Nachrichten

Focus nennt Präsident Putin einen "Hund"

Donnerstag, 14. September 2017 , von Freeman um 08:00

Das deutsche Fake-News-Medium "Focus", oder wie ich es schon lange "Lokus" nenne (eine sanitäre Vorrichtung zur Aufnahme von Körper- ausscheidungen), hat sich wieder eine ungeheuerliche Frechheit und Beleidigung gegenüber den russischen Staatspräsident erlaubt. Es nannte Wladimir Putin in der letzten Ausgabe einen "Hund".

Sicher meint dieses Drecksblatt nicht damit, Putin wäre "der beste Freund des Menschen", sondern ein Mensch der in den Augen des Sprechers unterhalb der Menschenwürde stehe. Gerne wird die Beschimpfung mit Attributen wie "blöder", "dummer", "frecher" oder "falscher" gesteigert.


Der Sprecher des Präsidenten, Dmitry Peskov, sagte dazu, so eine Beleidigung schadet letztendlich das Ansehen des Mediums selber, und er fügte hinzu, der Kreml schenke dem Focus Magazin sowieso nicht viel Aufmerksamkeit.

"Tatsache ist, diese Medien-Ausgabe ist für seine extreme Subjektivität sehr bekannt", und wird als "nicht nennenswerte Quelle" betrachtet, sagte Peskov. Im Falle Russlands ist diese Subjektivität "hauptsächlich auf extremer Russophobie basierend."

Der Chef der Presseabteilung in der russischen Botschafter in Berlin, Denis Mikerin, hat das Aussenministerium in Moskau auf die Ausgabe mit dem Titel "50 Gründe gegen Merkel" vom 9. September hingewiesen, worin Putin als "Hund" bezeichnet wird.

"Es gibt noch rote Linien (die nicht überschritten werden dürfen)", hat er auf seiner Facebook-Seite als Reaktion geschrieben.

Er führt dann weiter aus:

"Heute ist viel mehr in den Medien erlaubt, 'akzeptabel' und 'nachvollziehbar' als noch vor 20 Jahren. Aber einige Sachen haben gar nichts mit Meinungs- oder Medienfreiheit zu tun, und sind keinesfalls zu tolerieren.
Man lässt sich darauf hoffen, dass die im Titelartikel der letzten Ausgabe von FOCUS Magazin erschienene beleidigende Aussage gegen den Präsidenten Russlands nichts anders als eine fehlende linguistische Übung eines Journalisten bzw. einer Journalistin ist, die man aus Versehen zum Druck zugelassen hat. Und dass der Chefredakteur #RobertSchneider, der definitiv genug Lebens- und Diensterfahrung hat, und ganz klar versteht, wo die 'roten Linien' der journalistischen Ethik liegen, sich die Gelegenheit (und Mut, natürlich) findet, sich für so ein klares Fail seiner Redaktion zu entschuldigen.
"

Bereits im März 2014 haben die Tagesthemen den russischen Aussenminister Lavrov und Präsident Putin als "Hunde" bezeichnet, in dem ein Hintergrundbild gezeigt wurde auf dem stand: "Wir müssen leider draussen bleiben!"


Das sind die sogenannten deutschen Qualitätsmedien, und ich schreibe es jetzt extra, die unter aller Sau berichten!

Was gebe es für einen hysterischen Aufschrei in Deutschland, wenn die russischen Medien Angela Merkel eine "Hündin" nennen würden? Oder auf Englisch "Bitch", was einerseits eine "Hündin" übersetzt heisst, aber auch abwertend "Zicke, Schlampe, Miststück, Luder, Biest, Aas etc."

-----------------

Bei der Gelegenheit möchte ich mich bei allen ASR-Lesern herzlich bedanken, denn "wir" haben wieder einen bemerkenswerten Meilenstein erreicht. Auf diesen Blog wurde über 220 Millionen mal zugegriffen bzw. wurden die Artikel gelesen. Es ist gar nicht so lange her, da waren es 100 Millionen. Das bedeute für mich, ihr schätzt meine Aufklärungsarbeit und die "Profi-Medien", wie die oben genannten, sind am verlieren.

insgesamt 28 Kommentare:

  1. Anonym sagt:


    Für mich ist das nur ein Beweis dafür, dass Herr Putin fast alles richtig macht

    NWO-Satanisten und deren Schergen sind außer sich und ein giftiger stinkengender Sabber tropft von deren Lefzen

    Wäre ja verwunderlich, wenn es anders wäre

  1. Anonym sagt:

    Für Erdogan hat man dafür doch "Journalisten" gerügt, bei President Putin ist dass jedoch kein Thema wert. Pfui!

