Nachrichten

Wird auf deutschen Boden für einen Krieg gerüstet?

Sonntag, 12. Juli 2015 , von Freeman um 12:05

Tagtäglich erreichen mich Beobachtungen der ASR-Leser über Waffentransporte in Deutschland, Österreich, Ungarn und Rumänien. Damit wird bestätigt, die US-Armee rüstet massiv in Deutschland auf und die Waffen werden in Richtung Osteuropa verlagert. Beobachtungen in Bremerhaven zeigen, es kommen dort grosse Schiffsladungen an Containern, Fahrzeugen, Panzern und anderen schweren Waffen aus Amerika an. Bereits im März sind 600 Panzer, Hubschrauber, Haubitzen und andere Gerätschaften von der Militärbasis in Fort Stewart (US-Bundesstaat Georgia) nach Bremerhaven gebracht worden. Diese werden dann mit der Eisenbahn weitertransportiert. Zum Beispiel zu den Coleman-Barracks nördlich von Mannheim, eine US-amerikanische Kaserne mit Militärflugplatz. Auf einem besonders gesicherten Geländeabschnitt befindet sich das einzige Militärgefängnis (Confinement Facility) der amerikanischen Streitkräfte in Europa. Es wird vermutet, dass dort auch "Terrorverdächtige" hinverschleppt und gefoltert wurden.

M1 Abram Panzer

Eigentlich sollte das 220 ha grosse Coleman-Areal bis 2015 an die BRD zurückgegeben werden und die US Army sich aus dem Rhein-Neckar-Gebiet zurückziehen. Die Rückzugsankündigung löste umfassende Diskussionen in Mannheim über die Nachnutzung aus. Es wurden sehr unterschiedliche Vorstellungen und Interessen geäussert, von einem Naturschutzgebiet, über einer Seenlandschaft bis zu einem Verkehrsflughafen. Dann änderte sich plötzlich alles. Mitte Januar 2015 wurde öffentlich, dass die US-Army das Areal doch noch für mehrere Jahre benötigt. Damit haben sich die Konversionsplanungen erledigt. Am 4. Mai 2015 begann der Wiederbezug des Geländes mit Einheiten der "16th Sustainment Brigade" und "21th Theater Sustainment Command", ausgestattet mit M1 Abrams und M2 Bradley Panzern.

M2 Bradley Panzer

Der neue US-Verteidigungsminister Ashton Carter hat am 23. Juni die Verlegung von schweren Militärgerät nach Mittel- und Osteuropa angekündigt. Begründet wird diese Aufrüstung mit der Krise in der Ukraine und einer angeblichen russischen Bedrohung. In sieben europäischen Ländern sollten demnach an die 250 Panzer, gepanzerte Fahrzeuge und andere Militärausrüstung stationiert werden. Jedes Kontingent werde ausreichen, so Carter, eine Kompanie oder ein Bataillon auszurüsten. Die Ausrüstung sollte in den baltischen Staaten, Polen, Rumänien, Bulgarien und auch Deutschland stationiert werden, sagte Carter.

Im folgendem Video sieht man die Lieferung dieser Panzer und anderem Gerät im Monat Juni, um die Coleman-Kaserne wieder zu füllen.



Wird auf deutschen Boden für einen Krieg gerüstet?


Am 5. April fand eine Demonstration für den Frieden in Mannheim statt, an der sich laut Veranstalter 150 Personen beteiligten. Rund 30 Ostermarschierer machten sich nach der Demonstration per Fahrrad auf den Weg zu den Coleman Barracks, wo sie eine friedliche Nutzung des Militärgeländes einforderten, wie es seitens des US-Militärs versprochen worden sei.

Markus Pflüger von der Arbeitsgemeinschaft Frieden in Trier sagte: "Von unserer Region geht Krieg aus, wir fordern Deeskalation und friedliche Konfliktbeilegung in der Ukraine und an allen Schauplätzen militärischer Auseinandersetzung." Die NATO rüste zudem massiv auf, sie bereite sich auf einen Krieg mit Russland vor.

