Nachrichten

Irak der 50-Jahre, vor der Zerstörung durch den Westen

Mittwoch, 28. Februar 2018 , von Freeman um 08:00

Eines der Ereignisse die mich zum Betreiben dieses Blogs motiviert hat, neben der False Flag von 9/11, war die ganze Lügerei und Hetze der westlichen Politiker und Medien 2002/03, was zum Angriffskrieg gegen den Irak führte. Ich war dermassen aufgebracht über die so offensichtliche Täuschung des Weltpublikums, der Irak hätte Massenvernichtungswaffen und stünde kurz vor der Fertigstellung der Atombombe, um einen Krieg rechtfertigen zu können, ich musste etwas dagegen tun.

Der Irak vor und nach dem Angriffskrieg des Westens:




Was mich am meisten aufregte war die Befürwortung des Krieges gegen den Irak durch Angela Merkel. JA, sie hatte nämlich in der Washington Post eine Op-Ed veröffentlicht, worin sie geschrieben hat, Bundeskanzler Gerhard Schröder würde nicht die Meinung der Deutschen vertreten und die Bundesregierung müsse George W. Bush unterstützen, Saddam Hussein mit einem Krieg zu beseitigen.

Siehe ihren Artikel vom 20. Februar 2003, "Schroeder Doesn't Speak for All Germans", genau einen Monat vor Kriegsbeginn am 19. März 2003.

Ich habe Merkel sofort einen Brief geschrieben, indem ich sie darauf hingewiesen habe, die UN-Waffeninspektoren hätten nichts illegales im Irak gefunden und deshalb wäre ihre Forderung nach einem Krieg unerhört. Merkel hat mir zurückgeschrieben und in ihrem Brief behauptet, doch doch, Saddam Hussein wäre eine Bedrohung für die ganze Welt und die Deutschen müssen deshalb den Krieg der Amerikaner unterstützen.

Sechs Monate nach dem Überfall und der Invasion des Iraks, und nachdem das ganze Land von den US-Soldaten abgesucht wurde, hat Bush der Welt erklärt, es wurden keine Massenvernichtungswaffen gefunden. Er lachte darüber und gab sogar zu, es wäre sowieso eine Lüge gewesen, damit die amerikanische Bevölkerung dem Krieg zustimmt. Ich hatte also recht, uns wurde ein Angriffskrieg mit Lügen verkauft.

Ich habe Merkel daraufhin wieder einen Brief geschrieben und darin gesagt, sie hätte eine gravierende Fehlentscheidung trotz besseres Wissen getroffen, indem sie den Krieg befürwortet hat. Es wurden keine chemischen oder atomaren Waffen im Irak gefunden und der ganze Krieg wäre deshalb illegal, basiere nur auf erfundenen Behauptungen.

Ich forderte sie deshalb auf, wegen Unfähigkeit und Kriegshetze sofort als Vorsitzende der CDU zurückzutreten!!!

Geantwortet hat sie mir diesmal nicht. Warum wohl?

Als Belohnung für die Arschkriecherei gegenüber den Amerikaner und Israelis und der Kriegsbefürwortung, wurde Schröder gestürzt und Merkel zur Kanzlerin gemacht. Vergesst Wahlen in Deutschland. Wer regiert bestimmen die Besatzungsmächte, bzw. die Atlantiker, die CFR, die Bilderberger und der Tiefenstaat.

So wurde der Irak komplett zerstört, 1,4 Millionen Iraker getötet, 4 Millionen aus ihrer Heimat vertrieben und das halbe Land ist durch die verschossene Uranmunition radioaktiv verseucht.

Jeden Tag werden verkrüppelte und missgebildete Babys deshalb geboren. Ein ungeheuerliches Verbrechen an der Menschheit!!!

Ein funktionierender Staat, der sozialistisch ausgerichtet war, wo Schulausbildung und die medizinische Versorgung gratis war, in dem Religionsfreiheit herrschte, wurde mitsamt den Jahrtausende alten Kulturdenkmälern unwiederbringlich von "uns" zerstört.

Es gab keinen radikal-islamischen Terrorismus unter Präsident Saddam Hussein. Erst wegen der Invasion und Besetzung des Iraks durch die Amerikaner ist der Islamische Staat und die ISIS entstanden, absichtlich!

US-Soldaten und amerikanische Militärbasen sind immer noch im Irak präsent. Die Deutschen, Japaner, Koreaner können wie die Iraker bestätigen, wenn die Amis in einem Land sich mal festgesetzt haben, wird man sie nicht mehr los, auch nach 70 Jahren nicht!

