Nachrichten

Die Union EU/USA, der nächste Schritt zur Weltregierung

Freitag, 4. Mai 2007 , von Freeman um 16:51

Der Plan für eine Weltwährung und einer Weltregierung ist einen Schritt weiter gekommen, mit der Unterzeichnung der „Transatlantischen Wirtschaftspartnerschaft“ zwischen USA und der EU am 30. April 2007, in dem die beiden Partner als Ziel sich auf einen „Gemeinsamen Markt“ geeinigt haben. Dazu haben EU-Ratspräsidenten Angela Merkel, EU-Kommissionspräsident Jose-Manuel Barroso und US-Präsident George Bush sich in Washington am letzten Wochenende getroffen. Wie in nur wenigen Medien berichtet wurde, hat dieser Pakt die Absicht die Wirtschaft und die Investitionen zu verstärken, in dem die Regulierungsstandards harmonisiert werden, als Basis für eine EU/US einheitliche Wirtschaftszone. Diese weit reichende Vereinbarung wurde völlig von den grossen Medien verschwiegen und es wurde nur über die eher unwichtige Umweltvereinbarung berichtet. Die Menschen auf beiden Kontinenten sollen offenbar nichts darüber wissen und sie werden auch nicht gefragt ob sie dies überhaupt wollen, dass sich Amerika und Europa zu einer Union verbindet. Aber diesen Plan haben die Mächtigen und die Elite dieser Welt, organisiert in den Geheimgremien wie Bilderberg Group, Trilatteral Commission, Brookings Institution, Council on Foreign Relations, Rockefeller- und Ford-Foundation schon längst beschlossen, eine Neue Weltordnung zu schaffen, mit nur einer Weltregierung, mit einem Weltwirtschaftsraum und einer Weltwährung.

Die Bilderberg Group ist die geheimste aller Geheimorganisation, in der sich jedes Jahr Wirtschaftführer, Politiker, Sicherheitsexperten und Medienmacher an einem unbekannten Ort inkognito und unter dem völligen Ausschluss und Kontrolle der Öffentlichkeit treffen und die grosse Politik der Welt absprechen und beschliessen. Dabei muss man sich dass so vorstellen, die Konzerndiktatoren sagen was Sache ist und gemacht werden soll und die Politiker haben den Auftrag dies in ihren jeweiligen Ländern umzusetzen, wobei die Medien dies entsprechend verdeckt mit Propaganda ans Volk verkaufen. Die Deutsche Kanzlerin Merkel ist, unter anderen vielen bekannten Persönlichkeiten die vom Bilderberg Vorsitzenden Henry Kissinger geführt werden, einer der prominenten Mitglieder dieses Geheimbundes. Wie mächtig Bilderberg ist sieht man daran, was sie mit Margret Thatcher gemacht haben. Weil sie sich gegen eine volle Integration Gross Britanniens in die EU, speziell im Währungsbereich, gestellt hat und den EURO nicht einführen wollte und weil sie immer gegen einen europäischen Superstaat gewarnt hat und den Maastricht Vertrag nicht unterzeichnen wollte, beschloss Bilderberg sie zu stürzen. In ihrer Abwesenheit bei einer Reise nach Frankreich wurde sie im November 1990 als Parteivorsitzende der Konservativen abgesetzt und John Major als Nachfolger und dadurch auch als neuer Prämieminister bestimmt.

Man muss wissen, die Europäische Union und auch die Einheitswährung EURO ist ein Produkt der Bilderberg Group, welche bereits Anfang der 50er Jahre dies beschlossen hat. Die Politiker hatten dann nur noch die Aufgabe diesen Beschluss schrittweise umzusetzen. Wer sich dagegen wehrte wurde beseitigt. Die Nordamerikanische Union welche die Länder USA, Mexiko und Kanada zu einer Einheit verschmilzt, ist als nächstes dran und wurde 1987 in Cernobbio Italien beschlossen und wird zurzeit umgesetzt, wobei der AMERO als Einheitswährung geplant ist. Die Medien haben ein totales Stillhalteabkommen mit den Mächtigen vereinbart und berichten überhaupt nichts darüber. David Rockefeller, Gründer der Trilatteral Commission und einer der obersten Architekten der Neuen Weltordnung, hat seinen Dank gegenüber den Medien für ihr Schweigen wie folgt 1991 zum Ausdruck gebracht:

Wir sind den grossen Zeitungsverlagen wie The Washington Post, The New York Times, Times Magazine und anderen guten Medien und deren Verlagchefs die an unseren Treffen teilgenommen haben sehr dankbar, dass sie ihr Versprechen die Beschlüsse und Absichten in den letzten 40 Jahren geheim zu halten, auch eingehalten haben. Es wäre unmöglich gewesen unseren Plan für die Welt umzusetzen, wenn wir unter dem Licht der Öffentlichkeit in all den Jahren gestanden hätten. Aber die Arbeit ist jetzt viel weiter und gut vorbereitet, um zu einer Weltregierung zu gelangen. Die übernationale Autorität und Kompetenz einer intellektuellen Elite und der Weltbänker ist sicher eher zu bevorzugen, als zu erlauben den einzelnen Nationen sich selbst zu entwickeln und zu verwirklichen, wie in der Vergangenheit geschehen“.

