Nachrichten

Fussball - Danke Messi für den Boykott Israels

Mittwoch, 13. Juni 2018 , von Freeman um 11:00

Am Samstag den 9. Juni sollte ein Freundschaftsspiel zwischen Argentinien und Israel in Haifa stattfinden. Als Israels Kultur und Sportministerin Miri Regev die Partie kurzfristig nach Jerusalem verlegen wollte, hat der argentinische Fussballverband das Spiel abgesagt. Die Nationalmannschaft Argentiniens weigerte sich für Propagandazwecke sich ausnutzen zu lassen. Es gab aber weitere Gründe, warum Lionel Messi und seine Kameraden nicht für die Zionisten als Werbeträger herhalten wollten.

Miri Regev nach der Absage des Freundschaftsspiels

Messi ist ein Fussballheld auch in Israel, der ultimative Sportler der Bewunderung. Es wäre schwer, ihn als antisemitischen Hasser Israels zu bezeichnen. Es spielt auch keine Rolle, ob er und seine Mannschafts- kameraden sich tief in politische Überlegungen vertieft haben oder ob sie einfach nur eine Woche vor ihrem Eröffnungsspiel bei der Fussball-WM nicht als Marionetten in einer brodelnden und kontroversen Arena dienen wollten.

Die Quintessenz ist, dass der Versuch der Zionisten, das Spiel für ihre politischen Zwecke zu missbrauchen, ein diplomatisches PR-Desaster wurde. Eine Farce, angeführt von der Kultur- und Sportministerin Miri Regev, deren Machtgier und Arroganz sich mit Kommentaren wie "Messi kommt und küsst die Klagemauer" und "Wir werden sehen, wer schüttelt die Hände mit wem", nicht zu übersehen war und die Argentinier abschreckte.

Am vergangenen Mittwoch verkündete der argentinische Fussballverband offiziell die Absage des Fussballspiels:

"Leider können wir in der gegenwärtigen Situation nicht nach Israel kommen", sagte Claudio Tapia, Präsident des Verbandes, bei einer Pressekonferenz in Barcelona, wo die Nationalmannschaft vor dem Start der WM in Russland am 14. Juni trainiert hat.

Tapia sagte: "Die letzten 72 Stunden haben uns dazu gebracht, die Entscheidung zu treffen, nicht zu reisen", und betonte, dass seine Hauptaufgabe darin bestehe, nach der Gesundheit und Sicherheit des Teams Ausschau zu halten.

Es ist noch zu früh, um zu sagen, ob die Absage des Spiels zwischen den argentinischen und den israelischen Fussballnationalmannschaften als ein Wendepunkt gesehen werden kann, oder nur als ein weiteres "kleines Nebengeräusch" in Erinnerung bleiben wird, aber dessen Auswirkung ist klar: Das Auflösen der Wolke der Euphorie, Selbstgefälligkeit, Arroganz und Aggressivität, mit der das offizielle Israel und viele der Bewohner des Landes im vergangenen Monat gehandelt haben. Und noch besser, dieser Luftballon wurde von Lionel Messi, dem wohl grössten Fussballspieler aller Zeiten, mit einem scharfen Stich zum Platzen gebracht.

Die Israelis meinten, sie können ungestraft machen was sie wollen, und die Weltgemeinschaft akzeptiert alles. Ein Dämpfer war mehr als nötig.

Die hunderten provokativen Bombenangriffe auf Syrien; die ständige völkerrechtswidrige Verletzung des Luftraums über Beirut; Netanjahus wiederholte Lügen über ein Atomwaffenprogramm der Iraner; die Freudenfeste über die Stornierung des Atomabkommens durch Trump; der Umzug der US-Botschaft nach Jerusalem; und vor allem, die Massentötung und Verwundung von Demonstranten entlang des Gefängniszauns des Gazastreifen - ohne sich zu entschuldigen oder gar zu bedauern -, während die Massen auf dem Hauptplatz zu Ehren des Eurovisionssieges tanzten, und der Oberste Gerichtshof die offizielle Genehmigung der IDF für die Ermordung der palästinensischen Demonstranten gab, hat das Zionistische Regime die Chuzpe demonstrieren lassen, das Spiel nach Jerusalem zu verlegen.

Der argentinische Präsident Mauricio Macri ist ein Freund Israels und der grossen jüdischen Gemeinde in Buenos Aires. Aber selbst er, ein ehemaliger Präsident des argentinischen Fussballclubs Boca Juniors, weiss, dass die Politik nicht in die Entscheidungen der Nationalmannschaft reinreden kann.

Der argentinische Aussenminister Jorge Faurie sagte am vergangenen Donnerstag, dass das Freundschaftsspiel zwischen der Fussballmannschaft seines Landes und Israel in Haifa stattfinden sollte und dass die Absage des Spiels Hauptsächlich wegen der Verlegung nach Jerusalem begründet wird, eine rein politische Entscheidung Israels, die mit Sport nichts zu tun habe.

