Nachrichten

Mike Pompeo: wir "lügen, betrügen und stehlen"

Sonntag, 28. April 2019 , von Freeman um 12:05

Eines der unvermeidlichen Eigenschaften von Psychopathen ist, sie geben irgendwann ihre Verbrechen öffentlich zu, denn im Unterbewusstsein sind ihre Missetaten am brodeln und kochen dann mal über. Entweder äussert sich die Wahrheit über eine vorgetragene Prahlerei, wie sie mit ihren Verbrechen davon gekommen sind, oder es handelt sich um ein Freudscher Versprecher.


So habe ich 2010 darüber berichtet, dass der britische Premier David Cameron vor Soldaten in Afghanistan gesagt hat: "Bei 9/11, als die Zwillingstürme gesprengt wurden ...". Er hat damit unabsichtlich zugegeben, es war kein Zusammenbruch durch Feuer sondern eine gezielte Sprengung. Siehe meinen Artikel: "David Cameron - WTC wurde gesprengt.

Heute bringe ich das Beispiel einer Prahlerei, mit der die Wahrheit an die Oberfläche kommt.

Der aktuelle amerikanische Aussenminister Mike Pompeo, bevor er von Trump zu diesem Posten berufen wurde war er Chef der CIA, hat vor Publikum zugegeben, dass der amerikanische Geheimdienst Leute ausbildet, zu "lügen, betrügen und stehlen".

"Ich war der CIA-Direktor, wir haben gelogen, wir haben betrogen, wir haben gestohlen, wir hatten ganze Ausbildungskurse. Es erinnert einen an die Glorie des amerikanischen Experiments", sagte Pompeo neulich in College Station, Texas.

Noch schlimmer als das Geständnis, über wie die CIA arbeitet, wobei Pompeo vergessen hat eine weitere Methode zu erwähnen, "wir morden", war das Gelächter und der Applaus den Pompeo vom Publikum bekam.

Aber die Amerikaner waren schon immer ein widerlicher Haufen Barbaren. Mit dem Völkermord an den indianischen Stämmen hat alles begonnen, denn wer wanderte von Europa nach Nordamerika aus? Der Abschaum!

Was Pompeo als Aussenminister offen bestätigt, die ganze amerikanische Aussenpolitik besteht schon seit 300 Jahren nur aus Lügen, Betrug und Diebstahl. Unter Trump kommt diese Haltung noch mehr zum Vorschein.

Siehe die Aufkündigung der internationalen Verträge durch Trump, wie der Atomvertrag mit dem Iran, der INF-Vertrag mit Russland und ganz aktuell die Kündigung des ATT-Vertrages über Waffenlieferungen an Kriegsparteien.

Trump benimmt sich wie ein Gangster, oder wie der Mega-Bösewicht Darth Vader, der sagte: "Ich ändere den Deal. Bete, ich ändere es nicht weiter", weil Lando sich bei ihm über den Vertragsbruch beschwerte.



Der ehemalige US-Kongressabgeordnete und Präsidentschaftskandidat Ron Paul sagte dazu: "Dies sagt mir, dass etwas ernsthaft falsch ist. Über die Wahlen von 2016 sind die Menschen bereits mit der CIA und dem Justizministerium verärgert."

Er fügte hinzu, dass "das Erstaunliche daran ist, dass er irgendwie damit prahlt. Er denkt, das ist ein grosser Witz."



Was sagt uns das über den moralische Beschaffenheit des Chefs der US-Aussenpolitik und über Trump selber, der ihn dazu berufen hat? Sie haben kein Gewissen, sie haben keine Ehre und sie halten sich nicht an ihr Wort oder das ihrer Vorgänger.

Durch und durch gewissenlose Verbrecher sitzen im Weissen Haus, die uns in einen Weltkrieg führen werden!

