Nachrichten

Zur Botschaftseröffnung ein Massaker in Gaza

Montag, 14. Mai 2018 , von Freeman um 16:00

Der heutige Montag wird wieder als ein blutiger Tage in die Geschichte Palästinas eingehen, denn das israelische Militär hat besonders brutale Gewalt gegen die Palästinenser ausgeübt, in dem es die unbewaffneten Demonstranten wieder gezielt niedergeschossen hat.

Als "Rechtfertigung" wird von Israel behauptet, die Demonstranten kamen zu nahe an die Trennungsmauer zwischen Gaza und dem Gebiet des zionistischen Konstrukts.

An dem Tag, wo die US-Botschaft in Jerusalem eröffnet wurde, verursacht Israel ein Massaker an den Palästinensern, denn bis zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Zeilen wurden 41 Menschen durch Schüsse ermordet und 1700 verwundet. Ein schreckliches "Geschenk", das Netanjahu an Trump als "Dank" für den Umzug der Botschaft liefert!!!





Hier die offizielle Twitter-Meldung über die Opferzahl von 14:49 Uhr von der palästinensischen Behörde:



Bis zum Tagesende wird die Opferzahl wahrscheinlich noch viel höher sein.

Sie gab auch eine revidierte Schätzung von 35'000 für die Anzahl der Protestierenden heraus, die sich entlang von 10 Stellen am Gaza-Grenzzaun versammelt hatten.

Abgefeuerte Kugeln der Scharfschützen verursachten die meisten Verletzungen, während etwa 320 Menschen mit Tränengas getroffen wurden.

Das Gesundheitsministerium sagte, dass die israelischen Soldaten absichtlich auf Notfall-Gesundheitsdienste und Journalisten abzielten, die deutlich gekennzeichnet waren.

Folgender Tweet zeigt einen dieser TV-Reporter und nennt weitere sechs Namen von Journalisten:



Aber das war nicht alles. Israelische Kampfjets bombardierten den Norden von Gaza und Panzer haben angebliche "militärische Positionen" der Hamas beschossen.

Zur gleichen Zeit, während die Palästinenser reihenweise ermordet und Gaza bombardiert und beschossen wurde, feierte die zionistische Verbrecher-Clique die Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem.




Das folgende Video zeigt die Eröffnungszeremonie. Gleich am Anfang sieht man Sheldon Adelson, der mit einem Rollstuhl herangeschoben wurde, die treiben Kraft, die Trump dazu gebracht hat, die Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen.



Hier die Live-Übertragung der Demonstration von Israelis und Palästinenser gemeinsam gegen die Botschafts-Eröffnung in Jerusalem:



UPDATE: Wie angekündigt ist die Zahl der ermordeten Demonstranten auf 52 gestiegen!

Und wie gerade berichtet ist eine palästinensische Frau im Krankenhaus gestorben, nachdem sie von einem israelischen Scharfschützen in der Nähe der Grenze zu Gaza erschossen wurde.

Alaa Asad Al Swafari, eine 26-jährige friedliche Demonstrantin, wurde Berichten zufolge auf einer Intensivstation in Gaza behandelt, bevor sie an ihren schweren Schussverletzungen verstarb. Das 53. Opfer!

Dieser Mord kam einen Tag nach dem Sieg Israels beim Eurovision-Wettbewerb für ein Lied, das sich für "Frauenrechte" einsetzt.

Netta Barzilai, die israelische Gewinnerin, hat übrigens zuerst in der paramilitärischen Organisation "Nahal" ein Jahr freiwillig absolviert, bevor sie in der israelischen Marine diente, in der Zeit als Israel einen Krieg 2014 gegen Gaza führte. Dabei wurden durch israelische Bomben und Granaten 2'310 Palästinenser ermordet und 10'626 verwundet!!!

Die neueste Opferzahl: 60 Palästinenser ermordet, 2,771 verwundet. Israelis: NULL!!!

Die Israelis halten sich gar nicht mehr zurück oder verheimlichen ihre Mordtaten, denn sie wissen, die Weltgemeinschaft schaut nur zu und tut eh NICHTS, um ihre Verbrechen zu stoppen oder sie deswegen zu bestrafen. Die lachen darüber im Wissen, sie dürfen alles ungestraft begehen. Das geschieht schon seit über 70 Jahren so. Im Gegenteil, alle Verbrechen der Zionisten werden von den westlichen Medien, Politikern, Israel-Apologeten und gehirngewaschenen Zombies schöngeredet und gerechtfertigt. Wer es wagt etwas zu sagen oder zu kritisieren, wird mit dem Totschlagargument "Antisemit" und "Holocaust" niedergemacht, denn mit der Wahrheit über sich selber können sie nicht umgehen und werden hysterisch. Diese Begriffe haben sowieso jeglichen "Wert" verloren, da bei jeder Gelegenheit inflationär benutzt.