Um zu zeigen was für ein schönes, funktionierendes und kulturelles Land der Irak vor dem verbrecherischen Krieg des Westens war, zeige ich eine Reportage aus den 1950-Jahren über den Irak.





Wenn es eine Gerechtigkeit auf dieser Welt gebe, müssten alle die den Krieg befürwortet und damit den Irak zerstört haben, wegen Führen eines Angriffskrieges, Kriegsverbrechen und Massenmord vor Gericht kommen und lebenslang im Gefängnis landen.

Wie George W. Bush, Tony Blair ... aber auch Angela Merkel, die nicht nur den Krieg gegen den Irak gut fand sondern selber den Krieg gegen Afghanistan seit 12 Jahren führt.

Dann ist es doch eindeutig, Merkel zerstört Deutschland und Europa durch die Politik der ungezügelten Massenmigration.

Mir ist es deshalb völlig schleierhaft, warum die Deutschen Merkel weiter an der Macht lassen und nicht schon längst gestürzt und zum Teufel gejagt haben.

Und was ist mit der Besatzung und Entmündigung durch die Amerikaner? Wie lange will man das noch dulden?

Wie sagte Schäuble? "Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen".

Dann deutsche Soldaten wieder an der "Ostfront", wie die deutschen Medien gerade berichtet haben, die keine Winterkleidung besitzen. An was erinnert das?


Befindet sich Deutschland im Kriegszustand mit Russland und gibt es wieder eine Ostfront? Scheint so zu sein, wie man hier lesen kann.

Was für einen Mangel an Gefühl gegenüber den Russen muss man haben, wenn deutsche Soldaten nur 120 Kilometer vor Leningrad heute wieder mit Panzern stehen?

Die 1 Millionen Toten Leningrader durch Aushungern und dreijähriger Belagerung durch die Wehrmacht bereits vergessen!

JA, ein Rückgrat und Mumm muss man halt haben, nicht Pudding statt Knochen und kein Feigling sein.

Memmen die keinen Selbstrespekt haben und von den fremden Mächten sich alles gefallen lassen und ihre Befehle brav befolgen.

Die Wahrheit ist: Alle Kriege gehen von deutschem Boden aus

insgesamt 25 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Völlige Übereinstimmung!
    Ich versuche, nicht zuviel an die Zukunft zu denken. Aber ich rechne schon damit, dass uns alles um die Ohren fliegen wird.

  1. Gary56 sagt:

    Freeman,Du glaubts garnicht wie viele,mich eingeschlossen,wenn es die Kriegstreiber geschafft haben ein Krieg mit Rußland loszutretten,wissen in welcher Richtung der Gewehrlauf zielt.Geschweige die Russendeutschen,es wird ein großes Erschrecken geben,wenn es bei einen konventionellen Krieg bleibt.

  1. Jo sagt:

    Deswegen, genau deswegen lese ich deinen Blog schon über Jahre, meist lese ich nur mit.
    Es gab eine Zeit , da habe ich einiges geschrieben, auch Dinge die sehr tief gehen, die hinter den Vorhang schauen, vielleicht war das nicht so gut, das verwirrte nur.
    Allerdings je mehr ich schrieb, desto mehr merkte ich, da ist ein unsichtbarer Feind, er kam über das Internet, es passierten Dinge, die nicht mehr zu erklären waren, geht es anderen auch so??
    Du hast recht Freeman, wir haben fast vergessen wie es begonnen hat, die jüngere Generation die um die 1990 geborenen, wachsen mit unfassbaren Lügen auf, ich hoffe sie legen ihr eigenes Denken nicht ab, denn durch nachdenken kommt man drauf, hier läuft was völlig aus dem Ruder.
    Alles das hat auch ein Ziel, dieses Ziel geht tief, es ist nicht wichtig das zu erfassen, wichtig ist, was jetzt gerade läuft, und was gelaufen ist zu erkennen. Zurzeit läuft andauert was vom WK II bei den MSM, meist bei den Hauptmedien, ZDF und ARD.
    Soll hier etwas übertüncht werden, sollen wir ständig Schuld fühlen, wir wurden damals, so meine Meinung, voll überrumpelt, jeder der dagegen war wurde bekämpft, sogar getötet. Ist es nicht heute auch so, nur anders halt, die Technik macht es möglich?
    Wer gegen das System ist und seine Meinung frei äußert, der wird zuerst nur beobachtet, dann….?
    Uns soll einfach nur Glauben gemacht werden, wir sind die Guten, vor allem die über den großen Teich und die anderen sind alle Schurken. Dabei haben die sogenannten Schurkenstaaten gar keine Waffenfabrik, keine einzige. Nun, wo kommen denn die Waffen alle her?
    Es geht meistens um Energie, das ist so, uns lässt man glauben und lehrt es auch, freie Energie gibt es nicht, die meisten, die allermeisten Leser hier haben das so gelernt und verteidigen das, bis aufs Messer. Das dürfen sie auch, es muss Kritik erlaubt sein, aber wenn man freie Energie selbst gesehen hat, wenn man mit den Leuten die das anwenden, ( die gibt’s), mehrfach davor stand, wenn Betrug ausgeschlossen ist, dann sollte man nachdenklich werden und das wurde ich. Wenn man dann noch von den vielen Toten hört , die es gab und gibt, die das verbreiten wollten, dann weiß man, die Gesellschaft, die Führungsmannschaft, das Establishment, da stimmt doch was nicht.
    Freeman, mache weiter so, du bist einer der letzte Fels in der Brandung, pass gut auf dich auf.
    Möge Gottes Segen auf deinem Werk ruhen.

