Nachrichten

Warum sind die Neo-Marxisten für offene Grenzen?

Donnerstag, 31. Januar 2019 , von Freeman um 08:00

Der Parteienblock, der die BRD beherrscht, bestehend aus Schwarze, Rote und Grüne, sowie die entsprechenden Parteienblöcke in den anderen EU-Ländern, haben sich gegen die arbeitende Bevölkerung Europas gewendet und sich entschieden, Millionen von "Migranten" aus der Dritten Welt zu importieren, die, wenn eingebürgert, dazu tendieren, Parteien zu wählen, die ihnen einen rundum versorgenden Wohlfahrtsstaat garantieren. Deswegen kommen die Fluchtsimulanten nach Europa, weil sie sich für Lau aushalten und an einen gedeckten Tisch setzen wollen. Ist ja irgendwie verständlich, wenn sie mit Geld und Sozialleistungen nach Europa gelockt werden.


Da die landesverräterischen Globalisten, Kultur-Marxisten und Linksfaschisten die traditionell hart arbeitende heimische Bevölkerung und Wähler immer weniger vertreten und mit ihrer perversen Politik überzeugen können, haben sie eine neue Strategie entwickelt. Diese lautet, die bestehenden Wähler durch neue Wähler zu ersetzen, die mit Gratisgeschenken vom Staat sich kaufen lassen.

So hat das Merkel-Regime verkündet, dass die illegal eingereiste Zuwanderer in der BRD erst einmal ihr Gebiss saniert bekommen. Merkels Gäste, die sich ab 15 Monate unerlaubt in der BRD aufgehalten haben, steht der Zugang zu einer teuren Zahnbehandlung gratis offen. Bezahlen werden das die Kunden der Krankenkassen mit höheren Prämien. Das ist aber nur eine Gratisleistung von vielen, welche die Sozialschmarotzer bekommen, aber der Deutsche nicht.

Laut den vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales alljährlich veröffentlicht Zahlen stieg das "Sozialbudget" im Jahre 2015 auf einen neuen Rekord von 888,2 Milliarden Euro. Das war VOR der Einladung von Merkel an die Kulturbereicherer. Heute vier Jahre später und nach über 1 Million neuen Leistungsempfängern gibt der Staat für "soziales" sicher fast eine Billion Euro aus. Aber man weiss nichts genaues, was daran liegt, niemand soll es genau wissen.

Warum sollen die Steuerzahler die enormen Kosten nicht wissen? Weil die Kosten für Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz explodiert sind. 43 Milliarden Euro waren laut Finanzminister Wolfgang Schäuble die "asylbedingten Kosten" des Bundes 2016 und 2017, also 21,5 Milliarden pro Jahr oder über 20'000 Euro pro "Asylant". Aber das sagt er und wir sollen es glauben.

Wenn man alle Arbeitnehmer in Deutschland betrachtet, also auch alle Arbeitnehmer in Teilzeit oder in geringfügiger Beschäftigung, lag das durchschnittliche Gehalt im Jahre 2017 bei rund 2'860 Euro im Monat. Das durchschnittliche Nettoeinkommen aller Arbeitnehmer betrug monatlich 1'890 Euro. Das heisst, die Neuankömmlinge bekommen ohne arbeiten zu müssen fast so viel Taschengeld und Sozialleistungen als jemand der seinen Lebensunterhalt verdienen muss im Durchschnitt.

Mit diesen "Sozialleistungen", welche die heimische Bevölkerung erarbeitet und bezahlt, meinen Neo-Marxisten, können sie mit der Zeit die demografische Zusammensetzung zu ihren Gunsten verändern, Wahlen gewinnen und an der Macht bleiben. Tatsächlich zeigen Untersuchungen des Wahlverhaltens, das Wähler mit Migrationshintergrund eher Parteien wählen, die ihnen vieles versprechen und alles frei Haus servieren.

Dazu kommt noch die junge Generation der Ultra-Liberalen, Schneeflocken, Gutmenschen und Weicheier, die auch die wählen, die ihnen einen Versorgerstaat mit Hartz IV (ALG II), Arbeitslosengeld, Wohngeld, BAföG & mehr bieten. Dann gibt es noch die ganze Schar der Beamten, die einen sicheren Arbeitsplatz haben und vom Staat Privilegien geniessen.

Deswegen müssen die Grenzen offen bleiben, damit alle zukünftigen "Wähler" ungehindert reinströmen können, und es darf keinen Grenzschutz geben. Europa muss alle "Flüchtlinge" aufnehmen, die kommen wollen, deswegen auch der UN-Migrations-Pakt zur ungehinderten Völkerwanderung. EU-Staaten, die ihre Grenze schützen, wie Ungarn oder Italien, werden verteufelt und an den Pranger gestellt.

