Nachrichten

Videos der "Chemiewaffenattacke" sind schon gedreht

Mittwoch, 12. September 2018 , von Freeman um 12:05

Der Propagandaarm der Terroristen, die Weissen Helme, haben zusammen mit westlichen Kamerateams mindestens neun Videos im Voraus gedreht, die als "Beweis" dienen sollen, dass die syrische Regierung einen Chemiewaffenangriff mit Chlor gegen Zivilisten in Idlib durchgeführt hat. Eine Reihe von Fernsehkanälen aus dem Mittleren Osten und eine regionale Filiale eines US-Senders "haben in der Stadt Jisr al-Shughur in der Provinz Idlib neun Videos eines inszenierten chemischen Angriffs gedreht", der der syrischen Regierung in Zukunft zur Last gelegt wird, sagte das russische Versöhnungszentrum in Syrien in einer Erklärung am Mittwoch.


Alle Videos zeigen Mitglieder der Weissen Helme, die Statisten als Opfer retten, heisst es in der Erklärung.

Das russische Militär berichtet, dass am 11. September die Weissen Helme und Terroristen von Tahrir al-Sham (allgemein bekannt als Al-Qaida in Syrien) ein Treffen nach den Dreharbeiten abgehalten haben, bei dem sie zwei der neun Videos für die zukünftige weltweite Verbreitung über die Fake-News-Medien auswählten, sowie für die Vereinten Nationen und die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW).

Die restlichen Videos sollen für Propaganda in sozialen Netzwerken verwendet werden.

Ziel ist es, die Weltgemeinschaft zu überzeugen, Präsident Assad vergast die Zivilbevölkerung von Idlib und deshalb ist ein militärischer "Vergeltungsschlag" des Westens auf Syrien gerechtfertigt.

Zur gleichen Zeit, seit dem 9. September, haben die Weissen Helme einen angeblichen chemischen Angriff in Khan Shaykhun als Inszenierung geübt, sagen russische Beamte in einer Erklärung und melden, dass die Übung bis zu 30 Zivilisten umfasste, darunter ein Dutzend Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren.

Dieses Beispielfoto zeigt ein Kind bei einer Inszenierung

Weitere Aussage des russischen Militärs deutet darauf hin, dass die Weissen Helme zusammen mit den Terroristen einen "tatsächlichen Gebrauch giftiger Chlor basierter Substanzen" auf die Menschen vorbereiten, die an der Verfilmung der gefälschten Szenen beteiligt sind.

Vorbereitungen vor Ort für Explosionen toxischer Substanzen werden von Mitgliedern der Terrorgruppe Hurras al-Din (oder der Organisation Wächter der Religion, die mit Al-Qaida verbunden ist) durchgeführt, behauptet die Erklärung.

Die Terroristen haben 22 Kinder und ihre Eltern aus mehreren Dörfern des Aleppo-Gouvernements ausgewählt, die Teile bei der Vorführung gefälschter chemischer Waffenangriffe spielen werden.

Kinder werden für gefälschte Szenen missbraucht

Eine weitere Gruppe von Kindern besteht aus Waisenkindern, die aus Flüchtlingslagern entführt wurden und für die Aufnahme von Todesszenen bestimmt sind. Sie befinde sich derzeit in einem der Gebäude des Ikab-Gefängnisses, das von der Terrorgruppe Jabhat al-Nusra kontrolliert wird.

Das heisst, die Weissen Helme und die Terroristen sind tatsächlich bereit, Kinder mit Chlor zu ermorden, damit man "Opfer" zeigen kann!!!

Anzeichen für die Vorbereitung von inszenierten Angriffen mit chemischen Waffen wurden aus Kafir-Zait berichtet, wobei auch zwei Dörfer benannt werden, in denen giftige Chemikalien vorab geliefert wurden.

Hinter der ganzen Inszenierung steckt der britische Geheimdienst MI6, denn die Weissen Helme wurden von den Briten für den Zweck der Propaganda geschaffen, finanziert und kontrolliert.

