Nachrichten

Referendum gegen Biometriezwang

Dienstag, 22. Juli 2008 , von Freeman um 21:53

Nach dem Willen des Schweizer Bundesrat und Parlament sollen ab 1. 3. 2010 sämtliche neuen Schweizer Pässe und Identitätskarten (ID) zwingend mit einem RFID-Chip bestückt werden und biometrische Daten über Fingerabdruck und Gesicht enthalten. Zudem werden diese Daten in einer neuen zentralen Datenbank beim Bund gespeichert. Auch ausländischen Behörden und sogar privaten Gesellschaften (z.B. Fluglinien) soll Zugriff auf diese persönlichen Daten der Schweizer Bürger gewährt werden.

Der Bundesrat begründet die Notwendigkeit eines neuen "Passes 2010" mit dem Schengen-Abkommen. Doch dort ist keine Rede davon, dass die Daten in einer zentralen Datenbank gespeichert werden müssten. Es ist dort auch keine Rede davon, dass nebst dem Pass zusätzlich biometrische Identitätskarten erstellt werden müssten. Die Schweizer Regelung geht somit weit über die von der EU und den USA geforderten Massnahmen hinaus.

Deshalb ist es notwendig das Referendum gegen die Einführung biometrische Schweizer Pässe und Identitätskarten zu ergreifen.

NEIN zum Abgabezwang von biometrischen Daten für alle neuen Schweizer Pässe und Identitätskarten!

NEIN zur Speicherung unserer persönlichen biometrischen Daten in einer zentralen Datenbank des Bundes!

NEIN zum Zugriff ausländischer Regierungen und sogar privater Unternehmungen auf unsere persönlichen biometrischen Daten!

NEIN zum Einbau eines lokalisierbaren und strahlenanfälligen RFID-Chips in alle neuen Schweizer Pässe und Identitätskarten!

NEIN zur Abkehr von der bewährten Bürgernähe der Gemeinden, weil nachher nicht mehr die Einwohnerkontrolle zuständig sein würde!

NEIN zum Ausbau des Überwachungsstaates und des gläsernen Bürgers!

Bis zum 2. Oktober 2008 müssen 50'000 Unterschriften gesammelt werden, um eine Volksabstimmung in dieser kritischen Frage zu ermöglichen. Dann kann das Schweizer Volk entscheiden ob es den Biometriezwang will.

Ich bitte alle Schweizer Stimmbürger an der Unterschriftenaktion teilzunehmen.

Mehr Informationen hier: http://www.freiheitskampagne.ch/

insgesamt 37 Kommentare:

  1. stachel_69 sagt:

    ich würde gerne mitstimmen...bin aber deutscher.
    aber ich denke ihr kriegt locker mind. 50000 und 1 stimme zusammen. wenn ihr es nicht schafft sehe ich schwarz für den rest der welt.
    ....ich denke du hast ferien....???

  1. Freeman sagt:

    Bei wichtigen Sachen muss man seine Ferien für 5 Minuten unterbrechen. Ausserdem liege ich unter Palmen am Strand, in einer Hand einen Pinacolada und in der anderen das iPhone ;-)

  1. firestarter sagt:

    Das Thema wird überhaupt nicht von den Medien aufgegriffen. Hoffe trotzdem, dass das Referendum zustande kommt. Ansonsten wir einen sehr grossen Schritt näher sind an der Realisierung von George Orwells Fiktion.

  1. Anonym sagt:

    Couchepin trifft Weltuntergangs-Prognostiker
    In Genf startet bald das grösste Teilchenbeschleuniger-Experiment der Welt. Ein deutscher Forscher warnt, dass es den Weltuntergang auslösen könnte. Bundespräsident Pascal Couchepin will sich mit dem Physiker treffen.

    http://www.bluewin.ch/de/index.php/25,72377/Couchepin_trifft_Weltuntergangs-Prognostiker/

    Gibt es ein Leben nach CERN?