Ein Weg dazu ist die Kriegserklärung der USA gegen Iran. Der Zionisten-Handlanger Pompeo hat jetzt jedem Land gedroht, das es wagt ab 1. Mai weiter Öl vom Iran zu kaufen. Iran von allen Öleinnahmen abzuschneiden ist eine Kriegserklärung!

Auch eine gegen China!!!

Diese Hybris, Illegalität, Arroganz, Ignoranz, geopolitischer / geoökonomischer Infantilismus, der in dieser aussenpolitischen Entscheidung enthalten sind, ist die Vorstellung, dass Washington entscheiden kann, wer ein Energielieferant für die aufstrebende Supermacht China sein darf.

Die Liste der westlichen Länder, die vom "Verbot" betroffen sind: Indien, Japan, Südkorea, Taiwan, Türkei, Italien und Griechenland. Sie beziehen ihr Öl hauptsächlich aus dem Iran.

Wenn der Iran weiter in die Enge getrieben wird, dann wird Teheran wie angedroht die Strasse von Hormuz schliessen und 40 Prozent des Öls der Welt fliesst nicht mehr. Was das für die Weltwirtschaft bedeutet kann sich jeder ausmalen.

Der Ölpreis könnte dann auf 500 Dollar pro Fass oder sogar auf 1000 Dollar steigen. Benzin und Diesel wird dann so knapp und unbezahlbar, der ganze weltweite Verkehr bricht zusammen.

Einen Krieg mit dem Iran zu führen liegt nur im Interesse der Kriegsverbrecher in Israel, die schon wieder die USA in den nächsten Krieg im Mittleren Osten verleiten und hetzen.

Alle Kriege der USA gegen den Irak, Libyen, Syrien und Jemen, wurden oder werden auf Befehl der Zionisten geführt, welche Washington komplett kontrollieren. Trump macht alles was Netanjahu ihm befehlt.

Was machen die Europäer? Sie kuschen wie immer, geben klein bei und machen mit. Wie wenn Russland nur zuschauen wird. Sich mit den Atommächten Russland und China anzulegen ist der helle Wahnsinn!!!

Rechnen wir mit einer False-Flag im Persischen Golf, um eine Ausrede zu fabrizieren, den Iran angreifen zu können, denn wie Pompeo zugegeben hat, die USA lügen, betrügen und stehlen!

----------------

General Wesley Clark hat bei einem Vortrag erzählt, was er nach 9/11 im Pentagon von Offizieren gehört hat. Die USA werden SIEBEN Länder im Nahen und Mittleren Osten angreifen. Angefangen mit Irak, dann Syrien, Libanon, Libyen, Somalia, Sudan UND Iran. Alle diese Länder wurden seit 9/11 mit Krieg überzogen, AUSSER Iran, was als nächstes ansteht!



Clark sagt am Schluss, die Aussenpolitik der Vereinigten Staaten wurde durch einen "Putsch" übernommen. Die Amerikaner sollten fragen, "warum sind wir in dieser Region? Was ist unser Ziel, was ist unser Zweck? Warum sind wir dort? Warum sterben Amerikaner in dieser Region?"

Was er nicht deutlich sagt, der Putsch wurde durch die "Israel-Lobby" und den "Israel-Zuerst-Vertretern" durchgeführt, die NEOCONS, die seit den 1990-Jahren die Nahostpolitik beherrschen, egal wer Präsident ist. Nur das Trump sich mit diesen Leuten umgeben hat und auch für ihn kommt Israel zuerst. Alle Kriege in dieser Region sind für Israel!

insgesamt 13 Kommentare:

  1. Sam sagt:

    Guter Artikel Freeman, sie halten sich an ihr Wort, indem sie weiter morden und grosse Geschäfte mit Waffen usw. machen.

  1. bernd sagt:

    noch schlimmer als das ausgesprochene ist aber das Verhalten des Publikums lachen und klatschen!

