Nachrichten

Trump der GRÖTWAZ, grösste Tweeter aller Zeiten

Montag, 22. Januar 2018 , von Freeman um 08:00

Wie ich in meinem vorherigen Artikel erklärt habe, gibt es drei Machtstrukturen, welche die Vereinigten Staaten von Amerika kontrollieren. Die Schattenregierung, der Tiefenstaat und "die Lobby". Die Schattenregierung besteht aus den Geheimdiensten und dem Sicherheitsapparat. Der Tiefenstaat aus dem Militärisch-Industriellen-Komplex (MIK), der Finanz- und Geldelite und den Grosskonzernen. Mit "Lobby" sind die pro-israelischen Zionisten gemeint. Donald Trump spielt dabei nur den grössten Zwitscherer alle Zeiten, den GRÖTWAZ, und darf seine Tweets schreiben, um die Medien und die Bevölkerung zu beschäftigen und zu unterhalten. Zu sagen hat er nichts. Kontrollieren tun ihn die Generäle des Pentagon und die Israel-Lobby und er ist ihr Ja-Sager.


Die Generäle befehlen und Trump gehorcht. Beweise gefällig?

- Massive Erhöhung des Militärbudgets weit über das was Obama je genehmigte

- Angriff auf Syrien mit 59 Marschflugkörpern

- Viel mehr gezielte Tötungen durch Drohnen als unter Obama

- Verlegung von Truppen und Kriegsgerät unmittelbar an die Grenze zu Russland

- Lieferung von modernsten Waffen an die Ukraine für den Krieg gegen Donbass

- Ständige Drohungen eines Militärangriffs gegen Iran und Nordkorea

- Laufend Provokationen mit Kriegsschiffen vor der Küste Russland und Chinas

- Neustart des Kalten Krieges und des atomaren Wettrüsten

- Modernisierung und Ausbau des Atomwaffenarsenals

- Genehmigung einer Politik des "Erstschlages" gegen Russland

Hinter dem ganzen gespielten Theater von "Russia-Gate" und einer angeblichen Kollusion mit Putin, auf dem die Demoratten und die Fake-News-Medien herumreiten, hat Trump die US-Aussenpolitik viel aggressiver und militarisierter ausgerichtet, mehr als unter allen seine Vorgängern bis zurück zu Reagan.

Diesmal wird nicht der "Krieg gegen den Terror" als Feind und Vorwand benutzt, um die Generäle und die Rüstungsindustrie bei Laune zu halten, damit die Billionen an Dollars fliessen, jetzt ist wieder Russland der grosse Feind ... und China und Iran und Nordkorea ... und seit neuestem auch Pakistan.

Interessant, sind doch die genannten Länder "Atommächte" und deshalb ist ein atomares Wettrüsten gerechtfertigt, wenn nicht auch ein Erstschlag.

Glaubt ihr wirklich, der Raketenalarm von Hawaii war nur ein "Fehler", weil ein Idiot den Knopf falsch gedrückt hat? Das wird uns von den Main-Shit-Medien jedenfalls als Verharmlosung erzählt.

Nach meiner Recherche müssen mindestens zwei Personen gleichzeitig den Alarm auslösen, nachdem beide überzeugt sind, das Abwehrsystem hat eine anfliegende Rakete entdeckt. Ist doch lächerlich zu glauben, die "Putzfrau" kann den Knopf beim Abwischen irrtümlich drücken.

Nein, das war ein absichtlicher Alarm, um die Bevölkerung in Panik zu versetzen, in 5 Minuten schlägt eine Atomrakete ein, die letzte Stunde hat geschlagen und alles wird ausradiert.

Es geht darum, Stimmung gegen Nordkorea, China und Russland anzuheitzen, damit die verängstigte amerikanische Bevölkerung JA zur massiven Erhöhung der Rüstungsausgaben sagt. Das ist schon immer die Taktik des MIK gewesen, um mehr Geld zu bekommen.

Man sieht es ja auch an der NATO. Ständig behauptet das Hauptquartier in Brüssel, Russland wäre der Aggressor und wird Europa mit einer Invasion erobern, und deshalb müssen die Wehretats der Mitgliedsländer erheblich erhöht werden.

