Nachrichten

Vals - Europa ist im Kriegszustand

Dienstag, 22. März 2016 , von Freeman um 14:00

In der belgischen Hauptstadt Brüssel haben sich heute Morgen mehrere Terroranschlägen ereignet. Um 8:00 Uhr zwei am Flughafen und um 9:11 einer in der Metro-Station Maelbeek im Stadtzentrum. Nach aktueller Aussage des Brüsseler Bürgermeister Yvan Mayeur liegen die Opferzahlen bei etwa 34 Tote und 230 Verletzte. 14 Tote am Flughafen vor dem Checkin-Schalter und 20 in der Metro. Mayeur sprach von einem Angriff "auf unsere Werte, gegen Freiheit und Demokratie". Der französische Premierminister Manuel Valls kommentierte die Anschläge mit den krassen Worten, "Europa ist im Kriegszustand!!!"




Ich will gar nicht die Details über was in Brüssel heute passiert ist berichten, die Medien überschlagen sich mit den neusten Meldungen ausführlich Minute für Minute. Ich schreie auch nicht False Flag. Ich will nur generell sagen, das ist die Quittung für die jahrzehntelange Kriegspolitik der EU- und NATO, und für die dadurch verursachte Masseneinwanderung aus den Kriegsgebieten. Ja es klingt hart, aber der Bumerang ist zurückgekommen und hat zugeschlagen.

Brüssel ist die Hauptstadt der Terroristen in Europa, im doppelten Sinne des Wortes. Dort sitzen die Macher des staatlichen Terrors der EU und NATO, die mit ihren Kriegen Länder und Völker terrorisieren, und es ist der Unterschlupf für die Terroristen geworden, die als Folge nach Europa gekommen sind.

Was in Paris im Oktober vergangenes Jahr und jetzt in Brüssel passierte, erleben die Libyer und die Syrer schon seit mehr als FÜNF Jahren. Den schrecklichsten Terror gegen die Zivilbevölkerung. Wer hat diesen Terror in die Welt gesetzt, um Muammar Gaddafi und Präsident Assad zu stürzen? JA WIR!!!

Warum wir? Weil wir nicht nur seit Jahrzehnten in Asien, im Nahen und Mittleren Osten und in Nordafrika Kriege führen, sondern weil wir auch noch die schlimmsten Regime an der Macht halten, die den ganzen Terror finanzieren und verbreiten, wie ich im Artikel "Massenmörder bekommt höchsten Orden Frankreichs" beschrieben habe.

Am Freitag hatte die belgische Polizei Salah Abdeslam festgenommen, einen der Hauptverdächtigen der Pariser Terroranschläge. Könnte seine Verhaftung mit den jetzigen Explosionen etwas zu tun haben?

Der belgische Innenminister Jan Jambon hat von einem "Unterstützer-Netzwerk" gesprochen, das Abdeslam lange versteckt hielt. Haben seine Mit-Terroristen sich nun dafür gerächt, dass Abdeslam festgenommen wurde?

Ja sicher, was denn sonst?

Die folgende Aufnahme aus einer Überwachungskamera am Flughafen soll drei Attentäter zeigen. Der rechts in der weissen Jacke soll auf der Flucht sein:


Das war aber nur der Anfang. Im Alten Testament steht geschrieben, wer Wind sät, wird Sturm ernten, oder, wer etwas Schlechtes tut, wird es um ein Vielfaches zurückgezahlt bekommen. Und weiss Gott, was hat der Westen schlechtes anderen Ländern angetan.

Klar, niemand in Europa will die Schuld für die Konsequenzen der Kriegspolitik auf sich nehmen. Schon gar nicht die Politiker, diejenigen welche die Kriege befohlen haben. Nein, sie verlangen jetzt noch schärfere Gesetze, noch mehr Polizeistaat, noch mehr Überwachung und Freiheitseinschränkung.

Und noch mehr Zensur der freien Meinungsäusserung. Siehe Frankreich, wo nach den Anschlägen von Paris der Ausnahmezustand für unbestimmte Zeit ausgerufen wurde. Deshalb hat auch Vals gesagt, nicht nur Frankreich, sondern ganz Europa ist im Kriegszustand.

Die Grenze zwischen Frankreich und Belgien wurde komplett gesperrt.

Laut der Nachrichtenagentur Reuters hat sich der Islamische Staat (IS) zu den Terroranschlägen in Brüssel bekannt. Wo hat Reuters die Meldung her? Von der Amaq Nachrichtenagentur, die dem IS nahe steht.

Wer hat den IS erschaffen? Wer finanziert den IS? Wer beliefert den IS mit Waffen? Wer kauft dem IS das Öl ab? Die Antwort darauf ist die Antwort, wer für die Anschläge in Brüssel verantwortlich ist.

Ich sage jetzt wer die Hauptverantwortliche ist. Es ist MERKEL!!! Angefangen damit, sie hat den Krieg gegen den Irak 2003 befürwortet. Im Irak gab es unter Saddam Hussein keine Terroristen, genau wie es keine in Libyen mit Gaddafi gab und auch keine in Syrien unter Assad. Die kamen erst als sie vom Westen für den Regimewechsel eingeschleust wurden.

Noch eine, welche die Hauptverantwortung trägt, ist Hillary Clinton. In der neuesten Veröffentlichung ihrer E-Mails aus 2012 durch Wikileaks geht hervor, das Obama-Regime hat bewusst den Krieg in Syrien angefacht, als "bester Weg, um Israel zu helfen". Hillary hat in ihrer mörderischen und psychopathischen Natur geschrieben, "es ist das richtige" Gewalt anzuwenden und Bashar und die ganze Assad-Familie zu ermorden.

Das heisst auch, die ganze Flüchtlingskrise, einschliesslich die verdeckte Infiltration von Europa durch Terroristen, ist durch die deutsche und amerikanische Kriegspolitik verursacht. Ja auch die deutsche, denn alle Kriege der Amerikaner gehen von deutschen Boden aus. Die Einladung von Merkel sowieso.

Ratet mal, wie die Firma heisst, die für die Sicherheit am Flughafen Brüssel zuständig ist? Es ist ICTS, die Firma, die von einem ehemaligen Agenten des israelischen Geheimdienstes Shin Bet gegründet wurde. Chef und grössert Aktionär ist Menachem J. Atzmon.

ICTS war an Bostons Logan Flughafen für die Personenkontrolle zuständig, wo ein Teil der Entführer von 9/11 an Bord der Flugzeuge gingen. Der sogenannte Unterhosenbomber kam Weihnachten 2009 am Schiphol Flughafen in Amsterdam in ein Flugzeug, wo auch ICTS die Sicherheit durchführt.

