Nachrichten

Trump macht den Atomkrieg wahrscheinlicher

Sonntag, 9. Februar 2020 , von Freeman um 09:00

Es gibt immer noch Leute hier die meinen, Trump ist der Heilsbringer und wird die Welt retten. Sie sind blind und taub was seine bisherigen Taten betrifft, denn tatsächlich macht er alles, damit die Welt in einem Atomkrieg endet. Dieser Typ ist so brandgefährlich, es ist erschreckend. Dass er die Möglichkeit hat auf den Roten Knopf zu drücken ist beängstigend. Schauen wir uns an was er bisher gemacht hat, damit ein Atomkrieg wahrscheinlicher wird.


- Dieser narzisstische Psychopath hat alle Abrüstungsverträge seiner Vorgänger gekündigt und damit einen neuen Rüstungswettlauf gestartet

- Trump hat in den 3 Jahren seiner Amtszeit für die Rüstung mehr als 2 Billionen Dollar ausgegeben, ja 2000 Milliarden. Alleine für 2020 sind Militärausgaben von fast 1 Billion geplant

- Darin sind die laufenden Kosten für die Kriege von bisher 2 Billionen Dollar NICHT enthalten. Dafür hat er die Sozialausgaben gekürzt und NICHTS für die Erneuerung der Infrastruktur vorgesehen

- Mit der Gründung der neuen Waffengattung United States Space Force (USSF) will er den Weltraum militarisieren und Laser- und Atomwaffen in die Erdumlaufbahn bringen

- Er hat die amerikanischen U-Boote mit neuen Atomsprengköpfen bestücken lassen

- In Osteuropa hat er neue Raketenabwehrsysteme aufstellen lassen, was einen atomaren Erstschlag ermöglicht

- Er will in Europa neue Mittelstreckenraketen mit Atomsprengköpfen stationieren

- Ein neuer Kalter Krieg wurde von Trump begonnen, der zu einem heissen sehr schnell werden kann

- Für Washington sind Russland und China die grössten Feinde, Atommächte die er in die Knie zwingen will

- Er hat NATO-Truppen, Kampfjets und Panzer bis unmittelbar an die Grenze zu Russland verlegt

- US-Kriegsschiffe kreuzen vor der russischen Küste im Schwarzen Meer und in der Ostsee herum

- Das selbe mit China, wobei die US Navy vor der chinesischen Küste provokativ operiert

- Trump hat lähmende Wirtschaftssanktionen gegen Russland und China verhängt, was bereits einen Krieg darstellt

- Er hat gesagt, warum überhaupt Atomwaffen haben, wenn man nicht bereit ist sie einzusetzen

- Mit der Ermordung von General Suleimani hat er faktisch dem Iran den Krieg erklärt

- Seit Dezember hat Trump 20'000 zusätzliche Soldaten in den Mittleren Osten befohlen

- Sein sogenannter "Friedensplan" für Palästina ist tatsächlich ein Kriegsplan für den Nahen Osten

- Er verurteilt auch nicht Israel, weil Kampfjets der IDF zivile Airliner als Schild benutzen, sich dahinter verstecken, um Syrien bombardieren zu können, so wie am Freitag wieder geschehen

- Trump unterstützt die Terroristen der Al-Kaida in Syrien und liefert ihnen Waffen, ausserdem lässt er die Ölfelder Syriens von US-Soldaten besetzen

- Laut Berichten der syrischen und russischen Regierung, wurden grosse Mengen an US-Waffen in Depots der Terroristen in Idlib nach ihrem Rückzug gefunden

- Nur weil Moskau, Peking und auch Teheran sich sehr gemässigt verhalten, ist es noch nicht zu einem Krieg gekommen

Neue Atombomben

Das Pentagon bestätigte vergangene Woche, dass es einige seiner U-Boote zum ersten Mal mit Langstrecken-Nuklearraketen bewaffnet hat, die im Vergleich zu den vorhandenen Sprengköpfen eine geringere Zerstörungskraft haben.

