Nachrichten

Kleinstparteien kommen nicht an die Staatsgelder ran

Dienstag, 26. September 2017 , von Freeman um 06:00

Zur Info, nur Parteien, die mindestens 0,5 Prozent der Stimmen bei Bundestags- und Europawahlen bzw. 1 Prozent bei Landtagswahlen gewinnen, erhalten bis zur nächsten Wahl jährlich 0,70 Euro pro für sie abgegebener, gültiger Stimme.

Das heisst, alle unten aufgeführten Parteien bekommen KEIN GELD vom Staat als Erstattung der Wahlkampfkosten und als Parteienfinanzierung, ausser die FREIE WÄHLER, die Tierschutzpartei und Die Partei.


Resultat der Kleinstparteien:

PIRATEN 93.173 0,2 -2,0   173.867   0,4  -1,8
NPD 45.239 0,1 -1,4   176.715   0,4 -0,9
FREIE WÄHLER 589.116 1,3 0,3   463.052   1,0 0,0
Tierschutzpartei 22.887 0,0 0,0   373.278   0,8 0,5
ÖDP 166.132 0,4 0,1   144.772   0,3 0,0
Die PARTEI 245.415 0,5 0,4   452.922   1,0 0,8
BP 62.556 0,1 0,1   57.952   0,1 0,0
Volksabstimmung 6.315 0,0 0,0   9.894   0,0 0,0
PDV 242 0,0 0,0   532   0,0 -0,1
MLPD 35.835 0,1 0,0   29.928   0,1 0,0
BüSo 15.993 0,0 0,0   6.735   0,0 0,0
SGP 903 0,0 -   1.346   0,0 0,0
DIE RECHTE 1.166 0,0 -   2.070   0,0 0,0
AD-DEMOKRATEN - - -   41.178   0,1
Tierschutzallianz 6.108 0,0 -   32.218   0,1
B* 672 0,0 0,0   932   0,0
BGE - - -   97.386   0,2
DiB - - -   60.826   0,1
DKP 7.514 0,0 0,0   11.713   0,0
DM - - -   63.133   0,1
Die Grauen 4.311 0,0 -   9.874   0,0
du. 767 0,0 -   3.018   0,0
MG 2.568 0,0 -   5.606   0,0
MENSCHLICHE WELT 2.144 0,0 -   11.653   0,0
Die Humanisten - - -   5.989   0,0
Gesundheitsforschung 1.524 0,0 -   23.597   0,1
V-Partei³ 1.204 0,0 -   64.130   0,1
Bündnis C 1.715 0,0 - - -
DIE EINHEIT 373 0,0 - - -
DIE VIOLETTEN 2.187 0,0 0,0 - - 0,0
FAMILIE 505 0,0 0,0 - - 0,0
DIE FRAUEN 431 0,0 - - - 0,0
MIETERPARTEI 1.322 0,0 - - -
Neue Liberale 877 0,0 - - -
UNABHÄNGIGE 2.455 0,0 - - -
Übrige 100.657 0,2 -0,1 - - -0,6

--------------------

Dann ist hörstels DM wahrscheinlich mit lächerlichen 0,1 Prozent finanziell fertig.

Dabei hat er im Delirium und Grössenwahn von sich gegeben, die DM schafft den Einzug in den Bundestag und dann sprudeln die staatlichen Geldquellen!

Wie sollen jetzt die hohen Kosten, die mit ihm als Parteivorsitzenden anfallen, beglichen werden?

insgesamt 31 Kommentare:

  1. Jason sagt:

    "Wie sollen jetzt die hohen Kosten, die mit ihm als Parteivorsitzenden anfallen, beglichen werden?

    Die Partei sucht sich neue "Freemans"!

  1. Anonym sagt:

    Kann der gute Hörstel sich nicht von den Rotschilds bezahlen lassen, er hatte doch erwähnt das er sie kennt?!grins

  1. misterklm sagt:

    Vergiss Hörstel, der ist die Worte nicht wert, die du über ihn schreibst. - Dein Geld siehst Du auf legealem Wege sowieso nie mehr. - Den Mann muss man mit dunkler Sonnenbrille besuchen, und höflich um sein Geld bitten. - Ich helfe gerne. -

  1. Anonym sagt:

    Ich denke mal er wird sich von dir was leihen wollen um die Kosten zu decken.