Die amerikanischen Atombomben, die in Italien, England, Türkei und ja auch in Deutschland lagern, werden modernisiert und noch tödlicher gemacht. Für was eigentlich? Um Russland angreifen zu können?

Und was ist mit der Inbetriebnahme des sogenannten Raketenabwehrsystems in Polen und Rumänien, das Präsident Putin als Instrument für den atomaren Erstschlag gegen Russland beschrieben hat?

Aber Trump gibt nicht nur Ex-General James Mattis freie Hand als Kriegsminister, füttert den MIK mit Billionen an Rüstungsaufträgen, sondern macht auch die Kriminellen der Wall Street und überhaupt der Grosskonzerne mit den Steuergeschenken genannt Steuerreform super glücklich.

Deshalb, keine Angst, es wird keine Amtsenthebung und Ausrufung von Artikel 25 der Verfassung geben. Trump wird im Weissen Haus bleiben dürfen, denn der Präsident ist neutralisiert und gehorcht Befehle.

Ich würde sogar so weit gehen und sagen, Mattis ist der wirkliche Präsident der USA!

"Er ist der Präsident, nicht ich!"

Einer der als "Mad Dog" bezeichnet wird, als "tollwütiger Hund", der gesagt hat: "Sei höflich, sei professionell, aber sei darauf vorbereitet, jeden zu töten, auf den Du triffst.

Aber der GRÖTWAZ steht nicht nur unter Kontrolle der Generäle und der Rüstungsindustrie, sondern auch "der Lobby". Das sieht man an seiner Anerkennung von ganz Jerusalem als Hauptstadt des zionistischen Konstrukts.

Trump macht alles was sein bester "Kumpel" Netanjahu und sein grösster "Wahlkampfspender" Adelson wollen und was sein Schwiegersohn als 100-prozentiger Zionist ihm einflüstert.

Das wird auch in den Vereinten Nationen (UN) sichtbar, in dem die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley fast ausschliesslich die Interessen Israels wahrnimmt und verteidigt.

Dann, als es zu einigen Demonstrationen im Iran neulich kam, wer waren die einzigen beiden Staatsführer, die den Demonstranten ihre Unterstützung aussprachen? Es waren Trump und Netanjahu, denn alles was gegen die iranische Regierung gerichtet ist wird von beiden unterstützt.

Hör zu, Du musste den Iran für uns angreifen!

Ausserdem will Trump den Atomvertrag stornieren und die Sanktionen gegen den Iran verschärfen. Dabei bescheinigen die internationalen Nuklearwächter dem Iran bisher ohne Einschränkungen, dass sich das Land exakt an die Vereinbarungen hält.

Es geht darum, das zionistische Regime will mit allen Mitteln den Einfluss des Iran im Irak und speziell in Syrien eingeschränkt haben, wo mit russischer und iranischer Hilfe und die der Hisbollah aus dem Libanon, die ISIS fast besiegt ist.

So biedert sich Trump "der Lobby" ständig an und macht was sie ihm befiehlt.

Ausserdem, schauen wir uns an was Washington im Mittleren Osten gerade unternimmt, hauptsächlich im Interesse Israels.

Die Kommandeure der Terrororganisation ISIS und viele Kämpfer sind aus Syrien und Irak plötzlich einfach verschwunden, wie wenn sie der Wüstensand verschluckt hätte.

Aber dann, wie durch Zauberei tauchen diese in Libyen, Ägypten, Sudan und Afghanistan, oder an den Grenzen zu Russland und China in Zentralasien auf.

Wie gelangen sie dorthin? Wer hilf ihnen bei der ungehinderten Reise und Umsiedlung? Das kann nur eine machtvolle Entität mit entsprechender Logistik sein und durchführen.


Laut arabischen Medien werden die radikal-islamischen Terroristen von den USA aus Irak und Syrien evakuiert, verschoben und neu eingesetzt.

Es gibt einen regen Lufttransport von Syrien und Irak nach Libyen, wo die Amerikaner die Terroristen hinbringen und sammeln.

Im südlichen Teil von Libyen in der Wüste gibt es neue Lager für die ISIS-Kämpfer, die dort versorgt und neu aufgestellt werden.