Die Standardlüge: "Israel hat das Recht sich zu verteidigen!"

insgesamt 36 Kommentare:

  1. Ernstjoachim Müller sagt:

    Wie ich gerade auf RT.gelesen habe gibt es bis jetzt 51 Tote.
    Kinder und Frauen darunter.
    Was sind das für dreckige Menschen die auf wehrlose schießen.
    Über 1500 verletzte mit Schusswunden durch Scharfschützen.
    Wann erkennt und handeld die Welt endlich.
    Wann wird die Menschheit endlich wach.
    Es wurde zum heiligem Krieg aufgerufen gegen die VSA.
    Israel dieses Land zu geben war ein ganz grosser Fehler.
    Es wird nicht unbeantwortet bleiben was heute geschah.
    Die Zionisten sind die wahren Brandstifter auf dieser Welt.
    Netanjahu mit der schlimmste von allen.
    Sie werden besiegt werden,ja das werden sie.
    Die Vorbereitungen zum grossen Schlag gegen diese Mörder, da bin ich sicher laufen schon.
    Am besten ist unsere Regierung.
    Sie ruft zum beiderseitigen Dialog auf trotz der vielen Toten.
    Ich bin ob dieser Obszönität sprachlos.
    Sie werden dafür bezahlen.
    Und für alle anderen Morde die die Zionisten begangen haben, und noch immer begehen.
    Sind das wirklich noch Menschen?
    Netanjahu und seine zionistischen Freunde sind schlimmer als die Nazis es waren.
    Das die heute bei dem was geschah noch feiern können wundert nicht.
    Und die Welt schaut tatenlos zu dabei.
    Man muss sich schämen.

  1. navy sagt:

    das ist Alles nur möglich, weil korrupte Berliner und EU Politiker zulange das kriminelle Treiben der Amerikaner finanzieren und dulden

  1. Der zionistische Terrorstaat schießt auf alles, was sich bewegt, und die ganze Welt schaut tatenlos zu. Wo sind denn die ganzen Politiker jetzt, die sich über die toten Kinder bei den "Giftgasvorfällen" in Syrien künstlich aufgeregt haben? Wenn es die Palästinenser betrifft, herrscht bei allen Funkstille. Von Erdogan kommt zwar was, aber das soll die türkische Bevölkerung nur ruhigstellen und ist nicht ernstzunehmen. Von allen anderen habe ich noch nichts gehört, von "unseren" Politikern schon mal gar nicht.
    Das einzige, was den Palästinensern jetzt noch hilft, ist bedingungsloser Widerstand, ohne Rücksicht auf "Verhandlungen".

  1. Anonym sagt:

    TITEL eines aktuellen Artikels bei der Zeit
    Israels Armee wirft Palästinensern "beispiellose Gewalt" vor
    52 Tote, 2.400 Verletzte: Israels Militär hat seine Vorgehensweise an der Gaza-Grenze gerechtfertigt. Die Palästinenser hätten mit Waffen und Sprengsätzen angegriffen.

    Die WarCrimeMedien verzerren das Bild und der westliche Dumpfbackenmichel glaubt das auch noch
    Ich habe es aufgegeben Bekannte und Verwandte aufzuklären denn nach einer Woche ARD und ZDF ist wieder alles beim Alten
    Die Masse der Menschen ist so verbloedet das wird kein gutes Ende nehmen
    Diese 0.01 Prozent Dreckkabale kann man nur durch konsequentes ausrotten beseitigen

  1. Anonym sagt:

    Palästinenser verüben beispiellose Gewalt an wird in den Medien gesagt und geschrieben.....unfassbar,dass es immernoch Leute gibt,die das abkaufen....könnte kotzen!

  1. Anonym sagt:

    Auf der neuen US-Botschaft im Zionisten-Terrorstaat wird sehr viel Blut kleben uns sicher kein Segen liegen, das Karma wird schrecklich sein. Das ist für mich sicher. Wie kann man lächelnd und feiernd eine Botschaft einweihen und gleichzeitig Menschen sozusagen flächendeckend erschiessen und verletzen lassen. Unfassbar.

    Vermutlich wird Israel irgend einmal "pulverisiert", vorher gibt es wahrscheinlich keinen Frieden.
    Wie wir wissen, wiederholt sich die Geschichte ständig, einfach mit anderen Darstellern. Warum? Weil die Menschen meist nur durch eigene, bitte Erfahrung lernen. Und wenn ich schaue, was Israel seit seiner Gründung an Leid verursacht hat, kann ich mir nichts anderes vorstellen.

    Massenmörder Netanjahu kann leider im Moment machen was er will. Er hat zur Zeit absolut freie Hand. Wie wir wissen, ist auch Putin eine Marionette von ihm, mindestens eine Halbe oder sogar einer seiner besten Freunde. Und dieser brutalste Massenmörder, Kriegsverbrecher und Folterknecht Netanjahu wurde vor ein paar Tagen von Putin als "Ehrengast" zur Siegesparade eingeladen, hofiert und die beiden zeigten sich der ganzen Welt wie die besten Freunde.

