Nachrichten

UNICEFs Propaganda mit Ausserirdischen

Freitag, 28. August 2015 , von Freeman um 12:05

UNICEF soll das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen sein. Es arbeitet vor allem in Entwicklungsländern und unterstützt in ca. 190 Staaten Kinder und Mütter in den Bereichen Gesundheit, Familienplanung, Hygiene, Ernährung sowie Bildung und leistet humanitäre Hilfe in Notsituationen. UNICEF hat in Chile ein Video auf ihrer Seite bei Fratzenbuch veröffentlicht, welches einen Ausserirdischen mit reptilischen Aussehen als Hauptperson zeigt. Es soll sich um einen jungen Marsianer handeln, der "Marciano" heisst.


Der Marsianer wird als neuer Schüler einer Klasse vorgestellt und die Kinder behandeln ihn abweisend. Dann ändert sich die Einstellung der Mitschüler, als der Marsianer einem Kollegen einen blauen Apfel schenkt und dann während einer Theateraufführung durch Gedankenkontrolle die Kinder auf der Bühne schweben lässt. Der Marsianer gewinnt ihre Akzeptanz, indem er seine übernatürlichen Fähigkeiten demonstriert, die sie selber nicht haben.

Am Ende des Videos steht die Aufforderung:

"No pierdas la oportunidad de aceptar a alguien distinto."
"No pierdas la oportunidad de que te cambie la vida."

Verpass nicht die Gelegenheit, jemand der anders ist zu akzeptieren.
Verpass nicht die Gelegenheit, die dein Leben verändern kann.



Ich nehme an, UNICEF will mit diesem Film speziell Kindern die Botschaft übermitteln, sie sollen jemand fremden akzeptieren, auch wenn er wie ein Reptil aussieht und von einem anderen Planeten kommt, also in dem Sinne gar kein Erdenmensch ist.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die wirkliche Botschaft des Films zu deuten. Handelt es sich um das was man vordergründig sieht, um den "positiven" Aufruf zu Toleranz und Akzeptanz von Fremden? Oder ist es eine "negative" Propaganda zur Indoktrination von Kindern, sich fremdartigen zu unterwerfen?

Es wird nämlich der UNICEF unterstellt, sie ist eine Tarnorganisation, um die Agenda der Neuen Weltordnung zu propagieren und auszuführen. Wie die ganzen Impfkampagnen in der Drittenwelt, die ja nicht unumstritten sind. Auch die mutmasslichen Programme zur Sterilisierung von Frauen.

Warum die Szene mit dem blauen Apfel? Handelt es sich um die Übergabe der verbotenen Frucht? Warum ein Reptilwesen als Fremder? Handelt es sich um die Vorbereitung zur Akzeptanz von reptilischen Hybriden, die es angeblich geben soll? Was soll die Schwebeszene bedeuten? Die Zurschaustellung der Macht der Gedankenkontrolle über uns Sklaven?

Was meint ihr dazu? Harmloser Werbespot für mehr Toleranz, oder subtile Propaganda für die NWO?


--------------------------------

Heute Freitagabend findet keine Sendung des Wochenrückblick statt.

insgesamt 22 Kommentare:

  1. a b c sagt:

    Na toll, was kommt als nächste ? islam akzeptieren ? nwo ? und jeder art der diktatur durch politik gezwungen zu werden alles zu akzeptieren ? Was ist Akzeptanz ? Alle dumm zu sein und nur eine kleine bevorzugte nutz die Menge aus und das ist AKZEPTANZ... merkel verspricht vor dem Wahlen einer Sache und nach der Wahlen kommt und macht die Aussage mit dem Gegenteil der Versprechungen und diese Abschaum will nochmal Europa diktieren und gewählt werden... wer soll sie wählen ? Die ALIEN's oder die asylanten ? Oder die Griechen ? Vielleicht die Ungaren ? Keiner will sie mehr sehen...

  1. gdaymate sagt:

    Ein weiterer Beweis, das die NWO- Elite weitere Pläne schmiedet um uns auf etwas vorzubereiten was wir uns noch gar nicht vorstellen können. Habe im gelesen, dass die CERN Wissenschaftler in der Schweiz an einer Art "Stargate" arbeiten, schon seit langem wird in diesem Projekt gearbeitet Dimensionen zu einer anderen Welt zu öffnen.

