Nachrichten

Jolie und Clooney sind Oberheuchler

Mittwoch, 16. März 2016 , von Freeman um 17:00

Die westlichen Medien sind voll von Berichten über den Besuch von Angelina Jolie in den Flüchtlingslagern im griechischen Hafen Piräus und im Libanon, wo syrische Flüchtlinge untergebracht sind. Auch George Clooney hat sich in den USA mit syrischen Flüchtlingsfamilien getroffen. Dabei wurden beide von einer Meute an Fotografen verfolgt, damit die Bilder um die Welt gehen. Die bekannten Schauspieler sind Sonderbotschafter des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR und Puppen der NWO.



Medienwirksam kritisieren sie das Versagen der Weltgemeinschaft, die Flüchtlingskrise und den Krieg in Syrien zu lösen, der Millionen zur Flucht aus ihrer Heimat gezwungen hat. Jolie redete den Europäern ein schlechtes Gewissen ein indem sie sagte: "Es ist abscheulich zu sehen, wie Tausende Flüchtlinge vor der Haustür des reichsten Kontinents der Welt ertrinken."

Den wirklichen Grund für die Massenflucht nennen die reichsten Schauspieler der Welt natürlich nicht, die westliche Kriegspolitik des Regimewechsels und des "Assad muss weg".

Obwohl beide nach aussen so tun, wie wenn sie sich ernsthafte Sorgen um die Syrer machen, tun sie selber im Privatbereich nichts, bieten keine Hilfe den Flüchtlingen an.

Zusammen besitzen sie ACHT riesige Anwesen rund um den Globus, aber in KEINEM der Häuser ist eine syrische Familie untergebracht. Lieber lassen sie diese leer stehen, obwohl man nur in einem gleichzeitig wohnen kann.

Amal, die Ehefrau von George Clooney, ist ausgerechnet eine Menschenrechtsanwältin, zusammen haben sie FÜNF Häuser, während Angelina Jolie und ihr Ehemann Bratt Pitt DREI besitzen.

Die Clooneys haben gleich ZWEI riesige Villen in Laglio am Comer See in Italien, ein Herrenhaus mit NEUEN Schlafzimmern in Berkshire, England, eine Ferienvilla am Strand von Cabo in Mexiko, und ein Haus in Los Angeles.

Jolie und Pitt haben ein ganzes Schloss in Brignoles in der Provence in Südfrankreich. Das riesige Anwesen, das im 19. Jahrhundert erbaut wurde, ist mit zwei Pools, einer Kapelle, einem Teich und 35 grosszügigen Zimmern ausgestattet, die reichlich Platz bieten. Dann haben sie eine Villa in New Orleans und ein Haus in Los Feliz, Kalifornien.

Aber keines der ACHT Anwesen hat einen einzigen syrischen Flüchtling als Gast.

Man müsste doch annehmen, wenn schon dann bieten die beiden Ehepaare als Gutmenschen wenigsten eines der zahlreichen Zimmer jemanden an, auch wenn es nur zur Show wäre. Die Clooneys haben lieber ihr Herrenhaus jetzt für 14'000 Pfund pro Monat vermietet.

Noch so ein Oberheuchler ist Bob Geldorf, mittelmässiger Sänger und selbsternannter Benefitz-Organisator mit sozialpolitischem Engagement. Vergangenen September hat er seinen Unmut über die Flüchtlings- und Migrantenkrise in Europa ausgedrückt. Er verkündete gegenüber den britischen Medien, er würde als gutes Vorbild VIER syrische Familien in seinem Heim in Kent und in seiner Luxuswohnung in London aufnehmen. Passiert ist aber bis heute nichts.

Auch Deutschland hat mit Till Schweiger so einen Heuchler. Auch er engagiert sich nach aussen für Flüchtlinge mit seiner Stiftung in Form eines Flüchtlingsheim, fordert von anderen, sie sollen Flüchtlinge privat aufnehmen, nimmt aber selber keine auf. Er wäre als Schauspieler ständig unterwegs und nie Zuhause, sagte er als Grund.

Was ist mit der Verursacherin der Flüchtlingsschwemme, mit Angela Merkel selber? Sie hat doch ein Ferienhaus in Hohenwalde, das meistens leersteht. Sie antwortete auf die Frage, ob sie Flüchtlinge aufnehmen würde: "Auch wenn ich grossen Respekt für die Menschen habe, die das tun, könnte ich mir das für mich derzeit nicht vorstellen".