    Am 21. Oktober wird in Genf ein Experiment gestartet, das alle Vorstellungskraft sprengt. Erstmals in der Menschheitsgeschichte sollen Schwarze Löcher erzeugt werden. Die Forscher schwärmen vom Beginn einer neuen Ära der Wissenschaft. Doch besorgte Stimmen warnen davor, dass unser ganzer Planet zerstört werden könnte.

    http://www.pm-magazin.de/de/heftartikel/artikel_id2869.htm

  1. Anonym sagt:

    Auch in Ihrer Nähe macht ein Konzern indirekt RIESEN WERBUNG für RFID!

    Ich könnt kotzen....

    http://img171.imageshack.us/img171/6446/rfidmv3.jpg

  1. Niko sagt:

    Freeman,

    ICH LIEBE DICH !!!! (sorry, das musste einfach raus)

    Ich hoffe und wünsche mir das mehr als nur die 50.000 Unterschriften zustande kommen, denn ich erwäge es ebenfalls in die Schweiz zu ziehen.

    Viel Spaß noch im Urlaub, solange es noch kein Zwang für diese Sicherheitsarmbänder auf Flugreisen gibt. Komisch, darüber hab ich in den großen Medien auch nichts finden können...

  1. Anonym sagt:

    News about Big Brother

    http://www.edgemediatv.com/article001_icke.html

  1. swisstiger sagt:

    Danke Freeman! Geniess Deinen Urlaub - wir halten hier die Stellung :-)

    Bitte geht alle auf die Seite

    www.freiheitskampagne.ch

    Dort hats viele Hintergrundinformationen und Videos zum Thema die nicht nur für Schweizer wichtig sind.

    Alle Schweizer! Bitte unterstützt dieses Referendum! Jetzt geht es um die Wurst und um unsere Zukunft. Jetzt habt ihr die Gelegenheit Flagge zu zeigen!

    Druckt den Referendumsbogen aus, haltet euch bitte genau an die gesetzlichen Regeln die auf der Homepage sind. Sammelt Unterschriften bei euren Freunden und Verwandten. Oder tut euch mit mehreren Zusammen und stellt euch mal für zwei Stunden auf einen belebten Platz. Sendet an eine Mail an eure Freunde und die sollen sie auch weitersenden.

    Diese Aktion wird, trotz umfangreicher Medieninformation nicht durch die offiziellen Medien verbreitet. Es wird mit minimalstem Budget gearbeitet. Das Internet ist unser Medium. Denn wir sind das Volk und wir sind stärker.

    Vielen Dank für eure Unterstützung.

  1. Anonym sagt:

    Klar mach ich mit. Ich werde in den nächsten Tagen mit Sammeln beginnen. Gleichzeitig wetrde ich auch noch für zwei Gemeindeinitiativen sammeln

    Heb en schöe Tag Freeman

  1. Anonym sagt:

    Die Schweizer Politiker sind ja schneller als dei Deutschen!

    Wen vertreten die denn?

    Sicher icht das Volk!

  1. Anonym sagt:

    Wie weit sind denn eigentlich die Pläne in Deutschland diesbezüglich ?
    Ich muß in ein paar Monaten meinen Personalausweis verlängern , da ist ja nun freiwillige Abgabe der Fingerabdrücke , was ich natürlich nicht machen werde. Aber ansonsten ist in den deutschen Persos noch nichts enthalten ?
    Einen Reisepass hab ich mir gar nicht erst geholt , aufs Reisen kann man mittlerweile verzichten....

    Wünsch euch Schweizern viel Glück,Ausdauer & Erfolg ;)

    Wenn ich so nen Telekomplakat sehe werd ich mitn Textmarker mal ein paar Zusatzinfos & nette Inetseiten beifügen.