Er widersprach damit der Kultur und Sportministerin Miri Regev, die behauptete hatte, die Absage wäre wegen der Drohungen auf das Leben des Stars Lionel Messi und seiner Teamkollegen durch die "Boycott, Divestment, Sanctions movement (BDS)" passiert. Ja, es gab eine Demonstrationen gegen die Verlegung, weil die Palästinenser die Annektion Ost-Jerusalems durch Israel nicht akzeptieren. Aber das deckt sich mit der Meinung der meisten Staaten, die Jerusalem nicht als Hauptstadt Israel anerkennen.

Schockiert und verzweifelt beeilte sich Miri Regev, Netanjahu in Paris zum Einsatz zu bringen, was ihn dazu brachte, sich aktiv an der Schande zu beteiligen. Es war schwer, angesichts seiner Bemühungen, den Präsidenten von Argentinien zu überzeugen, der Netanjahu erklären musste, dass in seinem zivilisierten Land der Fussballverband eine unabhängige Körperschaft sei und die Regierung ihm keine Befehle erteilen könne.

Netanjahu ist da ganz anderer Meinung, denn was nützt eine Nationalmannschaft, wenn die Regierung sie nicht kontrollieren und für Werbezwecke verwenden kann?

Jetzt lamentiert Regev und stellt sich als Opfer hin, und die israelischen Medien, die als Netanjahus Sprachrohr dienen, behaupteten, "Argentinien hat sich dem Terrorismus ergeben". Klar, wenn einem nichts mehr einfällt, dann sind die Palästinenser schuld.

Aber die Wahrheit ist, Israel hat diesen Boykott selbst verschuldet.

Auch die Europäische Rundfunkunion (European Broadcasting Union EBU) hat bereits gewarnt, dass der Eurovision-Wettbewerb nächstes Jahr keine politische Beeinflussung duldet und dass die Ausrichtung in Jerusalem sehr fraglich sei.

Ein Boykott ist die einzige Sprache, die in Israel verstanden wird. Deshalb, danke Messi!

Apartheid darf nicht unterstützt werden!

--------------------

Das erste Spiel der Gruppenphase / Gruppe E findet am Samstag den 16. Juni um 16:00 Uhr (15:00 Uhr MEZ) in Moskau im Spartak-Stadion gegen Island statt. Dann am 21. Juni in Nischni Nowgorod gegen Kroatien und am 26. Juni in St. Petersburg gegen Nigeria.

Morgen Donnerstag den 14. Juni beginnt die Weltmeisterschaft 2018 um 18 Uhr (17:00 Uhr MEZ) mit der Partie zwischen Russland und Saudi-Arabien im Moskauer Luschniki-Stadion.

Und der FIFA-Kongress, der in Moskau tagte, hat heute entschieden, die WM 2026 an Nordamerika zu vergeben, also Kanada, USA und Mexiko als Austragungsländer.

insgesamt 12 Kommentare:

  1. chaukeedaar sagt:

    Ich denke, das ist erst der Anfang. Jetzt, wo die Kabale nervös wird und aufs NWO-Gaspedal drückt, erstarkt überall der Widerstand. Mit dem Internet hat Mystery Babylon echt nicht gerechnet ;-)

  1. Es ist Befriedigung höchsten Grades zu erleben,das Menschen, Bürger, nicht allein nur in Europa Wach werden, sondern weltweit.
    Ich bin alles mögliche, nur kein Fussballfan.
    Überhaupt nicht.
    Messi jedoch ist selbst mir ein Begriff.
    Auch habe ich vollstes Verständnis für die Vorgehensweise und Verfahrensweise des argentinischen Vereins dafür,sich NICHT vor die Karre der zionistischen Mörder spannen zu lassen und, dadurch evtl. den Eindruck aufkommen zu lassen, das dieses verbrecherische Israel in seinen militärischen Aktionen gegenüber anderen Staaten, siehe Palästina, Iran, Syrien usw. zu unterstützen.
    Es wäre von Vorteil, wenn mehr der Öffentlichkeit bekannte Stars (Fußballer, Schauspieler und andere) sich diesem vorteilhaften Beispiel Argentiniens anschliessen würden.
    Von unserer Deutschen Mannschaft ist solch vorbildliches Verhalten nicht zu erwarten.
    Es bleibt zu hoffen und zu wünschen, das diese WM ohne Zwischenfälle abläuft.
    Den Zionisten,der Kabale,den Eliten,den Illuminati darf man niemals Trauen bzw. Vertrauen.
    Bleiben Sie Freeman bitte auch weiterhin am Ball.
    Das Internet ist das was notwendig wurde, um die Menschheit daran zu erinnern,was diese Verbrecher seit Jahrhunderten, Jahrtausenden Uns angetan haben und noch immer Uns antun.
    Dem Erfinder sei Dank.
    Den Zionisten läuft die Zeit davon.
    Prima.
    Ebenso gebührt Russland ein großes dankeschön dafür, das es tatkräftig aufklärt, was diese Banditen des Zionismus Uns allen antun.


