Nachrichten

Die FISA-Memo-Bombe ist in Washington geplatz

Freitag, 19. Januar 2018 , von Freeman um 18:00

Die Teufel ist los in Washington, nachdem ein vierseitiges Memo über massiven Missbrauch des FISA-Gesetzes dem gesamten Repräsentanten- haus am Donnerstag zur Verfügung gestellt wurde. Der Inhalt des Memos sei so explosiv, sagt die Journalistin Sara Carter, dass es zur Entlassung hochrangiger Beamten des FBI und des Justizministeriums und zum Ende der Sonderberichterstattung von Robert Mueller führen könnte.

Vielleicht kommt jetzt Obama deutlich ins Schwitzen
und das Image des "heiligen Schwarzen" wird angekratzt

Zur Erklärung, der Foreign Intelligence Surveillance Act (FISA), oder "Gesetz zur Überwachung in der Auslandsaufklärung“ ermöglicht, dass die Kommunikation von Amerikanern, die mit dem Ausland kommunizieren, abgehört und gegen sie verwendet werden darf.

Mit dem unbewiesenen Vorwurf, Trump wäre mit dem Kreml in Verbindung gestanden und die Russen hätten den Wahlkampf zu seinen Gunsten beeinflusst, wurde die Abhöraktion gegen ihn begründet.

Dieses vierseitige Memo, welches Kongress-Mitglieder zum Lesen bekommen haben, zeigt auf, staatliche Stellen in Kooperation mit Hillary Clinton haben die Überwachung missbraucht, um Trump, seine Familie und sein Wahlkampfteam auszuspionieren, um "Dreck" zu finden, den man gegen Trump verwenden kann.

Die Gesetzeshüter haben nach dem Durchlesen gesagt, der Inhalt ist "schockierend", "beunruhigend" und "alarmierend", und ein Kongressmitglied sagte, es sind illegale Aktivitäten passiert, die an den KGB erinnern.

Gegenüber den Medien sagten die Abgeordneten, sie dürfen noch nicht den Inhalt des Memos diskutieren, welches vom Geheimdienstausschuss ihnen zur Verfügung gestellt wurde, da es noch klassifiziert ist. Aber sie sagen, das Memo muss unbedingt der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden.

"Es ist so alarmierend, die amerikanischen Bürger müssen es sehen", sagte Jim Jorden aus Ohio.

"Es ist beunruhigend. Es ist schockierend", sagte Mark Meados, der Repräsentant für North Carolina.

"Ein Teil von mir wünscht es nie gelesen zu haben, denn ich will nicht glauben, dass diese Dinge in unserem Land passieren, welches ich meine Heimat nenne und so sehr liebe."

Der Abgeordnete aus Florida, Matt Gaetz, sagte, er glaubt viele Leute könnten deswegen ihren Job verlieren, wenn das Memo veröffentlicht wird.

"Ich glaube die Konsequenzen der Veröffentlichung wird grosse Veränderungen für Leute bedeuten, die beim FBI und im Justizministerium arbeiten", sagte er.

"Man bedenke, passiert das in Amerika oder ist das der KGB? So alarmierend ist es", sagte Scott Perry aus Pennsylvania.

Das Memo soll so explosiv sein, es könnte zum Ende von Robert Muellers Untersuchung gegen Trump und seiner Umgebung führen.

Darin soll stehen, wie ein ausgedehnter Machtmissbrauch stattfand und eine Kollusion zwischen der Obama-Regierung, dem FBI, dem Justizministerium und dem Clinton-Wahlkampfteam gegen Donald Trump und seinem Team während und nach der Präsidentschaftswahl 2016.

Der Abgeordnete Rin DeSantis hat getweetet:

"Der von Geheimdienstausschuss zusammengestellte geheime Bericht ist zutiefst beunruhigend und wirft ernsthafte Fragen über die Führungsriege von Obamas Justizministerium und von Comeys FBI in Bezug auf die sogenannte Kollusions-Untersuchung auf."

"Obwohl der Bericht als streng geheim eingestuft wird, sollte der Ausschuss gemäss den Hausregeln dafür stimmen, den Bericht so schnell wie möglich öffentlich verfügbar zu machen. Dies ist eine Frage von nationaler Bedeutung und das amerikanische Volk verdient die Wahrheit."



