Nachrichten

FISA-Memo ist jetzt veröffentlicht worden

Freitag, 2. Februar 2018 , von Freeman um 19:00

Am 19. Januar habe ich den Artikel geschrieben: "Die FISA-Memo-Bombe ist in Washington geplatz". Darin habe ich die Reaktion der Politiker zitiert, die das Memo gelesen haben. Die Gesetzeshüter haben nach dem Durchlesen gesagt, der Inhalt ist "schockierend", "beunruhigend" und "alarmierend", und ein Kongressmitglied sagte, es sind illegale Aktivitäten passiert, die an den KGB erinnern.

Nach dieser Reaktion der Politiker wurde die Forderung laut, "release the memo", gebt das Memo frei. Bis heute ist es geheim geblieben, aber jetzt ist es für uns und spezielle für das amerikanische Publikum ins Internet gestellt worden und wir können es lesen. Der Kongress hatte das Memo am vergangenen Montag deklassifiziert und Trump hat heute am 2. Februar seine Zustimmung gegeben.


Für die Uninformierten, das FISA-Memo wurde von Mitarbeitern des Geheimdienstausschusses des Senats im Auftrag des Vorsitzenden Devin Nunes (Republikaner) zusammengestellt. Es ist die Aufgabe dieses Ausschusses, die oberste Kontrolle über die Geheimdienste und über Abhöraktionen auszuüben. Es ist also völlig legitim, Verfehlungen der Behörden und die involvierten Personen mit diesem Memo den Senatoren aufzuzeigen.

In kurzen Worten geht es darum: Hillary Clinton und die Führung der Partei der Demokraten hat einen ehemaligen britischen Geheimagenten (Christopher Steele) den Auftrag gegeben und dafür bezahlt (160'000 Dollar), ein "Dossier" über Donald Trump zu erstellen, mit belastenden Material über eine Russland-Kollusion und sexuelle Abenteuer in Moskau, was aber keinerlei Wahrheitsgehalt hat. Steele ist von seiner politischen Einstellung her ein Gegner von Trump, hat einen Roman erfunden, um Hillary ins Amt zu verhelfen.

Dieses Dossier wurde Parteifreunden beim FBI ausgehändigt und dann dem FISA-Gericht vorgelegt, um einen richterlichen Beschluss zu erhalten, die ganze Kommunikation von Trumps Umgebung abzuhören. Es wurde erhofft, Beweise für eine Russland-Verbindung und anderen Schmutz zu erhalten. Der Antrag zur Verlängerung alle 90 Tage wurde vom FBI und vom Justizministerium immer wieder beim Gericht beantragt, sogar nachdem Trump zum Präsidenten gewählt wurde.

Der Inhalt des Steele-Dossier wurde nie vom FBI auf seinen Wahrheitsgehalt geprüft, bzw., man hat gewusst es ist fabriziert, aber trotzdem für die Genehmigung zum Abhören dem FISA-Gericht vorgelegt. Steele war sogar Informant für das FBI und wurde dafür bezahlt.

Wir haben also hier den Fall, dass eine Partei und eine Kandidatin ein gefälschtes Dossier erstellen haben lassen, um den Konkurrenten bei den Präsidentschaftswahlen zu diskreditieren und damit auszuschalten. Die Mitglieder in der Führungsspitze des FBI und des Justizministeriums, die auf der Seite von Hillary Clinton standen, haben dann dieses Dossier genommen, um das FISA-Gericht zu täuschen, um Trumps Team abhören zu können, sogar danach noch als er gewählt wurde. Das sind alles strafbare Handlungen!

Unter den mit Namen genannten Personen stehen im Memo:

FBI-Direktor James Comey, der drei FISA-Anträge unterschrieben hat. Dann Vizedirektor Andre McCabe, der einen Antrag unterzeichnete. Sally Yates, Dana Boente und Rod Rosenstein vom Justizministerium haben jeweils einen oder mehrere unterschrieben.

Wie oben gesagt, die Genehmigung zum Abhören endete nach 90 Tagen und musste immer wieder neu beantragt werden.