  1. Hallo und guten Morgen Freeman,
    als einstiger Hörstel-Jünger und "Neue Mitte"-Kandidat zur BW 2013 (Erlebnis-Berichte über diese Zeit in meinem Blögchen "dorfschreiber.wordpress.com) verwundert es mich nicht, daß Hörstel komplett von der Bildfläche verschwunden ist. Keine Nachbetrachtung zur Wahl von ihm auf YouTube oder Facebook, keinerlei Stellungnahme der "Deutschen Mitte" oder ihren Landesverbänden; auch die Google-Suche förderte nur Beiträge von vor der Wahl zutage.
    Bin mal gespannt, ob, wann und wenn, wie sich Hörstel und seine Partei wohl äußern werden. Wahrscheinlich gar nicht, und der Hörstel plant wahrscheinlich schon eine neue Partei - ich würde auf die "Alternative Mitte" tippen... :-)
    Schönen Tag und Grüße aus dem schönen Schaumburg-Lippe vom
    Dorfschreiber

  1. Er wird es als grandiosen Erfolg darstellen....und um weitere Spenden betteln.

  1. ...und ich habe mir schon sorgen gemacht das die Deutsche Mitte die Wahl gewinnt

  1. ADHS-Realist sagt:

    also um die DM mit dem Vortänzer Hörstel brauchen wir uns keine Sorgen machen. Zum einen wird der Mann schon irgendwo ein Schlupfloch finden oder Gutgläubigen Menschen das nötige aus der Tasche leiern, ähm, meinte schwatzen und zum anderen kann ja Notfalls statt der DM noch eine Deutsche Rechts-Links evtl auch Deutsche Geradeaus Partei gegründet werden.

  1. chaukeedaar sagt:

    DU bist Schuld, Freeman, ist doch sonnenklar ;-)

    Wenn man genau nachrechnet, sind die 0.1 % wohl noch aufgerundet, he, he ;-)

    SO setzt man alle Ideen der Wahrheitsbewegung in den Sand, gutes Uboot, der Hörstel.

  1. Ich male mir grad ein Bild im Kopf.

    Stellt dazu euch mal Folgendes vor:

    Wie wird das deutsche Antlitz aussehen wenn,
    die Tierschutzpartei, die VIOLETTEN und die PIRATEN eine Regierungskoalition eingehen würden?

    Das würde mir sehr gefallen.

    ~


    Was sehr witzig wäre ist es wenn die NPD, die MLPD und die DKP eine Regierung eingehen würden? Hier wäre dann was los. :-D Jeden Tag ne Bombenstimmung.

    ~

    Bei BP dachte ich sofort an British Petroleum, das ist aber die Bayern Partei.
    Die haben doch die CSU und die CDU was ist denn jetzt die BP?
    Noch bairischer als die CSU oda wat? Da gibt es aber gute Brezel, Sauerkraut und Weißbiere. Ich mag das Alles!

    ~

    Bei den Grauen dachte ich sofort an eine coole Alien Partei.
    Die sind aber für Alle Generationen mit Familie und so.

    ~

    Ich möchte eine Transhumanisten Partei haben...

  1. Hanswurst sagt:

    Wieder mal was neues in der Rubrik Hörstel

    Als folge der Wahlschlappe wird sich CH jemand suchen den er
    als Aushängeschild für sein nächstes "Projekt", also als öffentlche
    Figur benutzen kann. Wer weiss, vielleicht bleibt ja was vom
    spreu der alten Mitläufer übrig. Auch wenn ich seit deinen
    Berichten hier über ihn doch daran zweifle, dass sich noch
    jemand für den hergibt....

    Oder er tritt der SPD bei und bietet sich Schulz als sein
    Sekretär an, im verschwenden von Steuergeldern haben die
    ja beide erfahrung....

    Bei der AfD hätte er keine chance und würde wohl auch Hausverbot
    kriegen, denn nach deren innerer spaltung von Petry und Gauland
    in zwei Gruppen wäre ein CH als Mitglied der Todestoss für ihre
    Bundestagsfraktion. Und ihre Glaubwürdigkeit.