  1. NEO sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Christoph F. Eichenberger sagt:

    Der Schwede Hans Blick beschrieb in seinem Buch:
    Mission Irak - Wahrheit und Lügen: der Chef der UN-Waffenkontrolleure zieht Bilanz
    wie das washingtoner regime die Inspektionsreisen der IAEA vorsätzlich missbrauchten, um geplante Lügen medial in die Weltöffentlichkeit zu bringen.
    Es gelang diesen superkriminellen Superverbrecher mit schweigender Duldung der meisten anderen Regierungen die ältesten Kulturerzeugnisse zu zerstören und ein semitischstämmiges Volk gründlich zu kaputten.
    Danke Freeman für Dein Wirken !

  1. Hermann Kuch sagt:

    Was die Amerikaner und die Westmächte in Irak getan und zerstört haben, passiert nun in Syrien, mit noch mehr Toten und noch mehr Zerstörung und Verwüstung. Die Menschen haben nichts, auch gar nichts aus dem 2. Weltkrieg gelernt - im Gegenteil, man fühlt sich wieder stark um auf der politischen Weltbühne eine "Hauptrolle" zu spielen!
    Egal ob Russland, die Amis oder die Nato mit Frau General Merkel.

  1. Ein mutiger Rechtsanwalt stellt Strafanzeige
    https://propagandaschau.wordpress.com/2018/02/24/wilfried-schmitz-strafanzeige-wegen-der-entsendung-der-bundeswehr-nach-syrien-u-a/

    Ich unterstütze ihn.

  1. Der Schrödinger war/ist genauso ein Verbrecher.
    Kosovo und Afghanistan.
    Diese Leute gehören alle zu einer Mischpoke.
    Alle in einen Sack stecken und mit den Knpppel draufhauen.Da trifftst immer den richtigen.

  1. Skeptiker sagt:

    Einmal mehr meine volle Zustimmung zu einem Artikel von Freeman. Der Irak musste zerstört werden, wie alle Staaten, die Gewinne aus Öleinnahmen für die Wohlfahrt ihrer Bürger einsetzen. Diese verbrecherische Politik begann mit dem Sturz von Mossadegh 1953 durch anglo-amerikanische Dienste. Die "Kollateralschäden" werden seit dem immer höher.
    Das muss man in Kauf nehmen, geht es doch um unsere edlen westlichen Werte: Die Werte der Aktien von angelsächsischen Öl- und Rüstungskonzernen zum Beispiel. Wem steigen da nicht die Freudentränen in die Augen, wenn die Kurse ein Allzeithoch nach dem Anderen erreichen? Und wir Deutschen können mit unserer Bunten Wehr mitmischen, wenn der ADAC - Hubschrauber zur Verfügung steht. Dürfen sich da nur die freuen, die schon länger hier leben? Wo Opa noch selbst..., oder auch die "Neudeutschen", wie ein Herr Yücel. Liebe Flintenuschi, wenn Du diesen Kommentar liest, bitte ich um Antwort.
    Am 3.3.18 findet in Kandel wieder eine Demo - Kandel ist überall - statt. Wer in der Nähe wohnt, bitte teilnehmen. Zeigt dem Merkelregime die Kante.
    In den Tagesthemen vom 20.2.18 hat der Harvard Professor Yoshua Mounk ganz offen über das EINMALIGE HISTORISCHE EXPERIMENT gesprochen, welches in D stattfindet. http://www.youtube.com/watch?v=3qkaAyKLeBs&feature=em-uploademail
    Damit ist unsere Zukunft klar, wenn wir uns nicht endlich wehren.

