Nachrichten

NSA-Chef Alexander ist auch ein Bilderberger

Montag, 29. Juli 2013 , von Freeman um 12:05

Seit dem 1. August 2005 ist General Keith Brian Alexander der Direktor der National Security Agency (NSA), die amerikanische Geheimorganisation die alle Bürger der Welt ausspioniert und alle Daten speichert. Dazu ernannt hat ihn der Oberkriminelle und Kriegsverbrecher Donald Rumsfeld, Verteidigungsminister und hauptverantwortliche Mitverschwörer des selbstinszenierten 9/11-Angriffs und den daraus begründeten Angriffskriege gegen Afghanistan und Irak. Im Mai 2010 wurde Alexander zum Viersternegeneral befördert und er übernahm gleichzeitig die Führung des United States Cyber Command. Was viele Biographien über ihn geflissentlich weglassen, Alexander nahm 2009 an der Bilderberg-Konferenz in Athen teil und gehört somit auch zu dieser kriminellen Bande. Siehe "Liste der Teilnehmer Bilderberg 2009".

Der NSA-Chef und Bilderberger Keith Alexander hat vor dem US-Kongress gelogen

Aber Alexander ist nicht nur Mitglied der Bilderberger und Chef des grössten Abhör- und Spionageapparat der Welt, er ist auch ein Lügner. Im März 2012 hat er auf Fragen bei einer Kongressanhörung, die sich auf die Informationen des ehemaligen NSA-Mitarbeiters James Bamford beriefen, die NSA würde Stimm- und Digitalaufzeichnungen von US-Staatsbürgern vornehmen, die NSA speichert nicht solche Daten, geantwortet.

Hier ein Auszug der Fragen des Abgeordneten Hank Johnson:

Hört die NSA amerikanische Handy-Gespräche ab?

Alexander: Nein.

Johnson: Google Suchanfragen?

Alexander: Nein.

Johnson: Textnachrichten?

Alexander: Nein.

Johnson: Amazon.com Bestellungen?

Alexander: Nein.

Johnson: Banktransaktionen?

Alexander: Nein.

General Alexander antworte 14 Mal mit Nein zu Fragen ob die NSA irgendwelche inländische Telefon- oder Internetdaten speichert, so wie der Whistleblower Bamford es behauptet hat. Dabei stand der NSA-Chef unter Eid.

Hier das Video der Lügen und des Meineid:



Am 9. Juli 2012 wurde er von der Presse gefragt, wird die riesige Datenzentrale in Utah dazu benutzt, um Informationen über amerikanische Bürger zu speichern? Alexander antworte: "Nein. Ich kann nicht in die Details der Datenzentrale von Utah eingehen, aber wir speichern keine Daten von US-Staatsbürgern."

An der DEFCON 2012 Konferenz war Alexander der Hauptredner. Während der Frage und Antwort Session wurde er gefragt: "Speichert die NSA Daten über jeden und wenn ja, wie kann ich meine sehen?" Alexander antwortete: "Unsere Arbeit ist die Sammlung von ausländischen Informationen." Er fügte hinzu: "Diejenigen welche das Märchen spinnen, wir haben Millionen oder hunderte Millionen an Dossiers über die Bürger, liegen völlig falsch. Aus meiner Sicht ist das totaler Blödsinn."

Dann passierte folgendes. Am 6. Juni 2013, nachdem die Washington Post und der Guardian Teile der übermittelten Dokumente über das PRISM-Programm veröffentlichten, ohne Edward Snowdens Identität preiszugeben, veröffentlichte der Direktor des National Intelligence, James Clapper, folgendes Eingeständnis: Ja, die NSA sammelt Metadaten, einschliesslich ausgehende und eingehende Telefonnummern, sowie Uhrzeit und Dauer aller Telefongespräche der amerikanischen Bürger.

Mittlerweile sind mehr Insiderinformationen durch Snowden über das gigantische Ausmass der weltweiten Abschöpfung und Speicherung von Daten veröffentlicht worden. Auch die Sammlung der Kommunikationsdaten aller US-Staatsbürger. Weder die NSA noch die US-Regierung bestreiten es mehr. Obama macht auch keinen Hehl daraus und verteidigt die Abhöraktion mit dem üblichen "Kampf gegen den Terror" Märchen. Wie kann dann aber der NSA-Chef Alexander es wagen im Amt zu bleiben, wenn er der mehrmaligen Lüge und des Meineid überführt wurde?

Nur, was ist von einem Bilderberger anders zu erwarten. Diese Weltverbrecher haben weder ein Gewissen noch Skrupel. Sie sind auch noch Landesverräter, spionieren die eigenen Staatsbürger aus, obwohl laut US-Verfassung verboten. Dafür wird der Whistleblower Snowden wegen Diebstahl von Regierungseigentum, widerrechtliche Weitergabe geheimer Informationen sowie Spionage angeklagt und könnte die Todesstrafe dafür bekommen.