  1. vittorio sagt:

    Leider werden die Eurosklaven, besonders der BRD Bandwurm, dieser verkommenen Bande bis zum bitteren Ende die Stiefel lecken. Und damit später bestenfalls als Laufburschen der neuen Herren des Ostens fungieren. Jämmerlicher konnte Europa seine Geschichte kaum beenden. Muß man fast dazu gratulieren.

  1. ER@ sagt:

    Und jetzt wird gezündelt biss zum geht nicht mehr im Persischen Golf.
    Diese Schweine können es ja nicht unterlassen andere Souveräne Staaten zu provozieren.
    Im sau regime werden nebenbei auch mal so,einfach 27 Menschen geköpft übers Wochenende.Weil sie angeblich Protestiert haben.Unglaublich was für ein Dreck dieses Horrorregime.Und mit sowas liegen unsere Fake Demokraten im Bett.
    Ekelerregend!Pfui Teufel.

  1. Jo sagt:

    Was meinst du wie die sich kaputt lachen, wenn die Leute auf Filme wie, Terminator, Matrix, Tribute von Panem- the hunger games, throne of games, Harry Potter usw., abfahren. Die CIA gibt die Genehmigung für diese Filme, erst dann werden sie gedreht. Die Masse schläft den Tiefschlaf. Freeman, du läutest ständig die Glocke zum aufwachen, ...weitermachen, es gibt nicht viele von deiner Sorte, du selbst bist sowieso einmalig. Wen ich noch bewundere und bestaune, das ist Daniele Ganser, er untersucht diese Fälle und kommt auf die gleichen Ergebnisse wie du, natürlich wurde er von seiner Clique ausgestoßen, klar.
    Du musst dir mal vorstellen, die Masse verteidigt sogar noch diese Lügen, denn es ist ihr Weltbild und wer will da seines schon aufgeben. Wenn man es so sieht, ist es genial gemacht von diesen Herren der Finsternis.

  1. Unknown sagt:

    Ja, so ist es.
    Wie hier zu lesen ist, ein offizielles Dokument:

    https://www.bits.de/NRANEU/others/amd-us-archive/fm3-05.130%2808%29.pdf

    steckt hinter all dem eine klare Vision und eine ebenso klare Strategie.

    Die taktischen Methoden werden je nach der gegebenen Notwendigkeit adaptiert, es sind jedoch immer Morde, Kriege mit integriert, seit 500 Jahren als die ersten Europäer im Namen Christi in der Karibik gelandet sind. Es hat sich bis heute nichts geändert.

    Wenn ich mir die derzeitigen Äußerungen der bundesrepublikanischen Vasallenpolitiker zu Gemüte führe könnten die Wortmeldungen direkt vom NSA, CIA. also Trump, Pompeo und Konsorten.....kommen.

  1. Unknown sagt:

    Zum Thema Iran: Die USA bluffen nach meiner Einschätzung. Wirtschaftssanktionen sind ihr einziges Mittel gegen wehrhafte Gegner. Habe mich kürzlich über die neueren Antischiffsflugkörper schlau gemacht. Gegen die russischen Systeme Onyx/Jachont/Zirkon https://de.sputniknews.com/videos/20170708316513110-onyx-russland-rakete-ueberschall/ sind Trägerverbände völlig und auch gegen die älteren Granit Systeme weitgehend machtlos https://de.wikipedia.org/wiki/SS-N-19_Shipwreck . Dass der Iran seit längerem über Carrier Killer verfügt ist bekannt. Lediglich der technische Stand und die Stückzahl sind Spekulation im Westen, denn der Iran modifiziert und produziert längst in Eigenregie, auch Hyperschallraketen bis Mach 6,5. https://de.wikipedia.org/wiki/Streitkr%C3%A4fte_des_Iran Mit ihren unsinnig teueren Trägerverbänden bluffen die Amis die Welt (der unwissenden Otto Normalos). Ja Länder die keine moderne Raketen Abwehr hatten wurden platt gemacht. Russland, China, Indien, Nord Korea und wohl auch der Iran wissen wie man die Cow Boys auf Distanz hält. Wollen sie losschlagen müssen sie auf Reichweite ihrer Flugzeuge und (langsamen Mach 2,5 bis 3) Flugkörper heran und dann sind nicht nur die fliegenden Einheiten in höchster Gefahr sondern seit etlichen Jahren auch deren schwimmende Basen. Spätestens wenn die ersten 2 oder 3 Carrier versenkt sind ziehen die Amis den Schwanz ein.

