Nachrichten

Barcelona - Vermisster Bub ist 15. Opfer der Terrorattacken

Sonntag, 20. August 2017 , von Freeman um 18:00

Seit dem Terrorangriff von Las Ramblas in Barcelona am Donnerstag wird ein 7-jähriger britischer Bub vermisst. Jetzt haben die spanischen Behörden mitgeteilt, sie suchen ihn nicht mehr. Der Grund, eine Leiche die sie haben könnte der Junge sein. Sie mussten auf eine formelle Identifikation warten. Der vermisster Bub ist das 15. Opfer der Terrorattacken.


Julian Cadman wurde von seiner Mutter Jumaria getrennt, als der weisse Lieferwagen von den radikal-islamischen Terroristen in die Fussgänger auf Las Ramblas raste, was 13 Menschen den Tod brachte und 130 verletzte. Seitdem wurde er vermisst. Die Mutter liegt im Spital schwer verletzt und weiss nichts über den Tod ihres Sohnes.

Vergangene Nacht ist Julians Vater, Andrew Cadman (42), aus Australien kommend in Barcelona eingetroffen, wo die Familie lebt. Er wurde direkt ins Justizgebäude der Stadt gebracht, wo sich auch die Leichenhalle befindet, in dem alle toten Opfer zwecks Leichenbeschau aufbewahrt sind.

Der Vater blieb dort für eine Stunde und wurde dann ins Vell d’Hebron Hospital gefahren, um seine verletzte Frau zu besuchen.

Julians Mutter hat durch den Aufprall mit dem Lieferwagen beide Beine gebrochen und liegt im Koma. Sie war mit ihrem Sohn in der Stadt wegen der Hochzeit ihrer Nichte.

Julians Familie hat seinen Tod in einer Verlautbarung am Sonntag bestätigt, in dem steht: "Julian war ein sehr geliebtes und bewundertes Mitglied unserer Familie. Als er die Sehenswürdigkeiten von Barcelona mit seiner Mutter genossen hat, wurde Julian traurigerweise von uns genommen."

"Er war so voller Energie, lustig und frech, immer brachte er uns zum Lachen. Wir sind so gesegnet, dass wir ihn in unserem Leben hatten und werden sein Lachen in unseren Herzen immer in Erinnerung behalten."

Ein weiteres Kind ist das tödliche Opfer der Terroristen. Es handelt sich um ein 3-jährigen spanischen Jungen der neben seiner Mutter starb. Beide waren gerade auf einem Familientag mit Verwandten unterwegs.

Der Italiener Bruno Gulotta (35) starb weil er sein Kind beschützt hat.

Er war mit seiner Frau Martina und ihren zwei Kindern auf Urlaub als er von dem Lieferwagen überfahren wurde. Er spazierte gerade Hand in Hand mit seinem 5-jahrigen Sohn und starb als er sich schützend über seinen Bub hinkniete.

Allen Angehörigen der Opfer teile ich hiermit mein tiefst empfundenes Beileid mit.

Es ist schlimm genug wenn ahnungslose Zivilisten in diesem Krieg sterben. Unfassbar und abscheulich ist es, wenn unschuldige Kinder dabei ermordet werden.

Nur primitive Monster ohne einen Funken menschlicher Gefühle können solche Taten sich ausdenken und durchführen, dann auch noch als "Allahs Willen" religiös begründen!


UPDATE: Die spanischen Behörden haben den Attentäter von Barcelona identifiziert. Wahrscheinlich handle es sich bei dem Fahrer des Tatfahrzeugs um den flüchtigen 22 Jahre alten Marokkaner Younes Abouyaaquoub, sagte der katalanische Innenminister Joaquim Forn dem Sender Catalunya Radio am Montag.

------------------

Das pietätlose Verhalten von Dr. Eva Högl (SPD) während der Trauerrede von Martin Schulz über Barcelona:


insgesamt 16 Kommentare:

  1. Alfred Hoehn sagt:

    Einfach abscheulich. Ich bin fassungslos...

