetzt die Phase, wo sich die Wahrheit ans Licht drängt?

    Ich habe immer noch den blöden Gesichtsausdruck von Mr.Bush vor meinem inneren Auge als der die Nachricht vom Anschlag bzw Einschlag ins WTC erhielt.

    "Jetzt haben DIE das wirklich gemacht, und hoffentlich bekommt das niemals je einer rauß, sonst bin ich die letzten Tage ein ehrenwerter Präsident gewesen."
    Das habe ich hinter seiner Stirn in dem Foto gelesen.

    Für die Presse täte sich doch langsam ein riesiges Geschäft auf, wenn man nun mal zur Abwechslung über die Wahrheit des 9.11.2001 berichten würde. Nach dem ersten Schock gingen die Zeitungen dann doch weg wie warme Semmeln. Ein Bombengeschäft - Oder?

    Aber ich glaube, dass BILD,FOCUS,Spiegel,Stern und FAZ usw. doch mehr Angst vor der Obrigkeit haben, als guten Geschäftssinn.
    Schade aber auch!

  1. Anonym sagt:

    Ich möchte hier nochmal erwähnen, dass diese armen Menschen vom US-Militär entführt wurden und mit bloßem Verdacht festgehalten werden. Keine Beweise, keine Indizien - nix.
    Der Film "Road to Guantanamo" gibt einen kleinen Eindruck, wie ein paar Einzelschicksale aussehen. Besonders beunruhigend fand ich eine Szene aus den Verhören: "Wir haben eindeutige Beweise, dass sie auf diesem Video zu sehen sind, welches auf einer Terror-Veranstaltung aufgezeichnet wurde. Hier, sehen sie? Diese 5 Pixel haben wir eindeutig als ihren Kopf identifiziert. Sie stimmen mir damit doch sicher überein, dass sie ein Terrorist sind?"

    Oder: "Sind sie ein Terrorist?" "Nein" *Verdächtiger wird geschlagen* "Sind sie ein Terrorist?" "Nein" *Verdächtiger wird geschlagen* usw.

    Ein trauriges Zeugnis für die Welt, dass sich das "land of the free" soetwas herausnehmen darf und niemanden kümmert es. Ich rede nicht von den heuchlerischen Bestürztheitsbekundungen einiger Politiker, sondern von Sanktionen. Die blieben nämlich aus, während der Iran für sein vertraglich (Atomwaffensperrvertrag) zugesichertes Recht, ein friedliches Atomprogramm zu betreiben, mit Sanktionen in Hülle und Fülle beglückt wird.

  1. Anonym sagt:

    auch diese Entscheidung ist noch immer unglaublich ... ein unschuldiger Mensch gehört SOFORT freigelassen und für die Zeit und die Qualen der unrechtmäßigen Inhaftierung zumindest ordentlich entschädigt

    wer sich über dieses Urteil noch freut, ist auch bereits ein Frosch im 69°C heißen Wasser ...

  1. Anonym sagt:

    der "arme" kerl hat ja auch nur 2 klitzekleine Raketen spazieren gefahren. ach halt. die waren ja nur zufällig in seinem geliehenen auto...merkt ihr noch was?

  1. Anonym sagt:

    Land of the free
    werden sich bald noch mehr
    herausnehmen:

    http://halsband.ha.funpic.de/php-files/viewpage.php?page_id=16

  1. Anonym sagt:

    Hat er die Raketen in Amerika spazieren gefahren oder in seiner Heimat Afghanistan? Hallo, wer ist hier der Täter und wer das Opfer? Was haben die Amerikaner überhaupt dort zu suchen? Sie haben überhaupt kein Recht dort zu sein, sie sind der Agressor und sind in Afghanistan eingefallen.

    Die sogenannten Terroristen sind tatsächlich Freiheitskämpfer die ihr Land gegen die Besatzer verteidigen, genau so wie vorher gegen die Russen. Würden wir genau so machen, wenn unser Land durch fremde Truppen besetzt wird. Und ausserdem, wird ausgerechnet ein US-Militärgericht nicht ihn von diesem Angklagepunkt freisprechen, wenn es nicht so wäre.