Diese so genannten "Mini-Atombomben" stellen - trotz des niedlich klingenden Namens - ein erhöhtes Risiko eines Atomkriegs dar, denn die Schwelle für den Einsatz von Atomwaffen wurde damit verringert.

Mit der perversen Logik wie aus dem Film, "Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben (Originaltitel: Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb)", hat der Offizielle aus dem Pentagon John Rood behauptet:

... die neue Bombe "würde die Amerikaner sicherer machen, weil es die Gefahr eines Atomkrieges abschrecken würde".

Die Waffe soll gegen eine angebliche russische Aggression eingesetzt werden.

Es ist absurd und pervers, wie das Pentagon und Washington immer noch und immer wieder neu Russland unverbesserlich als Buhmann darstellen. Wann werden sie jemals erwachsen und lassen das erfundene falsche Feindbild fallen?

Den Warschauer-Pakt gibts schon seit 30 Jahren nicht mehr und damals haben sowjetische Soldaten sich komplett aus Osteuropa zurückgezogen. Das Vakuum hat die NATO, trotz abgegebener Versprechen Washingtons es nicht zu tun, gefüllt und ist nach Osten expandiert.

In den Baltischen Ländern, in der Ukraine und in Georgien, also vor der Nase der Russen, befinden sich NATO- und US-Soldaten. Das wäre so wie wenn in Mexiko und Kanada russische und chinesische Soldaten sich befänden.

Washington und Trump würden durchdrehen und es als Kriegserklärung auffassen, aber Moskau soll sich alle Provokationen der Amerikaner vor der Haustür ruhig gefallen lassen.

Die offizielle Begründung für eine Modernisierung des US-Atomwaffenarsenals ist nicht die Ansicht des in den USA ansässigen Bulletin of Atomic Scientists, das sagte, der Einsatz solcher Waffen erhöhe tatsächlich das Risiko eines möglichen Atomkriegs.

Der Grund dafür ist, dass die kleineren W76-2 Atomsprengköpfe, die von U-Booten der US-Ohio-Klasse gestartet werden, nicht von den bestehenden Trident-Sprengköpfen zu unterscheiden sind. Daher ist die Gefahr einer Eskalation zu einem totalen Atomkrieg erhöht.

Russland verurteilte den Schritt der USA. Sergei Ryabkov, stellvertretender Aussenminister, sagte:

"Die USA senken tatsächlich die nukleare Schwelle und räumen die Möglichkeit ein, einen begrenzten Atomkrieg zu führen und diesen Krieg zu gewinnen... das ist äusserst alarmierend".

Was doppelt gefährlich im weitesten Sinne ist, das Trump-Regime hat die Rüstungskontrollverträge ausser Kraft gesetzt. Im vergangenen Jahr hat Washington den INF-Vertrag, der den Einsatz von Kurzstreckenraketen oder taktischen Atomraketen regelt, aufgekündigt.

Bisher hat Trump alle Anzeichen dafür gezeigt, dass er nicht die Absicht hat, das START-Abkommen mit Russland über strategische Langstreckenwaffen zu verlängern, das im nächsten Jahr ausläuft.

Die Stationierung neuer Atomwaffen als Teil des strategischen Arsenals wird das globale strategische Gleichgewicht destabilisieren. Moskau hat wiederholt davor gewarnt, dass Washington versucht, ein neues Wettrüsten anzustiften.

Es verweist auf die Aufhebung von Rüstungskontrollverträgen und die Bewaffnung des Weltraums durch die USA als Beweis für eine solche Agenda der Provokation globaler Unsicherheit.

Um ein neues Wettrüsten und einen Atomkrieg zu verhindern, hat Präsidenten Wladimir Putin die fünf ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrates dazu aufgerufen, einen Sondergipfel einzuberufen, um den internationalen Frieden zu erörtern, was bisher von Washington ignoriert wurde.

Im vergangenen Monat wiederholte Putin bei der Holocaust-Gedenkstätte in Israel einen Vorschlag gegenüber den UN-Gründungsmächte - die USA, Grossbritannien, Frankreich, Russland und China -, die Bemühungen um eine Stärkung der globalen Sicherheit, der Nichtverbreitung von Nuklearwaffen und der Rüstungskontrolle zu unterstützen.

Diese Woche sagte der Kreml, dass dieser Aufruf von den USA (und Grossbritannien) keine Antwort auf die Teilnahme an einem solchen Forum erhalten habe. Die Russen wollen deeskalieren und den Frieden erhalten, aber das anglo-amerikanische Kriegskartell nicht.

Darüber hinaus findet im nächsten Monat eines der grössten NATO-Kriegsmanöver in Europa statt, das auch einen massiven transatlantischen Einsatz von US-Truppen beinhaltet. Das russische Verteidigungsministerium hat die gewaltige Mobilisierung als eine Art Probe für eine Invasion Russlands scharf kritisiert.

Trump redet von Frieden, tut aber alles, damit es zu einem Krieg kommt. Alle empirischen Beweise zeigen, dass die amerikanische Rhetorik völlig verächtlich von der Realität ihrer bedrohlichen Praktiken abgekoppelt ist.

Die Welt bewegt sich auf mehr Unsicherheit und das Risiko eines katastrophalen Krieges zu. Und die Schuld an dieser verdammenswerten Dynamik liegt allein bei Washington und bei Trump als Oberbefehlshaber.

Also, ihr Trump-Fans und Q-Gläubigen, wann erkennt ihr wer Trump und seine Hintermänner wirklich sind. Wie lange wollt ihr euch noch täuschen lassen, ihn noch länger entschuldigen und schönreden? Erst wenn der Atomblitz euch blendet und die Atompilze aufsteigen wacht ihr auf? Dann ist es zu spät!!!

Trump ist doch das Wohlergehen der Europäer und einen Frieden für Europa völlig scheiss egal. Dort wird aber der zukünftige Atomkrieg ausgetragen, so wie die Weltkriege vorher. Bei einer russischen Antwort auf einen Erstschlag werden sofort alle US-Basen und Befehlszentralen in Deutschland ausradiert.

Das wäre DER HAUPTGRUND die Amis nach 75 Jahren Besatzung endlich nach Hause zu schicken, damit man kein Ziel bietet!!!

Und an die welche die Brotkrumen von Q wie dumme Hühner aufpicken und sich mit Popcorn zurücklehnen, nichts von dem was angekündigt wurde ist bisher eingetroffen.

Ich warte immer noch auf die Erfüllung der Ankündigung von Q vor zwei Jahren, Trump wird Julian Assange begnadigen. Und wo bleibt die Massenfestnahme des globalen Pädophilenrings, das vor einem Jahr versprochen wurde?

"Ich liebe Wikileaks!" - Trumpstein, 2016
"Ich weiss nichts über Wikileaks" - Trumpstein, 2019

Hallo, dieses anonyme Orakel ist eine Verarschung, damit ihr passiv und ruhiggestellt bleibt. Mein Artikel "Ist Qanon ein Fake oder echt?" ist immer noch richtig und aktuell.

insgesamt 21 Kommentare:

  1. The Riddler sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. So ist es, dieser Planet war seit dem WKII noch nie so ernsthaft bedroht wie heute. Drei Präsidenten, nein, man muss sie MAFIABOSSE oder KRIEGSVERBRECHER nennen: Trump, Netanyahu und Erdogan sind drauf und dran die Welt ins Verderben zu stürzen.

    Diplomatie und Friedenswille ist diesen Psychopathen ein Fremdwort. Sie wollen nur eins: den Weg HITLERS  gehen. Gut zureden nützt bei denen nichts. Sie müssen ENTSORGT werden bevor es knallt!

