Nachrichten

Terroristen sind die besseren Abrissexperten

Montag, 3. August 2009 , von Freeman um 19:34

Hier sehen wir wie ein Hochhaus in der Türkei bei einer geplanten Sprengung nicht zusammen fällt wie es soll, sondern als ganzes umkippt und sogar aufs Dach rollt. Peinlich!



Also wirklich, jeder weiss doch spätestens seit dem 11. September wie man das richtig macht. Wie von Bin Laden und seinen 19 Amateuren vorgeführt, muss man nur einige tausend Liter Benzin oben im Gebäude ausschütten, ein Streichholz reinwerfen, 59 Minuten warten, und dann bricht ein Wolkenkratzer perfekt und senkrecht in sich zusammen, zerbröselt sogar zu Staub. Haben die in der Türkei noch nie davon gehört?

Terroristen sind die viel besseren Abrissexperten, das sagen uns doch die US-Regierung und die Medien schon seit 8 Jahren. Und die müssen es ja wissen.

Diese altmodische Technik mit Sprengstoff und so ist völlig überholt, und dann noch teuer.

Warum hat die bessere Methode von den Terroristen erfunden noch keiner patentiert?

So wie mit Gebäude 7 wirds gemacht, sogar ohne das ein Flugzeug reinfliegt und ohne Benzin!


insgesamt 19 Kommentare:

  1. Naja, das war erstens keine Sprengung, zweitens, das ist eine völlig andere Bauweise. Außerdem sieht es nicht wie ein einfaches Hochhaus. Man achte auf Monolith und so gut wie gar keine Fenster.

  1. terrek sagt:

    Dieses Video ist auch sehr interessant.

    http://www.youtube.com/watch?v=UsePUn5-88c&feature=fvw


    Man sieht wie stabil so ein Hochhaus ist. Sobald Sprengladungen versagen ist Schluß mit dem freien Fall.

  1. freethinker sagt:

    Ha, ha, ha, wirklich peinlich, obwohl in dem richtigen Zusammenhang lustig!

    Also, ihr Abreißexperten in der Türkei, wenn die US-Geheimdienste sollte Stümper wie hier am Weke waren, mit dem Abriss der WTC-Gebäude beauftragt hätten, würde der Beweis das diese durch eine kontrollierte Sprengung dem Erdboden gleich gemacht worden sind, weniger eindeutig sein.

  1. Kane sagt:

    Muahahahahaahaha,

    Tja, das ist halt so, die "Ingeniuere" gingen davon aus, das das !!Beton!! einfach in sich zusammensacken würde!

    Wir reden von reinem Beton!! Nix Stahlgerüst!

    Sogar das hat Standgehalten und ist nicht einfach zusammengesackt!

  1. Tobias sagt:

    was für deppen
    die hättenm doch mal beim cia nachfragen können
    die hätten dennen bestimmt für die nutzungsrechte
    der aufnamen alles klar gemacht

  1. Tobias sagt:

    Hat sich bei euch eine immobilienscout24 Werbung geöffne? :D

  1. Byronic Hero sagt:

    wahnsinn, wäre es nicht so wirklich traurig und schlimm was da mit "freien" menschen passiert ist an 9-11 würde ich jetzt tatsächlich lachen über den ausgesprochen feinen sarkasmus der durch deine zeilen kommt.

    es ist doch schon soooo offensichtlich, die bestehen tdm noch auf die offizielle version!? ich mein ... hallo?! die erde ist eine scheibe, ja herr cia! die mondlandung war echt, ja hr. armstrong, ihr habt es nur vorab mit der kamera aufgenommen damit falls ihr auf dem mond nicht filmen könnt, es den leuten einspeisen könnt,... alter ... die ganze geschichte der menschheit ist eigentlich ein schwindel, alles was ich in der schule gelernt habe ist fürn müll. nix davon kann ich je gebrauchen... wirkliche dinge die man brauchen kann in zeiten der not und wirtschaftskrise, wie ruhe bewahren, nahrung horten, heim verteidigen, etc. davon hat man nie was gehört.

    was für eine verkehrte welt. jaja die ottonormalschafe dürfen wieder ihre wolle abgeben, ...


    ja tolle demonstration mit der sprengung, thx.

  1. m. sagt:

    Die wirklichen Terroristen verlegen Zeitungen:

    "Jeder, der ein Volontariat bei einer Zeitung hinter sich hat, könnte wissen: Es geht dabei nicht zuvörderst um die Einübung in die handwerklichen Techniken des Berufes. Sondern um die Einübung und das Einatmen der ungeschriebenen Spielregeln, wonach zu entscheiden ist, was dissident und was legitim, was schreibbar und was tabu ist. Und die Fähigkeit, diese Spielregeln aufzustellen, nennt man Macht."

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30846/1.html

  1. burro sagt:

    vielleicht unwichtig aber bei der compilation des sturz von WTC7 ist eine aufnahme dabei ab 2.32 bei welcher deutlich sichtbar ist wie zuerst links ein teil des daches einstürzt und erst später das gebäude den sturzfall beginnt. eine aufnahme die mir bis jetzt unbekannt war.