  1. Anonym sagt:

    Ich meine die Zerstörung des Morgenlandes hätte nicht stattfinden können, wenn die deutsche Wiedervereinigung unter anderen Bedingungen stattgefunden hätte.
    Also neutrales Land mit allen oder keinen Besatzungstruppen.

  1. Anonym sagt:

    Hallo, es ist nach wie vor faszinierend, wie dumm sich (speziell) das deutsche Volk seit Jahrzehnten an der Nase herum führen lässt!
    Mittlerweile kann sich doch jeder über tatsächliche Ereignisse informieren und deren wahre Ursache herausfinden, ohne große Mühe! Aber ich glaube es ist wie immer, wenn man nicht direkt und persönlich betroffen ist, sind Dinge wie Kriege, false flag attacks, Korruption, und andere Verbrechen an der Menschheit nicht relevant!
    Die gesamte Gesellschaft ist nur noch auf Profit ausgerichtet, alles andere ist relativ!

    Ich finde es auch einen Frechheit, nein ein Verbrechen, daß unsere "Regierung" seit einigen Monaten keine Koalition zu Stande bringt! Sie sollten alle in hohem Bogen wegen Unfähigkeit außer Landes verwiesen werden! Das ist Volksverarsche, nur weil die Menschen langsam aber sicher den Braten richen und der AfD als einzige nicht von Lobbyisten unterwanderte Partei für ordentlich Unruhe sorgt!

    Noch zwei Sätze zu der Dieselidiotie: Vor hundert Jahren waren mehr Elektroautos unterwegs als heute, dann kam das Öl und nun ist diese Lobby so mächtig, daß diese keine Alternativen zulassen werden. Der ADAC stellte fest mit einem Paket von 1500,-€ ließe sich jeder Diesel umrüsten und die Abgase um 50% reduzieren!!!!!
    Warum hat die Autoindustrie das nicht seit JAhren umgesetzt??
    Und warum sollte nicht die Autoindustrie, oder noch besser die Öl-Multis aus Saudi-Arabien und Co. diese Zeche zahlen!?!?!?

    Viva la Revolution!!!!!
    Danke Freeman

  1. QWERTZ sagt:

    Schröder hat zwar nein zum Irak Einsatz gesagt aber die Logistik und Waffenlieferungen liefen trotzdem über die BRD...

  1. Anonym sagt:

    Vielleicht deswegen, weil die Deutschen ein Arschloch Volk sind.??
    Keine Ahnung.
    Sicher nicht alle, aber einige. Sicher man kann nicht pauschalisieren.
    Aber es fällt doch auf: In jedem anderen Land wäre Merkel nach 2015 weg vom Fenster gewesen. Hier nicht. Hier bekommt Sie immer noch über 30 %.
    Was die Deutschen besonders gut können, ist rumjammern. Und Sie schasuen immer nur zurück. Anstatt optimistisch zu sein. Nach vorn zu schauen, das liegt den Deutschen nicht.
    Vieleicht hätten die Deutschen auch nicht so oft Weltmeister werden sollen. 4x bereits.
    Besser wäre es gewesen - so sehe ich das heute - sie wären niemals Weltmeister im Fussball geworden. Denn Fußball spielen können sie gar nicht. Jedenfalls nicht wirklich.
    Es kam immer viel Glück dazu. Meistens unverdient.
    1954 das war Glück. Ungarn war klar besser, die mit Abstand beste Mannschaft der Welt. 2014, hätte der Schiedsrichter nicht für Deutschland gepfiffen, wäre es Argentinien geworden. Manuel Neuer hätte nach seinem groben Foul vom Platz gemusst.
    Wie gesagt. Wieder mal Glück.
    Ohne Weltmeister Titel hätten die Deutschen vielleicht besserer Politiker heute.
    Keine Ahnung.Aber so denken sie, sie wären die größten und die besten und müssten anderer Völker belehren. "Am Deutschen Wesen soll die ganze Welt genesen."

  1. chaukeedaar sagt:

    Die Wahrheit ist sehr traurig. Auch wie die breite ignorante Masse im Westen mitschuldig ist, ist einfach nur traurig. Die Dämonen gewinnen auf breiter Front mit ihrem Ordo ab Chao.

