Nachrichten

Verkauft alles und betet

Freitag, 5. August 2011 , von Freeman um 12:05

Was soll ich euch über den heutigen schwarzen Freitag sagen ausser, "Ich hab euch ja gewarnt, so wird es kommen". Weltweit herrscht an den Aktienmärkten die nackte Panik. Es finden dramatische Kurverluste statt. Der Dow Jones Industrial stürzte um mehr als 500 Punkte oder 4,3 Prozent ab und fiel erstmals seit Dezember 2010 wieder unter die Marke von 11'400 Punkten oder so stark wie nach der Lehman-Pleite. Bei allen anderen Indizes in Asien und Europa findet auch ein enormer Absturz statt.

Die Talfahrt vernichtete weltweit Billionenwerte. Laut Bloomberg sind es 4,4 Billionen Dollar (4'400 Milliarden) in einer Woche.

Die Europäer schieben die Ursache auf die Schuldenwirtschaft der Amerikaner und wirtschaftliche Depression dort. Wall Street gibt den Ball wiederum zurück und sagt, die Eurozone ist der Grund, weil die EU ihre Schuldenprobleme nicht lösen kann. Italien muss gerettet werden und dann ist der Euro Geschichte.

So führt ein Blinder, oder in diesem Fall, ein Pleitekandidat den anderen. Der Rest der Welt schaut zu wie bei einem Tennismatch, wie der Ball hin und her geschlagen wird. Lösungen gibt es keine, nur dummes Geschwätz von unfähigen Politikern und Idioten die sich Experten nennen. Mit Entsetzen schauen die Händler verzweifelt auf die Charts der Börsen.

Die aktuelle Situation in den Handelsräumen erinnert an Szenen aus dem Film "Das Rollover-Komplott (Rollover)", ein Thriller von Alan J. Pakula aus dem Jahr 1981. Der Film endet mit einer Weltwirtschaftskrise. Hier die Szene "Verkauft alles und betet!"



Die Händlerin sagt zu ihrem Chef: "... Gold ging über 2000 Dollar!" Seine Antwort darauf: "Bis heute Abend wird das billig sein!"

Jetzt klammern sich die Spekulanten an die gefälschten US-Arbeitsmarktzahlen, die gerade herausgegeben wurden, um eine Kurserholung zu begrüden. Wie wenn dieser Statistik noch jemand der den Betrug durchschaut glaubt. Warum gefälscht? Wenn man nur 1 Stunde pro Monat arbeitet, dann zählt man nicht als arbeitslos, dabei sucht man einen Vollzeitjob.

Tatsächlich sind die Entlassungen im Juli um 60 Prozent gestiegen und die echte Arbeitslosenquote liegt laut shadowstats.org bei 22 Prozent. Ausserdem ändert der neue offizielle Bericht überhaupt nichts an den Grundproblemen in den USA, die totale Verarmung. Über 45,8 Millionen Amerikaner sind auf Lebensmittelsmarken angewiesen, auf staatliche Hilfe um etwas Essen zu kaufen (CNN). Das ist die Realität. Wenn sie sich keine Nahrung mehr leisten können, wie sollen sie dann den Konsum ankurbeln?

UPDATE - 23:00 Uhr - Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die Kreditwürdigkeit der USA von AAA auf AA+ herabgestuft, erstmals in der Geschichte und was ich hier bereits angekündigt habe. Die chinesische Ratingagentur Dagong stufte die US-Bonität bereits von «A+» auf «A» zurück. Damit wird eine Lawine losgetreten, denn alle Fonds die gezwungen sind nur Bonds mit Bestnote zu halten, werden diese abstossen müssen und keine neuen mehr kaufen. Die USA werden in Zukunft ihre Schulden nicht mehr so leicht wie bisher finanzieren können. Jetzt gehts richtig los!

Jedes Fiat-Geld wird früher oder später wertlos:



Es gab mal eine Zeit, da war ein Geldschein eine Quittung für einen entsprechenden Wert an Edelmetall. So stammt zum Beispiel der Name der britischen Währung “Pfund” vom Empfangsbeleg für einen Pfund Sterling Silber. Deshalb heisst ja die britische Währung immer noch aus dieser Zeit "Pfund Sterling". Nur diese ist lange vorbei. Mit einer Pfundnote kann man kein Pfund Silber mehr kaufen, der Preis dafür liegt heute bei ca. 280 britischen Pfund. Daran sieht man die totale Geldentwertung, die alle Währungen früher oder später trifft!

PS: Ein Pfund Sterling Silber wurde mit 12 Unzen damals festgelegt.

