Nachrichten

Fracking in Deutschland jetzt erlaubt

Freitag, 3. April 2015 , von Freeman um 08:00

Während sich der Lynchmob in Deutschland austobte, drehte sich die Welt weiter und es sind viele negative, aber auch einige positive Sachen passiert. Fangen wir mit dem Positiven an. Im vom Westen angezettelten Atomstreit mit Iran wurde am Donnerstag in Lausanne eine Einigung erzielt. Iran verpflichtet sich, sein nukleares Anreicherungsprogramm einem System von Beschränkungen und Kontrolle zu unterwerfen. Im Gegenzug hebt der Westen seine Wirtschaftssanktionen auf.

Na endlich, kann ich dazu nur sagen, denn damit hört die Bestrafung des Iran und speziell der iranischen Bevölkerung durch den Westen auf, die völlig unbegründet ist. Die ständige Drohung Israels, den Iran mit Atombomben angreifen zu wollen, sollte damit auch vom Tisch sein ... vielleicht.


Eine weitere gute Nachricht: Präsident Putin will die russische Zentralbank nationalisieren, denn die arbeitet im Interesse der Banker an der Wall Street und in der City of London, und nicht im Interesse Russlands. Zur Erläuterung, die russische Verfassung wurde Anfang der 90ger Jahre von westlichen "Beratern" geschrieben und mit dem Landesverräter Jelzin in Russland eingeführt. Darin steht ausdrücklich, die russische Zentralbank darf dem russischen Staat kein Geld leihen. Wie absurd ist das denn? Hab ich selber nachgelesen und nachgeprüft. Die Bank muss aber wertlose US-Staatsanleihen kaufen, die mit den Dollars für den Öl- und Gasverkauf eingenommen werden. So gehen die aus Luft gedruckten Dollars zurück zur Fed. Die russische Zentralbank gehört und gehorcht fremden Mächten, was Putin schnellstmöglich beenden will.

Putin ist der einzige Staatsführer, der sich den Goldbestand hat zeigen lassen. 

Jetzt zum Negativen. Wie immer benutzen die Regime eine Ablenkung der Massen, um unbeliebte Gesetze und Massnahmen unbemerkt durchzubringen. Sehr gut geeignet dazu sind grosse Sportveranstaltungen, wie die Fussball-WM oder die Olympiade, wenn ein Grossteil der Bevölkerung vor der Glotze hockt und jubelt. Diesmal war die Hetzjagd auf den Co-Piloten der Germanwings die grosse Ablenkung, welche das Bundesregime in Berlin dazu benutzte, um Fracking in Deutschland zu erlauben.

Ja, während sich die ganze Aufmerksamkeit auf einen mutmasslichen Täter richtet, der posthum gelyncht wurde, ist fast unbemerkt den (amerikanischen) Energiekonzernen die Erlaubnis erteilt worden, in Deutschland giftige Chemikalien in die Erde zu pumpen, um Öl und Gas herauszuholen.

Merkel hat sich diesmal wie schon so oft als amerikanischer Agent entpuppt, denn es sind US-Konzerne, wie Halliburton, Baker Hughes und Schlumberger, welche die Patente für das Fracking besitzen und Druck ausgeübt haben, in Deutschland diese umweltschädliche Form der Energieausbeutung auch durchführen zu dürfen.

Was wir hier sehen, ist der Vorlauf zum geheimen Trans-Atlantic Trade & Investment Partnership (TTIP) Pakt mit Europa, mit dem man den amerikanischen Grosskonzernen die Möglichkeit gibt, die nationalen Umweltschutz-, Gesundheitsschutz- und Konsumentenschutzgesetze zu unterlaufen. Aber es ist auch ein Schritt, um Europa angeblich von der Abhängigkeit von russischen Energielieferungen zu "befreien", und stattdessen von US-Energiegiganten abhängig zu machen.