Macht was wir euch sagen, aber nicht was wir selber (nicht) tun!

insgesamt 30 Kommentare:

  1. MuzWa sagt:

    UNHCR wird direkt von der Bulgarischen Mafia geleitet, welche sich den Posten kaufte bei der UN

    Die Bulgarische Mafia mit Irina Bokova übernahm die UN Organisation: UNESCO

    http://balkanblog.org/2016/01/11/die-bulgarische-mafia-mit-irina-bokova-uebernahm-die-un-organisation-unesco/

  1. ;-) - Definiere 'Schauspieler': ein Kuenstler im 'auf Kommando Luegen' !
    Muss ich noch etwas weiter dazu sagen, wann und wo derlei Kuenste schon mal gut waren und eingesetzt wurden/werden?

    LG, Gerlinde

  1. Chang sagt:

    Der Christoph Blocher von der SVP der immer gegen die Ausländer hetzt hat auch ein ganzes Schloss in Rhäzüns in Graubünden (ehemals Raubritterburg, wenn verwunderts). Die Liste könnte mann ewig weiterführen. Und doch sind alle kaum in diesen Anwesen Zuhause aber trinken wie Freeman sagt Wein und predigen Wasser! Mit sovielen Zimmer wie die in ihren Häuser und Paläste haben würde sie nicht einmal wahrnehmen das darin jemand leben würde. Was für ein Verschwendung von Recourcen ist dieser Kaptialismus (Feudalsimus 2.0 für mich) nur. Würde mann vermutlich alle Häuser aller schwer Reichen die sie besitzen auf alle Bedürftigen verteilen müssten keine neuen Häuser gebaut werden - wetten! Ich habe auf meinen reisen elende Slums in Latinamerika gesehen, die Hütten hatten nicht einmal ein anständiges Dach und die neuen Könige und selbsterwählten Grössen leben immer noch wie zu Zeiten des Sonnenkönigs in Frankreichs. Die meisten merken leider immer noch nicht das sich eigentlich seit dieser Zeit gar nichts verändert hat! Höchstens das mann es mit andren Worten ausgeschmückt, die Gesinnung ist aber immer noch die Gleiche! P.s. Madonna macht einen auf Drama wegen ihrem Sohn aber ihr eigener Bruder lebt auf der Strasse! Hat mir ein Freund aus Amerika erzählt! Heuchler wohin mann schaut....!!!!!

  1. PAK-FA sagt:

    Was mich an der Medienkampagne um die Flüchtlingskrise am meisten stört ist, dass Konsorten wie Merkel oder Gabriel von den Medien (leider auch von manchen alternativen Medien) als links oder als Gutmenschen bezeichnet werden.
    So als ob hinter deren Politik gute Absichten stehen würden.
    So als ob Merkel und die CDU sich um das Wohlergehen von Kriegsflüchtlingen kümmern .... total lächerlich.
    Vor kurzen wurden doch noch die Faschisten in der Ukraine unterstützt, die eine Massenflucht von Hunderttausenden Menschen hervorgerufen haben.
    Aber hier im Deutschland redet keiner über diese Flüchtlingskrise bei denen auch Frauen und Kinder wegen ihrer ethnischen Herkunft ermordet wurden.

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. xabar sagt:

    George Clooney haben sie damals schon zu Zeiten von 'Save Darfur' engagiert. Die Opfer einer Dürreperiode im Sudan sollten als Opfer von Gewalt, die angeblich von arabischen Tätern aus dem Norden ausgegangen sei, hingestellt werden, um durch die Kampagne eine militärische Intervention zu provozieren, mit dem Ziel, den Sudan zu teilen. Diese Teilung haben wir nun, und so hat Israel, das heute den Süd-Sudan und seine Bodenschätze kontrolliert, wieder einmal sein Ziel erreicht. Die Kampagne war eines der Hebel, um das Land zu spalten, was man auch nach wie vor mit Syrien vorhat, und sie werden nicht ruhen, bis sie dieses Ziel erreicht haben, bis sie ein syrisches Sunnistan etabliert haben.

    Clooney wurde damals im Frühherbst 2006 sogar von der US-Regierung (Regierung George W. Bush) eingeladen, vor dem UN-Sicherheitsrat zu erscheinen, um dort eine Rede 'für Darfur' zu halten, und er tat es. Er sagte damals:

    "Ich bin hier, um für die zu sprechen, die nicht für sich selbst sprechen können. ... Jetzt, wo wir hier versammelt sind, werden noch mehr Frauen und Kinder in der Darfur-Region gewaltsam ums Leben kommen als dies im Irak, in Afghanistan, ... im Libanon der Fall ist. ... Ich sah es als meine Aufgabe an, hierher zu kommen, um Sie im Namen von Millionen Menschen, die sterben werden - und machen wir uns nichts vor: Sie werden sterben - zu bitten, effektive Maßnahmen zu ergreifen, um dem ein Ende zu bereiten."
    (Aus: Mahmood Mamdani, 'Saviors and Survivors', New York 2009, S. 54, meine Übers.).

