Nachrichten

Microsoft sperrt ASR-Mailkonto

Freitag, 2. August 2013 , von Freeman um 09:00

Man glaubt erst die Bösartigkeit des Systems wenn es gegen einen selber zuschlägt und man persönlich betroffen wird. Die menschliche Natur ist so. Offensichtlich ist meine Kritik an NSA-Chef Alexander und auch an US-Aussenminister Kerry, in dem ich aufgezeigt habe, der eine ist ein Lügner und der andere ein Kriegsverbrecher, irgendwo registriert worden. Das Imperium hat jetzt zurückgeschlagen und ohne Grund und Vorwarnung über Microsoft das ASR-Mailkonto gesperrt ... nach ACHT Jahren!!!


Ich ahnte, eines Tages wird es eine Racheaktion seitens der USA geben, denn mein jahreslanges Aufzeigen der Heuchelei, Doppelmoral und der Verbrechen Washingtons, angefangen mit 9/11, ist wohl nur wie ein winziger Mückenstich, aber auch der grösste Elefant ignoriert diesen nur eine Zeit lang. So ist es jetzt geschehen und eure Mails erreichen mich nicht mehr.

Das Microsoft sehr eng mit der NSA zusammenarbeitet hat der britische Guardian am 12. Juli veröffentlicht, in dem der Softwaregigant dem US-Geheimdienst den Zugriff auf die gesamte Kommunikation der Benutzer ermöglicht. Die Unterlagen die Edward Snowden der Zeitung aushändigte zeigen den Umfang der Kooperation und wie das geheime Prism-Programm genau funktioniert. Microsoft hat der NSA sogar geholfen das eigene Verschlüsselungssystem zu umgehen. So können alle Mails über Outlook.com und Hotmail durch die NSA-Computer gelesen und analysiert werden.

Aber die Firma hat dem FBI und der NSA via Prism noch mehr erlaubt, wie zum Beispiel den Zugang zu ihrem Cloud-Storage-Dienst SkyDrive, den jetzt mehr als 250 Millionen User benutzen. Oder seit Juli 2012, neuen Monate nach dem Microsoft Skype kaufte, hat die NSA die neue Möglichkeit bekommen, drei Mal so viele Videogespräche die über Skype geführt werden mit Prims zu speichern. Das gesamte Material welches Prism sammelt wird routinemässig mit dem FBI und der CIA gemeinsam geteilt und ein NSA-Dokument beschreibt dieses Programm als "Team Sport".

Warum bricht Microsoft und andere IT-Konzerne die Vertraulichkeits- vereinbarung mit ihren Kunden und liefern der NSA bereitwillig alle Benutzerdaten? Warum brechen diese IT-Dienstleister sogar die Verfassung der Vereinigten Staaten und die Datenschutzgesetze in Europa? Behaupten tun sie, die US-Behörden nötigen sie dazu. Das stimmt nur zur Hälfte. Tatsächlich geht es um Geldgier, denn die Geheimdienste und Polizeibehörden zahlen grosse Summen für den Zugang und für das Absaugen der Daten. Gratis erfolgt das nicht.

Wie der Guardian heute Freitag berichtet, hat die US-Regierung dem britischen Spionagedienst GCHQ in den letzten Jahren mindestens 100 Millionen Pfund gezahlt, um dadurch Zugriff auf und Kontrolle über das britische Überwachungsprogramm zu haben. Diese Zahlung zeigt wie eng die Beziehung zwischen dem GCHQ und seinem US-Partner ist. Washington saugt nicht nur die Daten der Privatfirmen ab, sondern nutzt die Technik der Geheimdienste der Alliierten auf der ganzen Welt.

Im Juni hat der Guardian aufgezeigt, die NSA behauptet, sie hat "direkten Zugang" durch Prism auf die Systeme der wichtigsten Internetfirmen, einschliesslich Microsoft, Apple, Google, Facebook und Yahoo. Aber nicht nur Zugang, sondern die NSA oder sonstige Dienste können den Firmen befehlen, die Nutzung für bestimmte Personen zu sperren. Jetzt sind wir Opfer dieser Blockade wohl geworden und Microsoft hat das ASR-Mailkonto auf Hotmail blockiert.

Die Konsequenzen aus dieser Zusammenarbeit zwischen IT-Firmen und dem Polizeiapparat geht aber über das Sperren von Konten und Diensten hinaus, wie folgendes Beispiel zeigt. Michele Catalano berichtet was einer Familie in den USA passiert ist, nach dem sie im Internet sich über Dampfkochtöpfe informierte und ihr Mann unabhängig davon nach einem Rucksack suchte. Hier in ihren Worten was danach passierte:

Es war ein Zusammenfluss von gigantischen Proportionen die sechs Agenten der "Joint Terrorism Task Force" dazu brachte an meiner Tür am Mittwoch zu klopfen. Wir hatten keine Ahnung, dass unser völlig harmloses "googeln" bestimmter Sachen einen perfekten Sturm für eine Terrorrazzia auslösen würde. Nur weil irgendwer irgendwo es beobachtet hat. Jemand dessen Job es ist 1 und 1 was Leute auf dem Internet tun zusammenzuzählen und in diesem Fall war es unsere "Suchverlauf" der den Alarm auslöste.

Ich hatte nach Dampfkochtöpfe gesucht und mein Mann nach Rucksäcke. Vielleicht zu anderen Zeiten wären diese beiden Sachen völlig harmlos, aber wir sind in 'diesen Zeiten' jetzt. In Zeiten wo ein Anschlag in Boston passierte.

Ich war gerade bei der Arbeit als folgendes stattfand: Ungefähr um 9:00 Uhr als mein Mann zufällig zu Hause war und im Wohnzimmer mit unseren beiden Hunden sass, hörte er wie einige Autos vor dem Haus anhielten. Er schaute aus dem Fenster und sah drei schwarze SUVs. Zwei auf der Strasse und einer der sich hinter unserm Auto in der Einfahrt gestellt hatte, wie um die Wegfahrt zu blockieren.

Sechs Männer in Zivil stiegen aus den Fahrzeugen und verteilten sich um unser Haus. Zwei gingen links und zwei rechts herum zum Hinterhof und zwei kamen zur Tür. Mein Mann war völlig Perplex. Er ging raus und die Männer begrüssten ihn in dem sie ihre Marken vorzeigten. Er sah sie trugen Pistolen im Halfter am Gürtel.

Sind sie Herr ... ? fragte einer während er auf Unterlagen schaute. Er bestätigte und sie fragten ob sie reinkommen dürfen. Er sagte ja. Sie fragten ob sie das Haus durchsuchen dürfen. Sie liefen herum, schauten sich das Bücherregal an, betrachteten alle Fotos und warfen einen Blick ins Schlafzimmer. Als sie ins Zimmer meines Sohnes eintreten wollten sagte mein Mann, er schliefe noch, also liessen sie es sein.

Während der Inspizierung stellten sie meinem Mann laufend Fragen. Wo er herkommt? Woher seine Eltern stammen? Sie fragten ihn über mich aus, wo ich wäre, wo ich arbeite, wo meine Eltern wohnen? Haben sie Bomben im Haus, fragten sie. Besitzen sie einen Dampfkochtopf? Mein Mann sagte Nein, aber wir hätten einen Reiskocher. Kann man daraus eine Bombe bauen? Mein Mann sagte Nein.

Sie durchsuchten den Hinterhof und unsere Garage. Sie gingen zurück ins Haus und stellten weiter Fragen. Haben sie jemals danach gesucht wie man eine Bombe aus einem Dampfkochtopf baut, fragten sie ihn. Er stellte die Gegenfrage, ob sie nicht selber nach Boston wissen wollten wie so eine Bombe funktioniert und es im Internet nachgeschaut hätten? Zwei bestätigten sie hätten es getan.

Zu diesem Zeitpunkt merkten sie, wir waren keine Terroristen. Sie stellten weiter Fragen über seine Arbeit, seine Reisen nach Südkorea und China. Der Ton war normale Konversation. Sie verlangten keinen Zugriff auf unseren Computer mit dem die Suche im Internet stattgefunden hatte. Ich nehme an, wir passten nicht ins Profil und es lief für sie Routine ab. Sie erwähnten, sie machen so etwas 100 Mal die Woche und bei 99 Fällen ergäbe sich nichts.

