Nachrichten

Wie man einen Kanzler absetzt

Freitag, 15. Januar 2016 , von Freeman um 12:05

Hier etwas Staatskunde für die unkundigen, also die meisten von Euch. Der einzige Weg einen Kanzler und überhaupt die Regierung in Deutschland abzusetzen, ist durch ein sogenanntes Misstrauensvotum. Das wir durch Artikel 67 des Grundgesetz geregelt. Dort steht:

(1) Der Bundestag kann dem Bundeskanzler das Mißtrauen nur dadurch aussprechen, daß er mit der Mehrheit seiner Mitglieder einen Nachfolger wählt und den Bundespräsidenten ersucht, den Bundeskanzler zu entlassen. Der Bundespräsident muß dem Ersuchen entsprechen und den Gewählten ernennen.

(2) Zwischen dem Antrage und der Wahl müssen achtundvierzig Stunden liegen.


Was heisst das? Jeder deutsche Staatsbürger hat einen Repräsentanten in Form eines Bundestagsabgeordneten im Reichstag sitzen. Er vertritt die Interessen Eures Wahlkreises (Hust). Jeder der mit Merkel und ihrer Politik nicht einverstanden ist, kann seinen Abgeordneten kontaktieren, die deutliche Meinung sagen und dann auffordern, sich für ein Misstrauensvotum einzusetzen.

Als deutliches Motiv und Wink mit dem Zaunpfahl kann man den Abgeordneten daran erinnern, wer ihn gewählt hat und ob er wiedergewählt werden will. Man kann auch eindringlich zum Ausdruck bringen, es handelt sich um eine Notlage, Deutschland ist in seiner Existenz und wegen des inneren Friedens äusserst gefährdet und es muss eine komplette Wende in der Flüchtlingspolitik her.

Mit Merkel weiter am Ruder wird das nichts. Die ändert sich nie!

Das ist der Weg und so wirds gemacht.

Was? Ihr kennt Euren Abgeordneten nicht? Ihr wisst gar nicht wer das ist? Ihr wisst auch nicht, wie Ihr ihn oder sie kontaktiert? Schämt Euch! Ihr habt in Eurer staatsbürgerlichen Pflicht total versagt. Kein Wunder sind die Zustände so wie sie sind. Null Interesse am politischen Prozess, welche Rechte Ihr habt und wie die Spielregeln sind. Ist ja klar. Typisch, gross maulen, immer Ausreden suchen und die Faust im Sack machen, aber nichts tun.

Hier ist der Link zur Liste aller Abgeordneten des Bundestages. Ihr könnt dort Euren Wahlkreis aussuchen und dann die Daten des Abgeordneten notieren, der Euch vertritt. Tut endlich was!!!

Wenn eine Mehrheit das will, dann ist Merkel innerhalb von Tagen weg vom Fenster!

Und kommt mir jetzt nicht mit dem schon oft gehörten Spruch, aber wer soll Merkel ersetzen? Hat ihre Alternativlosigkeit Euch so angesteckt? Wie wenn es unter den 80 Millionen Deutschen keinen besseren Politiker gibt, der kein Landesverräter ist. Man kann sogar sagen, jeder mit gesunden Menschenverstand ist besser als sie!!!

-------------------------

5. Mose 28:43 - Alle deine Bäume und Früchte deines Landes wird das Ungeziefer fressen. Der Fremdling, der bei dir ist, wird über dich steigen und immer oben schweben; du aber wirst heruntersteigen und immer unterliegen. Er wird dir leihen, du aber wirst ihm nicht leihen; er wird das Haupt sein, und du wirst der Schwanz sein.

insgesamt 49 Kommentare:

  1. Es gibt 40 CDU Abgeordnete die Merkel einen Brief schrieben das sie die Grenzen Kontrollieren besser gesagt schliessen soll. Klar das nützt nichts, aber damit will ich verdeutlichen das im Bundestag selber langsam aber sicher die Stimmung kippt. Sogar DIE LINKE sieht es langsam ein das es so nicht weiter geht, ich will damit sagen das es genug Abgeordnete gibt die man Kontaktieren kann um ein Misstrauensvotum zu stellen. Also meine Geschwister aus Deutschland, macht das was Freeman sagt, das ist tatsächlich die möglichkeit schlimmeres zu verhindern.

  1. Juergen sagt:

    also ich habe die Blasen angeschrieben. Die Abgeordnetenseite kann sogar auf Arabisch übersetzt werden. Ich glaube es nicht!!!!

  1. Dazu mehr Informationen zum ersten Misstrauensvotum aus dem Jahre 1982, als dann Helmut Kohl neuer Kanzler wurde...

    https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2012/40797914_kw40_misstrauensvotum_kalenderblatt/209576

    Erst informieren, Schlüsse ziehen und handeln... übrigens hat jeder zuständige Abgeordnete ein Email-Fach... Ihr könnt das jetzt und sofort vorm Computer oder gar auf Handy machen...
    Worauf warten wir noch...

  1. Maik sagt:

    Ich hab meinen Abgeordneten schon ende November angeschrieben und drum gebeten ein Misstrauensantrag in die Gänge zu leiten oder einen zu unterstützen. Aber mein Abgeordneter ist der Oppermann von der SPD, da kann ich nicht viel erwarten.

    Hier auch noch eine Adresse, einfach Postleitzahl eingeben und eure Abgeordneten im Bundestag werden angezeigt.
    http://www.abgeordnetenwatch.de

  1. Freeman, Danke für den Denkanstoß- Habe gleich mal Frau zypries@bundestag.de angeschrieben und den Freundeskreis gebeten das gleiche zu tun. Ich hoffe dem Aufruf werden viele folgen aber ich sehe immer mehr das hier in Deutschland keiner mehr die Eier in der Hose hat wirklich was zu tun- aufzustehen auf die Straße zu gehen und für die gute Sache zu kämpfen. Heute werden wieder 5 Millionen vor der Glotze liegen und sich mehr dafür interessieren was im Dschungelcamp passiert als das gerade ihr Land untergeht. Ich werf die Flinte noch nicht ins Korn und werde weiter Auf Demos fahren und probieren Leute zu mobilisieren- ich hoffe es werden mir viele gleich tun. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, aber wenn Sich nicht bald was tut dann " ist das hier nicht mehr mein Land" wie auch das Merkel in anderem Kontext sagte. Deutschland erwache!

  1. feng shui sagt:

    Grundsätzlich ne Gute Sache und einen Versuch wert.

    In diesem Zuge kann man auch mal, wenn schon mal das GG zitiert wird, Art. 146 GG erwähnen:

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 146

    Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

    Bevor wir irgendeinen der korrupten Politikerkaste, bzw. Notstandsleiter, wieder wählen. 4 Jahre sind lang, ohne direkte Mitbestimmung durch das Volk, den Bürger...



  1. einanderer sagt:

    Gerade mal ein Anschreiben abgesendet:


    ,,Sehr geehrter Herr Priesmeier,

    hiermit bitte ich Sie darum, sich für ein Misstrauensvotum gegen die Kanzlerin einzusetzen.

    Sie hat den Meineid gebrochen, allen Übel vom deutschen Volk abzuwenden.
    Mit ihrer Flüchtlingspolitik zerbricht nicht nur der Sozialstaat, sondern der Rechtsstaat ist schon aus den Fugen geraten.

    Wenn sich an der derzeitigen Situation nicht grundlegend etwas ändert, wird mir nichts anderes übrig bleiben, als mich nach Alternativen statt der Alt-Parteien umzuschauen.
    Es geht hier vor Allem um die Sicherheit und die Zukunft unserer Kinder.
    Solch eine Politik kann ich so nicht weiter unterstützen.

