Nachrichten

Barcelonas Oberrabbiner - Europa ist dem Untergang geweiht

Sonntag, 20. August 2017 , von Freeman um 08:00

Die drei Religionen rücken bei den Terroranschlägen von Barcelona und Cambrils jetzt in den Mittelpunkt, die 14 Tote und über 100 Verletzte gefordert haben. Ein Imam war der spirituelle Anführer der Terroristen und wahrscheinlich Anstifter der Angriffe. Die Absicht war, mehrere Attacken in Barcelona und Umgebung mit Sprengstoff beladene Lieferwagen durchzuführen. Unter anderem sollte die christliche Kathedrale von Barcelona, die von Gaudi gebaute Sagrada Familia, in die Luft gesprengt werden.


Es war auch geplant, jüdische Einrichtungen anzugreifen. Deshalb hat der Oberrabbiner von Barcelona, Meir Bar-Hen, seine Kongregation aufgefordert, Spanien zu verlassen und nach Israel auszuwandern. Er sagte, Spanien sei "der Mittelpunkt des islamistischen Terror für ganz Europa" und er fügte hinzu, "Europa sei verloren", ist dem Untergang geweiht.

Der Imam, der den radikal-islamischen Terroristen als spiritueller Führer gedient hat, ist nicht auffindbar, nachdem seine Wohnung durchsucht wurde. Früh am Samstag wurde die Wohnung es Imam in Ripoll nach seinen DNA-Spuren geprüft. Es gibt den Verdacht, Abdelbaki Es Satty hat sich in der Bombenfabrik in Alcanar aufgehalten, die durch eine Explosion am Mittwoch zerstört wurde.

Das Haus diente als Basis für die Terroristen, um von dort Attacken vorzubereiten. Es könnte sein, der Imam ist einer der zwei Toten, die in den Trümmern gefunden wurde. Er wurde zuletzt am Dienstag gesehen, wie der Vermieter von Es Satty ausgesagt hat. Mit DNA-Spuren aus seiner Wohnung will man ihn identifizieren.

Der Imam Es Satty aus Ripoll war vorbestraft und sass zwischen 2010 und 2012 im Gefängnis von Castellón seine Strafe wegen Rauschgiftdelikte ab. Ab 2015 praktizierte er als Imam und lehrte Kindern Arabisch. Er soll der religiöse Mentor der Terroristen gewesen sein, die im gleichen Ort wohnten, nämlich: die Brüder Driss und Moussa Oukabirm, sowie Mohammed Hychami und Younes Abouyaaqoub, der als Drahtzieher der Barcelona-Attacken eingestuft wird und auf der Flucht ist.

Satty kann auch Said Aallaan beeinflusst haben, ein weiteres Mitglied der Terrorzelle, der aus Ribes de Freser stammt, 13 Kilometer von Ripoll entfernt.

Die Polizei hat in der Basis der Terroristen ein Lager mit Sprengstoff gefunden, einschliesslich Spuren von "triacetate triperoxide" (TATP), oder auf Deutsch, "Acetonperoxid (APEX). Der Stoff ist sehr empfindlich gegen Schlag, Reibung und Wärme. Es zerfällt leicht, was zu heftigen Detonationen führen kann.

Dschihadisten nennen das TAPT, "die Mutter von Satan".

In den Ruinen des gesprengten Hauses wurden mindestens 120 Gasflaschen für "einen oder mehrere Anschläge" in der katalanischen Hauptstadt gehortet, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die Terrorgruppe hatte ursprünglich vor eine viel grössere Attacke durchzuführen, wenn ihrer Basis nicht in die Luft geflogen wäre. Sie wollten drei gemietete Lieferwagen mit Sprengstoff und Gasflaschen füllen und gegen verschiedene Ziele einsetzen. Unter anderem auch gegen das christliche Wahrzeichen von Barcelona, die Sagrada Familia Kathedrale.

"Sie haben mehrere Attacken in Barcelona vorbereitet und die Explosion in Alcanar beendete dies, da sie nicht mehr das Material das sie benötigten hatten, um die Attacken in einem noch grösseren Umfang durchzuführen", sagte der Chef der katalanischen Polizei, Josep Lluis Trapero.

