Nachrichten

Culcha Candela - Schöne neue Welt

Freitag, 21. August 2009 , von Freeman um 11:50

In ihrem Lied kritisiert Culcha Candela mal die Politik, Medien, Konzerne usw.


insgesamt 35 Kommentare:

  1. m. sagt:

    Spitzen Lied. Voll auf die Zwölf.

    Was mich wundert Leute, es gibt so viele Foren von Zeitungen im www. Warum lese ich so wenig von Euch Postern dort.
    Warum gehen wir nicht hin und tragen unsere Erkenntnisse und Anstöße nicht massiv dorthin?
    Machen einfach Aufklärung- über Obusher-über Karzai? Und so weiter.

    Die Zeitungen werden uns löschen müssen oder sie lassen es drin und dann erreichen wir andere Menschen.

    Wir müssen aus schwärmen von hier aus und von anderen guten Blogs....

    grüsse

  1. AF sagt:

    schönes lied!

    noch was nachdenkliches...

    i-shine - weltanschauung

  1. Beatpitcher sagt:

    Der Songtext triffts auf den Punkt. Das Problem ist nur, das bei solchen Lieder / Videoclips, die Botschaft nicht so ernst genommen wird... Als Ottonormal-Bürger erkennt man dabei nur einen "an den Haaren herbeigezogenen" Text.. Das da aber viel Wahrheit hinter steckt, übersehen die meisten leider, hab ich so das Gefühl

    LG

  1. Anonym sagt:

    Einfach klasse das Culcha Candela so ein Lied veröffentlicht haben, egal von wem es nun kopiert ist... Der Inhalt ist doch entscheidend.

    Schaut Euch spaßenshalber mal die Kommentare auf YouTube dazu an.
    Die "Masse" begreift es nicht.

    Traurig...

    Wird das Lied eigentlich im Radio gespielt? Ich habs bisher nur dem Internet entnommen...

  1. Der Text ist sowas von treffend...
    Ich kannte das Lied noch nicht.
    Steht das schon auf dem Index oder warum kam es bei mir noch nicht an? *denks...

    Die meisten Menschen gucken sich das Video sicher nicht an - keine Ti**en und umgebracht wird auch keiner. ;)

  1. @beatpitcher und wrong.....ja leider kommt der inhalt nicht 100 % an. wieso? weil die "leute" rythmus wollen und gebimmel und gebammel. der text ist drittrangig. die meisten sind denkfaul und wollen gar nicht genau hinhören. es gibt so viele lieder, wenn ein musiker mal mutig genug war um solche inhalte zu veröffentlichen. aber die zuhörer recherchieren nicht bzw. denken nicht tiefgründig nach, denn es ist ja ein tiefgründiges themengebiet.

    ach ja....wenn die jungs von der band noch ne extreme promotion darüber starten wäre das ein positiver effekt für´s nachdenken und einsteigen.
    wäre geil, wenn culcha candela als vorgruppe "Die Bandbreite" buchen würde. das wäre "geil"

  1. Anonym sagt:

    In den Youtube-Kommentaren kommt das Wort "geil" sehr häufig vor. Das erinnert mich an ein Lied aus den 80er Jahren, in dem der Personen- und "Schönheits"-Kult unserer Zivil-Isolation aufs Korn genommen wurde:
    Bruce & Bongo - Geil

    Für die breite Masse sind solche Lieder einfach nur "geil" und mittlerweile auch noch "cool" und "der Hamma".

    Der Hauptspruch, den die Masse auf Lager hat, wenn sie zufällig mal mit einem kurzen Augenblinzeln die Zustände auf der Welt realisiert, ist:
    "Naja, man kann eh nichts daran ändern, und als Einzelner schon gar nicht".

    Als "Einzelner"? Für diese Vollpfosten wäre die Bezeichnung "Einzeller" wohl passender!

    Schnauf!