    In den Augen des Westens sind Terroristen dann Freiheitskämpfer, wenn sie gegen den Feind, also gegen die Russen und Chinesen eingesetzt werden. Wenn es aber umgekehrt ist, und die Freiheitskämpfer sich gegen die westlichen Besatzer wehren, dann sind die gleichen Leute Terroristen. Was für eine Heuchelei und Doppelmoral!

  1. Anonym sagt:

    Aber Deutschland ist doch
    von fremden Truppen besetzt !

    Trotz allem gibt es Hoffnung

    http://www.united-mutations.eu/?p=208

    http://www.youtube.com/watch?v=yUuhKJYFUfg

  1. truth sagt:

    Wird es einen "i-9/11" geben?

    http://www.sueddeutsche.de/computer/487/305456/text/

  1. Anonym sagt:

    Hallo,

    wann hören diese Menschen auf uns ins Gesicht zu spucken.
    Jeden Tag diese Lügen von oben und das geheuchel der TV Junks.

    Ich werde langsam müde...
    Die Leute wollen ihre Augen nicht öffen.
    Hier ist doch der Beweis, das alles nur SchallUndRauch.
    Weckt mich bitte auf aus diesem Alptraum.

  1. Anonym sagt:

    @ anonym 11:58

    wie doof bist du denn?

    9.11.2001???

    tss...tss...tss

  1. Anonym sagt:

    @anonym 13:05

    Für uns in Deutschland sind Raketen etwas sehr außergewöhnliches, sowas haben die meisten noch nie anfassen dürfen. Aber das trifft auch auf Schusswaffen zu. Geh mal in die USA, da haben wohl die meisten eine Waffe. Da ist sowas normal, schließlich steht das Recht auf Schusswaffenbesitz sogar in der Verfassung. Und dann gehst du mal nach Pakistan. Da gibts nämlich den größten "illegalen" Waffenmarkt der Welt. Da schießen sogar Kleinkinder mit Waffen und stellen diese her. Und wenn du lebensmüde bist, gehst du mal nach Afghanistan. Dort herrscht nämlich Krieg seit die Sowjetunion dort einmarschiert ist - und das war 1979...
    Das Bundeswehr entführt doch auch keine US-Bürger in den USA, nur weil diese nach deutschen Gesetzen keine automatischen Waffen besitzen dürften.

  1. Anonym sagt:

    OKAY !
    Zeit für eine kleine Repetition:

    http://video.google.com/videoplay?docid=464737810063885787&hl=de

    1992 WWW : das Globale Bewusstsein

    Und denkt daran:
    Heute Abend ;-)

    http://www.galacticfreedomday.com/

    das Galaktische Bewusstsein

    Ich befürchte für die Mainstream-
    Schlafmützen läuft die Zeit ab.

  1. Anonym sagt:

    @ anonym 16.45
    Es macht mich glücklich wie klug Sie sind, dass es reicht solch einen kleinen Tippfehler zu erkennen.
    Ich möchte mich entschuldigen, denn ich habe nur eine Hand und da kommt so etwas leider mal vor.

    Aber warum sind Sie so aggressiv?
    Haben Sie den Inhalt nicht verstanden?

  1. Anonym sagt:

    Ständig predigen die Mainsteammedien
    Menschenrechtsverletzungen hier (Russland) und da (China) und sonstwo.

    Nur nicht in (von) USA und Isreal!

    Diese Heuchlerbande gehört für ihre
    Dessinformation genau so angeklagt
    und mit den Strippenziehern und ihren Lakaien eingesperrt, oder noch besser vom Planeten verwiesen.

    Die nennen sich auch noch Qualitätsmedien diese verlogene Bande!