    Am 23.09.15 soll es soweit sein mit einem Experiment wo dieses Sternen Tor sich öffnet. Interessanterweise der gleiche Tag wo auch der Pabst eine Rede hält auf dem neuen WorldTradeCenter. Wer weiss vielleicht kommen Reptilienartige Wesen aus dem Stargate in unsere Welt. Hoffentlich nur eine Spinnerei aber wenn die UNO solch seltsame Videos mit Reptilien Kindern veröffentlicht, geht das schon in diese Richtung.

  1. dahast de sagt:

    Die erste Zahlenfolge des Tafelbildes senkrecht ist sehr interessant. ;)

  1. ray sagt:

    Interessanter beitrag. Meines Wissens, sind die reptilianer eine Ausserirdische Rasse die schon seit ewigkeiten unter uns Leben.
    Queen Elizabeth und Bush Senior sind Lebende beispiele. Das war auch der Grund warum Prinzessin Diana Sterben musste, denn sie wollte die ganze sache auffliegen lassen und mit Beweisen an die Öffentlichkeit gehen. Es weilen über vierzig verschiedene Rassen unter uns, aber die Reptilianer sind einer der Grausamsten unter den Rassen. Sie brauchen Menschenopfer sowie deren Schmerz um überleben zu können.
    Auch Vlad III. besser bekannt unter Drăculea, war ein Reptilianer https://de.wikipedia.org/wiki/Vlad_III._Dr%C4%83culea
    die grausamkeit ist kaum noch zu überbieten, Lebendig gepfählt zu werden....
    Werden wir mit der Botschaft von UNICEF eventuell auf etwas Sensibilisiert ? Zeigen die wirklichen Verbrecher nun mit der Botschaft ihre wahre Fratze damit ?

  1. Think sagt:

    Der indoktrinierende Schwachsinn Schwachsinn hat Methode !!!

  1. ray sagt:

    gdaymate
    Das Wissen über Zeitreisen ist schon sehr sehr lange bekannt. Ich kann die dazu den Amerikanischen Autor und Wissenschaftler David Wilcock empfehlen. Im Buch "Urfeldforschung" wird über das Thema Zeitreisen empirisch berichtet.
    Tipp, mal über das Philadelphia-Projekt googeln !

  1. O jeh, FREEMAN, jetzt hast du wieder ein Törchen aufgestossen: du wirst sehr viele Kommentare zu diesem Thema erzielen, weil alles wirre wird im Zeitfenster der Gelegenheiten eingebracht: Ich bin übrigens auch ein Reptiloid und fresse gerne:

    Himbeereis!

    Aber nur, wenn der geheime Zahlencode der ersten drei Zahlenfolgen auf der Packung mit ihre Quersumme 999 auf der Packung mir zeigt, dass das Eis

    nicht verdorben ist!!

    Trottel an die Schreibe: Gibs Freeman und gibs den Reptiloiden! und der letzte Boy-scout rettet

    - mein Himbeereis!

  1. Harry Hirsch sagt:

    Das Universum gehört seit Millionen von Jahren bereits einer ausserirdischen Hochtechnologisierten Familie. Sie befruchten Planeten wie unsere Erde mit ihresgleichen und züchten diese absichtlich dumm gehaltenen Bewohner bis der Planet voll ist. Die Hochgradfreimaurer wissen bescheid da sie von denen als Planetenverwalter eingesetzt wurden um das Produkt, also die Bewohner, zu überwachen. am Tag der Ernte kommen also die Ausserirdischen und töten alle Planetbewohner um sie zu einem Serum zu verarbeiten welches ewiges Leben ermöglicht.

    Die Freimaurer welche sich in der Anfangszeit Pharaonen nennen kontrollieren dabei die geistig unterlegenen Planetenbewohner bis zum Erntetag mit Illusionen wie Göttern, Propheten, Hoffnung oder Pyramidengeldsystem. Einige Bewohner werden aufgewertet durch Schulzertifikate, Beamtenstatus, politische Ämter usw. .Diese aufgewerteten Bewohner stellen sich dadurch hinter die Freimaurer und deren Firmen und verteidigen den ganzen Schmarrn bis zum Schluss ohne zu hinterfragen. Nebenbei werden die Bewohner noch in verschiedene Bereiche durch Grenzen aufgeteilt damit man sie besser gegeneinander ausspielen kann und die Produktivität sich steigert.