Verwandte Artikel:
ISIS ist zu 100% eine CIA-Operation
An Kerry - Sie haben Daesh erschaffen
ISIS wird von der US-Botschaft in Ankara gesteuert

insgesamt 41 Kommentare:

  1. MuzWa sagt:

    Massenmord als Geschäft. Das mit der Anti Islam Progaganda ist sowieso Unfug, vom US Department of State erfunden. Richtig ist, das es archische Blutrache Anschläge sind, weil sich ein grosser Hass gegen die EU, NATO, USA aufgestaut hat, bei soviel Massenmorden und Staaten Zerstörung.

  1. Tja, auf Peter Scholl-Latour wollte niemand hören.Wurde als "alter" Spinner dargestellt.
    Niemand so klar im Kopf wie er.
    Man bringt uns den Kampf der Kulturen.
    Das schlimme daran ist, wir werden ihn wohl auch leider führen müssen.
    Der "Islamist" der meine Kinder abschlachten möchte hat allen Grund dazu.Aber zulassen werde ich es nicht.
    Ergo wird es Zwangsläufig zu diesen Kampf kommen.
    Die Elite reibt sich mal wieder die Hände.
    Das Spiel verliere sowohl ich, wie auch der "Islamist".

  1. anonym sagt:

    Jetzt da die Is in syrien zum größten teil besiegt wurde, wurden die überlenden Terroristen verdeckt durch NGO und ihrer Helfers helfer in sicherheit gebracht das heist die Eu ist mehr denn je am allerwertesten drann als man sich in seinen Wildesten träumen überhaupt vorstellen kann. Ich persönlich schätze die Wahrscheinlichkeit der anschläge im Eu mehr als 80 % ein. Gefährlich wirds wenn Sensible stellen des Arbeitsmarktes betroffen werden dann ist der Terrorismus und das chaos am Blühen. Möge Gott gnade walten lassen und die Richtigen stellen schützen.

  1. Man muss klar bennen das die Merkelsche Politik der offenen Grenzen eine Mitschuld trägt, schon die Paris Attentäter kamen nach Europa mit der Balkanroute, wären die Grenzen kontrolliert worden wie es Orban machte hätten wie weniger Anschläge zu beklagen. Ausserdem wäre die Sicherheit deutlich höher da mit den Einwanderungsströmen auch tausende Terroristen Kommen wie NATO Kommandanten zugaben. Diese Politik der Offenen Grenzen rächt sich plus die Zerstörung Libyens und anderen Staaten des Islamischen Raumes wie den Irak, Syrien und Afghanistan. Aber anscheinend ist das ein gewünschter Nebeneffekt. Meiner Ansicht nach sollte man jetzt die Grenzen Schliessen!

  1. HUKA sagt:

    Super Kommentar ! Es ist allerdings wie immer dasselbe, Unschuldige müssen mit dem Leben bezahlen und viele Verletzte tragen die Schmerzen, eines von machthungrigen westlichen Vasallen verschuldeten sinnlosen Nahost-Spektakels ! Es ist schon absurd, wie die von unseren Lügen-Medien, zur humanitären Ober-Madonna gehätschelte Reichsführerin, unbescholten seit Jahren ihre abscheuliche Doppel-Moral, den von den Lügen-Medien total verblendeten Bundesbürgern , ihre Politik, erfolgreich, als gerecht und zukunftweisend verkaufen kann.
    Schlimmer kann es allerdings für uns alle noch kommen, wenn die machtgierige und bestimmt nicht blutscheue (solange es nicht ihr eigenes ist), amerikanische Furie namens Hillary ins Weise Haus einzieht !! OH DU MEIN GOTT WAS HABEN WIR DEN VERBROCHEN, DASS DU UNS MIT SOLCHEN WEIBERN STRAFST !!

  1. Ray sagt:

    Meine erste Reaktion: Lachen. Mein erster Gedanke: Oh, und in China ist ein Sack Reis umgefallen. Pervers?

    Nö, Zynismus in Reinform - dagegen ist Francis Underwood aus House of Cards ein wahrer Philanthrop. Und: Ich verachte nach wie vor jegliche Gewalt gegen unbewaffnete Menschen.

    Die europäische Zivilbevölkerung ist völlig lernresistent. Poesie und bunte Bilderchen auf Twitter zeugen von geistiger Kindergartenreife. Eine starke Antwort ist es nicht. Das hat nach Charlie Hebdo zu nichts geführt; nach Bataclan & Cie. ebenfalls zu nichts; und auch nach Brüssel wird Lila-Launebär-Ponyhof mitnichten dem Terror den Garaus machen.

    Der neue Alltag des Terrors auf europäischem Boden ist vergleichbar mit dem Alltag in Israel, Palästina und vielen anderen Staaten Asiens und Afrikas.

    Und in der Tat: Es ist Resonanz der Entwürdigung der arabisch-islamischen Welt durch die NATO-Staaten. Dennoch: Nichts rechtfertigt den Mord an einen Menschen!

    Den sogenannten "Gottes-Kriegern": Wahren Schaden richtet ihr an, wenn ihr euch der Bausymbolik der wahren Terroristen widmet: EZB, Parlamente, Regierungsgebäude, Parteizentralen, Pressegebäuden. Gebäude! Nicht Menschen!

    Und den werten Freunden von BKA und BND: Meine vorhergehenden Zeilen erfüllen nicht annäherungsweise den Straftatbestand irgendeines Äußerungsdelikts - weder objektiv noch subjektiv. Sofern ihr anderer Meinung seid: Mail und Klarname sind bekannt.

  1. Skeptiker sagt:

    Mein Mitgefühl den unschuldigen Opfern und ihren Angehörigen.
    Jetzt ist also Europa im Krieg, wie unser großes Vorbild in Sachen Demokratie, Freiheit und Menschenrechte nach 9/11. Natürlich wird der ungebremsten Zuwanderung trotzdem kein Einhalt geboten. Auch die verbrecherischen US-Kriege werden weiterhin unterstützt.Es werden stattdessen sicher weitere blödsinnige Schikanen für die "Normalos" eingeführt, vergleichbar dem Wegwerfen von Rasierwasser durch die Flugsicherheitskontrolle. Ein paar Bürgerrechte gehen natürlich auch noch flöten.
    Von einer False Flag gehe ich nicht aus. Dafür haben wir doch jetzt Mutti Merkels tüchtige "Facharbeiter" importiert. Da müssen sich die Schlapphüte die Hände nicht mehr selbst schmutzig machen.
    Es läuft prima für die "Eliten".