  1. Bravo und Hurra! Es gibt noch Menschen mit Courage bzw. Geist und Verstand. Dieses Jerusalem in einem geraubten Land mit Blut durchtränkten Boden (als Hauptstadt von Israel vom größten Kriegsverbrecher, der USA anerkannt) ist nichts als eine Zeitbombe. Nicht nur die Gegenwart um diese Religion ist eine Lüge, die letzten 120 Jahre(wahrscheinlich alles bis zu Jesus Geburt)ist eine Lüge. Wie kann es sein das jeder Schleimbeutel dieses Westen vor diesem illegalen Konstrukt den Kniefall tätigt???? Es ist nicht mehr auszuhalten. Der kleine Jude ist hier nicht gemeint, weil er so wie auch der kleine Deutsche immer nur das Arschloch war, bis heute !!

  1. So kann man nur als vom IWF unabhängiger Staat handeln.👍
    Der griechische "Idiot" hat sich derweil mit "Varda/FYROM" im Namensstreit geeinigt und ganz Griechenland verraten!

  1. Agent Smith sagt:

    @Antonios Georgiadis: der NWO Psychopath Tsipras, Boutaris und die kriminellen Landesverräter werden das nicht überleben!Im Gegensatz zu den Deutschen leistet das griechische Volk erheblichen Widerstand. Das sind Stalinofaschisten,die in einigen Wochen erhängt werden. Wegen des Landesverrates sind sie schon bezichtigt. Sowas wird hier in Deutschland natürlich NIE passieren!!!!
    Und jetzt hat der kriminelle Präsident von FYROM sein wahres Gesicht gezeigt: Sie wollen den Namen Makedonien für sich beanspruchen und in ein paar Jahren werden die dreist Nordgriechenland für sich beanspruchen wollen!!

    @Freemann: ich weiß nicht ob dir das entgeht, aber in Griechenland wird es kriegerische Auseinandersetzungen bald geben zwischen den Landesverräter Tsipras & Friends und dem griech. Volk.

    @Ernstjoachim Müller: Die deutsche Mannschaft wird genauso wie 90% der Deutschen auf die Knie gehen, weil es gewollt ist. Die Nazikeule wird auch nach 100 Jahren noch geschwungen werden und der Deutsche wird gedemütigt alles tun. (Falls die Erde bis dahin noch existieren sollte).

  1. @ Agent Smith

    Sag bescheid wenn es losgeht.
    Ich bin gerne mit meinen griechischen Schwestern und Brüdern mit dabei.
    Ich mag die alten griechischen Hopliten und die makedonische Phalanx.
    Erobert als Volk das Land zurück!
    Ich habe als Teenie Homer gelesen da haben andere Teenies Homer bei den Simpsons gekannt. Sokrates' Tod ist der Stolz des Geistes gegenüber des Geldes und ist vorblidlich für alle Ewigkeit!

    Wir Südländer müssen alle zusammenhalten!
    Hier im Norden sind die meisten in der Linksdradikal-Gender-Offene Grenzen für Psychos, Mörder und Parasiten-Kinder des neuen Jahrtausends Hirngrill Smartphone Sapiens Welt gefangen und irren planlos, geistlos und herzlos umher. Das Auge hat alle im Blick und der Große Bruder sieht "Alles"...

    ~

    Ich hab aber Lust auf gegrilltes Rindfleisch, Bier, Brot, Zwiebeln, Tomaten, Fußbal gucken und nicht arbeiten Lust.

    Verstehste und erkennste die Ketten der Sklaverei?

    :-)

    ~

    Arbeit, Arbeit, Kaffee trinken, schlafen, Arbeit, Arbeit, Kaffee trinken, schlafen usw. usf.

    Für was eigentlich?

    Ich bin immer pleite weil mir nichts bleibt.

    Die EU und der EURO machen das Volk von Europa pleite und alles wird kommunistisch.
    Alles verkommt, die Verbrechensrate steigt, die Moral verfällt, die Geistlosigkeiteit steigt, die Lebensqualität sinkt und die Schlinge um den Hals wird enger.

    Ich vermisse die Zeit in den 1990'ern bevor Kanzler Schröder seine Unterschrift für diese Zeitarbeits und Sozialamtsreform setzte. Die Zeit wo die DM eine starke Währung war und meine Zeit als Kind in Dortmund und Köln in den 1980'ern wo die Mauer noch da war und es hier keine Kommunisten zu finden waren.