    Er sprach davon, dass ganze 'Dörfer vergewaltigt und abgeschlachtet' würden, dass die 'Brunnen vergiftet und dann mit den Leichen ihrer Bewohner vollgestopft' würden usw. usf.

    Auch Elie Wiesel unterstützte die Kampagne gegen den 'Völkermord im Sudan', und sprach davon, dass Ahmadinedschad, der oberste Holocaust-Leugner, wie er sich ausdrückte, dort Terroristen hinschicken würde, wenn nichts passieren würde.

    Also ein eingespieltes Team: die Neocons, die US-Zionisten, die Israel-Lobby und das zionistische kontrollierte Hollywood ziehen mal wieder an einem Strang, schicken die Publikumslieblinge los und machen in Humanismus, um daraus politisches Kapital zu schlagen wie damals. Weil es damals so gut geklappt hat, machen sie es wieder.

    Der falsche, verlogene Humanismus, und Angela Merkel gehört zu diesem Netzwerk und erledigt seine Aufträge hier bei uns. Schauspieler, die es gelernt haben, Gefühle zu heucheln, die dies berufsmäßig tun, aber auch Politiker wie Merkel, die darin Meister ist, machen Politik mit dem Leid von Millionen Menschen und geben sich als Menschenfreunde aus und lassen sich vor den Karren der größten Menschenfeinde, die die Welt kennt, spannen. Ihre Heuchelei und Verlogenheit kennt keine Grenzen.

  1. Peter Vogl sagt:

    Merkel bekäme mit Sicherheit eine Hollywoodrolle als Mutter Theresa in früheren Jahren, aber als mächtigste Attrappe der Welt ist sie ja unabkömmlich.

  1. PeWi sagt:

    Es geht den Schauspielern Jolie und Clooney doch nur um Publicity, um eine neue Rolle in irgendeinen Film und damit um das Herausschlagen der höchstmöglichen Gage. Was wären sie schon ohne Publicity? Nur einfach Schauspieler mit zwei bis drei Gesichtsausdrücken.

  1. Nun auch einfache Bänker Demonstrieren !
    der Zeitgeist im momment ist ein riesen
    Gewusel und drückt enorm auf den Geist der Menschen.
    Mein Wunsch das ein Mensch wie Freemann in die Politik geht.Aber die Konzerne würden das wohl nicht zulassen.
    Ich binn nur ein einfacher Schweizer auf Jobsuche doch wenn Roboter laut WEF
    so geil sind,werden in den nächsten 10 Jahren viele Stempeln gehen müssen
    und ob das sozialsystem das noch tragen kann ?

  1. Ürigens Ihr seit alle soo Inteligent Hut ab.
    Dennoch gibts da keine lösungen
    die Menschen einhalten werden.
    Es wäre uuhh Schade wenn ein 3 WK nötig wäre um die Menschheit von der Gier,Geld zu befreien

  1. Chang sagt:

    @g.satansbraten - stimme ich Voll und Ganz deinem Beitrag zu! Ihr Job ist es zu lügen, weinen und heucheln auf Kommando! Wenn wundert es wenn sie für diesen Job die beste Wahl sind den Menschen den Wohltäter vorspielen? Perfekte Werbetrommeln!
    - Mich würde es ausserdem mal interessieren bei all den statistischen Auswüchsen unserer heutigen Zeit, wieviele Häuser zusammen alle Reichen Leute auf dieser Erde besitzen? Gehen wir von 4-5 Häuser pro Eigentümer aus die über das Ganze Jahr leerstehen würde das bestimmt eine ordentliche Zahl an verschwendete Recourcen gleichkommen? Auf die wirklichen Notdürftigen dieser Welt verteilt wäre das ein Sinnvoller Beitrag für die Umwelt und die Menschheit in gleichermassen - das wäre wirkliche Wohlfahrt - richtig? :-) Wieviele Flüchtlinge und Notdürftige würden in ein 35 - Zimmer Schloss passen? Leider ist es noch Utopie bei dem heutigen kapitalistischen System was wir haben oder anderst ausgedrückt - "Sie sind so arm - alles was sie haben ist Geld und Besitz"!!!!!! P.s. Wenn verwunderts es ausserdem bei den beidigen Schauspielern? - Show ist für Sie das Ein und Alles im Leben wie wiedereinmal die amerikanischen Präsidentschaftswahlen uns vorzüglich präsentieren! Nach dem Motto: "Aussen fix und innen Nix"!!!!!