Dass auf dem Gelände der Coleman Barracks militärisches Gerät gelagert werde, stösst bei der Friedensbewegung auf strikte Ablehnung. "Die Coleman Area für Bürger, statt fürs Militär. Mannheim Nord darf nicht zur Drehscheibe für kommende Kriege werden", so Pflüger.

Es ist schon sehr traurig und auch beschäment, dass in Mannheim, eine Stadt mit 300'000 Einwohner, nur 150 Menschen am Ostersonntag für den Frieden und gegen Krieg auf die Strasse gingen. Dabei wurde die Stadt im Zweiten Weltkrieg durch die amerikanischen und britischen Luftangriffe fast völlig zerstört.

Habt ihr es noch nicht kapiert? Alle Kriege gehen von deutschen Boden aus! Warum? Weil alle Kommandozentralen der Amis in Deutschland sind. Auch Obamas Krieg mit den Killerdrohnen wird von Ramstein aus geführt. Das heisst, Deutschland wird das Ziel überhaupt sein wenn es losgeht.

Wer nicht Nein sagt, sagt Ja zu einem Krieg!

Wer ist der wirkliche Feind der Menschheit?

insgesamt 38 Kommentare:

  1. Erstens, wenn auf dem Coleman-Areal Terrorverdächtige inhaftiert und gefoltert werden sollen, dann müssten dort sämtliche westliche Geheimdienste einsitzen, einschließlich Mossad. Zweitens, es ist wieder ein schlagender Beweis dafür, das die BRiD die Wiedergeburt des Nazireiches darstellt.

  1. Peter Vogl sagt:

    Das derzeitige Chaos, das in westlichen Ländern herrscht, kann offenbar nur mehr mit Krieg beantwortet werden. Außerdem ist Krieg das beste Geschäft für die internationale Finanz- und Waffenmafia.

  1. a b c sagt:

    Gleiche Situation ist auch in Heidelberg, seit dem die alle weg sind, stehen die Hauptgebäuden leer und geschlossen mit Grass überall gewachsen und sieht wie ein Horror aus, aber in Wahrheit ist ruhig und schön seit dem sie weg sind. Nur 2-3 Blockhäuser sind renoviert und für Studenten freigegeben aber mehr als 95% von Gebäuden sind leer und verlassen. Ich fragte mich schon immer warum da nichts unternommen wird, wahrscheinlich wusste man dass die amis zurück kommen. Die Hallen von Flugplatz sind noch Intakt und der Landebahn ist ungeändert also wird vermutlich schon etwas geplant oder in Laufe gemacht, eins ist klar, da wo sie waren ist nichts geändert weil die zurück kommen könnten. Schockierend wird sein dass wenn die zurück sind, wird nicht mehr die Leute da sein die schon mal da waren und behandelt die Deutschen wie Scheiße so wie immer gewönnt waren mit jedem zu tun. Die alte Generation waren sehr lange da und die haben gelernt die Menschen besser zu behandeln aber die junge Generation ist dumm und schießt sofort auf alles was sich bewegt...

  1. nyso sagt:

    Vor zwei Wochen ist auch ein Zug mit M1A2 Abrams Kampfpanzern samt Bergepanzer etc durch Magdeburg gerollt. Fürchterlich.

  1. age sagt:

    Auch im Marinestützpunkt Warnemünde/Markgrafenheide herrscht reges Treiben.
    US Soldaten in Uniform gehen ein und aus. Eine dt. Soldatin vom Stützpunkt bemerkte das etwas
    "vor sich geht". Es sei "sreng geheim".
    Erstmalig ist mir auch aufgefallen, dass neben der dt. Flagge die amerikanische Flagge auf dem Stützpunkt weht. ABARTIG!!