  1. Elisa sagt:

    @ Jo
    Kann Ihrem Kommentar nur zustimmen. Am gravierendsten ist das Kollektiv, wenn es zum Mainstream verschiedene andere Gegendarstellungen hört und im Kanon mit den immer gleichen Argumenten lauthals widerspricht. Falsch-Nachrichten? Kennen sie nicht.

    Gehirngewaschen bestätigen sie einander und trampeln auf dem Gegendarsteller herum, fühlen sich dabei stark und mächtig, anstatt mal die Links im Internet zu erfragen, mit denen andere, gegenüber ihrem Wissen abweichende Informationen zu erkennen sind. Viel zu anstrengend! Hirnwäsche und mentale Inzucht in immer gleichen Denk-Kreisen sind gang und gäbe und gewollt.

    Es ist halt bequem, sich abends faul auf dem Sofa zu räkeln und die Falsch-Nachrichten über sich rieseln zu lassen. Dabei haben die Leute noch das Gefühl, sie seien jetzt gut informiert. Von den damit mitgelieferten Desinformationen, Verzerrungen und bewussten Lügen möchten sie nichts wissen. Wie Sie sagen, sie verteidigen noch den Lug und Betrug. Ist doch einfacher, eine Person, die verschiedene Gegendarstellungen zum gleichen Thema kennt und auch die dazugehörenden Links aus dem Internet offeriert, gleich als Verschwörungstheoretiker abzutun. Diskussion beendet.

    Was der Mensch nicht wissen will, wird er nie erfahren. Nur, ohne unterschiedliche Infokanäle zu lesen und erst dann kritische Beurteilungen zu wagen, laufen wir alle – wie von den medialen Lügnern gezielt gewollt – früher oder später ins Verderben. Denn auf Basis bewusster Falsch-Nachrichten treffen die Menschen auch falsche und naive Entscheidungen.

  1. kra wall sagt:

    Ich frage mich schon lange, warum sich Russland, China, Iran, Brasilien und weitere Staaten nicht zusammentun, um einen Gegenpol zur NATO zu bilden. Nach dem Motto, wer einen von uns angreift, bekommt es mit allen anderen zu tun. Dann würden es sich die USA 3 Mal überlegen, ob sie den Iran angreifen.Falls doch hagelt es von allen Seiten Atombomben auf USA Gebiet. Dann ist vorbei mit lustigem lügen, betrügen und stehlen!

  1. Sting sagt:

    Kein Wunder, dass sich ähnlich fiese Charaktere wie beispielsweise der CSU-Weber für dieses Land so begeistern und so vehement dessen Anliegen ( kein Nord-Stream-2 ) gegen deutsche Interessen vertreten.
    -
    Es gibt in der jüngeren Geschichte keinen anderen Staat, der so viele Angriffskriege ( mit oftmals betrügerischen Scheinoperationen, um dann als "Angegriffener" da zu stehen ) geführt hat, wie die Vereinigten Staaten von Nordamerika. Eben ein Raubstaat....

  1. Sting sagt:

    Also die Amis töten massenhaft Zivilisten, aber nun könne Sie ja sagen, dass sowas normal ist, weil Terroristen es auch machen!
    -
    Den Belesenen ist das schon lange bekannt, ja, unserer Merkels und der Altparteien gute US-Freunde " Lügen, betrügen, stehlen und töten".
    -
    Und das finden die auch noch gut und verurteilen das brave Russland!

