Nachrichten

Das globale Versprechen für die globale Impfung

Montag, 11. Mai 2020 , von Freeman um 08:00

Wer bisher nicht geglaubt hat, bei der Fake-Pandemie geht es um einen faschistischen Putsch der NWO, um den Plan von Bill Gates umzusetzen, die 7 Milliarden Menschen auf diesem Planeten zu impfen, hier das Video worin die sogenannten "Führer der Welt" eine riesige Summe für die Entwicklung von Impfstoffe "versprochen" haben.

Wenn ich diese Verräterin und Versagerin schon sehe wird mir schlecht

Die Politiker hielten am Montag den 4. Mai eine internationale virtuelle Geberkonferenz ab - ohne die Vereinigten Staaten, Russland und China -, um mindestens 7,5 Milliarden Euro (8,2 Milliarden Dollar) für die Erforschung eines möglichen Impfstoffs und Behandlungen gegen das Coronavirus aufzubringen, nachdem die Länder eine einheitliche Reaktion versprochen hatten.

Organisiert von der Europäischen Union, den Nicht-EU-Staaten Grossbritannien und Norwegen, Japan, Kanada und Saudi-Arabien, wollen die Staats- und Regierungschefs, aufbauend auf den Bemühungen der Weltbank und der Bill and Melinda Gates Foundation, über mehrere Wochen oder Monate Mittel aufbringen.

Die EU begann die Konferenz mit der Zusage von 1 Milliarde Euro, sagte die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen.

Der kanadische Premierminister Trudeau hob den Beitrag Kanadas in Höhe von mehr als 850 Millionen Dollar hervor, die in Forschung und Impfstoffentwicklung, die Finanzierung der Arbeit der Weltgesundheitsorganisation zur Behandlung und die Unterstützung der Entwicklungsländer investiert werden sollen.

Der französische Präsident Emmanuel Macron sagte, Frankreich werde 500 Millionen Euro beisteuern, und Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte am Montag, Deutschland werde sich mit 525 Millionen Euro an der weltweiten Spendensammlung beteiligen, um die Forschung an einem Impfstoff und Behandlungen gegen COVID-19 zu finanzieren.

Saudi-Arabien, der derzeitige Vorsitzende der Gruppe der 20 Industrieländer, hat 500 Millionen Dollar zugesagt.



Bill Gates wurde von niemanden gewählt, VON NIEMANDEN, ist kein Arzt, keine Virologe oder sonst irgendwie ein Gesundheitsexperte, ist ein totaler Laie, wird aber von den Regierungen und von den Medien als "DER EXPERTE" was die Bekämpfung des Virus betrifft angesehen.

Die ARD hat ihm in den "Tagesthemen" einen 10 minütigen Propagandaauftritt ermöglicht, wo er gesagt hat, sein Ziel sei es die 7 Milliarden Menschen zu impfen. Ausserdem wird eine Abkürzung genommen, was die Sicherheit des Impfstoffes betrifft.



Mit Viren hat er nur in der Vergangenheit mit seiner beschissenen Software von Mikrosaft zu tun gehabt, die bewusst mit Computerviren verseucht werden kann. Er konnte nicht mal sein Windoof schützen. Und diesem Teufel glaubt man, er will als "Wohltäter" die Menschen schützen?

Man macht was er befiehlt und er will alle impfen, schmeisst ihm jetzt über 8 Milliarden Dollar an Steuergeldern hinterher, damit er seinen teuflischen Plan der globalen Zwangsimpfung und der Markierung der Geimpften realisieren kann.

Übrigens, das Programm zum Injizieren von einem Chip in Hunde und andere Tiere vor vielen Jahren (musste in der Schweiz bis Ende 2006 gemacht werden), um die Tierhalter identifizieren zu können und die Datenbank dafür aufzubauen, war der Probelauf und die Vorbereitung für die Verchippung der ganzen Menschheit.

Ich habe damals davor gewarnt, es ginge nicht um Tiere zu identifizieren und ob sie geimpft sind, sondern für die Menschen, aber kaum einer hat das geglaubt und mich als Verschwörungsspinner hingestellt. Bereits 2009 bei der Schweinegrippe-Pandemie habe ich das alles erkannt und was die wirkliche Absicht ist vorhergesagt. Jetzt kommt ihr dran.

Fakt ist, laut neuesten Zahlen der verschiedenen betroffenen Länder liegt die Sterblichkeitsrate mit "Corona1984" im Durchschnitt bei nur 0,2 Prozent. Das entspricht einer "normalen" saisonalen Grippewelle. Diese Zahl ist um einen Faktor 10 tiefer als die WHO, die Krankheitsminister und die Chefs der Regime am Anfang prognostizierten und mit denen sie uns Angst gemacht haben.

Dieser verordnete Shutdown, das Einsperren zu Hause, die Stilllegung der Wirtschaft und das Aussetzen der Grundrechte war und ist völlig unbegründet und in keiner Weise zu rechtfertigen. Das wussten die "Verantwortlichen" auch und deshalb geht es ihnen um ganz etwas anderes, sicher nicht um den "Schutz" unserer Gesundheit, denn die war und ist kaum gefährdet.

Was ganz stark gefährdet ist sind unsere Rechte und Freiheiten und unsere Arbeitsplätze und Einkommen. Was mich sehr enttäuscht, wie einfach und leicht es war die Massen mit bewusster Panikmache einzuschüchtern. Wie oft habe ich in den letzte 20 Jahren bewiesen, das meiste was Politiker und Regierungen behaupten und was die Main-Shit-Medien berichten ist gelogen? Dann geht man her und glaubt ihnen in diesem Fall ... Kopfschüttel!!!

insgesamt 0 Kommentare: