Nachrichten

Putin zum neuen Präsidenten der Ukraine gewählt

Montag, 1. April 2019 , von Freeman um 00:11

Waldimir Putin hat die erste Runde der Präsidentenwahlen in der Ukraine am Sonntag gewonnen. Möglich wurde dies wegen den 10 Millionen Ukrainer die nach dem Maidan-Putsch von den Nazi-Banden nach Russland geflüchtet und gegen das Putsch-Regime in Kiew sind und den Menschen in den Regionen Donezk und Luhansk, die alle nicht an der Abstimmung teilnehmen durften. Sie haben mit den Füssen abgestimmt. An zweiter Stelle landete der Komiker und politische Neuling Wolodymyr Selenskyj. Wer Dritter ist wird noch ermittelt, entweder der bisherige Putsch-Präsident Petro Pornoschenko oder Merkels Busenfreundin und frühere Regierungschefin Julia Titmoschenko.

Putin musste schmunzeln über seine Wahl

Was für eine schallende Ohrfeige für die EU und USA, ist doch ihr korrupter Oligarch, den sie 2014 an die Macht gehievt haben, völlig unbeliebt und weit abgeschlagen und dafür Russlands Präsident und ein Komiker ganz vorne!!!


Auf dem Wahlzettel standen die Namen von 36 Kandidaten aus denen die Ukrainer ihren neuen Präsidenten wählen konnten. Der Name von Putin stand nicht drauf und deswegen haben die meisten seinen Namen einfach drauf geschrieben und angekreuzt, wie auf dem Foto ersichtlich.

Als die Nachricht eintraf, Waldimir Putin hat die meisten Stimmen erhalten, reagierte der russische Präsident mit den Worten, dass sei eine grosse Ehre und ein deutlicher Vertrauensbeweis, aber die Ukrainer sollten besser vom Schauspieler und Komiker Selenskyj geführt werden, denn was der Westen in der Ukraine angerichtet hat sei eine Tragikomödie und die eingebrockte Suppe müssten sie selber auslöffeln.

Somit wird es eine Stichwahl am 21. April zwischen Wolodymyr Selenskyj und entweder Pornoschenko oder Titmoschenko geben. Der Stab von Selenskyj teilte unterdessen mit, wegen Unregelmässigkeiten in Wahllokalen mehr als 4000 Klagen von Bürgern erhalten zu haben.

Titmoschenko Team wiederum beschuldigte EU-Staaten und die USA, sie hätten den Ausgang der Präsidentschaftswahl über die Wahllokale im jeweiligen Land versucht zu beeinflussen. Das sagte der Vizevorsitzende der Vetterlandspartei (Batkivshchyna), Grigoriy Nemyrya, am Sonntag.

Pornoshenko lebt immer noch in einer unrealistischen Illusion, denn am Sonntag sagte er, gleich nach der Stichwahl am 21. April wird er den Prozess zur Rückkehr der Souveränität über die Donbass-Region und der Krim anleiern. Wird er nicht, sondern seine Geldkoffer schnappen und in den Westen verschwinden, so wie der CIA-Agent Sackarschwilli.


Selenskyj selbst sieht sich auf einem guten Weg ins Amt des am Boden liegenden Landes, das nach dem Maidan zu den ärmsten der Welt zählt. "Das ist nur der erste Schritt zum grossen Erfolg“, sagte der 41-Jährige am Sonntag in Kiew nach Schliessung der Wahllokale.

Von einem räuberischen, mörderischen und lügenden Oligarchen zu einem Witzbold mit null politischer Führungserfahrung, der nur den Präsidenten im TV gespielt hat, damit wird es den Ukrainern sicher in Zukunft besser gehen. Hinter Selenskyj steckt auch ein Oligarch, Igor Kolomoisky, der die ukrainischen Medien kontrolliert, einschliesslich acht TV-Sender.

Westliche Werte vom feinsten!

insgesamt 7 Kommentare:

  1. Gary56 sagt:

    Putin als Wahlsieger! Gute Idee,werde ich mir für die nächste Wahl in D. merken;-))

  1. Zombie Boa sagt:

    Vielleicht sollte ein Pornostar antreten (Weiblich natürlich)...dann hätte Mann was fürs Auge

  1. boogieman sagt:

    Wäre doch auch für die Bürger in Täuschland und der restlichen EU eine Möglichkeit, einfach Wladimir Putin handschriftlich auf dem Wahlzettel bei der Europawahl zu ergänzen und anzukreuzen. Dieser Affenzirkus namens EU ist doch eh ein ganzjähriger Aprilscherz...

