Nachrichten

NATO will wegen China in den Pazifik expandieren

Dienstag, 12. November 2019 , von Freeman um 08:00

Die Rothchild-Puppe Macron hat in einem Interview mit dem Rotschild-Magazine "The Economist" gesagt, die NATO wäre "Hirntot" und Europa müsse für die eigene Sicherheit mit einer EU-Armee sorgen. "Was wir derzeit erleben, ist der Hirntod der NATO", sagte Macron gegenüber dem Nachrichtenmagazin. Er behauptet das, weil die USA und die Türkei unilateral also ohne Rücksprache mit den anderen NATO-Mitgliedern militärisch im Mittleren Osten wie gegen Syrien und Iran vorgehen.

Wie wenn das etwas neues wäre, denn die Amerikaner und Briten haben 2003 ohne Zustimmung der NATO den Irak mit einem riesen Berg an Lügen angegriffen, eine Invasion vorgenommen, 1,4 Millionen Iraker ermordet, 4 Millionen zu Flüchtlingen gemacht und das Land bis heute besetzt.

Die Türkei ist in Syrien eingedrungen, schneidet sich ein Stück vom syrischen Kuchen ab, und die USA besetzen die syrischen Ölfelder, um die Einnahmen zu rauben. Dazu, der Persische Golf ist voller US-Kriegsschiffe, Drohnen und Flugzeuge, die den Iran bedrohen.


Aber die NATO ist nicht deswegen ein gehirntoter Zombie, weil gewisse NATO-Mitglieder machen was sie wollen, sondern weil Brüssel immer neue Opfer zum Beissen sucht und wegen der Expansion und Aggression in Richtung Russland und China.

Laut NATO-Chef Stoltenberg muss die NATO auch in den asiatischen Raum und Pazifik vordringen, um China militärisch einzudämmen. Aus einer "atlantischen" Terrororganisation soll sie auch eine "pazifische" werden und will sich eine ganz neue Hemisphäre selbstherrlich als "Polizist" unter den Nagel reissen.

Bei seinem letzten Besuch Australiens im August hat NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg über die "Notwendigkeit" eines Einsatzes von Militärkräften im asiatisch-pazifischen Raum gesprochen, um den "Aufstieg Chinas" sich entgegen zu stellen.

Das Fass den Boden ausgeschlagen hat wieder die Aussage von Stoltenberg: "Es geht nicht darum, die NATO in den Pazifik zu bringen, sondern es geht um die Reaktion auf die Tatsache, China kommt immer näher zu uns."

Von was redet das gehirntote Zombie Stoltenberg, der unter Wahnvorstellungen leitet? Gibt es chinesische Kriegsschiffe, die vor der Küste Europas auf und ab fahren und uns bedrohen? Stellt China Raketen an der Grenze der USA auf? Hat China zahllose Militärbasen rund um Europa und Nordamerika errichtet?

NEIN!!!

Bei der Ausrede von Stoltenberg für eine Ausdehnung in den Pazifik, wegen "China kommt näher zu uns", sagte er, weil "China gross in kritische Infrastrukturen in Europa investiert, seine Präsenz in der Arktis und steigende Präsenz in Afrika und im Cyperspace."

Das heisst, weil China völlig legitim Investitionen in Europa und Afrika vornimmt, also zivile Infrastrukturprojekte finanziert und realisiert, stellt China eine Bedrohung dar und die NATO muss mit militärischen Mitteln antworten.

Dabei sind die westlichen Pleitestaaten heilfroh, dass China gekommen ist und in Infrastruktur investiert, und die afrikanischen Länder sowieso, die China als guten strategischen Partner ansehen, nach Jahrhunderten der Kolonialisierung und Ausbeutung durch Amerika und Europa.

Wie ich hier berichtet habe, hat China die türkische Lira gerettet, die Währung des NATO-Mitglieds Türkei. Warum? Weil Washington mit Sanktionen die Türkei bestraft!!!

Wer so einen "Freund" als "Alliierten" hat, braucht keinen Feind mehr.

China wird effektiv von Brüssel kriminalisiert und als Feind dargestellt, weil es wirtschaftlich sich ausbreitet und statt Militär einzusetzen, wie der Westen, es mit Investitionen macht.

Damit zeigt Stoltenberg, seine Generäle und die NATO-Mitglieder, sind die Lakaien ihres tatsächlichen Chefs, nämlich von Washington und des amerikanischen Imperialismus.