Um möglichen Protest der Umweltschützer im Keim zu ersticken, hat Merkel gesagt, soll es sich vorläufig "nur" um eine "Testgenehmigung" fürs Fracking handeln, bis man herausfindet, ob es sicher ist. Die übliche Täuschung und Verarsche, denn wir wissen, wie das am Schluss herauskommen wird. Die Vergiftung des Bodens und des Trinkwassers wird man als unter dem entsprechend erhöhten Grenzwert feststellen und das Fracking als unbedenklich erklären.

Die Menschen, die dann Gas aus ihrer Wasserleitung frei Haus bekommen und sich darüber beschweren, werden entweder als Spinner hingestellt, oder mit Schweigegeld ruhiggestellt. So passiert es in den vom Fracking betroffenen Gegenden in den Vereinigten Staaten.

Guckt euch das folgende Video an, dann seht ihr, was passiert, wenn man in einem Gebiet wohnt, wo mit Fracking die Erde und damit das Trinkwasser verseucht wird.



Solches, mit Methan und anderen Giftstoffen durchsetztes Leitungswasser, soll man trinken? Wer das genehmigt, gehört eingesperrt. Stellt euch vor, man füllt die Badewanne und stellt einige Kerzen auf, was ja Frauen gerne für die romantische Stimmung machen. Kaum lehnt man sich entspannt im warmen Bad zurück, entzündet sich das mitgelieferte Gas und das ganze Haus fliegt in die Luft!!!

Bereits im April 2014 habe ich vorhergesagt, wie man Fracking in Deutschland einführen und hoffähig machen wird. Die Mineralwasserhersteller werden sich freuen, wenn ihr Umsatz steigt, da die Menschen statt Leitungswasser den teuren Sprudel kaufen müssen. Seht ihr nicht, wo die Reise hingeht? Man muss für alles bezahlen, sogar für die Luft zum Atmen. Tut man ja bereits mit der CO2-Abgabe.

Wann merken die Deutschen endlich, dass die meisten Politiker in Berlin und speziell die Mitglieder der ReGIERung, aus Landesverrätern bestehen? Die tun doch alles gegen die Bevölkerung und gegen die deutschen Interessen.

Wenn die Amis Sanktionen gegen Russland befehlen, zum Schaden der deutschen Wirtschaft und der Arbeitsplätze, wird sofort gehorcht. Wenn die Amis wieder einen neun Krieg in Europa wollen, wird eifrig mitgehetzt und mitgeholfen, damit er stattfindet. Wenn die amerikanischen Geheimdienste, wie die CIA und NSA, in Deutschland operieren und spionieren, wird nichts dagegen getan.

Die US-Besatzungsarmee kann sowieso seit 70 Jahren auf deutschen Boden und in der Luft tun, was sie will. Es gibt in der deutschen Politik nicht den leisesten Ansatz, sich endlich vom amerikanischen Kolonialismus zu befreien und souverän zu werden.

Und wenn die US-Konzerne ihre giftige Brühe in den Boden pumpen wollen, dann wird das auch in Deutschland genehmigt. Wann schickt man den Amis die Kündigung und sagt ihnen, "haut endlich ab!"

111 Menschen im März in den USA von Polizei getötet

Und hier eine Nachricht für alle Amerika-Versteher, die alles über den Atlantik so toll finden, im angeblichen Land der Freiheit und Demokratie. Im Monat März 2015 wurden 111 Menschen von der Polizei getötet. Ja, in nur 31 Tagen, im Durchschnitt drei Menschen pro Tag!

Die Polizei hat Phillipip White in New Jersey zu Tode geprügelt, obwohl er unbewaffnet war.

Die Polizei erschoss Meagan Hockaday, eine 26-jährige Mutter von drei Kindern.

Die Polizei erschoss Nicholas Thomas, ein unbewaffneter Mann während der Arbeit bei Goodyear in Atlanta.

Die Polizei erschoss Anthoney Hill, ein unbewaffneter Kriegsveteran in Atlanta, der unter Kriegstrauma litt.

... und so könnte ich weitere 107 Fälle aufzählen.

Hier ist die gesamte List bei "killedbypolice.net" zur Einsicht.