Mittlerweile hat Matt Gatetz aus Florida gesagt, nicht nur wird die Veröffentlichung zu Entlassungen beim Justizministerium führen, sondern "Leute werden im Gefängnis landen".

Eines kann man bereits jetzt sagen, diese Enthüllung wird den Demoratten erheblich schaden und Obama und seine Regierungsmitglieder werden sehr viel zu erklären haben.

Wenn es wirklich stimmt, was die Abgeordneten hier mit ihren deutlichen Kommentaren uns sagen, dann hat Obamas FBI mit der Clinton-Wahlkampagne zusammengearbeitet, um einen Präsidentschafts- kandidaten zu sabotieren.

Dazu kommt noch, nach der Wahl des Präsidenten ging es gegen Trump und seiner Familie weiter. Das könnte der grösste politische Skandal in der amerikanischen Geschichte werden. Die Öffentlichkeit muss unbedingt die Wahrheit erfahren.


Was hier passierte ist viel schlimmer als der Watergate-Skandal, wo Präsident Nixon damals den Befehl gab, in die Zentrale der Demokraten im Watergate-Gebäude einzubrechen und belastendes Material zu stehlen.

Leider meine ich aber, die einseitig gegen Trump eingestellten Medien und die Schattenregierung, werden diese kriminellen Praktiken aus Obamas Regierungszeit verharmlosen oder einfach unter dem Tisch kehren.

Wikileaks hat jetzt 1 Million Dollar in Bitcoins ausgeschrieben, wenn jemand das FISA-Memo ihnen zuspielt:


Nichts passiert zufällig. "Jemand" hat das FISA-Memo zur Information der Kongress-Abgeordneten rechtzeitig in Umlauf gebracht, damit die Gesetzeshüter (lach) und Trump meiner Meinung nach gegen die Verlängerung stimmen können. Haben sie und er nicht getan.

Damit hat Trump wieder einen totalen Widerspruch hingelegt. Das FISA-Gesetz wurde gegen ihn verwendet, aber am Freitag hat er genau dieses FISA-Gesetz nachdem der Kongress es verabschiedete mit seiner Unterschrift um weitere sechs Jahre verlängert.


Damit darf die NSA weiter die gesamte Kommunikation abhören und speichern. Ohne Trumps Unterschrift wäre das FISA-Gesetz am Freitag ausgelaufen. Für mich noch ein Beweis, Trump will und kann nicht wirklich grundlegendes ändern und hat Angst vor der Schattenregierung.

In einem Brief an die Kollegen haben die Gegner des Gesetzes, der Republikaner Rand Paul und der Demokrat Ron Wyden, geschrieben: "Ohne zusätzliche Einschränkungen erlaubt der Kongress dem Staat Informationen gegen Amerikaner in einem Gerichtsprozess zu nutzen, die ohne einen Gerichtsbeschluss gesammelt wurden."

Damit wird Artikel 4 der Verfassung der Vereinigten Staaten massiv verletzt, denn dort steht, es dürfen nur Beweise die ohne Verletzung der Privatsphäre und legal erworben wurden gegen einen Beschuldigten verwendet werden. Trump gehört dazu und wer glaubt er wird den "Sumpf" trockenlegen irrt gewaltig.

Wer kontrolliert wirklich die USA?

Meiner Meinung nach gibt es mindestens drei Machtgruppen welche die USA kontrollieren.

Die eine Gruppe ist die "Schattenregierung", bestehend aus den Geheimdiensten, die sehr viel Macht besitzen und kriminelle Operationen durchführen können, ohne Wissen des Parlaments und ohne bestraft zu werden.

Dann gibt es den "Tiefenstaat", der aus dem Militärisch-Industriellen-Komplex (MIK), den Finanzkriminellen der Wall Street, den Grosskonzernen und deren Lobbyisten besteht, welche unbegrenzt Geld und Macht besitzen, die Abgeordneten zu kaufen.

Dann gibt es noch die Israel-Lobby und die Zionisten, welche den grössten Einfluss auf die Politik in den Vereinigten Staaten haben. Auch diese Interessengruppe kauft Politiker und steuert die Medien, die dann nicht den amerikanischen sondern nur den israelischen Interessen dienen.