  1. war BP-Wähler sagt:

    @ broken666machine

    Nun, die BP habe ich v.a. deshalb gewählt, weil mich der Gedanke an eine Abspaltung Bayerns von der BRD und somit von der EU-Diktatur angesprochen hatte.
    DAS gibt's natürlich nicht bei der CSU und deren Chef Drehhofer...

    Außerdem hat der Freistaat-BY eine Verfassung,
    das Grundgesetz ist dagegen keine Verfassung;
    oder wurde der Schlußartikel 146 GG schon umgesetzt?
    Das ist mir nicht bekannt...

  1. Tommy sagt:

    Knapp an 99% vorbeigeschrammt der Hörstel 😂

  1. ER@ sagt:

    Kleinstparteien kommen nicht an die Staatsgelder ran...
    Das ist doch gut so.
    Und was sollen mich die beschissenen kleinparteien auch jucken?99% von den kleinparteien sind so überflüssig wie ein Furz in der Luft.Tierschutzpartei,Katzenpartei,Vogelpartei..Die haben ein kräftigen Riss in der Schüssel.Wählt eh kein Schwein.Also können sie sich auch in Luft auflösen.
    Die sollen gefälligst auch Arbeiten biss die Arschritze aufsteht,wie alle anderen Arbeitnehmer auch..Wie man sehr gut am beispiel Hörstel erkennen kann.Ein Dieb,dummschwätzer,taugenichts,Hochstapler,und vieles mehr,der sich in seiner kranken korrupten Fantasie durch Steuergelder bereichern will um sein erbärmliches gescheitertes Leben aufzubessern.Toller Typ.
    Solch Individuen braucht keine Sau.Und schon gar nicht eine durchtränkte Schwarzweiss Kakaomischung.Schaden haben sie alle genug angerichtet.Ich meine die Rotzparteien unter anderem.
    Die nutzlosen Grossparteien ebenfalls,Arbeitscheue korrupte lügende taugenichtse.
    Pfuii Ekelerregend.Das grosse Endziel ist doch nur Europa gegen die Wand zu fahren und in eine stinkende Kloake zu verwandeln,was eh schon der fall ist und nebenbei sich aber auf kosten der armen Menschen zu bereichern.Gute Arbeit geleistet ihr dummen faulen linkfaschisten.
    Was nur noch hilft ist eine grosse Putzaktion..Jedem seiner Fantasie überlassen wie das noch über die Bühne gehen soll.

  1. ER@ sagt:

    Weil es so schön passt..
    Die Regierung gehört kommpett abgeschafft genauso wie die nicht gewählten Eu Bonzen! Es genügen ein paar Bürokraten und Volksentscheid! Die paar Politiker an der Regierung können nur Gesetze der Lobbyisten entgegennehmen und Geld kassieren. Nach dem Grundgesetz ( im Interesse des Volkes zu regieren) hat noch keine Partei geschafft!! Die Politiker kassieren nur reichlich Geld auf eurere Kosten und machen nichts für euch!!!
    Natürlich bräuchten wir eine Verfassung, vom Volk geschrieben (die besten Rechtsanwälte nach Schweizer Vorbild) um einen Friedenvertrag zu kriegen und sich in Zukunft aus allen Kriegen heraushalten!!
    Aus Europa müssten wir genauso raus um die irrsinnigen Gesetze von Brüssel nicht mehr abzeptieren brauchen und keine Milliardenspenden an europäische Banken!!!
    Denkt mal an die Staatsverschuldung von CDU, SPD und euere Kinder bzw.Enkel!!!Die grösste Hochverräterin aller Zeiten Deutschlands darf weiterhin für Jahre ihr unwesen treiben.Da freut sich der Michel doch schon.Eine im Kopf noch halb gesunde Bevölkerung hätte sich ihrer längst angenommen und wenigstens auf den Mond geschossen.

  1. Bazooka sagt:

    Erklärung der Deutschen Mitte:

    "26. September 2017 / Posted in Aktuelles, Inneres, Justiz, Medien, Uncategorized

    Der Bundeswahlleiter hat bekanntgegeben, die Deutsche Mitte habe in der Bundestagswahl vom vergangenen Sonntag, 24. September 2017, eine Stimmenanzahl von 63.133 erreicht.