Verwandte Artikel:
Aktienbörsen sind der grösste Betrug

insgesamt 33 Kommentare:

  1. Nila sagt:

    ich weiß, es klingt gehässig, aber irgendwie bereitet mir der börsencrash eine große freude.... entschuldigt bitte.

  1. Danilo sagt:

    Die Talfahrt vernichtete weltweit Billionenwerte.

    Es ist nichts vernichtet worden. Die Unternehmen existieren heute noch genauso wie vor einer Woche. Es hat sich nichts geändert, ausser dass virtuelle Vermögen heute anders bewertet werden als noch vor sieben Tagen. Na und?

    Jeden Tag werden Güter und Dienstleistungen hergestellt, die die Menschen brauchen. Sie sichern ihre Existenz. Frau Merkel und Sarkozy wollen heute telefonieren. Sie sollten zur Abwechslung einmal den Unterschied zwischen beiden Sphären herausstellen. Dieses Signal würden die Märkte bestimmt nicht überhören. Sie lechzen bekanntlich nach Orientierung.

  1. artikulant sagt:

    Findest wohl keine richtige Erholung in Deiner Sommerpause. Irgendwie hab ich schon auf Deinen Beitrag heut gewartet. Aber es hätte mich auch wirklich gewundert wenn Dich das alles heut nicht zum Schreiben animiert hätte.

    Kann Dir nur zustimmen!
    Sogenannte "Experten" reden wie immer hervorragend artikulierten Schwachsinn. Erzählen was von 117.000 neuen Arbeitsplätzen in USA und das deswegen die Börsen aufatmen ... ROFL

    In Santiago de Chile knüppelt die Polizei Aufstände nieder und verhaftet 100te.

    In Somalia wird trotz Hilfspakete, die da irgendwie nicht so richtig ankommen fröhlich weitergestorben.

    Obama feiert Geburtstag als wenn nix wär und im EU-TV werden Glückwünsche aller möglichen (gekauften?) EU-Normalbürger ausgestrahlt - Sie haben ihn ja (noch immer) sooo lieb.

    Lagarde macht erst mal Urlaub bevor Sie sich vor Gericht wegen Veruntreuung öffentl. Gelder rechtfertigen soll.
    Man sollte sich einen Sport draus machen (ähnlich der Plagiat-Jagd), kriminelle Aktivitäten bei allen am Machthebel ziehenden Eliten-Gängstern aufzudecken. Für mich besteht da kein Zweifel, keiner/keine von denen ist wirklich integer. Von denen hat jeder, wirklich JEDER was am Kerbholz. Diese Verbrecher sollten alle mal endlich zur Rechenschaft gezogen werden.

    Russland erhält (lt. RT) das Privilleg in den Tiefen des neutralen Atlantik nach Gold zu graben. Warum grade jetzt, wo der Goldpreis grad sooo schön oben is?

    Und nach Sizilien bricht nun auch auf Hawaii ein Vulkan aus und ergießt kilometerweite Lavaströme in die Landschaft ...
    Wieviel Vulkanausbrüche waren das heuer schon weltweit? Kann man die noch zählen?

    ... langsam glaub ich auch an Nibiru /Elenin und all die kosmischen Anomalien.

    Dumm nur, daß da nix is was ich verkaufen könnt - bleibt mir wohl nur beten ...
    ... Außerdem wär ich wirklich langsam dafür, daß dieses Abzocker-Lügengebäude endlich einstürzt.

    grüazi

  1. Akhen sagt:

    Nun, was soll man sagen? Plötzlich die Erlösung die Überfallartig grad alle Nachrichtenportale überschwemmt "Alles wieder gut, der Börse gehts wieder prima weil in Amiland doch mehr Jobs vermittelt wurden! Heureka! Alles nur Panikmache!"

    Öhm, ich komm mir grad irgendwie verarscht vor, weiß nur noch nicht von wem genau :(

  1. freeworld sagt:

    Die Ignoranz der Leute ist wirklich fast zum lachen, jedoch stimmt sie mich eher traurig. Den Kopf in den Sand stecken und hoffen, dass sich alles von alleine regelt. Genau das ist die Einstellung der meisten Personen.

    Die Prognosen gehen fast alle in eine Richtung, und zwar bergab. Der Gold Preis wird sich noch weiter verteuern, das ZEW-Konjunkturbarometer zeigt auch die negativ, wirtschaftliche Situation und die eventuell kommenden Leitzinserhöhungen sind, wie wir alle miteinander wohl genau wissen, der Tod für Italien und anderen hochverschuldeten Ländern.

