Nachrichten

Trump-Regime prügelt noch mehr auf Deutschland ein

Donnerstag, 4. April 2019 , von Freeman um 09:00

US-Vizepräsident Mike Pence hat eine verbale Tirade gegen Deutschland und andere NATO-Mitgliedsstaaten gestartet, weil sie die erforderlichen Ausgaben von 2% ihres BIP für die Verteidigung nicht getätigt haben, auf was sich die NATO-Mitglieder 2014 geeinigt hatten. Während der Feierlichkeiten zum 70. Jahrestages der NATO-Gründung in Washington, wandte sich Pence an die Botschafter der Alliierten, an die Aussenminister und Unterstützer und bestand darauf, dass Berlin mit seinem Ziel von 1,5 Prozent des BIP bis 2024 "mehr tun muss".


Der US-Vizepräsident wies darauf hin, dass die NATO-Mitgliedsstaaten sich verpflichtet haben, bis Ende nächsten Jahres kollektiv 100 Milliarden US-Dollar zusätzlich bereitzustellen und bis 2024 das 2-Prozent-Ziel zu erreichen.

"Dennoch bringen zu viele andere zu wenig, und wie wir alle zugeben, ist Deutschland an der Spitze derer", fügte er hinzu und haute Deutschland einen drauf, das laut Pence "seit Generationen vom amerikanischen Schutz Europas profitiere".

Dann wies er auch darauf hin, dass ein Jahresbericht an das deutsche Parlament über die Bundeswehr "offensichtliche Mängel in der militärischen Bereitschaft Deutschlands" aufgedeckt habe.

Das Militärbudget Deutschlands war jedoch nicht der einzige Kritikpunkt, den Pence gegen Deutschland erhoben hatte.

Er erneuerte auch die Kritik Donald Trumps über den Bau der Erdgas-Pipeline Nord Stream 2 zusammen mit Russland und behauptete, dass Berlin die "Wirtschaft" des Landes buchstäblich in eine Gefangenschaft Russlands verwandeln könnte, wenn Berlin auf die Fertigstellung bestehen würde.

Mein Kommentar dazu:

Washington geht es einen feuchten Dreck an, woher Deutschland sein Gas bezieht. Es geht doch nur darum, Deutschland soll teures Flüssiggas per Schiff aus den USA kaufen statt billiges russisches Gas über Pipelines.

Dann, was sind die Mitglieder des Bundesregimes in Berlin nur für Luschen. Warum machen sie nicht eine Gegenrechnung für die Kosten der Kriege der Amerikaner, die Deutschland und die anderen europäischen Länder tragen müssen?

Die Flüchtlingsflut nach Europa und Deutschland ist doch einzig und alleine wegen der Kriege der NATO und USA in Afghanistan, Irak, Libyen und Syrien, plus in diversen Ländern Afrikas. Die Kosten der Unterbringung und Versorgung von Millionen von Flüchtlingen muss doch Washington zahlen.

Das ist wieder die typische amerikanische Arroganz, Kriege führen, aber die Last der Flüchtlinge, die ihr Zuhause durch amerikanische Bomben verloren haben, sollen andere tragen!

Es gilt die Regle, wer Länder kaputt macht muss den Schaden zahlen. Warum musste Deutschland Reparationszahlungen wegen dem I. und II. WKs leisten, aber die Amerikaner nicht für ihre Angriffskriege?

Dann stelle ich schon lange die Frage, vor wen soll die NATO Deutschland und Europa denn schützen, wenn die Sowjetunion und der Warschauer-Pakt sich vor 28 Jahre aufgelöst haben???

Es gibt keinen Feind im Osten der den Westen bedroht. Das sind doch nur völlig erfundene Ängste und Bedrohungen, um die NATO-Expansion nach Osten bis an die russische Grenze begründen zu können.

Wie ich im vorhergehenden Artikel aufgezeigt habe, sprechen die Militärausgaben für sich. Alle NATO-Staaten gaben 2017 fast 1 Billion Dollar fürs Militär aus, also 1000 Milliarden!!!

Russland aber nur im Vergleich winzige 63,1 Milliarden Dollar 2018. Die NATO gibt 15 Mal mehr Geld fürs Militär aus wie Russland. Das sagt doch alles, wer hier wen wirklich bedroht!!!

Und dann fordern Trump und Pence NOCH MEHR Geld von den europäischen NATO-Mitgliedern und besonders von Deutschland???