    Dies ist nachweislich falsch. Bei der Deutschen Mitte gehen laufend Zeugenaussagen ein, dass in einzelnen Wahllokalen weniger Stimmen für die DM verzeichnet wurden, als nachweislich und durch eidesstattliche Versicherungen der Wähler gestützt tatsächlich abgeben wurden.

    Diese Hinweise stützen das größere Bild:

    1. Allein die Facebook-Seite des Bundesvorsitzenden Christoph Hörstel zählt knapp 100.000 „Likes“. Seine Videos erreichen durchschnittlich rund 100.000 Menschen, oftmals deutlich mehr, weil zahlreiche andere Kanäle Ausschnitte oder Voll-Kopien veröffentlichen.
    2. Auf der Facebook-Seite des DM-Vorsitzenden wurden in den letzten zwei Tagen vor der Wahl mehr als 1,1 Millionen Nutzer erreicht, 420.000 riefen das Video auf.
    3. Türken und andere Muslime haben in größeren Zahlen für die Deutsche Mitte gestimmt, allein aus diesem Kreis werden mehrere hunderttausend Stimmten erwartet.

    Die Deutsche Mitte wird beim Bundeswahlleiter, bei Bundesregierung und OSZE in den kommenden Tagen Protest einlegen – und hat im DM-Online-Forum eine besondere Seite für registrierte Gäste freigeschaltet, wo Zeugen ihre entsprechenden eidesstattlichen Erklärungen abgeben können."


    ICH LACH MICH TOT! Das sollen Beweise sein?


    Hier der Link:

    https://deutsche-mitte.de/bundestagswahl-gefaelscht-deutsche-mitte-sammelt-beweise/

  1. Freeman sagt:

    Lächerlich. Was hat Facebook mit der Wahlentscheidung zu tun? Von einer Fälschung zu reden ist die Ausrede eines Verlierers, der damit nicht umgehen kann. Mich wundert es, dass überhaupt jemand dumm genug war die DM zu wählen. Aber Idioten gibts immer.

  1. Egon sagt:

    @freeman M.P.; mit ~66'000 Stimmen hätte es wohl noch zum Dorfältesten
    gereicht, aber eben nicht mehr.

    Wieso hätte sich der nicht einfacher gleich bei einer der anderen Parteien
    als BT-Kandidat aufstellen lassen? Weil 1. auffallen würde er da ja nicht
    gross unter anderen Betrügern und Grössenwahnsinnigen, und 2. unter anderen
    Narzissten. Wer es nicht glaubt kann sich ja den Katzenjammer solcher
    Leute nach der Wahl im 2. ansehen; Unter den Linden vom 25.09 abends.

    Von den Narzissten gibt es ja auch zu viele die sich als Politik-darsteller
    anbiedern, weil's zur echten Schauspielerei z.B. eben doch nicht gereicht hat.
    Denn beim echten Schauspiel auf der Bühne muss man seitenlange Texte auswendig
    können und sich gleichzeitig so in die Rolle versetzen können, dass es
    für die Zuschauer auch echt wirkt. Ich denke dabei auch an Opern, und Operette.

    Zum Politik-darsteller reicht es aus, wenn du schizophren genug und dazu auch
    noch schlagfertig bist. Also z.B. voriger "Beruf" Taxifahrer oder Verkäufer am
    Würstelstand. Ich kenne solche typen die das machen und GENAU in das Berufs-
    schema des politik-darstellers passen würden.
    Das soll jetzt keine Anleitung sein, Herr Hörstel.

  1. chaukeedaar sagt:

    Ja nee, ist klar, Facebook Likes als Wahlstimmen:
    „Allein die Facebook-Seite des Bundesvorsitzenden Christoph Hörstel zählt knapp 100.000 „Likes“. Seine Videos erreichen durchschnittlich rund 100.000 Menschen, oftmals deutlich mehr, weil zahlreiche andere Kanäle Ausschnitte oder Voll-Kopien veröffentlichen.“
    Da MUSS manipuliert worden sein. Schon nur, weil sich bei der Potenz der DM das Manipulationsrisiko auch lohnt. Ich lach mich weg.
    Lieber CH: Begreif es doch, die Methoden des Social Engineering sind so ausgereift, deine Landsleute sind schon lange nicht mehr sich selber. Da braucht es keine direkte Manipulation mehr, schon lange nicht. Deutschland ist und war schon immer verloren. Ihr werdet erst wieder frei sein, wenn ihr eure Bundesländer wieder als grösste organisatorische Einheit etabiliert habt.
    Bis dahin: Viel Erfolg beim „Beweise“ sammeln.

