Nachrichten

Ukraine - Die Propagandamaschine läuft auf Hochtouren

Mittwoch, 16. März 2022 , von Freeman-Fortsetzung um 06:34


 

Ukraine Krieg: Russland hat laut Selenskyj 97 Kinder getötet

So der Titel heute in einem Newsportal. Damit eines klar ist: Jedes getötete oder verwundete Kind überall auf der Welt ist ein Kind zu viel. Damit wird aber bewusst die Kinderliebe der normaldenkenden Menschen ausgenutzt.  Aber was ist das für einen Krieg ?  Es stirbt ALLE 10 SEKUNDEN ein Kind an Unterernährung (UNICEF). Gibt es einen Aufschrei deswegen ?

Dann kommen noch die schönen Photos mit Tieren auf der Webseite der ukrainischen Armee:













Wer kann da nicht böse auf den "Feind" sein ?
War hier wieder Hill & Knowlton am Werke ?  Wie war es früher ?




 



insgesamt 4 Kommentare:

  1. Asperger sagt:

    Der Hauptschuldige für das Leid der ukrainischen Bevölkerung, der Kinder und Tieren ist der ukrainische Präsident, der durch seine feindselige und undiplomatische Politik Russland zum Handeln zwang. Die NATO-Länder unterstützen seine Aggression mit Waffenlieferungen, deswegen sind sie auch mitschuldig!!!

  1. Jolex sagt:

    Ich glaube nicht das Selenskys handeln auf seinem Mist gewachsen ist. Der spielt eine Rolle die der Westen ihm vorgibt.

  1. falke sagt:

    Die NATO / US sind die hauotschuldigen.
    "Irgendwer" hatte beim Maidan seine Finger im Spiel, "irgendwer" muss dem ukrainischen "Präsidenten" Rückendeckung zusichern, sonst hätte der sich, gegen Russland, nie so weit aus dem Fenster gelehnt.
    Alles geht Hand in Hand mit einer seit Jahren penetranten abti-russischen Propaganda, Sanktionen.. Usw.

    Alles ergibt irgendwie Sinn, wenn man sich die Ideen eines Herrn Wolfowitz zu Gemüte führt.
    Auch habe mir einen, fast vergessenen Vortrag eines Dr Ganser, zum Maidan Putsch erneut angeschaut... Ich kann mir nicht helfen, das passt zusammen, um einiges besser als alles was man sonst "vorgesetzt" bekommt!

  1. falke sagt:

    Aber sowas von!! Drumm ist er ja überhaupt Präsident geworden!