Gegenüber der jüdischen Nachrichtenagentur "jewish telegraphic agency" (JTA) kommentierte der Oberrabbiner von Barcelona die tödlichen Attacken mit den Worten, seine Gemeinde sei am Ende, wegen dem radikalen Islam und der Zurückhaltung der Behörden diesen zu konfrontieren.


Rabbi Meir Bar-Hen hat seine Kongregation aufgefordert, Spanien zu verlassen, und in einem Interview mit JTA nannte er das Land, "der Mittelpunkt des islamistischen Terror für ganz Europa", schon vor Jahren vor den Attacken von Donnerstag und Freitag, wodurch 14 Menschen durch die Terroristen ermordet wurden.

Für Bar-Hen, dessen Gemeinde wieder die normalen Aktivitäten aufgenommen hat, die sie wegen den Attacken suspendierten, sind "Juden nicht hier auf Dauer", sagte er über die Stadt und Region. "Ich sage meiner Gemeinde: Denkt nicht wir sind für immer hier. Und ich ermuntere sie dazu auf, Immobilien in Israel zu kaufen. Diese Ort ist verloren. Wiederholt nicht den Fehler der algerischen Juden, der venezolanischen Juden. Besser ist es früher als später zu gehen."

Teil des Problems, welches durch die Attacken sichtbar geworden ist, sagte Bar-Hen, ist die Präsenz einer grossen moslemischen Gemeinde mit "radikalen Rändern". Sobald diese Leute "unter einem leben", und er meint die Terroristen und ihre Unterstützer, "ist es sehr schwer sie los zu werden. Sie werden immer stärker." Das trifft auf ganz Europa zu, sagte er.

"Europa ist verloren", fügte er hinzu.

Bar-Hen betonte aber, er spreche als Privatperson und nicht für alle Mitglieder seiner Gemeinde.

Er beschuldigte die spanischen Behörden und Politiker, sie würden den islamischen Terrorismus nicht konfrontieren und sich zu sehr zurückhalten.

---------------------

Bei dem Messerattentäter von Turku in Finnland am Freitag handelt es sich um einen 18-jährigen Asylbewerber aus Marokko. Er hat zwei Frauen erstochen, beide finnische Staatsbürger 15 und 67 Jahre alt, und acht Personen verletzt (sechs Frauen und zwei Männer) darunter einen Briten, zwei Schweden und einen Italiener. Da der Attentäter nicht aufgeben wollte, hat die Polizei ihn mit einem Schuss ins Bein unschädlich gemacht.

Die Polizei hat weitere vier Marokkaner als Verdächtige in Privatwohnungen und einem Asylzentrum verhaftet. Der Attentäter kam vergangenes Jahr aus Marokko nach Finnland und stand im Asylverfahren, lebte in einem Asylantenheim in Turku. Gegen 16:00 Uhr stürzte er sich auf Gäste eines Kaffees, die draussen sassen, und stach dabei hauptsächlich Frauen in den Hals.

Am Samstag fand noch eine Messerattacke statt, diesmal um ca. 11:20 Uhr in der sibirischen Stadt Surgut. Der Attentäter wurde von der russischen Polizei erschossen, nachdem er ACHT Menschen mit einem Messer auf der Strasse schwer verletzte. Zwei der Opfer schweben in Lebensgefahr. Vier weitere werden im Spital gepflegt. Die ISIS hat die Verantwortung auch für diesen Angriff übernommen!

Der Name des 19-Jährigen aus dem moslemischen Dagestan war Artur Gadzhiev und sein Vater Lametulakh ist der russischen Polizei als "Extremist" und "Unterstützer" des radikalen Islam bekannt.

---------------------

Mein Kommentar dazu: Die Mutti der Terroristen, Angela Merkel, hat diesen Untergang den Europäern zusammen mit George Soros und den ganzen Linksfaschisten eingebrockt. Aber passiert etwas dagegen? NICHTS!!!

Es ist wie auf der untergehenden Titanic, wo die Passagiere noch Party feierten und Champagner schlürften, während das Orchester weiter spielte. Dabei lag das Schiff schon schräg mit dem Bug unter Wasser und war hoffnungslos verloren.