  1. kaschy sagt:

    Auf meedia.de gibt es den Cover-Check mit den Einzelverkaufszahlen von Focus. Schöner grafischer Verlauf von 2013 bis 2017.
    http://meedia.de/datacenter/cover-check/

  1. Wenn Ratten jemanden einen Hund nennen, dann muss man das nicht Ernst nehmen. ;)

  1. Hier müssen/sollen wohl koste es was es wolle die Verkaufszahlen angehoben werden
    Nimmt man die Werbung raus aus "Focus"... komisch, dann gibt's ihn nicht mehr
    Deutschland das Land der Dichter und Denker das war mal
    Ich weiss weshalb ich so'n Schundblatt nicht anrühr
    Ja sie hassen Putin weil's einfach nicht klappen will ihn zu provozieren
    Das ist auch Intelligenz
    Intelligenz von Putin

  1. @kaschy heutzutage lesen viele leute online also kann man die statistik nicht ganz so ernst nehmen auch wenn es schön aussieht wie die verkaufszahlen sinken

  1. Sabine sagt:

    Ein Hund ist ein Tier und vielfach glücklicherweise ein geliebtes Familienmitglied. Eine Gans ist keinesfalls dumm und eine Kuh ebensowenig blöd. Ich finde es, völlig unabhängig vom Zusammenhang, um den es geht, sehr fragwürdig, in negativem Zusammenhang mit Tierbezeichnungen zu hantieren. "Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln." Zitat Mahatma Gandhi. Das ist durchaus auch in verbalem Sinne zu verstehen.


  1. Ist eine solche Beleidung gemäss deutschem Strafgesetzbuch nicht sogar strafbar?

    § 103 - Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten

    (1) Wer ein ausländisches Staatsoberhaupt oder wer mit Beziehung auf ihre Stellung ein Mitglied einer ausländischen Regierung, das sich in amtlicher Eigenschaft im Inland aufhält, oder einen im Bundesgebiet beglaubigten Leiter einer ausländischen diplomatischen Vertretung beleidigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe, im Falle der verleumderischen Beleidigung mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

    (2) Ist die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen, so ist § 200 anzuwenden. Den Antrag auf Bekanntgabe der Verurteilung kann auch der Staatsanwalt stellen.


    Anders als Erdogan (damals im Zusammenhang mit Jan Böhmermann) hat es aber Vladimir Vladimirovich nicht nötig in fremden Ländern rumzuheulen und dort Maulkörbe zu verteilen. Auf so ein Niveau wie der Hobby-Sultan sinkt er sicher nicht.

  1. Anonym sagt:

    Geht natürlich nicht, was der Focus da macht. Allerdings ist es in Bayern eine Ehre, als Hund bezeichnet zu werden: "A Hund is er scho" ist eine Anerkennung von Schlauheit.

  1. tb030486 sagt:

    Wenn es je zum Big Bang kommt, hoffe ich das Russland ne Liste hat von Speichelleckern wie die beim Fokus, Redkateure und so... alle plattmachen.

    Wenn es jemals ne andere Ordnung geben sollte, wird man sich gar nicht so schnell umschauen können, wie diese Wendehälse sich zu drehen versuchen.

  1. Anti-Amerikaner sagt:

    Natürlich geht das zu weit;
    dann soll Putin, wenn er als 'Hund' bezeichnet wird,
    den Chefredakteur vom LOKUS mal kräftig beißen!

    Gott sei Dank haben wir W.P., denn ohne seine Besonnenheit
    wäre der ''Dritte Weltkrieg'' schon längst ausgebrochen!

  1. Gila Musique sagt:

    Wer laechelt, anstatt zu toben, ist immer der Staerkere. Und Praesident Putin hat fuer dieses heruntergekommene Niveau des Lokus wohl auch nur ein kuehles, ueberlegenes Laecheln uebrig. Ein sehr intelligenter Mann, der sich nicht provozieren lassen wird, und schon gar nicht sich einer billigen, geschmacklosen Sprache, so wie manche der Journaille es tun, bedienen wird.

    Tausend Dank an Sie, Freeman, fuer all Ihre Arbeit. Der Erfolg des Blogs spricht fuer sich. Beste Gruesse.

  1. Dr.Rock sagt:

    nein Freeman....
    WIR haben DIR zu danken!!!

  1. Kann ich eine Anzeige erstatten?

  1. Ratten sind schlauer als Hunde.

  1. Vielen Dank. Diese Antwort habe ich gesucht. Danke fürs schreiben😉

  1. Anonym sagt:

    Jo Freeman, berichte mal bitte etwas über den Angriff Vorgestern in Toulouse wo ein Aluha Akbar schreiender "psyschich kranker" Mann 7 Leute mit einem Messer, darunter 3 Polizisten angegriffen und verletzt hat und heute hat auch ein verrückter in Paris einen Soldaten angegriffen (verrückt=religiös (meistens islamistisch) motivierter Täter)

    Findet sich leider absolut nichts davon in den deutschen Medien, sind doch bald Wahlen, könnte ja ein schlechtes Licht werfen, du hast doch paar Millionen Klicks, ich habs schon in der Kommentarsektion von 2-3 Lügenblättern probiert, aber die Kommentare werden konsequent gelöscht.