Ach ja, Rod Rosenstein, amtierender stellvertretende Leiter des US-Justizministeriums, versuchte alles um die Veröffentlichung des Memos zu verhindern. Er wurde an 24. Stelle als einflussreichster Jude für das Jahr 2017 von The Jerusalem Post nominiert.

FBI-Vizedirektor McCabe wusste, dass die FISA-Abhörgenehmigungen durch ein gefälschtes Dossier erhalten wurden.

Ich sags jetzt mal in deftigeren Worten was hier sichtbar geworden ist:

Obama und seine Regierung, Hillary Clinton, die Parteiführung der Demokraten, ihre Freunde beim FBI und im Justizministerium, mit Hilfe der Fake-News-Medien, haben sich verschwörerisch zusammengetan, um die Wahl von Donald Trump zu vereiteln, indem sie das geheime FISA-Gericht täuschten, damit sie amerikanische Bürger ausspionieren konnten. Das FISA-Sondergesetzt, das geschaffen wurde um den internationalen Terrorismus zu bekämpfen, wurde von Obama-Regime missbraucht, um einen politischen Gegner zu bekämpfen, den Präsidentschaftskandidaten der Republikaner, Donald Trump.

Die Feinde Amerikas hätten es nicht besser machen können, um die bisher als ehrenwert geltenden amerikanischen Institutionen zu kompromittieren, wie diese Bande an machthungrigen Antidemokraten.

Stellen wir uns vor, so eine Kriminelle wie Hillary wäre Präsidentin geworden und hätte den Justiz- und Polizeiapparat gegen ihre Gegner eingesetzt!

Mal schauen ob jetzt Obama, Hillary, die Parteiführung der Demokraten und die Spitze des FBI und des Justizministeriums angeklagt werden. Ich glaube nicht, denn Trump ist machtlos den Sumpf trocken zu legen.

Auf der anderen Seite, die Demoratten sind damit als Partei mehr oder weniger erledigt. Finanziell sind sie sowieso bereits bankrott, denn die Spenden sind völlig eingebrochen und die Partei hat Schulden.

Die Mueller-Untersuchung gegen Trump müsste eigentlich damit erledigt sein, denn die basiert ebenfalls auf das gefälschte Steele-Dossier. Aber auch hier kann Trump nichts machen, um diese zu beenden.

Ach ja, Robert Mueller war FBI-Direktor während 9/11. Er wurde 7 Tage vorher von Bush eingesetzt. Er hat verhindert, dass die wahren Täter ausfindig gemacht wurden (aus einem Gebilde im Nahen Osten), ist also Teil des Tiefenstaat.

Hier der Link zum Memo ...

Trump hat sich dazu in einem Tweet geäussert:

"Die führenden Leiter und Ermittler des FBI und des Justizministeriums haben den sakralen Ermittlungsprozess zugunsten von Demokraten und gegen die Republikaner politisiert - etwas, das vor kurzem noch undenkbar gewesen wäre. Die normalen Beamten sind grossartige Leute!"



Und was machen die Main-Shit-Medien mit der Veröffentlichung des FISA-Memos und was darin steht? Nichts!!!

Nach meinem Überflug der Medien in den USA und Europa sehe ich dieses Thema entweder ganz hinten irgendwo unter "ferner liefen", oder sie verdrehen und verschweigen die Fakten, oder sie verharmlosen den Inhalt und sagen, da ist nichts nennenswertes drin, ... weiter gehen, hier gibt's nichts zu sehen!

Ist ja klar warum. Weil sie von Anfang an auf der Seite von Hillary standen und sie als Präsidentin haben wollten. 90 Prozent der Medien waren gegen Trump und sind es immer noch.

Das sind die Profi-Medien, die angeblich überparteilich, unabhängig, ausgewogen und umfassend berichten. Ich lach mich schief, nichts davon tun sie!

-----------------

Ich zitiere Lukas 8:17 "Denn es ist nichts verborgen, was nicht offenbar werden wird, auch nichts geheim, was nicht bekannt werden und an den Tag kommen wird."