Das Trump-Regime ist echt nicht mehr zurechnungsfähig und gefährdet die ganze Welt.

Statt eine friedliche Koexistenz mit Russland und China und Iran und Nordkorea anzustreben und die erfundenen Feindbilder abbauen, will der Westen sich zu Tode rüsten und dabei Bankrott gehen.

Die von Trump verlangten Mehrausgaben für die NATO fehlen doch dann für andere viel nützlichere Zwecke. Oder will man die arbeitende Bevölkerung noch mehr mit Steuern belasten und sich noch mehr verschulden???

Es ist doch WAHNSINN was hier abgeht. Wo bleibt der Protest und wo bleibt die Forderung, "Amis go home", haut endlich als Besatzer ab aus Europa und Deutschland!!!

Der wirkliche Feind Europas sitzt in Washington und nicht in Moskau oder Peking oder Teheran. Es ist mehr als überfällig, das Europa und Deutschland sich endlich emanzipieren und die transatlantische Zwangsbindung durchschneiden.

Die NATO ist nichts anderes als ein zähnefletschendes und blutrünstiges Raubtier als Zeichen der gierigen Macht der USA, das nicht zum Schutz und zur Verteidigung geschaffen wurde, sondern um zu erobern, zerstören und dominieren.

Der 70. Jahrestag der Geburt der NATO ist ein Grund zur WEHKLAGE, nicht zum Feiern. Der einzig passende Weg, um es zu markieren, ist eine Schweigeminute in feierlichem Gedenken an die zahllosen Opfer dieser Angriffsallianz einzulegen.


PS: Einen wichtigen Schritt in die andere Richtung hat die Daimler AG gemacht, indem der deutsche Autohersteller eine Mercedes-Benz-Fabrik gestern in der Nähe von Moskau offiziell eröffnet hat.


An der Eröffnungszeremonie war Präsident Waldimir Putin, der sich für die Investition bedankte, die mit der Produktion von 25'000 Fahrzeugen pro Jahr für den russischen Markt 1'000 Arbeitsplätze schafft.

Das ist der richtige Weg, Zusammenarbeit und Handel ... nicht Krieg!

insgesamt 10 Kommentare:

  1. Peter Paul sagt:

    1000 Milliarden.... Die Waffen im Westen sind um einges teurer als in China und Russland. China hat die geringsten Lohnkosten und Russland produziert in Staatsbetrieben, wie auch die Chinesen. Im Westen kostet eine Schraube das drei- bis zehnfache, weil ja die Aktionäre daran verdienen wollen! Eine SU 57 kostet 2,5 Mal weniger als eine F 35. Bei anderen Waffen sind die Unterschiede geavierender. Und, die Waffen in Ostern sind funktionell gehalten. Sie sehen zwar scheisse aus, aber sind durch das eben günstiger und auch vielmals effektiver! Bei den Westlern muss es Kinomässig aussehen, und dafür geben sie die Effektivität auf!! Völlig verblödet und bescheuert!
    Die EU und NATO provozieren Russland so arg, dass die schon fast die Nerven verlieren! Und wenn die Russen kommen, dann marschieren die einfach durch, weil eben die Armeen in Europa nichts mehr taugen! Siehe Bericht Bundeswehr. Siehe auch Irlmaier und andere Seher die sich in vielen Punkten überschneiden. Und die Amis würden, nach einigen Sehern, sich am Anfang des Krieges raushalten! Nun, beim Trump wäre sowas möglich, um die säumigen NATO- Mitglieder zu bestrafen. Ich weiss ja nicht, aber zuerst haben die Sozis, die Grünen und die Gutmenschen in den 1990ern eine massive Abrüstung befohlen und nun blasen dieselben ins Kriegshorn, dann ist dies Selbstmord! Schuldkult und 68er Bewegung haben da sichtliche Spuren des Wahnsinns hinterlassen! Naja, ich bete zu GOTT, er möge die Ignoranten erwecken! Aber selbst ER ist bei Dummheit machtlos.

