Nachrichten

Globale Polizeibrutalität gegen Maskenverweigerer

Dienstag, 1. Dezember 2020 , von Freeman-Fortsetzung um 06:00

Das brutale Vorgehen der Polizei mit Wasserwerfern, Schlagstöcken und Tränengas gegen die Kritiker der Lockdown-Massnahmen in Berlin bei einer Demo und ein schockierendes Video, auf dem die französische Polizei einen Mann ohne Maske verprügelt, zeigt die eiserne Faust der Behörden bei der Durchsetzung der für mich illegalen Hygienegesetze. 

Die Grundrechte der Verfassungen gelten nicht mehr, haben die Politiker selbstherrlich ausser Kraft gesetzt. Wird dies die neue Norm für die Zukunft bleiben, auf den Bürger einschlagen, wenn die Pandemie vorüber ist? Wird die Fake-Pandemie überhaupt jemals aufgehoben und ein Dauerzustand sein? Bald jährt sich die globale faschistische Machtergreifung!!!

In Paris wurde ein junger, schwarzer Musikproduzent, der sein Studio ohne Gesichtsmaske verliess, von drei Polizisten beobachtet, die auf ihn losgingen und ihn zurück in sein Studio zwangen, wo sie ihn fünf Minuten lang mit Fusstritten, Faustschlägen und Knüppeln schlugen, bevor er es mit Hilfe von Freunden schaffte, sie aus der Tür zu drängen. Das Polizei-Trio schoss dann Tränengasgranaten durch das Fenster damit er verhaftet werden konnte.

Es war nicht die Polizei, die nach einem weiteren Terroristen, einem Bankräuber oder einem gesuchten Verbrecher Ausschau hielt. Nein, es ging nur darum, keine Gesichtsmaske zu tragen. Eine Überwachungskamera im Studio hat die Polizeibrutalität aufgezeichnet:

So weit sind wir schon gekommen oder verkommen. Nur weil keine Maske getragen wurde, werden in Berlin die friedliche Demonstranten mit brutalen Mitteln niedergemacht und in Paris niedergeschlagen.

Sind das sie "europäischen Werte", welche dieselben West-Politiker bei jeder Gelegenheit zitieren, wenn sie sich in die inneren Angelegenheiten eines unliebsamen Staates einmischen? Wenn die Polizei illegale Demonstrationen in Minsk oder Moskau auflöst, dann wird das heftig kritisiert, aber im eigenen Land wird gegen Maskenverweigerer mit äusserster Härte vorgegangen.

Dabei ist keine Maske zu tragen kein Verbrechen sondern nach ihren eigenen diktatorischen neuen Gesetzen nur eine Ordnungswidrigkeit wie eine Parkbusse. Es rechtfertigt überhaupt nicht ein gewaltsames Zuschlagen der Polizei, was aber laufend weltweit passiert. 

Auch in Spanien, das eine besonders restriktive 100-Tage-Sperre erlebte, kam es zu Polizeigewalt. Weil es zu den Strassenprotesten von Familien kam, die ihre Angehörigen vermissen, schlug die Polizei brutal zu. Ähnliches gilt für Italien. Auch dort setzte die Polizei Tränengas ein, um die Menschenmassen zu zerstreuen.

Und es sind nicht nur diese Länder. Proteste in Grossbritannien haben Tausende angezogen, in den USA kam es zu Gewaltausbrüchen bei Strassenaufmärschen, es gab Kundgebungen auf der ganzen Welt - Argentinien, Brasilien, Nigeria, Serbien, Russland, Australien, Südafrika, Mexiko. Selbst in Ländern wie Malawi, wobei die meisten von uns Schwierigkeiten haben, sie auf einer Landkarte zu finden.

Überall ist die Bereitschaftspolizei eingeschritten, um die Menschenmassen aufzulösen, was zu zahllosen Zusammenstössen und Verhaftungen geführt hat, was noch mehr Wut verursacht.

Wie sind wir hier gelandet? Hat uns der angebliche Schutz vor dem Covid-19-Virus dorthin gebracht? Polizisten werden in Kampfausrüstung, mit Schlagstöcke, Schilde, Wasserwerfer und Tränengas gegen ihre Mitbürger einsetzt, die ihren Protest Luft machen, weil sie es einfach satt haben, in ihren vier Wänden eingesperrt zu sein, kein normales Leben führen können und ihre Existenz verlieren?

