Nachrichten

Russen intervenieren auf einer Insel, die es gar nicht gibt

Freitag, 29. Dezember 2017 , von Freeman um 17:00

Zum Jahresabschluss hier noch etwas zum lachen. Die bekannten russischen Komödianten Vladimir Kuznetsov und Alexei Stolyarov, die für ihre Telefonstreiche mit westlichen Prominenten und Politikern bekannt sind, haben die US-Botschafterin zu den Vereinten Nationen (UN) Nikki Haley voll reingelegt und sie dazu gebracht, die russische Intervention bei den Wahlen auf einer Insel zu verurteilen, die gar nicht existiert. Ausserdem bedankte sie sich für Polens Unterstützung betreffend UN-Resolution über den Status von Jerusalem, was aber gar nicht erfolgte.

Siehe meinen vorherigen Artikel über die beiden:
"NATO-Generalsekräter fällt auf Witzbolde rein".


Das Telefongespräch fand nur wenige Stunden nach der Abstimmung der UN-Generalversammlung statt. Siehe dazu meinen Artikel: "Weltgemeinschaft erteilt Trump eine Ohrfeige".

Die beiden Komödianten liessen Haley glauben, sie spreche mit Mateusz Morawiecki, den polnischen Ministerpräsidenten.

Haley bedankte sich für Polens Unterstützung bei der Abstimmung, dabei hat Polen sich der Stimme enthalten.

"Lassen Sie mich anfangen mit vielen Dank für Ihre Unterstützung die wir bei der heutigen Abstimmung von Ihnen erhalten haben", sagte Haley. "Wir werden das nie vergessen."

Als das Gespräch weiter ging, haben die Witzbolde das Thema auf die "gespannte Situation" auf der Insel "Binoma" im Süd-Chinesischen Meer vor Vietnam gelenkt.

Haley bestätigte, sie wüsste über die Situation auf der Insel Bescheid.

Die Komödianten beschrieben dann, wie Russland sich in die Wahlen auf der Insel eingemischt hätte.

"Kennen Sie Binoma?", wird Haley gefragt und sie antwortet, "ja, ja".

"Sie haben ihre Unabhängigkeit erklärt", worauf Haley sagt, "richtig."

"Sie hatten ihre Wahlen und wir meinen Russland hat interveniert." Haley sagt dazu; "Ja, natürlich haben sie es getan, absolut."

Diese Einmischung würde die Lage in diesem Gebiet noch gefährlicher machen, sagt der "polnische Ministerpräsident".

Haley sagte darauf: "Wir sind uns dem bewusst und wir haben die Lage dort sehr gut beobachtet, und wir denken wir werden das weiter beobachten, mit den Streitfragen die weiter auftreten betreffend Süd-Chinesisches Meer."

Die Insel Binoma gibt es aber gar nicht, weder in diesem Meer noch in einem anderen. Demnach hat es auch keine Wahlen gegeben in denen Russland intervenieren konnte.

Wie blöd ist diese UN-Botschafterin der Vereinigten Staaten?

Im weiteren Gespräch drückte Haley ihre Gedanken über Russland aus, in dem sie sagte, das Land "versuche in jeder Region relevant zu sein und sie wollen das Sagen in jeder Region haben."

Dann fügte sie hinzu: "Sie versuchen einige Störung zu verursachen, aber wir kontrollieren sie und wir erinnern sie immer wieder, wo ihr Platz ist."
 
Was für einen Hass gegen Russland muss man haben, wenn man sofort einer erfundenen Intervention glaubt?

Dieser Streich zeigt, Botschafterin Haley ist eine dumme Gans, die keine Ahnung von Geographie und von Weltpolitik hat. Wie kann man sich so leicht reinlegen lassen?


Ihre Präsentation am 14. Dezember von angeblichen iranischen Raketen-Teilen (wie damals 2003 Colin Powell), als "konkreter" Beweis, um Iran der illegalen Waffenlieferung an die Houthi in Jemen zu beschuldigen, war ja schon voller Peinlichkeit und eine Lachnummer.