    Es grüßt Sie freundlich "


    Bin gespannt, ob überhaupt eine Reaktion darauf kommt.

  1. einanderer sagt:

    Habe meinen soeben angeschrieben. Bin gespannt ob überhaupt eine Reaktion kommt.

  1. Redmag18 sagt:

    Als nicht BRD-B(W)ürger, wie kann das sein, dass 1 Person über das ganze Land entscheidet!!
    Wo blieb das Parlament bei dem Entschluss, die Grenzen zu Öffnen? Regiert Frau M(F)erkel mit
    der Notverordnung? Was steckt dahinter, dass andere EU-Länder von heute auf morgen ihre Grenzen dicht machen können, nur BRD nicht. Wo sind die Grenzen überhaupt der BRD; - ich vermute die enden an der EU-Aussengrenzen. Ohne Jugoslawien Krieg (ohne UN-Mandat) gäbe es keine Balkanroute; alles geplant von langer Hand? Bin dran, das Puzzlespiel ab 1945 zusammenzusetzen. War nur Stillstand von 45-89? Fortsetzung der US Hegemonialmacht nach
    Zusammenbruch der UDSSR? BRD spielt hier den Bauern auf dem Schachspiel und soll das Mastvieh für das eigentliche Ziel sein? Fragen über Fragen.
    Auf alle Fälle, liebe BRD'ler - lasst nicht zu, dass wieder die deutsche Politik Europa in die Scheisse führt, diesmal mit Hilfe ...... . Die Politik kennt nur Interessen.

  1. Lieber Freeman, selbstverständlich hast Du vollkommen Recht damit, dass wir versuchen müssen ein Misstrauensvotum in Bezug auf den Artikel 67 des Grundgesetzes einzuleiten.
    Doch ich sage hiermit ganz ehrlich, es wird leider absolut aussichtslos sein.
    Warum?
    Eigentlich ganz einfach zu beantworten, es würde sich schlicht und ergreifend NIEMAND im Reichstag, geschweige denn eine Mehrheit an Abgeordneten aus der linken Einheitspartei CDUCSUSPDGRÜNELINKE finden, welcher ein Misstrauensvotum gegen die bekennende Transatlantikerin und Bilderbergerin, sprich, die Diktatorin mit der Raute, durchführt.
    Ich schätze unsere verheerende Lage in Deutschland so ein, dass es sich bei unseren Abgeordneten im Reichstag wirklich nur um eine verschwindend geringe Anzahl an Patriot(inn)en handelt. Weiterhin meine ich, der Mehrheit unserer Abgeordneten ist ganz offensichtlich die Zukunft/Existenz unseres Landes und unserem Volk vollkommen egal; sie sind schlichtweg die Günstlinge/Profiteure des alliierten Besatzungssystems BRiD und werden einen Teufel tun um daran irgendetwas zu ändern...
    Selbst wenn ich mich in meiner Meinung zu unseren Reichstags-Abgeordneten irren sollte, dann gibt es immer noch einen wunden Punkt und dieser heißt nun einmal GAUCK.
    Der bekennende Transatlantiker und Bilderberger Gauck, würde im Falle eines erfolgreichen Misstrauensvotums sicherlich Mittel und Wege finden die Entlassung der Diktatorin bzw. dem Ersuchen den Gewählten zu ernennen, nicht zu entsprechen.
    Irgendwie scheint mir mein Land wieder einmal dem erneuten Untergang geweiht, vor nicht allzu langer Zeit hatte dies einer mit dem Merkmal seines Schnauzbärtchens verursacht und heute eine mit ganz tief herunterhängenden Mundwinkeln…
    Wie damals so auch heute, spielt unsere Justiz deren Spiel einfach mit, denn es liegen mittlerweile über 400 Strafanzeigen gegen Merkel und die „Regierung“ wegen Hochverrates vor und keiner einzigen Strafanzeige wird von der Staatsanwaltschaft nachgegangen.
    Davon abgesehen, selbst wenn es wirklich zu diesem Wunder käme und wir tatsächlich Merkel endlich loswerden würden, würde ich eigentlich keinen von den jetzigen Abgeordneten im Reichstag aus der linken Einheitspartei als neu(e)n Kanzler(in) haben wollen. Meiner Meinung nach würde solch eine Person lediglich nur Merkel’s Werk und Auftrag, Deutschland und sein Volk abzuschaffen und ins totale Chaos zu stürzen, weiterführen. Was wir unbedingt als Nachfolger(in) bräuchten, wäre eine integre, vollkommen unabhängige, souveräne, patriotische Person. Diese Person sollte KEINESFALLS irgendeiner Organisation bzw. Loge angehören oder angehört haben, wie z. B. der Atlantik-Brücke, Bilderberger, Freimaurer, Jesuiten usw. usf.
    Tja, dennoch sollten wir Bürger es unbedingt versuchen, den Abgeordneten des eigenen Wahlkreises anzuschreiben und zum Misstrauensvotum auffordern!!!
    Entscheidend halte ich bei dieser für mich völlig untragbaren Situation und Zukunftsperspektive im Land, dass meine Landsleute ZWINGEND ihr Wahlverhalten ändern müssen. Schon bei den jetzt anstehenden Landtagswahlen muss zwingend notwendig ZAHLTAG sein und dieser Zahltag muss auch unbedingt bis zur Bundestagswahl weiterbeibehalten werden.
    Also Leute, geht bitte ALLE zukünftig zur JEDER Wahl und zeigt der Einheitspartei was ihr von derer praktizierten deutschlandfeindlichen, volksfeindlichen Politik, sowie der für jeden sichtbaren und spürbaren Abschaffung des Rechtsstaates und der inneren Sicherheit haltet!!!
    Packen wir es an, WIR Patriot(inn)en schaffen das
    WIR müssen es zwingend schaffen, für Deutschland, für Europa, für die Demokratie, für den Frieden, für die Wiederherstellung von Recht und Gesetz, für die Sicherheit, für unsere Kultur und vor allem für die Zukunft unserer Kinder!!!

  1. Warum so spannend machen?

    Die "Alte" auffordern direkt abzudanken, denn so dusselig kann die nicht sein und sich ausmalen, wo sie selbst bleibt, wenn die Leibwachen versagen; denn Bürgerkrieg naht...

  1. Kerstin sagt:

    Hallo an Alle,
    ich bin schon ziemlich lange ASR-Leser, hatte aber bisher keine Traute, auch einen Kommentar zu hinterlassen.
    Jetzt zum Thema: Ja es brodelt in der BRD-Finanz GmbH, die Leute scheinen langsam wach zu werden, auch weil sie sich mittlerweile persönlich betroffen fühlen. Die 51. Gouverneurin der USA soll abgesetzt werden (egal durch welche Verfahensweie) ja und was wäre danach? Wird eine andere Marionette von den Bilderbergern eingesetzt!? Die Mehrzahl der Leute schaut doch nicht über den Tellerrand, die Ursache der ganzen Misere. Und ich muss ehrlich sagen, mein Optimismus hält sich in Grenzen. Klar PEGIDA, Anti-TTIP, ect. und jetzt das Misstrauensvotum wir sind dabei. Hoffe nur, dass tatsächlich ein Ruck durch die Bevölkerung und Politiker-Ebene geht.

  1. Paule Panter sagt:

    Werter Freeman, das sind Parteisoldaten und keine Abgeordneten des deutschen Volkes. Obwohl am Reichtagsportal steht "Dem deutschen Volke". Das interessiert keinen.

    Wir haben im deutschen Recht keinerlei Möglichkeiten ein Impeachment zu machen.

    Betteln, bitten, petitionieren, ja, aber wen interessiert das?