  1. Brital Susej sagt:

    Vor etwa 3 Wochen fuhr ein langer Güterzug mit vielen Panzern und anderen Militärfahrzeugen darauf Richtung Osten - Frankfurt/Oder. Ich wohne in Erkner/Brandenburg, südöstlicher Zipfel von Berlin genau an der Bahnlinie.
    So etwas habe ich noch nicht gesehen. Es wirkt schon etwas bedrohlich.

  1. freethinker sagt:

    Verweisen wir die US-Amerikanischen Öffentlichen NICHT vor die Türe Europas, haben wir ganz schnell noch viel größeren Unfrieden in Europa, als wir durch die US-Amerikaner jetzt bereits haben. Haut diese Kriegstreiber aus den westeuropäischen Staaten, die Amerikaner haben immer nur Krieg, Zerstörung und Massenmord mit ihren Waffen gebracht. Diese Psychopathen, die ein Denken wie schwerst Geistesgestörte haben, besitzen Atomwaffen und bedrohen den Weltfrieden. Die USA stellen den schlimmsten Terrorstaat dar, dies ist bewiesen. Warum lässt man zu, dass diese Verbrecher in Europa ihre Massenmordsysteme ausstellen? Also wer weiter leben will vertreibt diese Kriegstreiber.
    http://de.sputniknews.com/politik/20150712/303223340.html
    https://www.youtube.com/watch?v=w_aus5ugbT0

  1. Unknown sagt:

    Tja unsere Lupenreinen Demokratie Politiker können sich halt nicht damit abfinden dass die Krim sich via Referendum für Russland entschieden hat.
    Ehhhm,da der IQ ja anscheinend hierfür nicht reicht...anscheinend um das einfachste zu begreifen,hoffe ich zumindest dass es wenigstens reicht um zu verstehen mit wem sie sich da anlegen.oO Wenn nicht...gare aux fesses.
    Es sei denn,da sind einige Eugeniker die viele Probleme einfach nicht gelöst bekommen.
    Der einfachste Weg scheint dann bei diesen Primitiven,eine massive Bevölkerungsreduktion auf der ganzen Welt.
    So was kann man schon als Gottlos und Satanisch bezeichnen.
    Die Endzeit und die Prophezeiungen scheinen unaufhaltsam.

  1. Nix sagt:

    ich habe vor einigen Wochen bereits einen ganz ähnlichen mehrere 100m langen Zug aus Süden kommend durch Hamburg fahren sehen ...gruselig.

  1. notarfuzzi sagt:

    Freeman, es tut mir leid, aber die Deutschen sind zu nichts zu gebrauchen. Ich engagiere mich selbst etwas in der Kommunalpolitik (www.bürger-für-schmölln.de) und ich merke seit mehreren Jahren, daß z.B. die Wahlentscheidungen völlig aus dem Zusammenhang gerissen getroffen werden. Nachdenken über die Folgen und Konsequenzen der eigenen Handlungen oder der politischen Entscheidungen? Fehlanzeige, das findet nicht statt! Noch nicht einmal bei den banalsten Dingen, einfach grauenvoll! Ich kann mir selbst nicht erklären, weshalb das so ist, aber es ist so!

  1. Ich habe auch schon einige male gesehen, wie amerikanische Transportflugzeuge (von Ramstein kommend) über unsere Stadt in Richtung Osten fliegen. Ich habe auch Screenshots (Freeman falls du willst). Habe es per Flightradar24 nachgeprüft. Die Destination war natürlich unbekannt, aber es ging eindeutig in die Ukraine.

    Ich bin so dafür die Amerikanischen Stellungen hier zu schließen!!!
    Hier scheitert aber klar die Souveränität der BRD!!! Kapiert das!!

    Es kann sich nur das Volk selbst retten!!! Dieses mal kommt kein "Messias". Darauf hat keiner mehr Lust, nachdem der andere Messias alles versaut hat. Es muss handeln das ganze Volk!