Das sagt der amerikanische Senator für den Bundesstaat Virginia, Richard Black, der gerade Syrien besuchte und sich mit Präsident Assad getroffen hat.

"Seit vier Wochen wissen wir, der britische Geheimdienst arbeitet an einer Chemieattacke, um damit die syrische Regierung beschuldigen zu können", sagte Senator Black gegenüber dem Nachrichtensender Al Mayadeen in Beirut.

Black sagte auch, die Chemiewaffenattacken der Vergangenheit sind britische inszenierte Fälschungen, die mit Hilfe der Weissen Helme durchgeführt wurden, wobei freiwillige oder unfreiwillige Akteure die Opfer spielen.



Es ist also alles dafür bereit, wieder einen gefälschten Chemiewaffen- einsatz zu inszenieren, um mit Filmaufnahmen von "Opfern" es Präsident Assad, dem syrischen Militär und natürlich auch Russland in die Schuhe schieben zu können.

Auf der anderen Seite haben Trump, Macron, May und jetzt auch Von der Leyen gesagt, kommt es zu einem "Chemiewaffeneinsatz" in Idlib, wird Syrien bombardiert. Damit haben die westlichen Verbrecher die Inszenierung selber provoziert und als auslösendes Ereignis bestellt.

------------

Das Mitglied des syrischen Parlaments, Fares Shehabi, demoliert die westliche Propaganda über Syrien der BBC, der Lügensender des britischen Geheimdienstes, der NATO und überhaupt der Kriegshetzer:



Er vertritt die Provinz Aleppo und sagt, die Türken hätten auf Befehl von Erdogan bei der Besetzung von Aleppo 40'000 Betriebe geplündert, alle Maschinen und Einrichtungen demontiert und in die Türkei transportiert!!!

Dazu brachte Erdogan Zehntausende Terroristen nach Syrien, unterstützte, beherbergte und finanzierte fast alle Terrorgruppen dort, um das Land zu erobern und seinen osmanischen Traum zu erfüllen!

insgesamt 19 Kommentare:

  1. Dieser Artikel ist ein seeeehr cleverer Schachzug. Schachmattansage - Rattenpack läuft nun Amok, ihr ganzes Propagandarepertoire ist aufgebraucht, Bauern sind geopfert und die Dame auch (white helmets) und was kommt nun? Schöne Scheisse, was Ursula^chen. Ausserdem: Angriffskriege vorbereiten ist ein Fall für den internationalen Gerichtshof, Vorsicht Ursula vdL, dein Name wird niemals vergessen werden!!!

    Und an die grünen Kriegsgurgeln einen besonderne gruss: Auch ihr werdet nicht vergessen werden, nur schön ruhig, aber weiss man schon, was die Zukunft bringt???
    Vielleicht sind die Verhältnisse mal ganz anders? Ihr könnt ruhig auch etwas Angst haben, die haben die armen geschundenen Kriegsopfer eurer speziellen "Friedens"politik schon lange. Sie sterben, während ihr in euren fetten Toskanaärschen herumwabert und selbstgerechte Sprüche klopft.

  1. Diese satanischen Verbrecher ruhen so lange nicht, bis Syrien platt gemacht worden ist. Dafür ist jedes Mittel recht. Syrien wie der Iran stehen auf der Liste derjenigen Länder, die destabilisiert werden müssen und es fuxxt die Schattenmacht, dass Assad noch immer an der Macht ist. Ich prophezeie, dass demnächst Damaskus niedergebombt wird, Assad bekommt in Russland Asyl und dann wird USrael sich dem Fleischtopf Iran zuwenden.

  1. Surcasti sagt:

    Gibt es keinen Weg, die Wahrheiten über diesen Fall in der reellen Welt bekannt zu machen? Es kann doch nicht sein, dass unschuldige Menschen hier ermordet werden und in einer anschliessenden Bombardierung noch weitere Menschen zum Wohle der Waffenindustrie geopfert werden?? Ich kann nur hoffen, dass Putin hier sich einmischt und ein paar Raketen und Flieger 'runterholt. Viva Putin, Viva Russland.