Genauso wie die Menschen an Bord der Titanic an die "Unsinkbarkeit" glaubten, glauben die Passagiere der EUROTANIC auch, es wird schon nicht schlimmes passieren. "Mutti-Merkel wird es schon richten und wir wählen sie zum 4. Mal wieder."

Dann viel Spass beim gemeinsamen kulturellen Selbstmord!

insgesamt 23 Kommentare:

  1. Totalflash sagt:

    Wir sind geliefert...

  1. Ketzer sagt:

    Wie Wahr:
    https://www.youtube.com/watch?v=d5vnMrXl_Ng

  1. Es wird Böse enden für uns (Christen) wenn wir weiterhin tatenlos zuschauen

  1. Guru sagt:

    Hallo Allerseits, Hallo Freeman!
    Wie stopt man den Terror in Europa????
    Es heißt man muss endlich handeln.
    Was wäre denn angebracht zu tun???
    Ok.
    Völliger Stop der muslimischen Einwanderung nach ganz Europa!

    Abschiebungen von Flüchlingen die auch nur im gerningsten Kriminell sind!

    Verbieten von Burkas und Mineretten!

    Verbieten von Kopftüchern in öffentlichen Einrichtungen (Nonnentrachten und Kippas sind selbstverständlich davon ausgeschlossen).

    Abschiebungen von allen Flüchlingen in ihr Herkunftsland, egal ob die straffällig sind oder nicht (ausgenommen sie sind christlich oder Drusen)

    Keine Sozialleistungen an Muslims!

    Ja und weiter ??? Bis hier hin wäre ich als Muslim sogar noch voll dabei!!!
    Aber ist dann Schluss mit dem Terror? Reicht euch das ???
    Nein?
    Wie wäre es dann damit!
    Verbieten von Kopftüchern auch in der Öffentlichkeit.
    Verbieten vom Betenden in der Öffentlichkeit.
    Quranverbot, Der Quran wird als Buch in Europa verboten!
    Muslime in sicherheitsgefährdenden Berufen müssen gekündigt werden: Polizei, Luft und Raumfahrt, Medizinsektor ect.
    Europaweite Registrierung von ALLEN Muslims.

    Und weiter ? Ist dann Schluss mit dem Terror?
    Jedenfallss wäre dann die 10-20% muslimische Elite schonmal weg aus Europa.
    Ich wär dann schon längst in Canada.
    Und der Rest vegetiert in Europas Straßen vor sich hin.
    Ja aber weiter?
    Hat jemand noch andere Vorschläge ?
    Wie stopt man den Terror in Europa????? Woher kommt der Terror denn?

    Carpe Diem

  1. Den Aufruf Juden zur Umsiedelung nach Israel zu bewegen ist schon mehrfach bekannt. Das beste Beispiel war das Zarenrussland, auch da wurden die khazarischen Neo-Juden bedrängt nach Israel auszuwandern. Die Repressalien und Verbrechen welche diese Juden zum gehen zwang stammten allesamt aus den eigenen Reihen, denn sonst wäre das neu geraubte Territorium Palästinas leer geblieben. Die echten Sepharden waren ohnehin schon im Westen integriert. Also derartige Parolen halte ich für sehr schwammig. Natürlich ist der Terror da, nur stecken ganz andere dahinter und vor allen ganz andere Ziele. Öffentliche Gebäude mit Unschuldigen darin in die Luft zu jagen ist eher die Handschrift von korrupten Regierungen und deren Dienste, auch dafür gibt es genügend Beispiele !!

  1. Mike sagt:

    Guru deine Vorschlaege sind gar nicht so schlecht fuer den Anfang
    Und du gehörst also zur muslemischen Elite?!
    Die kannte ich bis heute gar nicht
    Na dann guten Flug wünsche ich dir schon mal
    In Canada lebte ich vor 30 Jahren mal kannste heute aber vergessen....

  1. fritz sagt:

    Wenn bereits die Juden das Schiff verlassen sollte man nachdenklich werden.