    Doch obwohl mir die Lage offensichtlich klar ist, weiß ich nicht, wie ich darauf wirklich reagieren soll.
    Autarkie ist in meiner Situation noch nicht realisierbar.
    Der Franken wird sicher auch noch sein blaues Wunder erleben und seinen materiellen Besitz zu erweitern ist auch keine langfristige Lösung.
    Also bleibt wirklich nur der Edelmetallhafen?

    Wie bereitet ihr euch also auf die kommenden Jahre vor?

  1. freethinker sagt:

    @ Nila: Kann so ein Denken richtig sein? Nein, das wird man merken, wenn es einem selbst an den Kragen geht. Oder meinst du, dass du ungeschorren davonkommst. Es betrifft ALLE, ohne Ausnahme, mehr oder weniger. Vielleicht erreicht diese Situation ihren Höhepunkt durch eine Hyperinflation und einer schnelleren Verarmung der Bevölkerung, dies wäre eine milde Folge aus der jetzigen Situation. Es könnte auch sein, dass über uns Atombomben explodieren, das wäre die wesentlich schlimmere Wirkung. Wahrscheinlich passiert irgendetwas zwischen diesen beiden Extremen.

  1. Nila sagt:

    @freeworld

    gar nicht, ich habe nichts außer 3 kindern, 1 altes auto, 1 mietwohnung mit großem garten, kein sparbuch, kein edelmetall, keine wertpapiere. kann also auch kaum materielles verlieren.

    fühle mich eher wie sterntaler, gebe gerne von dem wenigen noch ab :-)

  1. Siddharta sagt:

    ....mal schauen wenn Gott den Resetschalter drückt und das System neu bootet - ich denke er installiert gleich ein verbessertes System rein - vielleicht Spirit Version 2.0 :-)) Lassen wir uns überraschen! Tun können wir sowieso nichts selbst wenn im Keller eine Kiste Tomaten steht - entscheidet nicht Gott auch wenn wir sterben? .....

  1. j0sh sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=8rG4xSSG8AM

    We have had two World Wars ...
    and not a single World Revolution.... It is time now.....

  1. Nila sagt:

    @freethinker

    ich bin optimistin, hoffe das es "nur" eine wirtschaftskrise gibt, die die reichen rasiert. wozu sollten die atombomben schmeißen? um uns zu dezimieren? dann wäre doch die erde verseucht für viele zehntausendjahre.

    kann mir so etwas gar nicht vorstellen (will ich auch nicht, tut zu doll weh, dass menschen so sein könn(t)en)

  1. MindEverest sagt:

    und gestern abend noch `Kapitalismus - Eine Liebesgeschichte` gesehen...

    es geht verdammt steil in dieser zeit - nach unten...

  1. Udo sagt:

    Nein es wird kein Geld verbrannt.
    Bei einer Fehlinvestition ist kein Geld verbrannt.

    Zum Beispiel:ich kauf ein falsches Ersatzteil für ein Auto und der Verkäufer nimmt das falsche Ersatzteil nicht zurück.Wohin geht das Geld das ich an den Verkäufer verloren habe?Antwort: Über Umwege an die oder den Billionär.Was lernen wir daraus?Die Reichen ganz oben auf der Pyramide werden bei einem Crash noch reicher.Sie wandeln alles in Besitz um und bestimmen weiter hin.Sie geben den Rahmen für unser Leben vor.Also ein Übles Pack.

    Dem kann man aber mit raffinierter Selbstversorgung einen dicken Strich durch die Rechnung ziehen.Denn die Offensichtliche(Selbstversorgung) Persönliche Freiheit darf von Niemanden angetastet werden den sie muss als Freiheitsberaubung angesehen werden.

    Man sollte aber auf passen denen fällt noch ein das sie die Wahre Freiheit in Verruf(Diskriminieren) bringen.

    Hier ein Link der etwas erhellen könnte worum es mir geht.Es ist auch ein kleine Sicherheit für uns alle vielleicht ein Sicherheitsnetz
    falls die Weltwirtschaft den Bach runter geht und das wird sie.

