Nachrichten

Artikel 13 bringt das neue FILTERNET für die EU

Donnerstag, 18. April 2019 , von Freeman um 07:00

Hallo Leute, wie bekannt hat das Europäische Parlament, bestehend aus 751 Sesselfurzern, die nichts zu sagen haben, keine eigenen Gesetzesvorlagen einbringen können und nur alles abnicken, was das nicht gewählte EU-Politbüro ihnen vorlegt, Artikel 13 (Urheberrechts- reform), auch UPLOAD-FILTER genannt, abgesegnet.

Das heisst, die Anbieter von Dienstleistungen im Internet sind gezwungen "unerwünschten Content" beim hochladen auszufiltern. Als "unerwünscht" gilt alles was irgendwer in einem Hinterzimmer (der EU-Zensurapparat) entscheidet, die Bevölkerung nicht wissen soll. Das als Schutz der Rechte der Urheber getarnte Gesetz ist in Wahrheit ein Zensurgesetz!!!

Deshalb heisst das Internet ab sofort neu DAS FILTERNET!!!


Willkommen im FILTERNET, wo alles was ihr auf dem Bildschirm seht gefiltert wird, also von allem bereinigt, was der EU-Diktatur schaden und Euch nützen könnte, nämlich wichtige Informationen, die man nicht wissen darf.

Das vom EU-Parlament am 26. März 2019 verabschiedete Gesetz zur Internetzensur wird Inhalte, die gegen eine bestimmte Meinung verstossen, bereits vorher sperren und damit das Recht auf Meinungs- und Pressefreiheit erheblich einschränken.

Ja und diese "Urheberrechtsreform" nützt auch den amerikanischen Mega-Medienkonzernen, damit sie noch mehr Geld für ihren verschissenen Propagandamüll kassieren können.

Deshalb heisst das Internet bereits in den USA nur noch SHITTERNET, weil nur politisch korrekte Meinungen zugelassen werden, nur Kriegspropaganda, Gewalt und Shit gezeigt wird.



Die künstlerische Freiheit, urheberechtlich geschützte Bilder und Filmausschnitte für MEMES zu benutzen, wird auch erheblich eingeschränkt.

Um die Vorteile des FILTERNET unter die Leute zu bringen, hat die EU einen offiziellen Werbefilm herausgebracht. Viel Spass!



Jetzt ist es zu spät, denn ihr habt es zugelassen und nicht massenhaft protestiert.

Man bekommt was man verdient, DAS FILTERNET!!!

UPDATE: Am gestrigen Mittwoch hat das EU-Parlament für eine Verordnung zur Verhinderung der Verbreitung "terroristischer Inhalte" im FILTERNET gestimmt. Sie geht auf eine Initiative des deutschen Innenministers Horst Seehofer und seines ehemaligen französischen Amtskollegen Gérard Collomb zurück. Die beiden Politiker hatten die EU-Kommission vor einem Jahr dazu aufgefordert, durch harte Strafen dafür zu sorgen, dass "terroristische Inhalte" innerhalb einer Stunde von Plattformen im FILTERNET verschwinden.

Was sind "terroristische Inhalte?" Ach ja, so wie das Video des "Terroristen" von Christchurch, dass auf Anordnung der neuseeländischen Regierung gelöscht wurde. Die Höchststrafe für jeden, der wissentlich "anstössiges Material" handelt, vertreibt oder herstellt, beträgt 14 Jahre Gefängnis, während jeder, der wissentlich im Besitz von diesem Material ist, bis zu 10 Jahre Gefängnis oder Geldstrafe von bis zu 50'000 USD erhalten kann.

Und dann, die Regierung Österreichs brachte ihr Gesetz zum "digitalen Vermummungsverbot" auf den Weg. Jeder Forennutzer muss sich ab 2020 mit echten Namen und Adresse registrieren. Postings in Foren oder Online-Netzwerken sollen zwar weiterhin unter einem Pseudonym möglich sein, allerdings müssen die Betreiber von Foren die Identität des Posters überprüfen und bei Verlangen des Staates bekannt geben. Wer posten möchte, müsse einen Registrierungsprozess durchlaufen, sagte Medienminister Gernot Blümel.