Die Absicht ist es, nach der Niederlage in Syrien und Irak und dem Versagen Präsident Assad zu stürzen, die Terroristen an anderen Orten zu verwenden. In Nordafrika, Europa und Asien.

Gut informierte Quellen sagen, ISIS soll jetzt für Konflikte in den Nachbarstaaten zu Libyen sorgen, wie Ägypten, Tunesien, Algerien und Marokko. Also können wir demnächst von dort Nachrichten über Terrorangriffe erwarten.

Libyen wurde deshalb als Sammelpunkt für die Terroristen ausgesucht, weil es nach der sechsmonatigen NATO-Bombardierung und Ermordung von Gaddafi ein gescheiterter Staat geworden ist, wo nur Chaos herrscht.

Wer steckt hinter dieser "Umpflanzung" der ISIS-Terroristen? Die CIA, dessen Geschäft die Untergrabung von Regierungen und Destabilisierung von Ländern ist. Trump hat keinerlei Kontrolle über den Geheimdienst und Hauptmitglied der Schattenregierung.

Es ist sogar so, die CIA ist aktiv dabei mit allen möglichen Lügen und der Hilfe der Medien, Trump zu schaden und zu schwächen. Siehe Russia-Gate.

Wie frech und arrogant die Geheimdienste sich verhalten und ein Staat im Staat sind, sieht man auch an der Erklärung der NSA, sie hätte aus "Versehen" die ganzen Aufzeichnungen über die Kommunikation während der Bush-Ära gelöscht.

Seit 2007 ist die NSA nämlich gerichtlich angewiesen worden, Daten über bestimmte Überwachungsoperationen zu speichern, die aufgrund der Enthüllungen, dass Präsident George W. Bush nach den Terroranschlägen von 2001 auf die USA richterliche Abhörmassnahmen für internationale Kommunikation angeordnet hatte, rechtlich angegriffen wurden.

Die NSA hat dem US-Bezirksrichter Jeffrey White aber am Donnerstagabend mitgeteilt, dass der Geheimdienst den Inhalt der zwischen 2001 und 2007 abgefangenen Internetkommunikation im Rahmen des von Bush angeordneten Programms nicht aufgehoben habe.

Erschwerend kommt hinzu, dass die Backup-Bänder in den Jahren 2009, 2011 und 2016 gelöscht wurden, so die NSA. Ein riesen "fickt euch" an das Gericht!

Auch das FBI tanzt Trump auf der Nase herum.

Am Freitag wurde bekannt, fünf Monate an SMS-Nachrichten zwischen den Anti-Trump-FBI-Agenten Peter Strzok und Lisa Page sind verloren gegangen, die das "Senate Homeland Security and Governmental Affairs Committee (HSGAC)" verlangt hatte.

Die fehlenden Texte umfassen passend den Zeitraum zwischen dem 14. Dezember 2016 und dem 17. Mai 2017 - dem Tag, an dem Robert Mueller ernannt wurde, die FBI-Untersuchung der angeblichen Trump-Russland-Kollusion zu übernehmen.

Und auch die Zeitspanne fehlt, in der das FBI angeblich hart an der "Versicherungspolice" gegen einen Trump-Sieg gearbeitet hat.

Dann, Trump hat die Macht, das FISA-Memo sofort für die Öffentlichkeit freizugeben. Er tut es aber nicht und lässt den Inhalt weiter geheim bleiben, was aber die NSA, das FBI und das Justizministerium unter Obama schwer belastet.

Wir sehen, Trump ist in Wirklichkeit ein Gefangener im Weissen Haus, der sein Smartphone bedienen und Tweets verschicken darf. Mehr nicht. Was hat er alles versprochen was er anders machen wird?

Es ist ein Jahr Amtszeit vergangen und er hat die Lügenmedien nicht aus dem Presseraum des Weissen Haus entfernen lassen und durch die alternativen Medien ersetzt, damit eine korrekte Berichterstattung erfolgt.

Die wirklichen Hintergründe von 9/11 endlich aufdecken und wer tatsächlich vor 16 Jahren Amerika angegriffen hat, darüber will ich gar nicht reden. Ich sage nur so viel über wer der Täter ist, siehe die False Flag auf die USS Liberty!