  1. "...Das wäre DER HAUPTGRUND die Amis nach 75 Jahren Besatzung endlich nach Hause zu schicken, damit man kein Ziel bietet!!!" Völlig richtig, lieber heute als morgen. Aber schau Dir die Masse der Deutschen an. Völlig unfähig politisch rational zu handeln. Jahrzehntelange Umerziehung hat gewirkt. Auch ich wollte nicht wahrhaben, dass Deutschland als das was es war untergehen wird, die Deutschen als Volk vernichtet werden und man nichts dagegen tun kann. War knapp 10 Jahre in Thailand und kam 2014 zurück ging zu Wügida (Pegada Würzburg), zu Legida (Pegida Leipzig), zu Compact Konferenzen, legte mich der Antifa, die vor Ort illegal blockierte an, mit untätiger Polizei und untätiger Staatsanwaltschaft und wurde schließlich AfD Mitglied (2 Jahre lang ). Als stellf. Kreisvorsitzender machte ich es gerade mal 6 Wochen, nach Zoff mit egomanischen Emanze und MdL Baum, die so gut wie nix drauf hat, war schluß. Das war vor nem Jahr. Also was noch tun? Guck nach Thüringen was sie Treiben, die Deppen und was seither Thema Nr.1 in BRD ist. Vergiss Deutschland es wimmelt von Moslems und deutschen Deppen. Ich werde mit Familie (zwei Kinder 8 und 3J.) mir mehrere Standorte aufbauen (3 hab ich schon 2xD 1xThai)denke an Argentinen, Mexiko, Spanien oder auch Frankreich. Ja das kann nicht jeder, je nach Lage halt ausweichen. Die Deutschen baden jetzt ihre Passivität schon aus, die Guten zahlen Abgaben ohne Ende. Morde und Vergewaltigungen jeden Tag - selbst ich stumpfe langsam gegen den Horror ab. Muss mir immer wieder klar machen, dass spätesten ab der 5. Klasse meine Kids gefährdet sind. Atomkrieg? Hab mehrmals am Rad gedreht wenn´s wieder fast knallte, aber selbst da stumpft man ab. Man muss die Wichser die hinter der Ganzen Scheiße stehen bekämpfen. Freeman weiß mittlerweile wer´s letztendlich ist und traut sich auch es anzudeuten teils gar auszusprechen. Hier in BRD das größte Tabu. Vergiss die Masse der Deutschen, sie sind Spielball der Mächtigen. Auch ich werde künftig hauptsächlich sehen, dass ich meine Kids sicher durchbringe. Ausser ein bischen mit aufzuklären sehe ich keine (legalen) Möglichkeiten mehr. Selbst das Widerstandsrecht laut GG Art. 20 wird zerredet. Merkel ist Hochverräterin aber der § Hochverrat wurde so umgeschrieben dass er auf Regierungsmitglieder nicht mehr anwendbar ist.

  1. mathias sagt:

    Eine sehr ehrliche und fast schon trostlose Analyse von Dir. Gelegentlich wünscht man sich angesichts dieser OHNMACHT, die man so empfindet, dass ein Corona-Virus, also Mutter Natur, sämtliche vorgestellten und planbaren Kriege durchkreuzt und die verschont, die wenigstens in ihren Herzen noch sowas wie Frieden leben wollen :-)

  1. Der Freie sagt:

    Danke für den Beitrag Freeman. Du hast es wieder auf den Punkt gebracht. An die die hier meinen, dass Muslime oder Erdogan mit unter einer Decke steckt: "Ihr spinnt doch". Der Islam steht gegen Israels Handeln und Zionismus. Erdogan sagt seit Jahren, dass Israel dafür blechen wird und die USA ebenfalls. Die EU bezeichnet ihn nur zu gern als Bösen. Ihr seid von den Medien ebenfalls geblendet. Hauptsache alles was die Medien sagen ist gelogen, aber beim Thema Türkei und Erdogan ist es wahr. Klar, ihr benötigt ja ein Feindbild. Die Zionisten sind es ja offensichtlich nicht. Die Türkei und ebenfalls Russland werden von den Medien als Diktaturen abgestempelt, weil sie nicht nach den EUSA Regeln spielen. Völlig verblendet. Euer Land wird auseinander genommen und eure Augen gehen in Richtung Türkei? Wahnsinn.