    Auf die Idee bin ich durch die Gefräßigen Gartenschnecken gekommen.

    http://www.ginsterburg.de/t72f4-Die-wahre-Revolution-ist-die-Selbstversorgung.html

  1. DieAlte sagt:

    Hallo Freeman
    Für Deine unermüdliche Aufklärung bin ich Dir sehr dankbar. Aber den Hinweis ....verkauft alles.... kann ich nicht ganz nachvollziehen. Also ich selbst habe eigentlich gar nichts zu verkaufen, und unser Haus, das ja nicht nur irgendeine Immobilie ist, ist unser ZUHAUSE. Das Dumme ist natürlich, daß es zur Hälfte der Bank gehört, aber wo sollen wir wohnen? Anderswo zur Miete? Der eventuelle Vermieter könnte ja ebenso pleite gehen, und so müßten wir anfangen, wie Nomaden oder Zigeuner herumzuziehen. Würde mich freuen, wenn mir das jemand auf praktikable Weise erläutern könnte.

    Und na ja, was macht man im Falle des Verkaufserlös‘: Ein paar Goldmünzen wärmen nicht, und ob sie satt machen, wage ich noch zu bezweifeln.

  1. moonberry sagt:

    ch hab meiner mutter geraten wenn sie irgendwo billig gold kaufen kann, soll sie zuschlagen.
    habe ich ihr einen falschen ratschlag gegeben?

  1. OneWorld sagt:

    Freeman es ist schon alles richtig was du sagst, aber zu schreiben "Verkauft alles" kann als Panikmache verstanden werden.

    Eine Lösung und erster Schritt von mir:

    Ich werde die Tage einen ersten Schritt tuen, um aus diesem System in dem wir leben, dass beste zu machen(Austeigen ist falsch, Verantwortung übernehmen richtig).

    Ich werde eine Mitgliedschaft beim Deutschen Amt für Menschenrechte beantragen.
    Und wenn mein Personalausweis ausläuft, werde ich auch keinen neuen unterschreiben. Denn ich werde nicht mehr länger Personal einer nicht souveränen BRD sein, die ihr Personal ausbeutet und ihre Rechte von Schiedsgerichten entscheiden lässt.. sondern ich werde eine natürliche Person gemäß BGB Paragraph 1 deutsches Recht.
    Denn wer einen Personalausweis unterschreibt, unterschreibt auch die AGB´s der BRD*

    Anhaltspunkt und Quelle:
    Gemäß Art. 137 WRV, Art. 1-4, 24, 25, 140 GG besteht die Pflicht für die BRD, das Deutsche Amt für Menschenrechte als übergeordnete Autorität anzuerkennen. Auf Grund des Völkerrechts, der deutschen Verfassung, des Grundgesetzes und der Landesverfassungen, steht unsere karitative und verbriefte Tätigkeit für Menschenrechte über Grundgesetz- und Landesverfassungsrang in Deutschland.

    Wie gesagt, nur ein erster Schritt in Richtung Freiheit.

    Im übrigen ist das die Antwort auf Artikel 146 im Grundgesetz
    *SEHR WICHTIG*


    weitere Quelle:http://www.facebook.com/note.php?note_id=179806435394344

  1. silberhaar sagt:

    Ich werde nie einen Spekulanten bedauern, ganz egal wie viel Geld er verloren hat.

  1. AU AU WEIA sagt:

    früher oder später wird dieses marode System in einem Orkan enden !

    da kommen mri mehr die Fragen auf, wie wird es sich auf unseren Alltag ausüben, Wie war es danals in der Zeit als eien Welt im Chaos Zahlen versank !? Wird es Opfer geben ? Was wird die Antwort sein ?

    Ich muss sagen, durch den Blog hier und meinen familiären Umständen, weiß ich das wir noch näher zusammen rücken werden

    Doch was wird die Elite vor haben ??
    kann mri jm das beantworten ???

    Da die Menschen sehen wie die Menschen in Hungersnot verrotten und krepieren, frage ich mich wirklich was wir aus der ersten Welt in Europa/ NordAmerika und den anderen Industrie Nationen verstreut auf dem Globus lernen können ???

    Ich denke selbst da in anderen Kategorien, wenn wir alle weltweit lernen, das ein fetzen Papier oder Bürokratie den Menschen nur vereinbart im Kollektiev des jetzigen Systems der NWO AGENDA !!!
    Sollten wir schneugist unwissende darauf aufmerksam machen, das Geld nur Papier ist und man sich Autark machen sollte, so gut wies nur geht, sodasss der große Schlag bzw wellenritt man am einfachsten überlebt

    die Welt wird so oder so weiter ihre Runden drehen auch mit uns ! Vielleicht ist es auch eine Chance für die die nur an den einen Glauben denken dem "Geld"

    Ich bin sehr gespannt, ob diese Menschen aus diesem Höllenrtt Wirtschafts Faschismuss aufwachen !

    liebe Grüße an alle WirtschaftsFanatiker ! ps:Freemann danke für den Artikel !