Nach 8 Jahren Wohnsitz in Deutschland bekommen Ausländer den deutschen Pass. Aber es gibt auch Abkürzungen auf 7 und sogar 6 Jahre unter bestimmten Voraussetzungen. Diese Zeit geht schnell vorbei und dann dürfen die Neu-Deutschen wählen. Ja wen wohl dann?

Es geht also NICHT um den vorübergehenden Schutz von "Flüchtlinge", die dann zurück in ihre Heimat gehen, sondern nur um permanente "Neuansiedlung". Dazu kommt, eine ganze Industrie lebt von der Versorgung der Migranten und deshalb dürfen die nicht zurück in ihre Heimat, deswegen ist ein Rückkehrprogramm praktisch kein Thema.

Noch extremer als in Europa ist diese Tendenz in den Vereinigten Staaten, wo der Wunsch von Trump, eine Mauer zu Mexiko zu bauen, mit allen Mitteln verhindert wird. Diese Mauer würde eine dramatische Reduktion der illegalen Einwanderung bedeuten, darf aber nicht passieren. Das würde den Plan der Neo-Marxisten in den USA, eine demografische Veränderung zu ihren Gunsten zu realisieren, durchkreuzen.

Wer für einen Grenzschutz und einer legalen geregelte Einwanderung sich ausspricht, wird als Unmensch, Rassist und sogar Nazi bezeichnet.

Wann wacht die Mehrheit der Arbeiterklasse (ich benutze ausdrücklich dieses Wort) endlich auf und realisiert, die etablierten Parteien kümmern sich einen Dreck um ihre Interessen und Bedürfnisse? Was haben die Christliche Union, die Sozialdemokraten und die Links-Grünen mit der arbeitenden Bevölkerung, welche die Last trägt, zu tun? NICHTS!!! Die haben sie vor mehr als 20 Jahren schon verraten und über Bord geworfen.

Die einzigen die jetzt aufgewacht sind und was tun, sind die Gelben-Westen in Frankreich. Sonst regt sich wenig Widerstand und Protest in Europa und in Täuschland sowieso nichts.

Deswegen werden weder in Europa noch in Amerika die Verräter-Parteien einen Grenzschutz zulassen, denn wie gesagt, ihre Strategie ist eine zügellose Invasion und Umvolkung. Wir haben ja jetzt aktuell gesehen, Trump musste seinen Versuch, mit einem Shutdown die Finanzierung der Mauer durchzusetzen, aufgeben. Er ist ein so schwacher Präsident, der nur Befehle der Schattenmacht befolgen kann.

Die Demoratten werden seine Mauer mit ihrer Mehrheit im Repräsentantenhaus bis zur Wahl nächstes Jahr verhindern, damit er keinen Erfolg verbuchen kann. Dabei wird mit dem Putschversuch in Venezuela und einer möglichen militärischen US-Intervention in Südamerika die Anzahl Menschen die nach Norden in Richtung USA wandern dramatisch steigen.

Der Westen inszeniert weltweit Konflikte und Kriege, destabilisiert Länder, richtet Chaos und Zerstörung an, alles im Namen von "Demokratie" und "Menschenrechte", im Wissen, damit werden Millionen Menschen obdachlos und zu Flüchtlingen, die dann nach Europa und USA strömen.

Und jetzt noch ein verbrecherische Vorgehen, in dem die EU und USA es verbieten, dass Personen, Firmen und Länder Syrien beim Wiederaufbau und Beseitigung der Kriegsschäden sich beteiligen. Ja, wer den Menschen in Syrien helfen will wird sanktioniert, mit der Ausrede, damit hilft man das "Assad-Regime".

Wenn zwei das gleiche tun, ist es noch lange nicht das selbe

Ist es aber nicht wieder eine typische Doppelmoral, dass genau die, welche sich gegen einen Grenzschutz in Europa und USA vehement aussprechen, die Mauern und Stacheldrahtzäune die Israel errichtet hat BEFÜRWORTEN. Ja, das Apartheid-Regime in Israel darf das zionistische Konstrukt vor "Infiltratoren" (ihre Beschreibung von Flüchtlingen) schützen und eine über 700 Kilometer lange Trennungsmauer quer durch Palästina errichten.


Es ist völlig in Ordnung, wenn zum Beispiel Bethlehem komplett von einer Betonmauer mit Wachtürmen und Stacheldraht umgeben ist. Maria und Josef kämen heute nicht mehr in die Stadt rein, um das Jesus-Kind auf die Welt zu bringen. Bethlehem ist völlig von der Aussenwelt abgeschnitten, so wie auch Gaza. Millionen von Palästinenser vegetieren im grössten Open-Air-Gefängnis der Welt dahin.