  1. Stussi sagt:

    @Freiheit statt Gängelung: völlig richtig, was Sie da schreiben. 2015 war das Jahr in dem ich nach vielen Berufsjahren in Vietnam, Mexiko, Ost- und Zentralafrika in den Ruhestand gehen wollte und meinen Lebensabend zuhause verbringen: in einem Land, wo Trinkwasser aus jedem Wasserhahn kommt, wo die Müllabfuhr funktioniert, wo man abends unbesorgt nach dem Kinobesuch durch die Fußgängerzone nach Hause schlendern kann, wo man unbehelligt zu jeder Tag- und Nachtzeit durch den Stadtpark joggen kann, wo man die aberwitzigsten Ansichten frei und offen äußern kann, ohne daß gleich die Gesinnungspolizei vor der Tür steht und wo man (ja, so war das einmal) weder die Haustür noch sein Fahrzeug abschließen muß und wo der Garten keinen Zaun zum Nachbargrundstück hat, damit die Kinder, wie ein Schwarm Spatzen, ungehindert vom Klettergerüst des einen zum Sandkasten des anderen, zum Pool des nächsten Grundstückes fluktuieren konnten.
    Als Merkel 2015 die Grenzen öffnete, war ich gerade in Tanzania und sah vor meinem geistigen Auge eine Reihe Dominosteine fallen.
    So, wie man es eben in langen Jahren gelernt hat, wurde Plan A kurzerhand in den Mülleimer entsorgt und Plan B trat in Kraft. Nix mit Ruhestand in der Heimat, denn DIE GIBT ES NICHT MEHR. Wir betrachten nun das Elend aus dem Ausland, können jederzeit nach Westafrika oder Patagonien ausweichen und bieten dort unseren Enkelkindern einen sicheren Hafen, wenn sie es in der schönen neuen Welt nicht mehr aushalten. Spannende Zeiten.

  1. Unknown sagt:

    Entsogrt sollte man die Hintermänner, nicht diese Diener der Diener.

  1. karlos sagt:

    Die Politiker in Washington erliegen tatsächlich dem Irrtum, einen Atomkrieg gewinnen zu
    können und betrachten ihn als d a s Mittel zur Ausschaltung Russlands und Chinas und
    zur Sicherung der Weltherrschaft der USA. Die US-Regierung ist – unabhängig davon,
    welche Partei gerade regiert – eine massive Bedrohung für das Leben auf der Erde. Europäische Regierungen, die vorgeben, sich vernünftig zu verhalten, tun das in Wirklichkeit
    nicht, denn sie unterstützen Washingtons Streben nach Weltherrschaft, obwohl es das Leben auf der Erde auszulöschen droht. Die Ideologie von "den auserwählten, unersetzlichen, allen überlegenen USA" ist eine enorme Gefahr für die ganze Welt.
    Die vom "zivilisierten Westen" zu verantwortende teilweise oder völlige Zerstörung von sieben Staaten, die gleich zu Beginn des 21. Jahrhunderts mit Unterstützung der westlichen
    Medien stattgefunden hat, beweist, dass die führenden Politiker der westlichen Welt völlig
    ohne Moral, Gewissen und menschliches Mitgefühl sind. Da Washington meint, allen anderen Staaten "atomar überlegen" zu sein, sieht die Zukunft der Menschheit sehr düster
    aus.