  1. Freeman sagt:

    @guru Du hast es immer noch nicht kapiert. Zuerst muss die amerikanische Besatzungszone, genannt Europa, von allen Verrätern in der Politik, Wirtschaft, Medien und Kunst gesäubert werden. Die müssen alle weg und durch Patrioten ersetzt werden. Dann muss die EUDSSR und die NATOT aufgelöst werden und alle Kriegshetzer und Apparatschicks in Brüssel ausgeschaltet werden. Die europäischen Länder müssen ihre Souveränität und Kontrolle über ihre Grenzen zurück bekommen.

    Die Amis als Besatzer muss man mit einem Arschtritt nach Hause schicken und alle fremden Militärbasen schliessen, und alle Angriffswaffen und die Atombomben entfernen. Europäische Soldaten müssen dann sofort aus allen Kriegen der Amerikaner zurückbefohlen werden.

    Nach Europa dürfen nur "Migranten" die "keimfrei" sind, was eine radikale Ideologie egal welcher Couleur und auch die Gesundheit betrifft. Wer schon da ist und sich nicht völlig integriert soll dort hin ausgewiesen werden wo er seine fremde "Kultur" ausleben kann.

    Beim geringsten Vergehen, was einen Mangel an Willen zur Integration zeigt und Missachtung der Gesetze und Regeln, muss ausgewiesen werden. Die europäischen Gebräuche müssen beschützt und gelebt werden, dürfen nicht wegen einer falschen Rücksicht und Toleranz aufgegeben werden.

    Es muss eine Freundschaft und gute Zusammenarbeit mit Russland angestrebt werden. Überhaupt müssen wir die künstliche transatlantische Brücke abbrechen und die natürliche Verbindung nach Osten aufbauen.

  1. buonarroti sagt:

    Es ist vielleicht schwierig zu verstehen, aber entspricht meines Erachtens den Tatsachen:
    Die schlimmsten Rassen-Hasser hassen ihre EIGENE Rasse.

    Beispiele: Suizidale, Masochisten, Multikulti-People, Bewegungen wie sozusagen "die Dümmsten, Gierigsten, Frechsten und asozialsten und gewaltverherrlichenden Lügner und entsprechende Medien sollen uns bitte beeinflussen und regieren und (be-)steuern " ... usw.
    Solche Perversionen werden gefördert und gelten als "politisch korrekt"!

    UMKEHR ZUR NATUR tut not !


  1. MuzWa sagt:


    Drogen Handel, Drogen Bosse, Schleuser, Terroristen sind eine Einheit, welche sich mit den gekauften Georg Soros Leuten der EU, Steinmeier ebenso, unbedingt diese Verbrecher Banden in Europa haben wollen, den Deutschen Pass praktisch verkaufen. Überall zu sehen, wie in Frankfurt, Berlin, Hamburg vor allem diese Kurden, Albaner, Banden mit Ferraris, teuersten Porsche und BMW vor ihren Lokalen vorfahren und das als Geschafts Modell bis zum Ministerpräsident Edi Rama verkaufen. Bei EU Polizei Behörden, ist diese Lichtgestalt, wie die anderen zuvor mit Ilir Meta, Salih Berisha als Capo der Drogen Mafia bekannt

    EU Vize Präsident: Franz Timmermann

    Ist die BRD die Organisation zur Abschaffung des Deutschen Volkes, so kann die EU als Organisation zur Abschaffung der Völker Europas betrachtet werden. EU Kommissar Timmermanns gibt das offen zu und stimmt uns auf die kommende Massenansiedlung von raumfremden Orientalen und Afrikanern bis ins kleinste Dorf ein.