    Wenn ich jetzt dieses schreckliche Massaker sehe und kurz zuvor die Bombardierungen der Israelis in Syrien, muss ich sagen: Putin hat sein Gesicht total verloren! Und ich mag Putins Gesicht auch nicht mehr sehen! Bei Trump wussten wir es ja schon, dass er eine Marionette von Netanjahu und der Zionisten ist.

    https://www.youtube.com/watch?v=NrJyiMpuA2M

  1. Anonym sagt:

    Das einzige, was den Palästinensern jetzt noch hilft, ist bedingungsloser Widerstand, ohne Rücksicht auf "Verhandlungen".

    Hat nicht genau dieses Verhalten zu der jetzigen Situation geführt?

  1. Mein beileid an die familien...mögen die verstorbenen in frieden ruhen und hoffentlich werden die israelis dafür eines tages bestraft werden...

  1. Anonym sagt:

    Erdogan ist der Politiker der was da gegen unternehmen wird !
    Ihr wird alle noch doof aus der Wäsche gucken.

  1. Zumoku sagt:

    Jetzt sollte jedem Klar werden warum Trump Jerusalem als die Hauptstadt Israels propagiert.

    Schließlich sollten Satanische Prophezeiungen erfüllt werden,so in Etwa wenn Krieg als Frieden dargestellt wird,,,und am Tag der Eröffnung der Amerikanischen Botschaft,,,Unschuldige Palästinenser wie bei einer Hasenjagd abgeknallt werden.

    Ein kurzer Scheinfriede der beiden MächteUSA ,,Russland( „Tiere" wie in der Bibel beschrieben) treten in einer Zeit des Chaos an die Öffentlichkeit, in der die Menschen sich in einem verwirrten und ratlosen Zustand befinden. Die Prophezeiungen sprechen von Naturkatastrophen, wirtschaftlichen Krisen, kriegerischen Auseinandersetzungen, neuen Krankheiten und Massensterben(Alles Hausgemacht von Industriellen Militärischen Komplex), und gleichzeitig sollen auch rätselhafte Phänomene am Himmel und auf Erden erscheinen(Chemtrails,HAARP:Erdbeben), durch die alle gewohnten Weltbilder über den Haufen geworfen werden. In dieser Situation wird der neue Führer mit seinem Charisma bei weiten Bevölkerungsschichten blindes Vertrauen gewinnen. Er wird von Frieden, Vereinigung, Stabilität und Umweltschutz sprechen, aber nicht von Gott - oder wenn, dann nur abfällig und spöttisch oder heuchlerisch. Er wird die Unterstützung der Massenmedien haben, und die Leute werden seine Scheinlösungen begeistert aufnehmen, denn er wird ihre innersten Hoffnungen aufpeitschen. TRUMP ist der Falsche Prophet,,,ein Meister der Lüge.
    hier die Münze http://en.hamikdash.org.il/about/we-need-your-support/the-70-years-israel-redemption-temple-coin/

  1. Peter Vogl sagt:

    Und diese feigen Verbrecher urteilen über unsere tapfere Kriegsgeneration.

  1. Es ist doch so, dass wir uns ärgern können wie wir wollen aber sich nichts ändert! Es ist eine traurige realität das Menschen sterben wegen Gier und Macht und das nicht die jenigen die es suchen und erzwingen sondern der pöbel der eh nichts Wert ist! Sogar gibt es zu viele 0815 Menschen auf der Welt, ja das denkt sich die 1% der Ganoven und Mörder dieser Welt!!! Ich sage wir können schreiben und so unsere trauer und verärgerung und verachtung zum ausdruck bringen oder wir wachen alle gemeinsam auf bündeln uns zumindest auf 40% von 99% der Menschen und bojkotieren dessen System und greifen diese offensive an auf das was denen am meisten weh tut GELD und MACHT

  1. Jan Mourad sagt:

    So lange diese fuck juden Mörder banden auf diese welt
    existieren wird nie frieden auf der ganze Welt geben.Und diese Schauspieler
    Erdogan der selber die Terroristen in Syrien unterstützt Botschafter hin Botschafter her voll der Schauspieler.

  1. Die fette ESC-Siegerin kündigte auch an: "nächstes Jahr in Jerusalem".
    🤦‍♂️
    Die fühlen sich gerade richtig stark.....nichts ist für die Ewigkeit....auch dieses Übel wird vorrüber gehen.

  1. Anonym sagt:

    Die Weltgemeinschaft sollte einmal darueber nachdenken, ob es den Staat Israel noch braucht. Die Juden werden heute nicht mehr verfolgt, also koennen sie wieder in den Laendern leben, wo sie hergekommen sind. Und die Besatzungsmacht USA braucht es dort sowieso nicht. Dies koennte in den arabischen Laendern eine Beruhigung bringen.