Die NATO war noch nie nur eine "Verteidigungsgemeinschaft", sondern von Anfang an der europäische Deckmantel für die amerikanische Aggression. Seit der Gründung 1949 wurde die NATO gegen die Sowjetunion eingesetzt, und als dieser "Feind" 1989 verschwand, gegen den Rest der Welt.

Wäre der einzige Zweck der NATO, Europa zu verteidigen, hätte sie 1991 nach Ende des Kalten Krieges aufgelöst werden müssen. Stattdessen hat sie gegen alle Versprechen und Vereinbarungen sich nach Osten ausgedehnt, sich von der Zahl der Mitglieder verdoppelt und will wie ein gefrässiges Monster immer grösser werden.

Ständig werden künstliche Feindbilder erschaffen, um noch mehr Geld für Rüstung zu bekommen, denn das böse Russland bedrohe uns und jetzt auch China. Dabei folgt Stoltenberg als Schosshund nur Trumps Politik der Aggression gegenüber Peking, das eine globale Bedrohung darstelle.

Die Wahrheit lautet aber genau umgekehrt, die USA stellen die einzige Bedrohung der Weltsicherheit dar, führen überall Kriege, stürzen Regierungen, und bestrafen Länder die sich nicht unterwerfen mit Handelskriege, Boykott und Sanktionen.

In Bezug auf China wird die Feindseligkeit Washingtons durch den Untergang als Weltwirtschaftsmacht angetrieben. Amerika ist am ertrinken und schlägt wild um sich.

Das Trump-Regime versucht die wirtschaftliche Entwicklung Chinas zu zerstören, indem das Land mit Handelszöllen bestraft wird, die mit der geballten Faust des Militarismus unterlegt sind.

Der IMF-Vertrag mit Russland wurde nur deshalb von Trump gekündigt, damit das Pentagon rund um China Raketen aufstellen und es umzingeln kann. Washington gibt sich selbst die Erlaubnis, China mit Atomraketen zu umgeben, die nach dem INF-Vertrag verboten gewesen wären.

Die Behauptung, die NATO muss nach Asien und in den Pazifik sich ausdehnen, weil China uns näher gekommen sei, ist genau so absurd und gelogen wie die Behauptung, Russland wäre näher an Westeuropa gerückt und stelle eine Bedrohung dar. Dabei hat die NATO sich nach Osten ausgedehnt und Soldaten, Panzer und Kampfjets der NATO stehen an der russischen Grenze.

Die aggressive Vorgehensweise der NATO und USA läuft im Endeffekt auf eine Konfrontation mit den beiden Atommächten Russland und China hinaus. Die Frage lautet nicht OB es passiert sondern WANN?

---------

Laut russischem Aussenminister Sergei Lawrow stehen Russland und China kurz vor einer Militärallianz:

insgesamt 10 Kommentare:

  1. unicus sagt:

    Danke Freeman wie immer gute Arbeit.

    Da aber die Bevölkerung aus 95% Bürgerlämmingen und Mainstreamzombies besteht also Leute, wird man auf NATO Märchen hören (Lese dazu Propaganda und Post-Wahrheit von Thierry Meyssanteht).

    Die 5% sind Menschen und Individuen. Die den Mut haben sich ihres eigenen Verstandes zu bedienen, sich den Luxus einer eigenen Meinung leisten und die sehr wohl wissen dass nur weil alle das gleiche sagen es noch lange nicht die Wahrheit sein muss und weil alle das gleiche machen es noch lange nicht das Richtige sein muss.

  1. Jo sagt:

    Freeman,
    die Waffenindustrie produziert jeden Tag Waffen ohne Ende, die sollen doch nicht auf Lager gelegt werden, die müssen verbraucht werden, indem sie Schüsse abgeben.
    Solange die Menschen so viel Waffen herstellen, ist die Erde der dunkelste Planet im Universum und deren Bewohner die unbewusstesten die es gibt, denn sie tun nichts dagegen, es ist den allermeisten egal. Mehr noch, sie lieben die Filme in denen ohne Ende gekämpft und getötet wird.