Das folgende Foto zeigt, wie der unbewaffnete Jerame Reid bei einer Verkehrskontrolle am 30. Dezember 2014 von Polizisten in Brighton, New Jersey mit jeweils SECHS SCHÜSSEN getötet wurde:


Seit 2001, als der "Krieg gegen den Terror" durch einen False Flag begann, sind mehr Amerikaner durch die eigene Polizei getötet worden, als US-Soldaten in den Kriegen in Afghanistan und Irak, nämlich weit über 5'000. Das heisst, die Chance in Amerika als Zivilist durch eine Kugel der Polizei zu sterben ist höher, als wenn man als Soldat in den Krieg zieht. Ist doch völliger Irrsinn!

Um Euch einen Vergleich zu geben, seit dem Jahr 1900 bis heute, sind auf der gesamten britischen Insel 52 Menschen von der Polizei getötet worden. In Amerika gibt es in einem Monat doppelt so viele Opfer von Polizeigewalt, wie in Grossbritannien in 115 Jahren!!! Das ist krank, ungeheuerlich und alarmierend. Und dann sage noch einer, die Vereinigten Staaten haben sich nicht seit 9/11 in einen totalitären Polizeistaat verwandelt. Aber Merkel küsst Washington den Arsch!

-------------------------------


Es gab wenigstens einige Deutsche, die gegen die US-Armee protestierten, als diese ihre 1770 Kilometer lange Tour durch Osteuropa von Estland über Polen bis Tschechien beendete und zu ihrer Besatzungsbasis in Vilseck in der Oberpfalz zurückkehrte. Bei der Ankunft riefen die Demonstraten, "Army go Home".

insgesamt 30 Kommentare:

  1. mad sagt:

    Damit schlägt man dann gleich zwei Fliegen der Bilderberg-Agenda mit einer Klappe.
    Wenn erst das Trinkwasser verseucht und ungenießbar ist, dann kann Nestle endlich sein Trinkwasser in Flaschen verkaufen.

  1. Sulukan sagt:

    Habe mich für Schleswig-Holstein informiert und leider wird es Genehmigungsgebiete geben in denen ich in absehbaren Jahren gerne mit Haus und Familie meine Ruhe finden möchte. Schade, denn das wird nur der Anfang sein. Da bleibt nur hoffen das der Widerstand wächst und die beeinflussten Vor-Bild-Bürger endlich mal aufwachen.

  1. grunsätzlich alles richtig, trotzdem unterliegst du, lieber freeman, was die chance der tötung zuhause angeht, einem beliebten fehler: du verwechselst absolute mit relativen zahlen. in amerika leben 318 millionen menschen, davon werden in x jahren 5000 getötet, entspricht einem von 63600 personen. in afghanistan und irak zusammen kamen ca 10.000 soldaten der us streitkräfte um, grob überschlagen. es waren aber keine 640 millionen soldaten im einsatz, insofern ist es zuhause sehr wohl sicherer im bezug auf die polizei, sowohl in relativen als auch absoluten zahlen. trotzdem eine frechheit, wie die polizei dort teilweise agiert. ich bin froh, nicht in den usa zu leben, ganz abgesehen vom fehlenden/schlechten gesundheitssystem.

    anbei ein dickes danke für dein engagement und die viele zeit, diesen blog zu führen. danke für die vielen hintergrundinfos, die du über die jahre geliefert hast und immer noch lieferst, die von der systempresse totgeschwiegen werden. bin seit jahren ein treuer leser.
    weiter so! :o)

  1. Ken Kempe sagt:

    Es ist immer wieder erstaunlich, wie sehr Du mir aus der Seele sprichst.

  1. Die Verwaltung der BRiD ist ein verfluchtes Lumpenpack. Für mich ist alles was die tun illegal, denn es existiert kein Staatsauftrag. Und das es tatsächlich noch welche gibt die diese Vögel wählen, buche ich unter arglistiger Täuschung, bzw. ist es ein Produkt der medialen Verblödung.

  1. Vielleicht sollten wir diese Regierung “verflüssigen” und mit der ersten “Probebohrung” in die Erde pressen – es wäre “nachhaltig”.