  1. Zumoku sagt:

    Kommentar einer mir bekannten aus FB...Israel soll derweil gerne das nach WK2 festgelegte Territorium behalten, schließlich ist diesem Volk einst in unvorstellbarer Weise zugesetzt worden.
    Dass man nun aber auch noch die syrischen Golanhöhen unrechtmäßig seit langem okkupieren muss, leuchtet auch dem Verständnisvollsten allmählich nicht mehr ein, ganz abgesehen von Gaza.
    "Groß-Israel" ist wohl ein feuchter Traum - von wem auch immer ausgebrütet (okay, wir kennen die üblich Verdächtigen).
    Dieses Anliegen trägt jedenfalls nicht gerade zum Weltfrieden bei, und nur ein paar debile Tattergreise versuchen hier wohl noch gerade, kurz vor dem endgültigen Abgang in die ewigen (für sie pechschwarzen) Jagdgründe, den Lauf der Weltgeschichte nachhaltig zu verändern.
    (Sie haben im persönlichen Bereich wohl eher keine positiven Eindrücke hinterlassen als entgleiste Monster).
    Dass man eines Tages auf ihre Gräber spucken wird, ist diesen Irren vermutlich noch nicht in den Sinn gekommen.
    Dieser kranke Faschismus muss endlich aufhören, sonst könnten schließlich unzählige Länder Territorien aus der grauen Vorzeit plötzlich zurück fordern, als hätte es niemals eine Historie mit entsprechenden Wendungen gegeben.
    Und obwohl ich persönlich an sich Israel immer wohlgesonnen war, habe ich allmählich auch die Schnauze gewissermaßen voll, nach dem Motto: "Genug ist genug".
    Man kann den Bogen auch überspannen (mit dem infantilen Netanjahu-Irren zum Beispiel).
    Die Mossad-Lügen sind erstens nicht mehr zu ertragen und zweitens extrem durchsichtig.
    Möge es eine (noch unbekannte) Kraft auf dieser Welt geben / vorstellig werden, die mit diesem ganzen beispiellosen Dreck, Sumpf und Mafia endlich aufräumt, damit diese Menschheit, auf etwas längere Sicht gesehen, überhaupt noch eine Chance hat....
    Den Namen Rothschild hier überhaupt ins Spiel zu bringen, gleicht derweil schon fast einem Sakrileg, der einem im Prinzip die gesamte Antifa mitsamt Morddrohungen auf den Hals hetzen könnte (ein Moderator unserer Gruppe ist davon gerade verstärkt betroffen).
    Das ist mir persönlich aber scheißegal, bin hart im Nehmen.
    Sollen die feigen Spasten doch bitte kommen und sich direkt von Angesicht zu Angesicht zeigen...! :-)
    Summa summarum kann man ohne wenn und aber sagen, dass die Rothschild-Brut für ein nicht mehr zu bezifferndes Elend auf dieser Welt seit langem verantwortlich ist und bislang keine Sekunde daran gedacht hat, sich endlich eine menschliche Substanz zuzulegen.
    Liebe Leutz..... vielleicht haben diese völlig kranken Irren und ihre mindestens so kranken Lakaien noch für eine Weile das Sagen.... aber angesichts des raschen Aufwachungsprozesses innerhalb der Bevölkerung schließe ich nicht vollends aus, dass sich das Blatt beizeiten wenden wird.
    Wir sind zahllos viele geistig-seelisch Gesunder - die es nur mit einer winzigen Minderheit an vollends missratenen seelischen Krüppeln zu tun haben.
    Kapieren wir bitte endlich das rein zahlenmäßig zu bestimmende Verhältnis....???!!
    96% gegen ca. und allenfalls 4% Psychhopathen.....???!!! ;-)
    Wake up, people, WAKE UP....

  1. Yvonne sagt:

    Anonym 5.01h, Sie haben recht, den Staat Israel soll abgeschafft werden, aber das heisst nicht; dass die Juden Israel verlassen müssen. Sie können bleiben, müssen aber mit den Palästinenser einigen. Der Staat Israel sät auf der ganzen Welt nur Unruhe, vor allem in arabischen Ländern. Ich denke, ohne den Staat Israel hätten wir diesen Krieg im nahen Osten nicht? Die USA müssen isoliert werden, sie dürfen nicht mehr die Weltmacht sein. Überhaupt, wir alle brauchen keine Regierung, wozu denn? Arbeiten sie für uns? Solange die Politiker gehorchten und schweigen mit der Presse unter der Decke, gibt es auf der Welt immer mehr Tote. Wann hat es ein Ende?? Sie schauen nur zu, schweigen, aber sie sind nicht mehr zu übersehen. Es werden immer mehr, doch sie lügen alles herunter mit tausend Ausreden. Bald können wir die Tote nicht mehr zählen und es kommt zu uns rüber. Dann kann ich nur noch sagen: den Staat Israel muss abgeschafft werden. Tut mir leid, aber ich sehe keine anderen Möglichkeiten. Schafft die Mächtigen, Altherren Club, Eliten, Imperialisten etc. auch ab.
    Danke Freeman für den super Bericht!!