Die Freiheit im Internet, sowie wir es bisher kennen, ist vorbei. Ich habe schon vor Jahren davor gewarnt. Deshalb habe ich auch für die ENIGMABOX und das "neue Internet" geworben, aber die wenigsten von Euch haben es geglaubt und entsprechende Schritte zur eigenen Sicherheit unternommen.

insgesamt 25 Kommentare:

  1. Anonymus sagt:

    Was bringen schon Proteste oder Peditionen.
    Wenn es der Regierung wichtig ist, kümmert sie sich einen sch.... darum was das Volk will.
    Nur noch gut organisierte Revolution kann hier was bewegen, leider...

  1. Freeman sagt:

    Man bekommt immer die Regierung, die man verdient. Wenn es so ist, dass die Regierung den Volkswillen ignoriert, dann macht eine Revolution und schmeisst sie raus. Oder seid ihr zu feige dazu?

  1. Dr.Rock sagt:

    Freeman.. Was heisst das nun für ASR??? Müssen wir jetzt davon ausgehen, dass sie dich ausschalten? ;(

  1. Anonymus sagt:

    Ich würde sagen, dass sich ungefähr 99% im System NOCH viel zu wohl fühlen um eine Revolution zu starten, leider. Das wäre eine belächelnde Minderheit.
    Täuscheland schläft noch, ähnlich wie in der Matrix, Wohlstand macht blind.

  1. Freeman sagt:

    Sie werden womöglich die ASR-Leser in der EU den Zugang zu meinen Blog sperren, in den Ländern ausserhalb können sie es nicht. Ich selber als Autor lebe nicht in der EU, also betrifft mich das nicht. Deswegen habe ich ja, auch wegen anderen Gründen, Europa verlassen. Die Wahrheit in Europa zu berichten ist nicht mehr möglich. Sieht man ja auch an dem was sie mit Julian Assange machen.

  1. E. Dana sagt:

    Deine Beiträge werden auch womöglich als "terroristischer Inhalt" eingestuft.

  1. Brummli Baer sagt:

    Traurig, sehr traurig, das Shitternet, noch ein Sargnagel in die Kiste in der die individuelle Freiheit entsorgt wird. Bald folgt ja wieder die Zeremonie des „€uropäischen-Urnen-Gangs“, Teilnahme ist schon Wahnsinn, aber es gibt keine Mindestteilnahme zur Wahl dieser Ausgewählten. Alles nur Show.
    Die Mediendominanz der chasarischen Mafia ist in Gefahr, die Narkose wirkt immer weniger, sie müssen gegen das Gegengift, die Wahrheit, vorgehen. Die Verkünder, Prediger, Täufer werden wenn möglich wie Johannes damals um einen Kopf kürzer gemacht.
    Hat das die Botschaft Jesu-Christi verhindert? Also mussten „Kirchen“ her, die Volksfrömmigkeit und Wahrheitssuche wurde verdreht, die Suche nach aussen in steinerne Gebäude umgelenkt und eben ist, wer immer es in Brand gesetzt hat, ein grosses Symbol davon abgebrannt. Soll man nun sagen Gladio sei Dank? Die hatten ganz andere Gründe, aber die Diskussion geht weiter.
    Wie sagte der €uro-First-Säufer vom Dienst, Pate aus Luxemburg: Man stellt etwas in den Raum und wenn es kein Geschrei gibt, macht man weiter bis es nicht mehr umgekehrt werden kann! Bei uns heisst das Salamitaktik, Scheibchen für Scheibchen für Scheibchen.
    Freiheit muss von jeder Generation neu erkämpft werden, will man sie erhalten, im doppelten Sinne von bekommen und bewahren. Das war schon immer so.
    Diese satanische Hydra gibt nicht freiwillig auf! Und jedes Mittel ist ihr recht, und der Zweck heiligt die Mittel. Kommt in diesem Blog immer wieder zur Sprache; die Schlafschafe blöken noch fröhlich auf der Fahrt ins Schlachthaus, nachdem sie schon gemolken und geschoren wurden, versteht sich.
    5G Bestrahlung gibt dann noch den Rest, die völlige Verblödung durch Bestrahlung mit Radar-Waffen-Wellen, nach der chemischen Vorbereitung mit Fluor, Chlor und chemisch verseuchter Nahrung und Umwelt.
    Gegen diese geballte Macht scheint der Kampf aussichtslos wie gegen Windmühlen, Freeman als neuer Don Quichote?
    In Wirklichkeit sind die Windmühlen schon morsch, wurmzerfressen, von Termiten ausgehöhlt, ein kräftiger Windstoss und es ist vorbei.
    Den Banken den Stecker ziehen und die Schuldwirtschaft ist weg…