Die Nordamerikanische Union kommt direkt aus der Council on Foreign Relations und erfüllt Bilderbergs Vision einer „Amerikanischen Union“. Im CFR Dokument „Building a North American Community“ wird auf die Bilderberg Group ihrer Empfehlung verwiesen, dass private Gruppierungen geschaffen werden sollen, welche die Politik in den Ländern Kanada, Mexiko und den USA entsprechend steuert und beeinflusst, so wie in Europa bereits geschehen. Das Dokument sagt:

Um eine kreative Energie in die Schaffung der Nordamerikanischen Integration zu bringen, sollen die drei Regierungen ein unabhängiges Gremium schaffen, welches für die Einheit wirbt. Diese Gruppe sollte mit wichtigen Leuten ausserhalb der Regierungen besetzt werden, welche für einen längeren Zeitraum und unabhängig von Wahlperioden tätig sein können, um ihre Unabhängigkeit zu sichern. Ihr Mandat wäre kreative Ideen zu einwickeln und Wege zu erforschen, aus Sicht einer Nordamerikanischen Perspektive, um eine öffentliche Stimme für Nordamerika zu schaffen. Dazu müssten diese privaten Gruppen sich regelmässig treffen, um die Nordamerikanischen Verbindungen zu stärken, so wie es die Bilderberg Group macht.“

Der AMERO wird dann die Währung für die Union aus USA, Kanada und Mexiko werden und dieser wird einen gewaltigen Einfluss auf das Leben der Menschen dieser Länder haben. Aber die Menschen werden nicht über die schmerzhaften Konsequenzen aufgeklärt, wenn es keinen Dollar mehr gibt, wie Lohndumping, Verschlechterung der Arbeitstandards, freier Zuzug von billigen Arbeitskräften und dem Verlust von Entscheidungfreiheiten und Souveränität, welche die Länder bisher gewohnt sind. Die Verfassung der USA, die die Amerikaner so schätzen, wird dann keine Gültigkeit mehr haben. Niemand spricht darüber, sondern es wird alles heimlich beschlossen und umgesetzt. Dazu passt auch, dass die drei Regierungen mittlerweile ein Projekt in Gang gesetzt haben, für den Bau einer neuen gigantischen transkontinentalen Superautobahn, von Mexiko durch die USA bis nach Kanada, welche von den Weltkonzernen verlangt wird, um die Güter und Menschen, genau wie in Europa, kreuz und quer in der neuen Union zu transportieren.

Eine einheitliche Weltwährung und eine Neue Wirtschaftsordnung sind Teil des Plans der Elite für eine Weltregierung. "Wir werden eine Weltregierung haben, ob wir es wollen oder nicht. Die einzige Frage lautet, wird sie erreicht durch Eroberung oder durch Zustimmung“ sagte Paul Warburg CFR Mitglied und Architekt der Federal Reserve Bank. Und der ehemalige amerikanische Notenbankchef Paul Volcker sagte: "Die globale Wirtschaft braucht auch eine globale Währung." Bis zum Jahre 2018, wenn die Pläne verwirklicht werden, soll der PHOENIX die Weltwährung sein. Wie auf dem Titelblatt von The Economist im Jahre 1988 abgebildet, steht der Phoenix auf den brennenden Währungen aller Länder und er wird dann aus deren Zerstörung und Asche empor steigen. Daneben steht als Überschrift „Get ready for a world currency“, was auf Deutsch „Bereitet Euch auf die Weltwährung vorheisst. Die Strategie der wirklichen Besitzer dieser Welt ist es, zuerst geben die Länder ihre Souveränität auf und werden zu grösseren Einheiten zusammengefasst, wie Europäische Union, Nordamerikanische Union, Afrikanische Union und die Asiatische Union, aber dies ist nur ein Zwischenschritt, danach erfolgt die Verschmelzung aller Unionen in eine Welteinheit, mit nur noch einer Regierung und einer Weltwährung. "Ein Volk, ein Reich, ein Führer.... und ein Geld!"