  1. Anonym sagt:

    Geschichte wiederholt sich: "Gold gab ich für Eisen". Mit diesem markigen warmen Spruch wurden die Deutschen belohnt, als sie seinerzeit ihr Gold dem deutschen Militarismus für die Kriegsmaschinerie hinterherwarfen.
    Heute schallt es aus allen Medien, die Bundeswehr sei quasi am Boden zerstört, nicht mehr handlungsfähig und hoffnungslos veraltet, wenn nicht umgehend etwas für die Aufrüstung getan würde. Was heissen soll, dass der Michel mit seinen Steuern einer durchaus modernen Bundeswehr noch mehr Geld für den Russlandfeldzug in den Rachen stecken soll, denn dass die Armee nicht handlungsfahig sei, ist ein Märchen wie seinerzeit Colin Powell vor der Uno ein kleines Röhrchen mit angeblichen irakischen chemischen Kampfstoffen präsentierte und tränenreich von Verbrechen gegen die Mneschlichkeit lamentierte. Wie wir alle wissen: Eine Lüge und die Menschrechtsverbrechen kamen danach durch die Nato.

  1. Imagine sagt:

    Ja, es ist sehr traurig was die Westmächte aus dem Nahen Osten gemacht haben.
    Es gibt ja Leute, die sagen Gold sei schmutzig, es klebt Blut daran. Das ist aber nichts im Vergleich zum Erdöl!
    Als halber Deutscher habe ich mir auch schon Gedanken gemacht warum die Deutschen solche Duckmäuser sind. Möglicherweise wurden sie zu lange unterdrückt und so gebrochen. Jedenfalls ist von den einst so furchtlosen Germanen leider nicht mehr viel übrig.
    Schon Helmut Kohl hat die Deutschen viele Jahre verarscht und abgezockt wie es nur ging und sie haben ihn wieder und wieder gewählt, unfaßbar!
    Auch deshalb bin ich vor vielen Jahren ausgewandert.

    @Jo: ja, es geht anderen auch so mit den seltsamen Dingen die passieren wenn man bestimmte Dinge veröffentlicht. Die Autoren Dieter Broers und Jan van Helsing können ein Liedchen davon singen. Auch ich habe es ab und an gemerkt aber ich bin gewappnet.
    Es gibt in der Magie künstlich erzeugte Energiewesen, man nennt sie Elementale. Die kann man so programmieren daß sie in gewissen Situationen auf bestimmte Weise aktiv werden (z.B. Wächterelementale) oder man kann sie explizit zu bestimmten Orten oder Personen senden um dort zu wirken.

    Wenn du merkst daß etwas komisch ist, lache darüber und mache weiter wie vorher. Deine Aufmerksamkeit oder gar Emotionen laden diese Wesen nur weiter auf. Einfach ignorieren und weiter machen.

    Das Internet ist übrigens voll von unbeabsichtigt erschaffenen Elementalen die durch Hass, Lust, Gier etc. entstehen und daraus weiter ihre Energien beziehen.
    Diese Wesen haben ein eigenes Bewußtsein aber nur rudimentäre Intelligenz, es fehlt der Verstand. Aber sie können beeinflussen um mehr von der von ihnen bevorzugten Energie zu bekommen.
    So entsteht mehr Hass oder Menschen werden Pornosüchtig, verlieben sich auf  Datingplattformen, fangen unkontrolliert an zu zocken usw.
    Die Archonten, die unseren Planeten derzeit gern unter der Fuchtel hätten funktionieren übrigens genau so.

  1. Jan Mourad sagt:

    Ich weiß es nicht wann wir alle auf einmal auf die Straßen gehen und für die Freiheit und Gerechtigkeit Kämpfe.
    Freeman weiter so! ich folge und liese deine ganse Beiträge.

  1. Herakleios sagt:

    Ja, der Gewehrlauf ist jetzt gegen alle gerichtet, die nicht zur kabalistischen Elite gehören. Für diese Klarheit hat bei mir u.a. der Kommentar auf den ARD Tagesthemen vor ein paar Tagen https://www.youtube.com/watch?v=8pKWajuY7Yk geführt. Passend dazu ist der aktuelle "Skandal" bei der Essener Tafel und die Reaktion der Vorsitzende der BRD GmbH zu deren Not-Entscheidung https://www.youtube.com/watch?v=sY-RlBV2vus - ein Statement, das mich sehr stark an die berühmte Brot-Kuchen Aussage erinnert, die man 1789 der Marie-Antoinette in den Mund gelegt hatte.