    Man sieht ja, wie schnell ein Symbol der alten Kirchenmacht abgebrannt ist in Paris!
    Die mühsame Bewusstseinserweiterung à la ASR-Blog tut ihre Wirkung, langsam, aber sicher. Machen wir weiter auf allen Ebenen! Volker Pispers machte die Aufklärungsarbeit seit rund 36 Jahren, ein Lebenswerk und fragte fast resigniert; wo ist die Wirkung? Nun kommt er wieder auf die Bühne und kämpft weiter! Das Feuer der FREIHEIT ist manchmal nur noch ein Glutnest, aber es flammt immer wieder auf. Unauslöschlich, aber mit vielen Opfern.

    Kreativität à la Freeman-Enigma ist gefragt, der menschliche Geist, resp Intellekt ist wie das All fast unendlich…
    Nie verzweifeln, denn das wollen sie, die „Eliten“ des Fiat-FED-Systems.
    https://www.youtube.com/watch?v=lDwOlAtlC2I
    Volker Pispers Das Comeback 17. April 2019 339 557 vues
    (Glauben; die Götter in der Kapitalismusreligion sind Wachstum und Produktivität…) Schaut es Euch an und ladet es herunter, solange es noch geht!)

  1. Roid72 sagt:

    Ab einen gewissen Punkt wird es wohl nur noch im Darknet möglich sein alternative Medien zu lesen. Rückverfolgung des Nutzers im Darknet ist kaum möglich, da die IP-Adresse geändert wird. Zumindest für eine Zeit lang könnte das funktionieren.

    Was mich an dieser Sache besonders stört ist, dass die öffentlich rechtlichen Medien früh genug darüber berichtet haben und es hier in der Schweiz kaum zu demonstrationen kam.

  1. Während man die ganze Zeit über China und seinen Polizei und Überwachungsstaat schimpft haben wir hier in der EU den "demokratisch" angehauchten Polizei und Überwachungsstaat.

    China ist jedoch dabei offener und ehrlicher als es die EU jemals sein wird.

    ~

    Diese multinationalen Konzerne begehen massivst Steuerflucht und andere Betrügereien während der einfache Arbeiter gnadenlos steuerlich ausgepresst wird.

    ~

    Ich habe echt keine Lust mehr zu rein gar nichts.

    ~

    Das Video aus Christchurch habe ich komplett gesehen.

    Am Anfang lief das "British Grenadiere" Lied.

    Ich muss nichts weiter wissen.

    ~

    Sie haben viel zu viele Ideen geklaut und aus konstruktivem haben sie Vernichtung ausgeübt.

    Kann nicht mehr dazu sagen.

    ~

    Das Internet haben sie auch innerhalb von 15 Jahren zerstört.

    Ich vermisse jetzt schon die 56k Modem Zeit, AOL, WinMX, Napster und die mittelalterlichen Chatrooms auf Mittelalthochdeutsch.

    Damals hatte ich einen untoten Meuchelmörder der den König ermordrt hat, einen edlen Paladin der die Prinzessin aus der Gewalt des Hexenmeisters befreit hat und einen Nekromanten der mit Hilfe von beschworenen Skelettkriegern die Taverne und den Zauberwald unsicher gemacht hat als Online Role Playing Game Charaktere.

    Damals könnten wir alle feinstes Mittelalterhochdeutsch fließend sprechen und schreiben.

    Heutzutage heißt es "Fuck you Göthe" und "Boah Eyy, ist das geil!"

    ~

    Der Staat will keine unabhängigen, gebildeten, selbstständigen und freigeistlichen Bürger haben, denn für die Unterdrücker sind solche Bürger gefährlicher als eine Kriegserklärung eines feindlichen Staates.

    ~

    Ich habe den lieben alten Priester der in Frankreich in seiner Kapelle vor den Augen der Betenden enthauptet worden ist nicht vergessen.

    Ich werde auch Christchurch nicht vergessen.