  1. Moneymaker sagt:

    An den Kommentaren unter dem Video merkt man, dass die meisten Leute bei Youtube nicht wirklich dem Text zuhören oder ihn verstehen.

    Dieses Lied passt auch sehr gut.

    http://www.youtube.com/watch?v=zVSJdT9Qi_M

    Schöne neue Welt, unsre Feinde sind wir selbst .-(

  1. Anonym sagt:

    @ Kommentar #1

    Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.

    Deswegen liest man so wenig in den etablierten Massenmedien.

  1. Verteiler sagt:

    Paradoxerweise habe ich dieses Lied vor etwa 10 Tagen das erste mal in einer McDonalds-Filiale gehört, in die ich mehr oder weniger notgedrungen mitmusste. Da der Song hier gleich mehrfach hintereinander lief und ich den Text direkt als mainstreamuntauglich befand, erkundigte ich mich bei einer Mitarbeiterin, wieso dieses Lied so häufig wiederholt werde. Ihren Angaben zufolge sei es das Lieblingslied des Geschäftsführers dieser Filiale, der möglichst viele Leute darauf aufmerksam machen wolle... für eine Person dieses Berufes eher seltsam, aber umso besser!

  1. Anonym sagt:

    folgende Lieder sollten Euch auch nicht entgangen sein..

    http://www.youtube.com/watch?v=P3HXjRAEBys&eurl

    http://www.youtube.com/watch?v=52MFP4Ds_Vo

  1. Die schöne neue Welt geht gerade unter, hoffentlich.

    Die Geldjunkies stecken wir in eine Heilanstalt.

    Die konsumgeilen Mitmenschen zeigen wir was Schöpfung, Liebe, Sehnsucht und Stern ist.
    ->
    Es ist an der Zeit, daß der Mensch sich sein Ziel stecke.
    Es ist an der Zeit, dass der Mensch den Keim seiner höchsten Hoffnung pflanze.
    Noch ist der Boden dazu reich genug.
    Aber dieser Boden wird einst arm und zahm sein, und kein hoher Baum wird mehr aus ihm wachsen können.
    Wehe !
    Es kommt die Zeit, wo der Mensch nicht mehr den Pfeil seiner Sehnsucht über den Menschen hinaus wirft, und die Sehne seines Bogens verlernt hat zu schwirren !
    Ich sage euch:
    man muß noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. Ich sage euch: ihr habt noch Chaos in euch.
    Wehe ! Es kommt die Zeit, wo der Mensch keinen Stern mehr gebären wird. Wehe !
    Es kommt die Zeit des verächtlichsten Menschen, der sich selber nicht mehr verachten kann.
    Seht ! ich zeige euch den letzten Menschen.
    Was ist Liebe ? Was ist Schöpfung ? Was ist Sehnsucht ? Was ist Stern ?
    - so fragt der letzte Mensch und blinzelt.


    Nitzsche, Und also sprach Zarathustra, Vorrede

  1. bernd sagt:

    Meine Güte habe mir mal alle Komentare durchgelesen bei youtube
    und bin nur noch sprachlos.

    Mit so einer Menschheit ist einfach kein Bewusstseinswandel möglich.

    Ok, wir sollten zum Schluß ab jetzt immer was positives bringen.........ich bin so froh das hier wieder angenehme Temperaturen von 26 Grad mit leichter Böe herrschen, die Tage davor war es nicht aus_zuhalten 36-39 Grad.

  1. Vranx sagt:

    WATCH THIS!
    http://www.youtube.com/watch?v=lKpH1aLMO_Y

  1. daveman sagt:

    An dieser Stelle ein Video-Link, der uns noch einmal unsere Verantwortung vor Augen führt.

    http://www.youtube.com/watch?v=lWVRGaNyT9Y

    Die Musik ist mir selbst zu "Lala", aber der auf die Lyrics kommt es an ;)

    Die deutsche Übersetzung findet ihr hier:
    http://www.resistdonotcomply.org/

    Ich persönlich hab keinen Schiss vor Polizeistaat, NWO, RFID und all dem anderen Müll. Es ist nicht haltbar, es ist nur eine Frage der Zeit.