Das zionistische Regime begründet diese Errichtung von Mauern und Stacheldrahtzäunen rund um Israel mit Sicherheitsbedürfnissen. Die bösen Eindringlinge müssen draussen bleiben. Die Demographie darf sich nicht so verändern, dass Israel kein jüdischer Staat mehr ist und die Moslems die Mehrheit bilden.

Israel rühmt sich über den Erfolg des Grenzschutzes. Vor dem Bau der Grenzbefestigung zu Ägypten kamen 2011 über 17'000 afrikanische Migranten nach Israel. 2013 nach der Fertigstellung nur noch 43!


Das Foto zeigt einen israelischen Soldaten auf der einen Seite und afrikanische möchtegerne Migranten sitzend auf der anderen in der Nähe des Dorfes Be'er Milcha an der Grenze zu Ägypten. Das ist dann keine Menschenrechtsverletzung und kein Rassismus, wenn es Israel macht.

Jede Kritik an diesen Zäunen und Mauern wird als Antisemitismus bezeichnet.

Also merke, Grenzschutz in Israel ist gut. Grenzschutz in Europa und USA ist schlecht. Mauern um Palästinenser einzusperren ist gut. Mauern um illegale Grenzübertreter auszusperren ist schlecht. Die Mauer um Deutschland zu teilen war schlecht. Die Mauer um Palästina zu teilen ist gut.

-------------

Wer immer noch nicht kapiert, was für eine Politik Merkel gegen die Interessen Deutschlands fährt, hier ihre Erklärung anlässlich der "Auszeichnung" mit dem Fulbright-Preis am Montag:



Guckt mal wer da rechts neben Merkel steht und blöd grinst. Es ist Christiane Amanpour, zuständig für internationale Politik und grösste Lügentante von CNN ... CIA NEWS NETWORK!

Es hat doch mal geheissen, "Deutschland wird am Hindukusch verteidigt". Jetzt sagt Merkel, Deutschland muss die Interessen der USA in Afghanistan verteidigen, wegen Artikel 5 der NATO (Beistands- verpflichtung).

Was für eine Lüge, denn Afghanistan hat NICHT die USA angegriffen (wann denn wo denn?), sondern genau umgekehrt. Die USA und NATO, und damit auch Deutschland, führen dort einen Angriffskrieg und eine Besetzung schon seit 18 Jahren!!!

Die USA haben nur das Interesse, die Rohstoffe des Landes auszubeuten (Uran und Gold) und den Drogenexport (Opium und Heroin) zu beherrschen. Das verteidigt die Bundeswehr dort.

Und dann, der Preis den Merkel bekommen hat ist nach J. William Fulbright benannt, Senator für den Bundesstaat Arkansas von 1944 bis 1974. Er war Vorsitzende des Ausschusses für Aussenpolitik und hat diese massgeblich beeinflusst. Den Vietnam-Krieg hat er befürwortet, war also ein Kriegshetzer. Er war als Südstaatler auch ein Rassist, denn er war ein Anhänger der Rassentrennung und stimmte sowohl gegen den Civil Rights Act von 1964 als auch gegen den Voting Rights Act, der der schwarzen Bevölkerung in den USA das volle Wahlrecht zusprach.

Der Fulbright-Preis ist deswegen ein völliger Widerspruch zum dem was Merkel von sich gibt und sie hätte ihn ablehnen müssen.

--------------


Und hier die "Leine des Grauen" vor dem Kanzleramt, welche die Verbrechen der "Schutzsuchenden" in Deutschland darstellt. Eine Wäscheleine von 200 Metern mit aufgehängten und ausgedruckten Zeitungsartikeln über Verbrechensmeldungen. Ich kann das Video nicht einbetten, weil Youtube es verhindert, deshalb nur der Link.

insgesamt 25 Kommentare:

  1. E. Dana sagt:

    Ich werde niemals ein verlogenes Leben führen aber niemals zulassen das sie mich zur einem freudlosen Wesen machen. Ich weiß was in der Welt passiert und warum die Dinge sind wie sie sind. Es ist aber schön zu wissen das ich nicht alleine bin.

