Nachrichten

Netanjahu wegen Korruption angeklagt

Donnerstag, 21. November 2019 , von Freeman um 17:00

Israels Generalstaatsanwalt hat Benjamin Netanjahu wegen Korruption angeklagt, nachdem er monatelang unsicher war, ob Netanjahu in der Lage sein würde, seine Führung im Land zu behalten. Er geht um Bestechung und Betrug!

Israels Gangster-Familie
Der Kriegsverbrecher mit Sohn Yair und Frau Sara

Gegen Netanjahu werden Anklagen wegen Vertrauensbruch und Betrug in drei Fällen erhoben, in denen er angeblich illegale Geschäfte - entweder mit Unterstützern oder mit lokalen Unternehmen - gegen Geschenke oder Bargeld getätigt hat.

Die Anklage, die seit Monaten über Netanjahu hängt, hat Generalstaatsanwalt Avichai Mandelblit in einer Erklärung am Donnerstag bekannt gegeben.

Der schwerste Fall betrifft die Anklage wegen Änderung der Telekommunikationsvorschriften zugunsten des Telekommunikations- unternehmens Bezeq, dessen Eigentümer, Shaul Elovitch, ebenfalls die Nachrichtenseite Walla News leitete.

Die Taschen voll deswegen mit einem 500-Millionen-Dollar Geldregen, hat Elovitch seine Redakteure angewiesen, die Berichterstattung über die Netanjahus sehr positiv zu verfassen.

Dieser Fall beinhaltet eine Bestechungsanklage auf Grund von Vertrauensbruch und Betrug, und Elovitch und seine Frau sind ebenfalls mit Bestechungsanklagen konfrontiert.

Ein weiterer Fall betrifft Netanjahu, der üppige Geschenke von den Milliardären Arnon Milchan und James Packer erhalten hat, und seine Familienmitglieder, die üppige Geschenke verlangten, während Netanjahu im Gegenzug Gefälligkeiten erfüllte.

Der dritte Fall wirft Netanjahu vor, dem Besitzer der Zeitung Yedioth Ahronoth gegen die konkurrierenden Zeitung Israel Hayom geholfen zu haben, um ihre Auflage zu verringern.

Mandelblit drohte bereits Netanjahu seit Februar anzuklagen, als die Polizei den Schritt nach einer Untersuchung empfahl, die im Dezember 2016 begann - vor fast drei Jahren.

Ein dritter Wahlgang wird wohl stattfinden müssen, da weder Netanjahu noch sein Gegner Benny Gantz erfolgreich eine Regierung bilden konnten und die zweite Wahl das Schicksal Netanjahus nicht verbessert hat.

Netanjahu hat die Anschuldigungen als Teil einer "Hexenjagd" bezeichnet, die von linken Politikern, Medien und Staatsanwälten organisiert wird. Es wird erwartet, dass er die Knesset um parlamentarische Immunität bittet.

Auch dann ist er nicht zum Rücktritt verpflichtet. Seine Schwierigkeiten bei der Bildung einer Koalitionsregierung dürften sich jedoch verschärfen.

Eine gute Nachricht, ist aber nur Pipifax, denn sein schwerstes Verbrechen ist der Massenmord an den Palästinensern, Libanesen und Syrer, die tagtäglich bombardiert werden.

Ein Bild wäre es, wenn man Netanjahu in Handschellen abführen würde, vor Gericht bringt und er Lebenslänglich bekommt.

insgesamt 9 Kommentare:

  1. navy sagt:

    Ein Profi Gangster, der sich mit Profi Gangster, Erpressund, Betrug umgab

  1. Schatzkiste sagt:

    "Ein Bild wäre es, wenn man Netanjahu in Handschellen abführen würde, vor Gericht bringt und er Lebenslänglich bekommt."
    Nun, man kann das gedanklich verankert... und wenn genügend Leute das tun, ist es zumindest eine Kraft. Vor allem der Genozid an den Nachbarvölkern.
    Entscheiden tun Menschcen und das ist immer unberechenbar.

  1. Large sagt:

    Diese Panne, dass Netanjahu angeklagt werden kann ist ein klarer Systemfehler.
    In Deutschland kann das nicht passieren. Hier ist das Bestechen von Politikern keine Straftat. Und der Justizminister kann per Anweisung jede strafrechtliche Untersuchung stoppen lassen. BiBi hätte einfach nur die Gesätze auf Deutschen Standard ändern müssen.

