Nachrichten

Deutschland ist definitiv eine Hygiene-Diktatur

Sonntag, 13. Dezember 2020 , von Freeman um 16:00

Das Merkel-Regime und ihre Länderschosshunde haben einen harten Lockdown mit erheblicher Verschärfung und massiver Einschränkung des Lebens ab Mittwoch beschlossen. Weihnachten und Silvester sind praktisch abgesagt und können nicht stattfinden. Das ganze Land wird stillgelegt und die Bewohner eingesperrt. Wurde selbstherrlich entschieden ohne Genehmigung durch die Parlamente. Deutschland ist definitiv eine Hygiene-Diktatur.

Die völlig verlogene Begründung: Die Infektionszahlen würden steigen.

Na und? Das bedeutet doch nichts. Schon mal was von der saisonalen Grippe gehört? Gibts die noch oder ist jetzt jeder Schnupfen eine Covid-19-Infektion?

Je mehr getestet wird, um so mehr Fälle werden gemeldet und um so höher ist dann der Inzidenzwert der willkürlich auf 50 pro 100'000 festgelegt ist.

Man kann den Wert also weit hoch treiben, wenn man nur genug testet. Nimmt man noch die hohe Ungenauigkeit des PCR-Tests, sagt der Inzidenzwert eigentlich GAR NICHTS aus.

Er wird aber als Grund genommen, das Land an die Wand zu fahren, der totale Irrsinn. 

Schauen wir uns die offiziellen Fakten an. Laut BAG sind 92% aller an Corona angeblich gestorbenen über 70 und das Durchschnittsalter liegt bei 86 Jahre. Alle die jünger sind haben ein sehr geringes Risiko zu erkranken, entspricht der Chance in einen Verkehrsunfall zu geraten. 

Daraus stellt sich die Frage, warum muss 90% der Bevölkerung die gering gefährdet ist sich massive Einschränkungen gefallen lassen damit die 10% der Gefährdeten sich nicht anstecken? Der Lockdown generell für alle durch den Staat ist doch völlig unverhältnismässig und falsch.

Richtig wäre die kleine Risikogruppe zu schützen und alle anderen ihr normales Leben führen zu lassen. Aber den Regimen kommt das nicht in den Sinn, sondern ihnen gefällt die diktatorische Machtausübung und das Vorschreiben was man tun muss in alle Lebensbereiche und in der gesamten Wirtschaft.

Weil ihr alle nicht brav gewesen seid gibt es keine Weihnachtsfeier. Und aufs neue Jahr dürft ihr euch auch nicht mit einer Feier freuen denn 2021 wird noch viel schlimmer als das vergangene beschissene Jahr. 

Impfgott Bill Gates hat aktuell gesagt, dass alle Lokale für 4-6 Monate geschlossen werden sollten und es wird keine Rückkehr zur 'Normalität' bis 2022 geben. Super Aussichten.

Welche Normalität wird es dann noch geben?

Hier die neuen Regeln:

Dauer: Der harte Corona-Lockdown startet am Mittwoch und wird bis mindestens zum 10. Januar bestehen. Ab dem 16. Dezember wird das Leben in Deutschland weitgehend heruntergefahren.

Schliessungen: Alle Geschäfte, die nicht den täglichen Bedarf abdecken, auch solche die Dienstleistungen zur Körperpflege anbieten.

Ausgenommen von den Ladenschliessungen: Unter anderem Lebensmittelgeschäfte, Wochenmärkte, Apotheken Reformhäuser und Abhol- und Lieferdienste.

Arbeitgeber sind aufgerufen: Betriebe zu schliessen oder Homeoffice zu ermöglichen, damit die Menschen bundesweit grundsätzlich zu Hause eingesperrt bleiben können.

Schulen und Kitas: Werden grundsätzlich geschlossen oder Präsenzpflicht ausgesetzt. Notbetreuung und Distanzlernen im Beschluss vorgesehen.

Kontaktbeschränkungen: Maximal fünf Personen aus zwei Haushalten.

Ausnahme an Weihnachten: Zwischen 24. bis 26. Dezember sind vier weitere Personen ausserhalb des eigenen Haushalts erlaubt (mit Menschen aus dem "engsten Familienkreis"), keine Nachbarn und Freunde.

Besonderheiten an Silvester: Keine Ausnahme, normale Kontaktbeschränkungen, Versammlungsverbot an publikumsträchtigen Plätzen.