  1. Lenjo sagt:

    "Die Israelis halten sich gar nicht mehr zurück oder verheimlichen ihre Mordtaten, denn sie wissen, die Weltgemeinschaft schaut nur zu und tut eh NICHTS, um ihre Verbrechen zu stoppen oder sie deswegen zu bestrafen." ->>> und genau das macht uns alle zu MITTÄTERN.

    Geschäftsbeziehungen abbrechen, zu allen deutschen Waffenherstellern etc. Die Frauenwelt sollte sich überlegen, wo sie einheiratet etc. Das würde was verändern. Doch es wird viel zu wenig gefragt, womit jemand sein Geld verdient. Zu wenig die Nase gerümpft und zu wenig zum Geburtstag ausgeladen etc. ... Aber genau da könnten wir im Bekanntenkreis Zeichen setzen.

  1. Anonym sagt:

    Einweihung mit Blut. Passt doch.

  1. Anonym sagt:

    Hallo Leute,

    mal wieder sehr schöner Artikel mit sehr unschönen Inhalt. Die Israelis oder Juden machen das nicht zum ersten mal. Mit dem Ende Ihren Jahrtausende langen "Diaspora" geben Sie Ihr Schicksal an die Palästinenser weiter. Am Wochenende lief da zu eine sehr schöne (ungeschönte) Dokumentation über den Kampf der Israelis gegen die Araber (auf RBB). Erschreckend wie die Menschen, nach den Erfahrungen des 2. Weltkrieges am eigenen Volk, mit Ihren Feinden umgehen.
    Wen es interessiert: RBB Media Thek oder einfach mal nach "zensierte Stimmen" coogeln (soll keine Werbung sein)

  1. Anonym sagt:

    Israel zeigt seinen bücklingen in der ganzen Welt wer die Herrenrasse ist ! Ein Armutszeugnis für die ganze Menschheit! Die mainshitmedien Berichten zwar darüber ,aber es gibt null Kritik! Wir sind nur gojim ,unter Menschen und die Juden dürfen machen was sie wollen ! Aber egal! Denn der sogenannte Werte Westen ,die Sklaven Israels dürfen bald dem weltfussball huldigen auf der scheiß WM ! Dann sind im Werte System der Europäer und dem Rest alle sorgen vergessen! Demokratie ist die Diktatur der dummen! Was sind schon ein paar Tote Palästinenser... .....In Israel Leben die wahren Nazis!

  1. Anonym sagt:

    ICh mag keine Leute die nicht diffenrenzieren können!


    @ Jan Mourad

    Achte auf dein Wort.

    Sag nicht "fuck Juden" denn dann haben wir ein Problem.
    Sag "fuck Zionisten" oder "fuck Israel" sag aber nicht "fuck Juden".
    Die können für solch ein Scheissschmockspiel nichts.

    Genauso Moslems für die IS-Party in Syrien nichts können.

    Check das endlich...

    ~

  1. Anonym sagt:

    also ich finde das schon komisch. wieso demonstrieren die an der grenze und nicht vor der botschaft? denn an der grenze hat es militär und klare schilder die darauf hinweisen, dass unautorisierte diese linie nicht überschreiten dürfen. egal ob dies nun gerechtfertig ist oder nicht. die palästinenser schneiden sich so ins eigene fleisch, wenn sie am falschen ort und auf falsche weise demonstrieren. wollen sie weitere unruhen? sogar einen krieg? dann nehmen sie auch noch ihre frauen und kinder mit. nicht das ich hier frauenfeindlich bin; klar dürfen frauen auch demonstrieren. aber kinder? dort wo man davon ausgehen muss, dass man beschossen werden könnte, wenn man die vergangenheit dieser konflikte kennt, ist nicht nur dumm sondern auch ziemlich auffällig. auch den palästinenser ist klar, dass die welt diese nachrichten liest und somit kann man sich in die opferrolle positionieren und steht vor der welt so da, als wären die israelis die aggressoren. was ich unglaublich finde bei diesem kalkühl, dass man die eigenen kinder in gefahr bringt, um sich politisch einen vorteil zu verschaffen. zudem scheint es, dass viele sich gar nicht beängstigt fühlen. schlendern dahin und beobachten die tränengarsangriffe und kugelhagel, als wären sie sicher, dass sie nicht getroffen werden können. keine panik. schauen zu, als wäre es eine normale veranstallung. keine schilder, keine parolen, kein demonstrieren im üblichen sinne, keinen visuellen protest gegen das "schiessen", nichts. ein paar rennen davon und haben bereits bandagen an ihren beinen und armen noch wärend sie wegrennen. dies könnte auch gefakt werden. genauso wie man ein schusssichereweste mit der aufschrift tv einfach so anziehen kann.(normalerwise hat man noch weitere aufählige bezeichnungen, dass man zur presse gehört) wo sind die bilder der toten? wenigstens in leichensäcken präsentiert, dass man sich auch sicher sein kann, dass es tote gegeben hat? es sieht so aus, als wäre es reine provokation, damit die israelis reagieren müssen. die palästinenser provozieren und dann sind die israelis die schuldigen. ja genau. so funktionierts. dies ist meinungsmache der untersten schublade. in anbetracht, dass sie kinder als menschliche schutzschilder benützen und sie dann für ihre meinungsmache einsetzen. grauenhaft sowas. was sind das für menschen? und natürlich lesen die palästinenser auch die verschwörungtheorien über die neue welt ordnung der zionisten. sind also gehirngewaschen, wie die ganze arabische welt durch die protokolle der weisen von zion, durch leute wie david icke, alex jones, freeman, etc.(um hier die euch bekannten zu nennen) und benutzen deren angeblicher tricks für ihren eigen vorteil. sind sie also besser als die zionisten? auch dass ich keine älteren menschen auf den bildern sehe, finde ich mehr als komisch. mit anderen worten, haben genau die palästineser dafür gesorgt, dass die eröffnung der botschaft mit blut besiegelt wurde. was dann den israelis in die schuhe geschoben werden kann, da die zionisten ja angeblich satanisten sind(anhand der VT), und dieses blutritual für ihre zwecke benutzt haben. ja, so kann man auch verschwörungstheorien bestärken. wenn die lüge zur wahrheit wird.. gäll manfred, da weisch du ja beschtens bscheid.