Wer von seinen Regierungs- und Gesundheitsbeamten irgendeine Lockerung erwartet, hat das Warten zu diesem Zeitpunkt zweifellos wegen Lockdown 2 aufgegeben. Überall auf der Welt bereiten sich die Menschen auf ein trauriges Weihnachtsfest vor, und es gibt düstere Warnungen, dass ein Verstoss gegen die Beschränkungen im neuen Jahr einen schrecklichen Preis fordern wird, siehe Frankreich.

Dort hat das umstrittene neue globale Sicherheitsgesetz seine erste Gesetzgebungsphase durchlaufen, was bedeutet, dass jeder der ein Foto oder einen Film von diensthabenden Polizisten macht, der es ermöglicht, sie zu identifizieren, mit einem Jahr Gefängnis und einer saftigen Geldstrafe von 45'000 Euro rechnen muss. Nein, ich habe nicht zu viele Nullen getippt.

Das heisst, die Polizei wird in Zukunft unsichtbar weiterhin ihre Schlägereien fortsetzen, unschuldige Bürger drangsalieren und mit Tränengas verjagen und Demonstranten nach Belieben zertrampeln. Jeder, der dabei erwischt wird, wie er sie filmt, wird einfach verhaftet und ins Gefängnis geworfen.

Zweifellos wird sich diese Art von Verhalten weltweit bei organisierten Protesten gegen die Coronavirus-Beschränkungen wiederholen, wo auch immer sie stattfinden werden. Covid-19 ist die Ausrede und Gelegenheit für die Umsetzung der links-faschistischen Weltdiktatur.

Die nach wie vor bestehende Sorge ist, dass, sobald diese verfluchte Pandemie vorüber ist, wenn überhaupt, die Lebensweise NICHT wieder zur Normalität zurückkehren wird, da weiter diejenigen die uns vor Verbrechen schützen sollen selber Verbrecher sind, weil sie die kriminellen Befehle der Politiker ausführen.

Die Regierungen vieler Länder haben Blut geleckt und den neu erprobten Autoritarismus hat sie ermutigt, eine subtile, aber unheimliche Verschiebung hin zu einem brutaleren Staat ermöglicht. Warum? Weil wir nicht von Anfang an protestiert haben sondern den Lügen glaubten und den Einschränkungen folgten. Jetzt wird es schwierig, das Rad zurück zu drehen.

Wollen wir weiter in einer Hygiene-Diktatur leben und eine unkontrollierte Staatsgewalt wüten lassen die uns unsere Rechte beraubt? Lasst uns sehen, welche Antworten darauf 2021 bringt.

Übrigens, wer den Begriff "Hygiene-Diktatur" verwendet, kommt als "Staatsfeind" ins Visier des Verfassungsschutzes, wie ich erfahren habe. Verkehrte Welt, denn WIR verlangen die Einhaltung der Verfassungen und SIE die Regierungen brechen sie doch. 

Das heisst, der Verfassungsschutz schützt nicht die Verfassung sondern schützt die welche sie missachten, also die wirklichen Staatsfeinde die am Ruder sind und sich selber ermächtigt haben. 

--------------

insgesamt 29 Kommentare:

  1. Peter Paul sagt:

    Ich hoffe es gibt einen Aufstand! Ich hoffe aber auch, er wird so geführt, dass er menschlich ist! Diese Verbrecher gehören für immer eingeperrt und sollen einen fairen Prozess bekommen, denn wir sind nicht so kaputt wie sie!
    Steht auf! Auch wenn es den Tod bedeuten sollte, es ist besser mit Ehre zu sterben als unwürdig auf seinen Knien der Diktatur zu folgen!
    Man, sogar Heilige Männer haben sich gegen Unrecht mit Waffen gewehrt!!!
    Der Heilige Bruder Klaus sagte: Ein anständiger Mann verteidigt sein Vaterland!
    Los, lasst uns diesen Dreck weg fegen! Gott wird mit uns sein!