    Die Parteikarrieristen werden niemals aus ihrem Kadavergehorsam aussteigen, hin und wieder gibt es lächerlichen Protest, der dann schnell unterbunden wird, husch husch ins Körbchen.

    Parteisoldaten in einer Parteienoligarchie, die in allen möglichen atlantischen Netzwerken hängt, von CDU bis Rot-grünInnen.

    Wir sind jenseits des Punktes, wo man mittels des "Rechts" (das ist schon lange untergegangen) oder "Wahlen" noch was ändern kann. Baum, Hirsch, Müller, Wimmer, Lafontaine, Gauweiler, egal wer da aufgemuckt hatte, alle sind sie weg, Wagenknecht wird gerade abgesägt.

    Es wird blutig werden in Deutschland, furchtbar blutig.

    Wer noch alle Tassen im Schrank hat haut ab.

    trotzdem:
    Ceterum censeo: Merkel und ihre Mitbanditen müssen vor Gericht, nach Wiederherstellung des Rechts..

  1. feng shui sagt:

    Ich sehe das ähnlich, wie einige meiner Vorposter:

    Demokratische Mittel sind in einer Meinungs- und Parteiendiktatur wenig wirksam, dennoch gehört es zu der Pflicht seinen Unmut, bzw. Wut den Politikern auf demokratische und freiheitliche Weise kundzutun.

    ----GG Art. 20, Abs.4
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.----

    Da Gewalt im herkömmlichen Sinne aussichtslos erscheint, empfehle ich, bzw. schlage ich vor Steuern vorerst nicht mehr zu zahlen.

    Nachfolgend Unser Text, meiner Frau und mir an HC Ströbele (Grüne) in Berlin Friedrichshain:

    Hallo Hans – Christian Ströbele,

    wir, meine Frau und ich, leben nun schon seid einigen Jahren in Deinem Wahlkreis und möchten Dich, als unseren Vertreter im Bundestag, auf die Situation in unserem Land ansprechen, da es uns mehr und mehr Sorgen bereitet, was gerade mit mehreren Staatsgewalten schief läuft, und zwar erheblich.

    Exekutive:

    Polizei wird missbraucht, um politisch, korrekten Frieden – gegen jede Vernunft – aufrechtzuerhalten. Verschweigen, Wegsehen, Vertuschen, und missbräuchlicher Einsatz und somit Unterdrückung von Menschen mit berechtigten Sorgen und Ängsten, bis hin zur Kriminalisierung und Ausgrenzung - Was soll das? Teile und Herrsche?

    Legislative:

    Reaktionäre, propagandistische Gesetzgebung nach einem Vorfall, Silvester, welcher auf Grund von Wegsehen medial und gesellschaftlich nun eskalierte. Verschärfung der Sicherheitsgesetze kosten immer die Freiheit, aber wem sag ich das...

    Judikative:

    Was ist bitte mit den Gerichten und den Richtern los? Wie ich erfahren habe werden Menschen mit Migrationshintergrund “besser” behandelt, gar mit Samthandschuhen angefasst. Andere Menschen, die berechtigte Sorgen haben werden schon beinahe kriminalisiert, wenn Sie sich nicht dazu politisch korrekt äußern, bzw. werden diffamiert, geächtet und an den Rand unserer Gesellschaft gepresst, zum schweigen gebracht...

    Und zu guter Letzt, die Medien:

    Warum diese unterwürfige, politisch korrekte und einheitliche Berichterstattung der Massenmedien, obwohl die Auflagezahl und Zahl der Leser stark zurückgeht? Steckt da ein Programm dahinter? Es scheint so. Mehr und mehr erinnert mich die Situation an eine Zeit, die wir hinter uns haben, und zwar in zweierlei Art und Weise: Einheitsmedien in der ehemaligen Besatzungszone DDR und Medien und Meinungsunterdrückung im dritten Reich.

    Mich beschleicht das Gefühl, als wenn dieses demokratische “Vorzeigesystem” krankt, und zwar erheblich. Was ist da los? Die Zahl von nur wenigen und immer weniger werdenden Ländern in Europa, die den Kurs der Bundesregierung in Europa unterstützen, schwindet. Unsere Nachbarn halten uns für verrückt. Gleichzeitig übergehen wir dabei europäisches und deutsches, geltendes Recht.

    Erkennen Sie denn nicht diese Abwärtsspirale in unserer Gesellschaft?

    Ich fordere Sie auf, als Oppositionspolitiker, alles zu tun um diese mir krank erscheinende Situation in unserer Demokratie zu beheben, zu heilen. Was im letzten Jahr auf selbstmörderische und selbst hassende Art seitens der Regierung geschah, und mit welcher Geschwindigkeit die Gewalten in diesem Land abgebaut, missbraucht werden, ist erschreckend.

    Bitte setzen Sie sich medial, politisch und mit all Ihrer Kraft für ein Misstrauensvotum gegen die amtierende Bundeskanzlerin ein! Ich zweifle an Ihrer geistigen Gesundheit und an Ihrem Interesse am Wohl der Deutschen Bevölkerung, welches Sie geschworen hat zu schützen. Beenden Sie diesen gefühlten Blitzkrieg aus den eigenen Reihen unserer gewählten Politiker, gegen die deutsche Gesellschaft und die Vergewaltigung unseres Landes, damit ich nicht ständig an den Artikel 20, Abs. 4 GG denken muss.

  1. Hallo,
    was soll ich tun, meine Abgeordnete heißt Özogüz! ! ! !

  1. Brigitte sagt:

    Vielen Dank für diesen Artikel und den Hinweis!
    Habe soeben die CDU-Abgeordnete angeschrieben. Wenn ich eine Antwort bekomme, werde ich es hier posten.
    Bin auch der Meinung: es reicht schon lange!

  1. Paule Panter sagt:

    Nachtrag:

    Ich habe mir die Finger wund geschrieben, vor vielen Jahren schon. Wenn man Glück hat, bekommt man eine Allerweltsantwort mit dem üblichen Parteipropagandamüll zugeschickt.

    Ich war Kläger in Karlsruhe gegen den ESM, wohlwissend dass das höchste deutsche Gericht eine Politveranstaltung ist und habe prompt verloren, wer hätte das gedacht!

    So zieht sich das durch alle Bereiche. Ich werde nicht mehr auf Knien herumrutschen.

    Die werden eines Tages nur die nackte Gewalt verstehen, wenn sie vor dem Mob um ihr Leben laufen. Selbst Schuld.

    "Wer eine unblutige Revolution verhindert, macht eine blutige unausweichlich" J.F. Kennedy. Sehe ich genauso.

    Sich vorbereiten, abhauen etc. ist m.E. derzeit noch gut und bequem möglich. Bald nicht mehr.

  1. Melanie sagt:

    Lieber Freeman,
    danke für den Hinweis, den zuständigen Abgeordneten anzuschreiben.
    Auf die Idee bin ich selber gar nicht gekommen. Was ich im Nachhinein ganz schön dämlich finde...
    Nach dem Lesen deines Artikels, habe ich mich gleich hingesetzt und an die Abgeordnete geschrieben.
    Werde auch im Freundes- und Bekanntenkreis alle auffordern, dies ebenfalls ganz dringend zu tun.
    Hoffen wir mal, daß es etwas bringt...