  1. Freeman sagt:

    Wie wäre es wenn jemand diesem Nichtswisser erklärt, die Menschen in Gaza sitzen im grössten Open-Air-KZ der Welt und dürfen nicht raus, um vor der US-Botschaft in Jerusalem zu demonstrieren. Die sogenannte Grenze ist die Gefängnismauer. Ausserdem demonstrieren sie nicht gegen die Botschaft sondern um ihr Recht in ihre angestammte Heimat zurück zu kehren, von wo sie von den Zionisten vertrieben wurden. Es ist der "Recht auf Rückkehr Marsch". Wie kann man nur so wenig Ahnung haben, was in Palästina wirklich abgeht? Und dann, seit wann schreibt man alles klein in der deutschen Sprache? Die Verblödung nimmt immer mehr zu!

  1. Anonym sagt:

    Wo ist die scharfe Verurteilung dieses Massakers durch Putin?
    Wahrscheinlich wird es keine geben, da Putin eine Puppe von Bibi ist. Das Doppelspiel von Putin ist seit dem Besuch von Bibi in Moskau enttarnt. Die Masken sind gefallen. Ich habs schon mal geschrieben, Putin regiert wie ein heimlicher Doppelagent (Doppelspiel, Doppelmoral usw.). Genau so ist es.

    Nehmen wir zuerst das Beispiel Libyien:

    Russland war Verbündeter von Libyien! Doch auch Russland unterstützte später den Regime-Change in Libyien! Libyien ist schlussendlich gefallen und Gaddafi wurde auf grausamste Weise gefoltert und anschliessend ermordet. Ja wegen der bewussten und ich behaupte kalkulierten Passivität von Russland. Ja, Russland hat Libyien im Stich gelassen.

    - Am 17. März 2011 wurde durch UN-Resolution 1973 ein Militärschlag gegen Libyien legitimiert. Russland enthielt sich der Stimme und machte nicht vom Veto Gebrauch!
    - "Auf dem zweitägigen G8-Gipfel in Deauville 2011, der am 27. Mai endete, bekräftigten die Regierungschefs der teilnehmenden NATO-Länder ihre Entschlossenheit, den militärischen Druck auf Gaddafi aufrechtzuerhalten.[180] In dem gemeinsamen Abschlusscommuniqué schloss sich erstmals auch Russland der Forderung nach dem Rücktritt Gaddafis an." Wikipedia"
    https://www.theguardian.com/world/2011/may/27/g8-gaddafi-libya-russia
    Das ist der Verrat von Putin an Gaddafi.

    All dies zeigt, dass Putin Gaddafi hinterhältig das Messer in den Rücken gestochen hat.

    Schauen wir jetzt auf Syrien:

    Ich hoffe, es endet nicht gleich für Assad wie bei Gaddafi.

    Auch hier ein Doppelspiel von Putin, denn Putin war von Anfang an auf beiden Seiten des Syrien-Kriegs aktiv. An der Siegesparade sah die ganze Welt, welch eine Puppe Putin von Bibi ist. Nicht nur das, anschliessend gab Putin grünes Licht an Israel für die völkerrechtswidrigen Bombardierungen von Syrien und Iran in Syrien und sagte die schon 2010 an Syrien zugesagten Lieferungen von S300 ab. Das Völkerrecht spielt für Putin also auch keine Rolle, wenn es auf Befehl von Bibi kommt - das nur so nebenbei.