Diese Machtgruppen sind miteinander verbunden, aber getrennte Identitäten, die unterschiedliche Interessen verfolgen. In diesem Fall ist es die Schattenregierung und namentlich die CIA, die hinter Trump her ist und ihn fertig machen will. Die Geld-Elite, die Zionisten und der MIK nicht unbedingt, denn sie kontrollieren ihn ja.


Ich kann beweisen, Trump gehört dazu und steht unter Kontrolle.

Ganz einfach. Der Präsident hat die alleinige Macht, jedes Dokument für geheim oder für frei zugänglich zu erklären. Das trifft auch auf das FISA-Memo zu.

Als "commander in chief" aller Streitkräfte kann er den Inhalt sofort mit einem Befehl der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Wenn er es nicht tut, dann gehört er dazu und ist eine Marionette!

UPDATE: Das FISA-Memo ist jetzt veröffentlicht worden

insgesamt 18 Kommentare:

  1. Da kann man nur gespannt sein was da kommen wird. Steht vielleicht Trump mehr für "Change" als es Obama jemals war? Und was wird aus dem ganzen verschlossenen Klagen die noch in Rekordzahl bereitliegen? Hat das damit zu tun?

    Es bleibt spannend.

  1. Was für ein wunderschönes Polit-Drama und die geschockten Heuchler-Parlamentarier tun einem richtig leid.

  1. Ella sagt:

    @ Die Befuerchtung, das die BS Medien, dies runterspielen oder gar nicht an die
    Oeffentlichkeit bringen werden, habe ich auch, vor allem da die grossen Medien in US fast
    alle in den selben Haenden sind.

    Die Reps wollen veroeffentlichen und sollen alle dafuer gestimmt haben, die Demoratten dagegen. Zur Zeit laueft ja wieder mal der Showdown der Schliessung des fed. Governments bzw. die Schuldendecke soll erhoeht werden. Wenn es die Reps geschickt anstellen, wird das den Demoratten vor allem Shumi und Pelosi in die Schuhe geschoben werden. Das bedeutet z.B. das die Armee kein Gehalt mehr erhaelt und viele Regierungsangestellte entweder umsonst arbeiten oder ohne Bezahlung nach Hause geschickt werden. Social Security und Welfare soll weiter bezahlt werden. Veteranen behindertenzahlungen z.B. nicht.
    Es wird Zeit das Mueller und Comey endlich als das entarnt werden was sie sind korrupte und kriminelle Leader, die einseitig eine Partei unterstuetzten. Wer noch dazu fehlt und genauso zur Verantwortung gestellt werden sollte ist Eric Holder ehemals Attorney general der USA und loretta Lynch seine Nachfolgerin und Obamafamilienfreundin die das alles mitunterstuetzeten und unter den Teppich kehrten. Holder noch dazu fuer seine "Fast and Furious" Aktion die MS 13 Gangs mit halbautomatischen Waffen beliefern liess, die dann innerhalb der US z.B. in Obama's Chicago wieder auftauchten.
    Das ist ein weiteres Sthole dass sich da aufgetan hat und zwar ein grosses und nicht vergessen es gibt viele weitere Arts von Stholes ausser den sichtbar,riechbar realen z.B. geistige, korrupte, kriminell Stholes in fast allen Laendern.

  1. Ella sagt:

    Wird interessant wie Traitor Mc Cain der nicht nur seine Land und seine Kameraden verraten bzw. mit dazubeigetragen hat, das diese den Vietnamkrieg und die Navy nicht ueberlebten, in diesem Fall Trump wieder mal in den Ruecken fallen wird.
    Er feiert ja jedesmal wunderbare Auferstehung und Heilung wenn er dazu gebraucht wird gegen die Gesetzesvorschlaege der Reps zu stimmen. Er hat bestimmt auch grosses Interesse daran, das dieses Sthole nicht in die Ami oeffentlichkeit kommt, da er sicher da auch mit drin haengt und nur bezahlte Opposition war.
    Es sind inzwischen auch nur 51 Reps im Senat, also ein oder zwei Stimmen von Reps die Trump in den Ruecken fallen , reichen die Abstimmung ueber die Veroeffentlichung des Memos im Sinne der Demoratten zu drehen.