-----------------

UPDATE: Jetzt ist der Name des FISA-Richter bekannt geworden. Rudolph Contreras war der FISA-Richter, der aufgrund eines Artikels von Yahoo News und des gefälschten Steele-Dossiers, das Abhören des Trump-Mitarbeiter Carter Page genehmigt hat. Ratet mal, wer Contreras ins FISA-Gericht ernannt hat? Barack Hussein Obama.

insgesamt 22 Kommentare:

  1. Danke für die tolle arbeit

  1. Roid72 sagt:

    Eine explosive Nachricht, die Watergate wie ein Teelicht aussehen lässt. Natürlich wird wieder niemand angeklagt. Ich frage mich nur warum?

  1. Tech- 52 sagt:

    Damit sind auch die deutschen Medien und Politiker erledigt die alle pauschal hinter Hillary standen.

  1. Anonym sagt:

    Erschreckend ist für mich weniger der Inhalt dieses Memos (eigentlich war klar, dass Ähnliches sowieso lief), vielmehr wieder einmal die Einfältigkeit der (deutschen) Presse hierzu. Nach 9/11 sollt man eigentlich abgehärtet sein, aber ich fürchte, dass ebenso wie bei 9/11 die auch damit noch ungeschoren davon kommen.
    Verrückte Welt. Wo sind Ehrlichkeit, Redlichkeit und Anstand hingekommen... (?)

  1. Ketzer sagt:

    Die Wahrheit findet immer den Weg ans Licht!
    Früher oder später!

  1. Wenn man erst deinen Artikel liesst, und danach den Bild-Artikel, kommt einem direkt das kotzen! Kein Wort über Hellary, Tatsachen werden verdreht, unglaublich wie Bild die Meinungen manipuliert. "Trump versucht nur, von seiner Russland-Affaire abzulenken. Und wegen dieser Russland-Affaire wollte ihn ja das FBI abhören..." Aaahhhh.... Nur die Beweise...die sind aus Versehen in den Shredder geflogen...oder wo waren die noch mal?
    Ich überlege gerade, ob der Bild-Autor sich das ausgedacht hat oder ob der einfach nur bei CNN abschreibt und es selber gar nicht blickt?!

  1. Helen sagt:

    Wieder mal so ein "auf-den-Punkt-gebracht"-Artikel. Herzlichen Dank dafür. Am besten hat mir die "mit deftigen Worten" formulierte Zusammenfassung gefallen. So deutlich würde ich mir das auch von den MainstreamPresstituierten wünschen. Aber die wissen genau, das es damit ihrer über die Jahre distanz- und kritiklos heiss gehypten Verbrecher Killary Clinton und Baracke Hussein Obama an den Kragen geht. Wie die MSM jetzt darüber berichten und alles verdrehen, ist jedoch demaskierend! Übrigens schönes, sehr passendes Bibelzitat am Ende; toll!

  1. Na endlich ist es draußen!

    Ich finde aber, es steht viel weniger Konkretbrisantes drin, als man nach all dem Angekündige erwarten durfte.

    Hier eine bescheidene deutsche Übersetzung des 4-seitigen Memos von mir für alle, die ungern Englisch lesen: http://grenzwissenschaftler.com/2018/02/03/fisa-memo-deutsch-uebersetzt/

  1. Gast sagt:

    Fragt Euch, warum wir seit September 2017 keine "Regierung" haben. Wollte man abwarten, bis US einen genehmeren Präsidenten hat? Muss der BRD Kanzler tasächlich immer noch von US genehmigt werden? Trump genehmigt Merkel nicht? Geht unsere "Regierung", samt AFD auch diesen Weg >>> https://www.infowars.com/treason-qanon-exposes-obama-hillary-16-year-coup-detat-plan/ Fragt Euch, für wen unsere "Regierung" Geld gespendet hat? https://www.focus.de/politik/ausland/waehrend-us-wahlkampf-millionenbetrag-deutscher-steuergelder-ging-an-clinton-stiftung_id_6264004.html