  1. migeha sagt:

    Ghandis Antwort wäre eine Art Generalstreik. Ziviler Ungehorsam und gewaltlose Blockaden der Infrastruktur. Dies weltweit und der "Great Reset" um den es de facto bei Corona und "Trump&Co müssen weg" geht wäre kaum noch durchzusetzen. Die Oligarchen hinter Trump oder Putin wollen den Rest der Realwirtschaft retten bzw wieder aufbauen, wenn auch oft mit verbrauchten Methoden, z.B. Fracking etc. Die Globalisten wollen einen Uberwachungsstaat à la China mit Tittytainment, digitaler Währung und virtuellem Leben möglichst im gemieteten zu Hause ohne einen lästigen Mittelstand, dessen Innovationen einmal den Menschen die Unabhängigkeit von den Energiekartellen aber auch Landbesitz mit eigener Versorgung für Notfälle ermöglicht.

    Wir stehen an einem Punkt wo es entweder in die eine oder andere Richtung geht. Versprecht Euch nicht zu viel von gewaltsamem Widerstand. Seht Euch die Revolutionen der Geschichte an. Doch innerhalb der Eliten kamen immer wieder Führungspersönlichkeiten ans Ruder, die wussten, dass sie wie jeder Andere eines Tages vor ihrem Schöpfer stehen werden und gefragt werden, wass sie aus ihrem Leben und ihrer Position auf Erden gemacht haben...

  1. Vielleicht ist so langsam der Zeitpunkt gekommen wo das Regime ernste Verlute hinnehmen muss. In USA würde man sagen, defence using deadly force. Wer nicht hören will muss fühlen.

  1. Unknown sagt:

    Ich bin bei dir, Kamerad.
    Gruß aus Aachen

  1. Unknown sagt:

    Carlitino meint, gestützt auf diese Berichte, dass es nicht besser werden wird. https://www.konjunktion.info/2020/05/rockefeller-foundation-neues-dokument-fordert-das-testen-und-ueberwachen-der-gesamten-us-bevoelkerung-wegen-covid-19/ https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/boris-johnson-great-reset/ https://www.youtube.com/watch?v=wYf-3PhzAJM https://traugott-ickeroth.com/wp-content/uploads/2020/07/TranscriptDE-The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010.pdf

  1. hubi sagt:

    Glaubt Ihr wirklich das die "Volksvertreter" "Sie Treten das Volk"
    uns so ohne Blutvergießen von der Kette lassen? Freiheit kostet Blut.
    Das wusste selbst "Leonidas und seine 300"
    "Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht“

    Die Matschköpfe machen Sich nur noch Lächerlich...schon aufgefallen
    die Zahlen, nur noch Infizierte vor 2-3 Monaten gab es Neuinfektionen(x)
    und gleich darunter Geheilte 70%-80% von den Gesamt-Infektionen
    heute gibt es nur noch Infizierte. Von etwa 1 Mio Infizierte in DE werden
    750tsd als genesene Menschen ohne Impfung. Nicht ein Word in den MSM.

    In den Kalten Tagen mit Eisgekühlten Wasser-duschen es zeigt wie behutsam Sie
    mit unsere Gesundheit umgehen, allein das ist der Augenöffnung.
    Ich hoffe das drüben jetzt endlich der Korken Platzt, der Funke
    das erste Siegel, wenn das die Zündschnur ist, wie weit würden diese Leute gehen?
    Ich meine wir haben alle gesehen was am 11. September 2001 passiert ist, diese Leute
    sind davongekommen.
    Wonach die Freiheit nur durch Zwang, aufrechterhalten werden kann und der, der
    dies nennt „Tyrannei“, bloß ein verrückter Träumer sei , ein Spinner oder Nestbeschmutzer
    ein Nazi und ne Umwelt sau!
    So lang Menschen nach Reichtum gieren, Neid und Eifersucht verspüren, so lang sie trotten
    mit den Massen, und andere für sich denken lassen, so lang die Schafe nicht begreifen,
    dass ALLE Hirten sie bescheißen, solange wird das weitergehen.

  1. Job Killer sagt:

    Auch unsere Polizei könnte zum Problem werden, so hatten die bekanntlich jahrelang die Grenzen offenstehen lassen, obwohl jedem einzelnen von ihnen die Illegalität deren Handelns bewußt gewesen sein mußte.