  1. Unknown sagt:

    Ich bin heute auch auf deinen aprilscherz reingefallen. Putin als sieger obwohl er nicht zur wahl stand.
    Alles andere an dem scherz stimmt leider. Das ist die traurige wahrheit.

  1. Dieser stinkende Dreckswesten kann nur korrumpieren, betrügen, rauben, morden und Nationen zerstören. Aber die ihm eigene Verbrechermedien schnüren alles in ein demokratisches Lügengewand und bemalen es mit verlogenen Jubel der eigentlich betrogenen Völker. Geht es noch übler als wie in dieser verschissenen BRiD-Verwaltung bzw. der Verbrecherprivatisierung(Entstaatlichung aller Ämter) unseres deutschen Vaterlandes seit 1990 durch die Lumpen Kohl und Genscher ?? Die Kloake hat einen Namen, das westliche Unwertesystem mit seinem Verbrecher-Schuldgeld-Finanzsystem in einem Seehandelsrecht !! Und der Oberlump hat das Fischmaul auf dem Kopf und das auf dem Kopf stehende Kreuz als Lehne, die sogenannte Hure Babylon !!

  1. karlos sagt:

    zu schön um wahr zu sein!

  1. @ Freemann. Was für ein Aprilscherz...lach.

    --

    Habe gerade einen Bericht von einem Hopi Indianer gesehen.Es geht um die untergegangene "Spiritualität".

    https://www.youtube.com/watch?v=hFy2R75GgOk

    --

    Nach der Invasion ab 1492 , und den ersten Weltkrieg in den VSA ,haben die Amerikanischen ,(Europäischen) Invasoren es geschafft die Indianische Einheimischen Bevölkerung von ...

    --

    60. Millionen auf 800.000 zu reduzieren.Wer spricht eigentlich von diesem größten "Genozid" an der einheimischen Amerikanischen Urbevölkerung ?

    --

    Ist es auch ein Kolleteralschaden der ,Zioninistischen Invasoren ? nachdem Alhambra Edikt vom 31. März 1492 ?

    --

    Er teilt ebenfalls mit das sich Amerika von innen zerstören wird . Wie ?; ganz einfach siehe :

    --

    Amerika zerstört sich durch Drogen wie Crystal Meth,Heroin ,usw.

    --

    https://www.youtube.com/watch?v=bpAi70WWBlw&t=2009s

    --

    Seattle is Dying ,und das nicht nur Seattle ,mittlerweile gibt es in jeder größeren Stadt in den VSA zu beobachten.Arbeitslose leben an jeder Ecke in Zelten,und provisorischen Planenhütten, und ausserhalb der Amerikanischen Großstätten.Danke Freemann für deine Berichte,von dem Radfahrer mit der Helmkamera.

    --
    In Los Angeles gibt es ebenfalls Menschen die Arbeiten und in Zelten leben oder im PKW übernachten..usw.Haben die Amerikaner den ICE ,? nein ,haben sie den TGV ?ebenfalls nein,geschweige vom schnellsten Zug in Japan.

    --

    Bei Minute :02:39 sagt der Weise Hopi Indianer "Red Crow" wir werden die Amerikaner kommen und gehen sehen...ja wann denn ? Nach über 500 Jahren bis zum heutigen Tag kann man ja garnicht mehr nachvollziehen wieviele Genozide durch die "Spanisch "- "Eingewanderten" Amerikaner verursacht worden sind ,sowie die Radioaktive Langzeitvernichtung durch die Uran-Munition unter anderem im Irak,und in Serbien,Radioaktive Langzeitschäden ,schwerst Beschädigte Kinder auf Jahrzehnte..bzw auf Jahrhunderte von Jahren.Nach 1492 ,wurde der Weg geebnet ,bis heute.

    --

    Es gibt eine Zeit der Reinigung ,danach kommt die Zeit der Erneuerung.



    --