    Die BRD neigt sich dem Ende zu und mit Ihr das Deutsche Volk

  1. Habe dieses Memo gelesen. Eigentlich ist es für diese Seite wie massgeschneidert: Alles Schall und Rauch. Hillary wird es (vermutlich) nicht gefährlich werden. Viel interessanter wäre diese fabrizierte Steele Dossier, darin könnten sich vermutlich ganz viele verlieben, denn das wäre ja allerfeinster Gossip uvm. . Wo, rsp. wie Sie, sehr geehrter Freeman, zum Schluss gelangen Donald Trump wurde abgehört (ev. ggf. indirekt durch Kommunikation mit Page), ist mir nicht ganz klar, denn im Memo wird einzig und allein von einem Herrn Carter Page, freiwilliger Berater (Volunteer Advisor) gem. Memo, gesprochen, was zwar gar nicht stimmt. Page war Trump's aussenpolitischer Berater wenn man der Lügenpresse wenigstens ein bisschen Glauben schenken darf. Liest man dann aber in Wikilüg über Carter Page erfährt man das der selber u.a. ein Spook (Gemheimagent) ist, ein "Erdöl-Mann" und sehr Enge Verbindungen zu Russland, rsp. Gazprom hat(te) und der depperte Steel rsp. die FBI Obernasen hätten einfach Pages 2x abgelehnte Dokorarbeit oder anderen von Page publiziertem Dünnpfiff dem Richer am Geheimgericht vorlegen sollen, denn das hätte im Sinne des Patriot Act und FISA (vermutlich) ganz locker für eine Überwachung gereicht. Irgendwie fühle ich mich in die Schweiz der 80er zurückversetzt, als die Fichenaffäre lief. Beim Staat hüben wie drüben arbeiten einfach nicht die hellsten. Entweder wurde dieses Memo vor der Veröffentlichung massiv entschärft oder es soll der Volksbelustigung dienen. Man kann sich daran ergötzen (America Senators and Congressmen say: shocking) das ein FBI - Agent und eine FBI - Anwältin engere Beziehungen pflegen und der FBI Agent vom Personalbüro deswegen versetzt wurde. Nei aber au! Für ein montiertes "Dossier" 160 Mille gezahlt werden und dann damit die Trumphasser und Filzokrat(t)en eine Abhöraktion rechtfertigen. Meine ganz persönliche Meinung ist, dass die Demoratten das Memo nicht wegen des Inhalts nicht veröffentlichen wollten, sondern weil die latente Doofheit unter dem Deckel gehalten werden soll, die man ja noch so gerne auf DT projeziert und einfach nicht kleben bleiben will.:)

  1. Springer-nein-danke sagt:

    @ mightyhustler


    Bei einem Vortrag über kritischen Journalismus gingen mir die Augen auf.
    Dort wurde mitgeteilt, daß bei 'Springer' tätige Mitarbeiter verpfichtet sind,
    loyal zu Israel und den USA zu sein! D.h. im Klartext: keine Kritik an USRAHELL!

    Seitdem ist klar, wie der Hase hoppelt und deshalt nehme ich die Springer-Presse
    schon lange nicht mehr ernst. Und die BLÖD schon erst recht nicht.

  1. teotorriate sagt:

    Was wäre wohl gewesen wenn umgekehrt Donald Trump die Demokraten um Hillary Clinton abgehört und observiert hätte.
    Der würde wohl jetzt in der Todeszelle sitzen und auf den elektrischen Stuhl warten.
    MfG und ein schönes Wochenende

  1. Was für ein Memo? Also bei uns in Deutschland existiert kein FISA Memo und wenn dann ist das Fake News! Die arme Hillary Clinton, die sich rund um die Uhr um die kleinen hungrigen Neger auf Haiti kümmert so zu beleidigen!