  1. Anonym sagt:

    @07:50, ich denke sie vertreten nicht wirklich "jemanden" wie madame merkel oder mister blair.
    Es geht Ihnen mehr um Ökonomie, und wirtschaftlich siehts doch viiiieel besser aus wenn man sich richtung USA/EU orientiert, somit diese Schiene..
    Ist nur meine Vermutung, vielleicht weiss jemand anderes etwas mehr!?

    b2t: Leute (Schweizer Stimmbürger) druckt die Bögen aus, reicht sie in der Familie rum, legt sie den Nachbarn vor die Türen oder geht an öffentliche Plätze und sprecht Passanten an. Ich wette, dass viele diese Pässe nicht unterstützen würden, sie sind Unwissende da es nicht wirklich in den "öffentlichen" Median thematisiert wird.

    Friede, Farbe & Hoffnung

  1. Anonym sagt:

    Freeman, man muss auch mal loslassen können ;-)

    Aber die Leidenschaft treibt einen, gelle?

    Menno, unter Palmen...seufz...geh unbedingt schnorcheln...:-)))))))))

  1. Anonym sagt:

    Der Witz war gut ! :-D

    http://www.20min.ch/news/ausland/story/28535445

  1. Anonym sagt:

    Formular schon heruntergeladen! 3 Unterschriften sicher.

  1. gizmo sagt:

    Ich habe schon ca. 20 Unterschriften. Ich werde wahrscheinlich noch auf die Strasse gehen, um Unterschriften zu sammeln. Es lebe die direkte Demokratie :D

  1. Anonym sagt:

    Die Neue Zürcher Zeitung hat darüber berichtet, allerdings wird es als beschlossene Sache dargestellt. Sie erwähnen das Referendum mit keinem Wort, aber was anderes war ja auch nicht zu erwarten... Liebe Grüsse an alle: Charis.

  1. Anonym sagt:

    sorry , etwas OT:

    Zum Link wurde folgender Kommentar gepostet.(S.u.)

    Ist da was dran? Nur für den fall, dass da verfrüht Alarm geschrien wurde. das ist nämlich auch ein aspekt, der wegen der Seriosität zu berücksichtigen wäre.
    Was meint ihr?



    http://hahn.blogkade.de/archives/
    1318-Tschues-Ade-Grundrechte-in-Deutschland.html

    Hallo Leute, die Lage ist zwar nicht gut, aber trotzdem möchte ich euch kurz aufklären. Es geht in dem Gesetz um Fälle, in denen ein Ausländer, also jemand, der sich in einem EU-Land aufhält und aus einem anderen EU-Land kommt, eine Straftat begeht. Dann kann er auf Grundlage des Gesetzes u.a. ausgeliefert werden. Das dort Grundrechte eingeschränkt werden, ist normal. Das werden sie durch die StPO und das PAG auch. Weil eine Festnahme z.B. immer eine Freiheitsentziehung ist und eine Einschränkung der allgemeinen Handlungsfreiheit. Und durch die Möglichkeit, im Rahmen gewisser Grundrechtsschranken z.B. Telefongespräche mitzuhören (Geregelt in Art. 10 GG) gibt es Grundrechtsschranken schon immer und wird es auch immer geben. Ich mein, dass die Grundrechte “abgeschafft” werden, das halte ich langfristig auch nicht für unwahrscheinlich. Aber jetzt ist es zumindest noch nicht so weit. (1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt. (2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden. Die Schranke befindet sich in Abs. 2: “darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.” Dazu muss das das eingreifende Gesetz Art. 2 zitieren (Zitiergebot). Das passiert auch in dem hier umstrittenen “Art. 98″ von dem neuen Gesetz. Wie gesagt, Artikel 2 wird von vielen Gesetzen eingeschränkt und das ist auch klar, weil sonst ungefähr alles in Artikel 2 eingreifen würde ;-) Viele Grüße

  1. Anonym sagt:

    Was haben sich die kranken Bilderberger
    (Ill-Huminati) Marionetten jetzt
    wieder ausgedacht ?

