Nachrichten

Sondersendung über die Situation in der Schweiz

Montag, 21. Dezember 2020 , von Freeman-Fortsetzung um 05:00

Roger Köppel, Chefredakteur der Weltwoche, schlägt Alarm wegen der neuen Diktate des Bundesrates vom Freitag. Kein Journalist sagt die Wahrheit so deutlich und klar wie er, was in der Schweiz wegen der Hygiene-Diktatur abgeht.

Die sieben Bundesräte, welche die Regierung der Schweiz bilden, leiden nicht finanziell durch ihre Beschlüsse die Schweiz einen Lockdown zu verordnen, kassieren weiterhin jeder 500'000 Franken pro Jahr. 

Das gleiche trifft auf alle Staatsangestellten zu, die ihren Lohn aufs Konto bezahlt bekommen, egal ob die Wirtschaft läuft oder nicht, egal ob Betriebe geschlossen sind oder nicht.

Die Normalbürger, aber besonders die Kleinunternehmer, leiden finanziell am meisten durch die Verbote, aber das ist den Politikern und Beamten scheiss egal. Sollen doch die Plebs den Preis mit ihrer Freiheit zahlen und verrecken.


Man kann noch so viel aufklären und was wirklich passiert aufzeigen, aber die Schweizer machen nichts und sind gehorsame Untertanen, genauso wie die Österreicher und Deutsche. 

insgesamt 16 Kommentare:

  1. Peter Paul sagt:

    Bundesrat Ueli Maurer trug im Sommer ein T-Shirt mit der Aufschrift: "Tell, wo bist du? Die verfluchten Vögte sind wieder im Land!"
    Quelle: https://www.nau.ch/politik/bundeshaus/ueli-maurer-posiert-bei-toni-brunner-mit-tell-shirt-65783268?utm_campaign=amp_article&utm_source=65784095_footer_related

  1. Mal sehen wie lange das stillhalten der Bürger noch geht.
    Sich selbst die Taschen vollstopfen,das Konto weiterhin mit den Gehältern füttern,das Volk kann zusehen wo es bleibt.
    Das kann Böse enden.
    Das wird Böse enden.
    Bei "Uns Hier" ist es doch genau so.
    Es würde mich nicht wundern wenn unsere Politiker/Regierung für ihre Lügen nen fetten Boni von Denen, die für all diesen Blödsinn Verantwortung tragen, erhalten.
    Auf Telegram war zu lesen das der ganze Unsinn auch über den März 2021 hinaus gehen wird.
    In etwa:
    Wir können das nur Scheibchenweise tun.
    Wenn wir es sofort mitteilen würden könnte/kann es zu Aufständen kommen.
    Hiergegen hätten wir keine Kontrolle mehr.
    Es wird zu Aufständen kommen.
    Das ist doch das Ziel was die Merkel,und die Anderen Verräter wollen.
    Ich bin mir sicher, das Politiker schon jetzt auf gepackten Koffern sitzen.
    Hoffe dann,das man so viele wie möglich erwischt.


  1. Die Linken appellieren an die alten, schweizerischen Tugenden welche Sie zertört haben und es seit über 30 Jahren nicht mehr gibt. Reformen welche seit über 80 Jahren fällig sind, sind Heute noch nicht auf dem Tisch. Arbeitsverweigerung einer Faulen Bande welche weniger als Nichts auf die Reihe kriegt. Aber die Leute sind ja selber Schuld. Wie Grotesk das Ganze ist, wenn Du keine minimum 6000.- verdienst bist Du ja als Sozialfall finanziell besser gestellt. Aber wer von der normalen Arbeiterschicht hat so einen Lohn? Da kenne ich Leute die ackern sich psychisch und physisch kaputt für ein Butterbrot, dabei könnten sie sich einen schönen Lenz machen und hätten sogar mehr Geld.

  1. Ketzer sagt:

    Die Schweizer sind die grössten Schlafschafe.
    Dagegen sind die Deutschen und Österreicher ja richtige REVOLUZER...

  1. Daniel Egli sagt:

    Ich sage auch hier: sollen sie doch verhungern und verarmen...solange sie ruhig bleiben und zu Hause nur im Sofa herum sitzen, haben sie es auch nicht besser verdient!!