    Ich trage die Sorge, dass wir uns und allen anderen Lebensformen hier die Lebensgrundlage entziehen.

    Es geht somit nicht um eine gerechtere Verteilung von Wohlstand, um mehr persönliche Freiheit im System - es geht darum, diesen katastrophalen Lebensstil als solches Lebewohl zu sagen.

    Lasst uns mit vereinten Kräften dafür einsetzen, dass wir uns (jeder von uns) in eine Richtung begeben, die sich den Lebenskreisläufen anpasst und sie nicht ausbeutet.

    Reclaim YOUR habitat!

  1. UNPERSON sagt:

    An und für sich ist das Lied mit seiner Aussage gut.

    Jedoch bezweifle ich seine Wirksamkeit!
    Denn das "Dumme-Partyyyy!!!-Volk" wird die Ironie dieses Lied warscheinlich nicht verstehen und es bleibt bei ihnen lediglich der Refrain hängen:

    "Was morgen wird ist scheiß egal wir feiern bis alles zerfällt!"

    Und das wird womöglich auch noch als Aufforderung/Bestätigung zu diesem blinden Konsumleben angesehen:

    "YEAH! Genau! Scheiß egal! Lasst uns feiern! YEAH SAUFEN!!!! YEAH PARTYYYY!!!!"

    Aber gut, dass überhaupt noch Lieder mit Aussage laufen...

  1. Anonym sagt:

    Leider wird es Radio gespielt.
    Blöde lustige Radio Moderatoren geben ihren Senf dazu. Dieses Lied neutralsiert die Wahrheit. Schade, schade.... Die Jungs wurden gut ausgenutzt. Auf dem Ballermann singen Sie sogar mit 3 Promille den Refrain mit. Gute Nacht...

    Gerade die Zeile mit den Kamera, wird im nächsten Moment gut neutralisiert.

    Oder denke ich falsch?

  1. Butti sagt:

    Sehr geiles, voll auf die Zwölf will ich bezweifeln.Aber dennoch passend!

    mfg Butti

  1. NotWithOle sagt:

    @wrong23

    ich hab mir spaßeshalber mal die Kommentare auf YouTube dazu angeschaut.

    Abgesehen von den wenigen die es scheinbar begriffen haben ist "traurig" das falsche Attribut.

    Es ist erschreckend, wie tief die Schafe noch schlafen bzw. wie dumm die Masse ist. Bei 9 von 10 Kommentaren müsste man sich halb totlachen wenn die Lage nicht so ernst wäre. Und wenn man bedenkt, das die meisten Kommentatoren zumindest die Grundschule schon hinter sich gebracht haben, ist auch die Textqualität der Kommentare mehr als traurig.

    Gruß Ole

  1. argligsurgel sagt:

    Culcha Candela hatte nach ihrem Mainstrem ausflug schon einige kritische Songs raus gebracht...

    z.B. Augen auf
    http://www.youtube.com/watch?v=GPUzvJcSQ8k

    Aber auch Rammstein haben ein paar Wahrheiten in ihrem Song "Amerika" verarbeitet...
    http://www.youtube.com/watch?v=4w9EksAo5hY

  1. DazSaund sagt:

    Sorry,... aber bin ich der einzige der diesen Song verachtend findet?
    Wo könnt ihr denn bitteschön erkennen, dass Culcha Candela jenen Menschen die einen Intelligenzquotienten unterhalb einer Toastbrotscheibe haben, mit diesem Song den "eigenen Spiegel" vorhalten möchte???

    Tut mir Leid, aber dafür fehlt mir in diesem Song der Entscheidende Hinweis auf die Ironie.

    WENN DIESER SONG ERNST SEIN SOLLTE, WARUM SPIELEN DIE LIVE AUF DEN BALEAREN etc..!?!