  1. Jolex sagt:

    Was kann denn die Metro oder der Flughafen dafür?
    Ist nicht die Nato neben der EU in Brüssel "Stationiert" warum gibt es denn dort keine Bomben. Da laufen vor deren Toren genug Leute rum die man töten kann. So hart wie es klingt aber dort rennen sicher mehr Befürworter des Abschlachtens rum als in der Metro oder am Flughafen. Warum wird ums verecken nie einer von dene gefickt? Ich will klar stellen das ich Terror nicht befürworte aber da es ihn ja gibt soll er sich gegen diese richten die diesen Terror mit ihrem Tun erzeugen lassen.

  1. Und wieder sind die USA ihrem Ziel ein Stück näher gekommen.Die Zerstörung Europas ,Dank unsere dummen Politikern.Das ist erst der Anfang .Richtig gut wird es ,wenn Killery Clinton an die Macht kommt.

  1. Mr.Miyagi sagt:

    Wenn ich überlege das seit Jahrhunderten gegen den Islam gekämpft wird und eine Frau Merkel macht innerhalb von einen Tag alles alles zunichte.... in dem Sie alle Einladen tut. Wahnsinn !!! Muss meinen Vorredner echt recht geben. SPÄTESTENS JETZT!!! Müssen die Grenzen ein für alle mal zu gemacht werden.

  1. Man hat nie ernsthaft die Zerbombung von Deutschland im II Weltkrieg kritisiert. Dies sei ein großer Fehler gewesen,sagen heute Friedensbewegte.Deutschland wurde die Westbindung aufgedrückt und immer aggressiver Ämterpatronage betrieben.Der Bundestag ist doch nur eine Unterabteilung der Konzern-und Bankendiktatur und Amerika zerbombt weiter und verkauft es als Friedensmission. Merkel wurde wie Hitler von der Finanzmafia installiert und solange Amerika nicht kollabiert und der neue BRICS -Machtblock noch zu schwach ist ,wird der Krieg gegen Europa und die gesamte zivilisierte Welt weitergehen. Der feudale Geldadel benutzt den Islam,der aber darum trotzdem nicht unschuldig ist. Worin ich zustimme ist,dass es ein Bumerang ist. Ich würde spezifizieren: Alles läuft nach Plan. Niemand darf die Islamisierung kritisieren,niemand die gesteuerte Öffnung der deutschen Außengrenzen ,keiner Amerika ,Israel, Frankreich ,England,die schlimmsten Kriegstreiber und zu leise wurde die immer aggressivere Belagerung Deutschlands kritisiert,ja ganz Europas ,die in dem Mord an Jörg Haider durch eine Drohne von Ramstein aus ihren Höhepunkt fand.Von Deutschland aus stürzt Europa.Dass die gezüchteten Jihad-Spaßvögel in einer false flag Aktion oder selbsttätig morden,war absehbar. Die korrupte Nachkriegsordnung hat uns diese Verhältnisse beschert.Syrien entzieht man die Menschen und Europa möchte man durch die Islamisierung an die islamischen Länder binden. Es sind die Satanisten wie Merkel,die in Geheimlogen der Eliten die Fäden ziehen .Erdogan gehört auch zu den Logenverbrechern ,die alle mit den Zionisten und Islamisten zusammenarbeiten. Die Zinseszinsknechtschaft brechen ,einen anderen Weg der Veränderung der Machtverhältnisse sehe ich nicht.Regionale Bündnisse müssen her und die NATO an den Pranger.

  1. Klauz Allez sagt:

    Hallo Freeman.
    Mal wieder auf den Punkt gebracht, danke für deine Worte. Hinzuzufügen hätte ich nur noch eins. Die Propaganda geht langsam echt auf die Nerven. Was ist der Unterschied zwischen den Opfern in Brüssel oder Paris und den Opfern in Syrien, Irak, der Türkei, Afghanistan, Libyen. Man könnte jetzt sagen ok, Belgien ist ein Nachbarland von uns weil so viel berichtet wird. Aber nein alle Medien sind voll mit den Meldungen, sogar die arabischen? Woran liegt das? Ich verstehe das nicht. Kann mir das Jemand bitte mal erklären?! Die Theorie das die Terroristen/Söldner mit den Flüchtlingen nach Europa gelenkt werden hatte ich auch die ganze Zeit im Kopf, wahrscheinlich sind jetzt alle hier weil man anfängt Zäune zu bauen usw. Oder der Spielplatz der Elite wird verlegt auf ein anders Schlachtfeld...

  1. Arjuna sagt:

    Hallo Freeman, das Resumee ist aber etwas zu kurz gegriffen. Es fehlen die aktiven und offenen Beteiligungen der Hauptakteure wie Franzosen und der Briten, insbesondere bei Irak, Syrien und Lybien. Außerdem war Merkel ja 2003 noch gar nicht an der Macht, sondern hat den Einmarsch aus Sicht der Opposition befürworten. Soll keinesfalls die Merkel Regierung in Schutz nehmen, aber die Rolle der Franzosen und
    Briten an diesen Kriegen war doch deutlich (zumindest nach außen hin) deutlich offensiver. Ich denke als Profi sind dir diese Fakten bekannt...

  1. Ja ihr Merkels, Obamas und andere scheinheilige Nasen. Ihr treibt ein satanisches Spiel mit den Terror. Ihr seid die Verursacher, Verbrecher des Terrors.
    Noch mehr Polizeistaat fordert ihr. Was hat das mit euren finanzierten Terror zu tun den ihr mit 9/11 hoffähig gemacht habt.
    Ihr kennt die universellen Naturgesetze. Auch Satansanbeter müssen sich u.a. am Gesetz von Ursache und Wirkung halten. Was man säet wird man man reichlich ernten. Geht gar nicht anders. Schafft man Terror wird der Bumerang Terror vielfach an den Orten der Erschaffers derselben zurückkehren...

  1. Das ist genau der Terror den uns die Drecksmedien seit zwei Jahrzehnten herbeireden. Das ist kein Terror der Menschen, das ist organisierter Staatsterror gegen die Menschen. Wobei das Wort Staat an sich schon ein Witz ist. Dieser Terror ist von Verbrechern gewollt und finanziert um diese NWO (globaler Gulag) durchzusetzen. Die sogenannten Regierungen sind nur noch Verwalter bzw. Hochverräter, aber für diesen Straftatbestand gibt es derzeit keinen Richter. Der Anschlag auf das Oktoberfest in den Siebzigern war der Auftakt des Staatsterrors. Rohwedder, Grams und Herrhausen sind die Randleichen dieses Wahnsinns. Es folgten Möllemann und Haider bzw. Barschel, alle Systemopfer des Staatsterrors !!

