Nachrichten

9/11 und wer entscheidet was eine Nachricht ist?

Samstag, 7. September 2019 , von Freeman um 09:11

Ich bin sicher, ihr habt alle die wichtige Nachricht mitbekommen, denn die Medien bringen diese prominent rund um die Uhr und als riesen Schlagzeile. Aber ich wiederhole die Meldung trotzdem, weil sie so wichtig ist: "Eine Studie der Universität von Alaska kommt zu Schluss, WTC7 ist nicht durch Feuer zusammengebrochen sondern weil alle Stützen gleichzeitig nachgegeben haben." Die Studie wurde durch die Fachateilung für Hochbau unter der Leitung von Dr. Leroy Hulsey, Dr. Zhili Quan und Dr. Feng Xiao durchgeführt. Das Resultat der Studie wurde am 4. September veröffentlicht und hier ist der Link dazu.


Ich zitiere und übersetze:

Dieser Bericht stellt die Ergebnisse und Schlussfolgerungen einer vierjährigen Studie über den Zusammenbruch von World Trade Center Building 7 (WTC7) vor - ein 47-stöckiges Gebäude, das einen Totalzusammenbruch um 17:20 Uhr am 11. September 2001 erlitt, nach den schrecklichen Ereignissen am Morgen.

Das Ziel der Studie war ein dreifaches:

(1) Prüfung der strukturellen Antwort von WTC7 auf Lasten durch Feuer, die am 11. September 2001 passiert sein können.

(2) Ausschliessen von Szenarien, die den beobachteten Zusammenbruch nicht verursacht haben können.

(3) Identifizierung der Arten von Ausfällen und deren Orte, die einen möglichen totalen Zusammenbruch verursacht haben, so wie beobachtet.


Die wichtigste Schlussfolgerung unserer Studie lautet, dass Feuer hat nicht zum Zusammenbruch des WTC7 bei 9/11 geführt, im Gegensatz zu den Schlussfolgerungen von NIST und privaten Ingenieurbüros, die den Zusammenbruch untersucht haben.

Die zweite Schlussfolgerung unserer Studie ist, dass der Zusammenbruch von WTC7 ein generelles Versagen war, das nahezu gleichzeitige Versagen aller Stützen im Gebäude.


Was bedeutet dieses Totalversagen?

Das bedeutet, alle 81 Stützen des Gebäudes können nur "gleichzeitig nachgegeben" haben, wenn sie auf einen Schlag geschwächt, also gesprengt wurden. Diese Sprengung muss an den Fundamenten passiert sein, denn das ganze Gebäude ging in Fallgeschwindigkeit zu Boden.



Deshalb "WTC7 WURDE GESPRENGT" hat die Bild-Zeitung auf der ersten Seite mit Grossbuchstaben geschrieben und das ZDF im "heute journal" als Aufmacher gemeldet.

Claus Kleber sagte ganz aufgeregt: "Guten Abend, der dritte Wolkenkratzer, der am 11. September 2001 in New York zusammenstürzte, World Trade Center 7, ist gesprengt worden. Das zeigt eine Studie der Universität von Alaska in Fairbanks."

Damit wissen es alle und ihr auch ... Wie? Ihr wisst es nicht? Nichts davon gehört? Keine Meldung darüber gesehen? Wie ist das möglich?

Die Bild und das ZDF, sowie alle anderen Medien, haben natürlich nichts davon wie oben gemeldet.

Da kommt die Fachabteilung für Baustatik einer bekannten amerikanischen Universität, die von namhaften Professoren mit Doktortitel geleitet wird, nach jahrelanger und genauer Studie zum Schluss, WTC7 wurde gesprengt, und keine einzige Nachricht erscheint darüber in den sogenannten seriösen Medien!!!

Denn, wenn alle 81 Stahlträger, welche das Gebäude stützten, gleichzeitig versagt haben, dann muss das Gebäude gesprengt worden sein, so wie bei einer Sprengung für einen Abriss.