    Der Song beginnt:
    "Die Welt geht unter doch bei uns is Party Halli Galli
    Alles im Eimer doch wir hüpfen wie bei Dalli Dalli"...



    "Von wegen Öl geht aus die Lügen doch die Ölstaaten..
    Es gibt genug wenn sogar Enten schon in Öl baden"...


    Jetzt reichts mir gleich...

    Das ist nicht Lustig...wie Dumm ist das?
    Wenn ich sehe was das Video für eine Aufmachung hat, wie und mit welchen Bildelementen es produziert wurde, erkenne ICH nicht das es C.C damit Ironisch meinten.
    Das ist für mich ein dummer Partysong für dumme Partygänger mit einem völlig dummen Text...


    Die Ärzte: Schrei nach Liebe...

    Dieser Song sitzt...der macht den "Betroffenen" sehr gut Klar was sie eigentlich sind...Mit Ironie und Sarkasmus...

    Jetzt muss ich eine Rauchen gehen..


    herzlichst...

  1. iri sagt:

    Die Firma - Was Kann Ich Tun?

    www.youtube.com/watch?v=ZZDhnN5Q_3o

  1. Bastian sagt:

    Sehr cooler Song von einer eigentlich sehr bescheuerten Band.

  1. UNPERSON sagt:

    Ich möchte bei der Gelegenheit auf eine Band hinweisen, die in meinen Augen am kompromisslosesten ihre Meinung kundgeben.
    Habe früher ihre Texte nicht wargenommen, weil ich nur die Musik gutfand, aber je mehr ich mich mit den Texten befasste, um so besser wurde die Band.
    Ist eher einer härtere Art von Musik, die ich aber bei diesen Themen am passensten finde!

    Hier ein paar links zu Videos von

    RAGE AGAINST THE MACHINE :


    http://www.dailymotion.com/video/x236hb_rage-against-the-machine-sleep-now_music

    http://www.youtube.com/watch?v=1JSBhI_0at0&hl=de

    http://video.google.de/videoplay?docid=2208740790457572727&ei=XNeOSsfgHcaA-Aa7-bWLCw&q=no+shelter&hl=de&client=firefox-a

    http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseaction=vids.individual&videoid=567154

    http://www.youtube.com/watch?v=-58-36lSqG4&hl=de


    Geniale Texte und rockige Musik, viel Spaß dabei!

    Gruß UNPERSON

  1. Ella sagt:

    @m:
    Ich habe mir waehrend der Urlaubszeit die Finger wundgeschrieben in zwei grossen deutschen Zeitungsforen, speziell wegen der Bundestagswahl.

    Ich konnte gar nicht so schnell schreiben, wie ich geloescht wurde.
    Ein paar mal blieb der Kommentar auch fuer einige Zeit stehen, bes. in der Nacht, weil da die "Wachhunde" Zensoren ja auch mal schlafen muessen, doch wurde dieser Kommentar dann spaeter geloescht.

    Das Lied wendet sich an die "Durchschnittsbuerger" und bestaetigt doch genau deren Meinung, solange feiern bis die Welt untergeht, keine Panik auf der Titanic und nach mir die Sintflut.
    Der Song kommt leider nicht kritisch oder zynisch rueber, sondern eher als Entschuldigung trotz der gesungenen Kritik zu Feiern bis der Arzt kommt,

    Im Grunde genommen ist dieses Lied die uebliche Strategie , der "Powers to be"wie beim Film auch. Man schmeisst den Leuten so 50% Wahrheitsbrocken und sieht dann was haengen bleibt, ruehrt sich keiner gehts weiter.

    Die sind ja dann selbst schuld, wenn sie die falsche Message rausfischen, denn nach Weltengesetz hat man ihnen ja die Wahrheit gesagt.

