Nachrichten

Merkel - Straftaten der Migranten müssen akzeptiert werden

Freitag, 8. Januar 2016 , von Freeman um 12:05

Zur Erinnerung, bereits 2011 hat Merkel den Deutschen die "frohe Botschaft" mitgeteilt: "Wir müssen akzeptieren, dass die Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist!" Wieso muss man das akzeptieren? Wieso muss die Gesellschaft des Gastlandes die besonders hohe Zahl an Straftaten von Gästen dulden? Was ist denn das für eine absurde und rechtlich unhaltbare Einstellung?


Sie versprach vor 5 Jahren, es werde keinen rechtsfreien Raum geben, denn sie sagte: "Ich werde mich mit den Länderinnenminister darüber unterhalten, wie wir sicherstellen können, dass es in Deutschland keinen Raum gibt, in der die Polizei nicht die Sicherheit der Menschen und der Bevölkerung garantieren kann."



Was ist aber von seiten des Staates in den ganzen Jahren passiert? NICHTS!!! Es gibt die Rechtsfreienräume in Deutschland und die Sicherheit ist überhaupt nicht garantiert. Damals kam man schon mit der Kriminalität der vorhandenen Migranten nicht zurecht. Jetzt wo über eine Million in nur einem Jahr neu dazugekommen sind, ist die Durchsetzung des Rechtsstaates völlig aussichtslos, wie wir in Köln, Hamburg, Stuttgart etc. zu Silvester gesehen haben.

Mittlerweile gibt es die absurdesten Behauptungen von Seiten der Invasoren-Versteher ... es gebe gar keine Opfer, es wäre gar nichts passiert, oder Köln wäre eine "False Flag" gewesen. Eine Unverschämtheit!

Hier die Aussage des Türstehers Ivan Jurcevic vom Excelsior Hotel Ernst, der neben seiner Tätigkeit im Security-Bereich auch Kickbox-Weltmeister und Schauspieler ist:



Kaum eine Frau wird ihr Gesicht in die Kamera halten und die Tortur den Gaffern beschreiben und was ihr wiederfahren ist erzählen. Aber es gibt welche, so wie diese Frau aus Hamburg, denn dort lief es ähnlich ab:


insgesamt 18 Kommentare:

  1. Das Teile und Herrsche System nimmt meiner Meinung nach einen kritischen punkt an. Ich bin freiheitsliebend, sehe den Schutz meiner Familie und dann von mir als oberste Priorität an. Unverständlich wie Statements von Merkel quasi einem Terrorakt gleichkommen. Ich habe ein paar Freunde in Deutschland, die zwar da geboren sind, aber aus dem arabischen Raum stammen. Die Infos von da sind für mich nicht erschreckend, aber dem Normalbürger Gutmensch der an Recht und Ordnung glaubt würden die Haare zu Berge stehen. Die perverseste Invasion um ein Land zu destabilisieren ist von innen heraus. Offenbar ist schon alles so globalisiert regiert, das der 'Bürger' (kommt ja vom Wort Bürge, bloss für was??) nur noch eine Nummer ist. Die 'Flüchtlinge' werden bald WildWest spielen, da ist Köln nur ein eher winziges Vorbeben. Fand es immer unanbebracht, Gewalt mit Gegengewalt zu beantworten, aber es heisst bald nur noch Selbstverteidigung. Die Frage die sich mir stellt, warum lassen 90 % es zu, einfach blind zu sein und darauf zu warten, was sie noch in keinem Hollywood film erschaudern liess, nämlich einfach gefährdet zu sein und Opfer von jeglicher Willkür ob von seiten Behörden weil sie propagandistisch der Bevölkerung zeigen wollen, wir tun etwas oder den 'neuen Mächten', die organisiert und ohne viel verlieren zu können agieren wie wenn es kein morgen gibt.
    Ich respektiere jeden Menschen, jedes Tier, Pflanzen, auch den Planeten, unser Universum. Aber die Zeit ist gekommen, die Garage aufzuschliessen und die ersten Magazine zu laden und die Läufe zu fetten. In der Schweiz lief es seit damals ja ähnlich, es ging ebenfalls darum, die herrschenden Templer über den Isis kult über 3 Generationen in der Bevölkerung zu vermischen, und so von innen heraus die Macht zu übernehmen. Da sehe ich dann beim bevorstehenden strategische und taktische Vorteile, sind sie besser erkennbar ;-)
    Dies soll kein Aufruf zur Gewalt sein, aber ein Rat sich seiner Verantwortung und Selbstschutz zu stellen...