Sie verabschiedeten sich und verliessen unser Haus. Mein Mann rief mich an und erzählte was passiert war. Ich war völlig erschrocken und dachte darüber nach, was hab ich noch alles im Internet gesucht? Was hab ich an Suchbegriffen eingegeben, die einzeln für sich völlig harmlos sind, aber zusammengenommen einen unter Verdacht bringen könnten? So weit sind wir schon. Es gibt keine Privatsphäre mehr. Wo der Versuch etwas herauszufinden einen auf der Beobachtungsliste landen lässt. Wo man genau beobachten muss was man tut, weil jemand anders beobachtet was man tut.

Ich weiss jetzt, sollte ich einen Dampfkochtopf kaufen wollen, dann mach ich das sicher nicht online. Ich habe Angst, denn später fanden wir bei einer Nachfrage bei der lokalen Polizei heraus, es ist auch darum gegangen, was mein Mann bei seiner alten Arbeitsstelle im Internet gesucht hatte. Wir dachten, es ginge nur um was wir zu Hause gemacht hätten.


Ja, so weit ist es schon in Amerika gekommen. Durch die Speicherung und Überwachung des gesamten Internetverkehrs können die Sicherheitsbehörden das Suchverhalten eines jeden analysieren und wenn gewisse Schlüsselwörter vorkommen dann ist man des Terror verdächtig. Dann bekommt man Besuch von den "Men in Black" und wird verhört.

Wie sagte einst der berühmt berüchtigte Kardinal Richelieu (1585-1642), Berater von König Ludwig den XIII: „Man gebe mir sechs Zeilen, geschrieben von dem redlichsten Menschen, und ich werde darin etwas finden, um ihn aufhängen zu lassen.

Ich habe mehr als nur sechs Zeilen geschrieben, sondern über 3250 kritische Artikel, viele über die Verbrechen der US-Regierung. Mehr als genug Stoff um mich aufzuhängen.

2011 hat Facebook wegen meiner Vorberichte zu Bilderberg St. Moriz keine Links auf die ASR-Seite mehr erlaubt und diese zensiert. Nach meiner Berichterstattung wurde die ASR-Facebook-Seite komplett gelöscht. Jetzt hat Microsoft das ASR-Hotmail-Konto blockiert. Danke Bill Gates, selber einer der grössten Verbrecher an der Menschheit.

Wikileaks haben sie nicht direkt zensiert und abgeschaltet, sondern die Möglichkeit über Paypal oder Kreditkarte zu spenden gesperrt, alle Bankkonten aufgelöst und so den Geldhahn zugedreht. Es wird zuerst immer indirekt vorgegangen, um unliebsame Kritiker zum Schweigen zu bringen oder wenigstens einzuschüchtern.

Das Böse hat sein Gesicht gezeigt und seine Macht demonstriert. Vor vielen Jahren hab ich mal geschrieben: "Der Sinn der totalen Überwachung ist nicht Terroristen zu fangen, sondern der Sinn ist Zeugen zu identifizieren und zu eliminieren, welche die Verbrechen der Regierungen und ihrer Hintermänner aufdecken und verraten."

Wird mich diese Blockade daran hindern weiter die US-Regierung zu kritisieren oder jede andere Regierung? Sicher nicht. Jetzt werde ich erst Recht diese kriminellen Regime blossstellen. Die meisten Leute wollen ja nicht wahrhaben, wir im Westen leben in einer faschistischen Konzerndiktatur. Erst wenn die "Gestapo" ihnen die Tür eintritt und abführt werden sie aufwachen und fragen, wie konnte das passieren? Na, weil ihr nichts dagegen getan habt, deswegen!

insgesamt 60 Kommentare:

  1. Patrick sagt:

    Ich wollte nur darauf hinweisen, dass dein Blog von einem Google-Dienst gehosted wird.

    Somit kann es auch sein, dass dein Blog bald abgeschaltet wird.

    Wird es nicht langsam Zeit, hier auch unabhängiger zu werden?

  1. Roman-K sagt:

    Hallo Freeman,

    wirklich sehr dreist das Ganze! Aber das ist nichts was dich ausbremsen kann bzw. wird.

    Was ich aber nicht verstehe ist, warum hast du überhaupt bei Microsoft dein E-Mail Postfach eingerichtet?

    Ich meine, es ist ja nicht erst seit gestern bekannt, dass Microsoft eine hörige Polithure ist und eng mit der Regierung und deren antihumanen Politikern zusammenarbeitet.

  1. Coboe sagt:

    Hallo erstmal.
    Ich lese mir schon seit geraumer Zeit deinen Blog durch und finde immer wieder interessante Artikel und auch die reihum interessanten Kommentare dazu.
    Ich möchte dir Danke sagen, daß du weiterhin akribisch Bericht erstattest und uns auf dem Laufenden hälst.
    Nun muss ich sehen, daß man dir einen Arm abgeschnitten hat, indem man dein Konto löscht. Aber lass dich nicht unterkriegen, mach weiter wie bisher. Meine Unterstützung hast Du allemal.
    Gruß aus Köln
    PS: Wenn ich jetzt noch die News sehe, daß wir ach so glücklich mit unserer Regierung sind, wird mir schlecht. Nachdem Prismskandal scheinen alle ihren dicken Hintern wieder aufs Sofa gepflanzt zu haben und durchs Programm zu zappen. Ekelhaft...und dumm.

  1. Thomas sagt:

    blogspot bzw. blogger gehört ja zum Google-Konzern, daher die Frage, wo finden wir die ASR-Seite wieder, sollte Google sogar die ASR-Seite(n)sperren, so wie Microsoft die Mail-Adresse. DU hast doch sicher ein backup-System oder ? Wäre schade, wenn wir irgendwann hier nichts mehr von dir lesen könnten.

  1. Respekt Freeman echt respekt ist mein erstes Kommentar. Ich liebe dich ohne scheiss du hast eier!!!!

  1. Ketzer sagt:

    tja freeman, vielleicht solltest du dir mal langsam gedanken darüber machen in welchen ländern du asyl beantragen möchtest!
    gott beschütze dich!

  1. Freeman sagt:

    Ist doch egal wo man gehostet wird oder seine Mails hat, wenn sie einen schliessen wollen dann tun sie es so oder so. Bisher bin ich nach der Guerillataktik vorgegangen und habe die Waffen des Feindes benutzt. Ausserdem ist man im Wald von 100 Millionen Blogs sicherer als einzeln auf weiter Flur, bisher. Die Massnahmen für ein "Asyl im Osten" ausserhalb des Imperiums hab ich schon in die Wege geleitet. Das ist ja mein Plan B.

  1. omaba sagt:

    Natürlich werden sie alles abstreiten und sich auf ein technisches Problem berufen. Oder sie werden urheber- und/oder lizenzrechtliche Einwände hervor kramen. Auf keinen Fall ist hier Presserecht, Meinungsfreiheit oder Demokratie betroffen.

  1. Guten abend Freeman,dies ist mein erster Kommentar in deinem Blog obwohl ich seit Jahren deine Artikel mit wachsender Begeisterung lese.Die Sperrung deines Mailkontos ist natürlich kein Zufall,allerdings habe ich schon oft befürchtet das bei deinem Blog das Licht ganz ausgeht.Wer in den letzten Jahren gewagt hat unangenehme Wahrheiten offen auszusprechen und die dazugehörigen Fakten darzulegen,läuft Gefahr in eine ueble Liste aufgenommen zu werden.Machen wir uns nichts vor, Principiis obsta über diese Phase sind wir längst hinaus,hier gilt es nur noch das schlimmste zu verhüten. Wenn ich mir allerdings die persönlichen Prioritäten vieler in diesem Land anschauen,kommt mir nur ein Spruch in den Sinn:"Die glücklichen Sklaven sind die er bittersten Feinde der Freiheit".Leider nicht von mir.Ich hoffe,mein lieber Freeman,das diese Attacke auf deinen und unseren Blog eine Ausnahme war und wünsche Dir weiterhin viel Kraft und Mut um unangenehme Wahrheiten zu verbreiten.All das trägt dazu bei das sie nervös werden und sie fangen an ihr wahres Gesicht zu zeigen,sie kommen langsam aus ihren Löchern. immer schoen den Druck aufrechterhalten,vielleicht klappts ja doch noch mit der Demokratie.
    Michael Duelfer

  1. Jimbo Bimbo sagt:

    Verdammte sensationsgeile Gesellschaft.
    Wenn es darauf ankommt, würde keiner hinter Dir stehen. Die Leute lesen Deinen Blog so, wie sie die Bildzeitung lesen...und denken wahrscheinlich, wenn sie noch ein Kommentar dazuschreiben, seien sie aktive Mitglieder... Gott nein! Jeder kann Kommentare von seinen "sicheren" 4-Wänden aus schreiben. Aktiv heisst, Plakate, Flyers usw. machen und damit die Schulhöfe abdecken und jeden (noch) Öffentlichen Ort....und wenn es entfernt wird, tut es wieder!