  1. Anonym sagt:

    Krisensitzung in den Mainstream-Medien oder warum ist es noch so sehr still im Deutschen Mainstream?,ist schon 1 Tag her und nichts zu Lesen.Ich bin gespannt wie sie Schadensbegrenzung betreiben,denke das die so tun als ob sie schon immer gesagt hätten das Hillary wahrscheinlich korrupt ist aber ,bei Trump, trotzdem irgendwas mit den Russen Kontakten dran wäre .Ansonsten müsste sie ihr copie and paste System überdenken und selbständig recherchiert.So wie sich die Abgeortneten äussern habe ich auch den Eindruck das da was heftiges an die öffentlichkeit kommt.Freu mich Punkt für die Gerechtigkeit! ..oder mal sehen..

  1. Ella sagt:

    Und noch zur Erinnerung: Loretta Lynch, Clintonfreundin von den Clintons unterstuetzt als Nachfolgerin zum Attorney General. Sie und Billy Boy the Rapist, sind sich ja reinzufaellig vor der Wahl ,auf einem Flughafen im Midwest Denver? ueber den Weg geflogen und haben sich da ueber ihre Enkelkinder unterhalten. lach
    Hoffentlich kommt das auch alles in them Dosier zu Tage, was die da so ausgekluegelt haben gegen Trump.

  1. Hallo Freeman! Ich schreibe noch weil ich hoffe noch nicht auf Spam zu stehen. Solange diese korrupten westlichen Scheinregierungen auf Methoden wie streng geheim oder über Jahrzehnte unter Verschluß zurückgreifen können solange ist der Westen nichts als eine Kloake. Wer die Wahrheit unter Verschluß hält um die Verbrecher zu schützen ist selbst ein Verbrecher, allen voran diese US-Administration !!

  1. ich glaube nicht daran das irgendwas veröffentlicht wird , wenn dann nur bruchstücke

  1. Bernd Uwe sagt:

    Vermutungen, was die Medien machen werden ?

    Tagesschau :

    RUSSISCHE HACKER haben..... usw usw

    Ich lach mich schlapp , die haben echt keine neuen Ideen

  1. Anonym sagt:

    Warum sollte denn Trump das FISA-Gesetz nicht verlängern? Das ist doch der Beweiß, dass er selbst keinen Dreck anstecken hat. Die Wahrheit kommt immer ans Licht !!!
    Weiter so Donald......

  1. Anonym sagt:

    @ Bernd-Uwe


    Genau das befürchte ich auch: daß die entlarvten Täter das Ganze wieder mal auf Rußland schieben bzw. russische Hacker. Genau DAS ist der größte SCHMARRN überhaupt!

    Seit wann gibt es in Rußland so etwas wie dieses FISA-Gesetz??
    Davon ist mir NIX bekannt und so etwas hat Präsident Putin doch nicht nötig.

    Zu guter Letzt: ''Deutschland braucht Frieden mit Rußland'' und es ist höchste Zeit, sich von der US-Abhängigkeit zu lösen! Sollen die doch ihren eigenen Sch... ausbaden, aber da kann die Russische Föderation überhaupt nichts dafür!

  1. Anonym sagt:

    Natürlich verlängert Trump das FISA-Gesetz.
    Sollte es ihm gelingen die Dienste mit ihm halbwegs wohlgesonnenen Leuten zu besetzen kann er für den Rest seiner Amtszeit (inclusive 2. Amtszeit nach Wiederwahl)spitzeln lasssen.
    Hätte er es nicht verlängert wäre die Presse wieder über ihn hergefallen.
    Trump handelt also wieder einmal völlig rational.
    Nun - wo in DC "the shit hits the fan" - bin ich einmal richtig gespannt, wie unsere Premiummedien uns diese Wendung Obama- und Clintenfreundlich verkaufen wollen.
    Ich bin ohnehin schon bass erstaunt daß man Scheiße so vedammt hoch stapeln kann.
    Allein die Existenz dieses Memos zeigt doch, dass sich die darin enthaltenen Akteure sehr sicher gewesen sein müssen, die Wahl Trumps verhindern zu können.
    Ansonsten schriebe man so etwas wohl kaum auf.
    Die ganze Aufregung bei unseren Transatlantischen Freunden nach der Wahl Trumps wird so ebenfalls sehr viel verständlicher.
    Der Unterhaltungswert der Nachrichten dürfte in den nächten Tgaen etwas steigen.