Wer jetzt schon meint, mit der EU und dem EURO haben wir viele Souveränitätrechte, Entscheidungfreiheiten und unsere Demokratie verloren, es hat viele Nachteile gebracht und man hat in den Ländern nichts mehr zu sagen, wird noch was ganz anderes erleben. Wie wird es erst werden, wenn alles in der Neuen Weltordnung zusammengefasst ist, mit einer einzigen Weltregierung die alles bestimmt? Dann gibt es überhaupt keine Freiheiten mehr und wir sind dann in der von Weltkonzernen gesteuerten Weltdiktatur und im Weltfaschismus gelandet. Eine schöne Zukunft steht uns bevor. Die Globalisierung ist der Vorbereitungschritt dazu. Aber keine Angst, diese Idee werden die kontrollierten Medien uns schon mit entsprechender Propaganda und Schlagwörtern wie Weltfrieden, Sicherheit und Gemeinwohl und anderen Lügen bestimmt gut verkaufen und schmackhaft machen. Das Volk soll aber hiermit wissen, wen die Politiker wie Merkel, Bush und Blair wirklich vertreten und was ihr Endziel ist. Sie vertreten sicher nicht die Wähler und das Land das sie regieren, sondern sie dienen einer viel höheren Macht, einer geheimen Schattenregierung welche undemokratisch ist und die Neue Weltordnung will. Das nächste Meeting dieser Gruppe findet vom 31. Mai bis 3. Juni 2007 in Istanbul statt.

Hier die Liste der Bilderberg Teilnehmer aus dem Deutschsprachigen Raum des Jahres 2006, die sich vom 8. bis 11. Juni in Ottawa getroffen haben. Zu beachten sind die Verleger und Chefredakteure. Man kann davon ausgehen, dass diese Medien reine Propagandaorgane der Elite sind und man sie deshalb vergessen kann:

Aigrain, Jacques—CH, CEO, Swiss Re
Bartenstein, Martin—A, Wirtschafts- und Arbeitsminister
Bronner, Oscar—A, Verleger, Der Standard
Burda, Hubert—D, Verleger, Hubert Burda Media Holding GmbH & Co. KG
Dopfner, Mathias—D, Aufsichtsratsvorsitzender Axel Springer AG
Gusenbauer, Alfred—A, Bundeskanzler Österreichs SPÖ
Joffe, Josef—D, Verleger, Die Zeit
Kudelski, Andre—CH, Verwaltungsratsvorsitzender Kudelski Group
Nass, Maathias—D, Chefredaktor, Die Zeit
Pfluger, Friedbert—D, Staatssekretär im Verteidigungsministerium
Schily, Otto—D, Mitglied Deutsches Parlament und ehm. Innenminister
Scholten, Rudolf—A, Vorsitzender, Österreichische Kontrollbank AG
Schrempp, Jürgen E.—D, ehm. Aufsichtsratsvorsitzender Daimler Chrysler AG
Schulz, Ekkehard D.—D, Vorsitzender, ThyssenKrupp AG
Zumwinkel, Klaus—D, Vorsitzender Deutsche Post AG

insgesamt 10 Kommentare:

  1. Palmer sagt:

    Zwei Anmerkungen vielleicht, das Bild im zweiten Absatz zeigt das Wappen des MI5, aber was hat der MI5 mit der Bilderberg Gruppe zutun ?
    Vielleicht sollte man den Leser über das "Shield Committee" informieren sonst wäre das Bild nur verwirrend.

    Zweitens; Thatcher wurde aufgrund der "poll tax" die selbst bei konservativ unpopulär war abgewählt, ausserdem war es nicht John Major der sich zur Wahlen zum Parteivorsitz aufstellen liess, sondern Michael Heseltine. Dem zufolge müsste Heseltine ein Bilderberg-Mann sein. Was auch stimmt,aber wieso John Major und nicht Heseltine ?
    Ausserdem wurde ihr Nachfolger aus dem Kabinett von Thatcher selbst "ausgewählt".

  1. Freeman sagt:

    Das MI5 Wappen ist mit Absicht da, denn wenn du es genau studierst, so wie meinen Text, dann wird dir auffallen, dass es okkultische Symbole von Geheimorganisationen in sich führt. Da wäre das "allsehende Auge" das Elluminati Symbol oben, dann das magische Dreick als ganzes und im neuen Wappen ist das Pentagram enthalten. Ausserdem ist der MI5 ein Staat im Staat, steht also über den jeweiligen Regierungen und beschützt die Neue Weltordnung, die Bilderberg Treffen und seine Mitglieder.