  1. Anonym sagt:

    In dem Forum der Deutschen Mitte rumort es schon gewaltig!
    Unter dem Statement von Hörstel sind die Kommentare eindeutig.
    Alle ohne Ausnahme glauben den Aussagen von Hörstel nicht, dass Wahlfälschung zu dem Desaster geführt hat, sondern erhoffen sich eine andere Wahlkampfstrategie für die Zukunft. Sogar die als Wahlbeobachter in ihren Wahlkreisen unterwegs waren, wiedersprechen deutlich.

    Es formiert sich intern bereits der erste Wiederstand gegen Hörstel. Zwei Personen (eine Frau und ein Mann) aus dem Umfeld des Bundesvorstands, die nach Außen hin die treuen Hörstelanhänger geben "Auf das Statement von Hörstel haben sicher viele gewartet" schreiben intern fleißig kritische Geister an, mit dem Hinweis, dass es so nicht weitergehen kann.
    Sogar Teile des Bundesvorstandes wissen nicht was eigentlich mit dem ganzen Geld passiert. Es werden immerwieder komische Rechnungen präsentiert, die die Partei dann begleichen muss.

    Die Syrienreise, für die fleißig Geld eingesammelt wurde, hat es NIE gegeben.

  1. Isabel Rupp sagt:

    In der Deutschen Mitte wird es zunehmend schwerer die Ansichten von CH gegenüber den Mitgliedern zu vertreten. Schuld haben quasi immer die anderen und alle Möglichen Leute und Organisationen will C.H. verklagen.

    Dafür brauchen wir natürlich Geld, dass anders ausgegeben werden könnte.

  1. Anonym sagt:

    Hörstel hat sich gestern nun erklärt und die Anfechtung der Wahl bestätigt... ich war auch mal für ihn als Kanzler, und denke leider er hat es diesmal wieder mit versemmelt..
    Dennoch die Grundsätze sind wichtig und gut, doch eine Anbiederung an die Türkei und den Iran, sowie den Islam, wie er es macht, finde ich eben verkehrt.. https://m.youtube.com/watch?v=WQfZl0DwCEQ

  1. Freeman sagt:

    Wer will schon eine Partei wählen, die einen Vorsitzenden hat, der von einem Gericht wegen Betrug und Unterschlagung verurteilt wurde? Und das sind nur die kleinsten seiner Vergehen.

  1. Tomy sagt:

    Ach mir tun die naiven Trottel leid die ihr Geld und ihre Zeit geopfert haben und sich Hörsteln ließen.. Die haben sicher aufopferungsvoll die Drecksarbeit erledigt während Hartz Horst in net Limousine von nem Chauffeur durch die Welt gejettet ist 😂😂😂 Sagenhaft,und natürlich wurde manipuliert sonst wären es 0,1011 % gewesen...

  1. Tomy sagt:

    @Freeman ,als kurzer Nachklapp sei erwähnt das Hörstel es bis heute nicht für nötig hielt sich bei seinem Fußvolk zu bedanken oder generell Stellung zu nehmen ausser diesen lachhaften post des wahlbetruges,das sollte doch seinen Anhängern langsam die Augen öffnen

  1. Bazooka sagt:

    Wahlfälschung! Christoph Hörstel zur Bundestagswahl: Potsdam 25.9.2017

    https://www.youtube.com/watch?v=WQfZl0DwCEQ


    Durchhalteparolen, Realitätsverlust, keine Beweise für viele Vorwürfe und viel Blablabla.




    PS: Habe ich ab 8:30min richtig gehört?

  1. humanity sagt:

    mal was anderes: - wurde gerade bei finanzen.net veröffentlicht -

    Neuregelungen und Gesetze: Das ändert sich im Oktober 2017

    29.09.2017 18:35:00
    Auch zum ersten Oktober treten wieder Neuregelungen und Gesetze in Kraft. Vor allem eine Ausnahme im Oktober 2017 dürfte alle Bundesbürger besonders freuen.