    Meiner Meinung nach ist sehr bald der Tropfen gefallen, der das Faß zum Überlaufen bringen wird. Doch ich gehe davon aus, daß er auch dieses Mal von der Elite ins Faß geworfen werden wird. Denn schließlich geht die US-Wirtschaft am Stock. Die Amis sind absolut überschuldet und ihre Schrottanleihen werden nur noch von den Zentralbanken abgekauft. Das wiederum führt zu einem steten Verlust der Kaufkraft des Dollars. Diese Entwicklung können wir auch in Europa sehen, wo die gleiche Null-Zins-Schuld-Abkauf-Politik bei der EZB betrieben wird. Gleichzeitig wird auf der Münchner Unsicherheitskonferenz zugegeben, daß wir uns momentan näher an einem Atomkrieg befinden, als je zuvor.

    Deswegen habe ich den Eindruck, daß sehr bald die letzten Punkte der Agenda Wirklichkeit werden, die Alois Irlmaier in den 1950'igern gegenüber der Caritasschwester Maria Luise Bender hellseherisch verkündet hatte:

    1. Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie!
    2. Dann folgt ein Glaubensabfall wie noch nie zuvor.
    3. Darauf eine Sittenverderbnis wie noch nie.
    4. Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land.
    5. Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.
    6. Bald darauf folgt die Revolution.
    7. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.

  1. Anonym sagt:

    @ Freeman dir hat die Merkel zurückgeschrieben, würdest du mal einen Scan des Briefes veröffentlichen und unter welcher Adresse erreicht man Angela Merkel? Mir würde sie garantiert nicht zurückschreiben, ja ich werfe ihr (CDU) Wahlbetrug vor! Meiner Meinung nach hat die CDU niemals 32,9 Prozent Zustimmung in der Bevölkerung erhalten die CDU wird in Wahrheit unter der 13% der AFD liegen, ich glaube einfach nicht das so viele Bürger, außer den Faschistische linken und Grünen, widerliche gewalttätige und absolut Kranke kriminelle Muslimische-Migranten die schon auf offener Straße oder an der Ladenkasse von deutsche Bürgern Respekt verlangen und sie anschließend mit den Messer Attackieren. Es gibt in Deutschland keine Wahlen! Der Kanzler-Wunschkandidat wird einfach von den USA-Besatzer als Sieger durch die Presse einer nicht stattgefunden Wahlauszählung verkündet!

  1. Anonym sagt:

    Jeder hat die gleiche Meinung zu diesem ganzen Moloch.
    "Die veröffentlichte Meinung hat fast nichts mehr mit der Öffentlichen Meinung zu tun."
    (Krone-Schmalz) und nach einer Diskussion bei dem die Sprache keine Barriere ist und Infos klar auf dem Tisch liegen landet jeder schlussendlich bei der gleichen Meinung.
    Warum die Politik die Meinung nicht widerspiegelt kann sich jeder selber denken der mit seinem Auto fährt anstatt zu Fuß oder mit dem Fahhrad.
    Jeder der Einwegplastikflaschen kauft. Jeder der Im Supermarkt Plastikverpackungen unterstützt.
    Jeder der einen Job hat der nur Selbstzweck ist oder nur dem sinnlosen Selbsterhalt der Wirtschaft oder dem System dient.
    Jeder der die Prostatakrebstoilette benutzt.
    Jeder der den ganzen Tag nur sitzt und mit 40 verkümmerst ist.
    Usw..................

    Persönliches Wohlbefinden steht über der Moral.


    Ich habe die Punkte oben für mich ausgemacht und behoben.

  1. s. sagt:

    Ich kannte die Filme schon und war schockiert, wie sich in so kurzer Zeit so vieles so negativ wandeln konnte...aber wir erleben es ja gerade in Europa und in 20 Jahren werden wir solche Dokus bereits über Europa sehen können.

