Nachrichten

Mazedonien - der nächste Brandherd des Westen

Sonntag, 17. Mai 2015 , von Freeman um 08:00

Für heute Sonntag werden in Skopje, der Hauptstadt von Mazedonien, Zehntausende aus dem ganzen Land für eine Demonstration erwartet. Die "Opposition" will die Regierung mit Massenprotesten zu Fall bringen. Der seit 2006 regierende Ministerpräsident Nikola Gruevski hatte am Samstag noch einmal jeden Rücktritt und vorzeitige Parlamentswahlen abgelehnt. Was hier abläuft ist der üblich Versuch von USA-EU-NATO, eine unliebsame Regierung zu stürzen, ähnlich dem Ukraine-Szenario. Dazu werden Terroristen der UCK aus dem benachbarten Kosovo benutzt, die vergangene Woche in der Stadt Kumanovo einen Überfall verübten und dabei acht Polizisten töteten, plus als 5. Kolonne die nützlichen Idioten der gekauften Opposition. Diese veröffentlicht seit Monaten illegal abgehörte Telefonate Gruevskis mit seinen engsten Mitarbeitern, die seine Verstrickung in Korruption und Kriminalität beweisen sollen. Der Regierungschef spricht von montiertem Material. Tatsächlich geht es wieder wie bei allen Konflikten, die der Westen anzettelt, um die Kontrolle des Energieflusses, bzw. den Transit von Öl und Gas über Pipelines. Alle Kriege, Interventionen und Umstürze haben nur einen wirklichen Grund, Washington will die Hand auf dem Öl- und Gashahn haben. Alles andere was sie uns immer erzählen, es ginge um die Beseitigung eines bösen Diktators, oder um Terrorbekämpfung, oder noch lächerlicher, um Demokratie, sind vorgetäuschte Gründe für das gutgläubige gehirngewaschene Publikum. Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien, Sudan, Jemen und Ukraine sind nur deswegen überfallen, besetzt, bombardiert oder in Brand gesetzt worden, wegen der Energiequellen, oder wegen dem Energietransit. So auch jetzt Mazedonien.


Warum will der Westen die Regierung in Mazedonien stürzen? Weil sich Ministerpräsident Gruevski gegen die anti-russischen Sanktionen und für eine Beteiligung am Turkish Stream Gaspipeline-Projekt ausgesprochen hat. Darum geht es wirklich, und nicht um die vom US-Geheimdienst abgehörten und zusammengebastelten Gespräche, welche eine Korruption beweisen sollen. Gruevski muss weg, weil er nicht nach der Pfeife Washingtons tanzt, genau wie der ukrainische Präsident Wiktor Janukowytsch mit dem Euromaidan vor mehr als einem Jahr gestürzt wurde, weil er nicht gehorchte, bzw. die EU-Assozierung ablehnte. Bei der Ukraine geht es auch unter Anderem, um den Gastransit nach Europa.

Nachdem Washington South Stream erfolgreich sabotierte und die Idioten der EU alles machten, um sich selber vom russischen Gas abzuschneiden, hat Moskau dafür Turkish Stream ins Leben gerufen. Eine Pipeline die über das Schwarze Meer zur Türkei verlegt werden soll. Moskau sagt, wenn Europa Gas haben will, dann müssen sie es an der türkisch-griechischen Grenze abholen. Griechenland hat grosses Interesse gezeigt, das russische Gas zu sich zu holen. Serbien will South Stream durch Turkish Stream ersetzen und die Anknüpfung ans europäische Netz gewährleisten. Welches Land liegt zwischen Griechenland und Serbien? Mazedonien, über die eine Pipeline gehen muss. Aha, deshalb der neue Brandherd.

Der andere Weg über Bulgarien ist nicht möglich, weil die Regierung in Sofia auf Druck der EU eingeknickt ist. Nach dem EU-Gipfel vom 27. Mai 2014 drohte EU-Kommissionspräsident José Barroso Bulgarien mit harten Konsequenzen, sollte es den Durchgang von russischem Gas erlauben. Damals ging es um South Stream, die Gaspipeline die mittlerweile nicht mehr gebaut wird. Ein grosser Schaden für Bulgarien, aber das passiert, wenn man der EU beitritt. Man kann nicht mehr im eigenen Interesse selbst entscheiden, sondern muss der erpresserischen EU-Mafia gehorchen.

Der griechische Premierminister Alexis Tsipras kümmert sich nicht um diese Drohungen aus Brüssel und hat eine Vereinbarung bestätigt, in Griechenland eine Pipeline zu bauen, um russisches Gas zu transportieren:



Vergangene Woche besuchte der russische Aussenminister Lawrow Serbien. Dabei äusserte der serbische Aussenminister Ivica Dacic das Interesse seines Landes, dem Turkish Stream-Projekt beizutreten. Der Grund, Serbien will die Energiesicherheit für seine Bürger gewährleisten und die Abhängigkeit von Lieferungen über die Ukraine beenden.

Bei einer Presskonferenz bezog sich Lawrow auf den Überfall auf Kumanovo, die Stadt die nicht weit von der Grenze zum Kosovo liegt. Nach dem Schusswechsel sind nun 18 Menschen tot, einschliesslich acht Polizisten. Dreissig Personen, albanische Kosovaren, sind wegen Beteiligung am Angriff verhaftet und angeklagt worden.



"Wir sind sehr über die aktuellen Ereignisse in Mazedonien besorgt und die Situation im Kosovo gibt uns keinen Grund zu Optimismus", sagte Lawrow am Freitag während seines Aufenthalt in Serbien. "Dieser Angriff war ein gut geplanter Terrorakt."

Die EU "soll nicht den Vogelstrauss spielen und versuchen, diesen Fall nicht als durch eine organisierte Macht die dahinter steht darzustellen," fügte er hinzu. Er meint, die Offiziellen der EU in Brüssel sind in Verlegenheit, weil ihre Versuche, die Situation in den Ländern des ehemaligen Jugoslawien zu stabilisieren, gescheitert sind.

Lawrow sagte auch, die Position Mazedoniens im laufenden Konflikt zwischen dem Westen und Russland spielt ebenfalls eine Rolle.

"Objektiv gesagt, die Ereignisse in Mazedonien spielen sich vor dem Hintergrund ab, die Regierung hat sich geweigert an den Sanktionen gegen Russland teilzunehmen, und wegen der Unterstützung die Skopje dem Turkish Stream-Projekt gibt, welche viele Leute bekämpfen, in Brüssel und über den Ozean. Deshalb meinen wir, gibt es eine Verbindung hier."

Das russische Aussenministerium ergänzte Lawrows Aussage mit den deutlichen Worten, der Westen steckt als Hauptdrahtzieher hinter der Gewalt in Mazedonien. Es gibt einen Plan, der jetzt umgesetzt wird, "die politische Situation in diesem Land zu destabilisieren und das Land mit einer Farbrevolution in den Abgrund zu stürzen."

Das US-Regime will alle Projekte verhindern, die eine russische Energielieferung nach Europa ermöglichen. Deshalb der Putsch in der Ukraine, die Sabotage des South Stream-Projekts durch Erpressung und Nötigung der beteiligten europäischen Länder, und jetzt, die Destabilisierung der Regierung von Mazedonien, wegen der Fortsetzung von Turkish Stream nach Europa. Warum? Um Europa von amerikanischen Gaslieferungen abhängig zu machen.

------------------------------

Lokale Medien in Skopje berichten, einige ausländische Botschafter haben an der Demonstration gegen die Regierung teilgenommen und sind sogar in der ersten Reihe marschiert. Ein klarer Verstoss gegen die diplomatischen Regeln, da eine krasse Einmischung in die inneren Angelegenheiten von Mazedonien. Ein weiterer Beweis, es geht um eine von Aussen gesteuerte Aufwiegelung, wie in der Ukraine. Es wird die schon so oft benutze Propaganda verwendet, die Regierung ist korrupt, was auch über Janukowytsch behauptet wurde.



Frage: Ist der übliche Verdächtige George Soros, der hinter fast allen Farbrevolutionen steckt, auch wieder an diesem Versuch des Regimewechsels beteiligt? Selbstverständlich, über die von ihm finanzierten NGOs und privaten TV-Sender Telma und 24 Vesti, die Propaganda gegen die Regierung vebreiten und zu den Demonstrationen aufrufen. Ausserdem steckt die amerikanische Regierungsorganistation, National Endowment for Democracy (NED), wieder hinter der Aufhetzung der Bevölkerung.

------------------------------

Hier noch eine Nachricht als Fortsetzung meines Artikels: "Washington ist in Sotschi zu Kreuze gekrochen". Victoria Nuland, stellvertretende US-Aussenministerin, zuständig für Europa und Eurasien, wird am 17. und 18. Mai Moskau besuchen. Dabei soll die Umsetzung der Friedensvereinbarungen von Minsk diskutiert werden, meldete das US-Aussenministerium am Sonntag.

------------------------------

UPDATE: Nach der vom Westen gesteuerten Demonstration gegen die Regierung am Sonntag, fand am Montag eine Grossdemonstration für die Regierung in Skopje statt. Dabei versammelten sich über 30'000 Menschen, um ihre Unterstützung von Premierminister Nikola Gruevski zu zeigen.


Offensichtlich wissen viele Mazedonier, hier läuft wieder ein westlicher Umsturzversuch ab. Negativbeispiele aus anderen Ländern, wo eine "Farbrevolution" stattfand, gibt es ja genug.

insgesamt 20 Kommentare:

  1. Welche US Gaslieferungen? Da können doch nur die US Gaslieferungen, aus ihrem Protektorat Katar gemeint sein. Dazu müssen sie aber erst mal Syrien genauso vernichten und ins Chaos stürzen, wie Libyen. Aber auf Grund, der Russisch/Chinesischen Übungen, im Mittelmehr, werden sie ihre Pläne, nicht Umsetzen können.

  1. Hallo Freeman, genau so ist es!!! wieder mal... und sie haben sogar noch ein Ass im Ärmel, falls das mit Mazedonien nicht klappt... die Vojvodina, da gibt es auch schon Vorbereitungen um Serbien noch mehr zu zerteilen... mit kroatischer Hilfe :D das passt ja gut das die kroatische Präsidentin das US-Lewynsky-Gen hat :p der Balkan brennt bald wieder, damit es ja keine "Landverbindung" zwischen Russland und Zentraleuropa gibt... Augen auf!!!

  1. u01010101 sagt:

    Alles schon bekannt. Siehe hier (Februar):

    Kiev 2.0 in Skopje:

    http://www.strategic-culture.org/news/2015/02/16/nuland-attempts-kiev-version-2-skopje.html

    "Nuland has been charged by Macedonian intelligence with conspiring with Zaev of the Macedonian Social Democratic Union of Macedonia (SDSM), the former Communist Party that has been thoroughly co-opted by the U.S. Central Intelligence Agency (CIA) and Soros operative. Also charged in the attempted putsch against Gruevski"

    Chronology
    1 December 2014
    Official Moscow gave up on South Stream and Putin announced a new pipeline nicknamed Turkish Stream going from Russia, Turkey, Greece, Macedonia, Serbia and Hungary.

    9 December 2014
    An explosive device was thrown near a Macedonian police station in Gostivar and Kumanovo, of course the responsibility was quickly claimed by UCK.

    21 April 2015
    Armed terrorists out of Kosovo take a Macedonian police post in the village of Goshince.

    22 April 2015
    US State Secretary John Kerry announced the US will make an offer to Greece for a different pipeline as Athens begun negotiations with Moscow.

    May 7th 2015
    Gazprom announced Turkish Stream will be operational in December 2016.

    May 8th 2015
    The US Government asked Greece to quit on their plan to join Turkish Stream.

    May 9th 2015
    Kosovo terrorists stage an attack in Kumanovo, 8 policemen are killed over 30 injured.

  1. Es sind immer die Albaner, die Unruhe stiften. Ganz egal wo sie sich befinden, ob in Mazedonien, in Serbien, in Deutschland, in Österreich oder in der Schweiz.
    Nur Menschen ihren Schlags schaffen es, als hirnlose, aggressive Marionetten der USA zu fungieren.
    Die Serben hatten nur recht, als sie die Shipis aus ihrem Land geworfen haben.
    Irgendwie sind ein Großteil der Albaner, der Israelis und der U.S.-Amerikaner Seelenverwandt: Größenwahnsinnig, blutrünstig und herzlos.
    Klingt jetzt vielleicht hart, ist aber so.

  1. Die USA führt Krieg, zu Land, zu Wasser und in der Luft - und eben auch zu Sumpfe....man könnte meinen - gegen den Rest der Welt, aber NEIN - einzige und allein gegen den eigenen Untergang, verursacht durch Dekadenz, Degeneration, Ignoranz und grenzenlose Gier Gier Gier...
    .
    Da die USA ein Land ohne Kultur, Moral oder Ethik sind (alles verlogen bis ins Mark - Quasi nur existent als Plastik-Jesus auf dem Auto-Armaturenbrett, oder als Neon-Reklame vor ihren Platikkirchen "Jesus saves", "Praise the Lord", Hamburger 99.- cts. only) werden sie nicht mehr lange überleben!
    .
    Good night Amerika - the ugly one, so wird man sich an dieses unsägliche Land erinnern! Ein Schandfleck in der Geschichte, einzureihen unter - den üblichen Verbrechernationen und Geisseln der Menschheit, von den Inquisitoren & Conquistadoren, über das mörderische British Empire das den Planeten plünderte wie eine tollwütige Bestie, und Menschen wie Vieh abschlachteten, um hinterher den 4-Uhr Tee mit Brötchen zu verspeisen, und alles aus reiner Profitgier....täglicher 4Uhr-Tee mit Brötchen kann. ins Geld gehen, und dann noch die laufenden Kosten....also forwärts, das nächste Land plündern, den nächsten Krieg anzetteln, der nächste Raubzug steht an... - USA ist der Liste würdig, 1. Platz in der "Hall of Shame"!
    .
    Bleibt nur auf ein Wunder zu hoffen...
    .
    Wenn die alten Götter zurückkehren...
    .
    Wird wieder Zucht & Ordnung herrschen (sorry, sagt ein alter Freak/Möchtegern Hippie) ! Das pervertierte und von Gier, Egoismus & Unzucht degenerierte Pack - das die Welt in Sünde regiert wird wie Unkraut weggejätet....ausser die machen nen Deal zusammen, und die Aliens sind noch übler, aber nicht so blöd wie unsere Erdenteufel - zumindest wird wieder die Kosmische Ordnung einkehren....unterstelle ich nun mal einer höher entwickelten Rasse...
    .
    Ist zumindest zu hoffen....ansonsten ist der Planet verloren! Dieses Ungeziefer von Zionisten, Nazis, Kazharen etc. wird uns alle vernichten...
    .
    Ich wart jetzt einfach mal auf die Annunaki...echt Leute, es ist zum heulen...

  1. Die USA sind nichts als ein Mafiastaat. Mit Mafia-Methoden wie “wer nicht mit uns ist, ist gegen uns“ wird jedes Land, das nicht mitmacht, bestraft oder “umgebracht“.

    Eine mazedonische Bekannte hat mir erzählt, dass die Albaner in Mazedonien in einer Parallelwelt leben. Sie besuchen albanische Schulen und Universitäten und gedenken nicht daran, sich der Mehrheit und den landesüblichen Gegebenheiten anzupassen. Es kommt immer wieder zu Spannungen der beiden Ethnien, letztmals 2001 mit mehreren Toten.
    Daher leichtes Spiel für die Amis, militante Albaner für einen Umsturz zu gewinnen. Wer weiss, vielleicht haben die Amis den Albanern bei getaner Arbeit auch einen eigenen Staat à la Kosovo versprochen.

    Die USA sind drauf und dran, Europa ein Grab zu schaufeln. Und wir schauen tatenlos zu, mit welcher Dreistigkeit die das machen. Bevor wir aber abkratzen, sollen wir ihnen ihr dreckiges Fracking-Gas abkaufen und ihr gen- und chlorverseuchtes Zeug essen.

  1. ...gehört zwar nicht zum Thema, aber was mir seit kurzem EXTREM aufgefallen ist...
    .
    Du suchst was auf Google - kriegst fast keine Resultate mehr...aber....!!!!
    .
    GOOGLE SUCHE: - Deine depperte Anfrage....

    GOOGLE ANTWORT: Die noch bedepperte Antwort....
    .
    Infolge einer Beschwerde, die hinsichtlich des US Digital Millennium Copyright Act (amerikanisches Datenschutzgesetz) bei uns eingegangen ist, haben wir 1 Ergebnis(se) aus dieser Seite entfernt. Sie können die DMCA-Beschwerde, die dieser Entfernung zugrunde liegt, unter ChillingEffects.org lesen.
    Einige Ergebnisse wurden möglicherweise aufgrund der Bestimmungen des europäischen Datenschutzrechts entfernt. Weitere Informationen ...
    .
    STELL DIR VOR DIE INTERNET-ZENSUR ist gekommen - und keiner merkts/interessierts...
    .
    Sorry, gehört eigentlich nicht hierhin, betrifft uns aber HIER bestimmt alle...have a nice day!

  1. Nidzi sagt:

    Die "Albanischen" vasalen destabilisieren erneut auf Befehl der AMIS den Balkan.Hitler und mousollini haben es vorgemacht.die Geschichte wiederholt sich.Damals waren es die SS-Skanderberg heute ist es die UCK.das die vasalen ein gross Albanien anstreben ist seit 1870 der Gründung der Liga von prizren ein offenes Geheimnis.das teile Mazedoniens,Montenegros,Griechenlands und serbiens zu diesem Projekt zählen und das die turkstream pipeline zufällig durch diese Länder verlaufen wird. Dank der Albanischen NarkoMafia die enorme Summen in die amerikanische Lobby Pumpen werden die Interessen der vasalen mit den geopolitischen Interessen der Amis in Einklang gebracht.

  1. Man stelle sich dieses Szenario in Berlin,London oder Madrid vor? 8 tote Polizisten, erschossen durch Terroristen aus einem Nachbarland!! Die ganze westliche Presse wäre auf den Barrikaden. Ich hoffe das die Mazedonier das Spiel des Westens durchschauen und die Ruhe bewahren.Leider gibt es auch dort Medien die durch George Soros finanziert werden.

  1. der S aus E sagt:

    "Aber der eigentliche zündende Funke wird im Balkan ins Pulverfaß geworfen: Ich sehe einen "Großen" fallen, ein blutiger Dolch liegt daneben." A. Irlmaier

  1. Das schlimme an dem ganzen......es wird wieder einmal funktionieren.
    Gestern ein Bericht im ARD.Dort das übliche Vokabular. "Angeblich, sollen, nach Aussage von....etc.." mit anderen Worten, die 8 Polizisten haben sich wohl selbst erschossen.

  1. @Marsha Ponda
    Du schreibst über Albaner:
    "Nur Menschen ihren Schlags schaffen es, als hirnlose, aggressive Marionetten der USA zu fungieren." Hast du dir überhaupt überlegt, was du da ablässt? Solche Verallgemeinerungen bleiben unwidersprochen hier im BLog?

    Siehst du nicht die vielen Marionetten sonstwo? Du bist im Wiederkauen solchen Unfugs auch eine. Sorry, aber ich würds wieder rausnehmen, wär klüger.

  1. Der ganze Artikel, jedoch insbesondere die Passage "...Alles andere was sie uns immer erzählen, es ginge um die Beseitigung eines bösen Diktators, oder um Terrorbekämpfung, oder noch lächerlicher, um Demokratie, sind vorgetäuschte Gründe für das gutgläubige gehirngewaschene Publikum. ..." lässt sich 1zu1 auf die Geschehnisse und die Berichterstattung über Erdogan und die Türkei in der vergangenen Zeit übertragen.
    Es ist immer und überall das gleiche, dreckige Spiel mit gleicher Methodik.

  1. bernd sagt:

    Freeman OT mit der "Bitte"!! um Veröffentlichung....Danke!!!

    Frage: Gibts hier auch evt. weibliche Leserinen/Interessierte oder sind die meisten, sowie ich (55) männlich und im fortgeschrittenen Alter?

    frage deshalb, weil mein Sohn (24) hier in Frankreich und auf´m Land, scheinbar echt Probleme hat, heutzutage junge Frauen zu finden, die nicht nur auf den ganzen WerbeKlinkiBlinkiDreck stehen/reinfallen!!

    Mein Sohn ist gelernter Schreiner (und auch sonst ein guter Handwerker in vielen Bereichen) liebt und macht Musik (spielt verschiedene Instrumente) spricht 3 Sprachen geht geradezu auf, wenn er im Garten und auf seinem geliehenen Feld arbeiten kann (war schon bei Sepp Holzer zu Besuch) und experimentiert mit selbst gezogen Samen etc. herum und ich finde es sehr traurig, für ihn, das es da draußen echt keine jungen Mädls mehr gibt/geben sollte!?! die auch ähnliche Interessen/Vorlieben haben!?!

    Schreibe dieses hier, ohne das er davon was weiß, weil ich als Vater natürlich glücklich wäre, wenn ich da ein wenig vermitteln könnte (soweit ist es also schon gekommen:-=)) wenn ich da an meine Jugendzeit denke (aber OK in Düsseldorf einer sehr schönen Großstadt wo ich herkomme, da hatte man natürlich eine größere Auswahl dazu die rheinischen Frohnaturen:-)!!

    Also sollten sich hier jüngere weibliche Personen bzw. Leute die ähnliches aus ihrem Umfeld kennen, angesprochen fühlen, würde ich mich über Kontakt Aufnahme/Vermittlung sehr freuen!!!


    Kontakt: nastrowie@mail.ru

  1. navy sagt:

    einfach peinlich, wenn die US Geheimdienst dem vollkommen korrupten Oppositions Führer Zoran Zaev, Georgs Soros Gestalt, abgehörte Telefonate zur Verfügung stellt. Dann wird es noch peinlicher: In Europa werden Demonstrationen mit Gewalt nieder geknüpplet und die Leute festgenommen. Erneut wie auf dem Maidan, fordert die EU, der US und EU Botschafter, das keine Gewalt gegen die Demonstranten angewendet wird, obwohl man die Leute finanziert. Identisch die üblichen Terrror Anschläge mit Kriminellen, ein Langzeit Programm der USA. Victary Nuland war dort Anfang Februar und dann ging es schnell los.

  1. Tja, im Gegensatz zu uns schlafenden Schafen in Zentral-Europa gehen die Mazedonier auf die Strasse und unterstützen die Regierung. So wie ich das beurteilen kann sind bereits 90'000 in Skopje trotz MONTAG aktiv und es sollen noch mehr werden, die hinter Gruevski und der Regierung stehen. Gemäss aussagen meiner Frau (Mazedonierin) wurden den Demonstranten gestern die Bussfahrten bezahlt und Essen abgegeben nur damit auch möglichst viele kommen. Kein Wunder waren viele davon Studenten, die von Politik und Leben keine Ahnung haben. Sie wurden sogar anvisiert, mit grossen Abstand zu marschieren, damit es aussehen würde, als wären es viele. Eine Lachnummer dergleichen. Trotzdem frage ich mich: War es das schon? Oder war dies erst der Anfang einer Tragödie? Momentan sieht alles danach aus, als wenn sich die Mazedonier nicht manipulieren lassen. HUT AB.... AJDE MAKEDONCITE, VIE STE SUPER...AJDE NAPRED...

  1. tanzdichfrei sagt:

    Leider ist es wahr dass Albanien seit vielen Jahrzehnten ein Grossalbanien anstrebt, durch dass sie Minderheiten vertreibt und die eigene Bevölkerung in anderen Ländern (vorallem Nachbarländer) assimiliert um als Minderheit einen rechtlichen Anspruch zu erlangen.
    Die Grenzen sind da um bewahrt und respektiert zu werden.
    Der Vertrag von Lausanne war ein grosser Fehler, die Geschichte wurde nicht respektiert. Wie auch nach der Zerstörung Jugoslawiens die Namensgebung für fyrom völlig missglückte - auch hier wurde die Geschichte nicht respektiert.

    Ich denke auch dass das Ziel die Eroberung Europas mit Energiezufuhr ist. Die Zeichen zeigen genau das: Saudiarabien oder naher Osten (Iran/Irak). Wer bei welcher Grossmacht angedockt ist versteht sich von selbst.

    Ja, es ist ein verworrenes Spiel, welches Zeit braucht um Boden zu fassen und die Volksaufhetzung auf verschiedenen Ebenen treibt. Stell Dir vor, hier in Westeuropa treffen sich all diese "verhassten" Völker wieder und sollten gezwungenermassen aneinander vorbeileben - oder miteinander, geht das? Ist denn eine Stellvertreter-Krise nicht vorprogrammiert? Diese ganze Volksaufhetzung stinkt doch zum Himmel. Warum sehen dass die Meisten nicht?!

    Ja, danke für Deinen Blog Freeman!

  1. Ich bin selber aus Mazedonien und das hat nichts mit der Ukraine zu tun. Die Regierung ist Nationalistisch baut neue "antike" Denkmäler in Skopje während die menschen weder Arbeit noch Geld haben.
    Ich hab mit vielen menschen vor Ort Kontakt wenn man nicht in der Regierungspartei ist hat man kaum Chancen auf arbeit. Und von der Justiz ganz zu schweigen keiner hat vertrauen in sie, hab es selber miterlebt wenn du kein Geld oder Einfluss hast bzw Politiker bist.

    Nur die kinder der Parteimitglieder werden nach dem Studium bei der Jobsuche vorgezogen egal wie schlecht sie sind oder sie haben es gekauft.

    Das Land wird an die wand gefahren es braucht dort einen wandel. Es wird von dummen Gönnern regiert. Der letzte Große Regierungskritische sender A1 wurde wegen Steuerhinterziehung geschlossen usw...

  1. Freeman sagt:

    Was Du erzählst ist Peanuts und Kleinklima, wenn es überhaupt stimmt. Es geht um die Grosswetterlage im strategischen Spiel. Mazedonien ist wieder ein Bauer auf dem Schachbrett, das von USA-EU-NATO geopfert und zerstört wird. Klar gibt es einige nützliche Idioten die unzufrieden sind und die werden von Soros & Co geködert.

    Ausserdem, was Du und auch die Westmedien natürlich nicht erwähnen, am Montag gab es eine grosse Demonstration FÜR die Regierung, an der über 30'000 Menschen teilnahmen. Also tu nicht so, wie wenn die Unzufriedenheit mit Gruevski in der Bevölkerung verbreitet wäre.

  1. Heute wurde von einem der bekanntesten Journalisten Makedoniens das ausgesprochen wovor viele Angst hatten.

    Die makedonische Regierung hat die Opferzahl der toten Terroristen von 14 auf 10 reduziert. Die Verwunderung ist groß, vorallem da diese Korrektur so spät erfolgte.

    Er nennt als Grund, dass festgestellt wurde das unter den Toten britische bzw amerikanische Staatsbürger sich befinden.

    Das erklärt weshalb der britische Botschafter noch am selben Tag Gruevski aufsuchte um wahrscheinlich Druck auszuüben damit die Namen der Briten bzw Amis nicht veröffentlicht werden.

    Ich befinde mich momentan in Makedonien und kann bestätigen, dass auf die Oppositionsanhänger enormer Druck ausgeübt wurde am Sonntag in Skopje zu erscheinen. AUCH ihnen wurde der Bus und essen bezahlt.

    Das gleiche Spiel auf beiden Seiten.
    Ich war heute in Skopje um mir die "Balkanmaidancamper" anzuschauen. Das ist eine lächerlich kleine Zahl die dort campiert.


    Das Camp befindet sich vor dem Regierungsgebäude. Das führt dazu das einer der Hauptstraßen umgeleitet werden muss und es zu Staus führt, was die Skopjoter tierisch nervt. Bald werden die Camper von den Bürgern der Stadt weggejagt werden....dazu braucht man keinen Gruevski.

    Zu letzt noch:

    Die Opposition wird genauso Geld stehlen und die Macht missbrauchen wie die Regierungspartei. Wie in den USA und Deutschland gilt auch hier: Pest oder Cholera.


    #NoBalkanmaidan