    Die Print/Tv-Medien verbreiten ihre Lügen auch, in dem sie etwas immer wiederholen, bis es die Leute glauben.

    Beobachte den Feind und schlage ihn mit seinen eigenen Waffen!

  1. Sandro sagt:

    Ich fang schon mal an, alle Artikel hier zu speichern!

    Freeman, eigentlich ein "gutes Zeichen" wenn sie schon so weit gehen. Sorge bitte aber vor, für den Worst Case, denn wir brauchen dich mehr als je zuvor. Deine Arbeit ist wirklich von unschätzbarem Wert. Da verzeihe ich dir auch, dass du ein paar leicht kritische Kommentare von mir nicht veröffentlicht hast.

    Grazie mille

  1. champmerle sagt:

    also, mein mailkonto habe ich in russland angemeldet, ich habe auch eine belgische adresse. wenn die u.s.a. dich sperrt, gibt's doch sicher ausweichmöglichkeiten.

  1. Eckart sagt:

    Wie eine schusssichere Weste funktioniert kann ich mir vorstellen, doch wie funktioniert eine ebensolche für Daten.

    Die Amis befinden im Absturz - da ist nichts mehr im rationellen Bereich.

    Da ist Geschmeidigkeit angesagt.

    Es gibt nichts Weicheres und Sanfteres als Wasser auf dieser Welt, aber um Hartes und Sprödes zu besiegen kommt nichts diesem gleich - also handeln wir danach.

  1. freethinker sagt:

    Die halten uns zum Narren. Und die NSA (Nationale Stasi Agentur) versucht alles, um nicht beschnitten zu werden und ihre Menschenrechtsverletzungen weltweit weiter treiben zu können.
    Jetzt gibt diese Verräteragentur an der Menschheit eine weltweite Terrorgefahr aus.
    "Habt ANGST, Angst, Angst,....", sonst haben die keine Gewalt über die Menschen:
    http://web.de/magazine/nachrichten/ausland/17703072-terror-usa-reisewarnung-al-kaida.html

  1. Lieber Freeman.

    Zur Zeit würde ich diesbezüglich mit allem rechnen, vor allem weil die USA außenpolitisch sehr aktiv zu sein scheinen im Moment.

    Bevor gar der Blog hier gesperrt wird, würde ich es als wichtig erachten, noch eine Story über den RFID-Chip zu bringen.

    Der wird aktuell in Wyoming(USA) an Bürgern implantiert, das heißt das Übel vor dem solange gewarnt wurde, nimmt tatsächlich seinen Lauf.

    Ich finde es sehr wichtig, dass allen ASR-Lesern die Wahrheit präsentiert wird, denn das macht hier den Unterschied zu anderen Informationsquellen.

  1. xabar sagt:

    Da haben sie auf dem letzten Bilderbergtreffen in Watford wohl so einiges beschlossen, was das Internet angeht: globaler Kampf gegen Whistleblower, Internetzensur, Abschaltung von alternativen Sendern wie Press TV... Wann ist Russia Today dran??

    Press TV ist auch unter Beschuss: Der Zugang zu YouTube ist gesperrt worden. INTELSAT hat den Sender aus dem Verteiler genommen, davor schon Eutelsat und Ofcom (UK).

    Dies zeigt, dass sie das Recht auf Informations-,Presse- und Meinungsfreiheit und damit auch die Allgemeine Erklärung der Menschenrecht oder die US-Verfassung wie einen Fetzen Papier behandeln, den man nach Belieben zerreißen kann, wenn es einem passt.

    Gut, dass es noch Putins Russland gibt, das gegensteuert.

    Swnoden hat eine Aufenthaltserlaubnis in Russland und Bradley Manning ist der Todesstrafe entronnen. Wir sollten auch das Positive sehen.

    Und: Russia Today gibt es inzwischen in über einhundert Staaten zu sehen und auf allen fünf Kontinenten.

    Ich kann nur sagen: Lernt Englisch und ihr habt Zugang zu ganz hervorragenden Infos und zu Sendungen, die vom Feinsten sind. Ich möchte sie nicht mehr missen.

    Freeman möchte ich meine Solidarität und Verbundenheit gegenüber ausdrücken!

    Wir stehen fest zu dir - vergiss das nicht!

  1. die Warheit wird sich ihren Weg bahnen, jeder Vater der sein Kind verliert in den fängen anderer weiß das ... der Tag an dem die Warheit ganz goß an der Wand geschrieben steht, wird der Tag sein für alle die das System dann dem Rücken kehren nd für alle Väter da draußen , glaubt an euch in Bezug an alle die nicht gutes im Schilde führen , mfg

  1. Unknown sagt:

    @freeman

    Gerne stelle ich Dir eine oder mehrere Mail zur
    verfügung.

    Serverstandort CH, Zürich

    Domain:

    @wahrheitsbewegung.ch

    mfg Pesche

  1. humanity sagt:

    aus Wikipedia:
    "...„Das war ein Vorspiel nur, dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.”
    Dieses Zitat Heinrich Heines aus seiner Tragödie Almansor (1821, erschienen 1823)..."

    ...aber da wir ja heutzutage in einer echten demokratie leben und die freiheitsrechte hochgehalten werden, ist dies natürlich nur auf die vergangene historie gemünzt, oder?!

    grüsse an alle freiheits-liebenden und wahrheits-verfechter, die immer mehr werden: das kann man
    z. b. an den kommentaren der bürger zu den msm bestens nachverfolgen...lest diese evtl. bitte auch: sind zumeist sehr interessant und engagiert :-)

    ng an dich Freeman!





  1. Ursprünglich wollte ich nur mal eine Homepage machen, um mich damit ein wenig vertraut zu machen. Eigentlich wollte ich nur blah, blah schreiben.

    Nachdem Anfang Juni die Geschichte mit der NSA hochkochte, habe ich mir überlegt, was kann ich tun.

    Da ich schon seit einigen Jahren Mehr Demokratie, Avaaz usw. mal mit kleinen Spenden bedacht hatte, war mir das aber nicht genug. Seit 2-3 Jahren schreibe ich auch laufend Kommentare bei Spiegel-Online. Früher habe ich meine Leserbriefe immer über unsere Tageszeitung bekannt gemacht. Also habe ich jetzt eine Rubrik in meinem Block mit Aktuelles eingerichtet. Hier habe ich insbesondere Berichte und Videos über Geheimdienste zusammengetragen. Unter anderem bin ich auf diese Homepage gestossen. Ich fand einiges sehr interessant und habe die Homepage Alles Schall und Rauch mit meinem Blog verlinkt. Genannt habe ich das Kapital: Die Welt einmal anders gesehen.

    Ich bin so was von sauer auf unsere Regierung, Obama und die Geheimdienste, dass ich begann mich öffentlich auch auf Facebook auszukotzen. In Spanien habe ich einen langjährigen Freund, der Deutscher ist. Mit ihm tausche ich täglich Kommentare aus, die bewusst provokativ sind. Eigentlich warten wir beide darauf, dass man uns irgendwie kaltstellt bzw. abschaltet. Das das möglich ist, erleben wir nun gerade bei der Mailadresse. Das kann kein Zufall sein.

    Ich werde morgen zuerst in Facebook diese Geschichte publizieren. Dann werde ich die Sperrung der Mailadresse über meinen Blog verbreiten. Meine Empfehlung ist, an Spiegel-Online heranzutreten und denen das mitzuteilen. Ich kenne keine andere journalistische Seite, die so ausführlich über den Skandal, der unser aller Leben verändern kann, berichtet. Aus diesem Grund habe ich in meinem Blog alles zum Thema Geheimdienste zu Spiegel-Online verlinkt.

    Mein Blog lautet:

    helmut-bomhoff.de und das kapitel lautet Aktuelles.

    Z. Zt. bin ich am überlegen, ob ich meinen privaten Kinderkram vorrübergehend abschalte.

    Als ich heute erfuhr, dass die CDU in der Prognose über 40% bekommen soll, bin ich bald vom Hocker gefallen. Ich war sauer darüber, dass ich in Facebook die Murksel-Regierung mit Hitlers Machtergreifung verglichen habe. Das mag zwar unfein gewesen sein, aber ich verliere immer mehr den Respekt vor unseren und anderen Politikern für deren Scheiss Interessenpolitik. Vor Wochen hat der Seibert (Pressesprecher) gesagt Abhören unter Freunden geht gar nicht. Da gab ich ihm völlig recht. Alles was bisher passiert ist, dass heute ein Vertrag mit den Allierten aus den 60igern aufgekündigt wurde, der nach Angabe der Regierung, seit 1990 keine Anwendung mehr fand.