  1. Dude sagt:

    Hallo Mitwissende :)
    Wie kann man denn allen Ernstes behaupten - so im Nachtmagazin der ARD gesehen - dass die Börsianer froh seien, ins Wochenende gehen zu können?! Ist am Montag wieder Alles "in Butter"??
    Die spinnen doch langsam vollends, welch eine realitätsferne Berichterstattung für die Öffentlichkeit! :-/

    Viel Glück uns Allen !
    Und gute N8

  1. Echt tolle Beiträge von euch...denke auch es geht dem Ende zu.Wir haben einfach zu wenig Macht---game over---never!!!!!---es muss noch einen Weg geben.---ich bin dann mal weg.Urlaub.

  1. Nate sagt:

    Das mörderische System kollabiert, wie von der NWO geplant und forciert.

    Das wird unzählige Menschen aufwecken.

    Ganz wichtig:
    Keine Angst
    Keine Panik
    Solidarisiert Euch!
    Lernt Eure Nachbarn kennen!
    Haltet Euch bereit!

    Alles wird gut! :)

  1. MarKus sagt:

    Liebe Leute, es dürfte klar sein, dass die Menschen, die im Gegensatz zu "uns" nicht kapieren, was für ein faules Spiel gespielt wird, ähnlich wie Hauptperson Truman aus dem Film "Truman-Show" durchs Leben stolpern.

    Die Mainstream-Medien sind nur noch eine reine Droge zur Volksberuhigung.
    Sicher, schon mal paar Hiobsbotschaften raushauen, aber bloß nicht zu viele. "Wetten dass" und "DSDS" stehen sofort bereit, wenn's mit der schlechten Laune zu derbe wird...Und so lange es noch ne Büchse Bier für 35 Cent im Discounter gibt...wo ist das Problem. Kann man sich doch beim Bundesliga-Gucken für knapp 5 Euro ins Nirvana ballern. Genau wie die Leute im Buch "Brave New World", die ständig ihr "Soma" schlucken.

    Wäre es nicht so traurig, da Existenzen zerstört werden und Leuten, die hart gearbeitet haben, das Letzte genommen, könnte man sich totlachen. Das sehe ich genau so wie @Nila im ersten Kommentar.

    Im Prinzip leben (auch) wir doch in einem Hollywood-Film. Nur wer genau ist der Regisseur und was hat er mit uns vor??

    Allen einen schönen Sonntag. Lest ein gutes Buch, hört inspirierende Musik oder schaut gute Filme, die einen in andere, schönere Welten versetzen, wenn es euch zu viel wird. Wenn wir alle der Generation "Medienverblödung" den symbolischen Mittelfinger zeigen, bewegt sich evtl doch mal was...)

  1. Nila sagt:

    ich habe den gestrigen tag genutzt mich mit manuellen werkzeugen wie den handmixer rührfix, einem holzherd und ähnlichem einzudecken bzw mich darüber zu informieren.

    sind nur kleine dinge, können aber bei stromausfall ungeheuer wertvoll sein.

  1. Haniel sagt:

    Niemand braucht sich den totalen Crash wirklich zu wünschen, nach den kosmischen Gestzen fällt alles, was man anderen wünscht, auf einen selbst zurück. Und wenn es Rothschild schlecht geht, dann glaubt Ihr wohl, daß es uns gut geht?
    Ich versuche, mich auf Selbstversorgung einzustellen, und dann hatte ich im Frühjahr als Versuch Maiskörner ausgesät. Die Freude war groß, es gediehen prächtige Pflanzen, und jetzt stehen die Pflanzen auf den Feldern der Bauern voller Früchte, und meine Pflanzen sind leeres Blattwerk! Genmanipulation! Man muß das Saatgut bei Monsanto u.co kaufen, sonst ist nichts mehr mit Ernte! Wißt Ihr eigentlich, wohin wir da steuern? Bei Greenpeace gibt es sehr gutes Saatgut für Tomaten, da kann man die selbstgetrockneten Samen im Folgejahr neu aussäen, ich habe es probiert, es stehen schon prächtige neue Pflanzen voller wohlschmeckender Früchte.

    Die Deutschen gelten als das dümmste Volk Europas, weil sie alles so ruhig hinnehmen und brav ihre Arbeit verrichten anstatt zu streiken. Aber die Herzen der Deutschen sind eben nicht von Haß und Wut zerfressen wie anderswo. Und wir werden belohnt werden. Lest es bei dem verbotenen Gedicht von Schiller "Das Deutsche Volk" nach!