    Bei jeder Aktion mitmachen!
    Es lebe unser Deutschland und seine in UNS liegende Zukunft (Verdammt, es ist leider ein Messias 1 Zitat) Darum will es keiner mehr sein.

    Darum muss es das ganze Volk sein!


    Damals konnte uns nur die Obrigkeit einen, 1871 und nicht das Volk. Weimar hätte ein Messias retten können, der hat es mehr als versaut... 1990 ging es nur durch das Volk. Und heute muss es wieder so sein!

  1. Ami go home. Raus.

    Und nimm Deinen ganzen verdammten, verfluchten, massenmordenden Scheiss einschliesslich Merkel mit. Vergiss den fetten Gabriel und die Marieluise nicht.

    Mehr ist nicht zu sagen.

  1. Somynona sagt:

    Mehrfach drei amerikanische Kampfhubschrauber über unseren Ort hinweggeflogen... Grobe Richtung Ramstein... kamen immer einige Stunden später wieder zurück. Einmal sogar ne Predator Drohne. Und zuletzt sogar Kampfjets. Sehr beunruhigend.

  1. Freenet sagt:

    Uns ist allen klar, dass hier der alte und neue Besatzer klar gegen den Willen des Volkes handelt. Ich bin mir absolut sicher, dass die Deutschen das was hier bzgl. Neuaufrüstung gen Russland läuft nicht wollen. Der Führer aus Überseh und seine Marionetten machen es dennoch, denn der Wille des Volkes ist diesen Diktatoren des Westens Scheiss egal. Soviel zum Thema Vergleich mit der Krim wo man das Volk fragte oder Griechenland wo der eine Politiker sagte es sei inzwischen im Westen ein revolutionärer Akt das Volk um seine Meinung zu fragen. Das sind alles Vorzeichen einer noch viel wilderen Zeit die jetzt auf uns zukommen und die man dann als einen fliessenden Übergang in die Notstandsgesetzgebung und Martial Law ansehen kann. Dann wissen wir auch alle wozu die vielen FEMA Lager in dem neuen Transatlantika gebaut wurden.

  1. Peter Pan sagt:

    Vergangene Woche haben wir auch Beobachtungen gemacht. In Rödermark, ungefähr 20km Südlich von Frankfurt am Main sind mehrere Kampfhubschrauber hinweg geflogen Richtung Münster bei Dieburg.
    In Messel befindet sich ein altes US-Gelände namens: us rifle range messel, versteckt mitten im Wald. Und dazu eine alte US Kaserne in Darmstadt. Gibt auch Interessante Bilder im Web zu der US-Rifle-Range. Ihr müsst mal Googlen. Bin mal gespannt ob beide in nächster Zeit wieder in Betrieb genommen werden. Wenn ja dann ist die Kacke echt am Dampfen!

  1. Ich lese seit über zwei Jahren nun jeden Artikel und dies ist mein erster Kommentar. Freeman ich bewundere ja gar beneide deinen Ehrgeiz und deinen Fleiß, der sich in diesem Block wiederspiegelt. Es ist einfach schade das Menschen gegenüber "Authoritätspersonen" so gehorsam reagieren.
    Warum ist das so? Es ist traurige Wahrheit !
    Mein ausstehender Arbeitskollege sagte: "Amerika ist aber auch ziemlich auf Krawall gebürstet so sehr wie die immer gegen Russland hetzen nicht das So ein verhalten nach hinten los gehe"

    Das zeigt doch, in den Köpfen der Menschen ist es angekommen, was in der Welt vor sich geht, nur leider blendet man es aus und denkt nicht mehr daran, da sowas ja nie in der Gesellschaft erwähnt wird (tv usw)

    Nur leider können WIR wenig an unserem zukünftigen Leben machen. Denn das Leben und vor allem das überleben von uns fast 8mrd Menschen liegt in der Hand von maximal 10 Personen. Sollen diese Selbsternannten "Demokraten" doch selbst ein Gewehr in die Hand nehmen und auf den anderen schießen statt Soldaten sterben zu lassen. Ich hoffe nur Russland lässt sich nicht auf das Spiel mit dem Teufel ein sondern behält hoffentlich (wie früher) einen kühlen Kopf denn wirtschaftlich sind sie den verschuldeten Bananen Staaten sowieso überlegen. Und öl und Gas haben sie auch genug

  1. Flo sagt:

    Alois Irlmaier ist ein Begriff? Nein ? Na dann ab ins Internet !

