Nachrichten

Ist die Sonnenfinsternis über USA ein Zeichen?

Freitag, 18. August 2017 , von Freeman um 12:05

Am Montag den 21. August findet über den ganzen Vereinigten Staaten eine Sonnenfinsternis statt. Der Mond schiebt sich relativ zur Erde vor die Sonne und deckt diese ab. Zu beobachten ist dieses Phänomen zuerst vom Pazifik an der Westküste im Staate Oregon um 9:00 Uhr Lokalzeit und dann wandert der Mondschatten quer über den Kontinent bis er um 13:00 Uhr an der Ostküste in South Carolina über den Atlantik verschwindet.



Ist das jetzt ein Omen und ein Zeichen für etwas schlechtes für Amerika? In der Menschheitsgeschichte wurde die Verdunkelung der Sonne oft als Vorboten von Unglück und Not gedeutet.

Könnte sein, denn wie wir schon das ganze Jahr beobachten können, spitzt sich die Lage in den USA immer mehr zu und es könnte ein Bürgerkrieg 2.0 bevorstehen.

Beide Lager, die sogenannte Alt-Left und die Alt-Right, sind völlig emotional, hysterisch und hassen sich gegenseitig. Sind gewaltbereit eingestellt und gehen schon länger aufeinander los.

Waffen damit es knallt gibt es ja zur Genüge in Amerika.

Wann gab es in der Vergangenheit eine exakt gleiche Konstellation der Planeten wie jetzt zusammen mit einer Sonnenfinsternis und wo fand sie statt?

Es war am 5. September 1793 über Frankreich!

Zu dieser Zeit fand die zweite Phase der französischen Revolution statt (1792 bis 1794), wo die Revolutionsregierung mit den Mitteln des Terrors und der Guillotine alle "Feinde der Revolution" verfolgte und die Köpfe abgeschlagen hat.

Wir sehen wie jetzt in den USA vehement von den "Links-Faschisten" versucht wird, alle Symbole der "Konföderation vereinigten Südstaaten" zu entfernen und zu vernichten, ein symbolisches Köpfen!

Statuen der Militärführer und Politiker werden abgerissen und man will die Köpfe der Präsidenten Washington und Jefferson am Mount Rushmore wegsprengen. Ja sogar Abraham Lincoln, der die Sklaverei abgeschafft hat, ist in ihren Augen ein Rassist gewesen und muss deshalb weg.


Man will die Geschichte sozusagen wie in Orwells Roman 1984 nachträglich von den Bildern der Sklavenbesitzer TILGEN!!!

Ja es stimmt, der 1. Präsident der Vereinigten Staaten, George Washington (links), sowie Thomas Jefferson (daneben), 3. Präsident und Autor der Unabhängigkeitserklärung, waren Besitzer von grossen Plantagen und hatten Sklaven.

Sie waren aber auch die massgeblichen Politiker als Gründerväter der USA. Soll der Name der amerikanischen Hauptstadt (Washington DC) und des Bundesstaates Washington auch deswegen gelöscht werden?

Woher hat Amerika überhaupt seinen Namen? Vom italienischen Kaufmann, Seefahrer, Navigator und Entdecker, AMERIGO Vespucci. Er hat auch Sklaven auf seinem Schiff transportiert, wie 222 davon mit denen er am 15. Oktober 1489 Cadiz erreichte und dort verkaufte.

Deshalb muss der Name "Amerika" völlig ausgelöscht werden, weil er von einem "Sklavenhändler" stammt, wenn wir die Logik der Links-Liberalen und Links-Faschisten folgen und jeden "rassistischen" Hinweis aus dem Alltag löschen müssen.

Alle Bücher die Amerika nennen müssen verbrannt werden. Alle Lieder, einschliesslich die Nationalhymne der USA - "God bless America" - müssen verboten werden. Alle Filme und alle TV-Sendungen in denen Amerika vorkommt. Auch alle Firmen die "America" im Namen haben müssen umbenannt werden, wie Bank of America, American Airlines und American Express.

Ja sogar die ganzen Kontinente wie Nord- und Süd-Amerika müssen einen neuen Namen bekommen. Wie wäre es mit Nord-Soros und Süd-Soros?

Willkommen im links-pervertierten Geschichtsrevisionismus und Kultur-Marxismus!


Die Flagge der Konföderation ist mittlerweile ein Unding geworden, vielerorts verpönt wenn nicht sogar verboten, weil es die Sklaverei und den Rassismus symbolisieren soll.

Wir sehen, die USA sind ein überhitzter Kessel voll mit Intoleranz und Hass geworden, dank Soros und Co., der jederzeit in ein Blutbad mit Strassenschlachten ausarten kann ... passiert ja bereits!


Gegner und Unterstützer von Präsident Donald Trump schlagen sich die Köpfe ein. Die Gegner wollen unbedingt Trump stürzen und verbreiten Lügen am laufenden Band.