  1. Lohengrin sagt:

    truth, das was da mit i-9/11 bezeichnet wird, wird kommen. In den letzten Jahren ist viel daran gearbeitet worden, dass das Internet diese Nadelöhre hat. Man kann dagegen angehen, indem man Maschennetze (Freifunk) aufbaut. Aber das wird sicher bald verboten. Ab Januar darf man in Deutschland ja noch nicht einmal mehr ein unverschlüsseltes WLAN betreiben.
    Internet hat leider immer noch eine große Schwachstelle, und zwar dass jeder routen darf. Und genau da erwarte ich den Angriff. Es reicht aus, ein paar bösartige Router mitmischen zu lassen. Da muss dringend eine Lösung entwickelt werden.

    Und von wegen 9.11. oder 11.9. Ich hoffe ja immernoch, dass die Deutschen endlich den Arsch hoch kriegen. Und ich habe diese Vorahnung, dass das ein Neunter November sein wird. Und dann wird es kein Noske und Ebert mehr schaffen, das Volk zu verraten.

  1. toss loyo sagt:

    @ 11:58
    „Täusche ich mich, oder beginnt jetzt die Phase, wo sich die Wahrheit ans Licht drängt?“

    Du täuschst Dich nicht, die Phase ist bereits im Gang ...
    [ George W. Bush Authorized 911 Attacks Says Government Insider ]
    www.globalresearch.ca/PrintArticle.php?articleId=9056
    So dünn, wie die offizielle Story daherkommt, war sie auch sicher nicht für die Ewigkeit bestimmt ... Ob man das, was sich „ans Licht drängt“, „wahr“ nennen kann, zweifle ich jetzt schon mal kräftig an.

    @ truth 15:44
    Das war zu erwarten, oder?
    Recht herzlichen Dank für den Link!!

    @ 16:45 Ist mir auch schon passiert ...

    @ Lohengrin 20:25
    Sie müssen dem Internet die Anonymität austreiben, das war ihnen von Anfang an klar!

  1. toss loyo sagt:

    Dein Blog-Eintrag sagt eigentlich alles ...
    Was soll man da kommentieren? Mal sehn ... weil heute der 08.08.08 ist:

    Der pure Wille zur Macht ist es, der die Welt regiert, die durchdrungen ist vom Geist des Jesuitismus, getragen von seinen Anhängern, den Jesuitisten ...
    Jesus taucht im normalen, täglichen Leben an allen Ecken und Enden auf, ihm wird gehuldigt, und niemand redet schlecht über ihn ... Wer glaubt, dahinter stünde kein gutgeschmierter, unter Volldampf laufender Machtapparat, nun, der täuscht sich.

    Die entscheidende Frontlinie verläuft nicht zwischen
    Rassen ( Stichwort „Jüdische Weltverschwörung“ ) oder
    Planeten – ( Stichwort „Anunnaki-Reptilianer“ ) und ebenso wenig zwischen
    Familienstammbäumen – ( Stichwort „Illuminati Bloodlines“ ) oder
    Vermögensverbänden– ( Stichwort „Finanzoligarchie“ ) ...

    BILDUNG bildet die entscheidende Front!!

    Ein Bürger bürgt, eine Flamme flammt ... und Bildung BILDET.
    Bildung bildet ALLES!
    Bildung bildet die Weltanschauung, auf deren geistiger Grundlage sich dein ganzes Leben entfaltet ... Beherrsche die Bildung, und du kannst herrschen wie unter einer Tarnkappe!

    Ihr Bildungsvorsprung ist ihre Waffe und ihr Schutz: Schwert und Schild zugleich ...
    Was bedeutet, dass die Infiltration und geistige Beherrschung der 9/11-Aufklärungsbewegung für sie nichts anderes darstellt als ein Heimspiel, ein Kinderspiel, wenn man so will.

    Versuche Dich an einen Moment zu erinnern, wo Du Verachtung empfunden hast für jemanden, der weniger Wissen hat als Du, der Dir einfach dumm vorkommt, und dann vervielfache dieses Gefühl ERHEBLICH!
    Ein Jesuit ist 10-15 Jahre in der Grundausbildung und lernt immer weiter, er spricht in der Regel mehrere Sprachen und bekommt Wissen anvertraut, von dem niemand sonst auch nur eine Ahnung hat. Dazu kommt eine fanatische Identifizierung mit Jesus, die praktisch zu einer Vergötterung der Ordensführung führt.