    Melanie
    PS: vielen Dank für deine unermüdliche Arbeit hier. Ich liebe deinen Blog 😀

  1. Sorry muss mir gerade mal Luft machen, ist zwar nicht zum Thema aber ich könnt Platzen vor Wut:Gerade kam im russischen Fernsehen der Bericht über eine 13! Jährige die in Berlin von 3 Flüchtlingen vergewaltigt wurde. Das Mädchen war auf dem Schulweg und wurde verschleppt und in eine Wohnung gezogen wo sich diese 3 Hurensöhne an ihr vergangen haben. Das Mädchen hat einen Russland Deutschen Hintergrund und u.a kam ihre Tante in einem Interview zu Wort. In Berlin versammelten sich nach dem Vorfall und dem Bekanntwerden des Ca.100 Russlanddeutsche zum Protest. In unseren Mainshitmedien ist natürlich nicht die Spur eines Berichts. Mein Schwager ist Arzt in Stuttgart und berichtete mir bereits vor Monaten von Vergewaltigungen, bzw von Frauen die von Flüchtlingen vergewaltigt wurden und bei ihm eingeliefert wurden- immer in Begleitung der Polizei die klar gemacht hat das nichts an die Öffentlichkeit gelangen darf...Mein Fazit: fickt euch deutsche Politiker und Polizei- anscheinend könnt und wollt ihr uns nicht schützen, das machen wir deshalb jetzt selbst.

  1. Zymosis sagt:

    ....vieles ist schon gesagt , wer jetzt noch wählen geht beteiligt sich aktiv an diesem verbrecherischen Systems der Klüngelei von Politik und Kapital. Entschieden wird nur durch die Parteispitzen und nicht etwa durch die Basis . Auch jedwede "Oppsitionspartei", gleichwohl ob Mitte, Links oder rechts wird an diesem System nichts ändern da diese grundsätzlich auch in Abhängigkeiten stehen. Sie werden im Politkasperverein in Brüssel unter die Räder kommen und gegeißelt.....

    Das Volk ist bereits zu sehr gespalten, obgleich es einen gemeinsamen Nenner aller jetzigen oppositionellen Bewegungen gibt, aber jede beansprucht irgendwie ihr eigenes Leitmotiv... Ich sehe da schwarz....

    Aber: Wie leben schon erwähnt, Art. 20 Abs. 4 GG verankert das Recht auf zivilen Widerstand ! Wir brauchen die nicht, die brauchen uns, vor allem unsere Arbeitskraft, unseren Gehorsam, und vor allem unsere Stimmen bei der Wahl......stellt euch vor es sind Wahlen und keiner geht hin....

    Wie kann man diesem menschenverachtenden System entgegentreten ? Wie haben sich andere Nationen / Völker in der geschichtlichen Vergangenheit von Unterdrückern / Parasiten befreit ? Es besteht die Möglichkeit des passiven und des aktiven Widerstandes.....die Geschichte gibt Antworten....über was sind die "Herrscher" und "Diktatoren" gestolpert ? Über "Transparente vorbeiziehender, friedlicher Demonstranten" ? Sicher nicht ! Entweder stand das Volk in Überzahl beisammen und war sich einig (heute ausgeschlossen dank jahrzehntelanger Spaltung und Gehirnwäsche) oder es wurde von außen interveniert (vermutlich unsere letzte Hoffnung) oder es kam zum Putsch durch Militär / Polizei (eher unwahrscheinlich in DE).
    Das deutsche Volk wird sich erst erheben wenn normale Abläufe und Strukturen aus den Fugen geraten, der Supermarkt nicht öffnet, die Tankstelle geschlossen bleibt und die Infrastruktur nicht mehr funktioniert......dann wird der Michel wach und "kümmert" sich.......

  1. Ecki sagt:

    Ecki meint !

    Wenn alle Sozialverbände Deutschland,alles in ihrer Macht stehende unternehmen, zumal
    sich die Staatsfinanzen bereits in einer ausweglosen Situation befinden, dürfte es kein
    Problem sein, diese volksfeindliche und staatsvernichtende Politkaste zu entmachten !

  1. Ich soll ernsthaft an eine ncht legitim gewählte Regierung schreiben, und sie somit als legitim anerkennen? NÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ
    Selbst unser "Verfassungs" gericht hat deutlich gemacht, dass diese Regierung nicht legal gewählt wurde, und die BRD keine Rechtsnachfolge des deutschen Reiches ist.
    Wir haben nicht mal eine Verfassung und der Geltungsbereich des, uns von den westlichen Besatzern gegebenen, Grundgesetzes, wurde nach der Vereinigung in die Präambel, also über/vor das GG verschoben? Ja warum wohl? Weil es natürlich nicht für eine ehemals russische Besatzungszone gelten kann. Ist doch völlig klar. Und somit haben wir gar nix. Kein GG keine Verfassung, keine Regierung, nur eine private Verwaltungsfirma. (Und es ist Augenwischerei zu meinen, wir hätten das GG indirekt durch die vom "Verfassungs"Gericht als illegal erkannte Wahlen nach der Wiedervereinigung als Verfassung legitimiert. Und nun erwartest du von den Menschen diese private Verwaltungsfirma wie ihre legitim gewählte Regierung zu behandeln?
    Deren Regeln sind privatrechtliche Regeln und werden immer ausschließlich zu deren Gunsten ausgelegt. Hier gibt es keine Demokratie. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du so schlecht informiert bist. Also was ist es wirklich, dass du willst

  1. Klauz Allez sagt:

    Ob Merkel geht oder nicht ist egal. Der Nachfolger -egal ob afd, linke, npd, grüne, spd usw. wird genau die Befehle ausführen wie Sie Merkel ausführt. Es wird langsam Zeit die fette Ratte die sich auf der ganzen Welt breit macht beim Namen zu nennen...

  1. Nein, so erreicht man gar nichts!
    Schon gar nicht in der BRiD!

    In der BRiD wurden größere Erfolge der Bürger wenn, dann immer nur außerhalb der Parlamente durchgesetzt, immer! Z.B. WAA Wackersdorf oder KKW Wyhl. Alles, bei dem entweder Legaslative, Exekutive oder Judikative irgendwie beteiltigt waren, ging in A**ch.

    Es gibt eine sehr einfache Methode die in wenigen Tagen zum Erfolg führt, z.B. Merkel weg: einfach zuhause bleiben, am besten noch rechtzeitig versuchen ein Attest zu besorgen (geht aber auch ohne). Um Gottes Willen keine Demonstrationen oder Versammlungen! Kein Generalstreik auf der Straße usw. Solches ist immer(!) systemisch, d.h. dem System immanent, es dient dem System, das System wurde extra dafür geschaffen. (Z.B. könnte das System bei Demonstrationen je nach Lust und Laune die Sau raus lassen (denkt an Heiligen Dammm mit den Tornados!), jede Menge Juristen werden beschäftigt, die Legeslative kann wieder neu Gesetze (dagegen) erschaffen, die Politik kann sich in Szene setzen usw. usf.) Nein, viel besser: einfach zuhause bleiben!

    Wenn ein hinreichender Teil der Bevölkerunge zuhause(!) bleibt, also kein Supermarkt mehr, keine Busse, keine Tankstellen mehr, keine Fließbandproduktion mehr möglich ist, auch keine Arzthelferin mehr Atteste ausstellt, keine Post, vor allem keine Pakete (Konsum) mehr zugestellt werden, keine Zeitungen oder sonstige Propagandamedien usw., dann dauert es keine Woche und Frau Merkel erhält in aller Stille Besuch von einigen wenigen Damen und Herren (z.B. Friede Springer) und nimmt ihre Handtasche und verschwindet.

    Wenn dieser hinreichende Teil der Bevölkerung dann weiterhin zuhause(!) bleibt (keine Jubelfeiern, keine!) dauert es nur noch wenige Tage, vielleicht zwei weitere Wochen und das gesamte System (Bundesrepublik) landet im Orkus.

    Und alles ohne Blutvergießen, ja noch nicht einmal die Möglichkeit für den sich (als solchen anmaßenden) Staat (der die Bundesrepublik eh nicht ist, nur eine Verwaltung), Blut zu vergießen. Einfach zuhause bleiben, vielleicht ein wenig nach dem Garten schauen und allerhöchstens übern Zaun mit den Nachbarn reden. Halt vorher in aller Ruhe ein paar Vorräte für vielleicht acht Wochen oder so anlegen.