Erzählt haben uns aber die Medien seit 18 Jahren, nur ein simples Feuer von Büromaterial genährt hat WTC7 perfekt senkrecht einstürzen lassen und komplett zerstört. Dabei muss man aus der Studie schliessen, WTC7 war für eine Sprengung vorbereitet und hat man in die Luft gejagt.

Das bedeutet, die offizielle Erklärung über 9/11 ist falsch und die Täter waren NICHT arabische Terroristen unter der Führung von Osama Bin Laden, die mit vier entführten Flugzeugen Angriffe durchführten.

HALLO ... ins WTC7 ist gar kein Flugzeug eingeschlagen!!!

Daraus stellt sich die Frage; "WER KONTROLLIERT DIE MEDIEN?" und "WER ENTSCHEIDET, WAS EINE NACHRICHT IST UND WAS NICHT?"

Warum weigern sich gut bezahlte Journalisten ihre Aufgabe zu erfüllen, ihren Job zu machen, zu recherchieren und stattdessen plappern nur das offizielle Lügenmärchen nach? Ja, sie verteidigen sogar die Lügen!

Warum werden alle Informationen, welche den offiziellen Hergang als falsch und unmöglich aufdecken, MASSIV UNTERDRÜCKT???

Warum werden nicht nur normale Personen sondern auch Fachexperten, die kritisch sind und Behauptungen hinterfragen, zu einer anderen Ursache gelangen, als "Verschwörungsspinner" hingestellt und disqualifiziert?

Warum gilt heute nur eine einzige Meinung, die von oben diktierte, und keine andere wird geduldet???

Sind es die Mächte hinter den Kulissen, die wirklich 9/11 durchgeführt haben, welche die Meinung steuern? Ist es die Gruppe, denen auch die Medien gehören?

Sind "Profijournalisten" wie Claus Kleber und viele andere nur Mietmäuler, völlig korrupt und gekauft, damit sie uns anlügen?

Sind die Profimedien, ob Zeitungen, Magazine oder TV-Sender, nur Propagandaorgane, um uns zu täuschen, zu desinformieren und unser Denken und unsere Meinung zu steuern?

Die Antwort auf alle diese Fragen ist ein deutliches JA!!!

Für mich ist schon lange klar, der beste Weg die Menschen dumm zu halten und in ihrer Meinung zu lenken, ist, in dem man wichtige Nachrichten einfach nicht bringt, sie total verschweigt und verschwinden lässt, so wie jetzt in diesem Fall!!!

Wenn man die Wahrheit unterdrückt, dann wissen die Leute nichts und es gibt keine Diskussion darüber. Nachrichten nicht bringen ist die effektivste Art zu lügen!

Was nicht in der Zeitung steht und nicht im TV gemeldet wird, ist nicht passiert. Die konditionierten Medienkonsumenten glauben eher was auf dem Bildschirm gezeigt wird, als was sie mit ihren eigenen Augen gesehen haben.

Dafür bringt man völlig unwichtige Meldungen und bauscht sie auf, um vom wirklichen Geschehen abzulenken. Wie, welche Promischlampe hat einen Furz gelassen, betrügt jetzt wen mit wem und hat sich die Titten aufgepumpt, das sind wichtige News.

Oder die Schlagzeile der BLÖD-Zeitung von heute: "Nach der 2:4-Pleite gegen Holland - Neuer schlägt EM-Alarm". Ja, Fussball ist immer bestens geeignet, um die Prols emotional zu beschäftigen, damit sie nicht merken, wie sie belogen und betrogen werden.

Die Medien steuern mit der sogenannten "Nachrichtenlage", was wir wissen und nicht wissen sollen. Sie bestimmen die Themen, über die geredet und diskutiert werden. Ja, der Klimawandel und das pöse pöse CO2 ist DAS THEMA in Deutschland. Dabei ist das auch eine Lüge.