    Für die sind wir keine Menschen, wie sie es sind, ganz egal ob wir Reichtum, königliches Blut, „außerirdische Überlegenheit“ oder „biblisches Auserwähltsein“ vorzuweisen haben. Für sie sind wir unwissende Untermenschen, Tiere, die man, ohne dass das Gewissen großartig dazwischen funken würde, auf Marktplätzen verbrennen, massenhaft vergasen oder mit Kino und Fernsehen eine künstliche Realität unterschieben kann: Humanressourcen eben.

    Sie selbst sehen sich als Hirten berufen, die auf ihre Schäfchen aufpassen, sie hüten und auf diese Weise sozusagen die Gottgefälligkeit der ganzen Gemeinschaft garantieren ...
    Why I stay a Jesuit [ youtube: ?v=M552sDe6Ie8 ]
    Wer anderen Vorwürfe macht, “Sheeple” zu sein, also zu denen zu gehören, die angstvoll oder schlicht gedankenlos zu allen 9/11-Konsequenzen wie die Lämmer schweigen und auch die nächste Schlachtbank demütig hinnehmen, der sollte sich dabei wenigstens im Klaren darüber sein, wer den Hirtenstock schwingt und „alle Fäden“ in der Hand hält ...

    Illuminierte Freimaurer, kommunistische Parteisekretäre, arische Herrenmenschen oder scientologische Thetanen – es sind Facetten ein und derselben Strategie ...
    Wer sonst könnte sich anmaßen, die ganze Welt beherrschen zu wollen?!
    Ein Jesuit schwört darauf, sich in jede gesellschaftliche Rolle hineinfinden zu können und darin der Beste zu werden ... Nur ein kleiner Teil der Bruderschaft trägt die Ordenssignien im Namen und verhilft der Societas Jesu zu einem sympathischen Gesicht und einem guten Ruf. Die meisten dienen verdeckt unter „falscher Flagge“ in zentralen Positionen.

    Es heißt: „Nichts ist stärker als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“ Tja.
    Wenn aber die Ideen wie Trumpfkarten in einer Hand versammelt sind und ausgespielt werden können ganz nach Belieben, was ist dieser Gedanke dann noch wert?

    Illuminismus, Jakobinismus, Zionismus, Kommunismus ... So gut wie alle „–ismen“ haben ihren Ursprung in Rom, mit Heinrich Pesch SJ hat sich der Orden sogar zu erkennen gegeben!

    Jim Arrabito 1983 in “Secrets of the Jesuits – Behind The Door”:

    “When I was on a street ministry about 10 years ago, I became aquainted with a Roman Catholic Jesuit priest from the University of San Francisco. I asked him in one of our conversations: have you read “The Great Controversy”? And he explained to me that the Great Controversy has a lot of truth in it. In fact, he told me that

    The Roman Catholic Church WILL RULE THE WORLD AGAIN.”
    youtube: ?v=O8HUVYDLV_Y

    JESUITENSCHWUR 4.0 = Kaste der Ultraeingeweihten

    „Ich ... ( Name des Aspiranten auf den höchsten Jesuitengrad )

    werde jetzt, in der Gegenwart des allmächtigen Gottes, der gebenedeiten Jungfrau Maria,
    des gesegneten Erzengels Michael, des seligen Johannes des Täufers,
    der heiligen Apostel Petrus und Paulus und all der Heiligen und
    heiligen, himmlischen Heerscharen und zu Dir, meinem geistlichen Vater
    dem oberen General der Vereinigung Jesu, gegründet durch den Heiligen
    Ignatius von Loyola [...]
    hervorgebracht durch den Leib der Jungfrau, der Gebärmutter Gottes
    und dem Stab Jesu Christi, erklären und schwören, dass seine Heiligkeit
    der Papst, Christi stellvertretender VIZE-REGENT ist

    und er ist das wahre und einzige Haupt der katholischen und universellen
    Kirche über die GANZE ERDE
    und dass aufgrund des Schlüssels zum Binden und Lösen, der seiner Heiligkeit
    durch meinen Erlöser Jesus Christus gegeben ist, er die Macht hat,
    ketzerische Könige, Prinzen, Staaten,
    REPUBLIKEN und REGIERUNGEN aus dem Amt abzusetzen,
    die alle ILLEGAL sind ohne seine heilige Bestätigung,
    und dass sie mit Sicherheit vernichtet werden mögen.

