Nachrichten

Trump - es ist die Ruhe vor dem Sturm

Freitag, 6. Oktober 2017 , von Freeman um 08:00

Während eines Abendessens mit Militärchefs am Donnerstag hat Präsident Trump eine ominöse Warnung von sich gegeben. Er sagte gegenüber der Presse: "Wisst ihr Typen was das hier repräsentiert? Vielleicht ist es die Ruhe vor dem Sturm. Es könnte die Ruhe vor dem Sturm sein." Die Reporter hakten sofort nach und fragten, was denn der Sturm sein könnte? "Ist es Iran, ISIS, welcher Sturm?" Darauf antwortete er: "Wir haben der Welt grossartigsten Militärführer hier im Raum, ... ihr werdet es mitbekommen."


Diese Warnung fand während des Fototermin mit den Teilnehmer des Abendessens statt, das für die Militärchefs und ihren Frauen von Donald und Melania Trump gegeben wurde.

Jetzt könnte es sein, dieses drohende Prahlen des Präsidenten war nur um die Anwesenden zu beeindrucken oder war es die Ankündigung für etwas das bald passieren wird, ein Militärschlag gegen den Iran, Syrien, Venezuela oder Nordkorea?


insgesamt 25 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Zitat Rammstein....

    Musik kommt aus dem Weißen Haus,
    Und vor Paris steht Mickey Maus

    We're all living in Amerika

  1. Peterpan sagt:

    ...alles spekulationen!beeinflussen können "wir"nichts,was "er"auch immer vor hat.machen muss "er"was,da ihm der "tiefe staat"an die wand gestellt hat.

  1. xxx3399ddd sagt:

    USA...Das Imperium schlägt zu!
    Wir beherrschen die Welt... ha ha ha
    Ihr seid unsere Untertanen... ha ha ha
    Wir machen was wir wollen... ha ha ha
    Und keiner kann uns etwas anhaben... ha ha ha
    Wir bestimmen was im Fernsehen läuft, in der Zeitung steht und was richtig und falsch ist... ha ha ha
    Wir werfen Atombomben, greifen andere Länder an ohne Grund und töten Millionen von Menschen, darunter auch viele Frauen und Kinder...
    Und trotz all dem lug und trug, Millionenfachen Morden, sind wir in Europa immer noch die guten... ha ha ha
    Weil wir eure Medien kontrollieren... ha ha ha
    Wir sind die Götter dieses Planeten... ha ha ha ha ha............

  1. Dieses US-Lumpenpack bzw. dessen Vorgesetzte führen uns in den dritten Waffengang, das ist so gut wie sicher. Ohne einen erneuten WK ist die NWO nicht zu installieren ganz im Gegenteil, sie ist verloren. Mit Krieg vielleicht auch, aber ohne ganz sicher. Russland, China und auch der Iran entscheiden darüber, spielen sie nur Gegner oder sind sie Gegner. Ein Teufel führt auch seine eigene Nation in das Verderben wenn es ihm nur nützt. Die NWO wurde mit dem Blut der Zarenfamilie in Jekatarinenburg an die Wand gemalt und dieser Scherge Swerdlow sorgte für die Ermordung, dieser teuflische Akt leutete den Wahnsinn ein welcher in beide Weltkriege mündete und im Dritten seine Krönung finden soll. Israel, die Zerstörung und Entmündigung Deutschlands und anderer Nationen die folgen sollten, der EU-Faschismus sowie der gesteuerte IS,-Weltterror und seiner Ableger in Form von Massenmord-Anschlägen wie jüngst in den einzelnen Ländern sind nur notwendige Etappen zum weltweiten Gulag, wo nur kranke Psychpathen über alle Untertanen herrschen dürfen !!

  1. Gehen wir mal vom Guten aus....-Der Donald weiß vom teuflischen Plan und sieht bloß in dessen Vorankündigung die Möglichkeit Schlimmeres zu verhindern.

    Glück auf uns WachSamen ...nehmt wenn immer es euch möglich ist eure liebsten in den Arm und sagt Ihnen wie lieb ihr sie habt.
    Egal was kommt.