    Die böse Schweiz :
    - Zahlt zu wenig US Steuer
    - Bezieht Gas aus dem Iran
    - Ist gegen die EU
    Da soll jetzt vorzeige Araber
    Ghadaffi ein Exempel statuieren ?

    http://www.20min.ch/news/schweiz/story/10677509

    FALSE FLAG ?

    Ihr Medien-Huren schreibt doch
    was ihr wollt.

    Wir weigern uns Feinde zu sein !

    http://www.european-new-resistance.org/

  1. Anonym sagt:

    Keine aufregung leute


    Pass und karte einfach mal für eine sekunde in die mirowelle legen und schon hat es sich ausgeschissen mit daten.
    habe es an einem rfid von der metro probiert und klappt vorzüglich
    wenn das alle machen hat es sich mit dem scheiss dann sowieso erledigt

  1. slave sagt:

    wie mit den persönlichen daten der bürger umgegangen wird,kann man in england sehr gut bekunden.

    ich finde es sehr schade ,dass man in deutschland kein referdum vom volke aus betreiben kann.

  1. Anonym sagt:

    Know your RIGHTS !

    REJECT the BEAST !!

    http://de.youtube.com/watch?v=MV1ZJc4nAT4&feature=related

  1. Anonym sagt:

    Europäische Union
    fahr zur Hölle !!

    http://www.20min.ch/news/ausland/story/10868416

  1. Anonym sagt:

    Macht das möglich was es in Deutschland nie geben wird, wahre Demokratie.
    Ich drücke euch die Daumen. :)

  1. Anonym sagt:

    " Ein RFID-Etikett wird durch Mikrowellen tatsächlich zerstört. Einige Millisekunden bei wenig Watt reichen schon für eine kräftige blaue Flamme. Es ist aber recht wahrscheinlich, dass nicht nur der Chip in Flammen aufgeht sondern alles, was in seiner Nähe ist. Die Verpackung oder das Produkt, an dem der Chip angebracht oder eingelegt ist, werden ebenso leicht ruiniert, und auch der Mikrowellenherd kann nachher mit Metall- und Plastikdämpfen verunreinigt worden sein.

    Weil es so schwer ist, RFID-Chips zu zerstören, brauchen wir gesetzliche Regeln, die das Verstecken dieser Chips verbieten. Oder um es noch klarer zu sagen: Wir brauchen eine Kennzeichnungspflicht!"


    http://www.foebud.org/rfid/faq-frequently-asked-questions-zu-rfid#frage4.2

  1. Illuminator sagt:

    Die Erfassung biometrischer Daten ist notwendig für den großen Plan. Also sträubt Euch nicht. Es ist zu Eurem Besten.

    Illuminatos Dirigentes

  1. Anonym sagt:

    Wers noch nicht kennt:

    CHIP your CHILD

    http://www.indianafreemasons.com/chip.html

    http://www.indianafreemasons.com/download_files/chip/CHIP_whatis.pdf

  1. Anonym sagt:

    http://www.naturel.biz/wasserkristalle_masaru_emoto.htm

    Mich würde mal interessieren, was ihr dazu meint. Es ist inzwischen von der Physik bewiesen , dass gedanken subatomare Partikel beeinflussen. deshalb ist die sache vielleicht eine Überlegung wert?

    Kann das angehen, dass diese Chipgeschichte schwingungsmäßig (s.o.) sich negativ auf die Seelennenrgieschwingung auswirkt?

    Warum wird sonst so nen Bohei darum gemacht, sich dies nicht an den Körper kommen zu lassen.




    ich bin auf etwas im Internet gestoßen, was auch brisant ist.

    Das Sexualstrafrecht soll drastisch verschärft werden. Angeblich sollen Doktorspiele und GV von zb 18 Jährigen mit 17 järigen u Ä unter schwere Strafe gestellt werden Jahrelang knast. etc

    Damit soll Kinderpornographie bekämpft werden, was aber nur ein Vorwand sein soll , um rigide Sexualunterdrückung einzuführen.

    Diese Unterdrückung führt zu Zerstörung gesunder selbstliebender und die eigenen Bedürfnisse erkennenden seelich verkrüppelten menschen,zum unterdückten und unterdrückenden autoritären Charakter, gallopierenden Neurosen und schlimmeren psychischen erkrankungen und öffnet jeder Form von faschismus alle Tore. Lt. Wilhelm Reich.

    Das schein daherzukommen, wie die Ausheblung der Grundrechte durch angebliche sicherheitsbemühungen.

    Vielleicht kann das mal aufgegriffen werden, wenn Freemann wieder zurück ist.
    ich hab schon ne andere Baustelle und kann mich nicht um alles kümmern. dieser ansatz schein jedoch für die sklavenzüchtung eine wichtige Komponente zu sein.

    Wer Kinder hat und Leute kennt, die welche haben und nicht wollen, dass sie demnächst verstärkt hinter der sexualität ihrer kinder herschnüffeln und strafend eingreifen müssen, kann denen mal die thematik nahelegen, zu recherchieren, was an dem Gesetz unbedeingt rausfliegen muss und was o.k.ist.

    das Gesetz scheint in der ersten lesung schon durchgewunken worden zu sein.

  1. Anonym sagt:

    Unsichtbar wird der Wahnsinn wenn er groß genug ist, denn wer in einem Wald steht, sieht oft den einzelnen Baum nicht mehr.

    Jede Sicherheit kostet Freiheit!

    Am besten man bringt sich gleich um dann braucht man keine Angst mehr vor dem Tod zu haben.

    ANGST ist der Schlüssel zur Macht,
    denn einen Unerschrockenen kann
    man nicht beherrschen.

    Wenn keine Angst vorhanden ist,dann
    muß sie eben erzeugt werden!

    Wenn die Welt in Angst und Schrecken liegt, dann werden sie
    nach einem Messias schreien der sie beschützt, aber der Preis dafür
    wird ihre Freiheit sein!

    Die meisten Menschen fuktionieren
    so primitiv daß man sie leicht steuern kann.

    Aber eben nur (noch) die Meisten!!!

  1. Anonym sagt:

    @ 12:26
    An verschiedenen Punkten auf der Welt sind Zufallsgeneratoren verteilt. Der Zufall ist die meiste Zeit gleich verteilt. Ausser es passiert etwas
    was auf das globale Bewusstsein einwirkt.

    http://noosphere.princeton.edu/terror.html

    Dann weicht die Gleichverteilung ab.
    Unsere Gedanken bewirken...
    und es wird gemessen.

    Also hütet eure Gedanken.
    Seid positiv und liebt !

    http://www.rodiehr.de/g_01_heim_droescher.htm

  1. swisstiger sagt:

    @ Anonym 24. Juli 2008 12:45 und Anonym 25. Juli 07:52 (legt auch mal nen gescheiten nick zu...)

    Wenn du das machst kommst du bei keiner Kontrolle mehr durch. Geil Flugticket bezahlt und kannst zu Hause bleiben. Zudem kannst du wieder über Fr. 100.- für neue Papiere abdrücken.

    Wir können nur dagegen vorgehen indem wir das JETZT verhindern. Später gibts keine Chance mehr und die ganze Sache wird auf immer weitere Bereiche ausgedehnt.

    Also Leute raus an die Front, Unterschriften sammeln und Leute über die Thematik aufklären. Infomaterial gibts en masse auf der Seite.

    www.freiheitskampagne.ch

  1. Anonym sagt:

    Dümmliche Behörden Propaganda !

    http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/30928700

    Sollen wir jetzt unsere intimen
    Körperhööölen scannen lassen,
    nur weil ihr uns einen solchen
    abstrusen Schweinekram auftischt ?

    Könnte es wohl demnächst zu einem
    Diplomatischen EKLAT kommen ??