  1. FxLegend sagt:

    Immer wenn ich George CLooney sehe muss ich an den Film "Syria" denken...Ich weiss nicht einmal genau warum. Aus irgendeinem Grund verbinde ich ihn damit.

    Was ich an solchen Aktionen lächerlich finde ist, dass Akteure die Menschen zum Umdenken bringen sollen. Billige Politik, mit billiger Masche!
    Manschmal frage ich mich, warum nicht die Schauspieler als Präsidenten kandidieren?!

    Habt ihr schon mitbekommen was so in Brasilien abgeht? Um die 3.6 mio Protestieren gerade auf den Strassen ....das ist ja mal Wahnsinn. Hier in Deutschland siehst du nicht mal 100tausend gegen Merkel auf die Strasse laufen

  1. 77prest77 sagt:

    Das böse wird solange gewinnen, wie die guten das böse gewähren lassen.
    Befreit euch vom bösen, es wird zeit!

  1. Skeptiker sagt:

    Der Westen ist ein einziges Schmierentheater. Heuchelei, Lügen und Doppelmoral wohin man schaut. Freeman, Xabar und finis germaniae haben dafür gute Beispiele gebracht. Darfur kann man fast schon als Schablone für solche Abläufe bezeichnen.

  1. Nun, es sind ja „Berufsleute“, so wie jeder Handwerker auch. Nur mit dem Unterschied, dass sie jahrelang darauf trainieren, dass sie in beliebigen Rollen ganz ernsthaft und glaubhaft wahrgenommen werden. Sie könne traurig sein, mitfühlend, böse, schnulzig, kuschlig, sexy, gewalttätig, und so alle Spielarten. Und wie bei den Handwerkern oder Wissenschaftlern gibt es solche, die ihr Handwerkszeug besser oder schlechter beherrschen. Zu den „besseren“ oder mindestens zu denen, die die aktuellen brauchbaren Bilder besser befriedigen können, gehören auch diese beiden. Und die Wichtigste Eigenschaft: Sie sind WACHS, sie sind formbar, sie sind korrumpierbar. Und all dies gehört auch zu "guten" Politikern.

    Bei den Politikern ist das jahrelange Training im Parteiaufstieg genauso, nur dass es da auch nicht um Tische, Naturholzmöbel oder Dachstühle geht, sondern um die „bestgelingende Art“ Menschen zu „überzeugen“ – das ist das politische Spiel (nicht zu verwechseln mit dem Überzeugen aus einer freien Diskussion heraus) . Und dieses Spiel haben sie geübt, geübt, geübt. Hitler machte es vor dem Spiegel, wohl manche der Politiker auch!! So wurden sie dann "so richtige Politiker" – vom Brillenbüble in der jungen Union zum WISSMANN, von den JUSOs in die Chefetage, vom kleinen Pinkelgrünen Cemle zum Parteioberschw….(schwabe natürlich, nicht beschnittener Schwan, sorry) Und Mutti Merkel hat noch als Zusatzausrüstung die Trickkiste der Geheimdienste und der Propaganda mitgenommen und mitbekommen. Nicht umsonst hat sie eine so steile Karriere gemacht – vom IM und FDJ-Mädel zur Vertrauten Kohls und heute zur MUTTI. Welch eine Bilderbuchkarriere.

    Und Hollywood wird bestimmt – ja von wem denn? – nennen wir sie „von den nichtkritisierbaren Mächten der Dunkelheit des Nahen Ostens“.

    Und die NWO und die AIPAC wird bestimmt von – na der Name erklärt sich selbst.

    Und Merkel ist auf ihre Art gut, incl. Ihrem Dreieckchen (hier bin ich bewusst anzüglich….). Und das beste Stück was sie abgeliefert hat (und abliefern musste!!) ist die Aufweichung der nationalen Grenzen und die Überflutung Europas, das damit auf die nächsten Jahrzehnte hin mit sich selbst beschäftigt sein wird. Gut gemacht, Merkel (Ironie!!).

    So gibt es eben „gute“ Einbrecher und „erfolgreiche“ Soldaten, die ihr Handwerk beherrschen, und erfolgreiche Geheimdienste: Alles gesinnungslose Lumpen. Wandelnder Scheissdreck. Widerliches Gesocks. Und „gute Politiker“ eben – korrupt mit nur wenigen Ausnahmen. Die Ausnahmen sind selten, aber echte aufrechte Perlen: einige Namen wie Bastian, KELLY, Wimmer, Kennedy auch, und – Putin (die nichtgenannten mögen es mir nachsehen. Ach ja, Nelson Mandela wollte ich unbedingt noch anfügen.)