    Und diese Facts zu Syrien enttarnen das Doppelspiel Putins:

    - Hätte Russland die Luftverteidigung Syriens in den ersten Kriegstagen auf eine ausreichende Stärke ausgebaut, so wäre der Krieg in Syrien längst vorbei, und die Türkei, die USA und Israel hätten Syrien nicht zum Spielball machen können. Aber Russland hat sich ganz bewusst dafür entschieden, Syrien in der Luftverteidigung schutzlos zu lassen und nicht einmal eine Flugverbotszone über Syrien zu erlassen.
    - Es ist einfach nur hinterhältig, einen Verbündeten wie Syrien auf diese Weise zu behandeln, Israels Mörderanführer zu beherbergen, während Israel Syrien und den Iran in Syrien bombardiert. Und kurze Zeit später zu sagen, Syrien hätte "alles, was es braucht zur Luftverteidigung" und deshalb liefere man keine S-300 an Syrien - eine Lüge vom Kreml, könnte von den Lügenmedien des Westens kommen.

    Wir könnten jetzt auch noch das Beispiel Jugoslawien nehmen. Da beim Jugoslawien-Krieg viele noch die ganzen Mainstream-Lügen glauben, hier mal ein Vortrag von Ganser dazu
    https://www.youtube.com/watch?v=j98QBCuvOVg

    Die harte Kritik von Freeman an Putin entspricht der Wahrheit, ich wollte es zu Beginn selber nicht wahrhaben. Freeman hat schon beim Besuch von Bibi im Januar 2018 bei Putin sinngemäss geschrieben, das seien schlechte Vorzeigen. Und genau so war es. Schaut mal, wie viel Bibi bei Putin in Moskau war in den letzten Jahren! Ich habs gar nicht mehr gezählt. Schaut auf den Youtube-Videos, wie innig und freundschaftlich sich die beiden begrüssen. Bilder sagen mehr als tausend Worte! Das gleiche gilt für Taten.

    Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“
    -Albert Einstein

  1. Anonym sagt:

    An diese hohle Frucht von 10:50 Uhr:

    Wie kann man nur soviel geistigen Dünnsch*ss verbreiten?
    Wie bitte sollen die Menschen denn vor der Botschaft demonstrieren, wenn sie nicht einmal dorthin dürfen/können? Ja, auch die Palästinenser wissen, dass die Welt von all dem etwas mitbekommt. Sie wissen aber auch sicher, dass es die Welt scheinbar einen Schei* interessiert, wie sie dort kaltblütig von "der moralischsten Armee der Welt" ermordet werden.

    Du willst den Menschen dort jetzt auch noch unterstellen, dass sie Fake News verbreiten? Dich haben sie doch definitiv als Kind zu heiß gebadet!
    Sagt dir "USS Liberty" etwas? Vermutlich nicht. Mach dich mal schlau und dann wirst du sehen, wer die Meister der Verschwörungen und False Flags sind. Nur als Tipp vorab: Es sind ganz sicher nicht die Palästinenser.

  1. Yvonne sagt:

    An Anonym 10.50

    Wie können Sie sowas schreiben. Ich denke, Sie haben keine Ahnung. Gehen Sie mal nach Palästina, Gaza oder Ramallah, schauen Sie alles an und fragen Sie dort selbst die Bewohner. Es gibt gar nichts, was die Palästinenser brauchen; nicht mal genug Wasser und Strom. Sie werden total überwacht, es ist ein offenes Gefängnis, wo denn sollen sie demonstrieren, in Jerusalem, oder nahe an der Mauer? Nein, sie können gar nicht, sie werden sofort abgeknallt, egal auch wenn sie nur Steine gegen die israelische Soldaten schleudern. Wie viel Kinder sind in israelische Gefängnisse, wie viel Frauen und Männer? Sie haben sicher keine Antwort. Informieren Sie sich besser. Fakt ist, die Männer demonstrieren nicht zum Spass oder nehmen ihre Kinder mit, sie sehen keinen Ausweg mehr. Sollen sie still halten, nichts tun, zuschauen, wenn immer mehr Land weggenommen wird. Glauben Sie dann, Israel würden nicht mehr schiessen?? Seit 70 Jahre ist es so und das Land, wo die Palästinenser leben, wird immer kleiner, am Schluss nehmen sie noch das letzte Stück Land weg. Ziel ist alle Palästinenser vertreiben, ein Grossisrael gründen, mit dem Segen der USA.
    Lesen Sie mal der links von einer Jüdin; http://sicht-vom-hochblauen.de/70-jahre-moerderische-vertreibung-und-selbstverteidigung-von-evelyn-hecht-galinski/
    Hier noch der Brief aus Gaza von Dr. Abed Schokry bei links ganz unten.

  1. Anonym sagt:

    Ob ich nun ein Troll bin oder nicht, ist egal. Friedliche Demo? Hasstiraden, Zaun zur Grenze hin aufzubrechen? Scheint so dass ich die Bilder etwas anders wahrgenommen habe.
    Danebst sind die Palis sehr gut im Bombenbau und Tunnel graben, wollen aber keine Landwirtschaft betreiben und werden von einer westlichen Hilfsorganisation druchgefüttert.
    Und Putin magst du auch nicht mehr da er nicht deine Drittweltkrieg-Gelüste befriedigt.
    Shalom

  1. Man stelle sich vor, ein Palästinenser nimmt ein Scharfschützengewehr und knallt nur einen dieser jüdischen Landräuber und Verbrecher ab, die kranke und zionistisch-gesteuerte Welt müsste den Kniefall machen. Diese israelischen Lumpen machen was sie wollen und alle ducken oder kriechen, ich hasse diesen verschissenen und korrupten Westen(allen voran diese BRiD, der US-Knecht dieses Systems, selbst diese AfD kroch zu Kreuze) !!