  1. Marc sagt:

    Im GG steht das JEDER Bürger friedlich und unbewaffnet JEDER Zeit demonstrieren darf. Die Landesund Bundes Führer entscheiden. Dafür gibt es KEINE Rechtsgrundlage. Die Parlamente haben sich selber entmachtet. JEDER Beamte der in seinem Amtseid geschworen hat das GG zu schützen BRICHT diesen Eid. Abgesehen davon das MSMedien nicht Informieren sondern - IHRE - Ansicht verbreiten. Schön nach dem Willen UNSERER Führer. Angst machen, Drohen und weitere Einschränkungen und Verbote das sind die Maßnahmen UNSERER Führer.
    Gruß

  1. Peter Paul sagt:

    Naja, ich komme aus der Schweiz. Aber vielleicht sieht man sich mal. Nach Alois Irlmaier wird es eine Endschlacht in Köln geben. Da wird eine Freiwilligen-Armee aus der Schweiz dabei sein.
    Wer weiss, vielleicht sehen wir uns da und werden dann die Krönung des Deutschen Kaisers im Dom miterleben! Aber vorher gibt's Knüppel und Steine.....
    Gruss aus Nidwalden!

  1. schliemanns sagt:

    sollte Trump es schaffen den massiven Wahlbetrug aufzuklären (die Chancen stehen gut!!) dann wird es so einige Verhaftungen geben. Auch Corona und die Resetter werden es schwer haben ihre Agenda durchzuziehen. Ich war von Anfang an gegen diese PCR-Säuche. Es war mir sofort klar, dass das nichts anderes als die Schweinegrippe damals ist, eine selbstgemachte Plandemie. Ich habe meine Stimme erhoben und bin seit den Anfängen auf der Straße, leider mit nur sehr wenigen anderen Menschen. Es gibt immer noch zu viele die den Dreck glauben. Die glauben auch den Propagandatröten dass es keine Hinweise auf Wahlbetrug in usa gibt und dass biden Präsident "elect" ist. Sorry aber mit diesem Volk sind wir verloren.

  1. Klauz sagt:

    Sind das sie "europäischen Werte", genau das ist die ecklige Fratze, wird in einem nicht EU-Land so vorgegangen wird von Dikatur gesprochen, von Dispoten, es werden Vergleiche mit Hitler gezogen, passiert es in Europa interessiert es keinen, die Demos sind "aggressiv" oder werden immer "aggressiver" heißt es. Obwohl die Leute mit Ihren Kindern da waren und auch viele alte Menschen dabei waren. Ich habe Videos gesehen da war die Rede von V-Leuten, die die Stimmung gezielt anheizen, sich vermummen um nicht erkannt zu werden, wieso vermummt sich einer der gegen eine Maske ist? Alles gesteuert, genau wie dieser ganze Querdenker-Quatsch. Es wird gar nicht zum Thema gemacht das die BRD seit Ende des 2. Weltkrieges immer noch besetzt ist und nie mehr souverän war. Nein im Gegenteil die Witzfigur Heiko Maaß spricht noch davon das er sich freut das die Marionette Biden gewonnen hat und hofft das die US-Truppen nicht abgezogen werden (Trump ist auch nur eine Marionette und Schauspieler, auch wenn viele das hier nicht hören wollen, ich finde sein Schauspiel auch sypatisch, aber das spielt keine Rolle welche "Puppe" da regiert).Hier wird sich nie etwas ändern auch nicht mit der AFD, das sind genauso Schauspieler.

  1. santa sagt:

    Hier Videos aus Frankreich:

    https://youtu.be/wZzRr-Jku3o?t=1843

  1. s. sagt:

    Die werden sich nicht wegmeditieren lassen.

    Sollten diese Gesetze durchkommen...Volkes Zorn kann dann auch mal schnell aus dem Hinterhalt zuschlagen.

  1. Peterpan sagt:

    peter paul...wir hoffen in deutschland auch das mehr leute aus ihrer komfortzone auf die straße kommen.nur die realität sieht so aus,dass sich im prinzip alle von der panik haben anstecken lassen und schön gehorchen.

  1. Scatty sagt:

    Ja klar, die Polizei Dein Freund und Helfer......wie lange dauert es noch bis wieder geschossen wird? Soo allzulange ist es ja noch nicht her, daß Deutsche auf Deutsche geschossen haben.....