    Danke.

  1. David Jacob sagt:

    da hat sich wohl jemand zu weit aus dem Fenster gehangen und muss jetzt Kreide fressen ...

    Focus entschuldigt sich

  1. Rita Vuia sagt:

    Ich habe das auf facebook bei Russischer Botschaft verfolgt. Erst meinte Focus es wäre ironisch gemeint gewesen – Russland hat aber auf einer Entschuldigung bestanden und denen klar gemacht dass diese Beleidigung in Russland eine noch größere und schwerwiegendere Bedeutung habe. Focus hat sich entschuldigt. Mein Hinweis an Focus. Erst Hirn einschalten – dann drucken. Kommt dann Rückantwort von Focus: Welches Hirn?

  1. Anonym sagt:

    Ich denke daß Herr Putin noch einer der letzten Staatsoberhäupter ist der seinem Land dient. Einer davon war Hugo Chavez aus Venezuela. Leider weilt er nicht mehr in dieser Welt. Wir sehen ja was aus einem Land wird, wenn solche Präsidenten nicht mehr regieren dürfen.

  1. Ella sagt:

    Putin ist viel zu intelligent, um solche dumm-doofen Provokationen an sich heranzulassen oder darauf zu reagieren.
    "Koeterrasse", so darf man die Deutschen nun nach einem Gerichtsurteil , ausser den ueblichen Verunglimpfungen wie " Nazeees" nennen.
    Wer Weiss, vielleicht versuchte Locus der staendig ,wie die anderen BS Medien der BRD, am Feindbild Russland arbeitet den "Hund" Putin mit der Koeterrasse gleichzustellen.

  1. Anti propaganda sagt:

    Der Lokus hatte doch noch NIE journalistisches Potenzial.

    Man kann sich - wie ich es als nicht-deutscher gemacht habe -
    direkt beim Kreml von dieser Schmiererei distanzieren.

    Die mails dort werden gelsen.

  1. Gary56 sagt:

    Der Umgangston wird Rauer/Primitiver,das ist ein klares Zeichen,das die Kacke am dampfen ist.Focus, ist das nicht das Wurstblatt,von dem Münchner "Sülzkotelett"?

  1. Während sich ganz Mainstreamdeutschland über die in der Sache berechtigten Äußerungen von Gauland echauffiert (Aydan Özoğuz gehört nach Anatolien entsorgt), wird diese unverschämte Beleidigung des russischen Präsidenten verharmlost, indem sich der Locus damit rechtfertigt, dass es sich bei der Bezeichnung des russischen Präsidenten als „Hund“ lediglich um ein ironisches Wortspiel handele. Welch Heuchelei, mich kotzt das nur noch an!!!

  1. Anonym sagt:

    Och, das ist doch laut deutscher Rechtssprechung alles künstlerische Freiheit:
    Orban ist ein Zickenficker, Trump ist ein Trumpel......usw usw.
    Nur wer Merkel abwertend tituliert bekommt in Deutschland ein Verfahren und ggf. ein Berufsverbot an den Hals !

  1. Und da der Focus aus München kommt, ist doch alles halb so hund, äh wild.

  1. Anonym sagt:

    Diesen Drecksäcken muss das Wasser schon bis zur Halskrause stehen. Jetzt wo es immer deutlicher sichtbar wird, dass dieses ganze Fiasko von der Einkreisung Russlands und Chinas, über die zahllos gebrochenen Gesetze und Vereinbarungen, bis hin beginnend bei den inszenierten Kriegen getarnt als "Arabischer Frühling" der noch dazu gestützt auf einer UNO Resolution das verhasste Europa durch eine Flutwelle von Flüchtlingen mit den inszenierten Kriegen vernichten und auch Russland und China in die Knie zwingen soll, JETZT BEGINNEN SIE DURCHZUDREHEN

    Nur liebe Merkel Fans und andere Globalisten, es wird nicht gelingen, denn die immer stärker ans Tageslicht kommende Wahrheit, wird euch allen das Genick brechen.

  1. GreGen sagt:

    Servus Freeman!
    Ich weiß noch wie ich damals, nach erneutem Angstmachen gegen Russland im Radio, auf dem weg zur Arbeit, hinterher im Internet nach Informationen für den Grund dieser Hysterie gesucht habe(heute weiß ich, es war nachdem Putin sich für Souveränität Russlands ausgesprochen hat), bin ich auf die Website Alles-Schall-Und-Rauch gestoßen.
    Damals war ich noch Abonnent von Focus )))... Doch haben mich deine Artikel mehr und mehr in den Bann gezogen. Bis ich beim erneuten Durchlesen von dem Artikel über 09/11 "erwacht" bin. Ich musste ihn wirklich mehrmals durchlesen bis alle Schablonen von dem Gut-Und-Böse-Denken der Hollywood Filme gebrochen waren. Respekt für deine Arbeit!
    Danke!