    Wahrscheinlich sagt das alles nur niemand so offen da klar ist dass man dem hochentwickelten Ernteprozess welcher bald eingeleitet wird nicht entkommen kann.


    Nee jetzt mal im Ernst. Reptiloiden sind die Hanswurschten im englischen Königshaus mit dem Drachen als Logo. Menschen und sonst nix. Klar erzählt man seinen dummen Sklaven so Geschichten über ausserirdische unbekannte Mächte um einen Vorteil davon zu haben. Warscheinlich ist der Elite jeder Scheiss recht solange er von ihnen ablenkt oder ihre Macht auf die Gehirne vergrössert. Nix war dem Menschen in der Geschichte wichtiger als andere zu menschlichen Robotern zu machen. Und das geht nur mit so Gehirnwäsche.



  1. NoHero sagt:

    @dahaste.de

    Da stimme ich zu! Nur weiß ich nicht genau, wie ich das interpretieren soll. Aber interessant ist, dass die letzte Sechs durchgestrichen ist. Somit sind oberhalb 2 x 666 zu sehen...

    Passent zu diesem Thema!!!

    Schaut euch UNBEDINGT mal die Werbung von der Amerikanischen TV-Firma "HULU" an. Gut hin sehen und hören!

  1. Chang sagt:

    Hab da eine andre Version (Vorsicht) :-). Interessant ist das seit einiger Zeit die NASA Bilder vom Mars zeigt von künstlichem Ursprung! Ich denke die bereiten uns langsam darauf vor das es mal eine Zivilisation auf dem Mars gab. Seit schon mehr als 5 Jahren werden wir von ausserirdischen Flimen aus Hollywood bombadiert mit den Botschaften wir gehören einer galaktischen Rasse an, wir sind Mitglied eines universalen Völkergruppe usw.. Und ein kanadischer Militärangehöriger hat 2013 in einer Konferenz selbst zu Wort gebgeben das WIR von über 40 ausseridischen Zivilisationen wissen die uns besuchen und einige die sogar mit den Amis in Kontakt stehen! https://www.youtube.com/watch?v=SVtk1f935t0 hier der Link (macht Euch selbst ein Bild!) Wohlbemerkt natürlich TOP SECRET wie mann diese Mörder Bande aus den USA (Regierung) kennt. Könnt auch durchaus möglich sein das daher dieser technologische Vorsprung herführt seitens dieser Nation in den letzten 30 Jahren??? Und ich denke der Papst wird am selben Tag die Idee einer einzigen Weltrelligion ausrufen - die müssen ihre Agenda umsetzen sonst ist es zu spät! Und dieses Video könnte damit zusammenhängen mehrere Botschaften zu senden - mitauch eben das es wirklich Marsianer gibt :-) Also ehrlich gesagt wenn ich ein Alien wäre ich würde aber schnellstens auf Worbantrieb schalten und das weite suchen hahaha - ich würde nicht freiweilig mit einen dieser kranken Monstermarionetten eine Einigung eingehen! Das ist wie bei Fausto der Pakt mit dem Teufel Mestophiles :-) Igitt

  1. gdaymate sagt:

    Bei dem Sternen Tor von CERN geht es nicht um Zeitreisen sondern darum die Mächte aus der 4. Dimension in unsere 3. Dimension zu transportieren.. das ist ein Spiel mit dem Feuer und die atheistischen Wissenschaftler sind sich nicht im Klaren das sie damit die Büchse der Pandorra öffnen.. alles im Sinne der Wissenschaft lol
    Manche Dinge sollte man besser lassen, freiwillig wollen die sicher nicht zurück in ihre Welt.. auf YouTube gibt es viele Videos zu dem Thema (23.09.2015)
    Vielleicht alles nur Spinnerei aber hoffen wir das Beste..

  1. notarfuzzi sagt:

    Hallo, Freeman ich glaube, die beiden von Dir gefundenen Möglichkeiten unterscheiden sich nur unwesentlich. Die Absicht, die dahintersteckt, ist m.E. folgende. Unter dem Deckmantel der angestrebten Toleranz geht es um die Durchsetzung von Akzeptanz. Nämlich bezüglich allem, was den Menschen jetzt oder zukünftig vorgesetzt werden wird. Und um durchschlagende Erfolge dabei zu erreichen, geht man anscheinend brachial vor und ersetzt den gewöhnlichen Flüchtling durch einen Marsmenschen. Sozusagen der Gipfel des Ungewohnten. Wer den akzeptiert, dem graut vor gar nichts! Der läßt sich dann alles vor die Nase setzen ohne aufzumucken! Und glaubt vor allem alles, egal, ob er es sich erklären kann oder nicht. Ich weiß, das klingt etwas gewagt. Aber was erleben wir denn tagtäglich? Ist denn heutzutage nicht eigentlich alles möglich? Besser ist es, etwas schlechter zu denken, als dann zu erschrecken! In dem Sinne, Freeman, weiter so und viel Kraft!