    Auf jeden Fall jegliche Kommunikation im Internet oder sonstige Ferngespräche weglassen. Als Startsignal irgendwelche Zeichen an Hauswänden, z.B. ein Fisch? Aber besser auch hier ohne auskommen.

    Meine Schätzung: drei Millionen plötzlicher Krankheitsausfälle und Merkel ist nach fünf bis sieben Tagen weg. In Österreich reichen 600 bis 800 Tausend.
    Nach weiteren acht bis zehn Tagen ist die Bundesrepublik weg - das können dann auch die United Criminals of America nicht mehr halten.

    Und das allerbeste: diese Form der Einflußnahme passt hervorragend zur deutschen Mentalität.

  1. MB sagt:

    Vielleicht sollten wir mal fragen, ob wir eine Revolution machen dürfen?

  1. Larissa Boyle vom 16. Januar 2016 um 14:41
    Larissa, Sie schreiben: "Hallo,
    was soll ich tun, meine Abgeordnete heißt Özogüz! ! ! !"

    Meine Meinung bzw. Antwort: Die Mühe und Zeit die stellvertretende SPD-Chefin Özuguz aus der (S)charia(P)artei(D)eutschlands anzuschreiben, können Sie sich getrost ersparen.
    Also, ich meine, das würde absolut nichts bringen, weil diese sozialistische Muslima Özuguz voll und ganz hinter den Islamisierungsbestrebungen der Diktatorin, der CDU-Chefin Merkel, aus der (C)apitalist(D)ictatorial(U)nion, für Deutschland und Europa, steht.

    Anbei noch einen Artikel aus der Epochtimes über die Absichten der SPD-Muslima Özuguz: "Masterplan" der Flüchtlingsbeauftragten: Deutsche sollen sich an "Masseneinwanderung anpassen"
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/masterplan-der-fluechtlingsbeauftragten-deutsche-sollen-sich-an-masseneinwanderung-anpassen-a1271207.html

    Meiner Meinung nach muss JETZT ZWINGEND ein grundlegender Politkwechsel, zwar vor allem in Deutschland, aber auch in so manch anderen EU-Staaten, geschehen.
    Ansonsten dürfen Sie sich und alle anderen Frauen, egal ob jung oder ganz alt, schon einmal an den Gedanken gewöhnen, zukünftig eine Burka oder Niqab tragen zu müssen. Sowie zur eigenen Sicherheit unter der Burka zusätzlich einen Keuchheitsgürtel zu tragen, schließlich sind ja alle Nicht-Muslimas für die immigrierten und vor Testosteron nur so triefenden jungen Muslim-Machos mit ihrem Frauenbild aus der Steinzeit, lediglich nur Freiwild...

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/update-zu-gruppenvergewaltigung-von-vier-syrern-an-zwei-maedchen-in-weil-vierter-verdaechtiger-gefasst-a1297193.html

    http://de.europenews.dk/Amtsgericht-Herford-verurteilt-Fluechtling-20-aus-Somalia-88-Jaehrige-vergewaltigt-vier-Jahre-Haft-124610.html

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/10/31/magdeburg-asylanten-vergewaltigen-19-jaehrige-vierter-fall-innerhalb-3-wochen/

    http://www.politikversagen.net/rubrik/vergewaltigung

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/betreuer-schickt-fluechtlinge-unbegleitet-ins-freizeitbad-und-sie-versetzen-frauen-in-panik-a1298577.html?meistgelesen=1

    Nur mal so nebenbei, was den vorherrschenden Politiker(inne)n aus der linken Einheitspartei die eigenen Landsleute wert sind:

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/im-fluechtlings-container-deutsche-mutter-mit-kleinkindern-auf-15-quadratmeter-a1299367.html?meistgelesen=1

  1. Freeman sagt:

    Eines ist mir schon lange klar, ihr Deutschen seid ein Haufen feiger Klugscheisser und Dummschwätzer. Immer dieser Defätismus, "bringt nichts", "wird nichts", "geht eh nicht", "es wird sich nie was ändern" ... euer Gejammere kann ich nicht mehr hören. Ihr bekommt immer was ihr verdient ... und Merkel habt ihr definit verdient. Deshalb, ich verkünde hiermit meine Weigerung, euch noch in irgendeiner Form ernst zu nehmen. Ich werde nicht mehr meine Zeit mit euch verschwenden und über Deutschland etwas schreiben. Schönen geneinsamen Untergang!!! Mann bin ich froh, nicht mehr auf der Eurotanic zu sein.

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Der_Don sagt:

    Super Hinweis,
    danke an den Autor dieser Seite. Bin ich so leider nicht draufgekommen.
    Gleich mal meinen "Vetrter" angeschrieben.Er ist auch noch einer der sich für verfolgte Christen einsetzt. Da wir ja so langsam auch zu den Verfolgten im eignen Land durch die Flutung durch Moslems gehören, habt ihr hier gleich mal den richtigen, den ihr sofort dafür anschreiben könnt(Ich geh mal davon aus, dass sich noch vile Christen hier unter uns befinden) Ich jedenfalls schreibe ihm gleich im Anschluss nocheinen Text dazu.

    Sehr geehrter Herr Brinkhaus,

    seinerzeit habe ich Sie gewählt damit meine und die Meinung vieler Gleichdenkender durch Sie vertreten wird.
    Hiermit bitte ich Sie nun darum, sich für ein Misstrauensvotum gegen die Kanzlerin einzusetzen.
    Sie hat den Meineid gebrochen, allen Übel vom deutschen Volk abzuwenden.
    Mit ihrer Flüchtlingspolitik zerbricht nicht nur der Sozialstaat, sondern der Rechtsstaat ist schon aus den Fugen geraten.
    Es macht sich immer mehr Angst unter meinen Mitmenschen breit.
    Wenn sich an der derzeitigen Situation nicht grundlegend etwas ändert, wird mir nichts anderes übrig bleiben, als mich nach Alternativen statt der Alt-Parteien umzuschauen.
    Es geht hier vor Allem um die Sicherheit und die Zukunft unserer Kinder.
    Solch eine Politik kann ich so nicht weiter unterstützen.

    Im übrigen sind diese Bedenken nicht nur die Meinigen sondern die, vieler aus meinem Bekanntenkreis.

    Es grüßt Sie freundlich

  1. Zymosis sagt:

    Hallo Freeman,

    Ich kann deine Aussage vollkommen unterschreiben, jedoch musst du eines verstehen: wir deutschen wurden jahrelang darauf konditioniert uns genau so zu verhalten, nichts sehen, nichts hören und keinesfalls handeln. Dazu wurde auch genau die notwendige Infrastruktur geschaffen, du machst die Tür auf und stehst schon fast im Supermarkt.....satt und gehirngewaschen läßt sich der Großteil der "schlafenden" täglich mit dem allabendlichen "2 Minuten -Hass" der TV Propagandamaschine besudeln.....aber im Tank ist Sprit, der Kühlschrank ist voll.....und sowieso: ich kann ja eh nix machen.....das ist die Realität in Deutschland!