  1. Mike sagt:

    Die Schweizer die ich kenne sind wesentlich weniger am schlafen als die Deutschen
    Aber das Problem ist sowieso nicht Länderspezifisch denn weltweit ist es ähnlich
    Gestern kam ein polnischer Bekannter zu uns denn ich als relativ aufgeklärt ansah
    Er meinte das er es kaum erwarten könne bis endlich die Impfungen losgehen denn das Virus ist ja jetzt noch mal mutiert und 70 % ansteckender..... also je schneller die Impfung kommt je besser ....
    Dazu muss man noch anmerken das sein Sohn nach MMR Impfung zum Autisten wurde und er das auch verstanden hat
    Aber jetzt ist die Angst vor Corona in ihm so gross dass die Impfungen wieder als Allheilmittel angesehen werden
    Schlimmer geht nicht ? Denkste... Danach kamen wir auf Biden zu sprechen und er seih froh das es Biden wird denn der wird ja wieder das Paris Klima Agreement unterzeichnen wegen dem bösen CO2 und das ist ja sehr gut fuer die Zukunft unserer Kinder....
    Ja und danach hatte ich keine Lust mehr auf reden und habe mit ihm VR Spiele gespielt denn die virtuelle Realität ist inzwischen die schönere

  1. Roger Köppel ist einer der wenigsten der offen, kritisch und Medial seine Meinung vertritt. Man sollte die Weltwoche mal als, Abendbericht um 20 Uhr in Deutschland zeigen, damit jeder aus seinem Wachkoma, mal wieder auf seine Beine kommt.

    Ich bin heute Morgen um 10 Uhr aus München gestartet und um 15::30 Uhr, in Slowenien gut angekommen. Es gab am Walserberg etwas Stau da die Österreicher fragten wohin man fährt. Ich teilte Ihnen wie immer mit das ich nur durchfahre bis Slowenien, was auch offiziell erlaubt ist.

    Im Dachstein hat es geschneit, und in Schladming sind die Skipisten bereit zum Einsatz, es fehlen aber die zahlenden Touristen die nicht kommen werden weil die Regierung den höchsten Lockdown mit Sebastian Kurz verkündet haben.

    Die Österreicher, leiden extrem wenn keine Gäste kommen, die Arbeitslosigkeit, und die, [Kurz] Arbeiter sind zu hunderttausenden daheim.

    Das ist ein finanzielles, Fiasko für die Tourismusbranche in Österreich und im gesamten, "Alpenraum", man könnte auch sagen es ist ein, "Alp-Traum".

    Die Grenzbeamten, waren relativ entspannt, wie wir ja alle wissen existiert ja immer noch, das Schengen Abkommen und die, "Reisefreiheit", sie ist nur etwas eingeschränkt, durch die Politischen Maßnahmen!.

    Mein bester Arbeitskollege aus Kärnten, mit dem ich schon seit 20 Jahren zusammenarbeite, teilte mir mit das er überhaupt nicht die Einschränkungen von Sebastian Kurz teilt, die Kärntner sind stinkesauer auf ihn, der Rest der Republik sowieso. Dort wie bei uns!.


  1. ER@ sagt:

    Ja Warum warum warum,fragt er noch.
    Die Scheuklappen sind ja immer noch neben den Masken bei vielen fest am Gesicht aufgeklebt.Ob Schweizer oder nicht.
    Immer noch ziemlich Blind obwohl klar geschrieben steht!: An ihren taten werdet ihr sie erkennen!Jaaaa das ist für unsere Zeit gemeint.Nicht für die letzte Pestzeit.Die Leute da müssen weg,Corona hin Corona her.Wie schlimm muss es also noch kommen,biss die Mehrheit endlich checkt was hier im grossen Stiel verfolgt wird!Unter anderem die zerstörung der Wirtschaft in ganz Europa und einschränckung der grundrechte der Menschen.Aber im grossen ganzen muss man fragen.Wie hat euch das Jahr 2020 denn so gemundet? Nicht so gut was?
    Allein die Medien haben mir persönlich den Magen umgedreht.Wird man doch überall stäääändig zensiert,kommentiert man nicht nach deren Nase.Wie Armselig.Ist aber egal.Denn das grosse erwachen das nun seit ein paar Jahre von statten geht ist nicht mehr aufzuhalten.Die Leute merken so langsam dass etwas nicht stimmt.Langsam aber sicher.Man muss dem alten Gaul nach der Hypnose mal Zeit lassen.Wie ein Computer den man formatieren muss.Das war der Anfang und das Ziel.Die Empathielosen schlafen nicht,und deshalb auch die Spritz.Zuviel waches Bewusstsein geht denen auf den Sack.Trotzdem ein paar Milliarden sind immer noch im Dornrösschen Schlaf.Die werden dann etwas brutaler aus dem Schlafmodus kommen.Die Formatierung ist zu ende aber das neue Betriebssystem noch nicht ganz in den Köpfen angekommen und installiert. oO
    Die Gefühle einiger wenigen ist einfach nicht kompatibel mit denen der Merheit.
    Das wird noch eine Menge Turbulenzen mit sich bringen in Zukunft.Mehr als manchem lieb ist.Deswegen 2021 Weltweit ahhh moment mal bevor ich vergesse da ist eine neue Mutation aus England die anscheinend vieeeel Virulenter ist und bei sage und schreibe 70% noch ansteckender sein soll. :) Es wird immer schlechter.Und ich frage mich jetzt,wie die das so schnell feststellen konnten? :) Sind die aber flink. Sind doch so viele Dinge von denen so einfach zu durchschauen.
    Naja egal,es ist wie es ist,und es kommt was zu kommen hat.
    Die Betonmischer und Mauerbauer sind bei weitem noch nicht am Ende ihres Lateins.
    Und die Zeit vergeht schnell.Schneller als jemals zuvor.2021 wird sehr schnell an uns allen vorbei fliegen.Kaum da schon ist der erste Monat wieder weg.Alles wird schnell kommen und genauso schnell wieder verfliegen.Und das ist auch gut so,damit bleibt weniger Zeit noch mehr Unheil anzurichten,aber auf der anderen Seite könnte das auch schneller zu,sagen wir mal,zu unüberlegten kurzschluss Handlungen kommen die unwiederruflich wären und fatalerweise die ganze Welt ins Chaos stürzen könnten.
    Wie gesagt alles wird sich noch schneller und weiter überschlagen man kommt mit dem realisieren der Dinge nicht mehr so recht nach es sei denn man ist hellwach.Dann verdaut man besser.Ich hatte vor ein paar Jahre hier im Forum mal geschrieben von einem Problem was Medikamente angeht in Zukunft.Ich bete zu Gott dass es nicht so kommen wird obwohl heute mehr denn je die zeichen jetzt in diese richtung zeigen.Versucht langsam so gut wie möglich an die Medikamte zu kommen auf die ihr angewiesen seid.Ich weiss es gibt welche darunter die nicht so einfach zu bekommen sind.Ich weiss nicht was ich sagen soll.Alles Scheisse.Aber,mieux vaut prévenir que guérir.In diesem Psycho Zirkus sollte man so oder so und eh auf alles gefasst sein.