Wetter in Hamburg heute, kühle 16 Grad und Regenschauer, mit der Vorhersage von 12 Grad in der Nacht, und das im Sommer!

Warum ist die Wahrheit über die Geschehnisse vom 11. September 2001 viel wichtiger als alles andere? Weil seit 9/11 die ganze Welt sich verändert hat. Nichts ist mehr so wie es vorher war. Es hat uns alle betroffen!

Mit der Lüge, moslemische Terroristen hätten Amerika angegriffen, haben sie alle Kriege seitdem begründet. Nicht nur die Kriege in Zentralasien, im Mittleren Osten und in Afrika, sondern besonders den Krieg gegen uns alle, gegen unsere Grundrechte und Freiheiten.

Wenn aber was uns über den Ablauf von 9/11 und den Tätern erzählt wird alles gelogen ist, dann sind auch alle Gründe für die Kriege, für die Einführung des Polizei- und Überwachungsstaates, für die Einschränkung unserer Rechte, völlig gelogen.

Das ist doch das wichtigste zu wissen!!!

9/11 war ein Angriff auf sich selber, eine Operation unter falscher Flagge, um es Sündenböcke in Form von Arabern in die Schuhe zu schieben. Die wirklichen Täter haben alles getan, um falsche Spuren zu legen und sich selber unsichtbar zu machen.

Wer hat 9/11 geplant, organisiert und durchgeführt? Wer hat die Sprengsätze in den Gebäuden gelegt? Wer hat die Flugzeuge (fern)gesteuert? Wer hat die gesamte Luftverteidigung der Vereinigten Staaten ausgeschaltet und das Land damit wehrlos gemacht?

Ganz sicher nicht der schwer kranke Osama Bin Laden aus seiner Höhle in Afghanistan mit seinen 19 Amateuren, das ist völlig absurd und lächerlich. Wer das behauptet ist entweder ein Idiot oder ein Helfer der Täter.

Es gab nur vier Abfangjäger, welche die ganze Ostküste der USA gegen einen Luftangriff an diesem Tag verteidigen konnten. Die Hundert anderen Jets waren zu Übungen weggeschickt worden. Wer hat diese Wehrlosigkeit veranlasst?

Die oberste Militärführung Amerikas hat nicht mal sein eigene Befehlszentrale, das Pentagon, verteidigt. Auch nicht das Weisse Haus oder das Kapitol, also den Sitz der Regierung und des Parlaments!!!

Statt die Militärs wegen der schwerer Verletzung ihrer Pflicht zur Landesverteidigung vor Gericht zu stellen, zu verurteilen und zu degradieren, wurden die Verantwortlichen BEFÖRDERT!!!

So wurde Air Force General Richard Myers, der für die gesamte Verteidigung der USA am 11. September 2001 verantwortlich war, mit Wirkung ab 1. Oktober 2001 von Präsident Bush zum obersten Militärchef ernannt, zum Vorsitzenden des Generalstabs.

Nicht das WIE ist wichtig sondern das WER?

Jeder der sich nur etwas mit den Ereignissen vom 11. September 2001 beschäftigt, seinen gesunden Menschenverstand benutzt und einfache physikalische Gesetze und Logik anwendet, muss zu Schluss kommen, was uns erzählt wird kann nie und nimmer stimmen.

Wolkenkratzer aus Stahl und Beton brechen nicht einfach durch Feuer komplett zusammen und verwandeln sich in Staub. Um sie so zu zerstören wie wir es gesehen haben muss eine gewaltige geplante Sprengung erfolgt sein.

Das soll keine Sprengung sein?

Das schliesst arabische Terroristen grundsätzlich aus, denn nur wer ungehinderten Zugang zu den Gebäuden hatte, die Sicherheit kontrollierte, wochen- oder monatelang die Sprengung vorbereiten konnte, hat es getan.

Und wer kann das sein? Ja die, welche vom "Terroranschlag" mehrfach profitierten. Die, welche die Araber als Feinde der Menschheit darstellen wollten. Die, die ihre Kriege gegen die Nachbarn dadurch bekamen. Die, die sich immer als "arme Opfer" darstellen.

Auf die Frage noch am selben Tag, was der Angriff für die Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Israel bedeuten, antwortete Benjamin Netanjahu: "Es ist sehr gut." Fast 3'000 Menschen waren gestorben und er nannte diesen Massenmord "sehr gut!"

Im Jahre 2008 hat Netanjahu dies bestätigt, in dem er vor Publikum an der Bar-Ilan-Universität sagte, dass die Terroranschläge vom 11. September 2001 für Israel von Vorteil gewesen seien.

"Wir profitieren von einer Sache, und das ist der Angriff auf die Twin Towers und das Pentagon und der amerikanische Kampf im Irak".
Er fügte hinzu, dass diese Ereignisse "die öffentliche Meinung der USA zu unseren Gunsten beeinflusst haben".

Ja, die Amerikaner wurden dadurch massiv getäuscht, für Israel die Kriege zu führen und das amerikanische Soldaten für Israel sterben. Dabei waren gar nicht Araber oder Moslems die wirklichen Täter!

Die Taliban waren es nicht, Saddam Hussein war es nicht, Muammar Gaddafi war es nicht und Bashar al-Assad war es auch nicht, aber gegen die Länder die sie vertreten, haben die USA Angriffskriege geführt.

Für wen wirklich? Nur für Israel!!!

Man versucht sogar den Iran als 9/11-Täter hinzustellen, hat das Land zu einem staatlichen Sponsor von Terror deklariert, um die massiven Sanktionen und sogar einen Krieg begründen zu können.

Für wen das alles? Nur für Israel!

Wann wacht die amerikanische Bevölkerung, aber auch die Welt, endlich auf, wer wirklich der Terrorstaat ist und keinen Frieden will? Wann erkennen sie, wer sie am 11. September 2001 angegriffen hat?

Siehe "9/11 - Fotos der tanzenden Israelis veröffentlicht".

Wer die Nachrichten kontrolliert, wird das zu verhindern wissen. Deshalb ist diese Studie der Universität Alaska keine Schlagzeile für die Fake-News-Main-Shit-Medien wert. Keinen Pieps ist darüber zu hören.

Auch nicht die Forderung der Feuerwehrkommandanten von New York, eine neue Untersuchung der Ereignisse des 11. September 2001 durchzuführen, weil "überwältigende Beweise" vorliegen, "vorab gepflanzte Sprengstoffe ... welche die Zerstörung der drei Gebäude des World Trade Center verursacht haben".

Deshalb kann ich euch nur raten, ignoriert völlig, mit was die Medien euch berieseln. Beschäftigt euch nicht mit den Themen, die sie in den Vordergrund bringen. Damit steuern sie euch, stehlen euch Energie und Zeit.

Es ist total mühsam, die Medien zu beobachten, um ihre Falschmeldungen aufzudecken, denn es ist eine Flut an Lügen geworden. Man könnte sich nur damit beschäftigen und ich habe es schon lange aufgegeben.

Sucht gezielt eure Wissen über die Geschichte und Informationen über aktuelle Ereignisse aus Quellen denen ihr vertraut. Die gibt es, werden aber immer weniger, weil man massiv einschränkt und löscht. Die moderne Bücherverbrennung.

Die wirklichen Besitzer der Macht wollen unbedingt das Narrativ zurückgewinnen und kontrollieren. So hat Youtube am vergangenen Dienstag verkündet, es hat 17'000 Kanäle geschlossen, 100'000 Videos und 500 Millionen Kommentare in den letzten drei Monaten gelöscht.

Begründung, die neuen Regeln über "hate speech". Wer heute Fragen stellt, die offizielle Darstellung von Ereignissen anzweifelt, oder die Wahrheit sagt, verbreitet "Hassreden" und muss zum Schweigen gebracht werden.

Ich habe 268 Artikel über 9/11 geschrieben, die jeden Aspekt beleuchten und die offizielle Darstellung der Ereignisse komplett demontieren. Der 9/11 Commission Report besteht aus so vielen und so grossen Löchern, da kann eine Boeing durchfliegen. So wird auf den 585 Seiten mit keinem Wort der Zusammenbruch von WTC7 erwähnt.

Als Einstieg lest meine Serie "9/11 ZEITABLAUF".

insgesamt 19 Kommentare:

  1. Peter Paul sagt:

    Ach, was soll's irgendwann gibt jeder seinen Löffel ab und steht vor dem allerhöchsten Richter. Dann bekommt jeder seinen Lohn. Wer Hass gesät hat wir auch Hass ernten und wer Wahrheit gesät hat wird Wahrheit ernten.
    Freeman weiter so! Danke für Deine Mühen und der Friede sei allzeit mit Dir!

  1. boogieman sagt:

    Ich war in den 90ern bei der Bundeswehr als Pionier, und nahm dort auch an einer Sprengausbildung teil. Uns wurde u. a. auch gezeigt, wie man Gebäude sprengt, vom Einfamilienhaus über Brücken bis zum Hochhaus. Es war so, dass beim Sprengvorgang ,,Hochhaus" laut unseres damaligen Ausbilders als erstes die Stahlträger bzw. die Betonpfeiler in den unteren Stockwerken und in den Untergeschossen gesprengt werden müssen, und zwar speziell bei Stahlträgern schräg mittels Schneidladung. Danach sprengt man die oberen Stockwerke, von ganz oben angefangen nach unten. Zur Anschauung wurden dann einige Stahlträger nach diesem Verfahren gesprengt. Als Ich dann damals nach den Anschlägen im Fernsehen die verbliebenen noch aufragenden Stahlträger im Schutt stehen sah, welche wie bei unserem damaligen Sprenglehrgang schräg abgeschnitten waren, war mir alles klar...

  1. Wer die Vergangenheit kontrolliert bestimmt (über) die Zukunft.

  1. Vedanta sagt:

    Jeder halbwegs Informierte und klar denkende Mensch weiß, dass 9/11 ein standardmäßiges jüdisches "Meisterwerk" war; für unglaubliches Blutvergießen sorgen und es anderen in die Schuhe schieben und dadurch die Weltpolitik in die erwünschte Richtung lenken (Krieg gegen den "Terror" respektiv gegen den Islam). Dass ein paar "Auerwählte" wie der Jude Silverstein durch das vorherige Abschließen einer entsprechenden Versicherung auch noch Millionen kassieren unterstreicht die jüdische "Vorhersagekraft" wie auch den Sarkasmus noch zusätzlich am Leid der anderen Geld zu verdienen. Jew World Order lässt grüßen.
    p.s klasse Bericht und "erstaunlicherweise" nichts in den koscheren Mainstreamnachrichten

  1. muriceps sagt:

    Was kann ich da als nahezu unbekannter Einzelner dagegen unternehmen? Die Leute haben ihre Autoritäten, denen sie Glauben schenken, und da muß ich erst gegen deren Autoritäten antreten und ihnen Unglaubwürdigkeit nachweisen. Das ist nicht so leicht, und die Dinge sind komplex und die Beziehungen ineinander verflochten. Wenn eine dieser Autoritäten an die offizielle US-Version von 9/11 glaubt, dann kann sie vielleicht in anderen Dingen richtig liegen, und ihr nur teilweise Unglaubwürdigkeit nachzuweisen, ist vielleicht noch schwerer als gänzliche.

  1. Schatzkiste sagt:

    Das geht noch schneller... schon jetzt kann man die üblen Früchte in seinem Leben ernten. Es schlägt immer auf einen selber zutrück. Die Frage ist doch: was hat das für Konsequenzen? In welche Richtung fährt die Galeere (mit den Meinungsskalven)?
    Und noch eine Frage: hast du,freeman, hat jemand hier, schon etwas über die Todeslabore in Tiflis und der Ukraine gehört?
    Dagegen ist das, was wir bis jetzt haben (aids und borreliose) pillepalle. Je mehr Öffentlichkeit darüber, desto besser, das ist in dem Fall unsere einzige Waffe. https://www.youtube.com/watch?v=Wa7wmfCsJ6k

  1. Codex Domine sagt:

    Danke ich werde den Artikel sofort verbreiten. Leider wird ASR in den IRC Channels auf denen ich bin gerne ins rechte Eck gestellt.Und die englisch Sprachigen fangen damit nix an.Aber der Link von dir ist nicht sofort erkennbar und regt hoffentlich manche zum Nachdenken an.

  1. Codex Domine sagt:

    Die Reaktion war viel besser als ich erwartet hätte. In einem englisch Sprachigen IRC Channel hat mir einer erzählt sein Vater hat bei den Aufräumarbeiten geholfen und wird jetzt ständig auf Lungenkrankheiten untersucht. Er wird ihm den Link sofort zukommen lassen.
    Danke nochmals Freeman für deine wichtige Arbeit, bei 9/11 hören doch viel mehr Leute zu als bei anderen Themen.

  1. Mr. Bean sagt:

    Interessant, damals wurde Osama Bin Laden zu 9/11 interviewt und der sagte: "Ich begrüße die Tat, aber ich war es nicht"! Terror-Musls prahlen normalerweise mit ihren Taten. Außerdem, wer hat den Osama gepusht? Die Eliten sind eine verlogene, kriminelle Saubande die bereit sind, das eigene Volk zu opfern!

  1. Genauso sagt:

    Danke dir Freemann, auch bei mir ist es so, dass ich seit 11.09.2001 nicht mehr alles glaube. Jeder weiss wo er gerade an diesem Tag war, mein erster Gedanke war an diesem Tag, jetzt ist der 3. Weltkrieg aisgebrochen, ich habe an diesem Tag die ganze Nacht immer wieder die Bilder angesehen, was mir dabei auffiel war, dass nur amerikanische Sender berichteten, also es gab nur Kameras von den Amerikanern, kein ORF, kein ZDF, kein ARD und keine Schweizer Reporter hat uns vor Ort berichtet, es wurden die Bilder bewusst vom CNN reingesendet, an diesem Tag sassen nur unsere Reporter im Studio, übersetzten und zeigten den eigenen Schock bzw übertrugen den Schock so tief in uns rein, dass wir an nichts anderes mehr glaubten als Osama oder Terroristen waren es. Und seither, wie du schon gesagt hast, werden wir überflutet von Fake News. Aber ich hatte zum Glück meinen Menschenverstand eingeschaltet, denn in Pensylvenia hatte ich nieeee Trümerteile von einem Flugzeug gesehen oder Koffer oder sonst was, da war nur ein riesiges Erdloch mit Rauch. Ich habe eine Kollegin, die Journalisten war, sie sagte mir, sie durfte nur das schreiben was ihr andere sagten, sie sagte auch, gerade die Politiker hatten ihr fast gedroht, wenn sie etwas anderes schreiben würde. Freemann ich schätze deine Arbeit, ich schätze es, dass du Viele aufgeklärt hast. Das möchte ich einfach mal gesagt haben.

  1. Die wahrheit kommt immer mehr ans licht und immer mehr wachen auf...in den mainshitmedien wurde auch nicht über michael mann und das urteil in kanada berichtet

  1. migeha sagt:

    Plötzlich erscheint in den Medien auch RT und Sputnik, das Putin Bush am 7. September vor einem Anschlag aus Afghanistan gewarnt habe. So ein Ex-CIA in seinem Buch. Weshalb diese Nebelkerze ausgerechnet nach dieser Studie aus Alaska gezündet wurde? Cui Bono!

  1. Freeman sagt:

    Das Putin Busch gewarnt hat ist doch nichts neues. Das habe ich schon 2007 geschrieben, vor 12 Jahren. Siehe hier: http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2007/08/911-zeitablauf-vorwissen.html

  1. OffeneFragen sagt:

    Wir leben in einer Zeit, in der wir mit Überflut an Nachrichten, Bildern und Meldungen konfrontiert sind. In den Massmedien sind diese Nachrichten oft ähnlich und/oder gleich (Copy & Paste-Jourmalismus), allerdings gibt es in der Zwischenzeit viele alternative Internet-Medien, Portale und Webseiten, die die Nachrichten aus "anderem Betrachtungswinkel" darstellen. Diese werden durch die Massmedien als "Fake-News" abgestempelt. Heutige Massmedien sind auch ein Instrument der Kriegsführung der globalen Elite gegen die Menschheit.

    Die Überflut an Nachrichten hat als Folge das, dass die Menschen sich kaum merken können, was vor mehr als 2 Wochen war, noch weniger, was vor 1, 5 oder 20 Jahren war.
    Wenn man bedenkt, dass damals nur ofizielle Massmedien existiert haben, kann man auch gut verstehen, wie leicht war es früher, die Menschen für dumm zu verkaufen und denen "frisierte" und gefälschte Geschichte erzählen konnten.

    Wie Ernstjoachim Müller ober schreibt: "Wer die Vergangenheit kontrolliert bestimmt (über)die Zukunft." (George Orwell, 1984)
    Wer also die Macht hatte, die Bibel/Religionen, Revolutionen in Frankreich, Russland, Vorgeschichte und Ablauf der Weltkriege,.. und auch z.B. 9/11 zu "frisieren", der bestimmte und bestimmt auch die Entwicklung danach bis heute (Entshehung neuer Grenzen, neuer Staaten, NATO-Gründung, Kalter Krieg, War on Terror, Flüchlingswellen/Islamisierung Europas, "Klimakrise" (verursacht durch Menschen..), Handels-Embargos und -Kriege uvm.

  1. Peter Paul sagt:

    @Karum Benzema viele denken sie würden erwachen aber eigentlich träumen sie es nur. Was ist denn die Wahrheit? Freimaurer beherrschen uns. Sie sitzen in der Regierung, bei der Armee, bei der Polizei, in den Alternativen Medien findet man sie, sie schreiben Bücher und führen uns hinters Licht! So sieht es aus und wenn nun wirklich die Leute erwachen, dann kommt ein neues 9/11 und PUFF alle schlafen weiter! Wieso wird eigentlich nie etwas über die Verfolgung der Christen hier im Westen berichtet im MSM? Ja weil die Eliminierung des Christentums auf dem Plan steht. Das ist die Wahrheit! Der Kampf heißt Satan gegen Jesus Christus! PUNKT!!

  1. W.S. sagt:

    Die Freimaurer sind bloß ein Werkzeug der internationalen Finanzoligarchie, nachzulesen in "den Protokollen der Weisen von Zion"

    Nur so eine Art Kaderschmiede zur Rekrutierung nützlicher Gojim die bei Bedarf auch einfach abgesegt (eliminiert) werden, wenn diese ausgedient haben und/oder zu viel wissen.

    Stichwort die italienische P2 Loge (Propaganda Due) und die Skandäle/Morde um diese rum.

    Die echten Herrscher findet man in den Familien der 13 satanischen Blutlinien

    die da wären:

    Rothschild Bundy
    Warburg Freeman
    Rockefeller Kennedy
    DuPont Collins
    Russell Astor
    Onassis Li

    Diese halten die Fäden der Wirtschaft und der Regierungen dieser Welt in der Hand und bestimmen über ihre Banken,Trusts, Stiftungen, Holdings und Lobbyisten die Regeln nach denen international gespielt wird.

    Die Hauptaufgabe zu der diese Familien vom gefallenen Engel erwählt wurden, ist es diesem den Weg zu bereiten (die Neue Weltordnung) zu implementieren und die Gesellschaft/Menscheit zu satanisieren (über die Role Models aus der Unterhaltungsindustrie) denn wie Helena Blavatski (Weltbekannte und von den Eliten verehrte Hexe) niemand kommt ins Wassermannzeitalter (Nwo, Herrschaft des Antichristen) ohne vorher in den Glauben/Satanismus initiiert= eingeführt worden zu sein und dies sieht man bereits überall die Menscheit ist verkommen.

    Alles Egomanen und Narzisten dem Hedonismus, Materialismus und der Fleischeslust fröhnend wie deren okkulten Vorbilder wie z.B. die Blavatsky oder Aleister Crowley es gefördert UND vorgelebt haben.

    Die Krönung dieser Lebensstiles besteht in der Praktizierung von Magie/Okkultismus dies bedeutet nichts weiter als sich in den Dienst der gefallenen Engel/ Dämonen zu stellen.

  1. Deep Thought sagt:

    Du hast schon recht mit den Medien. Sie verschweigen einem gewisse Dinge, die wichtig wären in einer Demokratie. Selbst nur damit alle infos der Bevölkerung zugänglich sind. Ist doch egal, wenn etwas nicht stimmt, wenn sie nichts zu verheimlichen haben, brauchen sie es auch nicht zu verstecken/unterdrücken. Dann könnten alle entscheiden, mit allen nötigen Informationen. Die Leute glauben eh das was sie glauben wollen. Das sich die Medien selbst Angst machen, dass man ihnen nicht glaubt, führt zur Zensur. Und nur wer vollkommen offen ist, sagt die Wahrheit.

    Allerdings kann ich auch verstehen, wenn nicht jede Idee präsentiert wird. Wer braucht schon no-planer? Oder die 3. Wahrheit? Aber dies hier ist doch mal eine eindeutig wissenschaftliche Studie mit deutlich besseren Animationen als das NIST. Eine unabhängige Studie, die ja von AE9/11truth gesponsort worden ist und nicht vom Staat. Hier bewacht nicht der Fuchs den Hühnerstall. Sowas nenn ich mal gute Arbeit. Damit hat man eine gewaltige Waffe im Infokrieg. Dies ist eindeutig Handfest und kann nicht einfach so beiseite gewischt werden, wie eine no-plane Theorie. Nichts mit vermutungen, sondern eindeutig berechnet und mit state of the art Software akribisch berechnet. Man sieht genau, wie jedes Teil sich verhält und wirkung hat auf den gesamten Zusammenbruch. Nicht so plumb wie von NIST. Die Details sind einfach unglaublich. Gut gemacht Dr. Hulsey. Aber wenn wundert das Resultat schon? Wir haben das schon am 11. September 2001 gewusst, als wir die Flugzeuge haben sehen einschlagen. Was jetzt geklärt werden muss, wer hat den Sprengstoff platziert und warum hat man WTC7 zerstören müssen. Was war da drin, dass niemand wissen darf?

  1. Freeman sagt:

    Am Mittwoch den 11. September 2019 bin ich auf Sendung bei "Beweg Was" ab 20:00 Uhr. Thema 9/11. Den Live-Stream gibt es hier: https://www.youtube.com/channel/UCVpWL87R7hMzsadoQgW4Dag

  1. @Freeman, nach dem 9/11 Zeitablauf und dem Medienspektakel müßte jedem auffallen das etwas nicht stimmen kann. Larry Silverstein hat gut abkassiert.

    Was mir am meisten Sorgen bereitet ist die damalige Berichterstattung an diesem Tag und später. Alles drehte sich nur ums Geld.

    Larry's Erpressungsversuch gegen die Swiss - Re und Munich - Re und der Allianz.! den Schaden zweimal abzukassieren zwei Flugzeuge+ zwei Türme.

    Vielen Dank für diesen Beitrag.