Er hat nicht die Konflikte auf der Welt beendet, sondern sogar noch mehr Soldaten nach Afghanistan und Afrika genehmigt und es bleiben US-Soldaten in Syrien als Besatzer.

Dann macht er alles was die Finanzkriminellen von ihm verlangen. Durch die Steuerreform sparen die Banken alleine 30 Milliarden an Steuern. Was für ein sagenhaftes Geschenk? Und er hat die Kontrollmöglichkeiten der Finanzaufsicht verringert.

Mit seinen unflätigen Bemerkungen legt er sich mit allen an, nicht nur mit Russland, China, Iran, Nordkorea und Pakistan, sondern sogar mit den Nachbarstaaten, aber auch mit den Alliierten. Seinen Besuch von Grossbritannien hat er abgesagt, den engsten Verbündeten!

Als erster Präsident hat er nicht im ersten Amtsjahr Kanada als Nachbar besucht ... Mexiko sowieso nicht.

Und was ist mit dem NATO-Alliierten Türkei? Türkische Offizielle haben gestern gesagt, dass insbesondere die USA, die kurdische YPG in Syrien massiv militärisch unterstützen.

"Jeder, der die Operation der Türkei in Nordsyriens Afrin-Region ablehnt, ist auf der Seite der Terroristen und wird entsprechend behandelt."

Was ist mit Puerto Rico??? Als der Hurrikan Maria die Insel am 20. September 2017 getroffen hat, wurde die Infrastruktur in weiten Teilen zerstört. Jetzt sind vier Monate vergangen und die meisten Haushalte haben immer noch keinen Strom und kein sauberes Wasser.



Trump macht praktisch nichts, um die Schäden zu beheben. VIER MONATE OHNE STROM! Dabei ist Puerto Rico amerikanisches Gebiet, die Einwohner sind amerikanische Staatsbürger und Trump ist ihr Staatsoberhaupt.

Wenn Trump andere Länder als "shitholes" bezeichnet, dann soll er doch das eigene Land zuerst in Ordnung bringen.

Deswegen, für mich ist er nur der GRÖTWAZ, der grösste Zwitscherer aller Zeiten, und ich verstehe nicht, warum ein Teil der Truther-Szene in ihm immer noch Hoffnung hat und meint, er wird den Sumpf trockenlegen.

Der Sumpf von Washington hat ihn trocken bzw. an die Leine gelegt!

insgesamt 14 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Genauso sieht es aus!!
    Amerikaner sind Terroristen!! Mehr nicht!! Wer solche Freunde hat bracht keine Feinde mehr!!

    Trump ist eine Prostituierte!! Eine Blonde!!

  1. Lenjo sagt:

    Jup, volle Zustimmung. Es ist auch reine Illusion zu glauben, dieser geföhnte Showmaster wäre einem Putin oder den asiatischen Pinguinen feindlich gesinnt. Der hat dort drüben beste Freunde. Die beten in den gleichen Urlogen. Die schicken ihre Länder gegeneinander in einen offenen Krieg, denn Verrat gehört zu ihrem Kerngeschäft. Diese Leute kennen nur in ihren eigenen Reihen gewisse Feinde insofern, dass die einen eben mehr den Luzifer und die anderen mehr den Satan anbeten. Die ersten wollen dich mit Glücksdrogen zum Arbeitstier umerziehen, während die anderen dich ohne Betäubungsmittel möglichst grausam abschlachten möchten. Wir sollten derweil die Chance ihrer gelegentlichen Uneinigkeit nutzen.

  1. Die Wahl hatten die amerikanischen Wähler zwischen dem unberechenbaren Trump oder der machtgeilen Hillary Clinton.
    Nun, es war eine Wahl zwischen Krebs und Aids.
    Jedem mußte klar sein, dass egal wer gewinnen würde, Probleme bald auftauchen würden.
    Freeman gab sein Votum für Trump ab, genau wie viele andere auch ich.
    Nun sind wir in der Realität angekommen. Aber wie bitte hätte es heute ausgesehen wenn Hillary Clinton an die Macht gekommen wäre? Dieses hintehältige Weib wäre m.E. die noch schlechtere Alternative gewesen. Nun wie sagte mal irgendjemand so treffend:
    DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT.