    https://www.youtube.com/watch?v=Gg2CNMwEhJ4

  1. Zu Freeman um 10.55 2017

    Danke Freeman Sie sprechen mir aus der Seele

    Zu Guru um 10.00 2017

    Weshalb seit Ihr hier?
    Weshalb verteidigt Ihr nicht eure Heimat wie es sich für gehört für "Anständige" Menschen
    Ihr kommt her und meint Ihr habt Rechte mehr sogar noch als wir Einheimischen
    Wenn euch eure Heimat etwas bedeutet dann kämpft für diese eure Heimat
    Aber Nein lieber zieht ihr euren Schwanz und eure Eier ein und flüchtet
    Um eure Heimat schert ihr euch einen Dreck
    Lieber Sozi kassieren dazu ne freie Whg. natürlich ein Auto dazu die monatliche Handyrechnung bezahlt der dumme deutsche ebenso und einiges mehr an Kosten die jeder von euch monatlich verursacht
    Dann belästigt ihr unsere Frauen denkt sie sind Freiwild für euch
    Euer Glaube euer Lebensstil wird nie(malst) kompatibel mit dem unseren sein
    Als Deutschland 1945 in Schutt und Asche lag haben unsere Eltern die Ärmel hochgekrempelt und geschuftet sonst würde Deutschland heute nicht so dastehen
    Es gibt bei uns bald mehr Moscheen als Kirchen das ist nicht richtig hier läuft was falsch
    Allein in diesem Jahr werden wieder fast 1 Million von euch Moslems hier sein
    In eurer Heimat werden Christen ermordet - mehr als 10000 habt ihr schon umgebracht abgeschlachtet - und wir sollen dabei auch noch ruhig sein
    Wie feige ist das
    Lasst eure Wut an denen aus die diese Massaker auch an uns Christen mitzuverantworten haben
    Das ist unser Land unsere Heimat und das wird auch so bleiben
    Was die Amis angeht die werden auch noch gehen müssen
    Wir haben immer ein gutes vernünftiges Verhältnis zu Russland gehabt
    Dann kam der Terror hat alles zerstört die Jahre 1933/45
    Wir Deutsche haben viel Leid über Russland gebracht das darf nicht vergessen sein und werden
    Ungarn ist vernünftiger als unsere Regierung die lassen euch Moslems erst gar nicht rein
    Es ist ein Unterschied ob ich helfe oder Helfe
    Canada ist schön weit weg gerade richtig



  1. Hans klein sagt:

    Selbst Gerd Schultze-Rhonhof wählt AFD. Herr Gert Flegelskamp hat es sehr spät geschnallt, aber besser spät als gar nicht. Wer in dieser Besatzer-Republik wählt, wählt immer seinen Untergang und die „Deutschen“ werden wieder zur Wahlurne Stürmen! „Die die schon lange hier leben“, sind keinen Pfifferling wert, das sind nur Heuchler.

  1. Guru sagt:

    @Freeman, ich stimme dir 100%ig zu!

  1. Selim Aydin sagt:

    Würde das für dich auxh eine Einschränkung der religionsfreiheit bedeuten? Ich bin praktizierender muslim, bin integriert , war nie kriminell.. hab arbeit usw..

    Ich achte die hiesige Gesellschaft und Kultur und hab eigentlich nie ein problem hier gehabt ...

    Wäre ich wilkommen?

  1. @ Ernstjoachim Müller

    " Zu Guru um 10.00 2017

    Weshalb seit Ihr hier? "

    Die Frage wird dir kein Moslem wahrheitsgetreu Beantworten!
    Fakt ist: Der Islam stellt einen " Allmachts-Anspruch " und sind der Meinung, ALLES gehöre Allah und deswegen auch den Moslems.

    Aus diesem Grund sind die auch hier.
    Fakt aber ist auch:
    Der Islam wird früher oder Später diesen Allmachtsanspruch erlangen, einfach aus dem Grund, weil deren Geburtenrate 3-5x höher ist als die der Christen.
    Ein baby das in eine islamische Familie geboren wird, ist automatisch ein Moslem und das sein Leben lang. Selbiges gilt, wenn man in einem moslemischen Land geboren wird.
    Also über kurz oder Lang wird es zwangsweise mehr Moslems als alles andere geben.

    Fakt aber auch ist, der Islam wird es dann sein, welcher diese Welt unbewohnbar machen wird. Eben wegen der extrem hohen Geburtenrate wird es über kurz oder lang keinen Platz mehr geben. Islamische Länder können sich ja jetzt schon kaum selbst ernähren mit wenigen Ausnahmen wie der Iran z.B., aber die Saudis, Katarer, die VAE sind auf massenhaften Import von Nahrungsmittel angewiesen.