    Wie sagte ein ägyptischer Freund neulich mit einem lächeln zu mir: "Das wird ja noch 'heiter' werden"....

  1. Entweder sind sein 911 unisono alle Politiker geistig umnachtet, oder sie werden durch Knebelverträge tatsächlich von einer "Geheimen Macht" im Hintergrund gesteuert, bzw. genötigt/gezwungen diesen Planeten mitsammt seiner Bevölkerung zu zerstören! Aus was für Gründen auch immer...

  1. Zdrobitor sagt:

    Ich als Frau muß erstmal garnichts und ich verstehe Frauen nicht, die sich sowas gefallen lassen.Merkel ist keine Frau sondern ein domestiziertes Weibchen, die will das alle sich fügen. Wenn ein Asylant der Meinung ist sich hier in Deutschland nicht als Gast zu verhalten, was er aber in seinem Land verlangt, hat meines Erachtens nur eins verdient. Kastration und Impotenz per Gewalt . So machen sie es doch auch mit europäischen Männern, wenn sie sich an ihre Frauen vergehen. Aber ich warte nicht erst darauf, daß mich ein Mann verteidigt.Männer, die sich in einer Gruppe an eine deutsche Frau wagen, sind Pussys, weil ihre mentale Stärke nicht ausreicht sich alleine damit auseinander zu setzen. Das sagt doch schon einiges.Aber vieleicht bin ich auch nur ein Einzelfall weil ich keine Chistin , Jüdin oder Moslem Weibchen bin. Sollen sie ruhig kommen und es versuchen, sie werden den Tag bereuen an dem sie mir begegnet sind!!!

    TiAmat

  1. Was kann man gegen diese Invasion tun? Was ist da die Lösung? Weil ich glaube Massendemonstrationen oder die AfD wählen bringen nicht viel weil Merkel immer noch an der Macht sein wird, durch Wahlfälschung oder sie lässt die Möglichen Revolutionären Massenproteste durch die US Armee die dort stationiert ist beschiessen und ist immer noch an der Macht.

    Weil aus Insiderkreisen hörtman nämlich das die Polizei und die Bundeswehr im Ernstfall die Regierung wegputschen würden. Ich glaube Deutschland ist verloren und wird im Bürgerkrieg untergehen, möge Gott all die Refugees Welcome Rufer und die Bundesregierung in die Hölle schicken. Ich hoffe irgendwie das Russland irgendwie eingreift und durch den Geheimdienst die Regierung stürzt, aber die Russen tun zu wenig gegen die NWO leider. Oder es Spalten sich Bundesländer wie Bayern ab und schliessen die Grenzen. Ich hoffe wirklich das Deutschland verhältniss mässig Glimpflig davon kommt.

  1. migu42 sagt:

    Straftaten von Migranten akzeptieren? Welche Drogen hat diese Frau genommen???

  1. El. sagt:

    "Die Schlampe muss weg!"

    Aus dem Facebook.

    Wir können ruhig sagen, die Vergewaltigungen und die Übergriffe sexueller und räuberischer Art gegen die Frauen, nicht nur in Köln, aber auch in Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und anderen, auch aus Wien werden ähnliche Fälle gemeldet, haben Zeichen einer koordinierten Aktion. Als Koordinationsstellen könnte man die Organisationen der „Open Society Fondation” (OSF) von G. Soros vermuten, d.h. die US-Geheimdienste, die für die Migranten der letzten Invasion auf UE eine Gebrauchsanweisung vorbereitet haben, nach Berichten manchen nicht-staatlichen Medien, wie sie sich verhalten sollen, um das Sozialstaat in UE am besten auszunutzen, die Anweisung nannte auch die Kontaktadressen der OSF-Organisationen in verschiedenen Ländern UE.

    Zusammen mit diesen OSF-Organisationen die Kanzlerin der BRD Merkel hatte eine Einladung an die Invasoren ausgesprochen. Die Banditen auf dem Platz vor der katholischen Kathedrale in Köln haben auch die ratlosen Polizisten ausgelacht: „Wir wurden von Fr. Merkel eingeladen“. Man kann den geschädigten oder geschundenen Frauen in Köln, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und anderen sagen, sie wurden auf die Einladung von Frau Merkel misshandelt und beraubt. Es ist sehr wohl anzunehmen, die Ereignisse konnte man erahnen, dass die Auftraggeber von Frau Merkel und sie selbst, diese Übergriffe provozieren wollten.