    Hier in deutschland haben linksradikale eine Stimme und rechtsradikale werden überwacht und verboten. Warum werden beide nicht einfach verboten, oder zumindest klein und an der kurzen Leine gehalten?

    ~

    Sie stinken nach Tierfutter weil sie selbst essen und sie sind homosexuell, diese Kommunisten und sie wollen nackt mit Kindern baden.

    Solche Ideen haben sie.

    ~

    Nationalisten sind auch kranke Menschen.

    ~

    Es kann in Deutschland und Europa den Weg der Republik geben, wo jede Nation unabhängig ist und souverän seine eigene Währung verwaltet und herausgibt.

    Nur diese Balkanisierung und die gegenseitige OST/WEST Propaganda müssen aufhören und die Völker Europas haben ihre Freiheiten zurück zu bekommen.

    Hier in Europa wurde die Freiheit erfunden und auch der Krieg.

    Wenn es nötig ist werden wieder Millionen Menschen für ihre Freiheit in Europa in Maschinengewehrsalven hinein stürmen.

    Bevor solch Völkersterben wieder stattfindet sollten einfach die Diebe und die Banken das Geld den Völkern wieder zurück geben das sie von uns gestohlen haben.

    Ansonsten werden sie alle hängen.

    Die Geschichtsbücher werden für das letzte Jahrhundert umgeschrieben werden und dieser dunkle Schirm über Europa wird zerstört werden und die Völker werden wieder klar die Sonne und den Himmel sehen können.

  1. Hans klein sagt:

    Messi, ein Mann mit Eiern!

  1. tanzdichfrei sagt:

    @Agent Smith, in Griechenland sind es genau soviele Schlafschafe, es wird Demos geben ok. Aber genau so, wie die Griechen seit über zwanzig Jahren dass Thema "kalt" gelassen hat und politisch keinen Muks machen, werden sich die Wogen wieder bis auf weiteres glätten... Dank Mitsotakis-Bilderberger (ha ha).
    Was mich erschüttert, ist der einseitige Mainstreamshit und die entsprechenden Bilder dazu (z.Bsp. rotgelber Stern von Vergina). Der geschichtliche Hintergrund wird ignoriert, und ich rede nicht von der Zeit vor Christsus!

  1. Vinov sagt:

    Das erste was man sieht wenn man am Ben Gurion Flughafen ankommt ist ein massives Banner wo man 150 Jahre Zionismus feiert.

    Kleiner schock der nicht abnimmt wenn man täglich Kampfjets und Helis rumfliegen sieht dazu Polizei mit schweren m16+granatwerfer in jeder Stadt.

    Und auf den Golanhöhen sah man auch die Rauchschwaden in Damaskus was ja nur 60km weiter liegt.

  1. ostgote sagt:

    Hier hat der Verstand gesiegt, Sport gehört nicht zusammen mit Politik, man hat sich nicht benutzen lassen, Hut ab

  1. M. Kader sagt:

    Den Streit um den Namen eines Landes finde ich so von kindische, ist doch egal wie sie dich nennen.

  1. Agent Smith sagt:

    @M.Kader: Wenn du keine Hintergrundsinformation hast, würde ich an deiner Stelle mich informieren und keine Axel Springer Kompostscheisse lesen. Dir kannst egal sein, aber den Griechen nicht. Deine Kommentar spiegelt die klassische deutsche Einstellung zu allem:
    Mir geht es gut.Wenn sollen wir den sonst außer Merkel wählen. Ich bin zufrieden...ich hab Chips, Bier und Fußball...

    Das wäre aber,wenn ein Typ deine Frau/Freundin/Lebensgefährtin vergewaltigen würde und alle sagen würden, dass es doch egal ist?
    Oder wenn jemand sagen würde, dass alle Deutsche die direkten Nachfahren von Hitler sind und wir eigentlich NAZILAND heißen?

    Und kindisch ist die Sache nicht. Was hier passiert, ist ein kultureller Raub und Identifikationsraub. FYROM beruht sich seit Tito, dass Alexander der Große slawischer Abstammung ist und den Makedonien für sich beanspruchen wollen. Historisch völliger Schwachsinn. die Slawen wurden geschichtlich im 7. Jdht. erwähnt.
    Und Griechenland hat zu Recht bisher den Namen Makedonien boykottiert.
    Geschichtlich war Alexander der Große griechisch und das ist Fakt.
    In dieser Geschichte haben Soros & Friends ihre Hände, aber Gott sei Dank widersetzen sich viele Griechen gegen diese NWO Psychopathen.
    Wir machen uns über die Südländer lustig, aber die sind aufgeklärter als wir hier im Regime-Deutschland. In den südländischen Medien wird offiziell über Bilderberger geredet. Findest du einen Artikel über Bilderberger hier in Deutschland/Schweiz wo? Fast gar nicht.