  1. Peter Paul sagt:

    Das neue römische Reich, also der Westen, will die ganze Welt besitzen. Mit allen Mitteln soll die NWO erzwungen werden. Dieses Reich ist das erste Tier in der Offenbarung und der "König" dieses Reiches soll der Antichrist werden. Das zweite Tier bekam von Ersten alle Macht. Dieses Tier steht für die Gewalten eines Landes und/oder Reiches. Die vierte Gewalt in der Domoktratie ist die Presse..... Also, das zweite Tier ist ein Lügengebilde, es belügt uns vom Morgen bis Abends. Natürlich kommt der eine falsche Prophet aus diesem Tier und sein Name tut hier nichts zur Sache. Naja, und die Hure Babylons ist die Freimaurerei, also die Kirche Satans! Jesus nannte sie Synagoge Satans und zeigte damit auf die Pharisäer. Die Zionisten sind die Urheber dieser verfluchten NWO!
    Die NATO ist ein Werkzeug der Freimaurerei. Alle sind korrupt, Prostituieren sich für Geld. Jesus predigte den Frieden, sie aber predigen den Krieg. Nun, was soll man denn von Satanisten anderes erwarten als Lüge, Betrug, Gewalt und ein System der Sklaverei?
    Psychopathen regieren über uns und sind ausser Rand und Band! Mit China UND Russland und der ganzen Welt wollen diese Spinner Krieg führen. Es wäre an der Zeit, dass das Volk mal l a n g s a m in die Gänge kommt.....

  1. Kowalski sagt:

    Alles nur ein Spiel in dem kräftig die Werbetrommeln geschlagen werden! Natürlich wettert Macron gegen die NATO, da er natürlich sein Lieblingsprojekt, die EU aufrüsten (PESCO Permanent Structured Cooperation), durchboxen will. Deshalb ist UvD Leyen auch EU-Kommissarin.
    Die USA haben schon immer im Alleingang ihre Kriege begangen, die NATO ist dabei immer nur ein nützliches Geschäftsmodel (gewesen).

    Russland und China sind auch keine Gegner, sondern gehören zum Spiel. Genauso wie die Arabischen Länder. Oder wieso steht die Kaaba in einem Land, indem Ungläubige ein- und ausgehen und zudem noch Waffen liefern, die gegen die eigenen islamischen Brüder eingesetzt werden? Und keiner mekkart… ;-)

    (Atom-)Krieg gegen Russland und/oder China? Dann ist der (Geld-)Sack zu und alle haben verloren.

  1. migeha sagt:

    Geld regiert die Welt, also die Londoner City, Zürich, Basel, Genf, Singapur,Wallstreet und andere Geldhäfen dieser Welt. Die US Regierung und ihr Militär wie UK, EU, NATO etc. sind zumindest hier im Westen nur nützliche Büttel um diesen Geldstaubsauger in diese Geldhäfen am Laufen zu halten.

    Die Bevölkerung der USA leider wie die in UK und EU unter dieser Entwicklung ist aber ebenso wie die Regierungsverwaltung je nach Verschuldungsgrad ohne wirkliche Kompetenz.

    Frankreich steht das Wasser bis zum Hals und Macron sucht Geschäftsfelder um Investoren in sein gebeuteltes Land zu bringen. Die Rüstungsindustrie in Frankreich ist ähnlich wie in den USA das Einzige was wirklich funktioniert. Und in Frankreich ist sie mit Hilfe Deutschlands noch ausbaufähig. Das gemeinsame Finanzministerium mit D und andere unmoralische Angebote hat Berlin in der Schublade abgelegt. Mit der Rüstung könnte es klappen...

    Hoffen wir dass es wie bei den französischen Autos und Atomkraftwerken abläuft. Am Ende funktioniert bestenfalls die Hälfte!

  1. Peter Paul sagt:

    Schön wenn 5% eine eigene Meinung haben, aber dies bringt doch nix. Denn die streiten sich untereinander über unnützes Zeug und merken nicht wie Big Brother sie an der Nase herum führt!
    Man sollte sich einfach zusammen tun und gemeinsam agieren. Das Ziel ist dabei die Loslösung der Sklaverei durch die Elite. Ob nun Moslem, Christ, Weisse, Schwarze, Chinesen usw. muss dabei egal sein! Nur gemeinsam ist diese Herausforderung zu schaffen!