  1. DazSaund sagt:

    Ein Gutes und aktuell passendes Fallbeispiel für meine Ansicht über diesen Song von C.C., ist z.Bsp dieser Werbeclip:

    http://www.youtube.com/watch?v=nDwVjy51tCk

    Kennen sicher viele von euch.
    Da geht der "Schuss" auch nach hinten los und es mag mit der Ironie in diesem Werbeclip nicht so Recht funktionieren...

    C`est la vie, die Geschmäcker sind verschieden...

  1. tHa mANu sagt:

    Super Freeman, dass du dieses Video postest. Ich weiss noch als ich im Auto saß und dieses Lied vorgestellt wurde. Ich halte eigentlich nichts von Culcha Candela, aber da hatte ich Gänehaut.

  1. TWILIGHTZONE sagt:

    Endzeitsekte?Die Typen müssen wohl von sich selber reden...lol
    Wer zerstört die Welt in der wir leben?Wer unterdrückt ganze Völker und versucht die auszulöschen?Wer lügt andauernd alle an?Wer verdreht die Tatsachen?....Die Antwort weiss wohl jeder....

    Die Endphase hat begonnen und die Schafe grasen weiter auf ihrer Weide.

  1. Reddy sagt:

    Also Leute mal ernsthaft, bin ich im falschen Film oder wieso versteht hier kaum jemand die eigendliche Message hinter diesem Lied bzw Band???
    Als ich das Lied zum ersten mal gehöhrt habe, hab ich mir schon so gedacht: "omg an dem Text hat bestimmt nen Bilderberger was geschraubt" die Agenda der Dessinformation ist wirklich allgegenwärtig.
    Ok das hört sich vieleicht etwas zu hart an, aber wieso sagen die Jungs nach nem Interview im Radio zu diesem Lied dass sie den Leuten etwas lockerheit und Endspannung vermitteln wollen in solchen harten Zeiten wie Finanzkrise usw mit den Texten??? und eben nicht die Leute zum nachdenken anspornen wollen wie man leider nur schwer erkennent bei dem Grinseferein Culcha...
    Auch wenns Selten ist das solche kritischen Texte im Mainstreambereich auftauchen, sollte man doch grade dann drauf achten wie es vermittelt wird. Glaubt ihr echt die Band würde noch so viel Geld verdienen wenn der text Kritsch und Ernst gemeint ist? Es soll eben damit erreicht werden das z.b. die Leute die feiern gehn den mist noch mitgrölen.
    Das ist so wie mit hartcore Esoterik: Höhrt sich alles schön an,(Alles ist Eins und Eins ist Alles blabla) ist aber gefährlich weils Bullshit ist, und in genau diese Richtung läuft nach dem Motto: Lasst uns doch die letzte Zeit spass haben, man kann doch eh nix ändern.

    Dass Pläne der NWO an die Öffendlichkeit gelangen is nix neues, aber wichtiger ist wie verteht man Dessinformation!

    Was meint ihr wer die Zielgruppe und Fans der Band sind? Politisch Angargierte wohl bestimmt nicht!

    Ist doch ganz einfach, fragt mal die Leute was sie von dem Lied halten!

    es ist echt schon traurig...

  1. Bo sagt:

    Von Culcha Candela gibt es aber meiner Meinung wesentlich bessere Lieder mit politischem Inhalt:

    z.B. Scheinwelt vom 1. Album
    http://www.youtube.com/watch?v=dIGOSZGyrPI


    Allerdings ist es wie so oft, dass sich die meisten Bands immer mehr dem Mainstream anpassen, je erfolgreicher sie sind. Gerade die Singleauskopplungen leiden darunter. Auf den Alben findet man dann doch das ein oder andere 'gute' Stück. Ich frage mich immer, ob die Künstler oder die Produzenten da mehr Einfluss haben...

    Mir persönlich gefällt da allerdings auch eher Die Firma.