  1. libertace sagt:


    Beide Darsteller sind ja auch Mitglieder im
    globalen Störverein, genannt council on foreign
    relations, CFR.

    Darsteller, ähm vielleicht beide bald als
    Politik-Darsteller im Senat der VSA. Was in
    der Firma BDR schon lange geht sollte doch
    für die beiden Medienpuppen Clooney und Jolie -
    im ideellen Mutterland aller demokratischen
    zerstörung - noch leichter zu schaffen sein!

    Ich schaue mir keine Filme mit den beiden mehr
    an. Denn wir wissen ja auch, dass Hollywood
    Propaganda ist.

    @freeman
    Wann kann man sich hier endlich mit VK zum
    kommentieren einloggen? Du weisst ja, wir
    Freidenker unterstützen keine zensierten
    blogs wie fakebook und zwitter.

  1. Chang sagt:

    Wie die andren schon sagten! Nun sie gehen in eine Schauspielschule und lernen von Grund auf das Vorzutragen was der Regisseur ihnen vorträgt, was der Theaterdirektor und zu guter letzt eine Firma gerne als Werbung sehen möchte. Immer machen sie genau das was von ihnen verlangt wird - nähmlich eine Rolle zu spielen die Sie nicht Selbst sind (mit Ausnahmen)! Sie werden geschult auf Kommando zu weinen, schluchtzen, kriechen, rennen usw. Wenn verwundert es also wenn sie statt einem Regisseur nun von andren Mittelmänner der Politik und Wirtschaft genauselbe Vortragen das von ihnen verlangt wird? Sie sind Austauschbar und Formbar in vielerlei Hinsicht. Bei Jolie habe ich nur gelesen und gesehen das ihr Mann (Pret) ein Freimaurerring trägt und sie selbst sich auch immer einspannen lässt für einen elitären Politker Kreis. Der Schönling Clooney selbst denke ich nimmt jede Rolle an die ihm Geld einbringt auch wenn noch das elendeste Gauner Pack dahinter steht. Der macht sprichwörtlich alles fürs Geld! Solange die Gesellschaft sie weiterhin zu Göttern erhebt werden sie nur das tun was sie am besten können - eine Rolle spielen die mann ihnen mit viel Profit verspricht!!!!! Schauspieler sind meiner Meinung nach mit Ausnahmen genau dieselben Chamelöens wie die Poltiker. Beide sind Geltungsüchtig, Machtgierig und Besitzergreifend. Ihre Persöhnlichkeit ist das was die Auftraggeber von ihnen wünschen! Mit eigenen Ansichten und eigenen Persöhnlichkeiten werden sie in dieser Branche nicht weit kommen. Aber da die meisten Leute lieber sich ihre Filme anschauen anstatt ihre Beweggründe zu erforschen läuft der Laden sehr gut wie mann sieht und nochmals - nach ganz Oben kommen dann eh nur die formbarsten und skrupelosesten von Ihnen das sollte uns auch allen klar sein............darum schaue ich mir auch sehr sehr selten Filme an!

  1. An ihren Taten sollt ihr Sie messen, nicht nur an ihren Worten. Es gibt nie was Gutes, außer man Tut es....

    Es gibt sie immer mehr diese Theoretiker und Schwätzer was sie alles können und was man so gutes tun kann auf der Welt... Doch sobald es an die Umsetzung ihrer Worte geht, beginnt das große Versagen. Meist entpuppen sich ihre schönen Worte nur als heiße Luft und es ist nichts dahinter von Substanz das einen Wert für die Menschheit hätte.

    Ganz im Gegenteil, sie sind Blender, Heuchler und Lügner zugleich. Sie täuschen den Menschen und bringen sehr oft nur zerstörerische Elemente in das oft intakte Zusammenleben der Menschen hinein.

  1. saratoga777 sagt:

    Was hier so harmlos aussieht, ist in Wahrheit eine geniale PR-Aktion, eine verdeckte CIA-PSYOPS Operation, um die europäische Öffentlichkeit psychologisch zu manipulieren. Bekanntlich will die CIA mit Hilfe der Migrationswaffe Europa in ein gigantisches Chaos stürzen.