    Das ist ein Lügenpack!!!

    Nun muss ich mich langsam wieder einkriegen, ansonsten kann ich vor Wut nicht einschlafen.

    Bis die Tage.

    Helmut

    NS.: Ich habe den Text nicht mehr auf Rechtschreibfehler gelesen und bitte um Entschuldigung, falls noch welche im Text sind.

  1. Ch. sagt:

    Freeman, dass es grade die Migrosoft ist, damit kann man leben. Sonst hätte ich gesagt es ist weil du zuviel Zensur machst und evt. mal so einen MS Mitarbeiter so geärgert hast ;-)

    Wenn Dich google mit Blogspot gesperrt hätte, dann wäre alles klar gewesen wieso. Aber ich kann Dir sagen aus Erfahrung, so Leute die gegen den Strom schwimmen und sagen was sie denken, sind eben einfach unbeliebt. Oftmals ist es nur der Neid weil diese Lämmer so regsigniert haben und damit nicht fertig werden und sie dir nichts gönnen. Also bereite dich einmal darauf vor einen Parallelblog zu machen und alles doppelt sichern etc.. Das dein Blog auch gesperrt wird muss doch noch kommen, zwangsweise.

  1. Freeman0092 sagt:

    Haha. Da machen sich ein paar Leute doch tatsächlich sorgen wegen deines Blogs. Anscheinend erreichst du mittlerweile zu viele Leute.

    Und selbst wenn sie deinen gesamten Blog löschen, wir würden uns schlichtwegs neu organisieren.

    Aber ich bin gespannt wie das ganzen weiter gehen wird. Die da oben fangen langsam an Gas zu geben, und ich bereite mich auch auf meinen Ausstieg vor.
    Weg von Europa. Ich will nicht hier sein wenn es zu knallen beginnt. Traurigerweise konnte ich nicht mal den 1.August geniessen, das ständige Geknalle hat mich die ganze Zeit daran erinnern müssen wie es einmal in Europa aussehen könnte.

    Vor allem seit ihrem Test mit dem Polizeistaat in Boston habe ich das Gefühl das uns die Zeit davon rennt.

  1. Eliah sagt:

    noch schnell mal gepostet bevor wir alle als terroristen der öffentlichkeit entzogen werden.. das ist eben der unterschied zw deutscher "comedy" und österreichischem Kabarett!! lg

  1. Dr. Seidel sagt:

    ein "Asyl im Osten" ausserhalb des Imperiums - "mein Plan B"
    -----------------

    Lieber Freeman,

    ich arbeite ja noch an der Hauptseite über meinem Friendica-Server; hatte ich leider in umgekehrter Reihenfolge öffentlich gemacht infolge des Vorhabens für mein Engagement für "Neue Mitte".

    Dein Plan B interessiert mich natürlich, denn ich mache das ja alles auf einem selbst administrierten Server und hatte ebenfalls schon Fühler ausgestreckt anstelle Germany die Schweiz, Island oder noch einen anderen Standpunkt für den Server später zu nehmen, also nachdem alles ausreichend läuft. Man hat ja dann auch genug eigene mögliche E-Mail-Postfächer in der Verwaltung und mehr. Nur in Deutschland ist das natürlich auch nicht sicher. Hinzu kommt die neue Richtlinie für Registratoren der Domains, wo dann jeder Kriminelle an die Hausanschrift des Eigentümers der Domain usw. herankommt und das auch nutzt, also ich hatte schon sofort falsche Rechnungen für die Domains nachdem die neuen Regelungen in Kraft traten. Nun, solange keiner an die Tür klopft geht es ja noch, aber schrecklich ist das schon mit dem gläsernen Bürger im Einflussbereich des Imperiums und anderer Krimineller.

    Also wenn Du Deine neue E-Mail hast, wäre ich an einem Erfahrungsaustausch interessiert.

    Hier nochmals eine Gruppe im dezentralen Sozialen Netzwerk, was ich bereits am Laufen halte. Aber das ist eigentlich nur ein kleiner Teil des geplanten.
    http://soz-net.neue-mitte-mv.de/profile/stop_big_brother

    Liebe Grüße, Steffen

  1. Cr62 sagt:

    Eigentlich hat ich mich immer gewundert warum das ASR-Mailkonto bei Mikroschrott © betrieben wird, der Verdacht der Datenweitergabe und der Zusammenarbeit mit den korrupten US-Behörden gab es schon länger (NSAKEY Label in Windows, wurde 1999 entdeckt), Snowden hat unterdessen die schlimmsten Befürchtungen bestätigt.

    Ich hatte den Verdacht dass du damit den „grossen Elefanten“ absichtlich einfacher mitlesen liessest um seine Reizschwelle herauszufinden, jetzt kennen wir diese. Die USA müssen schon schlimm dran sein um so paranoid zu reagieren.

    Ich habe mich unterdessen auch mal über tragbare Dampfkochtöpfe bei Google informiert, mal sehen wie lange es geht bis die Navy-Seals mit Hubschraubern im Garten landen, vielleicht wird es doch nicht so schlimm und „nur“ mein OpenID-Konto gesperrt. Bezüglich OpenID habe ich festgestellt dass die meisten Anbieter auch wieder in den USA etabliert sind, wäre es nicht sicherer eine andere Identifizierungsmöglichkeit einzusetzen? Wir müssen diesen Halunken doch nicht auf Gedeih und Verderben ausgeliefert werden.

    Da wir jetzt die Reizbarkeit des „Elefanten vor der Mücke“ kennen und bald wieder ein ASR-Mailkonto vorhanden sein wird, wozu der US-Gestapo weiter die Arbeit erleichtern? Wäre es nicht interessant eine Verschlüsselungsmöglichkeit einzusetzen (public key system wie PGP, OpenPGP,GNU Privacy Guard)? Philip Zimmermann, der Erfinder von PGP, hat schon vor zirka 20 Jahren die US-Behörden an der Nase herumgeführt und diese mit seiner unknackbaren Verschlüsselung so verärgert dass eine jahrelange Untersuchung gegen ihn eingeleitet wurde. Er umging die US-Exportbeschränkungen von starker Kryptographie indem er den PGP Quellcode ausdruckte, ihn als „Buch“ exportierte (Redefreiheit war noch erlaubt) und dann mit einer OCR-Software wieder digitalisierte. Auf dem deutschen Wikipedia (Stichwort „Phil Zimmermann“) habe ich folgende Zitate gefunden die aktueller sind als je zuvor:

    If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy.[1] (dt: Wenn Privatsphäre gesetzlos wird, haben nur Gesetzlose Privatsphäre.)

    Privacy is a right like any other. You have to exercise it or risk losing it.[2] (dt: Privatsphäre ist ein Recht wie jedes andere. Man muss es in Anspruch nehmen oder man riskiert, es zu verlieren.)

  1. Moin Freeman,

    wie erbärmlich ist das denn. Eigenen Linux-Server aufsetzen und das Hosting selbst übernehmen. Technisch gesehen gibt es einige Möglichkeiten sich von diesem Kraken zu lösen. Kostet zwar mehr, aber Du hast die Kontrolle darüber.

  1. the-secret sagt:

    Hallo Freeman,

    Ich dachte mir schon das bald irgendetwas passiert was den Blog betrifft.

    Im Schlimmsten Fall...wie finden Wir Dich wieder, sollte ASR bei Blogspot gesperrt werden?

  1. merbi sagt:

    Mein Eindruck ist, dass seit geraumer ist so manche Firmenübernahme seitens Mircosoft und weiteren Unternehmen in Absprache mit den amerikanischen Geheimdienstbehörden erfolgt. So manche Firmenübernahme macht im Sinne einer zukunftsorientierten Firmenstrategie keinen Sinn, sondern dient u.U. vielmehr dazu NSA, CIA usw. weitere "Knoten" in der internationalen Kommunikation und zukunftsorientierten Vollüberwachung aller Menschen zu öffnen. Als Gegenleistung seitens staatlicher Behörden wird bei vielen Unternehmen sicherlich bei dem einen oder anderen "Vergehen" ein Auge zugedrückt oder man ist politisch behiflich in anderen Ländern. Es handelt sich dabei um ein Geben und Nehmen zwischen Geheimdienst und Unternehmen mit dem Ziel der Manipulation und Fehlinformation der Menschen. Und unsere lächerliche deutsche CDU/FDP-Regierung spielt mit als stiller Teilhaber und verrät ebenfalls die eigenen Bürger für sogenannte höhere Ziele. Auch SPD/Grüne haben einen anderen Wissensstand als sie vor heucheln und sind ebenfalls komplett darin verstrickt.