    Im Nebel der Geschichte
    http://www.youtube.com/watch?v=9MuHcSgWF6s

    Kein Ende in Sicht
    http://www.youtube.com/watch?v=txJgunh3uRI


    Oder Mono & Nikitman

    Sand im Getriebe
    http://www.youtube.com/watch?v=562__r8r9jg&feature=related

    Tausend
    http://www.youtube.com/watch?v=QzJ_YGOUge8

  1. Ella sagt:

    WReddy:
    Genauso sehe ich dass auch immer schoen Konfusion saehen und einige Wahrheiten mit Tralala und Wohlfuehl mit Singrefrain verpackt dann passt das schon und die Leute checken es nicht.

    Die "Powers to be" haben jedoch nach Weltengesetz ihren Auftrag erfuellt und es ist nun mal am einzelnen Zuhoerer die Wahrheit herauszuhoeren. ,wie auch in diveresen Filmen zu verstehen, und er kann spaeter nicht sagen, nichts davon gewusst zu haben.

    Der Song ist meiner Ansicht nach sogar besonders hinterhaeltig,die Bilder erinnern mich an eine Kindersendung in der die Kids auch so um den Globus herumtanzen.

    Fuer mich grenzt dass schon an psychologische Kriegsfuehrung.
    Harmlose farbige Zeichentrickbilder tanzende grosse "Kinder" fehlen bloss noch die Hippieblumen(die Kameras erinnern mich z.B. daran) und psychodelischen Muster.

    Dies alles lenkt vom Text ab, und den Refrain kann
    man schoen mitgroellen,auch wenn man ein paar Bier intus hat
    Ich glaube diese Leute denken noch, das sei Zynismus oder Abgeklaertheit und Erfassen den Text sowieso nicht.

    Die Botschaft, die Fakten, der Ernst derdahinter steht, wird total verwaessert und umgedreht
    (typisches Neusprech)

    Wie schon gesagt psychologische Kriegsfuehrung. (Text(Ernst) und Bilder(Fun) widersprechen sich, doch das ist ja genau richtig fuer die heutigen" Augenmenschen" und "Feiern bis wir Umfallen, oder bis zum Weltuntergang" Menschen

  1. Anonym sagt:
    Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
  1. Anonym sagt:
    Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
  1. ForrestFunk sagt:

    naja naja... prinzipiell ne nette geschichte, aber die sache an sich kommt mir sehr bekannt vor! "Prinz PI - schöne neue Welt" und das schon seit 5 Jahren. Früher hatten die Jungs nen eigenen Style und waren auf simple "byteraktionen" nicht angewiesen. Schade an sich, aber immer gut wenn sowas im TV kommt. gibt ja schon genug in dem style und wenn selbst ein "eminem" mit so nem sound nix reisst, ist das schon schlimm. zu dem thema fällt mir noch "samy deluxe - stumm" ein... tjoa, der rap war ja schon immer die "waffe" des pöbels :D

  1. C. sagt:

    Bei manchen kritischen Kommentaren zu dem Track verformt sich mein Mund zu einem S und aus meinem Gesichtsausdruck kann man ein "Häh?" erkennen. Also... Culcha Candela macht Pop-Musik und betreibt keinen Journalismus. Entweder sie machen einen Song mit harten Fakten, den sich höchtens 200 Leute bei YouTube reinziehen wollen und ruinieren damit ihre Karriere, oder sie bleiben weiterhin auf der Pop-Schiene und gehen die Sache mit dem Text intellektuell an, der Song wird erfolgreich und erreicht dadurch viele Hörer. Es steht ausser Frage, dass der Text ironisch UND ernst gemeint ist. Das ist ja das geniale daran. Und er ist für den Mainstream geschrieben, also verstehen ihn auch alle. Jemand der behauptet, irgendwelche "dummen" wären nicht dazu in der Lage, die Ironie zu verstehen, ist wahrscheinlich seinen Mitmenschen ein bisschen zu misstrauisch gegenüber.

    Man muss Musik mit solchen Texten sachte und mit Spaß produzieren, sonst wird er halt nicht im Radio gespielt. ;)