  1. Brummli Baer sagt:

    @Freeman: „Ein funktionierender Staat, der sozialistisch ausgerichtet war, wo Schulausbildung und die medizinische Versorgung gratis war, in dem Religionsfreiheit herrschte, wurde mitsamt den Jahrtausende alten Kulturdenkmälern unwiederbringlich von "uns" zerstört
    a) Ein Teil der Zerstörungen bezieht sich auf Antike Denkmäler, im Visir auch die Ton-Keilschrifttafeln. Darauf könnten unangenehme Dinge für die ISRUS, resp vorallem die zynischen Zionisten stehen. Der Babylonische Talmud stammt ja aus der Gegend. Schon das Gilgamesch Epos zeigt, wo die Torah abgekupfert wurde…Die Aschke-Nazi stammen aber nicht von dort, dem alten Zweistromland! Das sind ex-Chasaren aus Sibirien-Zentralasien-Kaukasus-Schwarzem Meer-Osteuropa-Palästina/USA.
    b) Alles wiederholt sich in Libyen. ISRAEL, resp ISRUS duldet keine Konkurrenz, der Petrodollar schon gar nicht und ein funktionierendes soziales Staatswesen mit echten Vorteilen für die eigene Bevölkerung kann man nicht dulden, schon gar nicht bei Goyim. Ich traf damals 1974 in Talence bei Bordeaux Kommilitonen meines Bruders aus IRAN. IRAK und dem Maghreb, ganz NORDAFRIKA, Libyen inklusive. Wenn es im Irak eine Studienrichtung nicht gab, konnten die Studenten im Ausland, USA-UK-F oder sonstwo GRATIS mit staatlichem Stipendium studieren, mussten anschliessend 5 Jahre im Irak pratizieren oder lehren und waren dann frei, ohne Rückzahlung ! Man vergleiche dies mit der gnadenlosen Verschuldung amerikanischer Studenten im eigenen Land! Eine LEBENSLANGE KNECHTSCHAFT für US-Bürger! Übrigens trainierten damals dort auch israelische und arabische Piloten/Studenten auf Dassault Mirage Flugzeugen und verstanden sich prächtig.
    c) Ich erinnere mich an den infamen, völkerrechtswidrigen Angriff israelischer Kampfflugzeuge auf den mit französischer Technik im Bau befindlichen Atommeiler im Irak, 1981 als Mitterand gewählt wurde. Ohne Folgen für Israel. 1982 dann der Angriff auf den Libanon etc. Nun ist Trump umgeben und kontrolliert durch die fanatischen, hyperarroganten Chabad-Lubanowitscher Zionisten, was sollte sich ändern?
    d) In den ganzen Jahren der mühsamen Befreiung von der kolonialen und neo-kolonialen Bevormundung haben in Aegypten (Nasser), Syrien (Assad-Papa), Irak (Saddam Hussein), Iran (Shah, US-Pantoffel) nur wenige, in den Städten kaum Frauen einen Schleier getragen und in der ganzen Gegend hatte der Fundamentalismus keine Chance ausser in Saudi-Arabien und gewissen Emiraten am Golf. Auch in der Türkei, sogar durch Atatürk per Gesetz verboten, gab es KEINE SCHLEIER! Frauen wurden frei und konnten in Schulen und Unis frei lernen, sich weiterbilden.
    e) Aber diese Länder überholten Israel und hatten eben Bodenschätze, Oel und Erdgas, Sie verstaatlichten die Oel-Gas-Industrie und wollten sich vom Petro-US-Dollar abkoppeln, Gaddafi schuf sogar einen Gold-Dinar als neue Leitwährung für Afrika und das war zuviel für den zynischen Zionismus und seine NWO-Pläne. Ausserhalb der zynisch-zionistischen Banken Tauschhandel? Das konnte man schon AH-dem Schnäuzchen nicht verzeihen! Wo bleiben da die Zinsen? Wie bei der freien Energie: Wo kommt da der Zähler hin? Da war J-P. Morgan schon bei Tesla nicht amüsiert.
    @Jo „Zurzeit läuft andauert was vom WK II bei den MSM, meist bei den Hauptmedien, ZDF und ARD.“ Nun, das geht schon lange so. auf allen deutschen Kanälen, sogar einfach deutschsprachigen Sendern. Sehr oft als Tatsachen dargestellt, obwohl mittlerweile die historische Forschung viel weiter ist und differenziertere Resultate vorlegen kann. Man schaue mal bei Dr. Daniele Ganser im Youtoube, er stellt diese Dauerberieselung zur Zementierung des Schuldkomplexes auch fest. Und wer profitiert, zB durch Gratis-Marine-Einheiten, über-und unter Wasser Kriegsschiffe?
    @Neo, „(die mediale Abk. GroKo ist Neusprech) » DANKE für die Feststellung! Diese idiotische Abkürzung erinnert mich immer an den alten GROCK, und der war ein begnadeter Clown, Musik-Clown nota bene, mit seinem weltbekannten NIt-möööööglich! Aber Politiker Dummheit ist immer möglich…