  1. Anonym sagt:

    Vielen Dank für diesen Bericht, auf den man insgeheim gewartet hatte. Super Arbeit, danke! Hat es also Trump doch veröffentlicht.. Ich war zwar nicht so geschockt darüber wie manch einer der Abgeordneten, die es vor der Veröffentlichung zu lesen bekamen. Aber man weiss ja auch nicht, ob wir dasselbe zu lesen bekamen oder ob da schon was zensuriert wurde. Solche schmutzigen Dinge sind doch in der Politik Gang und Gäbe und überraschen mich nicht wirklich. Aber klar, es freut mich natürlich, dass Hillary und die FBI alt aussehen! Aber ob das der breiten Öffentlichkeit so präsentiert wird? Falls doch, so würden sicher gewisse Dinge verschwiegen oder bis zur Unkenntlichkeit verdreht, resp. man beschuldigt dann Trump der Verunglimpfung des FBI's, etc. - Seufz! - Aber vielen Dank an Freeman sowie an Grenzwissenschaftler! -- PS: Hab das übrigens an einen US-Freund von mir in die USA gemailt. Ein paar Stunden danach erhielt ich wiedermal eine seltsame Facebook-Freundschaftsanfrage eines ranghohen US-Tieres in Uniform, der angeblich in der UNO arbeitet.. (?!!) Ich kann nur hoffen, dass die mich künftig in die USA einreisen lassen, weil das Land ist halt schon verdammt toll als Tourist...

  1. migeha sagt:

    Trump wird in seinem Wahlkampfteam einige Undercover Leute sitzen haben, die für die andere Seite arbeiteten und heute als Berater oder Regierungsmitglieder noch arbeiten. Das Memo zeigt nur auf, dass alle Politiker bis zum Präsidenten inklusive Clinton zeitlebens unter Überwachung stehen und die Dossiers bei Gelegenheit den Forderungen der wirklich Herrschenden Nachdruck verleihen. Der Rest ist innenpolitischer Theaterdonner.

    Das war schon bei Reagan so, den ich am ehesten noch mit den Zielen von Trump vergleichen würde und der am Ende seiner Amtszeit Niemandem mehr in seiner Admin traute, wie seine Frau Nancy im Interview später verlautbarte. Sein Alzheimer fing übrigens genau mit dem Ende der Iran-Contra Affäre an, wobei Trump wohlweislich schon seit Amtseinführung den perfekten Idioten spielt?!, der in den Fluren der Macht wie seit Kennedy kein Präsident mehr notfalls per Twitter für Erschütterungen gesorgt hat. z.B. Alleine das düpieren Pakistans per Twitter könnte durch die Hintertür zum Ende des Afghanistankrieges führen, da das US-Militär auf die pakistanische Infrastruktur angewiesen ist. Auf das Ergebnis kommt es an nicht auf die Methode!

    Denke in den 2 Jahren, die er wahrscheinlich nur Präsident sein wird, kann er das Kartenhaus zum Einsturz bringen mit dem die Familien hinter den Energiekartellen die Welt regieren. Dass Trump Kushner zum besonderen Berater für Innovationen gemacht hat, wird kaum erwähnt, könnte aber von sehr große Bedeutung werden, wenn wirkliche Innovationen die den einfachen Bürger unabhängig von den Energiekartellen machen, die normalerweise in deren Tresoren verschwinden, Realität werden. Davor scheint das System und die Elitefamilien am meisten Angst zu haben, denn das wäre das reale Ende der jetzigen Finanz-und Wirtschaftsdiktatur auf diesem Planeten und der Anfang einer fairen Demokratie und Wirtschaftsform.

    Denke dass Putin und seine patriotischen Oligarchen noch an der Macht sind, hat auch damit zu tun, dass er und Medjedew zwar gelegentlich drohend vom Ende des Kohlenwasserstoffzeitalters schwadronieren aber ihre Wirtschafts- und Energiepolitik nach wie vor an den Vorgaben der internationalen Energieagenturen ausgerichtet ist.

  1. navy sagt:

    SChweigen zur Hirnlosen Gemeinde rund um Angela Merkel, Steinmeier, welche bekanntlich Donald Trump hart kristisierten im Wahlkampf, was allein schon eine dreiste Einmischung war.

    Das Hillary Clinton ein krimineller Familien Clan ist, Partner der US Mafia Nr. 1 dem "Gambino" Clan, Hillary Clinton Anwälting war der Super Drogen Bosse in der Iran Contra Affäre, man auch praktisch 99,5 % der Milliarden stahl für die Haiti Aufbau, dazu schweigen die Ratten in Berlin

  1. Anonym sagt:

    Unfassbar was die deutschen Medien fertigbringen. Ich verfolge das Geschehen in Amerika seit einiger Zeit mit unterschiedlicher Intensität. Unglaublich und ungeheuer, dass wir von den deutschen Medien darüber nicht informiert werden. Es tritt der gleiche Fall ein wie bei den Vorgängen um 9/11. Die Medien bringen kein Wort heraus. Erschütternd was Deutschland ist.