  1. Mr. Briggs sagt:

    Falls es so explosiv und brisant ist, wird es seitens der Regierung niemals veröffentlicht werden, da wahrscheinlich zuviele darin verstrickt sind. Würde mich wundern aber umso mehr freuen, wenn es doch passieren sollte!

  1. Elvezio sagt:

    Ella, good analyzation.

    Ich denke Trump spielt den Unberechenbaren damit
    die Demoratten - die vorallem mit sich selber
    beschäftigt sind - subtil von seiner echten
    politischen Linie abgelenkt werden sollen.

    Wenn Trump jetzt wirklich so herrschsüchtig
    sein soll wie es ihm nachgesagt wird, dann
    lässt sich ein Mann wie er nicht vom gov.
    Goldman, oder anderen kriminellen Vereinigungen,
    so kurz an der politischen Leine halten wie es
    bei O'Bummer oder Billy boy the Rapist an der
    Tagesordnung war. Trump hat seine assets selber
    erwirtschaftet, da kann und will ein Erfolgs-
    mensch wie er keine Befehle von marionetten
    ausführen.

    Während dabei ein Mc Shit und die Flintons wieder
    mal laut nach 'Vergeltung' wegen Trumps veröffent-
    lichung schreien können, geht Trump seinen Weg
    beharrlich weiter putzt den korrupten Saustall in
    Washington gründlich aus. Oder er verfolgt andere
    Ziele, die uns jetzt aber noch nicht ersichtlich
    sind.

    Also wäre ich einer seiner Berater würde ich
    ihm empfehlen erst mal einen Boss für das F.B.I.
    zu suchen der ganz in der Tradition eines J.
    Edgar Hoover steht. Denn dann kommen diese ganzen
    Lumpen ganz gehörig ins Schwitzen!

    Games people play. Es macht den Anschein als
    als dass es so sein könnte.

  1. Vinov sagt:

    Orwells Buch war für manche wohl mehr eine Bedienungsanleitung wie ein Politroman.

  1. Anonym sagt:

    Hey Freeman!
    hast du gewusst, dass dein Artikel auch in anderen Blogs auftaucht, z.b. hier:

    http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.co.at/2018/01/die-fisa-memo-bombe-ist-in-washington.html

  1. navy sagt:


    Guter Artikel und der Kommissarische FBI Chef, Andrew McCABE ist zurückgetreten. James B. Comey, musst auch gehen zuvor der FBI Chef, direkt finanziert durch die Hillary Clinton Stiftung, ein Ratten Verein und kriminelles Enterprise, wie Jo Biden sowieso. Das Hillary und Bill Clinton, direkt Partner der US Mafia Nr. 1 sind und waren, dem "Gambino" Clan, wird immer noch verschwiegen, obwohl es Artikel und Fotos gibt und Fakten überall in der Welt, wo die Bande auftrat


    28. Januar 2018 um 11:00 Uhr | Verantwortlich: Jens Berger
    Bei Russia-Gate hat das FBI die Hände im Spiel
    Veröffentlicht in: Audio-Podcast, Erosion der Demokratie, Kampagnen / Tarnworte / Neusprech, Strategien der Meinungsmache, Wahlen

    In der Zeit des Watergate-Skandals warnten die Linken davor, dass die US-Geheimdienste die Politik manipulierten. Doch die Geheimdienste sind heute so sehr vom Hass auf Trump geblendet, dass sie tatsächlich zur Gefahr werden, schreibt der ehemalige CIA-Analyst Ray McGovern. Von Ray McGovern, aus dem Englischen von Josefa Zimmermann.

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=42109

  1. Anonym sagt:

    seit watergate traue ich den amis vieles zu, versuche aber immer mir ein eigenes bild anhand vieler unterschiedlicher quellen zu machen. nachdem ich diesen artikel gelesen habe, stellt sich mir eine frage: hier wird von einem fisa-memo gesprochen, aber von wem stammt dieses memo?