Nachrichten

George Soros zwitschert nicht mehr

Donnerstag, 4. Januar 2018 , von Freeman um 07:00

Um herauszufinden was die kriminelle Elite denkt und macht schaue ich mir ihre Aussagen in den sozialen Medien an, wie auf Facebook und Twitter. Interessant ist, George Soros (87), der sonst sehr fleissig auf Twitter seine Meinung kundtut, hat schon seit dem 26. November 2017 nichts mehr gepostet. Das sind über SECHS Wochen ohne ein "Lebenszeichen" von sich zu geben. Sehr bemerkenswert!


Was ist mit Soros los? Hat er keine Lust mehr sich auf Twitter zu äussern?

Ich hätte erwartet, er sagt was über die Demonstrationen im Iran. Ist es doch seine Spezialität, Aufruhr in Ländern zu erzeugen.
 
Ist er krank? Oder ist er sogar gestorben? Schön wäre es, wenn die Welt von diesem Monster befreit wäre.

Siehe seine Twitter-Seite hier ...

--------------------

UPDATE: Ich werde jetzt von einigen Lesern, die meinen sie wissen alles besser, mit der Behauptung konfrontiert, Trump führt einen Krieg gegen den Tiefenstaat und Soros wäre ein Opfer davon. Sein Vermögen wäre beschlagnahmt worden und er wurde verhaftet. Es wird sogar behauptet, Soros, der Kinderschänder Podesta und andere Schwerstkriminelle wären nach Guantanamo ins Gefängnis verfrachtet worden.

Auch die Behauptungen von Massenverhaftungen der Kabale, Einweisung in die Fema-Camps, Militärtribunale usw. wird behauptet.

Ich bin der Sache nachgegangen. Davon ist kein einziges Wort wahr. Ich wiederhole, ist alles komplett Fake-News und die sogenannten alternativen Medien die das verbreiten diskreditieren sich damit komplett selber, kann man nicht ernst nehmen.

Wer hat diese Lügengeschichte in die Welt gesetzt? Es waren die schon seit langem in der Szene bekannten Lügner und Märchenerzähler, Benjamin Fulford, David Wilcox und Sorcha Faal. Was die bringen ist fast immer eine Erfindung und gelogen.

So auch diese Geschichte über Trumps Krieg gegen den Tiefenstaat.

Diese Geschichte ist übrigens nicht neu, denn die hat Fulford vor 1 1/2 Jahren schon mal gebracht und jetzt aufgewärmt.

Hier die Überschrift vom 24.10.2016: "Mass arrests and extrajudicial killings going on as part of cabal takedown"

"Massenverhaftungen und aussergerichtliche Tötungen die stattfinden als Teil die Kabale zu zerstören"

Diese Geschichte war damals gelogen und ist es heute wieder.

Sorcha Faal ist übrigens ein Autor der Seite WhatDoesItMean.com. Alles was dort steht, und ich meine ALLES, ist erfunden und gelogen.

Es könnte sein, das David Booth und Sorcha Faal ein und die selbe Person sind.

Am "amüsantesten" fand ich seine völlig absurde Geschichte vom 4. April 2016:

"Mysterious Planet Ejected From Black Hole At Center Of Galaxy Warned Could Soon Impact Earth"

"Mysteriöser Planet, der vom schwarzen Loch in der Mitte der Galaxie ausgeworfen wurde, könnte bald die Erde treffen"

insgesamt 23 Kommentare:

  1. Frohes Neues Jahr, dir Freeman und allen ASR Lesern.
    Das wäre mal ein gelungener Start ins Jahr,falls diese Kreatur den Löffel abgegebenen hat oder aufgrund von Krankheit seine Schnauze hält.
    Wollen wir es hoffen.

  1. Anonym sagt:

    Hoffentlich schmort er in der Hölle!

  1. Anonym sagt:

    Wäre zu schön, um wahr zu sein.
    Ein herber Schlag für Luzifärs Hofgesind, wenn er ausgezwitzschert hätte.

  1. Anonym sagt:

    Der Schock kommt noch...bis alle begreifen werden, dauert es noch was..

  1. Da kann man nur hoffen, das dieses Schwein endlich elendig verreckt ist!

  1. Anonym sagt:

    Ausser, dass sich die versiegelten Klageeinreichungen vermehrfacht haben sollen (habe ich nicht gecheckt!) und Trumps Executive Order vom 21.Dezember letzten Jahres, sehe ich auch nicht viel substanzielles, das die Theorie der Massenverhaftungen stützen würde. Ich habe mich jetzt aber auch nicht sehr intensiv mit dieser Thematik beschäftigt.

    Hier Trumps Executive Order zur Sperrung des Eigentums von Personen, die an schweren Menschenrechtsverletzungen oder Korruption beteiligt sind. Lässt sich sehr gut mit dem Google-Übersetzer ins Deutsche übersetzen:
    https://www.whitehouse.gov/presidential-actions/executive-order-blocking-property-persons-involved-serious-human-rights-abuse-corruption/

  1. Anonym sagt:

    Ich hoffe das er wirklich gestorben ist, so hat mein ein großes Problem weniger auf der Welt. Dem wird wohl keiner eine Träne nachweinen.