    Dazu benutzt man klassische Rollenvorbilder wie Schauspieler oder Musikstars, die zuvor von den Illuminaten aufwändig aufgebaut und regelrecht synthetisch konstruiert worden sind. Rollenvorbilder nennt man sie deswegen, weil sie von vielen Menschen bewundert und geliebt werden, das heisst sie identifizieren sich mit ihnen. Und wenn man sich mit jemandem identifiziert, dann imitiert man dessen Verhalten. So gesehen handelt es sich hier um eine verdeckte Form der Gehirnwäsche.

    Aber weil die Illuminaten in Wahrheit kein Herz haben und sie das Schicksal von Flüchtlingen in Wahrheit einen Dreck interessiert, es sei denn natürlich man kann sie zur Durchsetzung der Pläne der NWO missbrauchen, ist es nicht verwunderlich, dass deren Handlanger ebenfalls kleine Teufel sind, die gerne auf der Herz-Saite des Pöbels spielen, wie auf einer Violine. Es sind ja die Illuminaten selbst, die durch ihre Kriege diese Menschen erst zu Flüchtlingen gemacht haben.

    Wie kann man böse Pläne durchsetzen, indem man so tut als sei man der Gute, so dass man zugleich diejenigen als die Bösen hinstellen kann, die sich diesen Plänen widersetzen? So gesehen ist die ganze Operation mit den Migranten schon ziemlich genial. Hier sind Meisterpsychologen am Werk.

    Im Film "The American" spielt Clooney bekanntlich einen gealterten MKULTRA CIA Berufskiller, das heisst ein durch die CIA von Kindheit an mental programmierter Mörder, der äusserst professionell agiert und keinerlei Hemmungen hat Menschen zu töten. Diese Rolle kommt der Wirklichkeit schon sehr Nahe, denn in der Tat ist es so, dass die meisten der wichtigen Leute, die die Illuminaten im Showgeschäft einsetzen, tatsächlich Opfer von MKULTRA sind.

    Die Illuminaten wissen eben wie sie die Realität als Fiktion tarnen können, und wie sie die Fiktion als Realität verkaufen können.

    Es würde mich auch überhaupt nicht wundern, wenn Leute wie Jolie und Clooney im richtigen Leben tatsächlich Leute töten würden, zumindest ist das exakt der Stil der Illuminaten. Fashion Models, die unauffällig von einem Land zum anderen reisen können, werden auch gerne als Berufskiller eingesetzt - der neue Film Zoolander 2 bringt diese Wahrheit, getarnt als Fiktion, sehr schön zum Ausdruck. Natürlich ist die programmierte Masse zu naiv, um zwischen den Zeilen zu lesen.

    Schaut Euch auch die Jason Bourne Filme an. Die Bevölkerung ist bloss Wachs in den Händen der Illuminaten. Echt Leute, bei der Naivität der Bevölkerung sehe ich keine grosse Zukunft für die Menschheit. Selbst die meisten Truther sind ja erschreckend naiv. Das rabbit-hole, das heisst der Hasenbau geht viel tiefer, als ihr Euch das denkt. Wenn Ihr wüsstet wie viele Menschen tatsächlich durch das MKULTRA Programm gegangen sind, dann würdet Ihr ausflippen.

  1. Epiktet sagt:

    Wenn solche Art von Prominenten auf ein hohes Podest gestellt werden und vor allem vom Mainstream bewundert werden und man ihnen am liebsten nacheifern möchte in puncto Ruhm, Reichtum und Unabhängigkeit, verwundert es nicht, dass die Ideale der heutigen konsumgeilen Gesellschaft absolut lächerlich und demzufolge nicht erstrebenswert sind! Für einen egozentrischen Selbstdarsteller, egal ob aus Film oder Politik, ist es existentiell, sich ein Image aufzubauen, das über jeden Zweifel erhaben ist!

    Wenn beruflicher Erfolg, Reichtum, Ruhm und Ansehen in unserer ach so zivilisierten Gesellschaft der Gradmesser dafür sein soll, ob ein Mensch einen brauchbaren Nutzwert für die Allgemeinheit erbringt, dann ist diese zutiefst oberflächliche Haltung bezeichnend für unsere derzeitige vor Doppelmoral triefende Wertegemeinschaft!

    Wenn wir uns nur etwas intensiver mit unserem Umfeld und den Mitmenschen auseinander setzen würden, könnten wir eventuell zu der Einsicht gelangen, dass es letzten Endes nur um das Überleben an sich zugehen scheint! Dabei ist vielen Menschen so ziemlich alles recht! Auf der Straße und im harten Alltagsleben zählt halt nur das Recht des Stärkeren!