    Ich gucke selten den Müll der s.g. Talk-shows in TV, aber in zwei, die ich teilweise gesehen haben, alle deutschen Teilnehmer waren begeistert von der Invasion der muslimischen Männer, jeweils die teilnehmenden Schweizer, haben empört darauf hingewiesen, dass die Regierung hat Pflicht sich nicht nur um die s.g. „Flüchtlinge“, Sprachregelung in BRD für die Invasoren, zu kümmern, aber auch um die eigene Bevölkerung. Das war erstaunlich, dass man die Schweizer benötigt, um zu erfahren, was die Bundesregierung zu tun und zu lassen hat.

    Man muss erwähnen, dass die skizzierten von der Bundesregierung Pläne der Migrantenintegration auf Kosten der Bevölkerung, ignorieren, dass in Bundesrepublik wir etwa 10 Millionen Menschen(~15% der Bevölkerung), s.g. Hartz-VI-er haben, die aus der Gesellschaft gezielt desintegriert, ausgestossen wurden. Seit über 10 Jahren arbeitet die Bundesregierung daran, dieses Teil der Bevölkerung aus dem sozialen Leben zu eliminieren und es zu isolieren. Natürlich keine Integration der Migranten aus dem Nahost ist bis dato gelungen, es entstanden in den Städten lediglich ganze no-go Zonen, die von den kriminellen Migranten verwaltet werden.

    Schliesslich die Operation „Landung“ der Migranten aus dem Nahost, die Verlagerung der Menschenmasse, hauptsächlich Männer im Kampfalter, in die UE, etwa 1 Million, verlangt eine massive Aufstockung der Mittel, die die Verwaltungen der Ausgangsländer Türkei, Libyen nicht in der Lage wäre bereitzustellen ohne Hilfe der fremden, hauptsächlich US-Geheimdienste und Israel, die Beteiligung der verschiedenen Dienste in der Türkei und Libyen, wie Geheimdienste und Polizei, muss man halten für selbstverständlich. Die Europäer müssen endlich zur Erkenntnis kommen:

    USA führen den Krieg gegen die EU, seit Jahrzehnten,

    es ist doch für jeden ersichtlich, dass mit den Kriegsherden um UE: Libyen, Syrien, Ägypten, Ukraine, Georgien, auch die Zerschlagung von Griechenland, kreisen die USA die UE um, dabei Bundesrepublik ist selbst von der US-Army besetzt.
    Es handelt sich also nicht um die „Flüchtlinge“ sonder „Fluch-tlinge“

    Signed El.

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Vielleicht sollten wir zurückkehren, zu Familie und und und...
    Seit Jahren versuche ich zu erfassen, wer die Strippen zieht. Ob Blackrock, die Freimaurer, Politiiker und ihre Administrationen die ebenfalls lobbies angeschlossen sind, und es möchte ja jeder 'ein Gewinner' sein...hmmm.

    Nach einer Art Verzweiflung erlebe ich nun das 2.0 upgrade, das mich nicht mehr hadern lässt, mich aber immer wieder erkennen lässt, wo ich meine Verantwortung wahrnehmen kann. Meine 17 jährige Tochter, meine Familie. Wahlen? Naja, sicherlich ok zu wählen, aber alles was da geschieht ist doch nur das Schmierentheater dass vorgaukelt, etwas ändern zu können. Die Grünen sind die grössten Kriegstreiber, die anderen verpflichtet über was auch immer. Gefangen wie eine Ratte im Labor, aber eben, Ratten sind schlau. Das die Behörden zum Teil suspendiert werden, weil sie angeblich zu stark rechts angesiedelt sind, schön, sie sind genau so Opfer. Aber Opfer haben Rechte, smile, darum nehme ich mir einfach die Rechte die zur Erhaltung meiner Freiheit da sind. Sich selbst zu schützen? Aber ja, dann kommt Überschreiten der Notwehr. Den haag? Ich lach mir eins, da werden die Opfer als Täter hingestellt damit die Welt glaubt es war richtig einen Krieg zu führen, und jetzt sind sie da. Aber nicht die betroffenen Familien, sondern mit Hass und Zorn aufgeladenen Söhne die sich bald vergnügen werden, ohne zu wissen dass sie nur statisten in einem perversen Spiel der Mächte sind...
    Darum, ich kann nur mein Universum schützen und bin betrübt, wie schön könnte die Welt sein, wenn nich Psychopathen es geschafft hätten, dass die Massen an sie glauben...
    Es gab einen Kommentar den ich vor nicht allzu langer Zeit nicht schön gefunden hätte: "Tut meiner Familie etwas, und Du hast ein loch im Kopf"...
    Jetzt möchte ich das nur noch ergänzen mit: Nachdem es geschah, schiess noch einmal in die Decke, dann kannst Du sagen, Du hättest einen Warnschuss abgegeben ;-)