  1. Gregor Hast sagt:

    Die EU ist eigentlich ein komisches Gebilde. Lästern ständig über den US- Präsidenten, und teilen einem immer wieder mit, dass man den nicht ernst nehmen kann. Doch sobald es um Sanktionen, Kriege und dergleichen geht, dann ziehen sie plötzlich ihren Schwanz ein und kommen Kopf nickend daher gekrochen. Dann verlässt sie ihr Mut, und sie wissen nicht mehr wie sie sich zur Wehr setzen sollen. Betreffend Abschaum - es ist nicht richtig, dass man eine ganze Bevölkerung als Abschaum bezeichnet. Wie auch wir, wollen viele Amerikaner lieber ihren Frieden haben als irgendwelche Kriege führen. Aber ja - wegen ihren Vorfahren, die die Ur- Einwohner Amerikas aus ihren Territorien verjagt haben - sind ja nun alle Amerikaner Verbrecher und eben Abschaum. Das erinnert mich irgendwie an Deutschland. Dort sind doch auch alles Nazis und Rassisten - wegen Hitler. Ach, und die Russen sind ja alles Kommunisten wegen Stalin. Es gibt bestimmt noch mehr solche Beispiele. Aber...Was soll das? Für mich sind Amerikaner kein Abschaum, Deutsche keine Nazis, Russen keine Kommunisten etc. Ja, es gibt Leute, die ich als Verbrecher sehe - doch gleich eine ganze Bevölkerung als Abschaum, Nazi, Rassisten, Kommunisten und dergleichen zu bezeichnen, ist meiner Ansicht nach sehr gewagt. Im Übrigen finde ich es gut, dass Herr Trump aus diesem ATT- Vertrag (Waffenvertrag der UNO) ausgestiegen ist. Wie er folgerichtig sagte: „Amerikaner leben nach amerikanischen Gesetzen, nicht nach Gesetzen anderer Länder“. Könnten sich andere Länder insbesondere die Großmäulige EU auch mal zu Herzen nehmen.

  1. @Freeman. Nachdem die " US-Zionisten" den Iran komplett mit US Basen umzingelt haben glauben Sie das es leicht wird ans geliebte Erdöl zu kommen. Können sie aber vergessen denn im Bodenkampf hat uns die "Hisbollah" gezeigt zu was sie im Stande sind in Syrien mit ihren Freunden Assad, Putin und auch im Hintergrund von XI er hat es abgesegnet. Die Chinesen sind clever und werden sich garantiert nicht mehr ein Stück vom Kuchen wegnehmen lassen. Warum auch.

    Der Iran hat garantiert die beste Raketenabwehr Made in Russia usw.

    China IST die Weltmacht schlechthin mit 2.260.000 Aktiven Soldaten +1.452.500 Reservisten wer soll denn da noch das Maul aufmachen...?

    Die Chinesen haben "Ihren" eigenen Tarnkappenbomber "Made in China".

    Italien bezieher von Erdöl aus dem Iran wird sich mit Salvini ebenfalls nicht in die Suppe spucken lassen nachdem Salvini vor kurzem Soros den Stinkefinger gezeigt hat.

    Die Türkei kauft Raketen Technologie aus Russland... obwohl sie NATO Mitglied sind wie geht denn sowas?

    Syrien hat den Krieg gewonnen. Vor kurzem hat Putin mitgeteilt das der Krieg in Syrien gewonnen wurde nebenbei... in unserer Medienlandschaft nicht kommentiert!!!. von niemanden da geht uns allen ein Licht auf.


    Wenn die Chinesen auf den richtigen Knopf drücken werden wir bald alle vom Übel befreit werden.

    Das Problem ist nur das Ramstein auf Deutschen Boden steht.

    Von dort aus wurden die Angriffskriege des US Militär gegen den Irak gestartet. 1 Million getötete Iraker.