    Der Hauptgrund für die Absetzung von Thatcher war, wie sie selber in einem Interview gesagt hat, ihre Ablehnung der europäischen Integration insbesondere in der Währungspolitik, was ein wichtiges Bilderberg Programm ist. Spielt ja keine Rolle was Heseltine wollte und alles abging, Tatsache ist Major wurde ihr Nachfolger als Parteivorsitzender und Prämieminister und der war ein Bilderberger. Alles andere ist Show für das Publikum.

  1. Anonym sagt:

    Anmerkung zu der Sache mit der Weltregierung: Wie lange soll sowas halten, wenn die Großreiche Alexanders, oder der Römer nach einiger Zeit auch jeweils an ihrem eigenen Übergewicht gestorben sind? Wenn die heutigen Herrschaften sich auch bei dem Plan einer "Weltregierung" nicht mal genauso verheben. Was kommt denn dabei raus? Bestenfalls ein paar Jahre Waffenstillstand und dann immer wieder das Aufkeimen eines Separatismus, der die Unabhängigkeit vom großen Bruder USA erkämpfen will.

  1. Tünn sagt:

    Achja....nochmal der Tünn, freut euch schonmal auf den RFID CHIP der euch implantiert wird.Nicht weil man euch zwingen wird, sondern weil man euch so manipulieren wird, das ihr ihn verlangen werdet.

  1. Stephan sagt:

    Die Frage, die ich mir stelle ist, wo ist euer Problem?
    Die Medien berichten über nichts was entschieden wird, aber ihr wisst ALLES... Ihr seid GOTT?
    Leben wir vielleicht schon in einer völligen Diktatur? Bernanke ist der Diktator, es weiss nur keiner? Wir bezahlen unsere manipulierten Zeitungen mit Phoenix, Adler o.Ä., es weiss nur keiner?

    Menschen wie ihr, mit solch einem Verfolgunswahn machen unser bewährtes System kaputt! Wir haben alle von der Globalisierung und der Macht des Kapitals profitert. Oder denkt ihr um 1600 als Bauern würde es euch besser gehen? Jeder produziert gerade so viel wie er essen kann, wenn ich einen Pflug kaufe bezahle ich den mit Kartoffeln, aber auf jeden Fall nicht mit Zuckerrüben wie der Bauer nebenan?
    IN WAS FÜR EINER WELT MÖCHTET IHR LEBEN?
    Ich würde an eurer Stelle von einer Brücke springen, wenn die Welt doch so böse ist?
    Mann, bin ich froh, dass ich nichts weiss!

  1. Tünn sagt:

    Hallo Stephan
    Leuten wie uns ist die derzeitige Freiheit zu verdanken.Leuten wie dir ist es zu verdanken, das diese durch Blut erworbenen Freiheiten nach und nach eingeschränkt werden.
    Und zwar manipuliert man euch so, das ihr auch diese Einschränkungen fordert.

    Ich empfehle dir mal den Film "Zeitgeist"
    Einfach googlen.Aber vorsicht, alles was du ergooglest wird irgendwo registriert ;)

    Um den Feind zu besiegen, muss man auch seine Waffen gegen ihn einzusetzen wissen.

  1. CJ sagt:

    @ Stephan

    ~ IN WAS FÜR EINER WELT MÖCHTET IHR LEBEN? ~

    In einer Welt, wo niemand diese Frage mehr stellen wird, denn die wäre bereits geklärt.

    Aber du hast Recht Stephan, Unwissenheit ist ein Segen. Für dich. Jetzt.

  1. Anonym sagt:

    "Die Deutsche Kanzlerin Merkel ist, unter anderen vielen bekannten Persönlichkeiten die vom Bilderberg Vorsitzenden Henry Kissinger geführt werden"

    WAS???? omg das ist ja heftig (genau wie die anderen Deutschen Politiker)
    aber kann dazu vl. wer ne Quelle nennen? Ist ja echt heftig ^^

  1. Anonym sagt:

    Für was gibt es Google wenn du eine Quelle suchst? Da tippst du einfach "Merkel Bilderberg" ein und sofort hast du deine Antwort.

    Hier der Link zur Teilnehmerliste vom Treffen 2005 in Rottach-Egern, da steht die Merkel drauf und viele andere interessante Gestalten.

    http://www.fosar-bludorf.com/bilderberger/Liste.htm

    Aber bitte mehr anstrengen wenn man mehr wissen will und nicht immer alles pfannenfertig von anderen erwarten.

  1. Anonym sagt:

    ich empfehle allen'googlern' sich besser zu anonymisieren und zwar mit der ixquick - suchmaschine. bester datenschutz, google ist exhibitionismus.