  1. Anonym sagt:

    Seit wann gibt es ein Recht auf Rückkehr? Und vor allem für wen? Die Flüchtlinge von 1948? Deren Kinder und Enkel? Wer hat den Krieg 1948 begonnen und verloren? Deiner Logik nach hätte ich als Enkel meiner Großeltern aus Ostpreußen heute noch ein Recht auf Rückkehr, deren Land und Besitz obwohl Deutschland den Krieg angezettelt und obendrein verloren hat.

  1. Anonym sagt:

    https://vimeo.com/270039861
    Israelischer Soldaten gegen palästinensische Sanitäter! Das wird in den Medien nicht gezeigt.

  1. Anonym sagt:

    ..wie gehirngewaschen muss ein Soldat sein, um so etwas zu tun..?

  1. OGCJM sagt:

    Das Maß ist wirklich voll. Angesichts dieses Leids, kann ich mir vorstellen, dass für diese Ungeheuer das Feuer auf "ewig" brennen wird. Mögen noch so viele Menschen "aufwachen", es wird einfach nicht besser/gerechter auf dieser Welt. Uns allen stehen sehr harte Zeiten bevor. Seid spirituell auf der richtigen Seite liebe Leute. Freiheit für Palestina? Strafe für diese Teufelsbrut? Ja und nochmals ja!

  1. Freeman sagt:

    An den anonymen Troll von 21:25 der nichts versteht. Die Zionisten berufen sich auf ihr Rückkehrrecht, obwohl sie als europäische Juden nie in Palästina gelebt haben, nur weil sie aus der Bibel etwas zitieren. Die Palästinenser aber, die immer in Palästina gelebt haben und von den Zionisten 1948 gewaltsam vertrieben wurden, sollen kein Rückkehrrecht haben???

    Selbstverständlich haben sie das Recht in ihre Städte und Dörfer zurück zu kehren und die internationale Gemeinschaft hat das mit UN-Resolutionen oft bestätigt und verlangt. Es sind die USA, die mit ihrem Veto es bisher verhindert hat.

    Schon mal was vom internationalen Völkerrecht und von der UN-Charta gehört? Dort steht, gewaltsam eroberte Gebiete, wie eben Palästina, dürfen nicht vom Angreifer besiedelt und von der heimischen Bevölkerung "gesäubert" werden. Aber genau das haben die Zionisten gemacht und machen es bis heute, durch den Raub des Landes der Palästinenser und dem illegalen Siedlungsbau!

    Mir stinkt es bis hierher, immer und immer wieder die Lügen und die Geschichtsfälschung der Zionisten, welche die deutschen gehirnamputierten Dummschafe dann auch noch glauben, vereinnahmen und verbreiten, ständig aufzudecken und zu korrigieren. Verpisst euch von hier und geht die Lügen der Blöd-Zeitung lesen, belästigt uns nicht mir eurer totalen Ignoranz!

  1. Es werden nun intensiv die sozialen Medien bearbeitet von den israelitischen Trollen, im Fernsehen und in einer beispiellosen Aktion. Dem müssen wir etwas entgegen halten:
    Vor einigen Tagen hatte ich noch einen halbdepressiven Anfall, wie frech und wie impertinent die USRAHELLIsche Propaganda läuft, heute bin ich mehr denn je überzeugt, dass wir deren verlogen erzeugtes Weltbild auflösen KÖNNEN!!!

    Propaganda wirkt als Eigentor, wenn sie als solches erkannt wird!!

    In diesem Sinn (und nur so!): Danke für diese monströse Machtdemonstration, danke an die sogenannte moralischste Armée der Welt!!

    https://vimeo.com/270039861

    Schaut euch unbedingt an, wie hier die urmenschlichsten Gefühle der Hilfeleistung mit Füssen getreten werden - buchstäblich. Welch widerlich, gehirnverhunzte SOldateska! Sanitäter bei Verletzten wegtreten, Verletzte von den Bahren reissen - als ob es die Bewegung des roten Kreuzes nicht gegeben hätte: "Tutti fratelli"?? - hier gibts nur noch Juden und Ungläubige, Juden und Araber, Rassismus und Religionsfanatismus pur. Der Apartheidstaat lebt. oder wie es früher hiess: "Ich kenne Nurrrr noch Deutsche und das teutsche Volk". Sie laufen in den Fussstapfen der ehemaligen Peiniger und merken es nicht einmal. Tragisch und widerlich.

    Diesmal bewegt, eure Hanna

  1. Anonym sagt:

    Wo Unrecht zu Recht wird
    Wird Widerstand zur Pflicht

    Kauft nicht beim Zionisten!