    Man kann sich jetzt Ewigkeiten fragen was das soll und die zeit vergeht und plötzlich sieht man sich zwischen Giftgas, krieg und Toten,...das wird mir nicht passieren, denn ich verlasse Europa vor dem Herbst, das ist seit ca. 7 Jahren geplant und wird auch so umgesetzt...

    Ich kann Euch nur empfehlen erwachsen zu handeln und das heißt sein Leben zu schützen, ich habe aufgehört mich zu fragen was das Alles soll,...ich handle und ich muss sagen bis jetzt hat es Bestens funktioniert,...mein Land wird mir abgehen aber mein Leben behalt ich!!!

    Alois Irlmaier

  1. Vor ungefähr einer Woche habe ich einen größeren Transport mehrer militärischer Geländefahrzeuge mit UK-Flagge vom Hafen Emden in Richtung Süden ziehen sehen. Also militärisches Gerät wird scheinbar nicht nur von den USA verlegt.

  1. bushmussweg sagt:

    Großmanöver in Polen: Nato bereitet Krieg gegen Russland vor
    Von Christoph Dreier
    20. Juni 2015

    Am Mittwoch führte die Nato im Rahmen des Manövers „Noble Jump“ eine öffentliche Gefechtsübung in Polen durch, an der hochrangige Vertreter des Militärs und der Politik teilnahmen. Der Truppenaufmarsch ist eine unverhohlene Provokation gegen Russland und erhöht die Gefahr eines Kriegs in Europa, der zu einer nuklearen Konfrontation führen könnte.

    „Noble Jump“ ist das erste Manöver der sogenannten „Nato-Speerspitze“, einer schnellen Eingreiftruppe, deren Bildung im Herbst 2014 auf dem Nato-Gipfel in Wales beschlossen wurde. Mindestens 5.000 Soldaten aus verschiedenen Nato-Ländern sollen unter niederländischer und deutscher Führung innerhalb weniger Tage einsatzbereit sein.

  1. freethinker sagt:

    @ Besorgter Mensch:
    "Nur leider können WIR wenig an unserem zukünftigen Leben machen. Denn das Leben und vor allem das überleben von uns fast 8mrd Menschen liegt in der Hand von maximal 10 Personen."
    Wenn du dich nicht verteidigen möchtest, weil du lebensmüde bist, ist das deine Sache. Uns anderen 7.999.999.990 Me3nschen würde ich dies aber unter diesen Mehrheitverhältnissen empfehlen. (Icxh habe deine Zahlen zugrunde gelegt.)

