Nachrichten

Syrien wird mit Scud-Raketen auf Israel reagieren

Sonntag, 26. März 2017 , von Freeman um 20:00

Nachdem israelische Kampfjets zum vierten Mal innerhalb einer Woche syrisches Territorium bombardierte, hat die syrische Regierung Israel gewarnt, weitere Angriffe durch die IDF auf Ziele innerhalb der syrischen Grenze werden mit dem Abfeuern von Scud-Raketen auf Israel beantwortet. Damaskus hat diese Nachricht an Israel über russische Mediatoren gesendet. Am vergangenen Mittwoch haben israelische Kampfjets sogar Luftangriffe in der Nähe der Hauptstadt Damaskus durchgeführt, nur Stunden nachdem Netanjahu geschworen hat, weiter Waffentransporte zu zerstören, trotz der Aufforderung von Präsident Putin, mit den Angriffen aufzuhören. Die Angriffe Israels zielten auf syrische Armeeposten auf dem Berg Qasioun nahe Damaskus.

Am 9. März hat Präsident Putin Netanjahu ermahnt,
nicht mehr Syrien anzugreifen

Syrien warnte, israelische Angriffe auf syrische militärische Ziele würden mit dem Abfeuern von Scud-Raketen beantwortet, die eine halbe Tonne Sprengstoff auf Basen der IDF tragen können, während Angriffe auf syrische zivile Ziele einen Gegenangriff auf den Hafen von Haifa und der petrochemischen Anlage in der Nähe bedingen würde.

Syrien besitzt über 800 Scud-Raketen und würde diese ohne Vorwarnung abschiessen, weil Israel auch nicht warnt, wenn es Syrien angreift, heisst es.

Syrisches mobiles Scud-Raketen-System

Die Spannungen zwischen Israel und Syrien sind erheblich gestiegen, nachdem Israel verschiedene Ziele in Syrien angegriffen hat, einschliesslich einen Waffentransport der Hisbollah in der Nähe der libanesischen Grenze und syrische Militäranlagen.

Anfang der vergangener Woche hat eine israelische Drohne ein Mitglied der pro-syrischen Miliz aus der Luft ermordet, eine Attacke die zwei Tage nach dem Angriff israelischer Kampfjets stattfand, die einen Waffentransport in der Nähe von Palmyra bombardierte und dabei nur knapp russische Soldaten verfehlte.

Die syrische Luftabwehr hat dabei Raketen auf die angreifenden Flugzeuge abgeschossen. Einer dieser Raketen wurde von einer israelische Arrow-Luftabwehrbatterie abgefangen. Es war das ernsthafteste Ereignis zwischen den beiden Ländern seitdem der Krieg des Westen gegen Syrien vor sechs Jahren begann.

Am Sonntag hat der syrische Botschafter bei der UN, Bashar al-Jaafari, gesagt, die syrische Antwort auf die Attacken wäre eine Wende, denn bisher hat Syrien sich immer bei israelischen Angriffen zurückgehalten.

Jaafari sagte im syrischen TV, die militärische Reaktion Syriens war "angebracht und folgerichtig gegenüber Israels Terroroperationen", und Israel "wird es sich jetzt tausend Mal überlegen (wieder anzugreifen)."

"Syriens entschiedene Reaktion auf die israelischen Attacken haben die Spielregeln geändert", sagte er.

Seine Aussage kam nur Stunden nachdem Israels Verteidigungsminister Avigor Liberman gedroht hat, Syriens Luftabwehrsystem zu zerstören, weil es auf israelische Kampfjets während der Bombardierung Syriens geschossen hat.

"Das nächste mal, wenn die Syrer ihr Luftabwehrsystem gegen unser Flugzeuge verwenden, werden wir es ohne der geringsten Zögerung zerstören", sagte Liberman im israelischen Radio.

Was sagt uns diese Steigerung der gegenseitigen Drohungen? Syrien lässt sich nicht mehr alles von Israel gefallen, speziell die Frechheit mit der Israel meint, Syrien nach Belieben bombardieren zu können.

Der Gipfel der Frechheit ist die Drohung des ursprünglich aus Moldawien stammenden, nach Israel ausgewanderten, späteren Türsteher und rechts-radikalen Rassisten Liberman, Syrien soll es ja nicht wagen sich zu verteidigen, sonst ...!!!

Die syrische Regierung wird sicher nicht ohne Moskaus Zustimmung gesagt haben, in Zukunft wird zurückgeschossen. Das ganze kann in einen richtigen Krieg zwischen den beiden Nachbarn ausarten, wobei Russland hinter Assad steht.

-----------

Zur Info: Hab die ASR-Twitter-Seite wieder mit einem automatischen Update-Dienst aktiviert, nachdem der bisherige Dienst den Betrieb eingestellt hat.

insgesamt 16 Kommentare:

  1. Wenn Russland sich im Krieg zwischen Israel und Syrien einmischen wird und hinter Assad steht dann bedeutet das auch Krieg in Europa.