  1. Hier ein Vieo von Papa Verdad zum Thema, Satire aber viele wahre Worte: https://www.youtube.com/watch?v=5H-dWPYR-Og

  1. "Wir schaffen das!"
    ...klingt im Nachhinein wie die Ankündigung eines Verbrechens, wie ein Bekenntnis.

  1. Freeman schrieb: Nach aktueller Aussage des Brüsseler Bürgermeister Yvan Mayeur liegen die Opferzahlen bei etwa 34 Tote und 230 Verletzte. 14 Tote am Flughafen vor dem Checkin-Schalter und 20 in der Metro. Mayeur sprach von einem Angriff "auf unsere Werte, gegen Freiheit und Demokratie".

    -----

    Ich spreche von Heimzahlung, Heimsuchung, Heimspiel. Was die EU bei anderen an Schaden angerichtet hat, kommt nun allmählich zurück: EU-Länder haben als Mitglieder der Nato Bomben in Afghanistan, im Irak, in Libyen, in Syrien abgeworfen Sie haben eine tausenfache Zahl von Toten in Asien und Nordafrika verschuldet.

    Dagegen sind die Terroranschläge in Paris, Kopenhagen, Brüssel nur "Peanuts", um die zynischen Worte eines ehemaligen Chefs der Deutschen Bank aufzugreifen. Ja, es wird noch schlimmer kommen. Die Zahl der Toten in Europa wird steigen. Die Summe der Kriegstoten in Afghanistan, im Irak, in Libyen, in Syrien ist noch lange nicht erreicht ....

    Gottes Mühlen mahlen langsam, aber sie mahlen gerecht und gründlich.

  1. Chang sagt:

    Immer wieder unglaublich! Wo eine israelische Firma mit im Spiel ist gibt es später eine grosse Katastrophe oder sonstigen Ärger, so auch in Fukushima wo eine israelische Sicherheits Firma kurz zuvor abgefolgen ist. Zuvor schon wie ich gelesen habe wahr am Flughafen Schipol (MH..) auch eine israelische Firma beteiligt. Und wieder jetzt in Brüssel - wenn das kein Zufall ist???? Für mich ist auch Israel genauso ständig an Katastrophen und Terror in dieser Welt beteiligt wie es aussieht. Und Merkel hat genau das gemacht was die Amerikaner wollten mit dem Beginn des Kampf der Kulturen. Sagt Freeman schon sehr lange das die Frau voll gesteuert ist von Übersee! Und das die Amis gut sind im organsieren von Kriegen sehen wir seit dem arabischen Frühling immer klarer! Vermutlich nimmt das jetzt in immer kürzeren Intervallen an Terror zu in Europa? Die gesteuerte Flüchtlingskrise hat es vermutlich erst möglich gemacht. Und das an einem Flughafen noch dazu - ihre Botschaft ab jetzt kann es uns überall zu jeder Zeit treffen selbst kurz vor den verdienten Ferien! Nebenbei noch - interssant ist es das nur noch 3 oder 4 Zentralbanken gibt die nicht in den Händen des Westens sind. Iran, Kuba und Russland - schon erstaunlich das die USA jetzt plötzlich Frieden mit den Kubaner macht und der Iran kein Bösewicht mehr ist....ein Schelm der dabei nicht böses denkt! Und wenn Hellary Präsident wird haben wir Terror als Tageslektüre und das überall an jedem Ort! Schlussendlich und am wichtigsten von allem - ein grosses Beileid an alle Betroffenen und Angehörigen.

  1. Da die Vorredner alles sagten, fand ich nebenbei das hier:

    Der menschliche Geist ist schwach. Mehr als drei Viertel der Menschen sind für die Sklaverei des absurdesten Fanatismus geboren. Die Furcht vor dem Teufel und vor der Hölle macht sie blind, und sie verwünschen den Weisen, der sie aufklären will. Der große Haufe unseres Geschlechts ist dumm und boshaft. Vergebens suche ich in ihm jenes Ebenbild Gottes, von dem es nach der Versicherung der Theologen den Abdruck in sich tragen soll.

    Friedrich II., der Große
    (1712 - 1786), preußischer König, »Der alte Fritz«

  1. @Chang, die Osteuropäischen Staaten werden wohl gottseidank nicht betroffen sein von diesem Kampf gegen den extrem unterentwickelten Islamischen Kulturkreis. Ein Orban wusste was er tat als er die Invasoren abgewehrt hat, Polen weiss was sie tun, allgemein die Östlichen Staaten wissen was sie tun. Die Muslimischen nicht Integrierten Gesellschaften innerhalb (West) Europas wird man nie wieder los. Die werden sogar noch Auftrieb bekommen und die schwache Westliche Gesellschaft kann sich nicht wehren da sie mit ihrer Übertoleranz den Selbstmord eingeleitet haben. Wir werden Islamische Gebiete erleben die sich innerhalb der Westlichen Staaten gründen und ihre Eigenen Gesetze einführen, diese werden wiederrum von Westlern gemieden so bleiben diese Gebiete lange bestehen. Der Sunnitische Islam ist ein Werkzeug der NWO um die Ziele zu erreichen, der Sunnitische Islam und die NWO arbeiten Hand in Hand zusammen in dem die NWO die Muslimbrüder in den Islamischen Ländern unterstützt in Gewaltsamen Kriegen (Syrien, Libyen, usw) die dann eine Massenflucht der Islamischen Bevölkerung nach Europa auslöst um Europa zu schwächen. Alle Sunniten bei uns dienen Sheytan (NWO) nur schon mit ihrer Illegalen Anwesenheit in Westeuropa.

  1. Ali sagt:


    +++ 9:26 Detonationen am Schalter der American Airlines +++
    Es kristallisiert sich heraus: Die Explosionen ereigneten sich in der Nähe der Check-In-Schalter. Offenbar war die Vertretung der American Airlines betroffen.

    Link: http://www.n-tv.de/politik/21-44-Strobl-fordert-europaeisches-Anti-Terrorzentrum-article17283841.html

    Find ich interessant.

  1. Thommy38 sagt:

    Dritte bild... da streckt ein verletzter sein arm aus um hilfe und daneben küsst sich ein Paar. Was ist bloss los mit den menschen? Ich hoffe er hat es überlebt und wird wieder genesen.

  1. Brabbel sagt:

    https://mobile.twitter.com/Hassan_tambuwal

    Beunruhigende tweets von gestern...

    Anscheinend folgen u.a. berlin, london, vienna..

    Mitgefühl an alle bisherigen opfer dieser Scheisse ,die auf der welt wütet..

    Vicious circle..