    Weiter erkläre ich, dass ich allen oder irgendwelchen Vertretern deiner Heiligkeit
    an jedem Platz, wo immer ich sein werde, helfen und beistehen und sie beraten und
    mein Äußerstes tun will um die ketzerischen protestantischen oder freiheitlichen Lehren auf rechtmäßige Art und Weise oder auch anders auszurotten und alle von ihnen
    beanspruchte Macht zu zerstören.

    Ich verspreche und erkläre auch, dass ich nichtsdestoweniger darauf verzichte, irgendeine
    ketzerische Religion anzunehmen, um die Interessen der Mutterkirche auszubreiten und
    alle Pläne ihrer Vertreter geheim und vertraulich zu halten ...

    Weiter verspreche ich, dass ich keine eigene Meinung oder eigenen Willen haben will
    oder irgendeinen geistigen Vorbehalt, was auch immer,
    selbst als eine Leiche oder ein Kadaver, sondern bereitwillig
    jedem einzelnen Befehl gehorche, den ich von meinem Obersten in der

    ARMEE DES PAPSTES und Jesus Christus empfangen mag.

    Dass ich zu jedem Teil der Erde gehen werde, wo auch immer, ohne zu murren, und
    in allen Dingen unterwürfig sein will, wie auch immer es mir übertragen wird.
    Außerdem verspreche ich, dass ich, wenn sich Gelegenheit bietet,
    UNBARMHERZIG den Krieg erkläre und geheim oder offen
    gegen alle Ketzer, Protestanten und Liberale vorgehe, wie es mir
    zu tun befohlen ist, um sie mit Stumpf und Stiel auszurotten
    und sie von der Erdoberfläche verschwinden zu lassen
    Und ich will weder vor Alter, gesellschaftlicher Stellung noch irgendwelchen Umständen
    halt machen.

    Ich werde sie hängen, verbrennen, verwüsten, kochen,
    ENTHÄUPTEN, erwürgen und diese Ketzer lebendig vergraben,
    die Bäuche der Frauen aufschlitzen und
    die Köpfe ihrer Kinder gegen die Wand schlagen,
    nur um ihre verfluchte Brut für immer zu vernichten.

    Und wenn ich sie nicht öffentlich umbringen kann, so werde ich das mit einem
    vergifteten Kelch dem Galgen, dem Dolch oder der bleiernen Kugel heimlich tun,
    ungeachtet der Ehre, des Ranges, der Würde oder der Autorität der Person(en), die sie
    innehaben – egal, wie sie in der Öffentlichkeit oder im privaten Leben gestellt sein mögen.

    Ich werde so handeln, wie und wann immer mir von irgendeinem
    Agenten des Papstes oder Oberhaupt der
    Bruderschaft des heiligen Glaubens der Gesellschaft Jesu befohlen wird.“

    Frage: Welche Organisation unterhält weltweit über 100 Universitäten
    ( 28 allein in den USA, 32 in Indien ) die „die Crème de la crème“ ausbilden ...
    Präsidenten ( William Jefferson Clinton )
    Generäle ( Peter Pace, David Petraeus )
    Minister ( Robert Gates, Donald Rumsfeld )
    Agenten ( Ray McGovern, Robert Baer )
    Richter ( John Roberts, Clarence Thomas )
    Schauspieler ( Denzel Washington )
    NEWS-Moderatoren ( Chris Matthews ) … www.spirituallysmart.com/redmasspics.html

    Antwort: www.jesuit.org In Hoc Signo Vinces ( IHS ) In this sign you shall conquer.