  1. loere sagt:

    hey freeman kannst wohl auch nicht ruhig schlafen kann man auch nicht.. überall sind mörder!! es sterben immer mehr-:- ich denke wir müssen langsam saatgut anlegen und sich notfallsets bestellen und uns zusammen raufen und uns überlegen wie wir eine bessere welt schnippeln könn!!

  1. Nila sagt:

    @haniel

    habe von schiller nichts gefunden, aber dies hier trifft es auch wunderbar:

    Ans deutsche Volk - E.Kästner

    Ans deutsche Volk, von Ulm bis Kiel:
    Ihr eßt zu oft! Ihr eßt zuviel!
    Ans deutsche Volk, von Thorn bis Trier:
    Ihr seid zu faul! Zu faul seid ihr!

    Und wenn sie euch den Lohn entzögen!
    Und wenn der Schlaf verboten wär!
    Und wenn sie euch so sehr belögen,
    daß sich des Reiches Balken bögen!
    Seid höflich und sagt Dankesehr!

    Die Hände an die Hosennaht!
    Stellt Kinder her! Die Nacht dem Staat!
    Euch liegt der Rohrstock tief im Blut.
    Die Augen rechts! Euch geht's zu gut.

    Ihr sollt nicht denken, wenn ihr sprecht!
    Gehirn ist nichts für kleine Leute.
    Den Millionären geht es schlecht.
    Ein neuer Krieg käm ihnen recht.
    So macht den Ärmsten doch die Freude!

    Ihr seid zu frech und zu begabt!
    Seid taktvoll, wenn ihr Hunger habt!
    Rasiert euch besser! Werdet zart!
    Ihr seid kein Volk von Lebensart.

    Und wenn sie euch noch tiefer stießen
    und würfen Steine hinterher!
    Und wenn sie euch verhaften ließen
    und würden nach euch Scheibe-schießen!

    Sterbt höflich und sagt Dankesehr.

  1. Ella sagt:

    @Haniel:
    Ja leider vergessen einige, dass das Schicksal immer ausgleicht. was wir anderen im Guten wie im Boesen wuenschen kommt immer zurueck.

    Ich kann nicht verstehn wie Leute, die Kinder haben sich einen grossen Crash wuenschen koennen. Denn dann wird es noch schwieriger werden "hungrige Maeuler" zu fuettern.

    Ansonsten Selbstversorgung, soweit wie moeglich.( auch auf dem Balkon oder im grossen Fenster kann man Tomatenpflanzen und Salat anpflanzen. Wichtig ist auch sich einen Vorrat an Lebensmitteln anzuschaffen.
    Auch fuer Stromausfaelle kann man sich ruesten, habe inzwischen schon einige Uebung darin, da wir die hier gelegentlich bei Winter oder Herbstuermen haben.

  1. Verschwörung !!!!!!!
    Wieder soooooo ein komischer Zufall...Aber ja klar, mir viel es sofort auf:

    Börsenabsturz am Freitag.START DER BUNDESLIGA !!!!!!!!!!!!!!!!!

    Sind Sie nicht genial, unsere Medienhuren...

    Brot und Spiele ..Die "Blöd" hat auch wieder ihre 3 Hauptthemen:
    Titten + Blut + Sport...."Heidi" die schielende Beutelratte...

    Wenn ich einkaufen gehe, sage ich an der Kasse meine Meinung, die dann einige Kunden hören:
    Die Leute sind dumm, die Ihr Geld in Gold anlegen.
    Ich investiere diese bunten Papierscheine in Markenwodka aus Schweden und Tabak.
    Dann sage ich, "Haben Sie doch erst in Griechenland gesehen, was wurde als erstes knallhart besteuert????
    Tabak, Alkohol, Benzin....
    Was war nach dem Krieg inofizielle Währung..Zigaretten.Schnaps...
    Gold..macht nicht satt.
    Investiert in reale Sachen: Lebensmittelvorräte,robuste Kleidung, Schuhe, Werkzeug......
    was einfach und unverwüstlich ist,praktisch...
    Ich Freue mich auf den großen MEGAKNALL....
    Wir haben nichts zu verlieren, als unsere Ketten (Geldsystem)...ZinsesZinsIrrsinn..
    Angst verbreiten ist ihre einzige wirkungsvolle Waffe.