  1. Heiner Bar sagt:

    ok, wir wollen hier nicht voreilig false flag schreien, und auch nicht voreilig die tater identifizieren, sieht aber trotzdem wieder mal sehr nach einem false flah aus.

    wie schon bei charlie, als in kuerzester zeit millionen mit je suis charlie shirts und plakaten auf der strasse waren, um angeblich fuer pressefreiheit und so zu demonstrieren,so sind jetzt in null komma nix die monumente in unseren hauptstaedten in die farben belgiens gehuellt, wie wenn diese aufwendige aktion schon lange vorbereitet wurde.

    der vermutliche hauptsponsor von isis&co, erdogan, hat auch unverzueglich hilfe bei der sognannten terrorbekaempfung zugesichert,wohl um sich mit seiner kurdenmassenmordpolitik bei uns einzuschmeicheln, und um mehr finanzielle unterstuetzung fuer diesen voelkermord zu bekommen.

    aber wie definiert man hier ein false flag? wenn es isis terroristen waren, welche unter dem kommado von undercover cia und mossad agenten stehen, dann wurden die anschlaege wahrscheinlich von unseren allierten westlichen dunklen maechten organisiert und angeordnet. daher sind wohl viele oder alle anschlaege in europa zu denen sich isis bekennt, im grunde als staatlich angeordnete und organisierte false flags einzuordnen.

    die reaktionen darauf deuten zumindest mal auf einen solchen false falg hin, durchgefuehrt von staatlich gefoerterten terroristen, die sonst ueberwiegend im mittleren osten aktiv sind mit solchen massenmordaktionen fuer unsere alliierten westlichen kriegstreiber.

  1. Herr Valls spricht davon dass sich "Europa im Krieg" befinde. Ja, seit 1999 befindet sich Europa permanent im Krieg. 1999 warf die Nato Bomben über Jugoslawien ab. Diese Bombardierung ging fast nahtlos in die Bombardierungen von Afghanistan, dem Irak, Libyen über und endet derzeit mit den geheimen Nato-Einsätzen in Syrien wohl kaum. Die Nato, das mordende Monster, wird weiter bombardieren, ein Frankenstein, der nicht endet zu morden, bevor er demontiert wird.

    Hinzu kommen noch die Sondereinsätze an Bombardierungen afrikanischer Staaten wie Mali durch das Nato-Mitglied Frankreich. La Grande Nation meint nämlich nach wie vor, die ehemaligen afrikanischen Kolonien seien ihr Hinterhof, wo sie tun und lassen dürfe, was ihr passt.

    Mir scheint, dass der 1962 in Barcelona als Spanier geborene, später in Frankreich naturalisierte Herr Valls eine verkürzte Vision der Geschichte hat, wenn er erst jetzt merkt, dass sich "Europa im Krieg" befindet. Hat Herr Valls die letzten Jahre (1999 bis 2015) verschlafen? Und wo bleibt eigentlich der Aufschrei des französischen Kriegstreibers gegen Libyen, desnHerrn Lévy? Hat er zu dem Thema gar nichts zu sagen? Er nimmt doch sonst immer den Mund so voll ...

    Es gibt ein altes, weises Sprichwort, das sich immer wieder bewahrheitet: "Was du austeilst, wirst du doppelt oder dreifach zurückbekommen!" Europa, in die Nato eingebunden, ist einen Pakt mit dem Teufel eingegangen. Europa bringt Krieg und Tod für andere Nationen - seit 1999. Das sind nunmehr 17 Jahre. Wenn das Sprichwort sich bewahrheitet, werden die Terroranschläge in Europa dreimal so lange andauern, mindestens bis zum Jahr 2050. Jedes Jahr 2 bis 3 Anschläge,reihum in allen Nato-Mitgliedsstaaten. Einige waren ja nun schon dran: Madrid, London, Paris, Kopenhagen, Brüssel. Demnächst könnten Berlin, Amsterdam, Rom folgen, das sind alles Hauptstädte von Nato-Mitgliedsstaaten, die sich an Bombardierungen beteiligen. "Vienna" - Wien wohl eher nicht. Denn Österreich ist nicht in der Nato und bombt nicht mit. Auch die Schweizer werden verschont bleiben. Sie sind nicht in der Nato und bomben nicht mit.

    Hier zur Erinnerung ein Zitat aus dem Buch des Österreichers Hannes Hofbauer, was die Nato an Schrecklichem in Jugoslawien vollbrachte. Ich wünschte, Herr Valls könnte es lesen. Ihm tut eine Auffrischung seiner Geschichtskenntnisse gut. Auch die Kriegsherren der Nato sollten es lesen und sich an die eigene Nase fassen. Aber ihre Vision ist ebenso verkürzt wie die der europäischen Politiker insgesamt, allen voran der Natoboss, Herr Stoltenberg, der oberste Kriegstreiber Europas par excellence.


    NATO-Bombenkrieg gegen Jugoslawien

    aus: Hannes Hofbauer (Hg.), Balkankrieg. Die Zerstörung Jugoslawiens. Wien 1999:

    Der NATO-Bombenkrieg gegen Jugoslawien

    78 Bombennächte, über 50 Bombentage, 1000 Kampfjets - nach anderen Angaben bis zu 1600 -, 35.000 Lufteinsätze, 15.000 Tonnen Explosivstoff auf Jugoslawien, 1800 großteils bis zur Unkenntlichkeit zerfetzte Zivilisten, 500 (nach jugoslawischer Quelle) bzw. 5000 (nach NATO-briefing) getötete Soldaten, 6500 Verwundete, 1 Million Vertriebene, zig-tausende nach Ungarn, Österreich, Griechenland Geflüchtete, mehrere tausend Ermordete im Kosovo, 200 dem Erdboden gleichgemachte Fabriken, in Brand geschossene Raffinerien, ein lahmgelegtes Wasser- und Energiewesen, 33 zerstörte Brücken, unbezifferte Verwüstungen am Straßen- und Eisenbahnwesen, unschätzbare ökologische Schäden, in Brand gesteckte kosovarische Dörfer, in Schutt und Asche gelegte Wohnviertel in fast allen Städten Jugoslawiens, zerbombte Regierungsgebäude, Rathäuser, Kirchen, Klöster, Spitäler, Schulen, Universitäten, Kindergärten, Sportanlagen, Museen, Gedenkstätten, Friedhöfe. Das Land ist zerstört. Die Führer der internationalen Wertegemeinschaft, vertreten durch den NATO-Rat, legen Wert auf die Feststellung, jedem einzelnen Angriffsziel "politisch" zugestimmt zu haben.

  1. JPA sagt:

    False-flag hin oder her. Leider sind ein paar menschen wirklich verletzt und getötet worden.
    Nur ist doch klar, dass es von den echten Drahtziehern geplant ist.
    Ziel ist, noch mehr Überwachung. Jetzt soll vor dem Flughafen kontrolliert werden.