  1. Israel kann es anscheinend nicht ertragen, das die Anti Assad Terroristen an Boden verlieren.
    Kranke Welt!
    USA/NATO als Schutzmacht für Israel.
    Russland/Iran als Schutzmacht für Syrien.
    Die perfekte Mischung für einen 3.Weltkrieg.
    Trump täte gut daran, Israel zu "warnen".

  1. Das klingt ja schon fast nach einem Drittweltkriegsszenario. Da bekommt man ja Angst. Naja, wenn Israel von der Landkarte verschwindet wär schön.

  1. Scatty sagt:

    Ich glaube heute wäre es egal wer wen angreift, der Westen wartet ja auf den langersehnten 3. WK.

  1. Ben Ass Bee sagt:

    Wenn mit deiner Angst gleich Israel verschwinden muss und das schön ist... Naja da wohnen bestimmt auch nette Menschen. Da hast du geistig gleich mal Menschen ausradiert... Ich denke Kriege sollte aufhören...mit Frieden!

  1. Unknown sagt:

    Wenn ich mir nur diese Melung des AIPAC ansehe, ist klar dass die
    USA zu 100% hinter den israelischen Aktionen steckt:



    - More than 18,000 pro-Israel Americans
    - More than two-thirds of Congress
    - More than 3,600 students from more than 630 campuses
    - 283 Student Government Presidents from all 50 states
    - More than 275 synagogue delegations
    - AIPAC members from across the country

    Wenn mehr als 2/3 des US-Kongresses an dieser Programmkonferent teilnehmen ist auch
    klar wie im Kongress zu welchen Gunsten abgestimmt wird, egal wer Präsident ist.

    All das ist bekannt, nur unsere Systemmedien berichten gar nichts darüber, der nahe Osten samt Iran wird permanent bedroht und soll sich nicht wehren. Gehe davon aus, wenn die Saud's ihren Job getan haben werden sie genau so fallen gelassen wie all die anderen die die USA unterstützten. Es geht nunmal gegen Russland das schon seit Mitte des 19Jhdts.

    Qelle: http://www.policyconference.org/article/AboutPC.asp

    P.S.: Ich kann ASR nur danken, dass sie mich aufgeweckt haben.

  1. OMS 90 sagt:

    Die USA konnte Russland bis jetzt in keinen Krieg zwingen. Jetzt tut es Israel für die USA. Die einzige Rettung wäre eine UN-Flugverbotszone über Syrien, welche von russischen (+ chinesische) Kampfjets überwacht wird. Keine NATO-Flieger und Israelis im Syrischen Luftraum ist die einzige Lösung um den Frieden noch zu erhalten. Nur Israel wird sich daran nicht halten.

  1. Large sagt:

    Das ist zwar eine angemessene Reaktion auf die Angriffe Israels, aber ich denke, dass diese Reaktion einfach zu hart ist.
    Sollte Syrien die Flugzeuge Israels auf eigenem Territorium abschießen, dann wird es zwar verbale Schälte gegen Assad geben, aber es wird kein Grund sein den 3. Weltkrieg zu beginnen.
    Einen Raketenangriff auf Israel, auch dann, wenn diese den Angriff provoziert haben, wird sofort einen Krieg zwischen Israel und Syrien zur Folge haben.
    Alle Verbündeten Israels werden dann mit in den Krieg hineingezogen.
    Russland als Verbündeter Syriens auch.
    Israels Antwort auf die Raketen ist der Einsatz ihrer Atombomben.
    Noch bevor die USA und die EU mit in den Krieg eingreifen können ist Syrien und Israel Platt.
    Russland wird dann die Vernichtung Israels vorgeworfen und der 3. Weltkrieg beginnt.
    Das sind ja tolle Aussichten für 2017.
    Ich bin schon am überlegen, wohin ich auswandern kann, damit meine Familie und ich mit diesem scheiß Krieg nichts zu tun haben.

  1. Die Welt wird von einer Geisteskrankheit in Gefangenschaft gehalten.., seit Anbeginn der Zeit: GRÖßENWAHN !!!

  1. freethinker sagt:

    Diese Reaktion der Syrer war überreif. Das israelische Regime wir sich jetzt besser überlegen diesen Terror gegen seine Nachbarn fortzusetzen.
    Diese westliche Politik des Stärkeren, diese Bombenpolitk des Westens gegen die syrische Bevölkerung ist gefährlich auch für uns, die wir diese menschenverachtende Politik der westlichen Machthaber sehen, aber nicht bereit sind dagegen wirkungsvoll anzugehen