  1. Wird auf deutschen Boden für einen Krieg gerüstet?

    Meine Meinung dazu ist ein klares "Ja".
    Denn die US-amerikanischen Kriegstreiber benutzen das von ihnen weiterhin besetzte Deutschland als den größten militärischen Dreh.- und Angelpunkt in Europa.
    Zudem haben sie die Bundesregierung bzw. die Politikmarionetten ihrer Treuhandverwaltung in Berlin dazu gebracht die Rüstungsausgaben drastisch zu steigern und eine neue Miltitärdoktrin zu entwickeln, welche gegen Russland ausgerichtet ist.
    Jetzt wo alle Welt den Fokus auf Griechenland und Brüssel gerichtet hat, nutzt die ganze unselige Brut der US-Faschisten/Falken unter zuhilfenahme der von ihnen beherschten NordAtlantischen TerrorOrganisation die Gunst der Stunde und rüsten in aller Stille Osteuropa ganz massiv für einen Krieg gegen Russland auf.
    Mittlerweile machen diese noch nicht einmal mehr einen Hehl daraus, dass sie den Krieg unbedingt wollen; wie man hier nachlesen kann:
    https://buergerstimme.com/Design2/2015/07/amerikanischer-kongress-ruft-zur-gewalt-als-antwort-auf-eingliederung-der-krim-auf/
    Schon gegen Ende vergangenen Jahres wurde im Kongress ein Patriot-Act verabschiedet, welcher Obama als Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte ermächtigt einen atomaren Erstschlag gegen Russland durchführen zu lassen.
    Schon damals, als ich dieses hörte dachte ich, dass diese Typen ja wohl die totalen Psychophaten, völlig irre und größenwahnsinnig sein müssen.
    Dass dies natürlich nichts mehr mit reinem Säbelrasseln zu tun hatte war mir direkt klar, nun bahnt sich wohl wirklich der Armageddon an.
    Ich vermute, dass sie den Krieg wie so oft mittels einer False-Flag-Operation eröffnen und dann mittels ihrer Propagandamedien versuchen werden die Weltöffentlichkeit von der alleinigen Schuld Russlands zu überzeugen, um den Krieg letztendlich rechtfertigen zu können.
    Wenn doch endlich die europäischen Regierungen erkennen würden, dass nicht etwa Russland der Agressor ist, sondern ganz eindeutig und allein der vollkommen imperialistisch ausgeprägte Hegemon USA. Sobald die europäischen Regierungen entsprechend handeln und einen NATO-Austritt durchführen, sowie die USA sanktionieren würden, dann wäre dem Irrsinn der US-Faschisten ganz schnell ein Ende gesetzt. Ich meine, ohne die Mitwirkung/Unterstützung der anderen NATO-Mitgliedsstaaten ist die USA diesbezüglich handlungsunfähig, weil völlig pleite.

  1. Mike sagt:

    Mittlerweile fliegen fast täglich eine Dreier-taffel an US-Transportflugzeugen von Nürnberg weg, vermutlich Zwischenlandung zum Tanken? Sie starten ganz dicht hintereinander und immer gegen Abend. Sie fliegen in Richtung West!

  1. True Lies sagt:

    @ Querdenker737 sagt:
    13. Juli 2015 um 13:30


    Klingt plausible das könnte ja dann auch passen das die BlackBox erst diesen Sommer fertig ausgewertet sein soll und dann veröffentlicht wird.

    Aber auch hier kann man nur deutlich warnen davor sich auf einen Krieg zu versteifen, denn Russland verhält sich nicht umsonst so passiv.

    Amerika hat ein großes Problem zu rechtfertigen warum sie einen Krieg starten würden, einige Versuche ihn zu rechtfertigen gab es ja nun schon aber keiner wurde einfach so angenommen.

    Man kann nur weiter klar denken und darf sich nicht zu sehr blenden lassen, Lügen haben kurze Beine das ist ganz wichtig!

  1. quantengott sagt:

    Manchmal hat der liebe Gott auch ein Nachsehen, wenn man es zu eilig hat mit dem Panzer an die Krim-Front zu kommen.
    https://www.youtube.com/watch?v=ePOHr7G_flQ

  1. Trops sagt:

    Was muss eigentlich passieren, damit die Schlafschafe in der äußersten Ecke in der BRD wach weden, warum sind wir so gesteuert,dass wir alles so hinnehmen wir wissen ja wo der Zug hinrollt.Ich habe mich mit einem Amerikaner unterhalten der sagte warum wir uns so aufregen, Deutschland gehört schon ewig zurUSA,
    und wir wissen was daraus resultiert.
    Und ich war sprachlos,weil wir anders erzogen worden sind.