  1. Vicky sagt:

    Nun, dieses System hat Methode. Alle anderen Länder ziehen den Schwanz ein vor Usrael.
    Die Ermordung des K. Suleimani wurde nicht angemessen gerächt wie es angebracht wäre, usw.....

  1. Unknown sagt:

    Die Plan Q Anhänger meinen bei so offensichtlichen Punkten dann, dass Trump es absichtlich so offensichtlich macht, damit alle checken dass da was faul ist. Wie bitte?! Er will die Leute zum Nachdenken anregen und deswegen benimmt er sich wie ein Scheusal? Diesen Leuten ist nicht mehr zu helfen freeman. Da hilft keine sachliche Diskussion, beweise oder unzählige Fakten. Falls er die Wahl verliert werden sie behaupten, dass er alles versucht hat aber 4 Jahre wohl zu kurz sind um den Deepstate zu bekämpfen...

  1. Herr Trump ist ab Januar ein derart lohnendes Ziel, dass ich sehr sicher bin, dass ihn kein natürlicher Tod ereilen wird. 80 Millionen Dollar winken den Angehörigen des Rächer vom General Soleimani. Es war zu vernehmen, der Drohnen Kommandeur sei schon abgeschossen worden. Allein Russlands überlegene Raketen-Systeme, ich beziehe mich auf die Abwehrstaffeln werden Russland vor kompletter Vernichtung bewahren. Aber leider nur als einziges Land der Welt.

  1. Jo sagt:

    ein Atomkrieg wäre das Ende der Menschheit, sie hätte es damit geschafft, sich wieder selbst den Garaus zu machen.
    In den Milliarden Jahren, seit die Erde existiert, ist das schon mehrfach vorgekommen, dann gab es Millionen Jahre erst mal nichts.
    Wer kann sich diese Zeitspannen vorstellen und doch war es so. Der Erde ist das egal, sie hat noch ein paar Milliarden Jahre vor sich, einmal wird es doch wohl gelingen uns zum BEWUSSTSEIN zu bringen.
    Nicht nur ein paar Einzelne, sondern ALLE, denn das ist das Ziel, das ist unsere Aufgabe.

    Immer wieder schaffen es Typen an die Macht, die vom BEWUSSTSEIN noch nie was gehört haben.

  1. yilmaz sagt:

    Eine persönliche Analyse von mir anhand von meinen Beobachtungen wo Trump immer in der Öffentlichkeit aufgetreten ist:
    Grundsaetzlich gibt es da zwei Arten von Politikern:
    1. absolute NWO Vollstrecker, also die führenden Politiker, die die Befehle der Internationalen Hintermaechte Eins-zu-Eins ausführen
    2. Anti-NWO Politiker die versuchen weitgehend eine unabhaengige souveraene Staaten-Politik, also nationale Politik zu führen - Gegensatz zu den Internationalisten - .

    Zu der Kategorie 2 zaehle ich "aktuell" die Regierungen der Laender Russland, China, Iran, Tuerkei, Venezuela, Ungarn, Philippinen, Bolivien leider nicht mehr, weil Evo Morales weggepushed wurde.
    Diese Laender stehen, wie President Putin es definierte, für eine Mulitpolare Welt, eine Welt wo viele Laender gleichberechtigt und gemeinsam die Geschicke der Welt lenken und nicht geführt von einer Handvoll kabalisitisch-satanistischer Finanzmagnaten.