  1. Sehr gut ausgekundschaftet, Freeman. Aber das hat ja die "Willigen" um die USA noch nie gestört, dasss die Lügen sich immer ziemlich schnell aufdecken liessen. Nur ist diesmal die Frage, ob ein weiteres zu erwartendes peinlich beschämendes russisches "Wegsehen" tatsächlich vor einem Krieg in größeren Dimensionen, einem Russland-Feldzug bewahren kann. Wenn sich inzwischen sogar Deutschland um ein Teilnahmeticket am Bomben zu reissen scheint, hat es für mich Laien eher sogar den Anschein, dass Russlands edle Enthaltsamkeit als Zeichen von Angst und Schwäche interpretiert wird. Zumindest von den Kriegsgewinnler-Falken. Paul Craig Roberts meint dazu, dass die russischen Militärs nicht zulassen werden das Russland kapituliert, oder, ganz im Gegenteil, die russische Führung plötzlich einen nuklearen Erstschlag ihrerseits nicht mehr vermeiden kann, die US-MIK-Falken zu gierig hat werden lassen.

  1. Jolex sagt:

    Die W..ser kriegen hoffentlich auf die Fresse

  1. Schorry sagt:

    Herrgottnochmal die Verbrechergeben einfach keine Ruhe im Syrien mit ihren getürkten Chemiewaffenangriffen auf Kinder.unsere Kriegsministerin wartet schon auf den Startschuss.Es ist wie immer seit Jahren die selbe Lügerei,bis es
    mal richtig kracht.




  1. Diese MAFIA Staaten werden dieses mal versuchen Assad direkt zu treffen.
    Das ist deren letzter Strohhalm.

  1. boogieman sagt:

    Sollte in Syrien Uschis Trümmertruppe (ehemals Bundeswehr genannt) mit den Russen in Kampfhandlungen verwickelt werden, kann man nur hoffen, dass Herr Putin besonnen reagiert, und Deutschland, diesem Wurmfortsatz der USA, lediglich vor dem Winter den Gashahn zudreht.
    Damit wären wir noch gut bedient, besser als ein Atomschlag...
    Sind wir denn total verblödet, uns nach über 70 Jahren schon wieder mit den Russen anzulegen? Antwort: Ja, sind wir. Und wenn man sieht, von welchen Verbrechern wir regiert werden, und das total verblödete Volk diese Verbrecher immer wieder wählt, brauchts einen auch nicht wundern...

  1. Gegründet von einem Söldner, amateurhafte Fake News Darsteller und "Oscar" Gewinner.

    LoL

    ~

    Geht mal Baustelle, arbeiten und schwitzen wie Tiere, und baut alles wieder auf.

    Eselköpfe!