    1773 hatte sich Papst Clemens XIV. – auf verstärktes Drängen aus der klerikalen Beamtenschaft hin – entschlossen, den Jesuitenorden, der zu mächtig geworden war, mit einer Bannbulle für alle Zeiten zu verbieten. Dass dieser Entschluss sein Leben kosten würde, wusste er.
    Alexandre Dumas verarbeitet die Zeit des Jesuitenverbots und des sich daran anschließenden europäischen Rachefeldzugs des Jesuitengenerals ( Französische Revolution vor allem ) in seinem letzten Musketier-Roman über den Grafen von Monte Christo: „Der Mann mit der eisernen Maske“ ...

    „Paris im Jahr 1660. Der junge Ludwig XIV., erst zweiundzwanzig Jahre alt, eitel und machtbesessen, ist seit einigen Jahren französischer König und bereichert durch seine Liebesaffären die Cronique scandaleuse des Hofes. In diesem unwiderruflich letzten und lustigsten aller Musketier-Romane spinnt Aramis in seiner neuen Funktion als Jesuitengeneral eine ungeheuerliche Intrige: Er unternimmt es, den vor der Öffentlichkeit geheimgehaltenen und in der Bastille eingesperrten Zwillingsbruder des Königs, den Mann in der eisernen Maske, gegen Ludwig auszutauschen und auf den Thron zu setzen.“
    www.alphamusic.de/shop/home/artikeldetails/ID2925863.html

    Wer sich von der Verlogenheit und der seelischen Erbärmlichkeit eines Jesuiten ein Bild machen will, dem empfehle ich das Buch [ Vom Banker zum Jesuit ]
    Der Autor ist Chefredakteur der größten Jesuitenzeitschrift in Amerika und war Gast bei Stephen Colbert, als der Papst im April die USA und Ground Zero ( „we got nuked“ ) besuchte ...
    http://tinyurl.com/6q3duo
    Unvorstellbar oder, dass Erzbischof Edward Egan das Oberkommando über „9/11“ hatte?!!

  1. Anonym sagt:

    toss loyo

    Eine beeindruckende Hypothese!

    Aber wahrscheinlich nicht das Ende
    der Fahnenstange.

    Wir leben hier in der von uns wahrnehmbaren Dimension (begrenzte Sinne) auf dem Planeten Erde in der Dualität (Licht und Lichtlos (gut-böse))
    in der beide Kräfte wirken.

    Wir haben uns freiwillig entschlossen hier zu inkarnieren (auch mehrmals)um zu lernen (Erfahren).

    Wir befinden uns hier in einem Dauerkriegszustand beider Mächte.

    Das Ziel der Lichtseite ist die
    Weiterentwicklung.(zum Licht)

    Das Ziel der Lichtlosen Seite ist der Stillstand.(weg vom Licht)

    Zur Weiterentwicklung gehört die FREIHEIT zu entscheiden (Kreativität)um dadurch Erfahrungen
    machen zu können.

    Wenn das Ziel der Lichtlosen (dunklen) Seite
    erreicht wird dann leben wir hier
    als willenlose Sklaven (Zombies)
    und können uns (höheres Ich) hier nicht mehr weiterentwickeln.

    Alle tyrannischen (dunklen) Organisationen
    dienen (auch unbewußt) diesem Ziel.

    Das Hierarchische System (Pyramide) ist die Grundlage für eine tyrannische Herrschaft da sie Machtkonzentration schafft incl.
    der Voraussetzung daß eine Minderheit die Masse kontrollieren kann.
    Jede Hierarchie wird so zur Diktatur!
    Demokratie (Scheindemokratie) wurde
    geschaffen um Freiheit (Selbstbestimmung)vorzutäuschen.
    Die eigenliche Macht der Masse
    wird durch die teile und herrsche
    Strategie verhindert.
    Besitzt die Masse Einigkeit brechen die Pyramidenstrukturen zusammen und die Mächtigen sind Entmachtet.

    Kein Mensch ist intelligenter als
    die Massenintelligenz die bei einer
    Einigung entsteht!

    Freiheit bedeutet aber auch Verantwortung, der sich viele Entziehen wollen und dadurch die dunkle Seite unterstützen weil sie ihre Macht abgeben.