    love

  1. Kommentar zum Kölner Dom in der Silvesternacht:

    Wenn die verantwortliche Politik doch noch irgendwo einen Funken Resthirn haben. Müssen sie diesesmal den Rosenmontagszug absagen. Sie können sich ja bei ihrer "Mutti" bedanken, das dieses spassige Kulturgut weichen muss weil die Regierung nichts macht um kriminelle Straftaten ohne wenn und aber zu verfolgen...

    Wir steuern mit Vollgas auf einen Bürgerkrieg der Kulturen zu. Selbst der gedopte deutsche Michel (Drogen, Bier, Gehirnwäsche), wird sich wehren müssen wenn es um sein Leben geht....

    Die Politik hat meine erachtens bewusst die Füsse stillgehalten, sie wollte das die Ordnung in Deutschland aus den Fugen gerät... Anders kann ich es mir nicht erklären warum Polizei abgebaut wurde, warum nur ein laues Lüftchen Kritik an Merkels Poltik gemacht wird. Warum schon längst nicht die Vertrauensfrage gestellt wurde im Bundestag. Weil in meinen Augen alle im Bundestag vertretenen Partein auch die Linken gar nicht richtig versuchen, Merkels Regierung die Befugnisse zu entziehen...

    Was bleibt auf die Politik, Politiker kann man pfeiffen. Wirtschaft & Lobbyismus hängen am Kapitaltropf. Ihr Gebieter ist das Geld alles andere hat sich dem unterzuordnnen, dazu gehört auch jedes Lebewesen auf der Erde.

    Wir wissen das es vielleicht ein paar Millionen auf der Erde sind, die über den Rest von 7,4 Milliarden Menschen bestimmen. Es fehlt die Erkenntnis, das jeder Mensch entscheiden kann welchen Weg er geht. Will er weiterhin Kreaturen auf den Planten um sich haben die sich wie Parasiten benehmen. Die nur rauben, lügen und Gewalt verherrlichen bzw. anwenden????

    Fakt ist wenn diesen Quertreiber der Erde kein Einhalt geboten wird es noch schlimmer werden als bisher. Solange wir stillschweigend und sogar noch damit einverstanden sind, werden diese selbsternannten Herdenführer unser Leben umherschupsen, werden wir bis zum Tode Sklaven bleiben, manche im goldenen Käfig gehalten andere kämpfen ums nackte überleben.. Wir werden in den Augen der Menschenverachter immer nur eine Profitnummer sein, vielmehr ein Nutzvieh sein der ihren Profit weiter für sie steigert, abgespeisst mit ein paar Krümeln ihres Profits.

    In welchen System wollen wir Leben?. Halten wir am Geld fest, wenn ja wie kann man es wieder zu einem Wert machen dem allen Menschen sein Leben erleichtert, anstatt wie bisher erschwert.. Nichts ist für ewig in Stein gemeiselt, Jedes Imperium musste untergehen, auch dieser Kapitalismus wird untergehen. Doch die Macher im Hintergrund stammen immer von der glechen Sippe ab, über die Jahrhunderte hinweg. Diese Menschen müssen endlich entarnt werden und entmachtet. Die uns schon immer das Leben versklavt haben über die Jahrhunderte...

  1. Nachtrag meinte zum Kölner Hauptbahnhof. Sorry

  1. buonarroti sagt:

    Es tönt zwar brutal ... aber wahr ?:

    Viele Deutsche können gut sich anpassen und aufbauen nach Kriegen, nur ja nicht denken und Mut zeigen und die kriminelle ReGIERung entfernen ! Bleibt ihnen also "alternativlos" nichts mehr anderes übrig, als nach dem erfolgten D-Aufbau seit 1945 nun auszuwandern und selbst in Nahost und Nordafrika nach den dortigen Kriegen (teilweise mit ihren eigenen, zur "Sklaven-Arbeitsplatzsicherung" hergestellten Waffen) Hand anzulegen und dort die Länder und Infrastrukturen wieder aufzubauen - und Deutschland und ihre Kultur dem Bürgerkrieg und dem Chaos ihrer herorganisierten "Gäste" zu überlassen ?