    Deshalb: hier müssen aktive Handlungen der "Aufgewachten" geschehen. Das besagte Schreiben bzgl. Misstrauensvotum, meiner Meinung nach der gesamten Bundesregierung gegenüber, sollte tausendfach kopiert und verteilt, in die Briefkästen eingeworfen werden mit der Aufforderung sich aktiv an der Zukunft Deutschlands zu beteiligen. Das ist Zumindest eine aktive Handlung die jeder (Leser dieses Blogs) ausführen kann. Aber es kostet etwas und auch Zeit, aber man handelt anstatt sich nur hinter der Tastatur zu verstecken....Das kann jeder und Flyer o. Kopien machen einen nicht arm.....ich für meinen Teil trete nun in die aktive Phase. Ich möchte meinen Kindern in die Augen sehen können und Ihnen eine lebenswerte Zukunft ermöglichen. Unsere Großeltern haben aus diesem Land etwas aufgebaut und geschaffen und es ist nicht für absolut niemanden akzeptabel und hinnehmbar das diese Werteschöpfung nun durch gewissenlose und narzisstische Soziopathen vernichtet wird.

    Deshalb: Widerstand - jetzt !!!

    Wir sollten wir jeden uns bekannten "Staatsdiener" welcher dieses Unrechtsregime mit seiner Arbeitskraft unterstützt auf die anstehenden persönlichen Konsequenzen aufmerksam machen und jeder dieser weiß das es im Volk rumort. Daher ist auch seine "Autorität" gegenüber uns, dem Volk, in Frage zu stellen da er sich ja mit der Hinnahme von klar nachweisbaren Gesetzesbrüchen durch den Staat mitschuldig macht und das System der Gesetzesbrüche somit stützt. Sie haben dem Volk einen Eid geleistet und nicht der Regierung !

    Stellt die Zahlung der "Propagandagebühren" der Firma GEZ / Beitragsservice sofort ein, diese sind lt. Rechtsprechung in dieser Form gesetzeswidrig.
    Boykott ist ein moderates Mittel, wen und was weiß jeder hier. Konsumiert regionale Produkte, schließt euch genossenschaftlichen Erzeugern an.
    Einspruch gegenüber Steuerbescheiden v. Finanzamt einlegen bzgl. Flüchtlingssoli (Infos im Netz/ Schachtschneider).

    Dies nur als einige, für tatsächlich jeden umsetzbare legitime Aktionen welche gern weiterverbreitet werden können.....

  1. Susanne sagt:

    Danke Freeman für diesen Anstoß! Ich habe umgehend alle Abgeordnete für Lübeck angeschrieben. Es bringt in jedem Fall auch das, dass sie dadurch unsere Meinung erfahren und so ihre Politik danach gestalten können. Herr Seehofer ist ggf. auch nur deshalb so überzeugt von seiner Meinung gegen Frau Merkel in der Flüchtlingspolitik, weil er die Bürgermeinung kennt und diese hinter sich weiß!?! Also, es ist extrem wichtig seine Abgeordneten anzuschreiben, ob man sie nun gewählt hat oder nicht, spielt dabei keine Rolle!! Wir sind in der Tat nur in dieser Situation, weil wir die Verantwortung komplett abegegeben haben, somit haben wir in der Tat verdient, was derzeit geschieht!! Es muss wohl noch um einiges schlimmer kommen, bis die Merheit aus der Matrix erwacht! Viele glauben noch das, was unsere Medien verbreiten und was Politiker uns sagen - erst wenn sie sich (wir uns) umdrehen und sie ihrer Lügen und Manipulationen endlich entlarfen ist was gewonnen. Ich bin auch etwas gefrustet und kann die Naivität und Tatenlosigkeit vieler Menschen immer wieder nicht glauben und bin derzeit auch recht gefrustet darüber! Dennoch, es wachen auch immer wieder viele Menschen auf, das ist (hoffentlich) auch nicht zu unterschätzten...

  1. @Another free man
    Das ist eine sehr gute Möglichkeit so wie du es geschildert hast. Vorher aber noch sämtliches Geld von der Bank abheben und das System ist Geschichte.

    Problem dabei ist. Das wird nie passieren weil es in Deutschland keine Mehrheiten dafür gibt. Die Mehrheit der Deutschen sind Empfänger von Transfersleistungen und sozialistisch orientiert. Gerade im Umfeld der Pegida, AfD oder Patrioten sind die meisten sozialistisch (sozial, Umverteilung etc.) eingestellt. Und nur wenige sägen gerne am eigenen Ast.

    Und ehrlich gesagt. Bevor hier in Deutschland nationaleSozialisten ans Ruder kommen, wähle ich Merkel und die NWO.

    In Deutschland wird sich also eine blutige Revolution entwickeln müssen oder es verläuft alles im Sande.
    Im Moment sieht es so aus als würde die Diktatorin in Berlin alles dafür tun um dies zu ermöglichen.

  1. ttornado sagt:

    Dazu passend der Beitrag von Gert-Lothar Reschke:

    https://www.youtube.com/watch?v=elsCjMpu9bA

  1. In den kommenden 2-3 Jahren wird es hier zu Krieg kommen. Merkel hetzt die Menschen gegeneinader auf und wir machen alle mit.
    Wenn die sogennate Regierung nicht schnell gestürzt wird,endet es böse mit uns.

  1. Skeptiker sagt:

    Lieber Manfred, ich verstehe Deinen Zorn. Aber die "Klugscheisser" repräsentieren weder alle Deine Leser und schon gar nicht DIE DEUTSCHEN. Sicher, in D gibt es besonders viele Leute, die Dir andauernd erklären, warum etwas NICHT geht. Diese frustrierende Erfahrung habe ich machen müssen, als ich mich im "Bund Freier Bürger" engagiert habe, um den EURO zu verhindern. Ergebnis ist bekannt!
    Hätten die Inder diese negative Einstellung gehabt, wäre Indien noch heute Kronkolonie. Freiheit muss man erkämpfen, die bekommt man nicht geschenkt. Aber die Zeit läuft gegen den Hegemon. Deshalb versucht er doch mittels "Migrationswaffe" noch schnell D zu erledigen, bevor es als Partner Russlands zur Verfügung steht. Eine Urangst in Washington. Übrigens mein MdB hat schnell geantwortet. Er gehört zu der noch kleinen Gruppe der CDU/CSU-Fraktion, die am 26.2. eine Forderungspapier gegen die unkontrollierte Migration einbringen will.

  1. NICF-Nettie sagt:

    Hallo Freeman,

    bezüglich des Logos „Das Merkel muss weg!“ sah ich gerade die bescheidene Qualität. Das ist nicht tragisch, ist klar, aber wenn man es besser haben kann. Da ich viel in Photoshop CS mache, habe ich mal neue gemacht und diese dem obigen Logo nachempfunden, zu je in 3000x Auflösung und jeweils selbiges in 450x Auflösung:

    In Vektor (Transparent) im PNG-Format:

    Version 001 (Auflösung Breite 3000x):

    http://abload.de/img/001big2vs7k.png

    Version 001 (Auflösung Breite 450x):

    http://abload.de/img/001klein4ykfo.png

    --------------------------------------------------

    Version 002 (Auflösung Breite 3000x):

    http://abload.de/img/002bigaojl5.png

    Version 002 (Auflösung Breite 450x):

    http://abload.de/img/002kleinz7kwy.png

    --------------------------------------------------

    Version 003 (Auflösung Breite 3000x):

    http://abload.de/img/003big5bsbd.png

    Version 003 (Auflösung Breite 450x):

    http://abload.de/img/003kleinaeso0.png

    --------------------------------------------------

    Version 004 (Auflösung Breite 3000x):

    http://abload.de/img/004bigkqsrc.png

    Version 004 (Auflösung Breite 450x):

    http://abload.de/img/004kleinljpsi.png

    --------------------------------------------------

    Version 005 (Auflösung Breite 3000x):

    http://abload.de/img/005bigh7ssc.png

    Version 005 (Auflösung Breite 450x):

    http://abload.de/img/005kleingbsl2.png

    --------------------------------------------------

    Version 006 (Auflösung Breite 3000x):

    http://abload.de/img/006bigt3syh.png

    Version 006 (Auflösung Breite 450x):

    http://abload.de/img/006klein21sw2.png

    --------------------------------------------------

    Kannst du unverbindlich und frei verwenden, versteht sich von selbst. Gibt ja immer Anlässe, denn Merkel sitzt sozusagen auf dem heißen Stuhl, sogar beim Mainstream mittlerweile.