  1. Menschen ermorden unschuldige Menschen ermorden Kinder ermorden unschuldige Kinder das ist nicht wozu wir hier auf dieser Welt sind
    Ich schliesse mich der Trauer an

    Zu Guru von gestern 10.00 Uhr
    2017
    Seht genau hin ihr Mörder in Moslem Gestalt seht genau hin ihr Barbaren seht genau hin ihr Monster
    Und wir Christen ernähren euch auch noch für eure Verbrechen
    Geht zurück dahin wo ihr hergekommen seit
    Immer mehr Deutsche und Christen werden sich gegen euch wenden und erheben
    Seht genau hin
    Ihr seit keine Menschen
    Ihr seit keine Gläubigen
    Geht und befreit euer Land vom Terror
    Geht und kultiviert euer Land und ernährt euch selbst
    Die Israelis haben gezeigt wie man Wüste fruchtbar macht
    Weshalb könnt ihr das nicht?
    Weil ihr faul seit und nur Geld unser Geld haben wollt
    Wir deutsche sind ein fleißiges Volk
    Was seit ihr?
    Was man euch nicht gibt freiwillig gibt meint ihr mit Gewalt holen zu können
    Geht und lasst uns in Ruhe
    Ihr selbst seit für euren Hass verantwortlich
    Geht und kommt nie wieder Gott wird euch strafen für eure niederträchtigen Instinkte
    Ihr wollt so leben wie wir dann geht arbeiten und verdient euch euer Leben
    Aber nicht bei uns
    Ihr seit ein Problem das gelöst werden muss
    Das deutsche Volk hat euch nichts getan
    Kinder zu morden ihr Feiglinge

  1. Keine Merkel, kein Gauck, kein Steinmeier, kein Hollande, kein Obama oder sonst einer dieser korrupten Oberen ist ein Ziel geworden. Nein, immer nur die Unschuldigen welche mit diesem Machtwahn und religiösen Scheißdreck nichts zu tun haben. Das sollte jeden ein Zeichen sein aus welcher Richtung der Wind weht !!

  1. Skeptiker sagt:

    Auch mein Mitgefühl den Opfern! Die SPD- Tusse im Video veranschaulicht die Gleichgültigkeit und Verlogenheit dieses Gesindels. Ihr seid das Pack, Erzenkel Gabriel!

  1. Hallo Freeman,
    auch wenn du meinen Beitrag nicht freigeben solltest:
    Die schleimfressende Fotze im Hintergrund gehört sofort gefeuert und eine Tracht Prügel dazu!!!
    Einfach nur erbärmlich!!!

  1. Imagine sagt:

    Wieviele dieser unschuldigen Kinder, Frauen und Männer sind auf der Erde alleine in den letzten hundert Jahren auf alle erdenkliche Arten zu Schaden oder ums Leben gekommen? Hunderte Millionen!
    Und wofür? Für ein Paar Macht- und Geldgierige Schleicher die so tun als ob das alles nichts mit ihnen zu tun hat, weiter im Privatjet von Konferenz zu Konferenz fliegen , in abgeschotteten Villen und Schlössern wohnen und sich auf ihren Jachten vergnügen.
    Diese Elemente unschädlich zu machen ist kaum möglich, sie sind gut geschüzt und es wäre auch Sinnlos, sie wachsen nach wie Unkraut. Das sind sie ja auch.
    Meiner Meinung nach kann die Welt nur durch die Persönliche Entwicklung des Einzelnen verbessert werden aber dazu braucht es wiederum die richtigen Voraussetzungen (Umfeld, Bildung).
    Ein Zusammenschluß der Weltbevölkerung gegen sie wäre heute technisch möglich, allerdings fehlt die Einigkeit und die Aufklärung ist noch nicht weit genug fortgeschritten.
    Heute, zur Sonnenfinsternis in Amerika wird eine Massenmeditation um 20:11 Uhr MEZ stattfinden da mache ich jedenfalls mit. Meiner Erfahrung nach kann man so einiges mit gebündelter Aufmerksamkeit bewegen.
    Wenns was bringt ists gut, wenn nicht habe ich mal meditiert, kann nicht schaden.

  1. HP sagt:

    Vorab mein Mitgefühl für die Angehörigen der unschuldigen Opfer sowie meine Verneigung vor den Toten. R.I.P.

    Dann meine Anmerkung: Cui bono? Was steckt schon wieder dahinter? Welche 'Zeugen' werden da schnell und ratz-fatz abgeknallt, ein anderes Wort fällt mir da nicht ein. Anstatt zu versuchen, der Täter habhaft zu werden und die Hintermänner ausfindig zu machen, entledigt man sich dieser stattdessen. Die Frage stellt sich, warum? Klappe zu, Affe tot? Oder sehe ich da was nicht richtig?
    Bei jedem kleinsten Straftat, wie z.B. eine Briefmarke fälschen, oder ein Souvenir à la copy watch wird einem ein Strick gedreht und hinterfragt, hinterfragt und was weiß ich was, um dem Nachzugehen. Aber wenn solch eine Tat wie in Barcelona einfach mit dem Abknallen von ' Tätern' oder sagen wir einfach mal 'Mittätern' wichtige Beweisketten eliminiert werden, dann stellt sich mir die Frage: wem zum Nutzen?