  1. Unknown sagt:

    Die Mauer kann locker aus dem Militärbudget von 2019 errichtet werden, Ich denke nicht, dass es sich um ein "klein Beigeben" handelt.
    Zu ihrer Theorie mit den Wählern und Nannystaat...
    Irgendwann ist der Zeitpunkt erreicht, wo sich dass schlichtweg nicht mehr finanzieren lässt!
    Es wäre also übwraus kurzsichtig.
    Ich denke es geht hier um viel mehr als dass von ihnen beschriebene!
    Wer die Vergangenheit nicht kennt wird die Gegenwart nicht verstehen und keine Zukunft haben.
    Dieses Theaterstück geht schon viel länger - auch die Migration, man erinnere sich an die Arbeiter aus der Türkei, die dann ja wieder heimgehen sollten...

  1. Im Heiligen Land leben "Menschen" wogegen in Europa und den USA "Tiere" leben und weitere "Tiere" wollen rein um sich mit der Tierherde zu vermischen.

    Es soll eine neue Wollmilchsau gezüchtet werden, digitalisiert überwacht und gelenkt werden, sowie per Gedanken und Geburtenkontrolle soll die Herde nach Willen vergrößert werden für den Sturmlauf in den Osten hinein.

    ~

    Dies ist kein Zynismus sondern reale Geopolitik für Imperialisten.

    LoL

    ~

    Wie wärs denn wenn man stattdessen die Regierung auswechselt statt das Volk?

    Ist doch viel einfacher...

    Wie viele Flüchtlinge hat der Vatikan Staat übernommen?
    Die haben auch eine Mauer.

    Oder Saudi Arabien?

    Die Eigentümer der Heiligen Stätten des Islam mit jährlich von Millionen Besuchern?


    ~

    China ist gefällt mir immer mehr.

    Ich darf nichts über die Partei und den Präsidenten sagen dann ist alles gut.

    Ich werde digital überwacht.

    Ansonsten kann ich tun und machen was ich will um Geld zu verdienen.

    Nur, kann ich auch auf YouTube gehen und US Amerikanische Blues Music von schwarzen Bluessängern aus den 1950' ern hören?

    Ohne Music geht gar nichts bei mir.

    :-)

    ~

    Herr Soros hat wohl meine Kritik gelesen. Doch immernoch zu radikal links!

    Ich hasse alles was radikal ist.


    Seid stets im Gleichgewicht.

    Chaotische Neutralität ist der Sinn und Zweck der Handlung.

    ~

    Der Hofnarr Ihrer Majestät.

    ~

    Na?

    Hat euch die UKIP ganz schön verarscht?


    LoL

    ~

    Habt ein Bild der Queen und die Türkische Fahne daneben gezeigt und die Wähler/innen gefragt was sie haben wollen.

    Alle haben die Queen gewählt, natürlich, doch jetzt seid ihr keine EU und kein UK mehr.

    Ein nationalistischer Mischvölker Staat das einsam am Arsch bin Europa dahin siechen wird.

    LoL

    Dann gibt ein Handelsembargo gegen euch und dann könnt ihr wieder anfangen Holz, Eisen und Kohle abzubauen um Pfeile und Bögen und Kettenrüstungen herzustellen.
    Dann könnt ihr Pferde und Schafe züchten und Anfangen in Winchester und Plymouth Schiffe ans Kiel zu legen um an die Küste der Normandie zu segeln um Caen zu erobern.

    Back to The Roots...

    :-)


  1. Unknown sagt:

    Die neuen Einwanderer sorgen auch für klingelnde Kassen bei den ganzen Fast-Müll Ketten. Sie sind mittlerweile die besten Kunden dort. Wenn ich mal am Bahnhof am Mäcces vorbei laufe, sehe ich fast gar keine deutschen Jungendlichen mehr dort sitzen. Dann konsumieren sie die Verblödungsmedien und unterstützen jetzt auch noch die Parteien.

  1. Man sollte das mit der Zuwanderung nicht immer so schwarz malen. Mittlerweile bin ich der Meinung, dass gerade muslimische Männer unsere deutsche (Rechts)Kultur sehr wohl bereichern können! Männer, aufgewachsen im islamischen Kulturkreis, werden sich nicht gefallen lassen, was hier in diesem juristischen Irrenhaus Namens Familienrecht mit Ihnen passiert. Bin mir sicher, dass durch unsere neuen Mitbürger der Wahnsinn, den die Feministen verbrochen haben, wieder angepasst werden muss.
    Also entspannt euch und seht die positiven Seiten.

  1. Job Killer sagt:

    Ich bin Vater, und auf der Neugeborenenstation war 2018 jede zweite Geburt ein "Weltbürger".

    Hier gibt es nichts zu begatellisieren.

  1. Zitat: "Heute vier Jahre später und nach über 1 Million neuen Leistungsempfängern gibt der Staat für "soziales" sicher fast eine Billion Euro aus. Aber man weiss nichts genaues, was daran liegt, niemand soll es genau wissen."

    Ich weiss es genau: https://www.deutschlandinzahlen.de/tab/deutschland/soziales/sozialbudget-sozialausgaben/sozialbudget

    Zu den Sozialausgaben zählen neben Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung u.a. auch Sozialhilfe.

    Absolute Sozialausgaben plus Veränderungen gegenüber dem jeweiligen Vorjahr:
    2013: 819,7 Mrd.
    2014: 849,8 Mrd. (+ 3.7%)
    2015: 889,0 Mrd. (+ 4.6%)
    2016: 929 Mrd. (+ 4.5%)
    2017: 965,5 Mrd. (+ 3.9%)

    Wenn man in der Tabelle ganz weit nach rechts hinten scrollt, erscheint die Rubrik "Sozialhilfe" (die Rubrik, von der ich annehme, dass hierunter die meisten Wirtschaftsflüchtlinge fallen). Diese ist ebenfalls stetig gestiegen, allerdings nicht außerordentlich und auch nur bis 2016. 2017 ist das Sozialhilfebudget entgegen dem Allgemeintrend sogar GEFALLEN(!): von 42 Mrd. im Vorjahr auf 40 Mrd. in 2017.

    Ich persönlich schließe aus der Statistik zwar, dass der jeweils auf Flüchtlinge entfallene Anteil nicht besonders erwähnt wird. Andererseits ufern die Sozialausgaben seit 2015 auch nicht signifikant gegenüber dem Trend aus den Vorjahren aus.

    Wir haben in Deutschland in erster Linie ein allgemeines soziales Verteilungsproblem, das Deutsche und Ausländer gleichermaßen betrifft und erst nachrangig ein Flüchtlingsproblem.

  1. Hallo Job Killer. Viele Deutsche "werfen" nicht mehr, obwohl sie sich bequem mit ihren Bälgern in die soziale Hängematte legen könnten. Das Problem ist nämlich: Lärm und Erziehungsverantwortung. Ok, es gäbe extra Einkommen (Kindergeld) aber das geht dann leider für Kleidung und Spielzeug drauf.

    Unterm Strich denkt sich also der kinderfeindliche Deutsche: "Lieber weiter Kippen kaufen, saufen und "AUS-AUS-AUSLÄNDER-RAUS" brüllen anstatt sich einfach mal mit dem Sinn des Lebens auseinanderzusetzen.

  1. Also ich muss sagen, seit ich mich mit Kalergi beschäftigt habe ist die Grenzpolitik schlüssig. Vorher kam mir das immer wirr und unverständlich vor... Da gibt es auf YouTube einen Film zu 'Frank Stoner - Das paneuropäische Frühstück'.

  1. freethinker sagt:

    Totaler Rassismus ist zu behaupten es gäbe keine Völker. Damit wird gleichzeitig behauptet es gäbe keine Kulturen und eigenständigen Gesellschaften. Die treiben das pervese Spiel mit der Menschheit alles wäre gleich, weil sie alles gleichschalten wollen, um es zu beherrschen.

  1. Acht sagt:

    @ Knobloch " Also entspannt euch und seht die positiven Seiten. "
    Was für ein toller Kommentar !!

    Anscheinend läufst + fährst Du verkorkst und Blind durch die Straßen.

    Es entspannt mich Voll, wenn ich jeden Tag in der U-Bahn die Migranten- Muslim Männer sehe, die die 8, 10 oder 12 jährigem Mädchen auf'n Arsch starren und sich dann Arabisch unterhaltend gegenseitig Aufgeilen !!!!!

    Da weißt und siehst Du sofort was die Denken und wollen !

    Sehr beruhigend, dass Dein Kind, Frau oder Schwester von so einem Vergewaltigt wird.
    Dann Bitte für die Typen hier auch die Scharia und Schwanz abhacken.

    Und wenn Du nur einen von denen Anfasst, bist Du weg, verachtet, verlierst nicht nur Dein Einkommen und die Arbeit....

    Da wünscht Du Dir, Gott verschenke
    Kalaschnikows !

    Übrigens mag ich den Namen Knobloch schon gar nicht, wegen der Ober - Zionisten - Judas Fratze da in München.
    Die mag mir auch nicht begegnen.