  1. Israel ist für die USA nichts weiter als ein vorgeschobener Flugzeugträger
    Ob Netanjahu hinter den angriffen auf Syrien steckt-fraglich
    Es sind die Mächte hinter den Regierungen die die Fäden ziehen
    Das Judentum will die Weltherrschaft die Zionisten die das alles leiten sind das Übel die Rotschilds Soros Rockefeller Illuminsten und so weiter
    Erreichen werden die Zionisten ihr Ziel nicht das ist jetzt schon sicher da haben andere Kräfte ein gewaltiges Wort mitzureden
    Diese anderen Kräfte liegen schon lange lange Zeit mit den Zionisten im Ärger
    Der Nahe Osten soll von den Unreinen entvölkert werden Platz geschaffen werden für das auserwählte Volk
    Es sind nicht die Völker weder die Syrer noch Israelis die hier was zu sagen haben
    Schaut nach Deutschland hier ist es genauso
    Unterwanderung durch ethnisch andere Rassen = langsames aber sicheres aussterben bzw. vermischen der eigentlichen Rasse nämlich unserer
    Auch wir deutsche sind den Zionisten ein Dorn im Auge nicht nur die Syrer Iraner Libyer und andere im Nahen Osten
    Die Zionisten haben und werden nicht vergessen was damals geschehen ist
    Israel deshalb gleich von der Landkarte zu streichen ist der falsche Weg
    Erst wenn die sogenannten Schattenregierungen verschwinden keinen Einfluss mehr besitzen weder ökonomisch noch ökologisch erst dann wird auch Ruhe einkehren im Nahen Osten genauso wie hier bei uns in Europa eher nicht
    Israel wurde von Putin aufgefordert die Angriffe auf Syrien einzustellen was von Netanjahu wohl als leere Phrase aufgefasst wurde
    Das Ergebnis wird sein Israel wird mit syrischen Raketen angegriffen werden
    800 Raketen sind ne Menge Zerstörung
    Und beide Staaten die USA und Russland werden eingreifen die Karten werden neu gemischt
    Nicht zu vergessen China das ebenfalls mitmischen wird da China freundschaftlich verbunden mit Iran
    Wir hier in Europa werden das dürfte sicher sein nicht ohne Konsequenzen bleiben wenn's da unten richtig zu Sache geht

  1. Unknown sagt:

    Ich glaube nicht dass es taktisch sehr klug ist ein nachbarland mit einer atombombe anzugreifen. Allein die Strahlung etc.

  1. Ich verstehe Israel nicht! Ein koordinierter Angriff von Hisbollah und Assad wäre nicht auf zu halten, hunderte Raketen würden die gesamte Infrastruktur Israels für viele Jahre vernichten. Wasserwerke, Atomkraftwerke, Raffinerien, Häfen, Flughäfen, die gesamte Luftwaffe würde mit hoher Wahrscheinlichkeit vernichtet. Schlägt Israel zurück so geht das nur nuklear. Das Judentum würde aufhören zu existieren.Dem Rest würden die verbündeten radikalen Islamisten die Köpfe abschlagen.

  1. El Adam sagt:

    Die USA haben ev. Mit absicht kein Veto gegen Israel eigelget, wegen dem UN beschluss bzgl. der illegalen siedlungen. Um das Pulverfass an zu heizen. Auf der anderen Seite benötigen sie auch die militärischen erfolge in Syrien, welche bisher mager waren.

    Putin sollte Syrien besser das S400 verkaufen. Dann würden sich die Jets der Israelis das auch besser überlegen.
    Scud gegen Arrow Raketen, ist nur ne Geld vernichtungs Maschiene. Schaden wird da wohl nur begrenzt möglich werden, bis auf die Rüstungsgüter. Aber strategisch gesehen hätte Syrien dann seine Asse verschossen, und wegen embargo keinen nachschub.
    Israel kann die Arrow leider schnell nachbauen.

  1. tonycat sagt:

    Ergänzend zu El Adam, 1) ich fände es sehr schade, wenn Syrien israelische Ziel angreift (Eskalation, zivile Opfer) GLEICHZEITIG halte ich es für sehr richtig, wenn Syrien ALLE fremden (=alles was nicht syrisch oder russisch bzw. wenn vereinbart iranisch) ist abschießt (die haben dort nichts zu suchen). Also, bitte gibt Syrien schlagkräftige ABWEHRwaffen (S-400?, die Scuds sind zu schwach gegen israelische Abfangjägerverteidigungswaffen?).
    Im übrigen bin ich dafür, daß Frieden herrscht...

  1. Der neue Status Quo wird sein, dass Russland Syrien zur Flugverbotszone für Israel erklärt und Russland dafür Sorge trägt, dass die Hisbolla keine Angriffe gegen Israel von syrischem Boden aus starten kann. Können auch alle mit leben.

    Wird technisch interessant, wenn Präsident Putin anordnet, alle israelischen Flugzeuge im syrischen Luftraum abzuschiessen, wer dann die Oberhand gewinnt. Deswegen gibt es weder einen Weltkrieg noch einen Atomkrieg, noch ist die Existens Israels bedroht. Wenn Russland es nicht schafft Israels Luftwaffe daran zu hindern, nach Syrien einzufliegen, ist Russland als Macht nur noch ferner liefen......