  1. gerharq sagt:

    Es ist schon interessant, wie dieses System reagiert. Ich habe zum Glück seit Jahren meinen eigenen Mailserver, er kann also nicht so ohne weiteres abgeschaltet werden.
    Ich kann übrigens Deine Erfahrungen bestätigen. Ich bin diese Woche in ZEIT-ONLINE nach mehr als 1000 Kommentaren gesperrt worden, weil ich mich nicht am allgemeinen Putin-Bashing beteiligen wollte und Rußland das Recht auf eine eigene Gesetzgebung zugestanden habe. Das war wohl zu viel des Guten und so wurde ich gesperrt.
    Es geht heute vor allem darum, daß die Menschen, die sich eine eigene Meinung bewahrt haben, bzw. bilden, gezwungen werden sollen, sich dem Mainstream zu unterwerfen oder aber ausgesperrt werden.

  1. auch ich lese vom vermeintlich sicheren ort aus. auch ohne flyer schau ich sehr genau, wer für die Zeit danach taugt.
    wenn uns der laden um die Ohren fliegt, sind viele bereit und errinnern sich.
    dann wirst du erst recht gebraucht.

  1. freethinker sagt:

    Mach genau weiter so, die Wahrheit kann man nicht vernichten. Dieses System outet sich durch sein ruchloses Verhalten und mißbraucht viele Menschen, die sich täuschen lassen bzw. sich gezwungen sehen aus Lebenserhaltungszwängen für diese Verräterbande zu arbeiten.

    Auch diese Mitarbeiter werden zu Verrätern, den sie kämpfen gegen die Menschheit, ob sie es wissen wollen oder nicht.

  1. Webbee sagt:

    Ich fand es auch mehr als merkwürdig, dass ich extra ein Google-Postfach anmelden musste, um hier Kommentare verfassen zu können. Ich mache seit Jahren um Google und Facebook einen riesigen Bogen. Aber mal ehrlich: Man erzählt uns was von grenzenloser Freiheit im Internet und dann wird grenzenlose Versklavung daraus... Es kommt nur darauf an, wie man es nutzt.

  1. Teil 1: Der Faschismus braucht “Angst”

    Diese Sperrung passt ins Konzept für die weitere Festigung des US-Zionistischen Faschismus:

    Angst soll verbreitet werden.

    Wir müssen uns bewusst sein, dass die veröffentlichten Aktionen alle dem Masterplan untergeordnet sind: Weltherrschaft der NWO.

    Wie schon gesagt wurde: Auf der BilderbergerKonferenz wurde beschlossen, die weltweite Opposition gegen die sich etablierende Diktatur und ihre Kommunikationsmöglichkeiten zu schwächen. Manche sagen, dass Snowden nur an die Öffentlichkeit gelangt ist, um ihn öffentlich vorzuführen und ein Ablenkungsmanöver zu starten - es wäre ja eh herausgekommen bei 55'000 !!! Mitarbeitern de NSA, und das sind nur die offiziell "kommunizierten".

    Andere sehen dies als Anlass, den Plan zu starten - das Unfreezing war lange geplant: Also man nützt die Situation und

    verbreitet Angst.

    Und nun muss man die Situation nach dem Auffrieren (unfreezing) auf anderem Niveau neu festigen, d.h. die Öffentlichkeit muss an das faktische Bestehen der allgemeinen Überwachung gewöhnt werden. Diese hat zwar auch vorher bestanden, die 55'000 sind ja keine Sesselfurzer (sie sinds zwar schon, aber über die zweite und dritte Kontaktnetzstufe haben sie jeden zentralen Oppositionellen längst identifiziert, also auch dich, mein lieber Leser...) Diese Überwachung war also nur nicht offen diskutiert. Dieses Festigen und Gewöhnen ist das Frosch-Siede-Wasserprinzip - und wird getreu der Methode des Social-Change mittels dosierten Stichworten verankert: "Wir lösen die Überwachungsverträge auf" - "die grossen Telekom-unternehmen waren alle beteiligt" - "die Knoten sollen übernommen werden" - "es gibt private Verschlüsselungen" - "wir haben nur im Ausland spioniert" - "wir haben eine Terrorwarnung"

    Alles nichts neues, nur wir sind aufgewühlt, und finden uns damit ab: Keine Rücktrittsforderung an Obama (Seine Rede vom Schutz der Whistleblower: Furz von gestern), keine Anklage gegen Telekommunternehmen, kein Empeachment, und sogar noch

    Ablenkung wegen einem Pseudokonflikt mit "Putin" - Putin wird als Buhmann aufgebaut

    und alles auf dem Boden einer braun-nationalistischen Sosse gepaart mit einem fundamentalistischen Überheblichkeits- und Selbstgefälligkeits- und Endzeitgesäusel.

    Das alles macht es aber auch so gefährlich: Warum benennt niemand den

    REAL EXISTIERENDEN FASCHISMUS

  1. Teil 2: Der Faschismus braucht Angst

    Das alles macht es aber auch so gefährlich: Warum benennt niemand den

    REAL EXISTIERENDEN FASCHISMUS

    So schlimm es auch historisch ist: Besser es auszusprechen und die Realität zu sehen, als weiter zu träumen und zu verharmlosen.

    Heute ist es kein Anstreicher Maler aus Österreich genannt Adolf, kein martialischer Nazi, heute ist als äusseres Bild und Verkleidung des faschistischen Systems etwas anderes gefragt: Smart-Obama, der Vorhauttraum der weissen WASP-Frauen, der Emanzipationstraum der verdummt gehaltenen Minderheiten, verdammt dazu Mac-Donalds-Scheiss zu fressen und in Gangs ihr individuelles Heil zu suchen, und dazu der American-dream der Boys, die praktisch nichts wissen aus der Geschichte, ausser dem traurigen, dümmlichen US-Stolz "I'm proud to fight for Democracy" - Kanonenfutter in allen Kriegen - nach Hause gekommen mit Paranoia und verwundet - aber immer noch stolz. Immer noch "Gefallen auf dem Feld der Ehre" - immer noch wie 1918 bei Verdun.

    1. Und trotzdem: NICHT AUFGEBEN:
    Nach 1918 kam die Räterepublik - aber merkt euch die Namen und pflanzt starke Bäumchen, ihr werdet sie brauchen, zum Ernten.... und für manches.

    2. Und als Nachtrag:
    Alle die etwas öffentlich machen könnten: Gebt euch jetzt einen Ruck: Whistleblower - ran an die Front. Ihr seid die Barrikadenhelden von heute!

    3. Und für die Ratten: It’s just a 4-letter-word.

  1. Amin sagt:

    Also ich nutze einge Firefox-Tools um der Datenkranke ein Schnippchen zu schlagen:
    Mit TrackMeNot können automatisch Suchanfragen an die Mainstream Suchmaschienen abgesendet werden. Ebenso CookieMonster, NoScript oder Adblock gegen Werbung.
    Unter https://www.awxcnx.de/download/privacy-handbuch.pdf kann man sich ein sehr umfangreiches Handbuch zum Schutz der Privatsphäre runterladen.

  1. pacino sagt:

    teil1,
    danke freeman dass du uns weiter die augen öffnest…

    ja, was passiert als nächstes?
    Heute werden seiten zensiert oder geschlossen und morgen werden die leute und ihre symphatisanten heraus gefischt und irgendwo weggesperrt, interniert oder noch schlimmer.
    Das system hat schon gezeigt in vergangenen kriegen wozu es fähig ist.
    Die juden und andere wurden versucht auszurotten, man vergaste viele…und es braucht hier keiner zu denken dass solche schlimmen verhältnisse sich nicht mehr wiederholen können…

    Alles was bisher schon stattfand kann sich auch wieder wiederholen, vielleicht keine vergasung aber es gibt da unzählige moderne methoden heutzutage,…ihr wisst was ich meine…

    Das chaos wird auf jeden fall in die welt von dieser elite getragen werden und das wird wahrscheinlich auch der zeitraum sein wo regimegegener eine „spezielle behandlung“ erhalten werden!

    Hitler hat sich auch seiner gegener ganz einfach entledigt, weitere beispiele dazu findet man in der weltgeschichte….es wird sich vieles wiederum wiederholen…

    Die stasi sammelt heute schon kräftig daten über alle und jeden die sie nur erhalten kann um profile zu erstellen, akribischer und genauer….da war die ddr-stasi ein kinderstasigarten gegen.