Feuerwerksverbot: Verbot an publikumsträchtigen Plätzen, Verkauf von Böllern und Pyrotechnik verboten.

Alkoholverbot: Kein Verzehr von Alkohol in der Öffentlichkeit. Damit sollen vor allem die vorweihnachtlichen Glühweinansammlungen eingedämmt werden.

Gottesdienste: Nur zulässig unter Auflagen wie der Maskenpflicht und den Abstandsregeln. In der Kirche singen ist verboten.

Vor den Feiertagen: Keine betrieblichen Weihnachtsfeiern und keine Weihnachtsmärkte. Das abrupte Ende der Weihnachtseinkäufe, auch für das Leben in den Innenstädten. 

Auf Reisen soll nach Möglichkeit verzichtet werden. Wer aus einem ausländischen Risikogebiet zurückkehrt, soll eine digitale Einreiseanmeldung ausfüllen und sich zehn Tage in Quarantäne begeben müssen – ausser, er kann nach fünf Tagen einen negativen Test vorweisen.

Die Bürger sind aufgefordert, vor den Familientreffen eine "Schutzwoche" einzuhalten, also, ihre Kontakte fünf bis sieben Tage zuvor auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. 

-------

Was ist nur aus Täuschland geworden? 

Nichtmal die Nazis haben die Feiertage verboten!!!

Es ist der Kampf gegen ein tödliches Weihnachten. 

WOLLT IHR DEN TOTALEN LOCKDOWN???

Wollt ihr ihn – wenn nötig – totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt erst vorstellen können?

JAWOHL MEINE FÜHRERIN ... BEFEHLE UND WIR FOLGEN

Sie führt das Land schon länger als der Adolf ... aber genauso wie er in den Abgrund.

Und ihr Hosenscheisser lasst euch das gefallen???

-------

insgesamt 49 Kommentare:

  1. Daniel Egli sagt:

    So ist es. Nur wenige begreiffen es. Geht Konkurs, ihr habt es nicht besser verdient. Wer so dumm der Regierung gehorcht, hat es nicht besser verdient. Ich werde überleben, denn ich habe für die nächsten 30 Jahre vorgesorgt. Geht Konkurs und kämpft ums Überleben!!

  1. Unknown sagt:

    Die Deutschen müssen ja erst eine Demo anmelden und genehmigt bekommen, bevor sie eine Revolution machen können. Die Menschen ändern sich nicht kaum ein Land wehrt sich gegen ihre Diktatur. Es ist genau wie bei Hitler wo sich alle nachher fragten wie konnte das passieren? Es wäre in jedem Land passiert, die Menschen sind alle gleich wie man sieht.

  1. Unknown sagt:

    Guter Freeman....:)
    ... man hat manchmal das Gefuehl
    die Welt ist im Dornroeschenschlaf...
    vielleicht wird alles offiziell ungeklaert bleiben....ich halt es nicht fuer unmoeglich....
    fuer unmoeglich haette ich nur gehalten dass das was sich jetzt als moeglich erweist moeglich waere....
    Gruss
    Gabi R.



  1. Spendi sagt:

    Hallo. Ich lese die Artikel von Freeman seit über zehn Jahren. Zum ersten Mal schreibe ich etwas unter die Kommentare. Wir leben in der Diktatur und mache mir große Sorgen darüber was meine Familie und mich in der kommenden Zeit erwartet. Spielt jemand von euch mit dem Gedanken aus Deutschland auszuwandern? Wenn ja, wohin? Lg

  1. Freeman sagt:

    Wenn du wirklich meine Artikel seit 10 Jahren liest, dann wüsstest du, ich habe vor 10 Jahren entschieden nach Osten auszuwandern, in die Republik Abchasien am Kaukasus und Schwarzem Meer. Hier haben wir diesen ganzen Corona-Scheiss nicht und das Leben läuft normal wie immer.

    Was willst du in ein westliches Land gehen? Ist überall dieselbe Diktatur. Ausserdem ist es eh zu spät, da die Grenzen vieler Länder geschlossen sind. Ich habe lange genug gewarnt was kommt, seit 2009 nach der Schweingrippe, die als Testlauf stattfand. Hättest du viel früher entscheiden müssen.