  1. mattACAB sagt:

    Washington geht es einen feuchten Dreck an,< sollte man Denken -aber Washington D.C. ist die Hauptverwaltung von GERMANY -Das verpisste Rattenloch Berlin ist nur die eingesetzte VERWALTUNGSEINHEIT von GERMANY-und wenn das FERKEL weiter ihre Betrugsgeschäfte mit dem Pädophilen-Bunker EU macht-könnte das Böse enden für die Sklaven also dem Bundes-Psychopathen(Personalausweis Inhaber DEUTSCH) GOTT wird keinen "Erwecken" (Er kennt Euch nicht)

  1. Die Statthalter des Grosskapitals der JewSA werden immer frecher bei ihren Tributforderungen. Einen solch dreisten Vvizekönig PENCE, sin Tribun GRENELL oder solch einen Botschafter des Todes wie diese NATO-Lakaien mit Befehlsrang sollte man teeren und federn, solches hat man in früheren Zeiten gemacht - oder grad geköpft, dann war Ruhe bis der ferne Tribun seine Heere gegen den Volksaufstand geschickt hat. Heute hat man dazu EUROGENDFOR und die Presstituierten mit ihren Transatlantischen Speichelleckern. Allesamt Brut, solches braucht die Welt nicht.
    Und die Tributzahlungen direkt in den Schlund der ganz grooosen des sog. militärisch-industirllen Komplex belaufen sich auf eien Erhöhung von 40-50 Mrd. Euro - und zwar jährlich!! Welch perverse Verschwwendung. Und die Klimagreta schweigt und macht einen aufPanik... Empörungsmanagement nennt sich dieses - und die sich pubertierend stark fühlenden Shcüler, eigentlich wunderbar kritisch werdende Jugendliche, werden als nützliche Idioten instrumentalisiert.

    Sch...tag heute, eure Hanna

  1. Surcasti sagt:

    Es ist kaum zu glauben, wieviel Geld für Waffen ausgegeben wird. Damit könnte man spielend Tausende Arbeitsplätze beschaffen und die allgemeine (gewollte) Hungersnot beenden. Aber dabei wird niemand reich. 1 einzelne Cruise Missile kostet mehr als ich in 5 Jahren (oder noch mehr) bräuchte zum in Luxus leben.

  1. voglpet sagt:

    Panzeruschi im Merkelland alleine ist doch schon die 2% wert.

  1. Brummli Baer sagt:

    „Das ist wieder die typische amerikanische Arroganz, Kriege führen, aber die Last der Flüchtlinge, die ihr Zuhause durch amerikanische Bomben verloren haben, sollen andere tragen!“
    Falsch!
    Das ist vielmehr typisch für die zynisch-zionistische Arroganz von Gottes (Yahwehs) Gnaden, genauso wie die grausame, brutale, blutrünstige Unterdrückung der Völker in der ebenso arroganten zynisch-zionistischen bolschewistischen „russischen Revolution“ und dem Lenin-Trotzki-Stalin Regime der Folgejahre. (Dann noch Mao-Pol Pot- Ho Chi Min etc.)
    Das basiert auf der talmudistischen Überheblichkeit hüben und drüben des Nordatlantiks; ein kleines Völkchen mit geballter Finanzmacht als Kompensation will sich die Weltherrschaft sichern durch Devisen-Erschaffung aus dem Nichts!
    Alle übrigen Menschen sollen versklavt oder vernichtet werden, genau nach Programm und dieses ist seit etwa 130 Jahren bekannt! Bis jetzt hat es funktioniert.
    Der FED sei Dank und Präs. W.Wilsons Verrat vom 23.Dez.1913!
    Wenn da nur der Putin nicht wäre und die paar renitenten Chinesen mit eigenem Rassismus, nota bene. Der Han-Chinese auf dem Weltenmiststock…
    Seit 2000 Jahren gibt es ein anderes Programm:
    Liebe Gott (nicht Yahweh!) über Alles, Deinen Nächsten wie Dich selbst und liebe Deine Feinde!
    Wer sich selbst nicht liebt – nicht mal respektieren und annehmen kann, oder aber nur sich selbst narzisstisch im Spiegel betrachtet, hat natürlich ein Problem.
    Siehe die vielgeschmähte BRDDR und ihre „Eliten-Sklaven“. Gehirnwäsche und Fluorbehandlung in Zahnpasta und Trinkwasser tun ihre Wirkung. NaF, Natriumfluorid, Fluoride de sodium – sodiumfluorid sollten Sie immer meiden!Zusammensetzung lesen lohnt sich.