  1. Pittley sagt:

    Ich denke Benni hat seine Schuld abgearbeitet und soll jetzt ersetzt werden gegen einen noch schlimmeren Zionisten der London und Washington und somit den amihörigen Deutschland richtig diktiert wer das sagen und die Macht wirklich hat. Die Söhne Israels sind sowieso weltweit aufgestellt.
    Erstmal muss in London aufgeräumt werden, dann Deutschland muss politisch neu bestückt werden denn die alte Merkel hat ausgedient, Brüssel muss noch richtig besetzt werden und dem wird klar gemacht friss oder stirb. Im Moment glaube ich ist was großes im Busch was in bälde alle dann sehen und spüren werden. Megafinanzcrash und dann können die Genozidspiele beginnen.

  1. Surcasti sagt:

    Ein Bild wäre es, wenn man Netanjahu in Handschellen abführen würde, vor Gericht bringt und er Lebenslänglich bekommt:

    Ja, das wäre was! Zusammen mit Klint.trump.willi. Eine Flasche Champus drauf!!

  1. Unknown sagt:

    Erstaunliche äusserliche Ähnlichkeit mit Joseph Colombo, der ehemalige Boss einer der 5 Cosa Nostra Clans aus Amerika, die hat er ja schonmal.

  1. Hier nochmal eine Landkarte Israels seit ihrer "Gründung".

    https://occupiedpalestine.files.wordpress.com/2013/06/israel-palestine_map_19225_2469.jpg

    Nach dieser Landkarte zu beurteilen ,bin ich mir sicher ,das der Rest der "Palistinenser-Gebiete" ,in 1-3 Generationen nicht mehr existieren wird.Die Palistinenser werden durch den Genozid Israels bis zum letzen ausgerottet werden,dauert nicht mehr lange .

    Die UN ,unter uns ein Tiger ohne Zähne ,oder eine Pseudovereinigung ohne Resultat.


    Die Resolution 497 des UN-Sicherheitsrates (vom 17. Dezember 1981) verlangte von Israel, seine Annexion der Golanhöhen rückgängig zu machen.

    Was ist passiert : Nichts !


    Die Resolution 37/253, Zypernkrise ,die Türkische Invasion Nordzyperns :


    In seinem Verlauf wurde im Sommer 1974 der Norden der Insel (und damit ein Drittel des Staatsgebietes der Republik Zypern) von türkischen Streitkräften besetzt,


    Was ist seit dem passiert :Nichts die UN ,ist in meinen Augen eine Vereinigung um uns die Augen zu waschen ,was haben sie denn geschafft ? .


    Haben sie es verhindert das Trump seinem Busenfreund Bibi ,die illegalen besetzen Gebiete der Golanhöhen an Israel zu geben ?.

    Nein haben sie ebenfalls nicht.


    Wozu ist dann die UN da ?,wahrscheinlich nur damit für die meisten das Gewissen beruhigt wird,oder nachdem die NATOd Organisation,oder ,(Nord Atlantische Terror Organisation), die befreiten Länder weltweit mit ihrer ,"DEMOKRATIE" beglücken und danach die Care Pakete verteilen.





  1. Vedanta sagt:

    @...aus München
    Die Juden auf der ganzen Welt handeln exakt nach den Vorgaben ihrer "heiligen" Bücher, indem sie in den "umliegenden" Städten was ihrer Meinung nach zu Groß-Israel gehört alles Leben auslöschen und das Land in Besitz nehmen (Palästina, Teile von Syrien, dem Irak, Libanon...)und die Städte die "fern liegen" also der Rest der Welt darf am Leben bleiben wenn diese Völker sich ihnen unterwerfen. (5. Buch Mose, Deuteronomium, 20,10-20,19).
    Ob die UN oder die EU das Anerkennen der illegalen israelischen "Siedlungen" (welch perverse Beschreibung) im besetzten Westjordanland kritisiert, ist Israel selbstverständlich egal, denn die koscheren Damen und Herren wissen ja genau dass ihre bis jetzt noch inoffiziellen Sklaven zwar um der Show wegen ruhig Kritik üben dürfen und teilweise sogar müssen um den Schein zu wahren dass Israel bis jetzt noch nicht offizieller Herrscher ist, der sich wirklich alle Perversitäten ohne den geringsten Widerspruch erlauben darf. Da die "Auserwählten" aber wissen, dass der Sklavenstatus der "Völker der Erde" noch nicht offiziell und für jeden sichtbar besiegelt ist, aber dennoch stark gefestigt ist, spielt es nicht die geringste Rolle wie irgendein Land oder Gemeinschaft usw sich zu ihrem Handeln äußern, weil über das bloße Äußern von verhaltener Kritik werden sich die gehorsamen Gojim nie hinauswagen; also geht alles munter weiter bis die jüdischen Prophezeiungen erfüllt sind, die Nichtjuden die (offiziellen) Sklaven der Juden sind wodurch ihr "Messias" endlich erscheinen wird.

  1. Keine Angst - dem geschieht nichts. Die grössten Gauner laufen alle frei herum. Auch in der USA!