  1. JuMa sagt:

    Vorgestern war ich mit meiner Erwachsenen Tochter in der Stadt. Während ich im Geschäft kurz etwas kaufte, wartete meine Tochter vor der Tür und rauchte eine Zigarette. Die Ordnungspolizei kam und meine Tochter musste die Zigarette ausmachen und den Maulkorb wieder anlegen. Wir kauften an dem Tag nur das Nötigste und waren erleichtert als wir aus der Stadt rausfuhren. Was mich fertig macht, sind all die ängstlichen, freudlosen, abgestumpften, folgsamen Zombies, die in der Stadt unterwegs sind. Wenn ich mit einem dieser Menschen mal ins Gespräch kam, waren es viel zu oft Zeugen Coronas. Ich kann es einfach nicht fassen, dass meine Mitmenschen so doof sind und nicht durchschauen was hier wirklich geschieht! Mittlerweile sind die Lügen der Medien und Politiker doch dermaßen offensichtlich und derart plump, dass es doch der Letzte durchschauen müsste!!! Ich habe schon Fransen am Mund! Manchmal spüre ich in mir den heftigen Wunsch meinen scheinbar in Propagandahypnose befindlichen Gesprächspartner wild und endlos schütteln zu wollen, bis die ganze Scheiße aus dem Kopf fliegt!
    Ich weiß auch nicht weiter.
    Bei Vielen Realitätsverweigerern vermute ich eine Traumwelt, die sie sich aufgebaut haben, eine Harmoniesucht, einen Wunsch nach Geborgenheit und Sicherheit wie bei Mutti. Da kann man noch so alt werden, das Verhalten bleibt.
    Es wird wohl oder übel so sein, dass die Mehrheit wirklich erst dann in die Pötte kommt, wenn es bei jedem Einzelnen ans Eingemachte geht. Job weg, Geschäft pleite, Wohnung weg, Schulden, krank durch Impfung, Bürgerkrieg......!

  1. Merkel, die alte Kommunistin, hat Sehnsucht nach dem schlimmsten, was in der DDR vorging, und zwingt es allen Deutschen auf. Jetzt fehlt nur noch, dass man erschossen wird, wenn man versucht, aus dem Irrenhaus zu fliehen. Kommt bestimmt auch. Auf die Mutti kann man sich diesbezüglich verlassen.

  1. @Freeman, der grösste Witz ist ja, dass bei uns die Grenzen sperrangelweit offen sind. Dieses Refugees-Spielchen ungehindert weiter geht. Gesetze gelten nur für Einheimische, nicht für unsere Parallelgesellschaften. Siehe zB. Shisha Bars.

  1. Familia Pop sagt:

    Nur osteuropäische Länder ist sicher.

  1. Sascha r sagt:

    Guten morgen, tag, abend oder was auch immer.

    Ich lese hier wieder genug leute die sich über Deutschland aufregen. Über die zustände...

    Ich lese diese sche.. oft genug und überall. Frage mich aber noch immer wo ihr alle bleibt? Wo ist euer widerstand? Könnte ihr euch eigentlich noch im Spiegel betrachten? Nicht weil auch ihr selber diese zustände zugelassen habt. Nein. Weil ihr euch hinter euren jämmerlichen Tränen eurer angeblichen Verzweiflung und euerm angeblichen Sofa Protest versteckt.

    Ich selber habe auch dazu beigetragen das diese zustände sind. Dieses liegt aber nun 3 jahre zurück. Doch es gab den tag der Selbsterkenntnis und ich musste etwas ändern. Ich renne zu jedem Protest gegen diese verbrecher. Ich melde auch keine proteste an. Ich fahre einfach nach Bonn oder Berlin und mache dort meinen Unmut breit. Mit plakaten und Megafon. In Bonn wurde ich bereits 9 mal verhaftet. Meinen Hof setze ich dabei aufs Spiel. Meinen Jagdschein eben so. Man hat mir versucht Extremismus vorzuwerfen. Damit hätte man mich entwaffnen können und mir eine meiner wichtigsten Einnahmen wäre weg gebrochen.

    Wenn ich das überall lese wie alle rumjammern und auf andere zeigen platzt mir jedesmal der ars..

    Wenn all diese Sofa protestler mal die komforzone verlassen würde bevor sie sie verlassen müssen durch staatliche Anordnung wäre vielen geholfen. Hört endlich auf zu jammern und bewegt euch.