  1. Anonym sagt:
    Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
  1. Anonym sagt:
    Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
  1. Nu ja, so ganz kann man das ja nicht vergleichen, denn schließlich hat das Flugzeug als Zündelement fürs Abfackeln gefehlt, wobei der Heizwert desselben enorm steigt, wenn gleichzeitig der eine oder andere Terrorist als Brandbeschleuniger beigegeben wird. Die Pässe von denen müssten aber rechtzeitig davonflattern, denn die würden den Schmelzeffekt ja wiederum stark reduzieren. Vielleicht ist den Türken sowas passiert, ich meine, dass da vielleicht noch zu viele Pässe in dem Gebäude gelagert waren... Aber überhaupt ist zu bedenken, dass sich ein erfolgreiches Zusammenbrechen garnicht gelohnt hätte. War ja niemand mehr drin in dem Bau und ohne ausreichende Opfer kann man aus so einem Gebäudezusammenbruch wohl kaum einen Kriegsgrund basteln...

  1. Ghostwriter sagt:

    slave of lies

    Erbsenzähler du hast die Ironie
    nicht verstanden!

  1. Da sind eine menge Szenen dabei, die ich noch nicht kannte. Die Stelle bei 3:23 ist besonders gut.
    Sie zeigt, wie uns bewusst etwas vorenthalten wurde. Nähmlich dass kurz vor dem Einsturz oben ein Teil einbricht. In der TV Ausstrahlung wurde das komplett weg gelassen.

  1. @4. August 2009 00:40 Burro:
    ganz klar die sache. gerade bei WTC 7 stinkt es zum himmel herauf, was die lügen angeht. genau diese aufnahme zeigt ja so eine extreme abweichung. man hat wieder die stabilisierenden wichtigen mittigen pfeiler weg gesprengt. hier bei WTC 7 fällt es extrem auf! und dann nochmal, infmormiert euch WIESO WTC 7 weggesprengt wurde! welche büros waren da drin? wieso sind wichtige zeugen des WTC 7 "ausradiert" worden? wieso spricht der obergauner/insider und versicherungsbetrüger LARRY SILVERSTEIN von "PULL IT".....so eine phrase sagt man nur im abrissgewerbe.er hat einfach "frei" im interview gesprochen und sein gehirn hat es ungefiltert weitergegeben. jedes teilchen ergibt im gesamtwerk der beweise eine ungeheure last!
    nicht getroffen von flugzeug, kleines feuer, feuerlöschsystem deaktiviert, die wichtigen büros und agenturen im gebäude (die weg mussten), geschmolzenes metall unter dem tower (auch nach tagen/wochen)...WTC 7 STINKT ZUM HIMMEL! an alle skeptiker, beschäftigt EUCH NUR mal mit WTC 7 .....

  1. Bernd sagt:

    Na ja, den Türken kann man wenigstens eine stabile Bauweise vorwerfen. In China fallen Hochhäuser schon vom bloßen anschauen um:

    http://www.welt.de/vermischtes/article4011743/13-stoeckiges-Hochhaus-in-Shanghai-umgekippt.html

  1. Parithos sagt:

    habe gestern Abend auf Phoenix noch ne gute Doku über die Kennedy- Verschwörung gesehen. Dabei kam dann nach guter Recherche heraus, was unsereins schon seit Jahren weiss. Es waren mindestens 2, wenn nicht sogar 3 Schützen und somit eine Verschwörung zur Ermordung des Präsidenten. Nur mit den wahren Hintergründen hatten unsere Freunde von den "unfreien" Medien wieder so Ihre liebe Mühe und Not. Angeblich war es ein Mafia-Pate aus Las Vegas der die Ermordung in Auftrag gegeben hat. Kam aber erst Jahre später raus ( nach dem der Tod war natürlich :)) Hätte er angeblich einem FBI-Officer im Knast gestanden. Ja ne, is klar. Einem Toten so etwas in die Schuhe zu schieben ist leicht. Fragt sich nur warum hat man den Mann nicht direkt den Prozess gemacht als er es gestanden hat ?

  1. Anonym sagt:
    Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
  1. Ella sagt:

    Zeitenschrift.com, in einem Special ueber die USA Nr. 25
    Beschreibt Verbindungen von Chicagoer Mafia(Zionisten) Bossen zum Geheimdienst
    .
    Beim Kennedymord scheinen verschiedenste Interessen zusammen gearbeitet zu haben, die jedoch alle letztendlich vom selben Drahtzieher ausgingen.

    Uebrigens schreibt Zeitenschrift auch, dass JFK Jr. nicht nur einfach mit dem Flugzeug verunglueckt ist. Es gibt zuviele Ungereimtheiten.
    Es gab jedoch viele Interessen, die diese Kultfigur, nicht als Senator des Staates NY und ev. spaeteren Praesidentschaftskandidaten sehen wollten. (nach Zeitenschrift. com)