  1. Ich hasse nicht nur die Verbrecher da oben oder sonst wo, diese Kreaturen tun was sie können, aber die Deppen in der Masse ohne Willen das Hirn zu benutzen kotzen mich an. Wenn ich hier einige engstirnige und vollkommen geistlose Kommentare lese schwillt mir der Kamm. Für meine Begriffe ist diese deutsche Nation längst verloren, die Deutschen sind zu doof, zu bequem und zu denkfaul sich über die eigene Zukunft Gedanken zu machen. Seit Hundert Jahren werden die Deutschen mit verlogener und erfundener Greuel-Propaganda überschüttet, was macht dieser blöde Deutsche, NICHTS, er frisst jede Scheiße ohne zu fragen. Das Weltarschloch heißt NGO-BRiD ohne wenn und aber !!

  1. Vedanta sagt:

    Die Massenimmigration ist genauso wie der Genderwahn, Feminismus, Materialismus usw ein Werkzeug der "Auserwählten" um die westlichen Nationen zu zerstören respektiv sie gemäß ihren "heiligen" Büchern zu versklaven, denn aus keinem anderen Grund sind die Gojim ihrer Meinung nach auf dieser Welt. Die muslimischen Länder wie auch deren Glaube wird mit anderen Methoden vernichtet (Kriege, Terror, Assoziation Terror=Islam usw) und diejenigen die sie nach Europa, insbesondere in die Brd schicken, sollen zu genau solchen religionslosen, seelenlosen, wehrunfähigen Sklaven erzogen werden, die die "Herrscher der Welt" in kurzer Zeit genau so anbeten sollen wie das die gehirngewaschenen Westeuropäer zumindest offiziell tun; also wird es in absehbarer Zeit bei weiterer Untätigkeit und etlichen Vergewaltigungen und Blutbädern heißen: Die Welt trägt Kippa.

  1. @Acht

    Selbstverständlich sind alle deutschen asexuell........

  1. Flüchtlinge sind geradewegs in das Maul des Leviathan geflüchtet und wurden vom Biest 666 verschlungen.

    Schickt mehr eurer Kinder!

    Wir brauchen frisches Blut und Organe.

    Gott Satan liebt frisches Blut von kleinen, reinen und unschuldigen Kindern!

    Ihm zu Ehren brauchen wir das Ambrosia der Götter!

    Blut und Adrenalin...

    ~

    Die nutzlosen und hässlichen Barbaren werden wir als Infiltratoren einsetzen und bis zu ihrem Einsatz sollen sie die Sozial und Krankensysteme sprengen und weiter einen Keil zwischen dem Dummviehvolk treiben, um es letztendlich vollkommen zu beherrschen und zu knechten.

    Die kranken Perverslinge werden wir weiter fördern und der Gesellschaft als neuen Zeitgeist verkaufen und ihre Schandtaten werden aus den Medien verbannt werden weil wir sie lieben, die Vergewaltiger und Mörder des deutschen Fleisches.

    Wir fördern weiterhin den Genderismus um aus gesunden Menschen mit einer kleinen Geisteskrankheit körperlich verkrüppelte und geistig zerstörte Seelen zu hinterlassen von denen keine Gefahr mehr für uns ausgeht.

    Wir fördern den One Love Movement um aus tatkräftigen Jugendlichen, die für uns eine Gefahr stellen könnten, jämmerlich weinerlichen Schwuchteln und amazonenhafte Kampflesben zu generieren um sie letztendlich durch Geburtenrückgang vollends zu vernichten nachdem sie nutzlos für uns geworden sind.

    Wir fördern den Nachzug von Flüchtlingen und eine familienfreundliche Politik damit sie sich wie die Maden im Speck weiter vermehren und verbreiten sollen und einen Wurf nach dem Anderen werfen sollen um letztendlich die alteingesessenen Jammerlappen auszutauschen.

    Wir fördern eine EU Armee um den Kulturclash vom alten und neuen Volk zu gewährleisten und um sie mit Waffengewalt zu dominieren.

    Wir fordern die Ressourcen des Ostens ohne Wenn und Aber.

    Wir haben es mit Panzern und Bombern versucht und wir haben Deutsche und Russen geschlachtet und Europa in Schutt und Asche gelegt um es neu aufzubauen und es zu kontrollieren.

    Jetzt schlachten wir Europa ab und wenn die alte Hure Europa erneut vergewaltigt, geschunden, missbraucht und gelynchte ist, werden wir mit der neuen Wollmilchsaurasse den Osten stürmen um erneut das große Schlachtfest zu unseren Gunsten zu gewährleisten, indem wir einen Kreuzzug-Jihad ausrufen.

    Dies Alles steht geschrieben und so soll es sein.

    Selah!