    Für mich kein Ding, ich gestalte hobbymäßig viele Sachen, alternative DVD Cover, Logos usw.:

    http://abload.de/img/002e0syp.png

    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/95/3359395/6333633430366365.jpg

    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/19/6929819/3231653366666265.jpg

    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/74/6913774/3438323132313764.png

    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/14/301214/6561323463633462.png


    Beste Grüsse
    NICF-Nettie

  1. Mike sagt:

    @ Larissa Boyle
    die Özogüz vetritt folgende Meinung

    "Zwar habe sich Deutschland zu einem Einwanderungsland gewandelt, nun müsse auch die Einwanderungs-Gesellschaft verwirklicht werden. "Wir können alle davon ausgehen, dass wir in Zukunft mehr Zuwanderung brauchen werden", so Özoguz."

    Da hast du also recht es hat keinen Zeck der Zugewanderten zu schreiben

    Sie will mehr solcher Monster nach Deutschland bringen
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/3226741

    Es hat keinen Zweck mehr das Kind ist in den Brunnen gefallen
    und nur noch mit Blutvergiessen wird sich was aendern
    Denn ich sehe keine Millionen auf den Strassen
    Wie kann ein ganzes Land so tief fallen und noch tiefer schlafen???

  1. Ronber sagt:

    Hallo, ich wohne im Ausland. Welcher Abgeordnete vertritt mich?

  1. Ihr könnt sicher sein, die Parteigranden beobachten Umfragen mit Argusaugen und sobald die Mehrheit der Blockparteien in Gefahr kommt, würde sich schlagartig was ändern, aber die Mehrheiten sind stabil und wenn die AfD 10 % bekommt, wird das mit Schulterzucken quittiert, dann gibt es eben ein paar Hinterbänkler bei den Blockparteien wenger.

  1. Theresa sagt:

    Meine Mail an die Abgeordnete des entsprechenden Wahlkreises:

    18. Januar 2016

    Sehr geehrte Frau Zeulner,
    ich bin eine besorgte deutsche Bürgerin und wohne in xxxxxx, also in Ihrem Wahlkreis. Sie gehören dem Deutschen Bundestag an und vertreten also auch mich in diesem Gremium, daher wende ich mich an Sie mit folgendem Anliegen.

    Da Sie der CSU angehören nehme ich an, dass Sie mit dem, von Herrn Seehofer in Auftrag gegebenen, Gutachten von Herrn diFabio (ehemaliger Verfassungsrichter) vertraut sind.

    http://bayern.de/wp-content/uploads/2016/01/Positionspapier_zum_Rechtsgutachten_Di_Fabio.pdf
    http://www.bayern.de/wp-content/uploads/2016/01/Gutachten_Bay_DiFabio_formatiert.pdf

    Fazit des Gutachtens: Es liegen eindeutige Rechtsbrüche der Kanzlerin Angela Merkel vor – somit hat sie auch klar gegen ihren Amtseid verstoßen. Damit bin ich absolut NICHT einverstanden!

    Daher ersuche ich Sie, Frau Zeulner als Mitglied des Deutschen Bundestages, dringend, dass Sie sich für ein Misstrauensvotum gegen Frau Merkel einsetzen bzw. es unterstützen.

    Misstrauensvotum
    1) M. ist eine parlamentarische Abstimmung darüber, ob die Regierung insgesamt bzw. ein Regierungsmitglied noch das Vertrauen der Mehrheit des Parlaments genießt. Ist das nicht der Fall, muss die Regierung (bzw. das Regierungsmitglied) zurücktreten. Das M. ist (je nach verfassungsrechtlicher Regelung) ein Instrument, das vom Parlament eingesetzt werden kann (Misstrauensantrag) und/oder von der Regierung genutzt werden kann, um festzustellen, ob sie noch von der Mehrheit des Parlamentes unterstützt wird (Vertrauensfrage).
    http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/politiklexikon/17857/misstrauensvotum

    Artikel 67 GG:
    (1) Der Bundestag kann dem Bundeskanzler das Mißtrauen nur dadurch aussprechen, daß er mit der Mehrheit seiner Mitglieder einen Nachfolger wählt und den Bundespräsidenten ersucht, den Bundeskanzler zu entlassen. Der Bundespräsident muß dem Ersuchen entsprechen und den Gewählten ernennen.
    (2) Zwischen dem Antrage und der Wahl müssen achtundvierzig Stunden liegen.

    Und gleichzeitig verweise ich auf Artikel 20 des GGs:

    Artikel 20 GG:
    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Sie, Frau Zeulner, vertreten u.a. auch mich als deutsche Bürgerin im Bundestag und ich erwarte, dass Sie das auch praktisch umsetzen.

    Auch wenn ich berechtigte Zweifel habe, dass ein Nachfolger eine „bessere“ Politik betreibt – es muss etwas geschehen auf der politischen Bühne. Und zwar bevor wir uns als mündige Bürger auf den Artikel 20, Abs. 4 besinnen und den Widerstand in die Tat umsetzen!

    In Erwartung Ihrer Antwort verbleibe ich
    mit freundlichen Grüßen

  1. Jan sagt:

    Achso, hab meinen auch mal wieder angeschrieben. Steter Tropfen... :

    "Sehr geehrter Herr Brandt,

    ich bin ein [Beruf] aus [Stadt]. Daher vertreten Sie auch mich im Bundestag.

    Mit großer Sorge um meine Zukunft und aus Angst um die künftigen Generation in Deutschland, Europa und auf der gesamten Erde wende ich mich heute an Sie.

    In den letzten Jahren und vor allem den letzten Monaten verlor ich immer mehr das Vertrauen in unsere Bundesregierung, insbesondere in Kanzlerin Angela Merkel.

    [Ich bin 25 Jahre alt und werde von daher sehr wahrscheinlich noch länger als die meisten Bundestagsabgeordneten hier leben, die zur Zeit über meine Zukunft bestimmen.]

    Alleine die Kehrtwende in der Flüchtlingspolitik schockiert mich sehr. Es hieß "Wir schaffen das" und es würde keine Obergrenze geben. Wie realitätsfern muss man für solche Aussagen sein? Natürlich ist irgendwann eine Sättigung erreicht und dann wird das mit der Integration unstemmbar.
    Mittlerweile haben einige Abgeordnete eine 180-Grad-Wende mit ihren Aussagen hingelegt. Nun muss doch plötzlich über Obergrenzen diskutiert werden? Das konnte man vor 2 Monaten noch nicht erkennen? Für mich grenzt das an Wahnvorstellungen, da ich keine Absicht unterstellen möchte.

    Die Flüchtlingspolitik ist nur ein Beispiel. Andere Dinge wie TTIP, der Syrienkrieg & andere "Einsätze", die Unterwanderung des Bundestages durch Lobbys und vieles weitere grenzt für mich an große Unfähigkeit. Ich bin kein Rechtsgelehrter und kann und will nicht von Verrat sprechen.

    Klar ist jedenfalls: Ich fühle mich nicht mehr angemessen Vertreten. Und wie mir geht es vielen Menschen in meinem Umfeld.

    Ich bitte Sie deswegen inständig - auch wenn Sie Parteigenossen sind - ein Misstrauensvotum gegen die Kanzlerin ernsthaft in Erwägung zu ziehen.