  1. winner sagt:

    Ich frage mich nur, wann kommt endlich jemand der fordert, dass Politiker die ihrem Staat schaden, endlich zur Rechenschaft gezogen werden können. Das muss doch in einem Rechtsstaat möglich sein.

  1. Fracking ist ein weiterer Versuch unserer Kameradenschweine aus den USA, Deutschland vom Gas Russlands unabhängig zu machen, egal welche ökologischen Folgen daraus entstehen und die kommenden Generationen erleiden müssen. Ein Politiker im Bundestag, der das nicht einsehen will und sogar unterstützt, sollte wegen Landesverrat seines Amtes enthoben werden. Ich hoffe, dass Deutschland wie seinerzeit “Gorleben“ genügend Gegner mobilisieren kann, um diesen Wahnsinn zu stoppen.

    Zur brutalen Polizeigewalt im Amiland ist noch zu sagen, dass der Polizeiapparat und die Justiz von einer nicht unbedeutenden Anzahl Freimauer und Satanisten unterwandert ist. Selten wird einer der Verantwortlichen verurteilt. Es bräuchte dort eine Art “Nürnberger Prozesse“, um diese Institutionen von diesem ganzen Abschaum zu säubern.

    Freuen wir uns nicht zu früh, was die Lockerung der Iran-Sanktionen betrifft. Es würde mich nicht wundern, wenn Netanyahu und die “Kosher-Nostra“ in Washington das ganze sabotiert und aus nichtigem Anlass ein paar radioaktive Bomben nach Teheran schickt.

  1. Eveline sagt:

    Schlimmer gehts immer.
    Vielleicht jetzt wo Wasser, Luft , Boden und Feuer an die US Konzerne verscherbelt worden sind, bekommen wir einen Friedensvertrag..... von den Amis. Allein das Wort Vertrag paßt nicht zum Frieden. Aber der Glaube macht bekanntlich selig. Und genügend Deutsche werden darauf reinfallen und nicht bemerken, das unsere Heimat verkauft wurde, mitsamt Personal. Die Konzerne regulieren dann den Frieden.
    Prost und

    Frohe Ostern

  1. saratoga777 sagt:

    Man wird das miese Gefühl einfach nicht los, dass die EU die ganze Scharade mit Russland bloss inszeniert hat, um die Illusion eines Sachzwanges zu generieren, um den Schafen einzureden Fracking sei nötig, um von den bösen Russen unabhängig zu sein.

    Man dämonisiert die Russen, um die Deutschen so in die Arme der "guten" Amerikaner zu treiben.

    Immerhin sind es die Amerikaner, die sowohl hinter dem Konflikt mit Russland stehen, die die EU gegen die Russen aufgehetzt haben, und die nun auch mit Fracking die Böden in Deutschland vergiften wollen.

    Eine flächendeckende Verseuchung des deutschen Grundwassers dürfte die Wasserinvestitionen der Rothschilds in höchst profitable Zonen treiben.

    Ausserdem stellt es eine sehr effektive Methode der Bevölkerungsreduktion dar.

    Man ist ja gerade dabei Deutschland mit der Migrationsschwemme kulturell und ethnisch zu vernichten, über den Euro finanziell zu zerstören, auf diese Weise kann man Deutschland auch noch ökologisch zur Strecke bringen.

    Wenn ich das Land vernichten wollte, dann würde ich es genau so machen.

    Freud würde sagen, das deutsche Volk habe eine unbewusste Todessehnsucht.

    Wenn sie unbedingt verrecken wollen, dann sollen sie doch. Jedes Volk hat die Politiker, die es verdient.

  1. Zum Iran-Atomdeal.....müssten die USA jetzt nicht ihren Raketenschild stoppen?Dieser richtet sich doch angeblich gegen mögliche iranische Atomraketen ;)
    Ich finde der Iran sollte offen an der Bombe arbeiten.Dann würde die Welt sicherer.So bescheuert das auch klingt.

  1. Free Habakuk sagt:

    Jeder bekommt seine Rechnung, ab September empfehle ich USA Urlaube zu streichen.