    Ich hasse Gotteshäuser bis auf die Ruhe die man dort hat.

    Wenn Menschen nicht mal in Gotteshäuser sicher sind hört der Spaß auf.

    Niemals werde ich diese Untaten verursacht von Unmenschen vergessen.

    ~

    Irgendwann werde ich Kanzler und dann werde ich einen Krieg starten und mich für alle verlorenen Seelen rächen.

    ~

    Ich wünschte ich wäre ein durchschnittlicher Mensch und ein oberflächlicher Social Media Selfie Schmock der nur glücklich ist weil er keine Ahnung von der Welt hat.

    Doch dies ist längst zu spät, denn ich habe zu sehr von verbotenen Früchten gekostet...

    ~

    Mein Beileid gilt an alle Menschen die durch Terror umgekommen sind.

    ~

  1. Wäre wirklich schön, wenn diese Seite hier endlich gelöscht wird. Die Wahrheit hört ihr nicht von dir, Freeman, soviel ist klar. Somit bist du eine Gefahr für die Demokratie, ergo wirst du bekämpft. Offenbar helfen meine Versuche nicht, dich umzustimmen und darum ist es gut, dass hier die Bevölkerung vor Lügen beschüzt wird, um die Freiheit zu bewahren. Ich weiss das klingt paradox, allerdings ist freie Meinungsäusserung nur gut, wenn das worüber man spricht, der Wahrheit entspricht. Diese sucht man auf ASR vergeblich. Im Gegenteil, sie wird hier verdreht, dass das Gegenteil geglaubt wird. Die Inhalte hier entsprechen einfach nicht den Tatsachen.
    Natürlich ist der Lügner nicht damit einverstanden und versucht den Spiess umzudrehen.

    So ja, auch wenn memes nun eingeschränkt werden, ist dies ein kleiner Preis, um so Dreckslügner wie dich, davon abzuhalten die Leute zu verführen. Es ist schliesslich ein Infokrieg. Mit anderen Worten, deine Lügen Freeman sind somit mitverantworlich, dass wir diesen Artikel 13 überhaupt haben.
    Allerdings glaube ich auch, dass das Gesetz einfach eine Basis legt für extreme Fälle. Es wird kaum umsetzbar sein. Ebenfalls gibt es viele Gesetze die keine Sau befolgt, sie aber trotzdem existieren.
    Blasphemie in der Schweiz ist z.B. so ein Gesetz. Es ist immer noch strafbar in der Schweiz Gott zu kritisieren oder in Frage zu stellen. Somit bist du ein Heuchler Freeman. Dies ist ja Kritik die immer angebracht ist. Es gibt aber ein Gesetz, dass diese Kritik verbietet. Vernüftige Menschen haben aber erkannt, dass es ein blödes Gesetz ist und es nicht strafrechtlich verfolgen. Warum schreibst du nicht über das?

  1. Freeman sagt:

    Diesen Kommentar lasse ich stehen, damit ihr seht, welche gestörten Leute es gibt. Ich kann diesem Patienten nur empfehlen, sich einer Therapie zu unterziehen und eine Heilung für seine Krankheit zu suchen. Was er hat nennt man Realitätsleugnung und kognitive Dissonanz. Ich frag mich, warum er überhaupt meine Artikel liest, wenn es für ihn Lügen sind. Niemand zwingt ihn hier zu sein. Dann ist er auch noch ein Masochist, der sich selbst bestraft.

  1. fiftyfifty79 sagt:

    Wo hatt Freemann gelogen??? Solltest du schon dazu sagen

  1. Unknown sagt:

    Solange man in der Schweiz Gott nicht in Frage stellen darf etc. wird man dort schon eingeschränkt freie Gedanken zu äussern bzw. muss man schon Angst haben, diese zu hegen. Frage mich, in welcher Hinsicht Freeman eine Gefahr für die Demokratie darstellt? Welche "Demokratie" ist überhaupt gemeint? Diese ist lediglich reine Fantasie...
    Es wird immer wieder kleine Gestalten wie dich geben, welche anderen Menschen den Mund verbieten wollen, nur weil diese aus diesem Munde etwas hören was für sie unerträglich ist...NÄMLICH DIE WAHRHEIT!!!
    Es ist einfach nur traurig, das dieser verdammte Artikel in Kraft tritt.
    Es macht einen zugleich wütend.
    Naja...
    Es bringt alles nichts solange es den meisten "so gut" geht...
    Das Problem ist dieser luxuriöse Lebensstil. Fressen...arbeiten....ficken...fertig!
    Sehr rühmlich das ganze und trieft nur so vor lauter Seligkeit.
    Es geht uns zu gut...
    Er kommt das Leid, dann die Bereitschaft zur Veränderung.
    Bis dahin wird nur blöd gelabert, so, wie ich es auch gerade mache. Ständig nur Tropfen auf den heissen Stein.
    Wäre mein kleiner Sohnemann nicht..bin rund um die Uhr für ihn da...hättet ihr alle längst Flugblätter im TV gesehen, wie sie vom Kölner Dom fliegen und anderen zugänglichen grossen Gebäuden.
    Glaube, es hat grossen Einfluss auf die Menschen, welche ein Flugblattregen sehen und eines davon abgreifen. Gab es schon ewig nicht mehr.
    Man muss die Leute aufwecken...am besten da, wo sie sich aufhalten. Beim einkaufen, beim fressen in der Öffentlichkeit...wo sie den "freiheitlichen Luxus der Demokratur" genießen.

  1. Peter Paul sagt:

    Willkommen in der "Schönen neue Welt" und "1984". Lest doch, euch zuliebe, die Bücher von Thomas P. M. Barnett, "Der Weg in die Weltdiktatur" und "Drehbuch für den 3. Weltkrieg". Er ist Chefstratege im Pentagon! So lange verweisen viele viele Leute auf diese beiden Bücher und wenn sie gelesen worden wären, dann hätte es einen Aufschrei gegeben. Die Bücher sind von 2004 und 2005. Lest sie und ihr werdet mit Schrecken feststellen, dass diese Plän schon weit fortgeschritten sind. Lest sie und ihr kennt den Plan und euren Feind. Wenn ihr stoisch bleibt, dann kommt die Apokalypse über euch. Danach müsst ihr nicht heulen, oder Gott oder sonstwer beschuldigen, sondern euch selber verprügelt! Ihr wisst schon lange was kommt und trotzdem bleibt ihr untätig.
    Man kann den Handstand machen trotzdem rennen alle in den Abgrund.