    Natürlich sind Sie nicht mir oder ihren Wählern sondern nur ihrem Gewissen verpflichtet. Heute ging die Meldung rum 62 Personen hätten soviel wie 3,5 Milliarden. Die Schere öffnet sich immer weiter. Ich flehe Sie an: Denken Sie an die Kinder.

    Viele Liebe Grüße
    Jan "

  1. Eric Seule sagt:

    Erledigt! Danke Freeman!

  1. ifdek005 sagt:

    Hallo Freeman,
    es gibt auch Deutsche die was tun! Hab direkt an die CSU einen saftigen Brief geschrieben und an die Fr. Ludwig. Bin aus Bayern! Geh an die Grenze nach Freising zur Demo. Übermorgen ist auch Frau Roth hier in der Nähe. Das schau ich mir natürlich an. Bitte schreib weiter! Gerade jetzt brauchen wir dringend deine weitere Unterstützung....

  1. Auf jedes Mitglied der Grokotz das Merkel versenken will, kommt eine Stimme aus dem Lager der Grünen und Linken, die den Zunami erhalten wollen. Das Merkel wird eine weitere Millionen junger Vergewaltiger ins Land holen, und die sitzen in Kasernen der Bundeswehr auf Bergen von Waffen. Wenn sie die erst mal in der Hand haben, 150 Divisionen Kopfabschläger, dann wird Deutschland zum Killing Field.

  1. Haniel sagt:

    @Freeman: Ich wusste schon vorher, dass dein "Immer dieser Defätismus" kommt. Schön, es ist dein Blog, du kannst tun, was du für richtig findest. Aber ich habe meine Fr. Ludwig in BY angeschrieben, keine Antwort ist auch eine! Ich war sehr höflich und zurückhaltend!

    "In Gefahr und größter Not bringt der Mittelweg den Tod". Und in einem solchen System bringt demokratisches Handeln den Tod. Von 640 Abgeordneten haben ganze 40 den Brief gegen Merkel unterzeichnet! Wer soll da für ein Misstrauensvotum stimmen? Es sind Zweidrittel nötig!

    Ich bleibe beim Feldpostschreiber: "Die Soldaten werden sich mit dem Volk zusammentun...". Und das ist beileibe kein Defätismus.

  1. Owlmirror sagt:

    Über Twitter wird manipuliert.....und zwar über programmierte BOTs .....Internet Roboter. Habe gerade den nachfolgenden Bericht gelesen. Es ist wirklich interessant was da alles getan und vorbereitet wird um gewisse Ziele zu verfolgen.

    Kurze Einleitung und dann gebe ich den link an:

    Wer jagt Angela Merkel?
    von Andrey Fomin
    Nach dem vorausgeplanten Einsatz von Vergewaltigungen in der Neujahrsnacht in Köln und anderswo gehen nach wie vor die Vorwürfe an Bundeskanzlerin Angela Merkel, sie sei verantwortlich. Eine Studie des Computerdatenverkehrs belegt, dass die Twitter Accounts, die diesen Protest organisieren, an der Westküste der Vereinigten Staaten ihre Basis haben....
    http://www.voltairenet.org/article190000.html

  1. Jan sagt:

    "Sehr geehrter Herr ...,

    herzlichen Dank für Ihre Zuschrift. Für Ihre Sorgen habe ich angesichts der immensen Flüchtlingszahlen und den damit einhergehenden Herausforderungen großes Verständnis.

    Uns ist allen bewusst, dass die derzeitigen Flüchtlingszahlen zu hoch sind. So kann es nicht weitergehen. Wir wollen und werden die Zahl der zu uns kommenden Flüchtlinge spürbar reduzieren. Eine dauerhafte und nachhaltige Lösung der Flüchtlingskrise kann aber, davon bin ich weiterhin überzeugt, nur im Vernehmen mit den EU-Partnern erfolgen. Nichtsdestotrotz denke ich, dass wir aufgrund der bis dato ernüchternden Erfahrungen bei den Verhandlungen auf europäischer Ebene auch in Deutschland darüber nachdenken müssen, unsere Grenzen rigoroser zu überwachen und Migranten unter bestimmten Bedingungen schon an der Einreise zu hindern. Die seit Jahresbeginn deutlich gestiegene Zahl derjenigen, die an der deutsch-österreichischen Grenze abgewiesen werden, ist hierbei ein erster Schritt in die richtige Richtung. Starre Obergrenzen sind der Sache meines Erachtens aber nicht zuträglich. Kurzum: Geltendes Recht muss beachtet werden, Einreisen über sichere Drittstaaten müssen Ausnahme und nicht Regel sein.

    Bei allem nachvollziehbaren Unbehagen durch die Flüchtlingswelle geht in der öffentlichen Debatte zurzeit leider oft unter, wie gut es unserem Land eigentlich geht. Die Arbeitslosenzahlen sind auf dem niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung, noch nie zuvor stand so viel Geld für Bildung und Forschung zu Verfügung. Der von uns durchgesetzte Verzicht auf Steuererhöhungen hat eine gute Grundlage für die wirtschaftliche Entwicklung gelegt. Mit der „schwarzen Null“ und einem Verzicht auf neue Schulden zeigen wir, wie ernst wir unsere Verantwortung für die kommenden Generationen nehmen. Wir denken also sehr wohl an die Kinder.

    Das alles ist auch das Resultat einer klugen und durchdachten Politik unter der Führung der Bundeskanzlerin. Insofern kann ich den von Ihnen erhobenen Vorwurf des „Verrats“ nicht nachvollziehen.

    Sehr geehrter Herr Hergesell, ich hoffe, Ihnen deutlich gemacht zu haben, dass ich Ihre Ansicht teile, dass wir die Flüchtlingswelle entscheidend eindämmen müssen. Daran arbeitet die Bundesregierung tagtäglich mit Hochdruck, dafür mache ich mich persönlich stark. Nichtsdestotrotz sollten wir uns auch immer wieder vergegenwärtigen, dass unser Land gut dasteht für die vor uns liegenden Herausforderungen. Wenn wir uns auf dem Erreichten nicht ausruhen, bin ich davon überzeugt, dass wir optimistisch in die Zukunft blicken können.

    Mit freundlichen Grüßen

    Helmut Brandt"

    Immerhin ne Antwort -.-

  1. Habe so eben meinen Abgeordneten geschrieben
    Artikel 67 Grundgesetz
    Nachricht Sehr geehrter Herr Goppel,
    Um den Frieden in unseren schönen Land zu erhalten, bitte ich Sie als mein Vertreter im Bundestag einen Antrag nach Artikel 67 des Grundgesetzes zu unterstützen und mit einen Misstrauensantrag gegen Bundeskanzlerin Merkel zu stellen, so das Neuwahlen stattfinden können ehe die Lage total eskaliert. Zeigt im Namen des Friedens und Menschlichkeit Courage. Ich denke bei den Linken und Teile der SPD vielleicht auch einige der CDU kann das gehör finden. So das da doch eine Mehrheit möglich sein kann.
    Es wird ein Ding der Unmöglichkeit sein alle Einwanderer und Flüchtlinge zu integrieren. Ich komme in meinen Beruf viel rum und habe zu vielen Menschen Kontakt die Mehrheit ist auch meiner Meinung. Lassen Sie es nicht zu, daß in der Gesellschaft ein Rechtsruck stattfindet.
    Ein sehr besorgter Mittelfranke

  1. Unknown sagt:

    weiss jemand wie es fuer im auslandlebende deutsche aussieht, resp. ohne "wohnsitz" in deutschland, welchen "landkreis" oder "abgeordneten" kann man kontaktieren? haengt das vom geburtsort zusammen? das merkel absetzen, unbedingt, hier aus kolumbien, mit deutschem und schweizer pass. wen stellen wir zur alternative?