  1. Die USA haben keinen Hinhalt in der Bevölkerung,
    das wird das zweite Vietnam,wenn nicht schlimmer.
    Was mich am meisten ärgert ist der Verbrauch an Ressourcen
    die die US Armee täglich verbraucht.
    Die USA sind wahrscheinlich seit 2001 Faschisten,oder Ähnliches.
    Noch schlimmer sind ihre Marionetten,
    die keine Ehre im Leib haben und ihre Landsleute verheizen.
    Schlimm schlimm.

  1. xxmichailxx sagt:

    Leute, habe ich zufällig entdeckt! ein MUSTSEE für wache Menschen um noch besser zu verstehen!

    /paste
    Es gibt wohl keinen anderen Vortrag, der die Quintessenz dessen, dem sich die Propagandaschau verschrieben hat, komprimierter, verständlicher und in geradezu überwältigend stringenter Weise auf den Punkt bringt, als die Vorlesung von Prof. Dr. Rainer Mausfeld, die wir hier deshalb nicht als schlichte Empfehlung veröffentlichen, sondern mit dem alles andere als übertriebenen Hinweis, dass der Weg zur Mündigkeit als Bürger dieses Staates nur über die Einsicht in jene Erkenntnisse führt, die Professor Mausfeld hier so überzeugend darbietet.
    Quelle https://propagandaschau.wordpress.com/

    Video: https://www.youtube.com/watch?v=Rx5SZrOsb6M

    erhellend!

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Wie sagte Frau Merkel doch: "Deutschland geht interessanten Zeiten entgegen!"
    Ob sie da den japanischen Fluch im Sinn hatte: " Mögest Du in interessanteren Zeiten leben!"?

  1. humanity sagt:

    wenn DL souverän wäre, wärs wahrscheinlich nicht möglich.

    mich würde mal interessieren, wie die BK-lerin Merkel reagieren würde,wenn sie wirklich regieren könnte wie sie wollte...da sie mal in russland studierte, kennt sie die mentalität u würde evtl. so reagieren (wenn sie denn könnte):
    sie würde dann natürlich nicht mit sanktionen gegen Putin agieren, denn das schadet ja der dt. wirtschaft und überhaupt...
    sie würde dann die Deutschen fragen: wie wollen wir weiter verfahren???
    sie würde die wirtschaft fragen: was hilft uns? (sanktionen oder wirtschaftl. verbindungen?)
    sie würde weiter fragen: sollen wir souverän/unabhängig werden, oder uns weiterhin von den VSA dominieren/unterdrücken lassen?
    sie würde weiter fragen: machen wir wirtschaftlich/kulturell mit Putin zusammen, was uns helfen würde?
    sie würde weiter fragen: wollen wir us-militärstationen weiterhin in unserem freiheitlich-rechtlichen-demokratischen staat dulden?

    usw. usf...

    aber das fragt weder eine Merkel noch sonstwer in dem angeblich freiheitlich-demakratischen staat "deutsch"

    mfg

  1. ...und ist es nicht erstaunlich, dass nach dem Friede Freude Eierabkommen mit Kuba, auch jetzt mit dem Iran gemeinsame Brötchen gebacken werden? Für mich sieht es so aus, dass die USA alles auf ihre Seite ziehen wollen, was geht um sich Allianzen zu sichern.
    Abgesehen davon kommt es mir vor, wie bei einem "schau was ich alles auffahren-kampf". Dass der Westen und Osten so dumm sein könnte, dass sie es zu einem offenen Krieg kommen lassen könnten, kann (oder will) ich einfach nicht glauben. Das Ende eines solchen Krieges kann sich jeder ausmalen, der bis zehn zählen kann.

  1. Freeman sagt:

    Man kann die Annährung Washingtons mit Kuba und Iran auch so sehen: Um sie von Moskau zu trennen, den Rücken freihalten, um mit Russland den Krieg zu starten. Hitler hat ja auch mit Stalin einen Nichtabgriffspakt geschlossen und sie waren "Freunde", bevor er Polen und dann Frankreich angegriffen hat. Ist doch üblich, bevor man auf den Gegner losgeht, viele "Freunde" zu haben.