    Was ein schwachsinn: einfach mal gehirn einschalten. Wenn die wirklich die Westliche Welt angreifen wollen, dann brauchen die nur eine kleine explosion bei einem atomkfraftwerk zu legen... und das war's für millionen von menschen.

    Immer mehr verwirrung, z.B. warum wird ein Video von 2011 gezeigt? Quelle https://www.youtube.com/watch?v=4egwlWT5iaY

    Es geht nur darum die Bürger mit Angast-Themen zu beschäftigen.

  1. deejot sagt:

    Bitte vergesst nicht die Firma ICTS ist nur der Handlanger!
    Viel wichtiger ist wem alle wichtigen Fluhäfen,Bahnhöfe etc. gehört.
    Die Firma heisst Serco und ist die grösste Firma der Welt!
    Trotzdem kennt die praktisch niemand. Fragt euch mal wieso das so ist?!
    Lg deejot

  1. NEO sagt:

    @Thommy38
    Du vergisst den Sensations- und Aufmerksamkeitsgeilen Fotografen! Den finde ich schlimmer als das küssende Paar!

  1. Mati sagt:

    Salah Abdeslam hat 1 Woche vor seiner Verhaftung angeblich 3 Personen aus einem Ulmer Flüchtlingslager abgeholt. Jetzt veröffentlicht man ein Foto von 3 Attentätern. Zufall?
    Ist euch schon mal aufgefallen, dass die IS Terroristen immer nur normale Bürger umbringen und nie irgenwelche Politiker, Zufall?

  1. Europa ist schon lange im Kriegszustand, war Europa, unter der Herrschaft der City of London und dem Adelsgesocks, überhaupt schon EINMAL im Friedenszustand? In den Kohorten, des GB /US Imperium, stellen die Europäer, immer die Landsknechthaufen und wir Erarbeiten und Finanzieren ihren Eroberungsfeldzug über die ganze Welt.

  1. Chang sagt:

    Ja warum werden eigentlich nie Poltiker und Super - Reiche Opfer von Anschlägen? Weshalb immer nur Menschen die nicht solch zerstörerische Politik betreiben. Klar wir sind alle in einem Boot und sind alle Mitschuldig und wir sollten das auch endlich mal begreifen! Und doch sind sie nicht direkt an diesem ganzen Dillema beteilligt. Warum rennt kein Selbstmordantäter auf einen Soros oder eine Merkel zu? Selbst bei den besten Bodyguards kann keiner dieser (wahren) Verbrecher für absolute Sicherheit sorgen. Weil das eben nicht gewollt ist! Weil von Ganz Oben vermutlich die Befehle und Auftäge kommen. Von jenen Massenmördern die dann eben seelenruhig herumspazieren können und sicher sind das sie nie im Focus dieser Leute sind, weil sie vielleicht Selbst gerade den Auftrag gebeben haben sowas zu tun natürlich immer verdeckt und Geheim. Wer hat diese Attentäter ausgebildet? Wer beliefert diese Attentäter mit Waffen und Bomben und wie ein Kommentator richtig sagt. Wer bildet sie im Bombenbau aus und das noch in der perfidesten Weise mit Nägeln? Wo mann soviel Verletzte und Tote will wie möglich und nicht die Zerstörung der Infrastruktur! Ich bin gegen jedes töten irgendeines Menschen aber es ist wirklich Seltsam das die wirklichen Bösewichte niemals Ziel solcher Atttacken werden! Es wahr kein False Flag aber ich wette an den Puppenfäden ziehen letztendlich zu guter letzt doch Mossad, CIA, M6 und wie sie alle heissen......so dumm können ja selbst diese Fanatiker nicht sein das sie nicht sehen können, dass die wahren Drahtzieher nicht an einem Schalter im Flughafen stehen oder in einer Metrostation auf eine U-Bahn warten! Oder doch - macht Fanatismus wirklich den Verstand so blind?

  1. Haniel sagt:

    Warum passiert in Italien nie etwas? "Zufällig" konnte ich erst kürzlich dort ein Dokument einsehen, welches in den Siebzigern mit den Palästinensern ausgehandelt wurde: Völlig freier Transit ohne Kontrollen, auch Waffen dürfen ungehindert durch I mitgeführt werden. Das Dokument ist echt, es kann über die Justizhomepage geladen werden.

    Und deshalb wird auch vorläufig in D nichts passieren, ich persönlich glaube, seit dem Attentat von 1972 in München haben die Islamisten auch so einen Freibrief bekommen. Solange die ihre Merkel im Amt halten können, passiert hier nichts.

  1. Karikaturist sagt:

    Die Schuld für ISIS oder Al-Qaida..etc. haben wir und nur wir, wir sind die, die frau Merkel gewählt haben oder Schröder oder Kohl, wir sollten uns alle an die Nase fassen und aus unsere Lethargie rauskommen, hängen zuhause rum und lassen unsere Gehirne durch TV zur Sülze machen, Raus auf die Straße und Schilder hoch, an den Schreibtisch und die Finger wund schreiben, Beschwerden, Petitionen, Einstweilige Verfügungen, Anträge, Sammel-Klage…..solange wir/das Volk es zulässt das unsere Politiker machen können was sie wollen und Narrenfreiheit haben, solange wird sich das auch nicht ändern, Sie werden weiter uns Belügen, vergiften und Berauben sowie als Kanonenfutter verkaufen.
    Einfach zu sagen Merkel oder die Nato sein Schuld daran, nein wir sind es die die Hauptschuld tragen, das Volk ist es und jeder einzelne von uns Trägt eine Mitschuld, wir geben unsere Politiker die Möglichkeit Verbrechen zu begehen.
    Wer geht den zur Wahl, wer kauft den Schmirgel, die Bild, wer bezahlt GEZ, wer schaut Tag-Täglich TV, wer ist auf Facebook oder Twitter registriert…….?
    Solange wir als Volk keine Verfassung haben und nicht selber das Völker-Recht durchsetzen, solange können unsere Vertreter machen was Ihnen von USA/Nato/Israel/England Diktiert wird.
    Das Böse kann nur gedeihen wenn Gute Menschen nichts tun.
    Die Hände in den Schoss zu legen und zu hoffen das der Nächste Kanzler/Partei es besser macht, die Führung eines Landes ist doch kein Lottospiel, da hoffen Menschen auch, das in der nächsten Ziehung von Lotto 6 Richtige zu haben.
    Es ist besser das das ganze so schnell wie möglich zusammenbricht und das Volk sich für eine Verfassung und eine andere Form von Wertschöpfung entscheidet, die Einzige Form der Schöpfung von wert ist die Form des einzelnen Individuums, den nichts anderes ist in der Lage einen Reellen Wert zu erschaffen. Nur durch das Individuum und sein Einsatz von Arbeit kann ein Feld angelegt und die Ernte als Wert verkauft werden. Eine Wertschöpfung durch Geld bzw. Zins und andere Tricks sollten abgeschafft und verboten werden den Sie betrügen die, die Wirklich arbeiten, die jeden Morgen auf der Baustelle sind oder wo auch immer und Ihren Mann/Frau stehen. Geld kann kein Reellen Wert/Energie erarbeiten, oder hat jemand schon mal ein 100€ Schein gesehen mit einer Schaufel in der Hand? Wir sollten aufhören uns Freiwillig der Wertschöpfung durch Zins unterzuordnen und anfangen wieder selbstbestimmt zu sein.