    Bestimmt werden auch irgendwann solche kritische seiten abgeschaltet, die haben die macht, obwohl wir die macht haben, aber die wissen dass die menschheit unorganisiert, sich sogar gegenseitig bekämpft wenn vor den karren gespannt, ist und somit leicht zu führen.

    Viele von „hier“ wissen heute schon dass wir uns keine Illusionen zu machen brauchen, diese kabbale zieht „ihr ding“ durch. Ist ja auch klar dass es so läuft, die masse ist durch die berießelung der medien manipuliert und wie hypnotisiert wird vieles geglaubt was die presseagenturen raus geben, ja die wissen ja sogar schon den wahlausgang vorher….und heutzutage wirs ja alles manipuliert, ob börse, klima, ernährung, religion, geldsystem, goldpreis, politik, gesundheit, recht etc.pp, die manipulation hat kein ende. Schon die bebel weißt darauf hin, dass satan der „vater der lüge ist“! und so bewahrheitet es sich eben heutzutage, denn er ist der momentane „boss“ auf unserer erde..deswegen sieht es auch so total beschissen aus!

    Wie kommen wir aus dieser misere wieder heraus? ...siehe teil 2

  1. pacino sagt:

    Teil 2
    Wie kommen wir aus dieser misere wieder heraus?
    Wir müssen uns wieder autark machen, kein TV mehr schauen, ihre nachrichten auch nicht und all das weitestgehend ignorieren…nur so verunreinigen wir nicht mehr unseren geist mit deren manipulationen-kake! Eigentlich ist der der das nicht von sich aus „schnallt“ schon in dieser welt verloren! Aber vielleicht beginnst ja auch Du heute damit!
    Gebt ihnen damit keine macht mehr, werdet wieder, wenigstens geistig frei! Genießt euer leben, macht das beste daraus, sorgt etwas vor! Ladet euch positiv auf, wir sind nicht allein….derjenige der dieses universum erschaffen hat ist auf unserer seite wenn wir ihn suchen…
    Dass diese elite eine satanische sekte ist wird wohl inzwischen hier vielen bekannt sein…
    Was weiß ich was die alles an materiellem mist versprochen bekommen für die untaten die sie ihren mitmenschen antun, aber es scheint zu wirken.
    aber dann muß es auch für die „jetzt noch ungläubigen“ nahe liegen dass es auch eine andere seite der medaille geben muß, und diese seite vertritt gott und alle seine „helfer“.
    Er wird bald schon diese kabbale von der erde vertilgen, oder hast du schon mal einen vermieter gesehen der sein haus von wilden verwahrlosten mietern dauerhaft beschädigen lässt? Er wird es bald gründlich reinigen! Bist du ein guter meiter? Gefällt es deinem universellen vermieter was du tust?
    Doch bis zur reinigung wird noch eine kurze weile vergehen, einige prophezeihungen sind noch nicht erfüllt, die zustände hier auf der erde werden katastrophal werden wie wir es uns in unseren kühnsten träumen nicht vorstellen können…so schlimm wird es werden.
    Und materielle dinge werden ihre wichtigkeit verlieren…nur dinge werden zählen die man nicht mehr greifen kann wie liebe und sorge für die dinge meines nächsten…deswegen sollten wir uns heute schon damit beschäftigen einen schatz im himmel aufzubauen….
    Uns muß bewusst werden dass wir auf einem wunderbaren raumschiff (erde) durchs weltall rasen und in glück darauf leben könnten…der der diese dinge erschaffen wird alles in zukunft möglich machen!
    Habt keine angst, es wird alles gut, ja sehr gut ausgehen, doch jeder wird dahingehend eingehend geprüft werden ob er es wert ist in diesem neuen göttlichen system auch leben zu dürfen, dies kann jeder heute schon durch seine lebensweise beweisen.
    Ich wünsch allen menschen auf dieser welt die diese botschaft verstehen alles glück dieser erde, in der bibel gibt es darüber viele infos über unsere zukunft!
    Viel spaß beim Lesen!

  1. Athos sagt:

    Vor ein paar Jahren wurde in Deutschland eine Enthüllungsplattform gesperrt. Der Owner bekam unerwarteten Besuch der Polizei, die ihm nicht nur seine 3 PC's sondern auch sämtliche Datenträger enteigneten.
    Er stand kurz davor, seine Tätigkeit nach Südamerika zu verlegen. Zu spät. Schade.

  1. Wir haben die Pflicht die Wahrheit rauszuplärren - auch wenn wir dafür verlacht & angespuckt werden!

    Auch wenn es dem Tier nicht gefällt, ich ärgere die "Welt" mit der "Wahrheit post 9/11" wo ich geh und steh und erfreue mich an den empörten, verdutzten, ausdruckslosen Madengesichtern die mich dann jeweils wie Zombies mit grossen Augen anstarren um sofort das Thema zu wechseln! Einfach unbezahlbar!

  1. sunshine sagt:

    Lieber freeman, sei erst einmal froh.. die können auch sicher noch böser reagieren. beim schreiben dieser zeilen, fasse ich mir imaginär an den kopf.. "sei froh" wie kann man darüber froh sein.. so weit ist es schon gekommen :(

    aber was Patrick am 2. August 2013 17:41 geschrieben hat, solltest du dir zu herzen nehmen. dieser blog muss immer erreichbar sein. insha'Allah

    Gott schütze dich

    maryam

  1. Fahrenheit sagt:

    Also wer heutzutage (immer)noch Microschrott-Produkte benutzt der muss und darf sich nicht wundern wenn seine Daten unfreiwillig gesperrt, gespeichert, analysiert oder sonstwie verwurstet werden. Das selbe gilt natürlich auch für andere Datengiganten wie Moogel, TraceBook, Amahohn, Skhype und auch Veräppel, und einige mehr die wir (noch) nicht kennen.

    So gesehen haben die MS-Fritzen Dir einen Gefallen getan. Mehr noch, ich werte die Sperrung deine Kontos als Auszeichnung für deine hervorragenden journalistische Arbeit, lieber Freeman, Du hast einen grossen Sieg errungen: MS hat dich ausgesperrt, Respekt! Das schafft nicht jeder.

    Gut gemacht, Gratulation zur Auszeichnung!

  1. Linloox sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Gago sagt:

    Ich sage nur Boykott, das ist etwas was jeder tun kann. Benutzt nicht die Hardware und Software von Microsoft und auch den anderen Verbrecherfirmen. Es gibt im Internet sogar Boykott-Listen dieser Verbrecherfirmen, darin werden alle schlechten, kriminellen Firmen aufgezählt. Angefangen bei den Lebensmitteln bis hin zu Elektronik und zu Autos, es gibt genug zu boykottieren und genug Alternativen die sogar in allen Punkten besser sind. Was denkt ihr was passiert wenn Millionen Verbraucher z.B. nicht mehr Microsoft Produkte benutzen, genau der Saftladen kann dicht machen.
    Es ist nie gut wenn man nur Produkte einer einzigen grossen Firma kauft oder benutzt. Das gibt denen zuviel Macht und Monopol und das ist immer schlecht für den Endverbraucher und ihr seht ja selbst wohin das führt. Ihr müsst die kleineren Hersteller mehr unterstützen, am besten Firmen in eurer lokalen Umgebung. Ich achte sehr genau darauf was ich kaufe und bei wem ich kaufe und wessen Produkte ich kaufe. Aus meiner Erfahrung werden/wird immer die grösste Firma in einem bestimmten Bereich von diesem Verbrecherpack gekauft/geschmiert/erpresst. Aber das können Sie nicht mit allen Firmen machen, das ist der wunde Punkt wo wir ansetzen können und unsere Macht einsetzen können. Ihr könnt das auch gerne an eure Mitmenschen weitergeben und denen das auch sagen. Das wird sich dann wie ein Kettenbrief weiterverbreiten. Jeder von euch hat die Wahl wen er unterstützt. Ihr seht ja selbst es wird von Jahr zu Jahr immer schlimmer und die Daumenschrauben werden dabei jedesmal immer ein bisschen weiter angelegt. Die verfahren nach der Tropfen für Tropfen bis der Stein ausgehöhlt ist Methode. Vor ein paar Jahren wäre das alles nicht möglich gewesen ohne das die Bevölkerung auf die Barrikaden gehen würde. Happy Boykotting allen.