  1. Hallo, habe das hier Anfang des Jahres mal durch "Zufall" nachts im Radio gehört.
    Ja, manches erfährt man erst nachts im Radio und nicht tagsüber in dem ganzen Einheitsbrei.

    Dr. Jürgen Heraeus, Patrick Adenauer und Heinrich Weiss kündigten eine Verfassungsklage gegen die Politik der EZB an.

    Heraeus (Vorsitzender der UNICEF Deutschland)

    http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/klage-gegen-ezb-anleihekaeufe-drei-gegen-draghi/11534148.html

  1. Diktatuhr sagt:

    Überall wo UN vorsteht ist auch NATO drin,also auch die NWO--fertig

  1. Eliah sagt:

    Es könnte auch die Vorbereitung für das Blue Beamer Projekt sein, also wenn man will kannst du alles glauben, interpretieren oder wissen, ich denke es geht dabei um die Implementierung eines neuen Feindbildes nachdem wir hier auf der Erde gegenüber alles und jedem tolerant werden sollen........aber wie gesagt da können wir wirklich alles hinein interpretieren

  1. Wer die Kommentare gelesen hat, versteht wieso das Thema Ausserirdische für die idiotische Menschheit immer wieder gebracht wird: Es soll ein Glaube indoktriniert werden, nicht an einen Gott und Schöpfer, sondern an einen extraterristrische Schöpfer der materiellen Welt, der zudem übersinnliche Fähigkeiten hat. Auch die Sache mit den Replikanten ist so ein Schwachsinn. Es gibt nur eine Sorte Mensch, einen mit Körper, Seele und Geist, wobei bei vielen Vollpfosten Letzeres abgängig erscheint. Dass andere Himmelskörper ebenfalls zur Ausbildung von Seelen dient, steht außer Frage, denn nur zu diesem Zweck wurden sie erschaffen. Das heißt aber nicht, dass die die Gesetze von Raum und Zeit verwerfen können, dies können nur Geistwesen.
    Die Botschaft des Videos ist klar: Kinder sollen andersartige Menschen akzeptieren. Dies ist im Grunde genommen zu befürworten. Wenn aber ausgerechnet Außerirdische ins Spiel gebracht werden, dann schleicht sich bei den Kindern etwas ins Hinterköpfchen, und das ist verwerflich.

  1. Ich finde vor allem interessant, daß die Botschaft ist, ihn aufgrund seiner übermenschlichen Fähigkeiten zu akzeptieren, nicht etwa einfach, weil es auch ein denkendes Wesen ist!

    Reptiloid finde ich ihn nicht, die Augen sind menschlich.

  1. Hallo Leute, nicht Chile, hat ein Problem mit der organisierten Völkerwanderung, sie sind schon immer benutzt worden, um große Umwälzungen voranzutreiben: zB.Ende des Römischen Reichs
    Warum nun diese Kampagne, ausgerechnet in Chile? Vielleicht kommt es in Chile zum ersten öffentlichen Auftreten, so das die Chilenen, jetzt schon mal, von Kindheit an, an sie gewöhnt werden sollen.

  1. Vielleicht ist eine Werbespot auch manchmal auch nur ein Werbespot.
    Es geht hier eindeutig um Toleranz.
    Und ganz ehrlich.....Toleranz schön und gut......aber Toleranz muss auch ihre Grenzen haben.Das bedeutet ja Toleranz.Der Bereich zwischen zwei Grenzen.
    Diese Grenzen werden immer weiter verschoben.
    Irgendwann wird Pädophilie toleriert.Das kann doch nicht unser Wille sein!