    TRump zaehle ich zur Kategorie 1&2, TRump machte mir bei seiner Wahl zum Praesi einen unsicheren EIndruck, diese Unsicherheit basiert nicht unbedeingt aufgrund seiner politischen Unerfahrenheit, sondern viel mehr noch nach seinem schwachen Backup den er von den Hintermaechten erfaehrt, das zeigte sich auch zB wie selbstbweusst und frech die EU Poltiker Trump behandelten, zum Vergleich haben die dem Obama aber richtig den Arsch geleckt, inbesondere Merkel. Oder wie der Rothschild-Agent Macron Trump beim Besuch empfing, total arrogant als wenn Macron maechtiger ist als Trump, normalerweise bucken und kriechen die EU Politiker alle gleich auf dem Boden wenn die Air Force One in Europa landet, nicht aber bei Trump...
    Trump ist im Grunde genommen ein guter und versucht wo es geht einen grossen Krieg gegen Russland zu verhindern bzw auf Zeit zu spielen..., aber der ganze DEEP STATE in Washington und im PENTAGON sind zu stark, da kann er alleine nicht gegenhalten und es ist nur eine FRage der Zeit wann DIE Trump die Knarre gegen die Brusst drücken einen Krieg gegen den Iran zu starten, nur FRage ich mich welche Soldaten wollen da in den Krieg gegen den Iran ziehen wo keine direkte Bedrohung herrscht!!??
    Also wofür das ganze Leid? Doch nur wegen einer Handvoll Armageddon-Satanisten...

    -----------------------------------------------------------------------
    Zu diesem Coronavirus kann ich Ihren vorherigen Artikel nur zustimmen:

    "Wer 9/11 inszeniert, setzt auch einen waffenfähigen Virus frei. Haben sie eh damals mit den Milzbrand-Briefen gemacht, das Anthrax aus dem Biowaffenlabor des US-Militärs in Fort Detrick, um die Politiker für ein "Ja" zum Heimatschutzgesetz einzuschüchtern, Ministerium für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten, was die Einführung des Polizeistaates in den USA ermöglichte."

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Trump von allen Anklagen freigesprochen http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2020/02/trump-von-allen-anklagen-freigesprochen.html#ixzz6DXpMLZWK

    Dieser Coronavirus wurde absichtlich vom US DEEP STATE in China verpflanzt um China von Innen her Schaden zuzufügen, das war ein Angriff auf China. Aber die Chin. REgierung hat alle anderen Regierungen über seine Laenderbotschaften über diese Virusattacke gewarnt, so konnten alle Staaten schnell vorbeugende Massnahmen ergreifen, sieht man an den Regierungspressekonferenzen, wo alles soweit es geht runter gespielt wird und man alles offziell unter Kontriolle hat, aber man merkt doch die hohe Nervositaet und Anspannung hintern den Kulissen...

    China hat schon vielen Laendern in der EU, Südamerika, Türkei, Asien, Iran, Afrika finanziell geholfen die vom US DEEP STATE wirtschaftlich sanktioniert wurden, Washington macht überall alles kaputt damit es nur ja keine Multipolare Welt gibt,und Peking repariert mit seinen US Dollars.

  1. Tramp sowie seine Vorgänger sind und waren schon immer und dies bereits seit 100 Jahren im Würgegriff der US-ZIONISTEN Was Tramp macht und tut bestimmen die ZIONISTEN, und sonst niemand. Dies gilt auch für die „MUTTI-MERKEL! Demzufolge ist er kein NAZISTISCHER sondern ein ZIONISTISCHER PSYCHOPAT. Man soll die Begrifflichkeiten richtig anwenden!
    Die Armada von Kriegsschiffen samt den Flugzeugträger USS Carl Vinson die man im Spät-Sommer 2017 in Richtung Nordkorea schickte um diesen Kleinstaat zu vernichten sind bis dato dort noch nicht eingetroffen. Jene Staaten die bereits Atommacht sind brauchen sich von der USA nicht fürchten und schon gar nicht Russland! Bei den anderen Staaten die noch nicht so weit sind, sieht die Sache schon etwas anders aus, IRAN?
    In Deutschland haben die Amis ein paar Deppen bei der Bundeswehr gefunden die mit ihren Tornado-Kampfjets Atomare-Übungsflüge unter US-Kommando Richtung Osten durchführen! An Stelle einer Schließung bzw. Ausweisung des gesamten US-Militärkomplexes machen die Deppen noch die Dreckarbeit zum Schaden der hiesigen Bevölkerung. Die Saat der Umerziehung ist aufgegangen! Die Deutschen, degeneriert bis auf die Knochen sehnen sich scheinbar oder tatsächlich nach dem kollektiven Sterben?