    Wer setzt sich denn schon heutzutage für andere Menschen vollkommen selbstlos ein, ohne darauf aus zu sein, dass man von irgend jemanden für seine Taten Anerkennung bekommt? Ich habe in meinem beruflichen Umfeld Leute in gehobenen Positionen sitzen, die sich um nichts anderes kümmern als um die Pflege ihres Images und die Außendarstellung! Nahezu jeden noch so kleinen Furz preisen sie uns als Heldentat und Errungenschaft an, nur um allen zu beweisen, wie wertvoll sie doch für das Gemeinwohl sind! Oder glaubt allen Ernstes jemand, dass beispielsweise ein kommunaler CDU-Politiker, der ein Dutzend Ehrenämter ausfüllt, dies meist nur zum Wohl der Allgemeinheit tut? NEIN! - Es geht dabei letztendlich nur darum, sich selbst zu inszenieren, andere zu beeindrucken, den Anschein zu erwecken, dass man besonders engagiert ist und was man doch für eine herausregende Persönlichkeit ist, die praktisch unverzichtbar für die Gesellschaft geworden ist! Solche Typen sind einfach nur bemitleidenswert, weil sie scheinbar sonst nichts Erstrebenswertes zu haben scheinen, wofür es sich lohnt, sich aufzuopfern! Du bist eben was du bist! Der berufliche Aufstieg bzw. Erfolg ist doch für die Meisten der alles entscheidende Punkt, ob man in der Gesellschaft angekommen ist oder nicht! Also nix neues aus dem Westen!

    Oder wie es der weise Demokrit einst zu sagen pflegte:

    "Viele, die die schändlichsten Dinge tun, führen die trefflichsten Reden."

  1. Chang sagt:

    Ja das Manipulationsspiel ist wirklich erschreckend schlitzohrig durchdacht. @Epiket Ich habe einen Freund in den Staaten der zwei Jobs machen muss damit er einigermassen überleben kann. Daneben studiert er noch. So hat er täglich kaum zwei Stunden für sich Selbst. Und wer möchte dann nicht auch mal ein wenig abschalten und einfach seine Seele baumeln lassen? Das unsre Weltwirtschaft so schlecht steht gehört nebenbei auch zum grossen Plan (NWO). Immer weniger Personen müssen immer mehr Arbeit leisten. Und der Rest (Arbeitlose, Hausfrauen, Kinder..) werden mit trivaler Unterhaltung am Leben erhalten! Hier wird ständig noch mehr Druck aufgebaut. Immer mehr Leute bekommen deswegen Krankheiten und müssen dann immer mehr Medikamente zu sich nehmen was wiederum dann die Pharmaindustrie freut die unter der gleichen Decke mit den diesen Leuten steckt! Alles läuft wie ein Zahnrad ineinander - eine Kette des Gliedes profitiert vom andren Räddchen im Uhrwerk des Systems! Der Mensch bleibt hier auf der Strecke! Letzthin habe ich ein Youtube Video von Galieo auf Pro 7 (NWO- Propandaprogramm)gesehen wo gesagt wurde das bereits schon 50 000 Leute freiwillig sich ein RIFD Chip einpflanzen liesen! Die Werbung wird natürlich mit den tollsten Vorteilen für die Zukunft ausgeschmückt. Einer meinte lapidar dazu:" Ich bin jetzt ein Cyborg wie geil ist denn das?" Na ja er wird es schon in Balde erfahren wie geil es werden wird....!!!!" Wenn er dann beim kleinsten Ungehorsam gegenüber dem System abgeschaltet wird. Aber wie gesagt es ist wirklich sehr clever durchdacht dieser ganze Plan - dazu muss mann schon tiefer in den Kanichenbau vordringen um nur ein Bruchteil davon zu sehen was diese Finsterlinge mit uns vorhaben oder wie es einer von ihnen selbst am besten ausgedrückt hat:"

    „Der Einzelne steht wie gelähmt vor einer Verschwörungstheorie, die so monströs ist, dass es sie einfach nicht fassen kann.“ J.Edgar Hoover, Leiter des FBI

  1. MuzWa sagt:

    Angela Merkel, Claudia Roth, andere HOfschranzen, haben ebenso keinen einzigen Flüchtling zu Hause aufgenommen, verlangen das aber vom Deutschen Volk

  1. Ach und ietzt Lieber Kräftiger Hochstämmer auch Du glänzt von Ineligenz
    Bitte bring uns eine Lösung
    das Gejammer geht mir auf die Potenz

  1. Rolfe sagt:

    Was eigentlich wichtiger ist und was uns die Mainstreammedien (die ja jetzt wieder per gemachten Gerichturteil in Ihrer Abzockmethodik bestätigt sind) nicht berichten (warum auch guten recherchierten Journalismus machen), dass Victoria "Fuck the EU" Nuland im Flüchtlingslager Idomeni war. http://www.amna.gr/english/article/13158/US-Assistant-Secretary-of-State-Nuland-visits-Idomeni-refugees-camp
    Was hat die Maidan Putsh und Chevron Handlanger im Flüchtlingslager getrieben?