  1. FreeWilli sagt:

    Der warlich dümmste Kommentar dieses jahr, danke dafür :D

  1. Im Gegensatz zu schmierigen, dreckigen anglophilen Zionisten, Verschwörungsleugnern, die im Bett mit den Verschwörern liegen, egal ob bewusst oder unbewusst, Sympathisanten der kriegsgeilen NeoCons, der aggressiven, kriegsverbrecherischen NATO, respektive Unterstützer der «westlichen» (angloamerikanischen) Geopolitik, der EUdSSr und ihren Hofberichterstattern alias Medien sowie dessen heuchlerische und scheinheilige Doppelmoral die sehr gut zur Geltung kommt in ihrer Unterstützung gewisser Regime wie Saudi-Arabien/Ukraine als Rammbock gegen selbsternannte Feinde oder in der simplen Tatsache das sie alles unter dem scheinheiligen und verlogenen Deckmantel von hohlen Phrasen wie den angeblichen Schutz von «Demokratie» und «Menschenrechten», gegen die sie stets selbst, wenn es nicht in ihr Konzept passt verstossen, tun, was sie anderen mit erhobenen Zeigefinger verbieten wollen, die jedes Verbrechen ihrer Regime schönreden und aus irgendwelchen abstrusen ideologischen Gründen (Allmachtsfantasien) sogar noch unterstützen, sagt der Blogbetreiber lediglich die Wahrheit. Aber auch diese Grenzdebilen systemtreuen, unterwürfigen, wiederwertigen Dreckslügner werden spätestens, wenn es ihnen selbst am Kragen geht merken das sie für die Strippenzieher nur nützliche Vollidioten waren, die nach getaner Arbeit ausrangiert werden. So war es schon immer und so wird es auch immer sein. Den jede «Revolution» frisst ihre Kinder. Als erstes werden die «Mitstreiter» beseitigt. Nach der «Französischen Revolution», dem anschliessenden Jakobiner-Terror, aber auch im NS und bei den Bolschewiken konnte man das sehr gut beobachten. Jeder Goi bekommt das was er verdient, auch diejenigen die sich bei den selbsternannten «Auserwählten» versuchen einzuschleimen und vielleicht sogar denken sie würden dazu gehören, nur weil sie denken das sie vermeintlich mit einer von ihnen verbandelt sind. «Auserwählt» ist nun aber nicht gleich «auserwählt». Oder denkt ihr Wahnsinnigen ernsthaft das jeder der sich zu den selbsternannten «Auserwählten» zählt, auch wirklich Teil dieses Clubs (Kabale) ist? Die Masse, dass gemeine Volk oder der Pöbel ist nie Teil dieser Mischpoke die sich den kranken scheiss, der gerade auf der Welt passiert ausgedacht hat. Sie werden von denen ebenso zu den Goys gezählt wie jedes andere Volk auf Erden. Und das kommt selbstredend nicht von ungefähr. Der Grund, da die Massen (die Völker) so blöd sind und das Spiel Teilen und Herrschen nicht erkannt haben und auch nicht die Pläne sowie Weltanschauung, auf die der ganze Wahnsinn zurückgeht, kennen geschweige sie verstanden haben. Der Infokrieg wird gegen die Bevölkerung, gegen andersdenkende geführt. Es ist ein Krieg des Staates gegen das eigene Volk und nicht nur ein Krieg mehrerer Staaten untereinander, wie es auf den ersten Blick aussehen mag. Es kämpfen zwar mehrere Staaten gegeneinander, in letzter Instanz gilt der Kampf aber uns. Das kann man auch sehr gut daran erkennen, dass überall ähnliche Gesetze eingeführt werden, die das freie Wort einschränken. Ich finde zwar das man seine Wörter mit Bedacht wählen sollte, das gibt dem Staat dennoch nicht das Recht zu entscheiden was erlaubt ist zu sagen und was nicht. Die Wahrheit braucht nicht die Stütze des Staates, nur die Lüge braucht sie. Wer das nicht erkennt leidet unterm Stockholm-Syndrom. So jemand kann man nicht helfen. Und deshalb nochmals: Jeder Goi bekommt das was er verdient.

  1. Hans wurst sagt:

    Und wie nennst du denn das russische "Internet"?

  1. Freeman sagt:

    Es heisst RUNET, nur was soll die Frage? In diesem Artikel geht es um das Internet in Europa, denn ich schreibe für das europäische Publikum. Was hab ich mit Russland zu tun? Typische Ablenkung vom Thema, du Würstchen.

  1. niesztim sagt:

    Heute wollte ich mal was Gescheites lesen. Meine Lieblingsseiten sind nicht zugänglich, schall-in-rauch und Telepolis empfange ich. Was ist da los ??

  1. Job Killer sagt:

    Hallo Christopher, da das hier ja alles Lüge sei, wäre ungemein hilfreich, wenn Du ein Beispiel plakativ auswalzen würdest, wo freeman gelogen, die Wahrheit verdreht oder sonstwie fälschlich dargestellt hätte - und natürlich, wie es denn richtig lauten würde.

    Ohne eine solche Konkretisierung würde Dein Posting nur beispielhaft dafür stehen, wie der Klassenkampf bei Linken und Marxisten funktioniert.

  1. pacino sagt:

    Ja, die satanische Hydra gibt nicht freiwillig auf, unser Kampf geht nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die dämonischen Geister in den himmlischen örtern! Und letztendlich wird dieser Kampf auch von den "guten geistern" wie Jesus Christus gekämpft und gewonnen denn sonst würden wir alle unter die Räder kommen, denn wenn unser König Jesus Christus nicht eingreifen würde dann würde kein Fleisch gerettet werden!

  1. pacino sagt:

    Ja, dafür sollten die, die sich auskennen für das darknet mehr pupliziti machen, damit das auch in Massen genutzt wird.

  1. Leonhard sagt:

    Du wohnst in Rußland. Und ich gönn es Dir! Man hat doch immer viel mit dem Land zu tun in dem man wohnt oder?
    die Frage hat mich etwas irritiert

  1. Freeman sagt:

    Nein, ich wohne NICHT in Russland. Verstehe gar nicht wie man darauf kommt.