  1. Unknown sagt:

    Das ist ja nur ein Tröpfchen auf den heisen Stein! Die Clinton`s haben sich Summen unter den Nagel gerissen dagegen ist das oben genannte pipifax! Drogengelder, Organhandel, Pädofilie, Menschenhandel, 9/11, Massenmord, Pizzagate, Uranium one... Und jetzt hab ich kein Bock mehr weiterzuschreiben! Ansonsten würde hier ein Buch daraus werden.

  1. Anonym sagt:

    4.2.2018


    Lieber Freeman,

    seit Jahren lese ich Ihre Botschaften – ich hasse wie Sie, die Lüge!
    Ich äußere mich normalerweise nicht zu politischen Dingen, die verärgern mich
    jedes Mal!

    Folgenden Text möchte ich hiermit posten:

    Wenn Ihr nicht werdet wie die Kinder, so kommt Ihr nicht in das Himmelreich –

    Ein Aufruf an alle Menschen!

    Ich bin seit dem 18.Dezember 2012 mitten unter Euch (in Deutschland)
    Mein Chef hat Mitleid mit diesem Land – die Menschen haben nix dazugelernt!
    Die würden mich heute genauso umbringen wie vor 2000 Jahren –aber heute
    lass ich mir nix mehr gefallen – ich habe alle Ängste der Welt überwunden!

    Da gibt es doch eine Handvoll Menschen, die wollen immer noch mehr,
    Sie glauben, Sie könnten die ganze Welt beherrschen, aber da irren Sie sich
    gewaltig – Die schleichende Armut ist gewollt, damit kann man besser die Welt
    kontrollieren!
    Aber ich sage Euch, mein Chef hat bald die Schnauze voll- gestrichen voll –
    Hundebesitzer wissen, wovon ich rede – mein Hund findet das alles zum Kotzen!
    Da gibt es doch den wunderbaren Spruch von Franz von Assisi:
    . Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde, mein Hund ist mir
    im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde –
    Seit dem 27.12.2017 besitze ich solch ein wunderbares Tier – hätte ich Ihn früher
    gehabt, wäre mir vieles in meinem Leben erspart geblieben (Wesenstest)
    Aber trotz allem, ich bin frohen Mutes, habe meinen manchmal auch hintergründigen
    Humor bewart und liebe das Leben und harre der Dinge, die da kommen mögen!
    Es gibt doch den guten alten Schlager von Peter Alexander: der Papa wird,s schon richten!
    Ich gehöre a.p. einer großen Glaubensgemeinschaft an, ich bin halt so getauft worden,
    da kann ich nix dafür, habe aber heute mit denen nix mehr am Hut – Die sollten sich alle
    was schämen – leben wie die Maden im Speck, haben Geld wie Heu, und wollen nur die
    Menschen beherrschen – kein Wunder, dass denen heute die Leute weglaufen, selbst Schuld!

  1. wunderhaft sagt:


    Ein absehbares Ereignis, über dessen nähere Umstände, über die Du und weniger bekannte Seiten schon mindestens seit Anfang Januar berichtet haben, sich die gut alimentierten, bejubelten Gottväter der angeblich unabhängigen "investigativen", alternativen deutschen YouTube-Journalisten jetzt die Mäuler zerreißen und sie als völlig unerwartete Neuigkeit ausschlachten.

  1. sokrates9 sagt:

    Bin überzeugt dass Trump weiß wer das 9 / 11 veranstaltet hat! Das sind Mächte die auch Trump nicht so ohne weiters aushebeln kann. Traue ihm aber zu dass er es wenigstens versucht!

  1. Das Thema ist heute doch tatsächlich auf der Tagesschau veröffentlicht worden, aber die kriegen das hin dass auch Scheisse wie Gold aussieht - und natürlich wieder mit einem Anti- Trump Unterton - zum schieflachen :-)

    Hier der Link:
    http://www.tagesschau.de/ausland/demokraten-memo-101.html