    Ist das die Perspektive für Deutsche ? Ihr Bier und Fernsehen schaffen sie wohl auch noch, in der Wüste herzuorganisieren und zu geniessen !? ... Und vielleicht werden mit der Zeit selbst da die Frauen eher in Ruhe gelassen als in D ... wenn sich dann die aggressivsten jungen Männer aus Nahost/Nordafrika in D und EU mit den letzten Polizist/innen herumprügeln ?



  1. Sobald die Deutschen grünen Fachanwälte involviert sind, lässt sich nichts mehr Gerichtsfest beweisen und die Verfahren werden Eingestellt !!! Selbst wenn Filmaufnahmen die Taten belegen, kommen mildernde Umstände zum tragen, sie hatten eine Schwere Kindheit, sie sind aus Kriegsgebieten und schwer Traumatisiert, sie leiden unter Posttraumatischen Symptomen, wegen der Gräueltaten, die sie Zuhause begangen haben oder sie fallen unter den Jugendstrafbereich.


  1. Straftaten von Gästen werden in Russland nicht akzeptiert. Dort ist die Welt noch in Ordnung, auch wenn Westmedien uns das Gegenteil erzählen wollen. Aber wir wissen ja alle, dass sie lügen "wie gedruckt" (im wörtlichen Sinne, he he he)

    Alles Gute im Neuen Jahr, lieber Freeman. Ich lese sehr gerne diesen Blog - auch 2016.

  1. Was hier auf rechtlicher und politischer Ebene abläuft kann man nur als Fasching oder Kaspertheater bezeichnen. Wir brauchen einen Rechtsstaat(die Masse von heute kann sich nicht mehr vorstellen, wie wohl man sich in deren Obhut fühlt)der diese Systemkriecher anklagt, wegen Hehlerei, Begünstigung oder Förderung von Straftaten. Anders ist diesem Affenladen nicht mehr bei zu kommen.

  1. hansk89 sagt:

    BiancaKatrin11, 8. Januar 2016 um 17:25
    "Was bleibt auf die Politik, Politiker kann man pfeiffen. Wirtschaft & Lobbyismus hängen am Kapitaltropf. Ihr Gebieter ist das Geld alles andere hat sich dem unterzuordnnen, dazu gehört auch jedes Lebewesen auf der Erde."

    Na dazu gibt's doch interessante Zitate unserer Volkszertreter:

    Zitat Horst Seehofer:
    "Diejenigen, die gewählt sind, haben nichts zu sagen und diejenigen, die zu sagen haben, sind nicht gewählt!"

    Zitatz Angela Merkel:
    "Man kann nicht davon ausgehen, dass die Wahlversprechen vor der Wahl auch nach Wahl eingehalten werden. Das war schon immer so!"

    Alles Schall und Rauch, alles Brot und Spiele für's gemeine Volk! Allesamt Marionetten der Lobbyisten und Konzerne! Egal ob schwarz, rot, grün, gelb, blau oder futzkariert!

    devide et impera - teile und herrsche! Funktionierte schon bei den alten Römern!

    Die BRvD ist eine Treuhandverwaltung der alliierten Besatzer und alles aber auch alles ist Firma im Handelsrecht. Der Bundestrag ist ein gewinnorientiertes Unternehmen und Frau Merkel ist die Geschäftsführerin, die Bürgermeisterin Frau Reker ist keine Bürgermeisterin, sondern die Geschäftsführerin der Firma Stadt Köln; Obama ist nicht der Präsident der VSA sondern der CEO der US-Corporation und selbst wir als Personen sind eine Firma und zwar über den Namen, welchen wir mit der Beantragung der Geburtsurkunde durch unsere Eltern erhalten haben. Dadurch sind wir zu juristischen Personen geworden und im Handelsrecht ist die juristische Person eine Sache, ein Objekt, ein Ding und kein beseelter Mensch aus Fleisch und Blut. Das ist alles aus dem Kanonischen Recht, das Gesetz der katholischen Kirche, des Vatikans! Und heißt es am Gericht nicht auch immer "In Sachen Müller / Meier?! ;-)

    Der Name ist die Firma, der Strohmann! Beschäftigt Euch einmal mit Strohmann und Strohmannkonto! Es ist eine bewiesene Tatsache, dass jeder Name ein Strohmannkonto bei der BIZ in der Schweiz hat!