    In welch einer kaputten Welt leben wir..........

  1. Freeman sagt:

    Du hast wohl nicht mitbekommen, die Attentäter haben Sprengstoffgürtel getragen und könnten bei einem Versuch der Überwältigung und Verhaftung diesen zünden. Es ist Standardpraxis bei allen Polizeieinheiten der Welt, in so einem Fall einen tödlichen Schuss abzugeben, damit niemand im Umkreis gefährdet wird. Du denkst dir wieder eine Verschwörung aus wo keine ist. Möchte sehen was du in so einer Situation mit Selbstmordattentätern machst? "Lieber Terrorist, sei so gut und ergebe dich ohne den Sprengsatz zu zünden!" Da gibt es nur eine Lösung, Herz- oder Kopfschuss!

  1. Imagine sagt:

    Ich bin oben in meinem Kommentar mal wieder vom Thema abgehoben. In dem Zusammenhang : danke Freeman für deine Geduld mit meinen Kommentaren die oft das Thema verfehlen :-#
    Ich finde es auch sehr traurig daß wieder mal so viele unschuldige Menschen verletzt und getötet wurden. Wenn Kinder zu Schaden kommen kann das sowieso niemanden mit einem gesunden Geist kalt lassen. Und ich finde es sehr gut, daß es hier mal um die Opfer geht und nicht nur um die Täter.
    Als zivilisierter Mensch fragt man sich natürlich, wie kann jemand so entmenschlicht sein daß er absichtlich irgendwelche Leute und sogar Kinder totfährt?
    Klar, Gehirnwäsche durch Hasspredigten, das Leid das durch die Ausbeutung durch die Westmächte in muslimischen Ländern entstanden ist usw.
    Die wollen Tote sehen, möglichst viele davon. Das ist dumm, kleingeistig und es schadet letztlich ihrer Religion.
    Nun sind die Terroristen ja nicht alle dumm. Aber wohl nicht schlau genug um mal darüber nachzudenken, wer genau das Leid in ihren Ländern wirklich verursacht. Der kleine Julian Cadman wars wohl nicht...

  1. HP sagt:

    Ich stimme Ihnen zu, Freeman, mit solchen Kameraden ist nicht zu spassen. Kurzer Prozeß.
    Was mich aber irritiert, ohne jetzt an Verschwörungstheorien zu basteln, ist, auf einmal ist das Umfeld bekannt, inkl. Waffen etc. Und was man noch vorhatte. Festgestellt, nachdem die Pappenheimer geplättet wurden. Wenn man solch Burschen unter sich hat, und die Behörden davon Kenntnis haben, um welche schrägen Kameraden es sich da handelt, sollte man vorher eingreifen, man hätte eine Signalwirkung erzielen können.
    Laut anderen Medien soll der Pate solcher Chaoten, die Zentrale Intelligente Agentur, schon vor 2 Monaten die span. Behörden auf diese Spezies aufmerksam gemacht haben..........

    Mir wird nur übel, daran zu denken, daß ich vor 2 Wochen dort vor Ort war mit Familie.




  1. Wahrheit sagt:

    Hallo zusammen, dies hier ist mein erster Kommentar, obwohl ich diesen Blog seit einigen Jahren aktiv verfolge. Ich hoffe, dass mein Kommentar in den Genusskommt, veröffentlicht zu werden. Vorab möchte ich mein tiefstes Mitgefühl den Familien, Freunden und Hinterbliebenen dieses Anschlags mitteilen, ebenso den Mitmenschen, die durch Krieg, Terror usw. ums Leben kommen.
    Ich bin Marokanner und lebe seit nunmehr 32 Jahren in der BRD, ich arbeite und war noch nie in meinem Leben arbeitslos. Darüber hinaus bin ich praktizierender Muslim und distanziere mich von jeglicher Gewaltanwendung, wenn diese ohne jegliche Legitimation erfolgt! Aber was ich in der letzten Zeit erlebe, lese, erfahre, das haut mich um, denn auch einige Kommentare auf diesem Blog erwecken den Eindruck, dass die wenigsten wissen, wer der wirkliche Feind der freien Menschen ist...es ist gewiss nicht der ISLAM, nicht das Christen- oder Judentum...es ist der Satanismus, der Zionismus, es ist der Feind verkörpert durch die Politiker, die uns jahrzentelang betrügen und belügen und die lang ersehnte Neueo Welt Ordnung anstreben. Sicherlich muss es für all das einen Sündenbock geben. Mal waren es die Indianer, dann die Juden, nun die Muslime. Wir alle müssen bereit sein, über den Tellerrand hinweg zu schauen, denn egal was im Namen des angeblichen islamischen Terrorismus passiert, es trifft nur Unschuldige...warum noch nie ein Politiker, eine Natobase etc zu Schaden kommen, bleibt mir ein Rätsel. Genau wie Hr. Hörstel hier die von der westlichen Politik gemanagten Terrorangriffe spricht:
    https://www.youtube.com/watch?v=lJDQaKC1ZHQ