  1. yilmaz sagt:

    Es ist schon sehr, sehr auffallend: zuerst Bombenattentate nur in diesem Monat in Ankara, dann Istanbul und jetzt Brüssel... ist das möglicherweise die Abstrafung der "Internationalisten" wegen des Flüchtlingsdeals zwischen der Türkei und der EU!?

    Konnten die Hintermächte nun nicht mehr ihren perfiden Plan zur Kolonisierung Europas mit Scheinflüchtlingen (zu 90% junge Männer..., alle haben Verwandte in Deutschland oder Schweden, alle haben ihr Haus verkauft und so die Flucht finanziert, alle wollen nur nach Deutschland oder Schweden...) realisieren!?

    Meiner Meinung nach waren alle neulichen Anschläge in der Türkei, Frankreich und jetzt in Belgien Inside Jobs der Geheimdienste (NATO-Gladio), die Erwähnung und Statements der Politiker zB "Ein Angriff auf unsere Freiheit und Demokratie" oder "Europa befindet sich im Krieg", dann die immer simultanen Aktionen wie Beleuchtung der Gebäude mit Landesfarben in wichtigen Hauptstätten rund um den Globus, die Charlie Hebdo T-Shirts überall in allen Medien usw. sprechen für diese Vermutung.

    Mein Fazit:
    Durch diese Anschläge will man den Clash of civilizations künstlich herbeiführen, "der Islam ist an allem Schuld", dann kommt die totale Kontrolle nach Orwell, nix mit Islamisierung der EU, dies alles (Flüchtlingsinvasion und Bombenattentate) dient zur Panikmache und zur Sähung von Zwiehtracht mit anschliessendem Bürgerkrieg, sieht man ja an einigen Kommentaren hier bei ASR wie die Stimmung schwingt, kein kritisches Hinterfragen, keine logischen Zusammenhänge ziehen...

    Die Flüchtlingsinvasion muss gestoppt werden, dann Rückführung in die unmittelbar benachbarten Länder, keine Frage, die meissten der Flüchtlinge sind junge Männer die ihr Glück in der EU suchen und nicht vor dem Krieg fliehen..., aber jetzt wieder mal banal das alles auf eine Religion zu schieben ist nicht korrekt, auf der anderen Seite sagt ja auch niemand es sind christliche Bomben und Soldaten die den ganzen Planeten mit Krieg und Plünderung bzw. Kolonisierung überziehen, oder!?
    Oder warum christliche Staaten den wahabitischen Terrorstaat Saudi Arabien unterstützen und an der Macht halten!? Also, liebe Freunde, Differenzierung ist angesagt, denn wer mit einem Finger auf den anderen zeigt, zeigt drei Finger gegen sich selber.
    Und ich frag mich auch welche Religionen für all die Kriege, Toten und Terroranschläge der letzten hundert Jahre verantwortlich waren?
    Ich selbst bin nicht religiös, glaube aber an einen allgegenwärtigen Schöpfer.

  1. xabar sagt:

    Wer Wind sät, wird Sturm ernten. Und es ist vom Westen, von den USA, Israel, von der Türkei, von der Nato, von anderen imperialistischen Ländern, darunter Deutschland, nicht nur Wind gesät worden, sondern viel mehr als das. Es ist Sturm gesät worden; ganze Länder, die schon unmittelbar nach 9/11 zur Zielscheibe wurden, sind zerstört worden. Also wie wird dann der Sturm in Europa künftig aussehen, den man entfacht hat? Ein russischer Analytiker schätzt, dass durch die Willkommenskultur von Merkel 4000 gut ausgebildete, gut vernetzte Terroristen sich inzwischen in Deutschland aufhalten.

    Deutschland, bzw. die antideutsche Regierung in Berlin, ist direkt für den Terrorismus verantwortlich: Sie unterstützt Saudi Arabien, das im Jemen einen blutigen Angriffskrieg führt (fast die Hälfte der jemenitischen Bevölkerung befindet auf der Flucht) und das Bahrain nach einem Volksaufstand aus dem Jahre 2011 besetzt hält. Es beliefert das Besatzerregime Israel mit atomwaffenfähigen U-Booten, ein Regime, das ungehindert seine Landnahme in Palästina fortsetzen kann, weil es nie in die Schlagzeilen gerät. Warum nicht? Weil die Zionisten unsere Medien kontrollieren.

    Merkel unterstützt den Paten des IS, den Moslembruder Erdogan, mit sechs Milliarden Euro, der in seinem eigenen Land kurdische Zivilisten in ihren Häusern verbrennen lässt, wie neulich im Süd-Osten der Türker passiert: über einhundert Tote. Ein Teil dieses erpressten Geldes wird in die Unterstützung von Daesh fließen, kein Zweifel. Das heißt: Merkel unterstützt Daesh! Merkel unterstützt und finanziert direkt den islamofaschistischen Terrorismus, der jetzt auf uns zurückfällt, auf die einfachen Leute im Land wohlgemerkt, die ihre Politik des Verrats ausbaden müssen.

    Jetzt werden die berufsmäßigen Heuchler, die Berliner Marionetten von USrael wieder herumjammern und 'unsere Freiheit' beschwören , der Gaukler allen voran, die das Angriffsziel der 'Islamisten' gewesen sein soll. Merkel hat Physik studiert und angeblich auch eine Doktorarbeit geschrieben. Sie sollte das Gesetz von Ursache und Wirkung kennen.

  1. Die französischen Politiker Valls und Hollande klingen wie Scherzkekse. Die New York Times berichtet zuerst über die Worte von Valls, wie hier im Artikel von Freeman wiedergegeben, dann über Hollande: "...Hollande also warned that this war will be long so sang froid and lucidity are needed." - "Hollande warnte, dass dieser Krieg lang sein wird, deshalb sind Kaltblütigkeit und Hellsichtigkeit nötig."