  1. Trump muss sich (wohl) sehr sicher sein wenn so etwas äussert.
    Ist "Er" das?

  1. Trump wird Venezuela angreifen wenn überhaupt was passiert. Der Rest ist unmöglich das Trump sie angreifen lässt. Ich glaube das er wieder labbert. Das kann Trump am besten.

  1. Anonym sagt:

    Der Schwätzer wird gar nichts machen. Hohle Phrasen eines Taddergreises.

  1. Anonym sagt:

    Typische Trump Phrasen, sollte man nicht erst nehmen. Coffifee

  1. Tom Poe sagt:

    "Es gibt eine Macht, die so organisiert ist, so subtil, so vollständig, so durchdringend, daß diejenigen, die sprechen, um sie zu verurteilen, besser nur flüstern." Präsident Woodrow Wilson
    Unter dieser subtilen Knute steht Trump, eine Marionette, in seiner Dummheit gefangen hält er diese eindrücklichen Stimmen für die Wahrheit. Wilson hat es genau so getan und für die FED unterschrieben, später die Erkenntnis.

  1. ER@ sagt:

    Ich hoffe die bauen kein Mist mit Nordkorea.Dickerchen hat ihn ja oft genug Weltweit verspottet.Sowas bleibt nicht gern unbestraft.

  1. Monstermash sagt:

    Nicht ganz, die Oktoberrevolution fand 1917 statt und die Zarenfamilie wurde1918 ermordet, da war der erste WK fast vorbei

  1. Ella sagt:

    Trump ist nicht gerade ein grosser Redner oder sehr artikuliert. Er aeussert sich gerne in Phrasen wie "terrific" und "great" this and great that. Er uebertreibt auch gerne und ist nicht fuer seine Sensibilitaet bekannt Ein grosses Ego hat er und macht sich gerne wichtig. Wichtig ist er ja als USPresident. Er soll keinen Rednerschreiber, wie Obama haben oder seine Reden ablesen wie das Obama tut.

    Im Moment geht er den Iran und das mit ihm abgeschlossene Abkommen an, das wuerde auch zu seinen Warhawks im Beraterstab passen, in dem erstaunlich viele Militaers sind.Obama hat mehr Leute mit Beziehungen zur Wallstreet im Kabinett und in den Ministerien. Michael Savage Radio talkhost vermutet ja eine stille Machtuebernahme des Militaers/Pentagon.

    Was er da sagt kann alles und gar nichts bedeuten. Wichtigmacherei oder eine Vorwarnung wie @ Joseph Seiler schreibt.
    Im Moment wird er innenpolitisch wieder sehr angegriffen, seine Waehler als Mitverursacher des Massakers in Vegas beschuldigt, da er das second Amendment verteidigt. Ihm wird ebenfalls vorgeworfen zu langsam gehandelt zu haben um Fema und federale Hilfen fuer die Betroffenen der Hurrikane in Texas, Florida und Puerto Rico Unterstuetzung zu kommen zu lassen. Kein President hat jeweils in 6 Monaten seiner Amtszeit 3 Hurrikane und ein Grossmaassaker erlebt. An allem ist natuerlich Trump schuld.
    Die Buergermeisterin von Santa Cruz, z.B. eine Hellary Anhaengerin hat oeffentlich uebelst kritisiert, obwohl es in Puerto Rico vor allem Probleme mit der Verteilung aufgrund der zerstoerten Infrastruktur gibt.

    Und was haben Presidenten/ Staatsoberhaeupter getan, wenn sie innepolitisch unter Druck gerieten, egal ob Finanzen, Arbeitslosigkeit, Buergerrechtsbewegung ec. Sie haben den Feind im Aussen gesucht bzw. angegriffen, um das Volk wieder zu vereinen bzw. um ihre Oeconomie zu stabilisieren.
    Wir wissen nur nicht wer der Suendenbock sein wird, IS, Venezuela, Syrien, Irak oder wie oben geschrieben der Iran.