  1. Bremer77 sagt:

    Hier nochmal ein nettes Video zur neuen, sicheren Normalität...keine bewaffnete Bundeswehr im Inneren? Dann schreiben wir eben Polizei drauf und alle sind glücklich:

    https://m.facebook.com/BRFranken/videos/gepanzerte-fahrzeuge-für-bayerische-polizei/3731683576884360/?__so__=permalink&__rv__=related_videos

  1. Der nächste Schritt wird Bürgerkrieg sein.
    Zu verantworten haben "Dieses" ganz allein die Nickköpfe aus Berlin und, anderen Hauptstädten.
    Diese obskuren Politiker die meinen mit dem/den Bürger/n machen zu können was sie wollen,diese Marionetten der Elite/n, der Kabele/n tragen GANZ ALLEIN die Verantwortung für was auch immer jetzt geschieht, in Deutschland und, in anderen Staaten.
    Ich trage keinen Hass in mir aufgrund der Tatsache,das wir von vollkommen verlogenen Politikern regiert werden.
    Die wissen es nicht besser.
    Oder,doch?
    Ich habe absolute Verachtung für die da aus Berlin und,für die Landeshäuptlinge der einzelnen Bundesländer.
    Alle "Diese" werden den Sturm wenn er losbrechen sollte, nicht standhalten.
    Ich hoffe sehr und, wünsche es auch sehr,das wenn es dazu kommen sollte,das sich die Sicherheitskräfte (Polizei,B-wehr,usw.usf.)auf die Seite der Bürger,der Seite des Volk/es, stellen werden.
    Wenn nicht,ich möchte mir gar nicht ausmalen was dann geschehen wird.
    -
    Es wird Zeit für ehrliche Politik und,für ehrliche Politiker.
    Weltweit.
    Weg mit Denen die das bekannte 1% darstellen.
    Und hierbei darf wenn es nicht ohne Gewalt geht, verbale Gewalt angewandt werden.
    Dann heisst es:
    "Auge um Auge,Zahn um Zahn".
    -





  1. Absurdistan sagt:

    Deine Hoffnungen sind unrealistisch. Stichwort, gespaltene Gesellschaft und Vielvölkerstaat... die Möglichkeiten, die man hat, um die Menschen gegeneinander zu emotionalisieren und aufzuwiegeln, sind leider vielfältig, wie man aus andere Ländern beobachten kann...

  1. Alex sagt:

    Corona ist der "great Reset", der Fahrplan in die neue Weltordnung. Und die Schafherde checkt noch immer nicht um was es geht obwohl das der Verbrecher Klaus Schwab offiziell rausgehauen hat.

  1. s. sagt:

    Steckt euch eure Impfung in den A...
    Steckt euch eure Impfung in den A...
    Steckt euch eure Impfung,steckt euch eure Impfung,
    steckt euch eure Impfung in den A...

  1. Charly sagt:

    Ernstjoachim Müller sagt:
    2. Dezember 2020 um 10:22
    Der nächste Schritt wird Bürgerkrieg sein....

    Die Herrschenden Mächte haben Vorbereitungen getroffen so etwas schon im Keim zu ersticken. Die Aufrüstung gegen die Bevölkerung geht auf Hochtouren voran, ist beinahe abgeschlossen, finanziert durch die Finanz-Elite.


  1. XXX sagt:

    Du weißt glaub ich nicht was ein Bürgerkrieg ist?
    Wenn eine Gruppe bsp. Linke gegen eine andere Gruppe der Bevölkerung bsp. Rechte Krieg führt. Also Bürgerkrieg. Das ist der Regierung recht, dass wird niemand verhindern. Genau das will man grade weltweit provozieren.

    Dann ist die Regierung schön aus dem vor, kann während dee Pöbel sich die Köpfe einhaut den Polizeistaat weiter ausbauen. Also alles im Interesse der Regierung und der Schattenmacht.




  1. Diese Aktion ist, der Beweis wie sich die, "Polizeikräfte", im allgemeinen in Frankreich verhalten. Wir haben es ja schon gesehen seit November 2018, wo die Gilets Jaunes Bewegung jeden Samstag bis zum heutigen Tag, Samstags gegen Macron auf die Straße gehen.

    https://www.derstandard.de/story/2000122089075/michelzeclers-blutiges-gesicht-der-ungerechtigkeit

    Der Rap Produzent Michel Zecler, teilte mit das er dachte das die Polizisten ihn jetzt umbringen, und das alles wegen einer fehlenden, "Gesichtsmaske",.