    Gesetz gegen Hass im Netz tritt in Kraft

    Zum 1. Oktober tritt das "Netzwerkdurchsetzungsgesetz" in Kraft. Dieses verpflichtet Online-Netzwerke bei Kommentaren und Beiträgen auf ihren Plattformen, welche Gewaltandrohungen, Hetze und Terror-Propaganda enthalten, zum sofortigen Löschen der Beiträge. Die Löschung muss laut Gesetz spätestens 24 Stunden, nachdem ein Beitrag von einem Nutzer gemeldet wurde, umgesetzt werden. Bei Beiträgen, welche nicht eindeutig solche Inhalte besitzen, tritt eine Frist von sieben Tagen in Kraft. Dabei droht den Netzwerken bei Missachtung des neu eingetretenen Netzwerkdurchsetzungsgesetz eine Strafe von bis zu 50 Millionen Euro.
    Entlassmanagement in Krankenhäusern

    Ab dem 1. Oktober gelten für Krankenhäuser neue verbindliche Regelungen für ein sogenanntes "strukturiertes Entlassmanagement". Dieses soll für eine bessere Versorgung der Patienten nach einem Krankenhausaufenthalt sorgen. Durch dieses sollen Krankenhäuser eine nahtlose Versorgung der entlassenen Patienten gewährleisten sowie nötige Maßnahmen für die Zeit nach dem Krankenhausaufenthalt gesichert werden.
    "Ehe für alle" kommt

    Ab Oktober dieses Jahres können nun auch gleichgeschlechtliche Paare ganz regulär eine Ehe eingehen. Ebenfalls können sie mit dem Monatswechsel ihre bereits bestehende eingetragene Partnerschaft in eine entsprechende Ehe umwandeln. Ein Manko gibt es dennoch: Durch eine fehlende Software-Anpassung kann die gleichgeschlechtliche Ehe in den betreffenden Personenregistern der deutschen Standesämter erst ab dem 1. November richtig erfasst werden.
    Führerschein- und Kennzeichnungspflicht für Drohnen-Piloten

    Ab Oktober müssen Piloten von Drohnen und anderen unbemannten Luftfahrtsystemen, welche eine Masse von 250 Gramm und mehr besitzen, ihre Flugobjekte mit entsprechenden Besitzerdaten wir Name und Anschrift kennzeichnen. Dies soll zu einer schnelleren Zuordnung im Schadensfall beitragen.
    Auch müssen Drohnen-Piloten mit fliegenden Objekten ab zwei Kilogramm eine Art Drohnen-Führerschein vorweisen. Dieser Kenntnisnachweis wird entweder durch Vorlage eines Pilotenscheins oder nach der Prüfung des zuständigen Luftfahrt-Bundesamt genehmigt und erteilt.
    Zusätzlicher Feiertag für alle

    Eine durchaus erfreuliche Neuerung gibt es im Oktober 2017 ebenfalls: Da sich am 31. Oktober 2017 die Veröffentlichung der 95 Thesen von Martin Luther zum 500. Mal jährt, gibt es in diesem Jahr einen bundesländerübergreifenden Feiertag für alle Deutschen.

    Redaktion finanzen.net

    Bildquellen: Africa Studio / Shutterstock.com, Parrot SA, ER.09 / Shutterstock.com, Parrot SA, Africa Studio / Shutterstock.com

    mfg

  1. Anonym sagt:

    Als DM Mitglied,( nun kannst gleich die Löschtaste bedienen) bin ich verwundert über den Spott über unsere Partei. Es sind alles Menschen mit viel Elan,Amateure die versuchen etwas zu bewegen, verändern.
    Hier scheint mir aber ein Forum von Leuten zusammen zukommen, die nur an der Tastatur von Veränderung tippen, statt eine Einheit für die Freiheit zu sein. Oder dreht sich doch alles um die Geldmasche die Ihr auch CH vorwerft.
    Ich verstehe euer handeln nicht,lästern, verunglimpfen usw. und die "Fürsten" freuen sich und haben genug Zeit, bevor die "Szene" zusammen findet, das WWW zu zensieren. Noch können wir was veröffentlichen, noch kann der eine oder andere seinen Blog schreiben, aber nicht mehr lange und dann sind die Gesichter lang.