    Allah = Satan und seine Moslems sind seine Dämonen in menschlicher Gestallt. Menschen sind das aber nicht, oder nicht mehr. Deswegen sind die niederen Instinkte bei Moslems auch am stärksten ausgeprägt, wie bei Tieren eben. Sie kennen keinerlei Verantwortung vor dem Leben, kein Mitgefühl, nichts. Sehe ich an meinen marrokanischen Kollegen ganz gut...der will auch nur ficken, ficken, ficken sonst nix, seiner Auffassung nach sind Frauen nur dazu da um die Männer " glücklich " zu machen. Er gibt sogar den Frauen die Schuld für seine Drogen und Alkoholsucht...Zitat von ihm: " Wenn ich eine Frau zum ficken hätte, bräuchte ich die Drogen und den Alk gar nicht "...
    Sorry wenn ich das so unverblümt schreibe, will nur mal 1:1 wiedergeben, was ich mir so von nem Moslem sunitischen Glaubens alles anhören darf...

    Bei Moslems ist es auch so, wenn die Fordern, Vergewaltigen, Verstümmeln, Morden oder dergleichen, reden die sich immer raus, das Allah es ja so will...aber sobald denen etwas passiert was denen nicht in den Kram passt, sind es generell andere in Schuld, da heisst es dann nicht " Weil Allah das so will "...wie bei meinen marrokanischen Kollegen, wo ja die Frauen in Schuld sind das er Drogen nehmen " muss damit es ihm gut geht " weil Frauen eher einen großen Bogen um ihn machen ( woran das wohl liegen mag? )...wenn ich ihm dann sage, das es doch so sein könnte, das sein Allah das so will das es ihm dreckig geht, wiegelt er sofort ab, Nein, Allah würde sowas nie wollen, Allah liebt Moslems usw...Der Typ ist sogar so gestört, das er tatsächlich den Koran drei mal per Hand abgeschrieben und seine Wohnung mit den Seiten tapeziert hat.

    Moslems sind nun mal gestörte Wesen, Dämonen in Menschengestallt halt. Merkt man auch daran, das überwiegend eher bei Moslems auch " paranoide Schizophrenie " diagnostiziert wird als bei Nichtmoslems.

    Du verstehst nun, warum dir niemals ein Moslem deine Frage wahrheitsgetreu beantworten wird?

  1. Leute wie dieser Oberrabbiner von Barcelona, der seine Artgenossen dazu aufruft, nach Israel auszuwandern, gehen mir auf den Wecker. Warum das? Weil ihre Anwesenheit in Israel nur zusätzlich Probleme mit den Palästinensern schafft und weil Juden in Westeuropa immer noch viel Enfluss auf die Politik und Wirtschaft haben. Sie selber unternehmen aber nichts, etwas zu ändern, jammern lieber und reden gerne die Apokalypse in Europa herbei.
    ***
    Wissen denn die Juden in Europa nicht, wer dieser Herr Soros ist? Dass er durch seine NGO's vorwiegend muslimischen  "Migranten" zu uns schleust? Wie stark sein Einfluss auf Merkel und die EU ist, die eine ungehemmte Einwanderung befürworten? Warum verurteilen und stoppen sie seine destruktiven Aktivitäten nicht?  Wissen die Juden in Europa nicht,  dass die amerikanisch-israelischen Kriege im Nahen und Mittleren Osten ein himmelschreiendes Leid an den Muslimen anrichten und sie zur Flucht zwingen?  Wissen denn die Juden in Europa nicht, dass auch Israel Terroristen des IS und der Al-Nusra (Ableger von Al-Qaida) unterstützt? Wissen denn die Juden in Europa nicht, dass auch der Mossad die  islamisch motivierten Terrorattentate in Europa verdeckt unterstützt? Und dass auch viele linke Juden die Einwanderungspolitik EUropas befürworten?
    ***
    Israel ist nämlich auch ein Teil des Problems in Europa. Aber anstatt dass die Juden in Europa die faschistische Regierung in Israel lautstark kritisieren und ihr Ende fordern, wandern sie lieber nach Israel aus.
    ***
    Ich will jetzt nicht alle Juden Europas in denselben Topf werfen. Es gibt sicher einige, die die Politik Israels kritisieren. Spontan fällt mir Evelyn Hecht-Galinski ein. Eine unermüdliche Kämpferin gegen das zionistische Regime. Und Henryk Broder, der die Einwanderungspolitik Deutschlands scharf kritisiert.
    ***
    Die Vorschläge Freemans, dass der US-Einfluss, EU und NATO verschwinden und die Einwanderungspolitik viel restriktiver gehandhabt werden muss, unterstütze ich voll und ganz und es sollte endlich mal damit angefangen werden.
    ***