    ~

    The New Way of British Imperialism

    ~

    ~ V STNS ~

  1. In Deutschland traut sich doch kein Bio-Deutscher mehr zu heiraten und Kinder zu machen. Was glaubst du was für Rechte geschiedene Frauen in Deutschland haben? Die Kinder kannste dann auch vergessen. Die gehören nur noch ihr. Zahlen darfst du aber trotzdem für alles. Nur das dir nichts gehört ausser den Spesen. Und jetzt werfe den jungen Menschen noch einmal vor dass sie sich nicht vermehren. Das mit dem Konsum und Zweitwagen und zweiturlaub lasse ich mal weg.

  1. @Freeman ich schaue mir gerade einen Film an Schwarz Weiß von George Orwell.

    --
    1.Krieg ist Frieden
    2.Freiheit ist Sklaverei
    3.Unwissenheit ist Stärke.

    --
    Diese 3 Sätze spiegeln unsere jetzige Gesellschaft wieder.

    --

    Punkt 1 man verkauft uns das jeder Krieg der.Nato gut ist.

    Punkt 2 man teilt euch mit ihr seit... lach frei!

    Punkt 3 ja die Medien Landschaft in Deutschland... oder egal wo du siehst immer nur den Einheitsbrei

    --

    Sie haben Angst vor "Eurasien" dabei sag ich immer das ich mir einen freien Warenverkehr wünsche von Dortmund bis Shanghai.

    --
    Ohne die Nato ...wir wollen alle nicht mehr fremd-bestimmt-SEIN.

    --

  1. HP sagt:

    Hallo Freeman

    Anbei der Link zu der Veranstaltung vor dem Murkl Palazzo........

    https://youtu.be/Lmc8yYe-JzA

    Der ist nicht gesperrt..........

    Was dort auf 200m Leine aufgehängt ist, sind die erbrachten "Leisungen" der Neu-Bereicherer an unserer Gesellschaft...... PRO TAG!!!!!! Das muss man sich geben.......

  1. @acht: auf Deinen Zionismusvergleich will ich nur insofern eingehen, dass es sich um eine eigeheiratete handelte. Ich mag zudem Forumsteilnehmer, die Manns genug sind sich nicht hinter Pseudonymen zu verstecken, wenn sie auf andere schießen.
    Die hellste Kerze auf der Geburtstagstorte scheinst aber auch nicht zu seien oder Du hast es halt nicht so mit Sarkasmus. Nochmal ausführlich und deutlich:

    Die Welt verläuft in Zyklen:... mio Jahre, Jahrtausende, ..... Sekunden, Nanosekunden....
    Die westliche Gesellschaft hatte den Scheitelpunkt 1914 erreicht.
    Inzwischen ist sie moralisch verdorben und in seinen Grundfesten morsch.

    Ihr könnt über Zuwanderung in Deutschland heulen wie ihr wollt, selbst wenn morgen kein Kulturbereicherer mehr über europäische Grenzen kommt ist es viel zu spät! Dafür sorgt alleine schon die Mathematik in Verbindung mit der allgemeinen Vorstellung zur Familie und dem Familienrecht, welches dafür sorgt dass sich in der Masse nur noch dumme Einheimische und nicht christliche Zuwanderer vermehren, weil diese nichts zu verlieren haben!
    @Sinos: Genau, so ist es!

    Nun zu meinem Kommentar:
    Beruhigend sehe ich dabei lediglich den selbstregelnde Prozess der Gesellschaft, welcher die Feministen und 68er am Ende wieder dort hinbringt wo Sie hingehören, nämlich in die Mülltonne der Geschichte. Dass unsere Kultur danach vorsichtig gesagt endgültig eine andere ist, keine Frage.
    Die vergewaltigten Frauen und Mädchen sind dabei leider die Kolateralschäden.

    Dass es erstmal so kommen musste, liegt halt aber auch daran weil wie alle nicht mehr Manns genug sind s.o.






  1. Bianca sagt:

    Neuestes Beispiel. Der aufgekündige INF-Vertrag mit Russland.

    Als Grund wird in der westlichen USA/NATO Welt angeben. Russland habe gegen diesen Vertrag verstossen, weil sie nukleare Mittelstreckenwaffen aufgestellt hat. Diese bedrohen Europa und die westliche Welt.
    Mit keinen Wort wird erwähnt das die NATO bis an die russische Grenze mit all ihren Waffenarsenal herangerückt ist. Jetzt wird so getan als sei Russland wieder einmal der böse Bube im Spiel. Wer ist der wahre Aggressor?

    Könnte es nicht sein das damit die USA einen Grund gesucht hat, sich aus den verpflichteten Vertrag heraus zu stehlen um einer ungezügelten Waffenaufrüstung, auch im Weltall, voranzutreiben. Sie behaupten dieser Vertrag sei eh veraltet, was auch stimmt. Und man wolle andere Staaten mit China usw. einbinden in einen neuen Abrüstungsvertrag.
    Na ja, wer das glaubt.