Es ist immer das gleiche. Die Straftäter gehen frei und die welche die Straftaten aufdecken werden gejagt.

insgesamt 7 Kommentare:

  1. freethinker sagt:

    Ein klares Beispiel: Da erwischt man einen Hauptverantwortlichen bei diesen millionenfachen Menschenrechtsverletzungen der Bespitzelung in diesem Polizeistaat USA und weltweit, der auch noch vorher wiederholt das Gegenteil von dem schwört, was ihm bekannt ist. Und was machen die US-Regierenden? Nichts! Oder schlimmer, sie beschützen ihn noch. Hier sieht man gut, dass diese US-Elite ein Verdummungsspiel an der Weltbevölkerung begeht, es handelt sich um die größte Verschwörung der Menschheitsgeschichte, dies ist bewiesen. Diese Elitemitglieder glauben überhaupt nichts mehr mit den anderen 7,3 Milliarden Menschen zu tun zu haben. Es ist tatsächlich beängstigend wenn man weiß, dass man von vielleicht 1000 Personen zum Narren gehalten wird. Das schaffen die wenigen Leute nur mithilfe der Abhängigkeiten in der Gesellschaft. Die meisten dieser Leute sind ausführende Organe, die ein wenig mehr Geld oder Anerkennung bekommen für ihre Frondienste, sich prostituieren, so wie dieser "werte Herr".

  1. Butterfly sagt:

    Biene oder Heuschrecke? Jedes Tier, sei es noch so klein und unscheinbar, erfüllt auf diesem Planeten seinen Zweck.
    Welchen Zweck erfüllt diese Art von Menschen?
    Die Prophezeiungen der Bibel !

  1. Dr. Seidel sagt:

    Lieber Freeman,

    Dank wieder für einen guten und notwendigen Artikel.
    Ich hoffe, dass eben jeder tut was er kann. Hier ist ein erster Teil meines Beitrages, und zwar eine von mir gestartete und betriebene Facebook-Alternative als unabhängiges dezentrales Soziales Netzwerk bestehend aus mehreren solcher Server, zusätzlich zu dem von mir, da ja dezentral miteinander verbunden.

    In der offenen Gruppe "Stop Big Brother" wurde der Artikel übernommen - hier der Link für Interessenten einer Alternative zu den Plattformen, über welche wir täglich ausspioniert werden -
    http://soz-net.neue-mitte-mv.de/profile/stop_big_brother

  1. Ella sagt:

    Die Chefs von CIA und NSA( oder auch von James Bramford, der mehrere Buecher ueber die NSA und deren Ueberwachung geschrieben hat, auch genannt "Secret war agency ") sind immer hohe Militaers.
    Auch James Clapper der Chef der National Intelligence ist ein ehemaliger Leutenant General.


    Dies zeigt die Verquickung von Militaerstaat und Ueberwachungsstaat und wofuer und fuer when diese Agencies arbeiten.
    Teilweise haben sie sogar Presidenten in Office we George Bush Senior, der CIA Director war.


    Das neuerbaute NSA Center in Utah soll siebenmal die Groesse des Pentagon, dass auch nicht gerade putzig ist, haben.
    Die fleissigen Ueberwacher storen da bestimmt kein Obst und Gemuese, sondern Daten ueber die Buerger aller westlichen Staaten, nicht nur der USA.

    Der Congress hat gerade zugestimmt, die NSA mit weiteren
    4 Billionen Dollars annual zu finanzieren, wobei sie soweit ich mich erinnere, already einen Haushalt von ca. 40 Billionen Dollar haben.

    Dieses Geld wird Agencies wie der CIA entzogen.

    Dies erklaert vielleicht auch den " Grund und Boden krieg " - aka Turfwar, der zwischen diesen Agencies zugange ist und vielleicht auch die Handlungen des ehemaligen CIA Contractors - der auch in der Schweiz taetig war und seiner Hindermaenner, gegen die NSA vorzugehen.


    @Butterfly:
    Genau, die machen sich die Prophezeiungen passend.

  1. Mr. sagt:

    Wer unterrichtet diese Verbrecher darin so dreist und ohne zu zucken lügen können?

  1. freethinker sagt:

    Der NSA (Natioale Stasi Agentur) wird weiterhin "die Hosen herunter gezogen" egal welchen Lügen sie verbreiten:
    https://www.youtube.com/watch?v=PsIlprV7Xe4

  1. voiz8 sagt:

    Diese Personen werden regelrecht manipuliert, dass ist nicht so wie bei dem Otto-Normal-Bürger, da funktioniert nichts so wie man es als Rechtsschaffender vermuten würde, das System basiert auf anderen Verbindungen, die man ja alle geheim hält. Nur die Personen durchblicken das ggf. selbst nicht, weil ihnen dazu das Bewusstsein genommen wurde, Manipulation eben. Da wir von kontrollierten, Manipulierten kontrolliert werden, bleibt nichts als Kontrolle und Manipulation übrig. Ein Teufelskreis ... Lügen sind nur an der Oberfläche, was mit dem Karma dieser Menschen gemacht wird, ist noch mal eine weitere Ebene ...