  1. Freeman sagt:

    @wanderflasche Es ist schlimm wie schlecht du informiert bist, bzw nicht die Spielregeln einhältst und dich vor dem Kommentieren ausgiebig informierst. Zum Beispiel, indem du meine Artikel liest. Denn Israel bekämpft George Soros und sieht in ihm auch einen Feind, unterstützt deshalb Ungarn in seiner Politik der Einschränkung der Migration. Siehe meinen Artikel:
    https://alles-schallundrauch.blogspot.ch/2017/07/israel-unterstutzt-ungarn-gegen-soros.html

  1. Guru sagt:

    @germanisches Schwarzblut:
    Danke, dem gesagten ist nicht mehr hinzuzufügen.

  1. Tja liebe Christen. Als wir Serben in den Neunzigern gegen islamischen Nazismus (Izetbegovic in Bosnien und UCK im Kosovo, beide durch Mudschaheddin und Bin Laden - ferner CIA - unterstützt) gekämpft haben, waren wir die Bösen. Wir haben euch schon einmal vor mehr als 600 Jahren den Hintern am Amselfeld und in unzähligen Aufständen gerettet, als wir uns (alleine) dem Osmanischen Reich gestellt haben. Dafür, als Dankeschön, habt ihr uns in beiden Weltkriegen massenweise und brutalst gemordet. Jetzt müsst ihr euch selbst die Hände schmutzig machen, denn ihr habt euere Regierungen unterstützt als sie uns Sanktionen eingeführt haben und uns dann durch illegale Kriege mit abgereicherten Uranium zugeschüttet haben. Jetzt bekommt ihr die Rechnung dafür!

  1. @Guru

    Doch, es gibt da eine kleine Minderheit unter den Moslems die einfach nur in Ruhe ihr Leben leben wollen nicht fordern, Gesetze beachten, niemanden ihren Glauben aufdrängen usw. Werden aber von den " wahren " Gläubigen genauso verfolgt wie Christen usw...

  1. Vinov sagt:

    WElchen Vorteil man sich wohl mit der islamisierung Europas erträumt...

    Nein es wird sich nix ändern dazu sind Generationen an Vorbereitung , Kulturtrennung der Bevölkerung und die Liberalisierung der Bevölkerung zu weit vorangeschritten.

    Die Kulturellen Ethnien leben entwurzelt von ihrer eigenen Geschichte an ihrem vermächtniss vorbei und befeuern diese noch durch blinden gehorsam zur obrigkeit dem sie durch tatenloses zusehn dem weg zu jedweden übel ebnen.



    DER EINZIGE WEG noch etwas zu retten wäre der sich eine völlig neue ideologische leitrichtung zuzulegen aber da wir uns mit europa als reine wirtschaftunion verstehn...

    Es fehlt die richtung...wo wollen wir eigentlich hin als europa ?

  1. Was ich schon lange Sage, den Deutschen mit Rückgrad, wird nur ein Weg bleiben, nach Russland und dabei hoffen, das Mütterchen Russland, zu ihnen Gnädig ist.

  1. humanity sagt:

    sry, die ganzen neuen probleme gäbe es NICHT, wenn man (WER?!?) die bestehenden gesetze eingehalten u nicht unkontrolliert leute nach europa hereingelotst hätte!!!

    auch hat die nato (North Atlantic Treaty Organization - wo befindet sich der nord-atlantik?) nix im orient zu suchen!!! sollen diese länder ihre probleme untereinander klären --> das ist nicht europa u WIR haben da nix zu suchen...