    Die demokratisch „chirurgisch-exakt“ bombardierten Völker haben nicht nur ihr Zuhause verloren, viele Millionen, vorallem auch Kinder, zusätzlich Gesundheit und Leben. Die Folgen der radioaktiven Verseuchung durch abgereichertes Uran in ISR-US-NATO Munition treten immer mehr in Erscheinung und werden noch viele Generationen vergiften. Serbien-Irak-Afghanistan, Libyen werden noch viel mehr Krebs und Missbildung haben.
    Die jüdisch-christlichen westlichen Werte halt, so wertvoll und teuer….Vorallem teuer!

  1. Sein sagt:

    R.I.P. Menschheit. Unsere Erde wird sich nicht mal kurz schütteln über solch eine parasitische Lebensart, die diesen Planeten tyraniesiert.

    Die Dummheit der Menschen soll grenzenlos sein. Jetzt glaube ich, das sie auch noch einzigartig ist was dem Gehorsam angeht sich selber zu zerstören.

  1. karlos sagt:

    "Amis go home" fordert das COMPACT Magazin schon lange - leider ohne Erfolg! Deutsche lieben offensichtlich ihre Besatzer!

  1. @ Freeman:

    Mein Kommentar dazu:

    Washington geht es einen feuchten Dreck an, woher Deutschland sein Gas bezieht. Es geht doch nur darum, Deutschland soll teures Flüssiggas per Schiff aus den USA kaufen statt billiges russisches Gas über Pipelines.

    --Stimmt: Freemann Im Endeffekt wollen wir auf keinen Fall ,das " Fracking Gas " aus Alaska erhalten.Warum auch ?.

    --

    Die Ökologischen Langzeizeffekte hat momentan niemand unter Kontrolle.Selbst nach ihrem inneren Krieg ,gegen ihrer eigenen Urbevölkerung der Indianer , mit den größten "Genozid " der Weltgeschichte ,haben sie bis zum heutigen Zeitpunkt nichts dazugelernt.Ich hoffe das sie nicht einknicken. Die Versorgung mit Gas aus Russland ist ein Prestige-Produkt ,in Kooperation mit Russland und...Nord Stream 2.Es wird nicht scheitern.Zumindest das nicht !.
    Weil wir bestimmen wer uns was liefert. Sollen die VSA ,ihr Gas selber nutzen.Es rechnet sich eh nicht. Mit der "Chemischen" Behandlung ihres eigenen "Terrotoriums" Alaska sind die ökölogischen Langzeitschäden noch garnicht mitberechnet,so wie beim ,"Atomkraftwerk".


    --Wir haben WELTWEIT ,noch keinen Plan was wir mit dem "Abfall" machen sollen.Entweder tief vergraben BRD ,oder zur Munition verarbeiten wie es die Zionisten machen.Die Langzeitschäden der verarbeiteten Uran -Munition im Irakkrieg ist ja noch ein "Genozid" der VSA

    --

    Der Holocaust verursacht in den VSA durch die "eingewanderte" Europäischen Bevolkerung damals ,1492 hat es geschafft ,100.000 Millionen von Indianern umzubringen. Das war der erste Holocaust,und der erste Weltkrieg.!

    -

    Danach gab es geschichtlich keinen größeren Genozid,oder kennt ihr einen ?.

    --

    https://www.schaarschmidt.it/cms/images/stories/Mohawk/Amerika_Holocaust.pdf


    --


    David E. Stannard, Prof. of American Studies at the University of Hawaii:
    “Nur 21 Jahre nach Columbus’ erster Landung in der Karibik, war die unermeßlich reich bevölkerte
    Insel, die der Entdecker „Hispaniola“ nannte, vollständig verwüstet. Nahezu 8 Millionen Menschen –
    die Columbus auserwählte „Indianer“ (in dios) zu nennen – waren getötet wurden durch Gewalt,
    Krankheit und Verzweiflung.“

    --

    Ich wünsche euch eine gute Reise.Danke Elon Musk; du hast die Lösung gefunden, wie ihr euch alle einen neun Planeten suchen könnt.Danke auch für das Stück von David Bowie ,Space Oddity.

    --

    https://www.youtube.com/watch?v=Tk338VXcb24

    --

    Ich wünsche allen Kriegshetzern,einen Platz in eurer neuen Rakete.


    -

    Ich benenne euren neuen Planeten im Orion Gürtel...

    --

    Leck mich am Arsch.


    --