  1. Ich habe lange in Afrika gelebt. China ist nicht besser als die alten Kolonialherren. Sie investieren zwar, aber bringen ihre eigenen Arbeitskräfte gleich mit. So holen Sie sich die Investitionen durch die Hintertür zurück.Überall entstehen kleine China Town, und die Schwarzen sind nicht gern gesehen. Heutzutage erobert man nicht mehr, heutzutage kauft man sich ein Land. Das hat sogar Trump erkannt. Und, in Afrika und Südamerika Harnsäure schon immer funktioniert. Zuerst die spanischen Eroberer, dann die Kolonialherren Afrikas und heute eben China. Ist aber auch egal von welchen Gangstern die Welt weiterhin beherrscht wird, solange es nur immer einen Schuldigen gibt und die Menschheit dadurch niemals selbst aktiv wird.


  1. Die Türkei ist in Syrien eingedrungen, schneidet sich ein Stück vom syrischen Kuchen ab....

    nicht nur das Freeman,

    die Türkei ist dabei eine "Ethnische Säuberung" vorzunehmen,in den eroberten Gebieten Syriens ,in ihrer annektierten, jetzt muss ich kurz lachen ,"Sicherheitszone" werden ab sofort alle Verkehrsschilder ,Rathäuser,mit Türkischen Namensschilder versehen.Das ist die Politik der vollendeten Tatsachen.Hier ein Twitterbericht von Cahîda Dêrsim:

    https://twitter.com/dersi4m/status/1192916380015718401


    hätte ich fast vergessen es sind ja nicht nur die Türkischen Verbände dort sondern auch ihre Dschihadisten Freunde,die reihenweise kurdische Journalisten ermordet haben.Wir wissen ja alle ,wie die Türkei mit unangenehmen Journalisten umgehen.Inhaftierungen und sogar ,der organisierte Mord an "Jamal Kashogi" vor garnicht langer Zeit in Istanbul.Ich hoffe ihr erinnert euch alle noch.


    -

    Macron erhält nach seinem Intervieuw , ,ebenfalls in seinem ? Land gegenwind.Eine kleine Partei mit Namen UPR mit ihrem Vorsitzenden " Francois Asselineau" hat Macron den Krieg erklärt .

    Ein kleiner Auszug ihres Parteiprogrammes:

    Die Partei vertritt in erster Linien den sog. „Frexit“ (Austritt Frankreichs aus der EU, der Eurozone und der NATO)

    Bei Minute :01:40 ,teilt Francois mit das die NATO ,1949 gegründet wurde ...und erst danach der Warschauer Vertrag 1953 als Antwort dessen.Als erstes hat der Westen ein Militärbündniss geschlossen bevor überhaupt der Osten angefangen hat.De Gaulle hatte damals seinem Minister Alain Peyrefitte mitgeteilt das wenn der Kommunismus verschwindet ,dann verschwindet ebenfalls das Nato Bündniss.


    Weit verfehlt Charles De Gaulle,ich weiß er würde sich im Grabe umdrehen...aber dein Wunsch ist nicht in Erfüllung gegangen,nach deinem Tod am 9. November 1970 in Colombey-les-Deux-Églises,hat sich alles nur noch verschlechtert.Wir sind seit deinem Tod jährlich von weltweitem Kriegen auf unserem Planeten überzogen wurden.


    Alles nur wegen den "Rohstoffen".Es ist schon eigenartig,einerseits die Meldung ,der US Eroberung per Kriegsgewinnung der "Lithium" -Reserven in Südamerika,und ich gleichen Atemzug die Neueröffung Teslas in Brandenburg ...nähe Berlin.


    Da hoffe ich aber von allem Herzen,das es erstens kein Reinfall wird wie BER,und zweitens ,was ist eigentlich mit dem Prestigeobjekt ,"Space X" geworden ?Ist es evtl.eingestampft worden weil Musk doch nicht ins Weltall fliegen kann ohne die Russischen Antriebsraketen ?.Könnt ihr euch noch an seine so tolle PR -Promotion -erinnern ?

    https://www.youtube.com/watch?v=A0FZIwabctw




















  1. unicus sagt:

    Peter Paul zwei Gute Beiträge, bin ganz deiner Ansicht. Die 5% die ich meinte wissen wie es Läuft, können sich nicht Streiten weil sie sich nicht kennen, sonst würden sie sich wahrscheinlich zusammen tun und gemeinsam agieren. Gemeinsam agieren genau das ist zwingend nötig.

  1. donnergott sagt:

    PEST?
    natürlich soll ausgerechnet in China die PEST ausgebrochen sein?
    ja genau!?

    https://www.theguardian.com/world/2019/nov/13/two-people-diagnosed-with-pneumonic-plague-in-china