  1. rising sagt:

    hallo freeman.

    für den fall der fälle wäre es gut wenn du ein backup von deinem blog machst mit all den artikeln und diese dann allen hier bereitstellst, damit die leser hier, diese auch auf ihren pcs abspeichern können. am besten all die daten in eine zip datei und dann diese allen bereitstellen, so wird dann gewährleistet das die informationen, deine geschriebenen artikel niemals verloren gehen...soger dann, wenn sie dein pc beschlagnahmen sollten. geht ein blog dicht, gehen dann 10 weitere on.

    punkt zwei. erstelle mehrere email konten auf unterschiedlichen email anbieter, von gmx angefangen bis hin zu web de, aber nicht aus deinem pc, sondern von einem internet cafe aus, geht einer dicht veröffentlichst du einfach die andere email adresse und bist somit immer erreichbar.

    punkt 3:
    beschaff dir CyberGhost VPN
    damit kann man dich nicht zurückverfolgen, kannst damit auch wieder ein hotmail account einrichten.

    grüße

  1. QWERTZ sagt:

    Kann es sein dass auch diese Mail von mir nicht angekommen ist?

    Hallo Freeman,

    diese beiden Nachrichten könnten dich auch interessieren:

    Banken: http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/07/481175/gesetz-zur-zwangsabgabe-verabschiedet-das-risiko-fuer-bank-kunden-steigt-erheblich/
    Daten: http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/07/481776/deutschland-behoerden-wissen-alles-ueber-die-buerger/

    Gibt es bestimmt auch aus anderen Quellen…

    Schöne Grüße nach Trabzon

    PS:
    Der Ausverkauf türkischer Häfen betrübt mich ungemein.

  1. freethinker sagt:

    @ Linloo: Ach, die US-Regierung sagt, dass es im Nahen Osten zu Terroraktionen kommen wird. Das ist mit Sicherheit richtig, den dieselbe Regierung lenkt diese Terroristen wie man weiß. Warum werden Terrorwarnungen JETZT ausgegeben? Um Angst in der Welt zu verbreiten, eine Politik der Spannung zu verbreiten. Das gehört zum Terrormanagement der US-Regierung.
    Und vor allem, um abzulenken von den aufgedeckten Menschenrechtsverletzungen der amerikanischen Nationalen Stasi Agentur (NSA), womit man sie versucht als unbedingt notwendig aussehen zu lassen, diese häßliche Fratze der Entmenschlichung des Menschen.

  1. Cr62 sagt:

    Hallo Freeman,

    Ich habe mir erlaubt deinem ASR-Mailkonto eine Test-Nachricht zu schicken, meine Absicht war die erwartete Fehlermeldung auszuwerten aber erstaunlicherweise habe ich sogar nach 12 Stunden keine bekommen, anscheinend ist meine Email angekommen.

    Eine weitere Nachricht an einem Mailkonto das sicher nicht existiert (auch bei hotmail.de) hat innerhalb Sekunden folgende Fehlermeldung generiert:

    ----------------------------------------
    This message was created automatically by mail delivery software.

    A message that you sent could not be delivered to one or more of
    its recipients. This is a permanent error. The following address
    failed:

    "blog.me.646543416546@hotmail.de":
    SMTP error from remote server after RCPT command:
    host: mx1.hotmail.com
    Requested action not taken: mailbox unavailable
    ----------------------------------------

    Mit deinen Informationen und den wenigen Daten die ich zur Verfügung habe komme ich zum Schluss dass dein ASR-Mailkonto zwar gesperrt ist aber für eingehende Nachrichten noch funktioniert, du kannst aber nicht darauf zugreifen.

  1. Filalia sagt:

    ich stimme dir voll und ganz zu! deutsche so zufrieden wie nie hahaha sehr guter witz! ich bin schon lange der meinung das unsere wahlen manipuliert werden! wer den armutsbericht schönt, amerika daten übermittelt hat auch mit manipulation keine probleme! ich finde es nur traurig das nicht viele etwas hinterfragen, sind die deutschen bereits zu verblendet???

  1. Bernd Miller sagt:

    Hallo Freemann,

    ich möchte Dir aufrichtig gratulieren. Du hast die Schwelle überschritten von ignorieren zu, der ist eine Gefahr für unser System! Die haben Angst vor Dir, yes you can!!

    Das sind die letzten Zeichen eines untergehenden Systems und ich bin mir sicher Du bist smart genug, Dich von diesen Aktionen nicht einschüchtern zu lassen. Ich glaube eher das Gegenteil ist der Fall ;-)

    Also, hang in there!

  1. Hallo Zusammen,

    bevor die Zensur unserer Kommunikationsmedien noch weitergeht möcht ich an dieser Stelle einen Vorschlag in Richtung Demokratie, Intrnet und Meinunsfreiheit und entgegen eines totalitären Regimes machen.

    Wie wäre es, wenn in einer individualisierten Gesellschaft der NWO wie folgt begegnet wird:

    Jeder Mensch ist sein eigener Staat und agiert per Internetplattform in einer Staatengemeinschaft mit anderen Menschen. Ob es anerkannt wird oder nicht ist erstmal egsal, jedenfalls könnte man über Mehrheitsentscheide bestimmt einiges bewirken. Selbst wenn es nur eine Menge Papierkrieg für die Menschen bedeuten würde, die uns ständig arbeiten lassen, während die Verarsche ihren Lauf nimmt.

    Eine Art Internetstaat ist auch nicht viel virtueller als der Restliche Kram. Man würde eine Staatenverbundsürkunde bekommen und über eine Plattform sich selbst organisieren und entsprechend den eigenen Veranlagungen Interessenverbände bilden können, oder aber auch alleine seine Interessen wahrnehmen.

    Wo steht, dass man eine eigenen Partei in einem System braucht, dass offensichtlich eh nicht mehr als Chaosverwaltung ist. Man könnte in diesem Sinne eine Art Alternativregierung schaffen, die die Papiertieger da trifft, wo es uns auch weh tut - bei unserer Zeit und bei unseren wirtschaftlichen Realzwängen...

    Ich habe leider keine Ahnung, wie so eine Plattform technisch zu realisiern ist, wollte aber hier mal die Idee loswerden und die Frage stellen, ob man nicht das Project New World People starten sollte, bevor man mundtot gemacht wird?

    Euch allen eine schöne Woche;)

  1. drdre sagt:

    Das ist die Art und Weise wie hier mit unliebsamen Kritikern umgegangen wird. Dazu gehört auch die Sperrung von Konten wie auch das Unterstützungskonto im Fall B. Manning bei Paypal. Oder bei Wikileaks. Da die von uns, d.h. dem User genutzen Programme und Mail Konten, sowie bezahl Systeme in amerik. Hand sind, ist der gemeine Europäer rechtlos was seine persönlichkeitsrechte angeht. Oder soll er vielleicht in Amiland nen Rechtsanwalt beschäftigen und klagen. Da könnte er noch nicht mal die Anzahlung für den Anwalt aufbringen.
    Daher ist dem Unrecht , im Net, anglo - amerik. dominiert Tor und Tür geöffnet.

  1. truthteller sagt:

    Das kommt weil du wahrscheinlich nicht deinen wahren Namen angegeben hast..

    Ich heisse Tupac Shakur bei Hotmail und wurde schon dreimal gesperrt...

    Angeblich weil sich andere mit meinem PW einloggen.

    Dann soll ich immer meinen echten Namen angeben.

    Jetzt heisse ich Oliver Meier oder so.. Mal sehen wie lange das gut geht :-)

    Die sind echt unglaublich heiss drauf alle Namen und Daten zu erfassen.

    Die zeiten mit Meister Eder oder Gustav Ganz sind vorbei ;-)

    Aber egal, vllt fallen mir etwas "Natürlich klingendere Namen" ein.

    Lass mich Raten, du heisst Freeman bei Hotmail?

    Sowas geht nicht :-)

    Wenn schon echten Namen bitte, bald wollen die noch Personalausweis Nummer und Fingerabdruck ;-)

    Alles zu IHRER Sicherheit natrülich ;-)

  1. xabar sagt:

    @Hochstämmer juhee

    'Warum benennt niemand den realexistierenden Faschismus?'

    Ich glaube nicht, dass es in den USA schon Faschismus gibt. Aber das System befindet sich auf dem Weg dorthin. Alle Maßnahmen, die Obama trifft, innenpolitisch gesehen, dienen diesem Ziel. Er ist der Wegbereiter.

    9/11 war dem Sinn nach ein faschistischer Putsch, der den Übergang von einer bürgerlichen Scheindemokratie hin zum Faschismus einleitete, bewerkstelligt durch die faschistische Bush-Familie (vgl. Webster G. Tarpleys 'George Bush, The Unauthorized Biography'), die Zioncons und die Geheimdienste, mit Unterstützung von Mossad, den Saudis und der ISI.