  1. Beobachter sagt:

    WEnn ich mich nicht irre, hat Wladimir Putin
    (> herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag am 7.10.<)
    schon 3x einen Ausbruch des Dritten Weltkriegs verhindert:

    - 2013 gab es nach dem ominösen Giftgasangriff in Syrien keine US-Angriff
    - 2014 wurde in der Ost-Ukraine nach dem faschistischen Putsch nicht militärisch
    interveniert von Seiten Rußlands (kjein Angriff auf Donezk)
    - am Ende des gleichen Jahres wurde der Türkei nach dem Abschuß eines Flugzeugs
    nicht der Krieg erklärt (TR ist ja in der NATO)

    Allein schon diese drei Male hätte ohne weiteres eine militärische US-russische Konfrontation stattfinden können, was aber nicht geschah; GOTT SEI DANK!

  1. Anonym sagt:

    https://m.youtube.com/watch?v=6X_xB1JJ_Es

  1. Unknown sagt:

    @Thomas Hessel:
    “You must understand. The leading Bolsheviks who took over Russia were not Russians. They hated Russians. They hated Christians. Driven by ethnic hatred they tortured and slaughtered millions of Russians without a shred of human remorse. The October Revolution was not what you call in America the “Russian Revolution.” It was an invasion and conquest over the Russian people. More of my countrymen suffered horrific crimes at their bloodstained hands than any people or nation ever suffered in the entirety of human history. It cannot be understated. Bolshevism was the greatest human slaughter of all time. The fact that most of the world is ignorant of this reality is proof that the global media itself is in the hands of the perpetrators.” – Aleksandr Solzhenitsyn (1918-2008), Nobel-Prize-winning novelist, historian and victim of Jewish Bolshevism (Marxism).

    Quelle: https://holodomorinfo.com/

    Alles lesen dann wird manches sehr viel klarer. Wichtig ist mehr als eine Seite zu kennen. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

  1. peku28 sagt:

    Hoffentlich fängt dieser Vollidiot bald an das es ein Ende hat mit diesem Amerika !!!
    Denn dieses mal werden sie verlieren, untergehen !!!

  1. humanity sagt:

    grüss dich Ella,
    wie du schreibst, wird D. Trump wieder sehr wegen seiner wähler angegriffen...da müsste doch eher mal allgemein gefragt werden: was nützen denn die ganzen überwachungs-/datensammlungen dann, wenn der angebliche attentäter das ganze so einfach durchziehen konnte u die nsa hatte davon gar nix bemerkt/mitbekommen bzw. verhindern können?!?

  1. Anonym sagt:

    Vielleicht meinte er auch einen möglichen Krieg gegen Myanmar, wie auf Voltairenet aufgezeigt: "DAS PENTAGON BEREITET EINEN NEUEN KRIEG IN SÜDOSTASIEN VOR" - http://www.voltairenet.org/article198139.html

  1. reubenprowse sagt:

    Update laut CNN:
    "Presidents and their administrations have been talking to North Korea for 25 years, agreements made and massive amounts of money paid ... hasn't worked, agreements violated before the ink was dry, makings fools of U.S. negotiators," Trump wrote. "Sorry, but only one thing will work!"

    Asked by reporters later Saturday about the cryptic tweet, Trump would only say: "You'll figure that out pretty soon."

  1. freethinker sagt:

    Iran greifen sie nicht an, Nordkorea auch nicht. Bleiben Syrien und Venezuela. In Syrien stehen die Russen. Der wahrscheinlichste Staat, den sie bekämpfen werden, ist daher Venezuela.

  1. Ella sagt:

    Hallo Humanity,

    So geschaetzt nehme ich an das so 80% der Dienste Hellary als President wollten, eine Insiderin des Deep State und nicht Trump den Aussenseiter, der den Swamp . trockenlegen wollte.