    HGB §17 Abs. 1:
    Die Firma eines Kaufmanns ist der "Name", unter dem er seine Geschäfte betreibt und die Unterschrift abgibt.

    Und nur darum geht es: Geschäfte machen und Verträge unter dem Namen abschließen, denn nur der Name kann für alles belangt und gepfändet werden!

    Die Beantragung eines Personalausweises beispielsweise wird durch konkludentes Handeln vollzogen. Das ist nichts anderes als ein Vertrag, nur wissentlich der "Anderen", dass wir getäuscht werden, denn die Vertragsbedingungen sind für uns in diesem Moment ja überhaupt nicht ersichtlich. Im Prinzip ist das Täuschung im Rechtsverkehr!

    Alle Behörden sind Firmen, wie z.B das Jobcenter, die Argentur für Arbeit und auch das Finanz"amt" und die Polizei und alle Gerichte, die Krankenkassen und Versicherungen! Wobei, bei der zuletzt gennanten Entität das ein jeder ja noch irgendwie nachvollziehen kann. Und was ist das grunglegende Bestreben einer Firma? Richtig, dieses Jahr mehr Profit zu machen als im Jahr zuvor.

    Dem Richter am Gericht z.B. interessiert es im Grunde überhaupt nicht, wer gewinnt oder verliert. Sein Bestreben besteht nur darin, Geld für die Eigentümer der Firma einzusammeln und das so viel wie möglich!

    ....denn alles ist im Grunde genommen nur ein riesiges Geschäft mit Sachen!

    Gerade im Radio gehört: in Köln gab's bei der Demo hunderte von Verhaftungen!
    Interessant, gegen die eigenen Bürger kommt die Firma Polizei plötzlich in die Puschen.

    Freundliche Grüße

  1. franzisco sagt:

    Wir sind inzwischen soweit vom Menschsein entfernt, dass wir nicht mehr umkehren koennen. Das bezieht sich nicht nur auf die Situation in D bzw. EU sondern weltweit.

  1. MuzWa sagt:

    Was redet Angela Merkel für einen Müll.

    Illegale Anweisungen des korrupten Innenministers von NRW, des Polizei Präsidenten in Köln, das man Anzeigen praktisch nicht aufnimmt, in den Papier Korb wirft, ebenso bei Diebstahl, in Waren Häusern, Edeka, Lidl, Aldi und Co. führt zur Sub Kultur, Vergewaltigung und Belästigung, wie Diebstahl soll Straffrei sein.

    lt. Deutschen Beamten Gesetz, sind illegale Anweisungen nicht zubefolgen. PUnkt. Der selbe Wahnsinn in der Justiz, Weisungs gebunden wie in einer Mafia Bananen Republik

  1. Veni Vidi Vici: >>Weil ich glaube Massendemonstrationen oder die AfD wählen bringen nicht viel weil Merkel immer noch an der Macht sein wird, durch Wahlfälschung..<<
    So ein Blödsinn.Die ,die den Arsch bewegen,sollen die sein,die nichts bewirken.Ein paar Zeilen bei Freeman ablassen und damit is gut???? Bei den Demonstrationen sieht man, wer alles genauso denkt und kann sich vernetzen der Widerstandsgeist wird geweckt.---AfD,die einzige nationale Partei ,die es geschafft hat, wählen bringt nix??? Wir in den Kreisvorständen und die in den Landesverbänden reißen sich den Hintern auf und Funktionäre stehen am Pranger und verlieren ihre Jobs und ihr sagt lässig,bringt alles nix.Was für aufgeblasene,selbstgefällige Trottel ihr doch seid.Jeder noch so kleine Widerstand in der Masse wird er zum Tsunami.Daran muss jeder politische Kämpfer gegen die NWO glauben,sonst sind wir verloren. ---Übrigens:Der arabische Islam hat diese Frauenhasser hervorgebracht.Und nun planen sie die arabische Invasion in Europa. Dies war der Hauptgrund für den Arabischen Frühling .Zionisten ,Hochfinanzlogen und Islamisten arbeiten zusammen.Diese minderbemittelten Ficki-Idioten werden gelenkt von der NWO. Der Schwertislam ist das Mittel zur Erreichung des Ziels:Totalüberwachung und Militärdiktatur.