  1. Bernddazbrot sagt:

    @yilmaz

    Der Türkei ist es scheiss egal was in der Welt los ist, solange sie durch skrupelose Versklavung von Völkern ihr Einheit gewahrt sehen. Vorgestern bei den Suryoyes, gestern bei den Armeniern, heute bei den Kurden. Morgen bei den Arabern.

  1. Nix blogger sagt:

    Artikelhinweis:

    Warum sind die Menschen von der Gefahr durch das nukleare Wettrüsten kaum beunruhigt?

    https://www.heise.de/tp/features/Warum-sind-die-Menschen-von-der-Gefahr-durch-das-nukleare-Wettruesten-kaum-beunruhigt-4657613.html

  1. Thomas Kunz sagt:

    Hallo zusammen,

    ich denke nicht dass es den Menschen erlaubt ist weiter mit Atombomben die Erde zu schädigen. Es gibt einige Berichte von ehemaligen Soldaten, die in Minuteman Silos gearbeitet haben und bestätigten, dass viele Atomwaffen unschädlich gemacht wurden. Und zwar von nichtmenschlichen Wesen.
    Absurd? Zählt mal die Sterne und Galaxien wenn ihr das nächste Mal an den Himmel schaut ;-)

    Lieben Gruss an alle,
    Thomas

  1. Das ganze Geld was in die Militär Industrie verpulvert wird fehlt dem eigenen Land für die Investitionen unter anderem zB. in den Ausbau der eigenen Eisenbahnlinien.

    Die Atombomben Bedrohung ist brandgefährlich, es spielt ja keine Rolle ob man große oder kleine A-Bomben abwirft.

    Den USA, traue ich alles zu. Wer 2 A-Bomben auf Japan OHNE! Ankündigung abwirft der ist auch in der Lage egal wo mit einer bestückten Rakete Unheil anzurichten.

    Das Gesicht hat die USA so oder so schon verloren. Den Palistinensern mit seinem Plan wird er jetzt den 'Dolchstoss' in den Rücken geben.

  1. NN sagt:

    Leider sind wir selber Schuld, wenn wir als Menschen solchen Idioten die Macht geben..

  1. Vicky sagt:

    In erster Linie kann Usrael USA-Israel damit die Welt vollkommen beherrschen.... Totale Versklavung und Unfreiheit...
    Ich denke, darum geht es.
    Diese Welt auszulöschen trauen sich diese teufelskreaturen nicht sondern es geht denen um weltweite Versklavung

  1. mathias sagt:

    Ein paar ehrliche auch emotianale, unreflektierte Gedanken zur MSC. Pelosi wünscht sich eine Verjüngung des Forums. Ein Lacher ohne gleichen. Ich bin ja mittlerweile für einen 20-jährigen mit meinen über 60 Jahren wirklich schon uralt. Aber wenn ich mir das Gelabere von Schäuble, Steinmeier, Pelosi, Ischinger und Konsorten so anhöre und anschaue, dann kann ich mir schon vorstellen, warum diese Konferenz in einer angeblich so offenen Diskussion von mehr als 3000 Polizisten geschützt werden muss. Da fühle ich mich selbst noch an meine Jugend mit der gleichen Abneigung gegenüber den eitlen, saturierten Säcken erinnert: Haut endlich ab ihr alten Säcke und lasst uns einfach in Ruhe, jenseits von euren Ideologien von Demokratie oder Sozialismus. Jedenfalls war das mein jugendliches Empfinden :-)