  1. Lieber Chang
    Ach wie wahr was Du da schreibst
    Darum nimm ich Antidepressiva vom Sandoz Konzern
    Um diese "War"heiten auszuhalten.

  1. Ohh Liebe Bianca
    Sehr treffend binn Deiner meinung.
    Wat Else

  1. boah wie ich diesen drecks Cloney und seine komische Ische hasse

  1. Woody sagt:

    Und die über bezahlen Hollywood Soldaten sind wieder unterwegs!!! Sorry Soldaten, ihr seid zumindest zum Teil aus Überzeugung dabei. Die da sind bezahlte Hollywood Söldner, eine Art Luxus Nutten. Die gute Nachricht ist; dijenigen, die den Stecker längst gezogen haben, bekommen da gar nichts mehr mit, von diesem billigen Schauspiel. Keine Jolie, keine Tränen, keine Vorwürfe, kein schlechtes Gewissen...

    Gesendet von: YOGA Tablet 2

  1. Томас sagt:

    Hier fragt man, was soll man mit allen diesem Scheus tun? Mit all diesem Ungeheuer das gegen uns in unserer Welt steht?
    Antwort ist einfach. Die Schlacht im Teutoburger Wald ist noch nicht zu Ende gegangen. Es ist noch zu früh von einem Kämpfer zu Touristen zu werden!
    Die töten uns ohne Skrupel. Wir müssen das machen besser. Genau so gut, wie unsere Vorfahren im Teutoburger Wald! Wen jeder von uns kriegt einen von dieser Ungeheuer, dann wird unserer Welt gerettet.
    ´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´
    "Bekannt ist der Teutoburger Wald durch die Varusschlacht (auch Schlacht im Teutoburger Wald genannt) zwischen Römern und Germanen im Jahr 9 n. Chr. Zu den touristischen Anziehungspunkten gehören das Hermannsdenkmal sowie die Naturdenkmäler der Externsteine und Dörenther Klippen.´"

  1. Epiktet sagt:

    @Chang

    Sorry, dass ich jetzt erst auf ihren Kommentar reagiere, wollte sie nicht ignorieren :-)

    Sie haben vollkommen recht damit, wie naiv manche Leute mit den neuesten technischen Errungenschaften umgehen! Je mehr der technische Fortschritt in unseren Alltag Einzug hält, desto mehr werden elementare Eigenschaften der Menschen in den Hintergrund gerückt! Nahe zu alles wird der Außendarstellung untergeordnet, da es heutzutage ja auch unheimlich chic ist, etwas Besonderes, also von der Norm abweichendes, darzustellen! Zumindest rein äußerlich!

    Der Mensch unserer Zeit kommt mir schon vor wie ein Cyborg oder besser wie ein Bio Roboter! Alles gleichgeschaltete & auf Linie gebrachte Erfüllungsgehilfen bzw. Arbeitssklaven. Das sieht man schon daran, dass kaum noch jemand seine kritischen Gedanken aussprechen will, um nicht als rechter Spinner abgestempelt zu werden!

    Es gehört nun einmal auch dazu, unpopuläre Meinungen gegen die Mehrheit zu vertreten, auch wenn man anschließend ausgegrenzt, diffamiert und ins Abseits gestellt wird! Dazu gehört eben Mut, Rückgrat, die innere Überzeugung und vieles mehr.

    Hier bei ASR sind nicht nur die Artikel von Freeman interessant & aufschlußreich, sondern auch die Ansichten vieler Kommentatoren! Es ist schon beindruckend, über wie viel detailliertes Wissen einige der Kommentatoren verfügen! Zudem tut es verdammt gut, hier auch mal ein wenig Dampf ablassen zu können, ansonsten würde ich auf der Stelle explodieren!!!

    Dir Freeman möchte ich auf diesem Wege meinen großen Dank & Respekt für deine unermüdliche Arbeit aussprechen! Ich werde sicher noch einige Jahre benötigen, um all deine Artikel (glaub es waren mehr als 4500 - Wahnsinn!!) zu lesen :-)))