    Es gibt z.B. Berichte und Kommentare auf www.naturalnews.com ueber moegliche eine moegliche Sting Operadion des FBI, ueber diverse Conspiracy theories, habe ich in Freemans Artikel " Ist S.Paddocks Selbstmord inzeniert?" geschrieben.s
    Und wer Weiss schon,ob die NSA nicht doch davon gewusst hat, es gibt in allen Diensten "roque Elements"
    Die NSA ist als militaerische Sicherheitsbteilung, dem Pentagon zugehoerig entstanden und mit internationalen Abhoeren,Daten Sammeln (Utah) und inferieren vom Internaet beschaeftigt. kann man alles kuugeln bzw. ixquicken.
    Moeglicherweise ersticken die an ihren eigenen Infos und Chaos,das waere nicht weiter verwunderlich.
    Was ich bisher mit "Guvernment" Dienststellen erlebt habe, sind die weitaus buerokratischer als deutsche Stellen, produzieren die drei- bis fuenfache Menge an Papierkrieg und Zeitaufwand, sind gleichzeitig weitaus unzuverlaessiger und chaotischer und ineffizenter, als das was ich je bei Deutschen Dienststellen erlebte. Witzig ist.dass man sich, da es keine Meldeaemter gibt, auch mal am Stadtamt mit einer Elektrizitaets oder sonstigen Rechnung ausweisen kann, dass man an dieser Adresse wohnt oder der Nachbar mitkommt. Also einerseits Technik wie die NSA anderseits, dritte Welt System.
    Dazu kommt einerseits Schwarz-Weissdenken - Grund kann sein,das Fluoride,das hier ueberall seit den 70igern im Trinkwasser ist.Andererseitsbuchstabengetreue
    Auslegung wenn es gegen den Buerger geht,von Verwechslungen gar nicht zu reden. Umgekehrt wenn der Buerger etwas moecehte z.B. von FEMA oder VA Administration, kann das nur Jahre dauern und wird oft nach Gutdenken des jeweiligen Sachbearbeiters bearbeitet und entschieden.
    Die Amis haben nicht umsonst das Sprichwort" the most terrific Words you can hear are " I am from the Government and ! am here to help".

    Gruesse Ella

  1. Job Killer sagt:

    Mal 'ne unvollständige Sammlung von Staaten, wo die USA überall einmarschieren wollen bzw. durch Agenten destabilisieren:

    Die Ukraine und Venezuela, letztere stehen kurz vor der Invasion. In Syrien sind massenhaft Geheimdienstler gebunden in einem heißen, verdeckten Krieg. Afghanstan und der Irak binden ferner Kräfte; ein Nachlassen der Anstrengungen könnte zu Niederlage und Rauswurf führen. Aber vorher gegen den Iran soll es den ganzen heißen Krieg geben, mutmaßlich im Verbund mit Israel. Wie wollen die das eigentlich stemmen? Der "böse" Russe ist noch nicht abschließend bekämpft und könnte anfangen richtig rumzunerven. Also nebenbei auch Rußland unschädlich machen. Ach ja, und ganz wichtig: der Krieg gegen China. Aber zuerstmal wird Nordkorea plattgemacht, die Kriegsschiffe sind ja schon da.

    Der Ton aus dem Weißen Haus wird immer schriller, weil die bemerkt haben, nicht mehr ernstgenommen zu werden. Eine weltweite unblutige Revolution ist im Gange.

  1. Maria von Streben sagt:

    Vielleicht meint er aber die Vorgänge im eigenen Land. Das geht nur, wenn die Initiatoren dieses weltweiten Lügengebäudes verhaftet werden. Die amerikanische Republik wird die US INC. ablösen. Dafür sollten zuerst die alten Köpfe von der Macht abgeschnitten werden. Das benötigt einen erheblichen Sturm durch die eigenen Gassen. Das wird kommen.

  1. Rudi Huber sagt:

    Der Strum ist bereits da …

    Geoenginneering Krieg gegen Kalifornien / alles wurde völlig verwüstet

    Nord-Kalifornien
    NorCAL Torch Fires; How the Firestorms Were Created
    https://haunebu7.wordpress.com/2017/10/15/norcal-torch-fires-how-the-firestorms-were-created-2/