    Wer Angst und Panik hat, denkt nicht rational, sondern klammert sich an falsche Propheten
    z.B.: ADOLF HITLER...früher waren es die Juden, heute sind es die Muselmänner und verschleierten Sprengstoffgürtelfrauen...
    Wer Freiheit für "Sicherheit" aufgibt, wird am Ende beides verlieren.
    Oblaaamaaa wird ja gerade gemeinschaftlich geschlachtet durch die Mietmäuler der "Öffentlich Gebrechlichen" Hofberichterstatter.
    ER war schon eine perfekte Marionette.ICH war immer gegen Ihn und wurde sofort als Rassist und Nazi abgestempelt.
    Da konnte ich mit Fakten kommen wie ich wollte, die Leute sind willenlose ZOMBIES ,
    die Ihrem Metzger die Füße küssen.

    Vor was habt ihr Angst? Unsere Seele ist unsterblich...

  1. abend allerseits
    besser kann man es nicht schreiben, darum zitiere ich mit dank an den foristen
    "bereits 2007/2008 war der bankrott des raubtierkapitalismus unübersehbar, politische und mediale schlagwörter wie "finanzkrise" vermochten den billionenraub zur alimentierung der unverzichtbaren us konsumenten nur äuserst magelhaft kaschieren,
    die "märkte", die "finanzindustrie" und was der orwellschen begriffe noch greifbar waren, wurden bemüht.
    "als "haben es schon immer gewusst" wurden kritiker medial geschmäht.
    es bedarf KEINES bwl studiums um zu erkennen, dass das schneeballsystem des raubtierkapitalismus, dass das immer mehr, schneller. höher, weiter nicht aufrecht zu erhalten ist.
    angriffs- und unterwerfungskriege, welche den aufwand nicht mehr einspielen, staaten in dr hand der finanztalibans, bereits in den 90zigern weitgehend ihres tafelsilbers beraubt, eine "führungsmacht" usa, die mit blindwütigem terror millionen opfer produziert und mit bis heute ungeahndetem billionenraub die "freunde" plündert.
    schulden von rund 1 billion bei der bankrotten kolonie japan, nur knapp weniger bei den "freunden" und handlangern in europa, ein ungehemmter "american live off pump"........
    das system der "gier ist gut" (gelehrt an us unis) ist bankrott und gehört möglichst unblutig abgewickelt!
    die usa bezeichnen sich als imperium. als Imperialismus bezeichnet man das bestreben eines staatswesens, seinen einfluss auf andere länder oder völker auszudehnen, bis hin zu deren unterwerfung und eingliederung in das eigene Uumfeld. dazu gehört eine ungleiche wirtschaftliche, kulturelle oder territoriale Beziehung aufzubauen und aufrechtzuerhalten."
    und meine damen und hrren der "freien und unabhängigen presse", könntet ihr ev. einige schlagworte aus dem umfeld "freiheit, demokratie und mnschenrechte" einfügen?
    stoppt die usa und ihre handlanger, stellt sie unter kuratel und wünscht den politischen und medialen handlangern, das sie platz auf den kriegsschiffen ähnelnden jachten der plünderer finden, wenn diese auf einsame eilande zur verbringung eines sinnentleerten restlebens zusteuern, finden.
    faschismus ist die offene, terroristische diktatur der reaktionärsten, chauvinistischsten, am meisten imperialistischen elemente des finanzkapitals“ (dimitroff these)
    eine position aus der klamottenkiste des klassenkampfes, welche erschreckend aktuell erscheint.
    deshalb: nieder mit den massenmördern, weg mit den noch 2008 als helden der neuzeit bjubelten blassen bubis mit sportwagen, tropfenden nasen und bwl und

  1. Nila sagt:

    @ella

    ich wünsche eigentlich niemandem böses, fühle mich von den eliten und schmarotzern aber so verraten und verkauft, dass ich doch eine gewisse schadenfreude über den crash hege...

    es ist einfach deren mieses und unmenschliches verhalten - ich könnte nie auf kosten anderer so sein!

    ganz besonders freue ich mich über die leuterung/erkenntnis/das aufwachen ehemaliger "böser", wie ein ehemaliger banker aus england, der den mist nicht mehr mitmachen wollte und einfach ausstieg :-)

  1. Haniel sagt:

    @Nila
    Natürlich kann man das Gedicht nicht finden, es ist so streng zensiert wie...
    Sinngemäß heißt es da:
    "Die Stärke der Deutschen liegt nicht (!) auf dem Schlachtfeld, sondern im Geist...Die ganze Welt verfällt dem Wahn..D bietet dem Vatikan die Stirn und erlöst die ganze Welt vom Wahn...Es wird ein Deutsches Kaiserreich geben, welches einen großen Teil der Welt ruhmvoll und weise führen wird."