  1. Freeman sagt:

    Was hat denn die DM oder die DM-Mitglieder bisher in Deutschland verändert? Ausser Bla-Bla ist doch bisher nichts gekommen. Ihr seid doch gar keine echte Partei sondern eine Sekte mit Gläubigen, die dem Guru hörstel hörig sind. Der verspricht euch den Himmel und nimmt euch dabei aus, finanziert seinen Lebensunterhalt mit euren Beiträgen und Spenden. Andauernd fordert er Geld und noch mehr Geld. Wacht doch auf und schiesst ihn in den Wind, dann kann vielleicht aus der DM was werden.

  1. Anonym sagt:

    Die Welt besteht NUR aus Sekten,
    kleine Gruppierungen , welche sich einer Weltanschauung verschreiben, um in Ihr zu wachsen ,sich gegenseitig zu stützen und sich verstanden zu fühlen. Andersdenkende werden argwöhnisch betrachtet oder angefeindet. Es gibt darin meistens nur eine Person die für Alle oder die Meisten spricht , weil sie es nun mal am besten kann.
    Keiner wird jedoch dazu gezwungen , dabei zu bleiben, wenn ihm das Konzept nicht mehr gefällt. Keiner übergibt hier sein ganzes Hab und Gut der „Sekte“ .
    Trifft ja irgendwie auch auf Deine Seite zu , oder?
    Und so langsam fange ich auch an, an dieser ganzen Bewegung zu zweifeln, wenn ich sehe,wie es scheinbar nicht mal 2 erwachsene Personen gebacken bekommen das Kriegsbeil zu begraben - wie soll es dann die gesamte Menschheit schaffen?
    Diesen inneren Groll, den Du gegenüber CH hegst, sollte , wenn Du ihn schon so vehement in die Öffentlichkeit transportierst, auch nachvollziehbar gemacht werden.
    Bisher beschränkt es sich jedoch nur auf immer wieder die gleichen, seitens CH längst erläuterten , Aussagen DEINERSEITS.
    Du behauptest , nicht der einzige „Hörtelgeschädigte“ zu sein. Nun, Du hast angekündigt Berichte von ebenfalls „Hörstelgeschädigten „ zu sammeln, um sie dann zu veröffentlichen. Die Beweislast liegt jetzt bei Dir.
    Ich warte bist heute auf wenigstens einen glaubhaften Bericht.
    Wenn es dir wirklich um die Aufklärung und die Richtigstellung ginge, weil es um die Sache geht, warum veröffentlichst Du dann nicht? Oder soll ein Buch daraus werden? Kommt da deinerseits nichts ,dann leidet in diesem Fall leider einzig und allein Deine Glaubwürdigkeit.
    CH hat sich ja auf seiner Seite genauestens zu Deinen Vorwürfen geäußert und die Lage für mich nachvollziehbar erklärt. Damit ist es auch abgeschlossen.
    Wenn 2 Personen mit dem selben Ziel , nicht mehr in der Lage sind Ihre persönlichen Dispute zu lösen, sehe ich für die „ Große Aufgabe“ schwarz. Denn da kommt ja bekanntlich der Gegenwind von Personen und Kräften auf uns zu, die eben ein anderes Ziel verfolgen.
    Selbst junge Menschen , die sich mit der alternativen Truther-szene beschäftigen, berichten mir, dass es doch vorteilhafter wäre ,wenn sich die „Kleinen „ zusammen täten, um Ihr Ziel zu verfolgen. Nämlich mehr Aufklärung über unsere alternativen Vorstellungen und die daraus resultierenden Veränderungen der Systeme für eine gerechtere, friedlichere Welt. Stattdessen findet ein Hauen und Stechen auf niedrigstem Niveau statt . Ken Jebsen, A. Popp und Du , die DM sowie diese vielen anderen Gruppierungen ,wir sollten uns gemeinsame Schnittmengen heraussuchen ,um mehr Gehör zu finden.
    Dazu müsste natürlich jeder „Sektenführer“ ein wenig von seinem hohen Ross herabsteigen,
    und da sehe Momentan eher den Hund begraben.