Aber ihre Aussagen im aktuellen Telefonstreich beweisen, Nikki Haley ist eine Witzfigur die man nicht ernst nehmen kann.

Interessant dazu ist, Haleys peinliche Darstellung ihrer völligen Inkompetenz und Dummheit ist bisher nicht von den US-Medien aufgegriffen worden, wo sie doch als Hoffnungsträger der Neo-Konservativen betrachtet wird und als deren mögliche Präsidentschaftskandidatin.

Hier die Aufzeichnung des Telefonstreichs:

insgesamt 13 Kommentare:

  1. boogieman sagt:

    Man darf gar nicht darüber nachdenken, dass solche Leute wie Frau Haley als ,,Präsidentenflüsterin'' die Geschicke in dieser Welt mitbestimmen. Der reine Wahnsinn...

  1. Anonym sagt:

    Mehr als das. Trump macht keinen Besseren eindruck indem er sagt das Syrien in Iran liegt wo sie ihre raketen hingeschickt haben.
    Mir scheint das die meisten Leute in den USA nichtmal Wissen wo welches land auf der Erde liegt.
    Dann aber die Weltgeschehen lenken.

  1. Scatty sagt:

    Russland will also in jeder Region relevant sein und sie wollen das Sagen in jeder Region haben .....

    Gut, daß die Amis da anders sind und jedes Land in Ruhe lassen und sich nirgendwo einmischen.......

    Die Tussi ist blöd wie Dackelkacke und sollte erstmal Erdkunde lernen. Für sowas würde im normalen Leben jeder seinen Job verlieren.



  1. Und für die Amis lag der Kosovo damals irgendwo in Südamerika. 😂

  1. Gary56 sagt:

    Wie heist es doch,Miss Haley; Was ich denke,was ich tue,trau ich anderen Leute zu!

  1. Anonym sagt:

    Ich hoffe für Nikki, da indischer Abstammung, dass sie von Kamasutra und Tantra mehr versteht ... 😉

  1. ER@ sagt:

    Und das ganze ohne zu lachen,das muss man erstmal hin bekommen.Paul Panzer hätte es nicht besser gemacht wohl eher schlechter.Erschreckend dass solche Leute die Weltzügel in der Hand halten.Ich glaube Merkel wusste doch auch nicht wo Deutschland auf der Karte zu finden ist ja?

  1. Skeptiker sagt:

    Da werden im Kriegsministerium aber jetzt die Atlanten durchstöbert, um die Demokratisierung von Binoma zu planen. Die beiden Spaßvögel hätten vieleicht noch den enormen Reichtum an Rohstoffen von Binoma erwähnen sollen, dann wäre die Gier der Friedensengel nicht zu stoppen gewesen. Vielen Dank nochmal an Freeman. Allen einen guten Rutsch.

  1. Anonym sagt:

    Typisch Weib: Reden und nichts wissen und sagen.
    Dir Gefahr in der EUSA geht von den Irren aus.

  1. Das nennt man Politik.
    Von wenig bis gar nichts ne Ahnung,und davon genug.
    Unsere Politiker...

  1. Jan sagt:

    Ich war vor kurzem in diesem Kriegsverbrecher Land (USA)
    Da fragt mich ein Amerikaner wo ich her komme darauf antwortete
    Ich ich komme aus germany da sagt er wo ist germany kenne ich nicht.
    Allen hier einen guten Rutsch
    In neuen Jahr 2018 Freeman weiter so und bleib gesund

  1. Anonym sagt:

    Ms. Haley soll gebürtig aus Bamberg kommen (aber aus einem US-amerikanischen Bamberg,
    nicht aus dem 'Fränkischen Rom'. Denn dort leben wesentlich g'scheitere Menschen!

    ''Allmächd na (aber das stammt aus Nürnberg in Mittelfranken)''

  1. Anonym sagt:

    Wie Putin schon mal sagte , ich zetiere :" Es ist sehr schwer mit Menschen klar zu kommen die nicht mal Australien von österreich(Austria) unterscheiden." hahaha drecks penner. Es gibt noch ein spruch:"Wo die Mafia regiert , sind die dammlichsten Menschen angestellt. "