  1. Kellermann sagt:

    Es ist doch nur die Fortsetzung von Vorbereitungen in der Werbung . Seit 30 Jahren zeigt man in Katalogen nur noch gemischtrassige Bilder von Menschen , besonders Kindergruppen so als sei es der Normalfall. Man sehe sich doch nur einen Prospekt von HM an .Jetzt folgt der nächste Schritt . Daß es Außerirdische oder andere , menschenähnliche Wesen auf der Erde gibt , scheint sehr wahrscheinlich . Aber sie sind immer noch eine Zumutung für die Schwachköpfe hier auf Erden .Nichts geschieht ohne Hintersinn .Da die UNO von Beginn an eine verbrecherische Gründung ist , kann man ihr alles zutrauen .Fast alle Hollywoodfilme verbreiten politische Botschaften .Alles ist Propaganda oder subtile Warnung .Man sehe sich doch nur den Film : Deep Impact , an . Der verbreitet die Botschaft , daß NY bald in den Atlantik-Tsunamis absäuft. Auch wurde schon ein schwarzer Präsident vorgestellt . You have been warned !

  1. Unknown sagt:

    Egal was sie uns mit dem Alienkind sagen wollen, wenn man schon allein die propagierte Reaktion der anderen Kinder an sich nimmt, laufen einem Schauer über den Rücken. Anfängliche Skepsis finde ich durchaus okay und sogar wichtig, das ist ein Teil des Selbstschutzes im Gegensatz zu Naivität und wichtig. Warum die Kinder dann so offen feindselig sind, während er sich ganz normal verhält, hab ich nicht verstanden, aber das kann meinetwegen mal so dahingestellt bleiben - das passiert ja - wobei dabei eigentlich immer die gesamte Dynamik zu beachten ist - der Newcomer ist da nicht ohne Einfluss und Verantwortung. Okay. Was mich wirklich erschreckt, ist die Reaktion der Kinder danach. Der versucht sich mit einem blauen Apfel einzukaufen und alles ist okay? Er lässt andere Leute, ohne sie zu fragen, in der Luft schweben und zeigt damit, wie mächtig und gefährlich er wirklich sein kann und dass er gleichzeitig nicht die Feinfühligkeit und den Respekt hat, vorher um Erlaubnis zu fragen - sprich bereit ist, diese Fähigkeiten auch skrupellos nur zur Belustigung der anderen anzuwenden - und dann jubeln sie ihm zu wie Idioten? - Also genau in dem Moment, wo eigentlich die größte Vorsicht und Skepsis angesagt wäre? Das zu propagieren halte ich für brandgefährlich. Da können die auch gleich propagieren, den Verstand auszuschalten. Das wäre nur so direkt vermutlich nicht so effektiv

  1. dt sagt:

    Ob man nun dran glaubt oder nicht: Die bliblischen Prophezeiungen haben sich bisher ALLE erfüllt und es besteht kein Zweifel, dass sich auch der winzige Rest der noch offen ist erfüllen wird. Ich möchte alle Wahrheitssuchenden ermutigen eine Bibel herzunehmen und die Prophezeiungen aus Daniel und Offenbarung zu studieren ( Matthäus 24, Jesaja uvm.)

    www.dasgeheimnis.de

    Sehr interessant auch der Ursprung von Gut und Böse. Auf youtube: Der Kampf des Kosmos + Die letzten Ereignisse (Sprecher: Doug Bachelor)
    Damit lässt sich auch ganz gut einordnen mit welcher Art von „Außerirdischen“ wir es zu tun haben. Gott, Jesus und seine Engel – werden sich niemals in Form von komischen Wesen uns Menschen präsentieren. Alles andere sind Dämonen, die sich als Verstorbene, Engel, drittes Auge oder sonstwie zeigen. Die beste Lüge des Teufels ist jene, die Menschen glauben zu machen, dass es ihn nicht gibt. Und gerade in der heutigen Zeit, ganz besonders wenn man sich das Kinderprogramm ansieht, merkt man dass es noch nie so viel Übernatürliches im Fernsehen gegeben hat. Ob liebe Feen, Hexen, Monster, süsse Ausserirdische überall dreht es sich ums Übersinnliche. Der Teufel versucht alles um die Faszination am Übernatürlichen zu schüren und die Menschen von seinem wahren Wesen abzulenken und von Gott weg zu bringen.
    Vergesst also euer Gottesbild und macht euch ein eigenes Bild und ihr werdet erkennen, dass nur die Wahrheit wirklich frei macht. Bibel studieren öffnet den Horizont um eine weitere Dimension 