  1. Genau das wollte ich eigentlich sagen. Recht haste. Nur ein offener Krieg? Die Maschinerie ist heute eine andere als vor 60-70 Jahren

  1. Freeman sagt:

    Die USA, EU und NATO führen doch schon lange einen Krieg auf allen Ebenen gegen Russland. Finanzkrieg, Wirtschaftskrieg, Informationskrieg, Cyberkrieg, Drogenkrieg, ... Das einzige was sie nocht nicht tun ist schiessen.

  1. Waffentransporte von Frankreich nach/über Deutschland!

    Habe erst letzte Woche wieder einen Kilometerlangen Zug im Bahnhof Schwäbisch Hall gesehen. Panzer, Haubitzen, Bergungspanzer und und und der Amis Richtung Stuttgart.

    Seit dem 01.07.2015 fliegt die Bundeswehr massive Trainingsflüge über Schwäbisch Hall!
    Start und Landung auf kürzeren Flugplätzen (Adolf Würth Airport) mit im Training
    Gewagte Sturzflüge und Ausweichmanöver...
    Nicht aber mit kleinen Jet´s sondern mit den C160D Transall....
    Schauspiel ab 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr zu beobachten!!!!

    Des Weiteren werden schon die Bombersirenen im Ruhrpott mehrmals die Woche getestet....

    Aussage meiner Oma: Das letzte mal war als dies getestet wurde, ist der Ami einmaschiert..

  1. freethinker sagt:

    In vielen Staaten der Erde gibt es US-amerikanische Terroranschläge mit ferngelenkten Bomben und Raketen. Jeder der sich gegen diese mörderischen Angriffe wehrt und die Wahrheit über dieses Terrorregime ausspricht, wird in der Feindesliste von Obama aufgenommen. Nun ist es glücklicherweise BISHER nicht so, dass der US-Schurkenstaat mit Bomben und Raketen in den europäischen Staaten gegen die Bürger vorgehen kann, aber sie arbeiten daran und die EU-Regierungen kaufen sich bereits solche Drohnen in reichlicher Zahl. Bis dahin werden die US-Verbrecher ihre Kritiker, die sich auf freie Meinungsäußerung berufen, mit Diffamierungen und anderen Kampfmitteln zu diskreditieren versuchen.
    https://www.youtube.com/watch?v=iycxMWTpBGU

  1. Ironimus sagt:

    Und,es werden Bundeswehr-Reservisten,des reservistenverband der Deutschen Bundeswehr zur Freiwilligen Manöver und Wehrertüchtigungstest eingezogen.ca.70.000 Mann.
    Das wird nie in den Medien kommen.Lt.Oberst a.D.K.B.Müller eheml.Leiter des Nachrichtenwesen (MAD)Sagte am.7.Nov.2014 im Römer (Ffm.M);ich zitiere frei:Glauben sie nichts,aber auch garnichts was uns die Medien vorsetzen,es ist gelogen,verdreht,Manipuliert.Um die Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen,damit man sie besser Handhaben kann.Denken Sie daran;Wir haben seit 1918 keinen Freidensvertrag,Nur ein Waffenstillstand.
    Das sagte einer der es wissen muß.denn er war Berater des Kanzleramts,weltweite Kontakte mit den Geheimdiensten,USA CIA.

  1. Irony mus sagt:

    Seit Erdogan das gemacht hat,was Hitler vorher ausgeführt hat,den reichstag anstecken,
    den kommunisten es in die schuhe schieben,dann das ermächtigungsgesetz verabschieden,um dann alle unliebsamen Parteien zu verbieten bzw. wegsperren.Kz.s.
    Erdogans Militärpusch,dann den Notstand ausrufen dann alles "Säubern"Was nicht seine politik unterstützt.