  1. Unknown sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. ER@ sagt:

    Der Typ ist ja noch mehr verhasst als Hitler.
    Schon krass die Kommentare bei Fratzenbuch,die muss man lesen. :)

    https://www.facebook.com/GeorgeSorosPage/

    https://www.facebook.com/georgesoros.osf/

  1. Anonym sagt:

    Soros kümmert sich gerade um Iran. Deswegen hat er keine Zeit für Twitter...

  1. navy sagt:

    Georg Soros kümmert sich um die Schwulen Karriere seines Sohnes Alex

    Fotos

    A) Soros mit Edi Rama und seinem Sohn Alex

    http://albania.de/wp-content/uploads/2017/09/Alex-Soros-Edi-Rama-Georg-Soros.png

    B) Sohn Soros mit seinen Schwulen Liebhabern
    http://albania.de/wp-content/uploads/2017/09/auto_aleksi1511545088.jpg

    und


    Nur noch Schwule dürfen Karriere machen in Regierungen.
    http://albania.de/wp-content/uploads/2017/09/auto_aleksi11511545089.jpg

  1. Waingro sagt:

    @ER@

    Vielen Dank für die Links!

    Hab mich köstlich amüsiert an den teilweise schonungslosen Kommentaren - herrlich :)

  1. Anonym sagt:

    Ich bete zum Gott das er nicht krank oder gestorben ist, ich bete um sein gesundheit, er muss am leben sein damit er sich vor eine internationale gericht wegen den ganzen chaos und hass die er verursacht hat zu verantworten, und seine bestrafung muss mit kissonger und ganzr vulgare mindetwertige monstern zuzammen hangen mussen.

  1. Anonym sagt:

    Und selbst wenn er tot ist...sein finstere Pläne werden Ihren Lauf nehmen...in 30-40 Jahren werden Salafisten und ISIS-moderate Kopfabschneider Deutschland unterworfen haben...und der Deutsche wird auf Ewig dienen...die Kinder von Asylanten vergewaltigt, Meinungsfreiheit unterdrückt, Kinder-und Altersarmut...also meine lieben Freunde...schön weiter auf dem Abgrund steuern..Hauptsache wir haben Chips und Fussball...und Ferkel...

  1. Surcasti sagt:

    Schade ist er ENDLICH von uns gegangen. Wenn er aber gegangen ist, hoffe ich doch sehr, dass er auf dem Sterbebett sich Gedanken gemacht hat über sein vergeudetes Leben und Angst hatte vor dem nächsten. Jemand wird seine Hörner gewetzt und extra viel Kohle geschaufelt haben!!

  1. Anonym sagt:

    Guten Abend

    Und zunächst Danke für die realistische Einschätzung der Q-Sache.

    George Soros - Gyorgy Schwartz hatte doch einen Herzinfarkt um Weihnachten herum in Budapest. Das war doch bekannt gemacht worden.

    Viele Grüsse
    evey

  1. chaukeedaar sagt:

    Schon sagenhaft, dass im Jahr 2018 immer noch Leute auf den Fulford-und-Co-Zug aufspringen. Ist nach all den Jahren schon etwas zum verzweifeln, gell Freeman!

    Nach Brezinski und Rockefeller fehlen jetzt im Wesentlichen noch Kissinger und ein paar Rothschilds, dann ist die alte (bekannte) Garde an Satanisten dort, wo sie hingehören.

    Klar, dass es danach nicht besser wird, wenn sogar "Aufgewachte" auf jeden Desinfo-Bullshit reinfallen. Geile Welt.

    Herzlichst, der Chaukee

  1. Anonym sagt:

    In der Hölle gibt es kein Lügen und kein entrinnen.

  1. Anonym sagt:

    Der Mensch Soros beweist doch nur, dass er 87 Jahre auf dieser Welt war und nichts dazugelernt hat. Aber lernen wird man in jedem Fall, auch wenn man nur Scheiße gebaut hat. Dann kommt man eben wieder und muss das Ganze nochmal durchleben.....wie öde! Zu beneiden ist der George nicht, auch wenn man ihm gerne eine Querschnittslähmung mit Taubstummheit an den Hals wünscht. Oder ein gescheites locked in- Syndrom, womit er die Möglichkeit bekommen würde, noch locker weitere fünf bis zehn Jahre in sich zu kehren. Aber sterben? Nein, das gönnt man keinem.

  1. humanity sagt:

    ...hab hier eine interessante aussage über Soros' körpersprache...video von Dez. 2016

    https://youtu.be/zSAHEYyIVFA

  1. Ella sagt:

    Leider geht dass ueber Generationen. Soros Soehne stehen schon in den Startloechern.
    Einer davon soll dafuer zustaendig sein, das die Antifa in Berkley, wo er studiert, Fuss gefasst und dort Autos abgefackelt und sonstige Zerstoerungen angerichtet und konservative Redner am Sprechen gehindert hat.

  1. Anonym sagt:

    Er zwitschert wieder: https://twitter.com/georgesoros/status/951107550858108928

  1. Freeman sagt:

    Na dann hat sich als Fake-News erwiesen, Soros hätte in Budapest zu Weihnachten einen Herzinfarkt erlitten. Es wird so viel Scheisse immer herum erzählt. Und das mit Q gehört dazu.