  1. Brummli Baer sagt:

    @Herakleios zum Alois Irlmaier Zitat:
    “7. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.“ 1980/81 habe ich viele solcher Prophezeiungen gelesen u.a. auch das Buch Psy-der Dritte Weltkrieg, ein sehr gut geschriebenes Buch. Danach sollten wir den ganzen Zauber schon hinter uns haben… Es kann alles ganz anders kommen, denn so eine Vorausschau ist auch nur eine Möglichkeit von vielen. Ferner werden die Russen niemanden überfallen, das tun die zynischen Zionisten! Aber die Russen können sich wehren und vielleicht in letzter Sekunde einen verheerenden Präventivschlag führen, der die gottverdammte Bande von ISRUS-NATO Knall auf Fall ausschaltet. Gestern abend 1.03.2018 spottete – man kann das Lächeln nicht anders als spöttisch bezeichnen, den Tonfall auch beim Hinweis dass westliche „Experten“ die Ansichten von Putin nicht teilten, als er den Westen in seiner Rede warnte! Man wird ja sehen und hören, ich hoffe allerdings, es ginge ohne den grossen Knall, aber der Realismus und die Vergangenheit lehren uns, dass es wohl doch zu so einem Schlag kommen wird. Der Vorteil, die Verbrecher-Bande der Hochfinanz-Zionisten wird zum grössten Teil vernichtet werden. Sie konzentrieren sich ja auf wenige Zentren, seit sie die weitgestreute Diaspora aufgegeben haben, in der arroganten Annahme, sie seien jetzt am Ziel der NWO angekommen.
    Prosit!

  1. Anonym sagt:

    Ein schöner alter Film der post-kolonialen Zeit des Irak.
    Gut zu erkennen der britische Einfluss, und klar dass die
    "Unabhängigkeit" britisch gestaltet wurde. Die Briten haben
    ihre Kolonien im Eigeninteresse genutzt und auch viel
    repräsentiert. Wollten die Iraker heute noch Nomaden sein,
    oder von einer Kolonialmacht geführt von fremden Interessen
    getrieben werden ? Vermutlich nicht - man möchte gerne
    die Resourcen des Landes in Frieden nutzen und sein
    kulturelles Leben selbst wählen ... . Doch das widerspricht
    den Regeln der Macht und des Militärs.
    Die Briten hatten nach dem Abkommen Sykes-Pikot den
    Nahen Osten mit Frankreich aufgeteilt und das Osmanische
    Reich besiegt , also gab es keinen Grund den Irak zu
    zerstören. Die Nachkriegszeit war dann bald geprägt von
    den neuen starken Mächten USA und Sowietunion, die sich
    erst mal einen "Entwicklungs-Wettkampf" lieferten, den in
    den 70-80er Jahren die USA gewannen, siehe auch Ägypten.
    Wollten die USA den Irak zerstören ? Ich denke, anfangs nicht.
    Aber wie das so ist, man requirierte Diktatoren als Gefolgsleute,
    siehe Südamerika, und Anfangs war Saddam Hussein ein
    "brauchbarer" Mann - insbesondere nach 1979 gegen den
    Iran. Ich denke, mit Pres. Reagan änderten sich die Prioritäten,
    die USA kontrollierten das Öl, es gab genug davon, und die
    USA brauchten keine hübsche Kolonie Irak - man konnte
    zunehmend israelische Interessen bedienen. Deshalb der
    Irak-Iran-Krieg mit der "künstlichen Verlängerung" über die
    Iran-Contra-Affaire und Gift-Gas gegen Iran, später Kurden.
    Der Irak betrieb einen Kernreaktor - Israel zerbombte ihn.
    Die USA verloren zunehmend Einfluss auf Irak/Hussein.
    So etwas bleibt nicht ungestraft, insbesondere nachdem
    die USA seit 1990 einzige Weltmacht waren.
    Heute, wo die USA an Einfluss verlieren, ist es ratsam,
    sich starke Verbündete zu suchen, auch wenn es etwas
    abhängig macht - sonst drohen libysche Verhältnisse.
    Tut mir leid, aber so sind die Regeln der Macht, es kann
    sein, dass es mal unter China oder Indien ähnlich läuft.
    Und das "feige" Deutschland ? Momentan haben die USA
    noch keinen Grund Deutschland zu bestrafen - das könnte
    sich mal ändern, wenn D versucht mithilfe einer starken EU
    die USA herauszudrängen. Was ist jetzt klug ? Sich aufzu-
    lehnen oder brav zu konsumieren und in spät-römischer
    Dekadenz zu erstarren ? Ich denke, eine Mehrheit ist
    zufrieden mit dem american way of life, insbesondere
    Hollywood - insofern ist die neue Merkel-GroKo logisch.
    Das wird sich erst ändern, wenn der Wohlstand weg ist.

  1. Anonym sagt:

    Angela Merkel flog zur Solidaritätsbekundung betreffend des Irak-Überfalls zu George Bush Jr. Mit dabei: Friedbert Pflüger. Auch er hetzte in den Medien PRO Angriffskrieg.