  1. Ach so, bei den Charlie Hebdo Attentätern in Paris war alles noch hoch verdächtig, der Polizistenmord möglicherweise gestaged, die in der Fabrikhalle erschossenen mutmasslichen Attentäter vermutlich Bauernopfer, die man rechtzeitig zur Fahndung ausgeschrieben hat aber beim Ergreifen der Barcelona-Attentäter lief alles mit rechten Dingen ab? Attentäter wird von Spezialkommando auf der Straße gestellt, nachdem Passanten ihn erkannt und die Polizei gerufen hatten, dieser flüchtet mit seiner behaupteten Sprengstoffgürtelattrappe in einen Weinberg, wo er an Ort und Stelle höchste Gefahr ausstrahlend niedergestreckt wird?

    Ich halte das zumindest für ein wenig verdächtig aber lasse mich gern eines Besseren belehren. Einige Mitglieder der Terrorzelle wurden ja angeblich lebendig gefasst, ich bin gespannt auf den Prozess und welche Erkenntnisse und Hintergründe uns vorgelegt werden.

    Beim Zarnajew-Prozess in den USA ging ja schließlich letztendlich auch scheinbar alles mit rechten Dingen zu. Die Antiterrorübung Stunden vor dem Anschlag stößt zwar weiter bitter und verdächtig auf aber egal. Es geht am Ende doch immer um die Frage, ob Behörden rechtzeitig eingeweiht waren oder nicht und Dinge aus welchen Gründen auch immer geschehen ließen. NSU-Morde lassen grüßen. V-Mann zufällig zur Tatzeit am Tatort? Jo is klar. Selbst solche Offensichtlichkeiten werden nicht näher untersucht, obwohl die Wahrscheinlichkeit unermesslich hoch ist, dass der V-Mann zumindest diese eine Tat selbst begangen hat und die Mundloses von vornherein als Sündenböcke, die man pauschal für alle Morde verantwortlich macht und hochgehen lässt, auserkoren wurden.

  1. @Wahrheit

    Der Islam in seiner jetzigen Form IST der Feind der freien Menschheit!
    Du schreibst ja selber, das Du jede Gewalt ablehnst die nicht legitimiert ist.
    Bedeutet, du lehnst generell Gewalt nur gegen andere Muslime ab, da der Koran ja jede Gewalt gegen Ungläubige legitimiert?

    Und was heist " angeblicher islamischer " Terror? Wenn wer Leute umbringt und sich dabei auf Allah und den Koran beruft, IST das ohne wenn und aber islamischer Terror!
    Dabei seit ihr Moslems ja generell besonders gut, bei Morden, Plünderungen, Verstümmelungen, Vergewaltigungen usw, euren Allah vor zu schieben, weil Allah das ja so will. In Umkehrschluß würde das ja bedeuten, das Allah es auch will, das der Westen eure Länder zerbommt, oder nicht? Nein, dann natürlich nicht, dann sind es die westlichen Menschen in Schuld.

    Und was ist mit dem Allmachts-Anspruch des Islams? Wenn Allah euch durch seinen Propheten angeblich mitteilen ließe, das die ganze Welt Allah gehört und somit euch Moslems, warum hat Allah euch dann weit ab vom Schuß, das unwirtlichste Land gegeben was man nur finden konnte und euch nicht gleich Europa, die USA oder Asien?

    Gerade Du als Marokkaner, erzähl mir doch mal, wie lief doch gleich nochmal die Islamisierung und Arabisierung deines Landes ab? Mit Trompeten und fetter Party oder doch eher mit Speer, Schild und Krumschwert mit anschließender Wahl euch zu Unterwerfen oder zu Sterben?