    Valls Aussage von Europa, das sich im Krieg befindet, klingt ja bereits sehr dämlich. Aber Hollande setzt dem noch das I-Tüpfelchen auf. Ist sich Hollande bewusst, wie lächerlich seine Worte sind?

    "Kaltblütigkeit" ist genug vorhanden, denn die Leichen in Brüssel und Paris haben kaltes Blut. Weitere Leichen werden ebenfalls kaltblütig sein. Hollandes Worte gehen mit Sicherheit in Erfüllung. Die prophetischen Gaben dieses Präsidenten in allen Ehren! Auch die Oma im Tante-Emma-Laden weiss, dass Leichen kaltblütig sind ....

    "Hellsichtigkeit" würde bedeuten, dass man schleunigst Abstand nimmt von weiteren Kriegen der Nato im arabischen Raum. Aber so hellsichtig ist kein europäischer Politiker. Die politische Kaste in Europa hat den Grauen Star. Ihre Augen sind alle eingetrübt.

    Wir dürfen also gespannt den nächsten Attentaten in Europa entgegensehen und uns auf die nächste Runde der Banalitäten des Scherzkeks-Duos aus Frankreich vorbereiten. Das ist besser als Fernsehen. Spannung pur!

    Vielleicht steuert demnächst als Dritte im Bunde Madame Merkel ihren berühmt-berüchtigten Spruch bei: "Wir schaffen das schon." Jawoll, Tor! Direkt am Vollpfosten vorbei ...

  1. Harald sagt:

    Chang sagt:
    23. März 2016 um 12:05
    "Ja warum werden eigentlich nie Poltiker und Super - Reiche Opfer von Anschlägen?"

    Deine guten und vollkommen richtigen Fragen beschäftigen auch mich schon lange!
    Es trifft doch - seltsamer Weise? - immer nur irgendwelche kleine Statisten, kleine, politisch völlig bedeutungslose und einflußlose Leute.

  1. El. sagt:

    War against Terror, war against Europe

    2001 – wahrscheinlich eine „false flag“ Operation in NY öffnet eine Reihe der Operationen, die gezielt gegen Europa gerichtet sind, mit dem Zweck die Bedrohung für Dollar zu reduzieren.

    Europa wird mit den Kriegsherden umzingelt

    2001 – Afghanistan
    2004 – Irak zum zweiten mal
    2008 – Aggression Georgien gegen Ossetien
    2011 – Libyen
    2012 – Syrien
    2014 - Ukraine

    Parallel dazu mehrere finanzielle Angriffe, um die Europa wirtschaftlich zu ruinieren:

    2008 – Operation. „Finanzkrise“, Schaden: mehrere Billionen Euro, davon nur BRD mindestens Halbe Billion (s.g. „Rettung“)
    2009 – Operation gegen die PIIGS-Länder, besonders Operation „Hellas“
    ab 2019 – Komplizen in EZB i den Regierungen von BRD, Frankreich ruinieren systematisch Griechenland
    ab 2011 – Agent von Goldman Sachs (Draghi) an der Spitze von EZB organisiert die Operation der Inflation der Euro-Währung

    Die speziellen Operationen:

    2014 – Bildung von Daesh, die Systemmedien wurden angewiesen die Banden als s.g. „islamische Staat“ zu adeln, Türkei wurde angebunden in das System der Versorgung der Band Daesh

    2015 – Operation „Flüchtling“, die regierenden Banden in Libyen und Türkei organisieren Transportbrücken zum einschleusen 1 Million Menschen in die EU, die Agenten in BRD, z.B. Merkel, organisieren von Innen die Aufnahme dieser Landungstruppen. Die Operation wurde von Daesh angekündigt (Feb.2015) und mitorganisiert, ein Teil der Truppen steht unter dem Daesh-Befehl (Stand Jan. 2015).

    An der Invasion ist die s.g. Open Society Foundation Sorosa beteiligt, sowohl in den Basen in der Türkei und Libyen als auch das Netzwerk von OSF in Innerem von EU.

    Die o.g. Operationen wurden von den USA- und Israel- Geheimdiensten realisiert, an manchen Operationen waren auch Saudi Arabien, Katar, Libyen und Türkei (der Schlüsselpartner) beteiligt, es gibt Hinweise, dass auch Geheimdienste EU-Länder und die V. Kolonne in EU-Ländern, z.B. in der BRD das Kanzleramt, sehr wichtige Rolle spielte.

    Hinweis:
    Die Bundesrepublik ist ein besetztes Land bis heute, die Besatzungskräfte etwa 60.000, davon ¾ USA, ¼ Großbritannien.

    Ergänzend K.Petrov.

    Signed El..

  1. Ein neuer Artikel bei Voltairenet stellt fest, dass eine der Explosionen im Flughafen von Brüssel in der Nähe des Schalters von AMERICAN AIRLINES stattfand. Eine zweite Explosion am Flughafen fand nebem dem Café STARBUCKS statt, 100 Meter vom ersten Schauplatz entfernt. Das sind US-amerikanische Einrichtungen. Ausserdem wird berichtet, dass 5 US-Staatsbürger bei dem Attentat starben.

    Es sieht so aus, dass die Attentate sich in erster Linie gegen die Präsenz der USA in Europa richten, insbesondere gegen die Präsenz der USA im Nato-Hauptquartier von Brüssel. Man kann diese anti-USA-Haltung gut verstehen. Viele Menschen sind den USA nicht gewogen und sehen die USA als den Hauptfeind Europas.

    Schade, dass so viele Europäer sterben müssen bei diesen Attentaten. Wahrscheinlich kommen die Attentäter nicht an die Generäle im Pentagon heran, deshalb wählen sie Ziele in Europa aus, wo ja auch US-Amerikaner reichlich präsent sind. Man erinnert sich an den Angriff auf das Bataclan in Paris, im November 2015. Dort spielte eine US-amerikanische Musikgruppe, als das Attentat stattfand. Die anti-amerikanische Haltung zieht sich wie ein roter Leitfaden durch sämtliche Attentate auf europäischem Boden ....

    Was kann der Normalbürger tun, um den USA deutliche Abneigung zu zeigen? Keine US-Ware konsumieren, keine Dollars verwenden, nicht in die USA fliegen, US-Staatsbürger in Europa meiden, nicht Englisch als 1. Fremdsprache wählen in der Schule, sondern auf andere Fremdsprachen ausweichen ...

    Wenn wir alle geschlossen unsere anti-amerikanische Haltung demonstrieren, ist schon viel gewonnen. Hoffentlich werden wir in Europa diese Schmarotzer aus den USA, die uns ausbeuten, endlich los!

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.