    Bundesrätin Leuthard zum Ausziehen ihrer Schuhe gezwungen.

    http://www.20min.ch/news/schweiz/story/21448074

    Was sind schon 30g ?
    Ich kann den Medien-Scheiss nicht mehr hören

    http://www.shortnews.de/start.cfm?&id=718557&offset=1

    Stell dir vor es gibt Drogen
    aber keiner ist so blöd sie
    zu kaufen !

  1. Anonym sagt:

    Huch...
    ...Schwupps...
    DNA... flubbs...
    Falscher Knopf ???
    Rot werd !!!

    http://infowars.wordpress.com/2008/07/27/millions-of-profiles-from-dna-database-passed-to-private-firms/#more-1966

  1. Anonym sagt:

    SO NICHT !

    http://www.youtube.com/watch?v=ZiAgKLEBUTM

  1. Anonym sagt:

    Swisscom und Cablecom blockt Aktivisten

    Swisscom blockiert seit über einer Woche sämtliche Mails von unserem Mailserver welche an Adressaten mit Bluewin und Bluemail Accounts gerichtet sind. Trotz Zusage von Swisscom ist diese Sperre immer noch nicht aufgehoben. Dies stellt eine Beschneidung von politischen Rechten dar. Wir haben Swisscom eine letzte Frist gesetzt und werden beim BAKOM eine Beschwerde einreichen.

    Wie wir gerade erfahren haben blockiert auch Cablecom Mails in denen unsere URL erwähnt ist auch wenn sie nicht über unseren Mailserver verschickt werden.

    Quelle: http://www.freiheitskampagne.ch/newsletter.htm

    - - - - - - - - - - - - - -
    Wer für seine Freiheit nicht einsteht, verdient sie auch nicht.
    - - - - - - - - - - - - - -

    Jetzt erst recht:

    1. Unterschriftenbogen herunterladen und ausdrucken
    http://www.freiheitskampagne.ch/Unterschriftenbogen5.pdf
    2. Unterschriften sammeln und möglichst viele Leute (z.B. per Email) zum Mitmachen einladen
    3. Ausgefüllte Unterschriftsbögen zusammen mit einem zusätzlichen leeren, frankierten Couvert für die Einholung der Stimmrechtsbescheinigung per Post einsenden an:
    Überparteiliches Komitee gegen biometrische Pässe und Identitätskarten
    Postfach 268
    9501 Wil SG

    Diese Thematik geht nicht nur die Schweizer etwas an,
    sondern alle Bürger der 27 EU-Mitgliedstaaten.

    Das ist eine hervorragende Gelegenheit um euren EU-Mithäftlingen die direkte Demokratie näher zu bringen. Vor allem die Blogger und Seitenbetreiber die ich kenne wären mit diesem Thema nicht schlecht bedient insofern das Thema RFID-Verchipung alle Menschen, nicht nur Schweizer, betrifft. Ihr findet die wichtigsten Informationen und viele interessante Links und Videos auf der Seite

    www.freiheitskampagne.ch

    Quelle: http://ronpaul.blog.de/2008/07/22/title-4485641

  1. Anonym sagt:

    http://www.freiheitskampagne.ch/

    17.08.08, 03:24 ->>
    Erst 15'134 Stimmen von 50'000 gesammelt!!!

    Läutets da bei euch?

    Es ist so gut wie 5 vor 12 und noch nicht mal die Hälfte der benötigten Stimmen sind beisammen!!

    Ich hab die 3 wichtigsten Formulare:

    http://www.short-link.de/7851
    http://www.short-link.de/7852
    http://www.short-link.de/7853

    ausgedruckt und verteile die nun an alle wo es nur geht.

    Diese Referendum darf * NICHT* scheitern!

  1. Anonym sagt:

    Hallo, habe heute zufällig das hier entdeckt,vielleicht habt ihr es auch schon gesehen.
    http://video.google.de/videoplay?docid=9125813574643955358&ei=vAGwSN_TB5Xg2wLjs4X0DA&q=entf%C3%BChrungschip&vt=lf
    anschauen lohnt sich.