    Die Polizisten teilten am Anfang noch mit das Michel bewaffnet wäre, das Video sagte genau das Gegenteil und somit zogen sie die Polizisten aus dem Verkehr.

    Danach wollte die französische Regierung ein neues Gesetz Artikel 24, das verbietet Videoaufnahmen zu machen von Polizisten im Parlament bearbeiten.

    Danach siehe hier Explodierten die Franzosen auf der Straße.

    https://youtu.be/etVpTq3xTF4

    Ab Minute 0:10,wird der Spieß umgedreht und die Polizeikräfte bekommen eine Abreibung. Davon abgesehen haben die Franzosen jede Polizeigewalt mit ihren Mobiltelefon bei jeder Gilets Jaunes Demo festgehalten. Mittlerweile ist Macron eingeknickt und hat öffentlich mitgeteilt das sie den Artikel 24, nicht mehr in Kraft setzen werden.

    Da frage ich mich wie auch, die Straße hört so oder so nicht auf ihn. Die Antifa zerlegt jeden Samstag, jede Stadt in Frankreich und zündet alles an.

    Ich habe soviel Video Beweismittel, auf meiner Playlist das ich einen schönen Filmabend füllen könnte.

    Das wäre garantiert, mal was anderes als, "Bacholorette", zu schauen.

  1. Sam sagt:

    Die WHO rät davon ab haha wie witzig von denen...

    "Die WHO arbeitet an einem elektronischen, weltweit gültigen Impfpass. Das Zertifikat soll zum Standard im internationalen Reiseverkehr werden und den herkömmlichen gelben Impfausweis aus Papier ersetzen, wie der «Blick» berichtet. Ziel sei ein «Standard für eine digitale Smart Yellow Card, um die erwarteten Impfstoffe gegen Covid-19 und andere Impfungen zu unterstützen», heisst es auf der Webseite der Gesundheitsorganisation der Vereinten Nationen (WHO).

    Internationales Reisen, so die Vision der WHO, soll in Zukunft nur noch mit diesem virtuellen ePass möglich sein. Die Organisation rät Nationen davon ab, selber Impfzertifikate auszustellen. Stattdessen empfiehlt sie ein Vorgehen wie in Estland, das derzeit mit der WHO an diesem elektronischen Impfpass-Pilotprojekt arbeitet."

  1. Ka sagt:

    Ich sag nur David Icke: Covid-19 Systematische Zerstörung der Menschlichen Psyche: https://youtu.be/Asi0XpTxi7E
    Das erklärt einiges

  1. Ka sagt:

    Ach ich möchte nicht spamen aber habt ihr mitbekommen dass Bill Gates gesagt hat dass bald "ein neues Virus kommt und dieses Ernstgenommen wird" ? Danach hat er auch noch gelacht. Covid-21. Was der Kanadische- Whistelblower gesagt hat bewahrheitet sich immer mehr https://www.silverdoctors.com/headlines/world-news/world-leaders-planning-new-lockdowns-to-introduce-the-world-debt-reset-program-which-includes-universal-basic-income-and-more/

  1. Bambule sagt:

    Schade dass es noch so harmlos abläuft. Gerade das Pöbel der christlichen Länder das willig ganzen Kontinenten das Mehrfache angetan hat, würde es verdienen so richtig eine auf die Fresse zu kriegen.

    BTW: Ihr werdet sowieso ausgetauscht

    https://deagel.com/forecast

  1. JuMa sagt:

    Erschreckend!
    Hier in meinem Umfeld, in Hessen, vernetzen wir uns zunehmend im realen Leben, nicht übers Netz. Wir werden uns gegenseitig brauchen! Handwerker, Ärzte, Pflegekräfte, Bauern etc..
    Auch die Zensur bei Telegram ist nur eine Frage der Zeit.

  1. Polizisten sind genauso mit schuldig beim ganzen
    weil die als welfremde Idealisten oder aus einem
    psychischen defekt gerne auf andere einprügeln.

    Diesen Dummköpfen verkauft man dass sie was verändern
    könnten, dabei sind sie nur naive, geistig bei
    7 Jahren stehen gebliebene Idealisten die in
    der Schule immer alles schön auswendig gelernt
    haben aber im echten Leben keine Freunde haben
    und keinen Fuss auf den Boden bringen weil sie
    einfach nur dumm und naiv sind.
    IHR seid Mitschuldig!