    @ Freeman
    vielleicht fällt dir in den nächsten Monaten eine gewisse Abwanderungsrate der Eliten in den USA auf.

  1. @sargotta777

    Zu deinem Schlußsatz:
    So traurig es ist, aber eigentlich ist jede Aufklärung oder Verbesserungsvorschlag kontraproduktiv, denn die Deutschen werden erst dann in der Mehrheit aufwachen wenn es der Mehrheit auch an den Wohlstand geht. Von daher, lasst sie doch den verdammten Karren doch in den Dreck fahren.

  1. Dater sagt:

    Was den Flugzeugabsturz und den neuen Daten angeht, halte ich mich raus, alles kann gefakt und gebogen werden, die richtigen Leute an der richtigen Stelle und es kommt das raus was du willst.
    Wenn Roundup gesund sein soll, dann lass die richtigen Leute ran, bezahle sie gut, sie machen alles für dich, der eigene Arsch ist denen immer noch am nächsten.

    Ist es nicht in allen Bereichen so, die Regierungen und Konzernbosse sind ein und dieselbe Clique, sie sind mal Vorstand, dann mal Politiker und wieder umgekehrt.
    Wie, bitte WIE soll sich da jemals was ändern.


    Sie treffen sich ab und zu, bezahlt vom uns, vom Steuerzahler, dann stimmen sie sich ab, wie sie es machen, ach ja, ein Szenario muss her, mmh, einen ham mer da, der ist labil, den Flug nehmen wir, wir schieben dem das alles in die Schuhe und wenn das so richtig am kochen ist, winken wir diese Dinge durch, ist doch cool. Der Boss, den sie haben, er heißt SATAN persönlich, der freut sich, wieder 150 in den Wind geschickt, wieder 150 nachhause geschickt, nichts mit Evolution, dazu noch die dunklen Abmachungen und Geschäfte durchgewinkt.
    Der Boss, der denen im Schädel sitzt durch seine Diener, die denen die Intuition und Gefühle schicken, der ist hochzufrieden.

    Sei 50/60 Jahre und länger läuft die Sache schon auf hochtouren, die Mittel werden krasser, sie werden besser, sie zeigen es sogar, der Himmel übersät (heute EXTREM) mit Militärmaschinen, dann mit HAARP noch drauf, deren Gehirne bearbeiten, damit sie schön ruhig bleiben, TV anmachen, den Mist schauen, ihr Bier trinken, ihre Chips essen, oder irgendwo in der Kneipe einen saufen gehen.
    So ist es gut sagt der Boss, alles ist auf dem Weg, alles ist vorbereitet.
    Es gibt noch ein paar Länder die ziehen nicht mit, unterentwickelte sind ausgeschlossen, kleinere auch, aber die beiden großen da im Osten, die müssen wir noch bekämpfen.

    Doch die haben da so eine komische Waffe oder ein System, das mit neuer Technologie arbeitet, es arbeitet mit Plasma, mmh, das bringt Licht in die Gehirne, es verändert die Drecksatmosphäre auch noch, säubert sie, mmh, das ist aber gar nicht gut.
    Dagegen muss was getan werden, es MUSS, sonst ist unsere Arbeit umsonst gewesen, also
    an alle Verbündeten es geht jetzt los, es geht um alles, ums GANZE.

    --Nur mal laut gedacht und das mit einfließen lassen, was todsicher auf uns wirkt, wenn es auch die Wissenschaftler abstreiten, es wirkt ohne Pause ständig auf uns nieder, sensitive spüren es, die meisten noch nicht, doch es wird stärker, wir werden sehen.--

  1. birgit kruse sagt:

    Tja Deutschland schafft sich selbst ab.Amerika war noch nie zu helfen.

  1. notarfuzzi sagt:

    Freeman, es tut mir leid, aber inzwischen habe ich den Glauben an die Menschheit verloren. Nach allem, was wir zur Zeit erleben marschiert die Dummheit! Natürlich weiß ich auch, daß das regierungsamtlich so gewollt ist, Dumme regieren sich leichter. Aber was dagegen tun? Auch Deine unermüdliche Aufklärungsarbeit wird es wahrscheinlich nicht schaffen!