    Bisher verweigern sich ja alle. Keiner hat eine echte Idee. Die DM-Mitglieder (alle weitestgehend Amateure) versuchen wenigsten Gehör zu finden.
    So langsam kommt in mir der Gedanke hoch, dass alle diese Alternativen Bewegungen an allen Ecken und Enden voller Selbstdarsteller steckt, die alle um die Gunst von Mama buhlen und dafür ständig mit Dreck über die anderen um sich schmeißen müssen ,um selber in einem besseren Licht zu erstrahlen, und zu verhindern, dass man am Ende eben vielleicht nicht mehr der Bestimmer ist, sondern die Lorbeeren teilen muss.

  1. Freeman sagt:

    Dein Kommentar strotzt vor falschen Unterstellungen, Unwissen, Doppelmoral und Arroganz. Ausserdem versteckst du dich hinter Anonym. Warum? Weil du ein Feigling bist?

    -Für dich ist es also in Ordnung wenn CH seine Schulden nicht bezahlt? Dieses rechtswidrige Verhalten akzeptierst du. Eine sehr bedenkliche Einstellung von dir.
    -Es ist auch Ok wenn er "Ethik" in die Politik bringen will aber selber völlig unethisch ist.
    -Es ist auch für dich akzeptabel wenn er als Parteivorsitzende vom Amtsgericht Potsdam wegen Betrug und Unterschlagung verurteilt wurde. Man stelle sich das bei einer anderen Partei vor ... unmöglich!
    -Betrogen hat er auch seine Ehefrau mit einer verheirateten Frau die ein Kind von ihm erwartet.
    -Er lässt seinen Lebenswandel von der Partei finanzieren, fährt eine Luxuslimousine der Oberklasse mit Chauffeure und Bodyguard und seine Klamotten, Reisen, Essen und Hotels bezahlt auch die Partei.
    -Damit begeht er als Harz4 Sozialbetrug und Steuerhinterziehung, denn das sind Geldwertevorteile die als Einkommen gelten, aber das ist in deinen Augen gut so.
    -Wie ich von den Mitgliedern der vorhergehenden Partei, die Neue Mitte, mitgeteilt bekommen habe, hat er auch dort betrogen. Deswegen musste er gehen.
    -Er hat sich auch ein Darlehen von 20'000 Euro von einer älteren Frau geben lassen und nicht zurückgezahlt.

    Dieser verurteilte Betrüger betrügt also alle um sich herum, seine Schuldner, seine Partnerin, die Parteimitglieder und den Staat, und er lügt wie gedruckt, aber das ist für dich nicht schlimm, denn ich bin hier der Böse, weil ich es publik mache.

    Du solltest dich schämen überhaupt es zu wagen mich zu kritisieren bei dieser Sachlage. Deine Moralvorstellung und was Anstand ist scheinen bei dir gänzlich zu fehlen.

    Ausserdem, was hast du überhaupt für die Gesellschaft und für deine Mitmenschen bisher geleistet, welche Aufklärungsarbeit oder freiwillige Hilfe, dass du hier die Frechheit hast dein Maul über mich aufzureissen?

    Ich mach das schon seit 16 Jahren, hab 4500 Artikel geschrieben die 222 Millionen mal gelesen wurden, Interviews geführt, Vorträge organisiert und überall als Reporter herumgereist, weiss deshalb was Sache ist.

    Hörstel war NIE ein Teil der Truther-Szene und mit Gründung von Parteien sowieso nicht. Wenn man eine Partei gründet und sich in die Politik begibt, dann ist man auf der anderen Seite, dann wird man an seinen Taten oder Untaten gemessen und setzt sich der Kritik aus. Wer sich öffentlich zur Wahl stellt muss eine reine Weste haben und wenn er sie nicht hat, wie CH, dann wird was er ist und getan hat gezeigt. So läuft es zwischen Medien und Politik.

    Deshalb ist deine "Forderung" von wegen "2 erwachsene Personen" und "Kriegsbeil begraben" und "zusammenhalten" völlig absurd und zeigt, du hast null Ahnung um was es geht. Ich soll also die möglichen DM-Wähler nicht informieren wen sie da wählen??? Das willst du also. Das wäre ja völlig verantwortungslos sie so ins Messer laufen zu lassen. Sie würden ja dann ausrufen und zu Recht sagen, warum hast du uns nicht vorher informiert?

    Deshalb, kriech in dein Loch zurück wo du hergekommen bist, denn hier hast du nichts zu suchen.