    Das war der Sinn dieser False Flag-Aktion. Sie wurde durchgeführt von Kräften in den USA, die den Faschismus nach und nach einführen wollen und die dies sehr geschickt immer im Tandem mit dem Bewusstseinstand der Bevölkerung tun.

    Sie, diese Bevölkerung, die 99%, soll es nicht merken, was mit ihr geschieht. Ja mehr noch, sie soll idealerweise nach diesem Faschismus verlangen, danach schreien, sprich nach immer mehr Sicherheit auf Kosten von immer weniger Freiheit schreien, solange, bis eines Tages Quantität in Qualität umschlägt und die Freiheit für die Masse der Bevölkerung dahin ist, und nur noch die für die wenigen übrigbleibt: sprich für die Wall Street-Banken, die Megakonzerne und den Militärisch-Industriellen Komplex.

    Grüße!

  1. @XABAR
    Dank für dein Mitdenken. Ich bin mir nicht sicher, da ich kein Historiker bin, aber: Gehen wir nicht evtl. von einer überholten Zustandsbeschreibung und einer Faschismusdiskussion aus dem Nachhallen der 30-er Jahre und des autoritären Primitiv-Faschismus dieser Zeit aus? wir haben doch unsere Theorien und Bezeichnungen immer in einem Zusammenhang mit den konkreten Analysen aus dieser Zeit im Kopf. Was, wenn heute das was du beschriebst viel subtiler erzeugt wird? Deine Definition: "Wenn 99 % nach immer mehr Sicherheit schreien auf Kosten der Freiheit" oder "wenn Quantität in Qualität umschlägt" - das stelle ich heute schon fest. Das habe ich gemeint, als ich sagte, dass es heute einen weichen smarten Faschismus gibt, passend zu Obama, die harte tour ist nur für die Widerständler, aber die wird es gar nicht mehr brauchen, weil sie sich vor lauter Angst wiederständiges Leben einfach nicht mehr leisten können, ausserdem werden sie ökonomisch und sozial kaltgestellt. Ich stelle fest:
    1. Kennedy und Eisenhower hatten gewarnt vor der übermächtigen militärisch-industriellen Komplex - dieser ist stärker als je in der US-Gesellschaft bestimmend
    2. Trotz totaler Überschuldung wie nach Kriegszeiten wird die Militärische Industrie weiter gefüttert - der Staat ist Auftragnehmer (!) dieser Konsorten.
    3. Sämtliche Bereiche der öffentlichen Meinung sind entweder kontrolliert der die Opposition ist totgeschwiegen - die Schlagworte werden besetzt, man kann jeden noch so impertinenten Scheissdreck und jegliche Dummheit ohne mit der Wimper zu zucken verkaufen - und - sie wird geschluckt! z.B. "weapons of mass-destruction".
    4. Die Strukturen der Kontrolle sind vorhanden und können jederzeit eingesetzt werden, die demokratische Kontrolle über Geheimdienste und/oder Militärischen Einsatz im öffentlich ausgerufenen Notstand wird offen zugegeben umgangen, die Verfassung ohne juristische Konsequenz verletzt, gelogen öffentlich und ins höchste Amt.
    5. Organisationen des potentiellen Widerstands werden dann gezielt angegangen, wenn sie ans Eingemachte gehen (Occupy..),andere werden unterwandert, oder man lässt sie als Spielwiese (mein Freund der Baum...), allesamt werden ab einer gewissen Relevanz kontrolliert - und instrumentalisiert.
    6. Die frühere klassenorientierte" Frage der Organisation ist nicht mehr aktuell, die heutige Front liegt zwischen Grosskapital und dem Rest der Welt.

    Und so geht es weiter, das einzige was fehlt sind die Rollkommandos, die Kristallnacht, die Symbolik, die Blut-und Bodenidelologie - aber ist dies heute wirklich nooh opportun?

    Die Frage dreht sich dann darum ab wann ein Faschismus als "installiert" gelten kann. Sie dreht sich aber auch darum, ab welchem Zeitpunkt man OFFEN AUSSPRICHT, WOHIN DIE REiSE GEHT, dass dieses SYSTEM SICH SELBST SCHüTZT UND ALLE, DIE DAGEGEN OPPONIEREN AUSSCHALTET.

    Der Bruch von 9/11, der Staatsstreich, wird nicht mehr rückgängig gemacht, die Gesetze werden pro forma verlängert - und bei Bedarf wird man die Krise erzeugen. So braucht es nur noch den "Pandemievirus" oder Tonkingirgendwo oder sonstwas. Die heutige Phantasie ist anders, als vor 80 Jahren. In dieser Zeit haben die Massenmedien, die Beeinflussungsmöglichkeiten, die Mechanismen des social engeneering so grosse Fortschritte gemacht, dass wir genau beobachten müssen. Vielleicht erfahren wir aus der Ecke von PUTIN Hinweise, er weiss ja Bescheid aus der langen Tradition.

    Es grüsst dich HS

  1. Akira1984 sagt:

    Hier ein kleiner Artikel den ich heute mit erschrecken lessen musste.
    Die Internetzensur geht wieder einen Schritt weiter.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/08/08/das-ende-des-freien-internet-die-zensur-kehrt-nach-europa-zurueck/

    Tolle arbeit die du hier leistest, bittr lass dich niemals unterkriegen, dafür ist deine Arbeit zu wichtig für diese Welt.

  1. notarfuzzi sagt:

    Hallo, Freeman,
    leider habe ich diesen Artikel erst heute gelesen. Bei aller Bitterkeit, überraschen kann das alles nicht. Es geht um Macht um Geld und die Frage, wer beherrscht wen. Da kann einer wie Du, der ständig versucht, die Menschen aufzuklären, indem er Hintergründe vermittelt, doch nur stören. Eine Weile darfst Du werkeln, das verlangt der Schein der Freiheit, der uns ständig z.B. durch unseren BuPrä Gauck vorgegaukelt wird, dann aber wirds ernst. Und wie das auch die meisten Kommentare richtig beschreiben, eines Tages wird zugeschlagen. Keiner weiß, wann und wie, aber wie die Juristen sagen, das Ereignis ist gewiß, allein der Zeitpunkt seines Eintritts ist ungewiß! Das alles kann uns aber nicht davon abhalten, weiter unverdrossen die Politik, die für alles verantwortlich ist anzuprangern. Denn nichts geschieht von selbst alles hat Ursachen und Bedingungen und die wichtigste hier ist die Ohnmacht der Politik gegenüber dem Kapital! Nur leider werden eben die, die dieser Ohnmacht sich hingeben, immer wieder gewählt. Vielleicht sehen wir uns mal auf meinem blog www.gegen-strassenausbaubeitraege.de
    Jürgen

  1. 1. Wer benutzt denn noch hotmail???

    2. Du hast sicherlich ein Backup deiner ganzen Seite. Sollte sie mal gesperrt werden, biete ich dir meine Domain an. Hat zwar nichts mit dem Thema zu tun, aber ich würde meine Inhalte runter nehmen.

    Wäre klasse, wenn andere das auch machen würden. Sollen die da oben doch sperren, immer und immer wieder, verbannen werden sie deine Seite nicht können. Nicht, wenn wir zusammenhalten.

  1. frida sagt:

    Microsoft...Bill Gates...hmm

    Dann halt GMX... xD

  1. toni sagt:

    Klagen bringt nichts, holt eure Ersparnis von den Banken und alles hört auf, keine Banken und keine Regierungen mehr, Friede herrscht! Alles andere ist nur Gejammer!

  1. Entschuldige bitte, aber ist es denn nicht gerade gut, dass sie dir dein Mail-Konto gesperrt haben? Was glaubt ihr warum sie so erfolgreich sind? Sie lassen sich nichts anmerken. Wer Geld oder Macht braucht oder hat, der kämpft doch nicht face-to-face. Seine zu erklimmenden Berge sind die Rücken und Leichen anderer auf gaaaaanz anonyme Weise.
    Aber jetzt hat einer dumm gehandelt und Gesicht gezeigt. Für die meisten würde das nichts bedeuten, aber für die Freidenker ist das der Beweis für alles hier. Du scheinst denen ja richtig auf die Nerven zu gehen Freeman. Und wie schon die Geheimdinstler immer zu pflegen sagten, wer nichts zu verbergen hat, hat nichts zu befürchten. Warum heißt es denn dann "Geheimdinst" ? :D Oh man, irgendwie amüsant diese schwarze Welt. Nicht aufhören sie hell zu sehen! Wahrheit ist ein Recht, auf das jeder Mensch bestehen sollte! Hast meinen Daumen für deine Sache Freeman!