    Sorry weil es nicht zum Thema passt!

    Gruß Ghostwriter.

  1. Anonym sagt:

    Also lasst euch nicht irreführen:
    an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

    Wahrheit und Liebe bleiben

    Der Aufstieg des Bewusstseins:

    Ja, es gibt einen Schöpfer der Universen.

    Aber
    die Sonne war nicht Gott
    der Kaiser war nicht Gott
    der König war nicht Gott
    ein Ausserirdischer war nicht Gott
    die Nation war nicht Gott
    die Partei war nicht Gott
    das Geld war nicht Gott
    die Firma war nicht Gott
    die Arbeit war nicht Gott
    die Regierung war nicht Gott
    das Gesetz war nicht Gott
    Jesus war nicht Gott
    (hat er auch nie behauptet)

    Religionen und Regierungen wollen
    euch beherrschen und kontrollieren

    aber wir brauchen sie nicht
    das wird sich jetzt zeigen

    lernt eure Freiheit anzuwenden

    Ja, es gibt etwas das ihr Gott nennt
    aber er hat euch freien Willen geschenkt

  1. Anonym sagt:

    Verdrehte Welt!

    Alles was der Westen (Politik) macht ist GUT so wird aus Schwarz ganz einfach Weiß.

    http://f25.parsimony.net/cgi-bin/topic-flat.cgi?Nummer=63498&Phase=Phase1&ThreadNummer=52547

  1. Lohengrin sagt:

    toss loyo, das mit den Jesuiten braucht noch eine Erklärung. Wenn die oberen Jesuiten doch auf den Papst vereidigt sind, dann kann auch der Papst die Jesuiten auflösen. Wie kann ein Jesuit es wagen, den Papst zu töten?

    Das ist dann wohl doch nur der Schwur für die Mitläufer, wenn auch obere Mitläufer. Aus denen wird nie ein Generaloberer. Wie immer kommen Führer als Quereinsteiger.

  1. toss loyo sagt:

    @ Ghostwriter, 9. Aug., 09:50
    Danke.
    Tja, wer weiß ...
    „Alles hat zwei Seiten“ – ist es das, was Du meinst, ja? Prinzipiell? Egal, worum es geht?
    Kannst Du Dich an Deinen „Entschluss zu inkarnieren“ möglicherweise entsinnen?
    Dauerkriegszustand? Ehrlich? Schon immer?
    Das Ying und Yang des Lichts ... Ohne Dialektik läuft bei Dir nichts, oder?
    Hast Du Dir mal überlegt, wie „Macht“ zustande gekommen ist? Was dazugehört?
    Geht's beim nächsten Mal 'n bisschen konkreter ... vielleicht etwas weniger metamäßig?
    Please!

    @ 9. Aug., 10:09
    Agitation bleibt, auch als Gebet verpackt, dennoch Agitation ...
    Mir gefällt Deine Kurzpredigt, obwohl sie diesen unangenehmen Beigeschmack hat.

    @ 9. Aug., 13:54
    Willkommen im Universum der jesuitischen Verlogenheit, Lohengrin!

    Der Orden hat die Kirche vor etwa 140 Jahren übernommen, einkassiert ... römisch-katholisch müsste seitdem eigentlich römisch-jesuitisch heißen. Aber die Brüder sind deshalb so erfolgreich, weil sie sich bedeckt halten. Hab ein wenig Geduld, wir steigen gerade erst ein in die Materie!

    Meinst Du wirklich, Du kannst Dir schon ein Urteil erlauben?

  1. Lohengrin sagt:

    toss loyo, mein Name ist Programm. Ahnst du vllt woher ich kam der Fahrt und wie meine Art? Vieles von dem was du schreibst, trifft die Sache auf den Kopf, aber bei einigem liegst du mMn falsch.
    Da dies ein Kommentar zum Blog ist, und kein Forum, führe ich das nicht näher aus.
    Schreib mir doch bitte ein Email. Freeman hat meine Adresse, und wird das hoffentlich weiterleiten.