  1. Wird TIPP unerzeichnet ,können wir so viel protestieren , wie wir wollen.
    Freeman richtig,leider kein Aprilscherz:
    01.04.15
    In Berlin hat das Bundeskabinett das umstrittene Fracking-Gesetz gebilligt.

    Der Jounalist Wisnewski schreibt, die vielen Windkrafträder in Deutschland seien ein Programm zum Ausbau von Stromleitungen für Atomstrom.
    Wer sich verarschen lässt, wird verarscht,ein Gesetz des Wilden Westens.

  1. Freenet sagt:

    Man will jetzt anscheinend alle Register gegen Russland mobilisieren, auch den Iran:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article139107434/Iran-eine-globale-Oelmacht-kehrt-zurueck.html

  1. Die USA bekommen die Quittung und suchen dringend nach neuem Lebensraum. Sie haben gefrackt was das Zeug hält, einige wenige Unternehmen noch reicher gemacht und die Umwelt auf lange Zeit zerstört.

    http://www.cafrackfacts.org/fracking-in-california/where-is-fracking-occurring/

    Jetzt werden die Lebensgrundlagen gesundes Wasser, frischer Humus, reine Luft weniger und weniger und da gehts dann auf Raubzug nach Europa. Die Ukraine hat die fruchtbarsten Böden und die AMis sind schon mittendrin mit GMO etc.

    http://www.naturalnews.com/049220_California_water_police_state_uninhabitable_desert.html

    WIR, die MENSCHEN in Deutschland MÜSSEN auf- und einstehen für unser Land, die einzigartige Natur, die Reinheit und Schönheit:
    Hier & Jetzt - wann endlich schließen sich alle Öko- Organisationen, alternative Medien, Blogs, ... zusammen und setzen die Lobbyismus-korrupten und kriminellen Bürgermeister und Politiker ab UND sorgen dafür, dass in JEDER GEMEINDE und in JEDER REGION, wieder der einfache und LEBENsfördernde GESUNDE Menschverstand die Oberhand gewinnt?!!!!!!!!!!!!!!!!!

    ES braucht EINEN REINEN und WAHRHAFTIGEN Zusammenschluss der menschen MIT HERZ UND HIRN zum Wohle von Mutter Erde, deren Teil WIR SIND.

  1. hairesis sagt:

    Fracking oder doch lieber Headfucking
    Das einzig positive
    Wasser dass nun tatsächlich brennt
    Zwar gibt es Patente
    die Wasser als brennbare Energie Quellen beschreiben
    aber die sind leider nich zugelassen vom Amt.
    Freut euch bald könnt ihr in der Küche tanken,
    kostet nicht alle Welt
    Nur eure...

  1. Sele sagt:

    Es ist so traurig und unbegreiflich wie die Menschen diesen wunderschönen Planeten Stück für Stück zerstören. Für etwas fiktives wie Geld, was es gar nicht gibt.

    Man meint sie werden schlauer je länger es uns gibt aber das Gegenteil ist der Fall. Einfach nur traurig. Schade für die nachkommende Jugend.

    Die Merkel Ära kann mit der von Gorbatschow verglichen werden. Was sicherlich in 10-20 Jahren auch gemacht werden wird. Sie hat Deutschland an US Unternehmen verkauft.

    Ich frage mich was sie davon hat? Wird sie bedroht? Wird ihre Familie bedroht? Es kann doch einfach nicht nur für Geld sein. So gierig kann ein Mensch doch einfach nicht sein.

  1. couchlock sagt:

    Die Seite KilledByPolice ist sehr gut, alleine weil sie von jedem ein Foto zeigen, das sind Menschen!
    Seht Euch mal Meagan Hockaday an...

    http://www.killedbypolice.net/victims/150279.jpg

    man kann sehen, daß sie eine liebende Mutter und ein Mensch mit einem warmen Herz war, jetzt ist sie tot und dreim kinder haben ihre Mutter nicht mehr. und das ist nur EIN "Fall".
    Shame on you!!!!!!!!!!!!!!