    @Ella
    Danke für die Zustimmung, natürlich läuft bei mir alles in Richtung Autarkie, vor allem energiemäßig. Wie stolz war ich da, als ich bei Stromausfall im Winter für die Nachbarn Kaffee gekocht habe! Mittlerweile fragen mich schon Viele, auch in Italien, wie das geht, mit einem Stromgenerator das ganze Haus zu versorgen: Ganz einfach, den Hauptsicherungsschalter vor dem Zähler ausschalten, ein Verlängerungskabel die Steckbuchse abmontieren und einen Stecker montieren, Generator starten, zuerst (!)einen Stecker in eine nahegelegene Steckdose, dann den anderen Stecker in den Generator stecken. Bei Haus mit Dreiphasensystem alle drei Phasen (L1,L2,L3) miteinander verbinden oder am besten wie bei mir einen Dreiphasen-Dieselgenerator für 1360 EUR/ 5kW anschaffen. Der läuft vermutlich auch mit einem Heizöl/Pflanzenölgemisch. Vorsicht! kein reines Heizöl verwenden!

  1. Fatima sagt:

    @Haniel: "Die Stärke der Deutschen liegt nicht (!) auf dem Schlachtfeld, sondern im Geist...Die ganze Welt verfällt dem Wahn..D bietet dem Vatikan die Stirn und erlöst die ganze Welt vom Wahn...Es wird ein Deutsches Kaiserreich geben, welches einen großen Teil der Welt ruhmvoll und weise führen wird."

    Und das hältst du für erstrebenswert? Vielleicht will gar nicht jeder, geschweige "die ganze Welt", vom Deutschen Kaiserreich "erlöst" werden? "Am deutschen Wesen soll die Welt genesen?" Nein danke.

  1. Ella sagt:

    Hallo Nila:

    Die Schadenfreude kann ich ja verstehn.
    Doch gerade diese Scumelite wird es nicht treffen, die sind schon laengst in die Sachwerte gegangen, haben ihre Privat Oekofarmen z.B. Bushfamilie in Suedamerika ( das auch nicht von der Fukushimaverstrahlung betroffen ist.)

    Sie haben ihre Riesenyachten, mit denen sie schon mal ein paar Monate auf See aushalten koennen und natuerlich ihre Privatinseln.
    und Privatflugzeuge- deswegen muessen sie auch die Scanner nicht ueber sich ergehen lassen.

    Und vielleichst sind sie ja schon laengst auf dem Mars oder Mond.
    Wissen wir was wirklich vorgeht?


    Die geplante Krise wird jedoch Leute wie uns treffen, fuer die sind wir ja eh nur unnuetzige Esser.

    Desegen finde ich es sehr anerkennenswert, dass Du, wie Du in einer weiteren Post hier schreibst, Dich vorbereitest mit Deinen Kindern ueber die Krise zu kommen und das ist eine grosse Verantwortung.

    Sicher wird das jetzige Finanz-Gesellschaftsystem zusammenbrechen,doch wuensche ich es mir nicht, alleien deswegen weil dann viel Menschen sehr leiden werden und es sehr hart werden wird zu ueberleben. Wir muessen sehen wie wir am besten durch die Krise kommen, bis hoffentlich etwas besseres Neues enstanden ist.
    Denn das waere das wuenschenswerte fuer unsere Kinder und nicht ewige Schuldsklaverei.

    Hallo Haniel:
    Sehr gut erklaert wie Generatoren funktionieren. Wir haben die hier auch, schon alleine wegen der schweren Winterstuerme und Blizzards.
    Ich denke dass die Leute hier besser fuer Notsituationen geruestet sind, weil man ja gelegentlich mal eingeschneit ist und der Stromaus faellt. Auch haben die meisten hier ihre Brunnen auf dem Grundstueck.
    Und man kann auch im Schnee auf einem Kohlen/Holzgrill kochen.


    lg.an Euch beide
    Ella

  1. vielleicht ist es alles so geplant?
    aber ich hab gerade besseres zu tun,
    als mich damit zu beschäftigen.
    und was sollen diese Aufstände bringen z.b in London? Die schicken einfach bewaffnete soldaten und dann ist ruhe. Weiß gar nicht was das Volk daran ändern kann, es läuft schon seit tausenden von jahren so.
    und es wird so weiter laufen. egal ob ihr es wollt oder nicht.
    auch wenn wir die wahrheit kennen, können wir nichts tun.