  1. voglpet sagt:

    Großartig, danke Herr Köpel

  1. Markus Vogel sagt:

    Was machst du? Gehst du zu Demos? Gehst du ohne Maske einkaufen? Feierst du Partys mit 100 Leuten?
    Hast du schon 500€ für einen geringen Verstoß bezahlt?

  1. Mike sagt:

    Hier ein Video mit Auszuegen aus der Serie Utopia aus dem jahr 2013

    https://t.me/AllesAusserMainstream/1775

    ( am besten gleich runterladen so lange es da ist )

    kaum zu glauben was die 2013 alles schon wussten

    Falls ich es versehentlich doppelt gepostet habe einen Beitrag loeschen

  1. Alex sagt:

    Zu deinem letzten Absatz meine Meinung: Mindcontrol der Masse machts möglich.

  1. Lakota sagt:

    Freeman. Wirf nicht alle Schweizer in denselben Kübel. Es gibt sehr wohl Schweizer, die sich wehren gegen den Staat. Du bist nicht der einzige, der Scheisse bemerkt.

  1. Gerade hatte ich eine Diskussion auf dem, "Fratzenbuch", in meiner Abschleppdienst Gruppe. Er fragte was er den machen sollte wenn er im Rahmen des Lockdown als PKW Fahrer von einem Bundesland in das andere fahren sollte, wenn um 21 Uhr bis 5 Uhr, es eine nächtliche "Ausgangssperrre" gibt?.

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, zB, wenn du hilflose familiäre ältere Angehörige hast die krank sind, zB Demenz, Parkinson oder deine direkte Hilfe brauchen.


    Als nächstes die Sicherung deines, Eigentums, konkret du hast in einem anderen Bundesland oder wie ich im Ausland, ein Haus, Grundstück usw, wo Arbeiten erledigt werden müssen....

    oder du Arbeitest wie mein Schwager, Slowene in Ingolstadt bei Audi, letzten Monat war er beim BMW Werk in Leipzig.

    Mein Schwager sagte mir, das er nicht nach Slowenien zurück fährt weil er danach 5 Tage nicht Arbeiten kann weil man erstmal einen Test macht, und danach kannst du erst arbeiten.


    Mein Schwager arbeitet jetzt seit September in Deutschland, jeden Tag!
    ich wiederhole jeden Tag.

    Ausserdem habe ich ihm mitgeteilt, daß die Polizei das gar nicht kontrollieren kann. Wie auch bei Ihnen wurde zu Tode gespart, genauso wie bei der Bundeswehr mit... Von der Leyen,


    Ausserdem, existiert immer noch, das, "Schengen Abkommen".



  1. Lakota sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Gerade wurde auf 20 Minuten gepostet. CHF 1000,-- für jeden Geimpften. Ist das ein Fake oder sind die "da oben" wirklich am Überlegen, das durchzuführen? Zutrauen kann man es denen ja. Mit unseren Steuergeldern.