  1. Die ständigen Vergasungslügen hängen einem zum Hals raus, die haben mittlerweile einen Bart !!

  1. "Es ist Krieg hörst Du sie marschieren, Krieg ich habe Angst".
    Eine Textzeile aus einem Lied.
    Zum Einsatz - ich hoffe nicht - der desolaten Bundeswehr soviel.
    Womit will diese Quietsche VdL. da unten in Syrien beeindrucken.
    Unsere Bundeswehr befindet sich doch nur zu Reparaturen in der Werkstätten.
    Sie Freeman brachten vor längerer Zeit einen Bericht über Putin.
    Zitat;
    "Wir müssen uns vorbereiten auf Krieg".
    Putin besuchte laut Ihrem Bericht Freeman ein Werk zur Herstellung von Panzern..."Armata", oder "T 14".
    Die Amis, Franzosen, Engländer, auch die Deutschen wissen sehr genau, das der Vorwand zum Einsatz von Waffengewalt auf Lüge/n beruht.
    Ich persönlich gehe davon aus, das etwas viel grösseres demnächst auf uns Alle zukommen wird.
    Die Koalition des Bösen weiss das sie Assad allein nicht stürzen können also versuchen sie dieses über das syrische Volk zu erreichen.
    Das wird nicht funktionieren.
    Die Welt, die gesamte Welt weiss mittlerweile dank Internet bescheid wie es mit dem demokratischen Westen und seinen Werten wirklich aussieht.
    Putin will keinen Krieg, das dürfte selbst den dummen Politikern hier bekannt sein.
    Putin weiss auch das er zu seinen Verpflichtungen auch Syrien gegenüber stehen muss, um weiterhin als glaubwürdig zu gelten.
    Es sind nicht die Bodenschätze und der Sturz Assad allein, es geht in diesem Krieg um Mehr.
    Die Weisshelme und Ihre Helfer sind letztendlich nichts weiter als Gehilfen von etwas viel grösserem merken nicht einmal, das sie nur benutzt werden.
    Zahlen, auch hier wird wieder einmal das syrische Volk müssen.
    Dann ist da noch der Chinese.
    Und der Iran.
    Den Amis und seinem Tiefen Staat geht der Arsch mittlerweile ziemlich auf Grundeis.
    Gewinnen werden die USA, die NATO sowie Verbündete diesen von ihnen angezettelten Krieg nicht.
    Ob mit Weisshelmen oder ohne Weisshelme.
    Die Niederlande stellen zum Jahresende ihre finanziellen Unterstützungen an die Weisshelme ein.
    Das ist schon mal Ein Sponsor weniger.


  1. Feeman for Freedensnobelpreis!!!

  1. Schätze nächste Woche ist es dann so weit. Dann werden am " Welt Kindertag " Bilder von vermeintlich ( oder real von den Weißhelmen getötete Kinder )vergasten Kindern in den Medien gezeigt um maximal auf die Tränendrüse zu Drücken. Wetten?

  1. zapper sagt:

    Röttgen sprach am 11.9. im Heute-Journal sogar von VERHINDERUNG eines Giftgas-Angriffes. Also ein Angreifen der Bundeswehr in Syrien BEVOR ein Giftgas-Angriff stattfindet. Kann man noch in der Mediathek sehen ab Minute 10. Langsam versteht man, warum §80 StGB abgeschafft wurde.

  1. Für den Diebstahl von Industriegütern und Maschinen durch Erdogan muss es doch tausende von Zeugen geben! Was wäre das für ein Gegenschlag, die Kinder aus den Heimen zu befreien und die MI6 Leute öffentlich zu hängen!

  1. buonarroti sagt:

    Ideal wäre, wenn die Russen bis zum Rhein bzw gerade zur Rhone durchmarschieren und alle grossen Zwangs-Medien-Chefredaktionen auswechseln und dann absichern. Wer meldet sich bei Freeman für einen dieser Jobs ? ... brauchts das um endlich Demokratie in Europa zu installieren ? ... und nur sehr sehr wenige fänden dies wohl schlechter als ein Atomkrieg !

  1. Jo sagt:

    ---und schon läuft es so wie geschrieben.

    "Laut US-Quellen hat die syrische Regierung grünes Licht für den Einsatz von Chemiewaffen bei der anstehenden Offensive auf Idlib gegeben. Washington kündigte für diesen Fall "Vergeltungsschläge" an. Diese könnten sich auch gegen russische und iranische Ziele richten."

    https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/75818-usa-machen-mit-saga-von/

  1. buonarroti sagt:

    Meines Erachens am friedlichsten gehts nur so:
    1. Westliche Mainstream-Medien-Chefs sind zu ersetzen,
    2. Härteste Idlib-Terroristen-Chefs sind zu beseitigen,
    3. Rest-Terroristen sind zu entwaffnen.
    4. Terroristen-Unterstützende Geheimdienste und -Aktivitäten sind zu veröffentlichen,
    5. Alle Kriegstreiber sind anzuklagen.


  1. FR2xEDOM sagt:

    Danke Freeman, dass du das im Vorraus geposted hast.....damit kann man endlich auch für die ganz naiven und dummen Europäer beweisen, dass es definitiv ein FAKE Angriff war/ist/sein wird