Die von den Zionisten kontrollierten US-Medien sind zu 90 Prozent gegen ihn und hetzen am meisten, benutzen jede Gelegenheit um ihn mit Dreck zu bewerfen.

Es wird offen die Ermordung von Trump verlangt! Das hat die Senatorin im Bundesstaat Missouri, Maria Chappelle-Nadal, gestern auf ihrer Fratzenbuch-Seite geschrieben.


"I Hope Trump is Assassinated!" - "Ich hoffe Trump wird ermordet!"


"Ich habe es zu meiner Lebensaufgabe gemacht, die Vereinigten Staaten zu zerstören. Ich hasse dieses Land und ich hasse alle Menschen darin!" - George Soros, Newsweek 1979 - der Nazi-Kollaborateur damals in Ungarn, der als Jude geholfen hat das Vermögen der Juden zu konfiszieren.

Wirtschaftskrise

Das explosive Gemisch in der Gesellschaft ist das eine was in die Luft fliegen kann. Es kommt aber die Wirtschafts- und Finanzkrise dazu.

Die kriminellen Politiker und Finanzjongleure haben sehr lange den unvermeidlichen Absturz des Dollars und der Börsen hinausgeschoben, aber jetzt wird wohl die Blase platzen.

Ich rechne, dass im Oktober es zu einem gewaltigen Crash an der Wall Street kommt.

Der künstliche Höhenflug des DOW, aufgepumpt durch billiges Geld der Fed, hat mit den realen Werten und auch Dividenden der Unternehmen absolut nichts zu tun.

Die Aktien sind massiv überbewertet und es muss zu einer Kurskorrektur kommen. Spätestens wenn die Fed die Zinsen erhöht.

Vielen Branchen in den USA geht es sehr schlecht, wie der ganze Einzelhandel und die Autoindustrie.

Bekannte Marken wie Sears, J.C. Penny und andere schliessen zu hunderten ihre Geschäfte, sogar der Gigant Wallmart meldet weniger Umsatz, ganze Einkaufszentren stehen leer. Und die Lager der Autohändler sind übervoll.

Koreakrise

Was wird am Montag den 21. August noch beginnen? Das grösste Militärmanöver auf der koreanischen Halbinsel genannt Ulchi-Freedom Guardian. Es ist auch die grösste computerisierte Kriegsübung der Welt!

US-Amerikanische und südkoreanische Militärs werden einen Krieg mit Nordkorea bis zum 31. August simulieren!

Fast 30'000 US-Soldaten und mehr als 50'000 Südkoreaner nehmen teil, zusammen mit Hunderttausenden Hilfskräften und Zivilisten, die für einen Angriff mit atomaren und chemischen Waffen üben.

Statt die Übung abzusagen wird sie am Montag trotz der Spannungen beginnen, was Pjongjang noch mehr aufbringen und zu einer Gegendemonstration provozieren wird.

Wahrscheinlich schiessen die Nordkoreaner wieder einen Rakete ab oder testen eine Atombombe.

Beim kleinsten "Fehler" und speziell wenn die USA mit ihren nuklear-bestückbaren Flugzeugen über Korea fliegt, kann ein Krieg losgehen.

Wir sehen, die Sonnenfinsternis über den USA kann ein Zeichen für den Beginn einer dunklen Zeit sein.

Ereignisse im Zusammenhang?

Es gibt nämlich bemerkenswerte Ereignisse, die um eine Sonnenfinsternis stattgefunden haben.

So zog sich am 9. Juli 1945 vom Nordwesten der USA über Kanada, Grönland und Skandinavien bis in die Sowjetunion ein Sonnenfinsternis hin. Am 16. Juli 1945, eine Woche danach, fand die aller erste Explosion einer Atombombe statt, der Trinity-Test!

Damit begann die Möglichkeit der totalen Vernichtung der Menschheit und der Anfang des Atomzeitalter!

Am 20. Juli 1963 zog sich von Japan über den nördlichen Pazifik nach Alaska und durch das nördliche Kanada in den US-Bundesstaat Maine eine Sonnenfinsternis. Am 22. November 1963 wurde Präsident John F. Kennedy in Dallas, Texas von mehreren Scharfschützen ermordet.

Der Tiefenstaat führte einen Putsch in Amerika durch!

So könnte ich weitere Zusammenhänge aufzählen, die selbstverständlich reiner Zufall sind.

insgesamt 11 Kommentare:

  1. Alles das was in den USA passiert egal ob es lange her ist egal ob es jetzt passiert hat sich die USA selbst zuzuschreiben
    Auch heute noch gibt es Menschen die über Menschen lachen grinsen spotten die die Fähigkeit haben zukünftige Ereignisse vorherzusehen
    Treten vorhergesagte Ereignisse dann ein verstummen die Stimmen einiger
    Klugscheisser hat es zu allen Zeiten gegeben mehr als genug
    Aber Menschen mit besonderen Fähigkeiten gab und gibt es nicht besonders viele
    Alois Irlmaier war einer
    Einer von denen die diese Fähigkeit hatten Ereignisse vorherzusehen
    Bis jetzt sind seine Vorhersagen eingetroffen
    Auch über die USA
    Das ging so weit das Irlmaier sich nicht mehr traute Ereignisse betreffend den USA vorherzusagen aufgrund vor Befürchtungen von Verfolgung und wohl auch schlimmeren
    Die USA werden in einen Bürgerkrieg versinken dagegen ist der Krieg Nord gegen Süd der Konföderierten gar nichts
    Die USA werden aufhören in ihrer jetzigen Form zu existieren zerfallen in 4 oder 5 einzelne Staaten mit jeweiligen Präsidenten
    Jetzt wird sich zeigen wie ein Imperium zerfällt
    Die Finsternis wurde schon vorhergesagt da gab es uns noch gar nicht
    Und das ist noch lange nicht alles was auf die USA zukommt
    Mitleid habe ich mit denen die keine schuld haben an dem was kommt
    Die Nation gespalten das Land vollkommen verschuldet
    Im Grunde existiert die USA am Rand eines 3.Weltniveau
    Krasser als die Unterschiede sie in den USA gelebt werden und sind kann es nicht geben
    Mal sehen was nach dem 21.08.2017 alles passieren wird
    Nordkorea werden die USA nicht anrühren aus Angst vor China und wohl auch Russland
    Und wenn doch
    Dann gute Nacht


  1. Guts Pepe sagt:

    Wieso wird nirgends in denn Massenmedien erwähnt, das schwarze rassisten mit aufschriften mit dem Slogan "KILL WHITEY" maschiert sind und geruft haben.Ganz intressant finde ich,das die Juden bei dem Sklavenhandel ganz gross mitgeschmischt haben.

    Danke für alles Freeman ,deinen aufopfernde Taten und Mut

  1. Ab 23.08.2017 startet übrigens die EarthEx 2017 Übung in den USA. Sie wird in vier Phasen unterteilt, wie man der Agenda herausnehmen kann. http://www.eiscouncil.com/content/images/earthExFiles/EARTH_EX_Overview.pdf und http://www.eiscouncil.com/EarthEx

  1. Dann haben wir noch 9 Jahre Zeit
    das Licht und die Liebe in Europa endlich wieder
    erstrahlen zu lassen.

    Die Sonnenfinsternis 2026 wird hauptsächlich über Spanien gehen.
    Nutzen wir die Zeit und kehren hier vor unserer Haustüre,
    erinnern wir uns an unser wahres MENSchSEIN.

  1. Die Frage ist doch eher...liegt an diesen "Finsternissen" der Himmelskörper....oder eher an den finsteren Seelen der mächtigen Eliten, die diese "Finsternisse" als Gelegenheit sehen, ihre Taten damit in Verbindung zu bringen.
    Sind doch viele dieser Eliten "Satanisten" und in andere okkulte Geselschaften.
    Kranke Typen eben....

  1. Gut möglich, dass während oder unmittelbar nach der grossen Sonnenfinsternis eine grösser Katastrophe in die Wege geleitet wird. Der Mond stellt sich vor der Leben spendenden Sonne. "Das Volk", das den Mond verehrt, stellt sich gegen den Schöpfer und wirft einen Schatten auf die Erde?

  1. Die Hoffnung, sollte man ja NIE Aufgeben, das es mal ein fitzelchen Gerechtigkeit geben könnte.
    Ansonsten war die Äußerung von Bannon, das die Präsidentschaft von Trump Zuende sein und er nun Kämpfen würde, nicht anderes, wie die Kriegserklärung, zum 2 Amerikanischen Bürgerkrieg.
    Leute wir haben es legal versucht, unser Land und unsere Freiheit zu Gewinnen. Nun müssen wir uns, unser Land und unsere Freiheit ERKÄMPFEN.

  1. Oli Gulliver sagt:

    Liebe Leute, falls es einige von euch gibt, die Meditation nicht für Kokolores, sondern für eine ernstzunehmende Sache halten, dann könnt ihr euch morgen abend, am Montag, den 21. August um 20:11 Uhr, an einer weltweiten Meditation beteiligen.

    Anlässlich dieser seltenen Sonnenfinsternis soll für nichts weniger als den Weltfrieden meditiert werden. Die Kraft gemeinsamer Meditationen ist schon von einigen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen worden. Nähere Angaben könnt ihr hier auf dieser Seite finden:

    http://transinformation.net/verbreitet-dies-meditation-der-einigkeit-zur-sonnenfinsternis-am-21-august-2017/

    Danke für eure Beteiligung.

  1. Rüpel sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. zwroclawia sagt:

    Keine Partei wird eine Besserung einleiten. Eine Besserung kann nur aus dem Fundament der Gesellschaft, der Familie kommen. Die Familie wiederum muss auf dem Fels stehen und der Fels ist Jesus Christus. Er is der Weg, die Wahrheit und das Leben. Gott segne Euch!

  1. Blacky sagt:

    Du hattest wohl recht, sie haben derbe nasse Füße bekommen ;) ^^