    P.S. Die deutsche Fehlgierung mit ihrer Marionettenvorsprecherin blässt natürlich wieder mit ins Horn des ach so bösen Russen. Wie können sie nur

  1. Drag sagt:

    Und was macht Putin? Er kuschelt engumschlungen mit seinem Vorgesetzten Netanjahu.

  1. NEW FOR FRIENDS schreibt
    -
    Ungarische Zeitung deckt auf: Wie Soros die EU-Migrationspolitik bestimmt
    -
    Die ungarische Regierung unter Ministerpräsident Orbán wird von Medien und westlichen Politikern immer wieder kritisiert, weil sie sich in Kampagnen gegen den „Philanthropen“ und Mega-Spekulanten George Soros wendet. Budapest wirft Soros (er ist die rechte Hand von Rothschild) und den von ihm gesponserten Organisationen Einmischung in die ungarische Politik und die gezielte Einschleusung von Migranten nach Europa vor.
    -
    >Häufige Treffen zwischen Soros führenden EU-Politikern
    -
    >Soros-Aktivisten drängen zu Reformen in der EU-Asylpolitik
    -
    >Soros hält EU-Spitzen an der Leine
    -
    Alles in allem kommt die Zeitung „Magyar Idök“ zu dem Schluß:
    -
    „Soros hat seit einigen Jahren einen bedeutenden Einfluß im Europäischen Parlament. Seine Lobbyisten gaben Millionen Euro aus, um ein gutes Verhältnis zu den zuständigen Ausschußmitgliedern oder dem Präsidenten des Parlaments aufrechtzuerhalten.“

  1. Öl-Schleich sagt:

    ... aus München.. sagt:
    1. Februar 2019 um 23:13
    @Freeman ich schaue mir gerade einen Film an Schwarz Weiß von George Orwell.


    @ "... aus München"
    Es gibt sogar 3 Verfilmungen von 1984.

    Vielleicht sogar 4 , denn diese da hab ich noch nicht gesehen:
    https://www.youtube.com/watch?v=l8PLsHxJm9Y


  1. 1) Es gibt fast keine günstigen Krankenkassen mehr, die Billigste liegt bei 14,99 % und das liegt an den Leistungen an die Merkel-Gäste, die NUR ZU UNSEREN LASTEN gehen.
    -
    2) Die Erhöhung der Grundrente wird von der CDU abgelehnt, weil sie zu Lasten der Steuerzahler ginge !?
    -
    Der Unterhalt der Goldstücke geht noch viel mehr zu unseren Lasten und vor allem kommt er nicht UNSEREN BÜRGERN zugute.
    -
    Mit diesem verschwendetem Geld könnten eigentlich alle Rentner in Saus und Braus leben !!
    -
    3) Um die Steuerzahler noch weiter auszunutzen soll jetzt auch noch die Grundsteuer erheblich erhöht werden und die Haus- und Waohnungsbesitzer sowie die Mieter weiter abgezockt werden.
    -
    DAS KARTELL DER ALTPARTEIEN IST INSGESAMT GEGEN DIE EIGENEN BÜRGER GERICHTET UND NIEMALS WÄHLBAR !!

  1. Leben wir nur noch in einer RECHTSSTAATS-Fassade ?

    SKANDALÖS…Scheint der Fall, nach einer Urteilsformel des OLG KOBLENZ vergangenes Jahr, als es im Kern um die Abschiebung eines Asylbewerbers ging.

    Darin hieß es wörtlich :

    …Zwar hat sich der Betroffene durch seine unerlaubte Einreise in die Bundesrepublik nach §§ 95 Abs. 1 Nr. 3, 14 Abs. 1 Nr. 1, 2 AufenthG strafbar gemacht. Denn er kann sich weder auf § 15 Abs. 4 Satz 2 AufenthG noch auf § 95 Abs. 5 AufenthG i.V.m. Art. 31 Abs. 1 GFK
    berufen.

    Die rechtsstaatliche Ordnung in der Bundesrepublik ist in diesem Bereich jedoch seit rund eineinhalb Jahren außer Kraft gesetzt, und die illegale Einreise ins Bundesgebiet wird momentan defacto nicht mehr strafrechtlich verfolgt….

    Wer eine Bürgschaft übernimmt, BÜRGT eben mit seinem Vermögen – ungeachtet der Person, des Ansehens, des………

    Wozu es bei "Flüchtlingen" rechtlich ganz anders sein soll, hat sich mir noch keine Sekunde erschlossen