Nachrichten

Was Europa bereits ist und noch blüht

Freitag, 22. September 2017 , von Freeman um 08:00

Ohne zusätzlichen Kommentar veröffentliche ich den Vortrag von Wolfgang Eggert, der sehr präzise und anschaulich die Entwicklung in Europa beschreibt. Es ist mehr als Zeit die von oben erzwungene politisch korrekte Sprache zu beenden, endlich die Wahrheit zu sagen und das Kind beim Namen zu nennen. Eine hörenswerte Lektüre als Entscheidungshilfe für die Wahl am kommenden Sonntag.



insgesamt 13 Kommentare:

  1. Gary56 sagt:

    Jeden Satz,jedes Wort,ist meine Auffassung seit einigen Jahren !!!

  1. Bayernpartei_Wähler sagt:

    Dann spaltet sich Bayern eben ab, die Katalanen machen's vor...
    Außerdem hat der Freistaat-BY eine Verfassung; D keine, denn
    Art. 146 GG wurde (noch) nicht umgesetzt!

  1. Mich stört immer dieser Begriff "Islamisierung", demzufolge konvertieren Millionen Menschen jedes Jahr in Deutschland zum Islam (Vergleiche Christianisierung) :D
    Korrekterweise müsste man den Begriff Siedlungspolitik nutzen, denn das Merkel-Regime siedelt die Muselmanen hier in große Mengen an!

  1. chaukeedaar sagt:

    Eggert war schon immer konsequent im Denken, ich schätze ihn sehr :-D
    Insbesondere, da er nicht wie viele davor zurückschreckt, die tiefen der Bruderschaft auszuloten und auszubreiten. Guter Mann.

  1. Andi Imnetz sagt:

    @Gary56 Und? Was hast du in all den Jahren unternommen, um die Zustände zum Guten zu verändern???
    Jetzt bin ich mal gespannt... (popcornhol )

  1. Antray Decay sagt:

    in zwei punkten stimme ich dir zu. ich kann das auch nicht mehr hören wenn leute islamisierung oder invasion sagen. zur islamisierung gehören immer zwei, einer der islamisieren will und einer der sich islamisieren lässt. es ist einfach eine siedlungspolitik, eine umvolkung. wenn die deutschen zu feige oder zu faul sind was dagegen zu machen dann werden sie das land halt verlieren. eine invasion ist es NIE gewesen, oder hat jemand gesehen dass die ausländer mit waffen und panzern über unsere grenzen gekommen sind? wenn die scheiß bonzen aus wirtschaft und politik, ausländer selbst mit bussen, flugzeugen und boten abholen, wie kann man dann von invasion reden? ich meine wenn brasielien jetzt sagen würde, "deutsche kommt zu uns leben, wir bezahlen alles, dann würden doch auch millionen deutsche nach brasielien auswandern oder? also nix invasion und nix islamisierung.

    der dritte punkt wäre das konvertieren. da liegst du falsch. es ist eher andersherum. aber darüber sollte man sich nicht streiten.

  1. Gary56 sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Ich frag mich, wie man die Europäer dazu zwingen will, sich mit den Zuwanderern zu "vermischen." Keine der mir bisher geläufigen multi-ethnischen Gesellschaften hat bisher eine "Mischrasse" in nennenswerten Größenordnungen hervorgebracht. Selbst in Nordamerika kann man nach über 300 Jahren noch mit bloßem Augen sehen, ob jemand seine ethnischen Wurzeln in Afrika oder Europa hat oder sogar den nativen Amerikanern zuzuordnen ist. Da vermischt sich nichts.
    Kalergis Vision ist eine menschenfeindliche Utopie, die die natürlichen Verhaltensweisen sozialer Gruppen verneint und in letzter Konsequenz nur Hass und Gewalt produziert.

  1. Gary56 sagt:

    @ Andi Imnetz,Wahrscheinlich genau so viel wie Sie,nämlich zu wennig.Dann geben Sie uns alle doch ein paar Tip's,Sie Schlaumeyer.

  1. Vinov sagt:

    @Prof. Chaos nja das WIE kann man in Fernsehn und in Schulen beobachten wo man immer massiver Propaganda in die gewünschte Richtung betreibt.

    In jedem 2. Werbespot ist ein schwarzer zu sehn und immer häufiger auch gemischte ,,Pärchen ,, so ne Art soziale Umerziehung in dem man eine normalität vorgaukelt.

    Bei den Nordamerikanern hat man den Rassismus als Trennwerkzeug auch wenn er absolut Oberflächlich ist.

    Nja ob Invasion oder nicht wer sich eine mitteralterliche Ideologie ins Land holt sollte gewaltig aufpassen nicht selbst im Mittelalter zu landen.

    Der Islam ist KEINE Religion ! Sondern eine Religiöse Ideologie und wenn ihr Angst vorm Kommunismus hattet nja... die Geschichte hier is nochmal ein andres Kaliber.
    Wahabitischer Fundamentalismus ist sehr beliebt die tage....

  1. Anonym sagt:

    Der Islam wird eines Tages die Welt regieren und alle werden in Frieden leben. Wir warten nur auf den Imam Mahdi. Bessere zeiten sind in Sicht meine Mitbürger.

  1. Lieber Freeman!

    danke für diese ABSOLUT augenöffnenden Hörvideos!
    Ein ABSOLUTES MUSS für jeden noch klar denkenden Menschen!

  1. Anonym sagt:

    Höre zwar noch zu, aber da fällt mir was ein:
    Schaut mal auf dieses 360°-Vid, was einer russischen Frau in Syrien zwischen bewaffneten Männern (die nicht geflüchtet sind) passiert:

    https://www.youtube.com/watch?v=8IIr6vLOmDA

    Schick sie mal einer durch Gelsenkirchen oder Dortmund-Nordstadt.

    Спасибо
    Иван