  1. freethinker sagt:

    Weil die Amis in der ganzen Welt, einschließlich der eigenen Bürger, morden, sind sie die Guten???!!!???
    Wacht auf und vertreibt diese Mörderbanden aus Europa und überall dort wo sie morden wollen. Die stellen die schlimmste Gefahr für das Überleben der Menschheit dar.

  1. Wladimir Putin ist ein starker Präsident, ein Lichtblick für die Welt und Trost in dunklen Zeiten. Ich bin sehr froh, dass es diesen Menschen gibt. Ich hoffe, er kandidiert nochmals 2018 als Präsident für die Russische Föderation.

  1. Öl-Schleich sagt:

    Freemann, warum präsentierst Du ein Video, wo nur 2 Handvoll Leute in irgendeinem Kaff an der Strecke stehen und gegen die Kriegstreiber protestieren?

    Die Kriegstreiber selbst präsentieren diverse Videos, bei denen Tausende Menschen jubelnd auf Autobahn-Brücken und entlang der Route stehen und jubeln.
    Da werden Rudel von Chopper-Motorradfahrern gezeigt, die grüßend an den "Schützenpanzern" (auch so ein Wort aus dem -neusprech-) vorbei fahren.

    Die Armee der Kriegstreiber hebt freudestrahlende junge Tussis auf ihre Fahrzeuge, die stolz sind sich mit den Mördern zu fotografieren.
    Da-schau-her, so strunze-dumm sind wir:

    Operation Dragoon Ride: "Lightning" VLOG Part 5
    https://www.youtube.com/watch?v=SJATG2iVYhg#t=153

    Da gibs noch Dutzende andere Videos, welche von diesen Kriegs-Propagandisten gedreht und ins Netz gestellt wurden.

    .... ich musste schon seit vielen Jahren immer wieder und quasi überall feststellen:
    Unsere Bevölkerungen sind (mehrheitlich) soowas von stuunze-dumm, ach - Du kriegst die Tür 'nich zu!

  1. QWERTZ sagt:

    das die russische zentralbank nicht russland dient ist doch seit langem bekannt. hier z.B. ein nettes video, welches diesen raub schon vor einem jahr zeigt. daher verstehe ich putin nicht.

    entweder wusste er das nicht, dann ist das ein armutszeugniss, oder er wusste es und konnte nichts daran ändern, dann ist russland nicht stärker als ein dritte welt land oder er wusste es von anfang an, so wie er jelzins machenschaften wusste aber seine unantastbarkeit akzeptierte um überhaupt präsident zu werden, dann, na dann gute nacht...

  1. buonarroti sagt:

    Wo bleiben denn die Grünen ? Gibt es noch einen einzigen Gewählten, der diesen Namen verdient ?

    Werden Tritt-Joschka-Cem-Roth und Konsorten noch nicht wegen leeren Wahlversprechens-Lügen angeklagt ?

  1. Es ist ihre kranke Machtbesessenheit! Sie ist unter der Diktatur von Honecker aufgewachsen und dort hat sie damals das Parteibuch der SED geküsst. Und nun hat sie aus einer einstigen Demokratie auch hier eine Diktatur gemacht, wen wundert es, war Honecker doch ihr großer Meister!?

  1. QWERTZ sagt:

    hier noch mal mit link zum video:

    das die russische zentralbank nicht russland dient ist doch seit langem bekannt. hier z.B. ein nettes video, welches diesen raub schon vor einem jahr zeigt.

    https://www.youtube.com/watch?v=BKYT2VsIBVQ

    daher verstehe ich putin nicht.

    entweder wusste er das nicht, dann ist das ein armutszeugniss, oder er wusste es und konnte nichts daran ändern, dann ist russland nicht stärker als ein dritte welt land oder er wusste es von anfang an, so wie er jelzins machenschaften wusste aber seine unantastbarkeit akzeptierte um überhaupt präsident zu werden, dann, na dann gute nacht...