  1. Seh ich das richtig? Nothin's gonna change the world, wir bleiben unter der Knute der "Alten Schlange", es gilt das Gesetz des Stärkeren (Faustrecht - heute Hirnrecht) bzw. Intelligenteren und Skrupelloseren, es kommt kein Messias/Erlöser oder sonst eine Feuerwehr um uns zu aus der Agonie der Selbstzerstörung, globalen Vernichtung durch die Konzerne und Versklavung und von den Folterknechten und Massenmördern zu befreien!? Dann bleibt ja nur noch zu beten, wie damals in der Arena...der globalen Arena!

  1. couchlock sagt:

    wieso befreist du dich nicht selbst und wartest auf einen erlöser?

  1. Sein sagt:

    Tja. Da helfen auch keine Milliarden auf dem Bankkonto. Wenn man sich so einschüchtern lässt um den Präsidenten spielen zu dürfen.

    Die Spieler (Marionetten) sind austauschbar. Das Spiel (System) geht weiter. Die Frage ist nun wollen wir ein neues Spiel machen und das alte Spiel verlassen, ignorieren.
    Aber dazu muss sich die Menschheit erst mal einig werden, was es überhaupt möchte. Wie wollen die Menschen zukünftig auf der Erde gemeinsam zusammenleben....

    Ja, das ist ein sehr bitterernstes Spiel wo wir alle gerade mitten drin sind.

  1. Anonym sagt:

    Trump wurde doch bereits am zweiten Tag überzeugt, das könnte man beim Besuch der CIA sehen als er sie lobte. Vorher wollte er sie abschaffen.

  1. Unknown sagt:

    Freeman wirklich ich bitte dich!!!! Nochmal bitte!!!
    Trump ?! Ich erinnere mich, da hat er beim wrestling mitgemacht. Ja amerikanisches wrestling und geschaupielert, wie ein geisteskranker. Die amis sind sozial, wirtschaftlich und kulturell am Ende. Wahnsinn ist Normalität. Als nächstes zieht Oprah ins weisse Haus. Danach Sheldon Cooper.

  1. anti-Israel sagt:

    Freeman meine volle Zustimmung für deinen Guten,Lesbaren Artikel bis auf die Kurden.DIE Kurden sind nämlich ein unterdrücktes Volk und wollen endlich richtige Hilfe der Internationale Gemeinschaft.Die 4000 Kurden wurden in Halabja durch Chemischer Attacke getötet das hast du lieber Freeman in einen Artikel beschrieben.Außerdem ist die Türkische Offensive ein Verstoß gegen die Sovräniäzät sagen auch Syrien und Iran

  1. Anonym sagt:

    "Als erster Präsident hat er nicht im ersten Amtsjahr Kanada als Nachbar besucht ... Mexiko sowieso nicht ..." Dafür hat er als erste Länder den kleinen Satan Saudi Arabien, den mittelfgrossen Satan Israel und den grossen Satan Vatikan (Reihenfolge beliebig änderbar) besucht - der Stellvertreter des grössten Satans.

  1. humanity sagt:

    ...tschuldigung lb. Freeman, hör dir mal bitte das von einem Deutschen an:
    https://youtu.be/upP7haEDeVY
    so ab Min. 50
    dann merkst Du, was abgeht, bzw. wie phöse die deutsch sind!

  1. Klauz Allez sagt:

    Eine Blonde! Sehr gut :)

  1. Mica sagt:

    Andere Variante.

    Trump verschafft sich mit seinem Vorgehen loyale Einheiten in CIA. FBI und Armee (Pentagon), sammelt auf Verhaftungslisten all diejenigen, die richtig Dreck am Stecken haben, und schlägt dann im richtigen Moment mit dne loyalen Einheiten im richtigen Moment zu. Alles andere vorher war nur Theaterdonner, um den Hauptgegner (die Zio-Fraktion) zu betäuben. So sehen es zumindest die meisten Truther und es erscheint auch mir am plausibelsten.

  1. Danke Freemann, ......!!!