    Klar, das Christentum war auch so scheiße drauf und hat millionen Menschen im Namen Christus nieder gemetzelt, weswegen ich auch kein Christ bin weil ich mich damit nicht identifizieren kann und will und das, obwohl diese brutale Zeit des Christentums schon ewig her ist.
    Wenn du also gegen Gewalt bist, warum bist du dann praktizierender Moslem und identifizierst dich mit dem Islam, statt dich von dieser brutalen Idiotie zu distanzieren?

    Und Satanismus...also wenn ich mir das sogenannte Necromonicon, also die satanische Bibel so durchlese und diese mit dem Koran vergleiche, erkenne ich inhaltlich kaum einen Unterschied. Der Koran könnte für jeden Satanisten genauso gültig sein wie das Necromonicon für jeden Moslem!
    Wenn du also das Leben liebst und respektierst, würdest du kein Moslem mehr sein wollen!

  1. Wahrheit sagt:

    @ Germanisches Schwarzblut
    Ich kann Ihnen leider nicht helfen, wenn in Ihrem Herzen so viel Hass steckt, noch kann ich Ihnen nicht helfen, wenn Sie jede Religion ablehnen. Es ist Ihre Entscheidung, die ich akzeptiere und respektiere. Denn auch Gott sagt im Quran: "Euch eure Religion, mir meine Religion"

    Nennen Sie mir bitte einen, nur EINEN Vers, in dem ALLAh befiehlt, UNSCHULDIGE Ungläubige zu töten! Und nennen Sie mir bitte dazu, WANN und zu welchem ANLASS dieser Vers offenbart wurde. Um den Quran oder den Islam zu verstehen bedarf es nicht einer eigenen Intepretation oder einem Blick in den Schmiergel oder bei PI, es ist eine eigene Wissenschaft für sich!

    Bedenken Sie auch, dass der Quran in insgesamt mehr als 23 Jahren Vers für Vers offenbart wurde. Einige Verse z. B. wurden in Zeiten des Krieges offenbart, in dem die Muslime verfolgt, vertrieben und getötet wurden...soll man sich dann nicht selbst verteidigen? Sicherlich nicht gleich töten, aber wenn es notwendig ist, dann würde es glaube ich jeder tun, wenn sein Leben sonst gefährdet wäre!

    Was ist denn mit Breivik...der hat sich doch auch auf das Christentum berufen, und Hitler und und und...haben Arabische Zeitungen oder Politiker von Chriustlichem Terror je gesprochen? Also nennen Sie mir bitte Tatsachen und keine Behauptungen Ihrer seits, die Sie aufgrund einer falschen Wahnvorstellung oder Hass sich bilden.

    Fakt ist: Die, die uns im Dritten Reich verarscht haben, verarschen uns immer noch...und das sind keine Muslime, keine Christen, keine Juden...befreien Sie sich von Ihren Vorurteilen und seien Sie bereit, über den Tellerand hinwegzuschauen.

    Gott sagt eindeutig im Koran: Wer eine unschuldige Seele tötet, der handelt so, als hätte er die gesamte Menschheit getötet!

    Ich biete Ihnen gerne ein Buch an, das ist der Quran übersetzt ins Deutsche samt Tafssir. Taffsir bedeutet die jeweilige Erklärung des Verses und wann und warum dieser offenbart wurde. So kann man dann verstehen. Biete ich Ihnen gerne kostenlos an.

    Als Beispiel: Ich hatte vor kurzer Zeit eine Diskussion mit einem Christ, einem sehr gläubigen Christ, ich finde generell Glauben wichtig. Er zeigte mir einen Vers aus dem Quran, der zum Töten aufruft. Dieser war in einer Zeitung abgebildet. Es hat sich aber herausgestellt, dass nur der Satzanfang abgebildet war und nicht der gesamte Vers, um mal wieder nur das Negative hervorzuheben.

    Wie bereits erwähnt: Wir werden leider alle verarscht und gegeneinander ausgespielt...PUNKT. Die Zeche werden wir alle am Ende selber zahlen, wenn wir in einer NWO aufwachen oder unsere Kinder.

    Cheers!

  1. Sarali 33 sagt:

    Einfach nur traurig!!!
    Und beschämend wie die Alte sich im Video benimmt. Die Welt ist manchmal ein so trauriger Ort, wo sich Menschen gegenseitig töten und andere wiederum sich bereichern auf Kosten der anderen. Zum kotzen ey!

  1. H22 sagt:

    Barcelonas Oberrabbiner - Europa ist dem Untergang geweiht

    Klar doch. So kennt man die Juden. Wenn es Brennt wird mehr Benzin ist Feuer gegossen.
    Ich darf doch erinnern, dass die USA und der Mossard den IS geschaffen haben.