    Selbst als wir Landwirte nach Berlin sind hörte man nur volle Solidarität mit uns. Wo waren denn all jene? Ach ja zuhause und haben bei YouTube die live-streams gesuchtet und bullshit in die kommentare geschrieben. Ich war auch dort in Berlin und habe mal in zwei streams reingeschaut und hätte im Dreieck kotzen können wie viele uns ja dort unterstützen.

    Und jetzt ein Tipp von mir. Stellt euch vor den Spiegel und fragt euch was ihr bisher gemacht oder aufs spiel gesetzt habt. Wenn ihr jetzt nicht langsam eure komforzone verlasst werdet ihr sie verlassen müssen ob ihr wollt oder nicht. Diese jetzt schon "Diktatur" ist nur ein Vorgeschmack auf das was noch kommen wird. Gesteht euch ein das ihr mitschuldig seit an diesen zuständen und fangt an es zu ändern. Denn in zukunft wird es nicht mehr geben ich wusste von nix. Das internet vergisst nicht. Euer nichts tun ist bestens dokumentiert. Selbst eure Standorte ob ihr mal wo wart. Lasst es nicht noch später werden als es schon ist. Wir haben eine Sekunde nach 12. Lasst es keine 2 werden. Ihr werdet es bereuen.

    Lg an dich Freeman. Weiterhin danke für deine wichtige Arbeit.

  1. Ketzer sagt:

    Der CT-Wert ist der rauchende Colt in der Hand des Täters!

  1. lasso77 sagt:

    wenn der Drosten PCR-Test fällt, fällt das ganze Kartenhaus zusammen.
    Der Test ist die Basis aller Maßnahmen, das muss man sich mal vor Augen führen und die Bauanleitung für diesen Test, ist SCHROTT ! Schauen wir mal wie die Zeitschrift Eurosurveillance die nächsten Tage entscheidet. Außer einem Rückzug des Papiers, wird denen nichts übrig bleiben und dann bin ich gespannt, was die Gerichte dazu sagen.

    https://de.rt.com/meinung/110377-nach-enthullung-von-schwachstellen-beim/

  1. Splicer sagt:

    Die auf die Menscheit losgelassene Pest,
    ist und bleibt der Schwindel-PCR-Test.
    Und der Test ist im Volke so beliebt,
    den Stab sich gern in die Nase schiebt.
    Dazu kommen noch die geilen Masken,
    verdeckt sind so die ganzen Fratzen.
    Die große Angst ist kaum zu fassen,
    drum wird sich die Masse impfen lassen.
    Bill Gates kommt vor lachen nicht in den Schlafe,
    wie dumm sind doch die ganzen Schafe.
    Das ist des ganzen Übels Sinn,
    riesen groß ist doch sein Gewinn.
    Mit der Impfung wird es sein zu spät,
    die Gesundheit wird dahin geweht.
    Die Moral von der Geschicht,
    sich impfen lassen tut man nicht.

  1. Clemens sagt:

    Der Erfinder des PCR-Tests Kary Mullis (Nobelpreisträger in Chemie 1993) sagt hier kurz, klipp und klar was man u.a. damit machen kann und was nicht, jedenfalls keine ansteckende Infektion beweisen.

    https://www.bitchute.com/video/9agbhtUMGeV3/ ; Dauer 2 min 15

    Wer lange Lügenmedien geschaut und gelesen hat und das immer noch tut, kann nicht mehr selber denken. Wer das noch kann, hat schon lange begriffen, dass das Corona-Problem nur eine Lüge ist. Laut Schweizer Statistik starben total weniger als in den letzten Jahren.
    Gestorbene in der Schweiz vom 1.1. – 3.10. alle Ursachen im Total (Daten vom 5. Nov.)
    2020: 55 406
    2019: 55 641
    2018: 55 088
    Quelle: Bundesamt für Statistik Bern, Tabelle cc-d-01.04.02.01.32.xlsx.

    Übrigens schwere Erkrankungen der Atemwege hat es früher schon oft massenhaft gege-ben. Trotzdem haben praktisch alle Länder weniger Tote im Total, auch De sowie USA. Da aber fast alle täglich die Massenmedien verfolgen, können die Regierungen machen, was sie wollen. Ständig TV oder Handy gucken hat dahin geführt wo wir sind, am Abgrund.

    Falls Biden heute von den Elektoren gewählt wird, muss Trump das Kriegsrecht ausrufen und all die korrupten Richter und Politiker sowie Medienleute und Handlanger bei CIA und FBI etc. festnehmen, nach Guantanamo bringen und vor Kriegsgericht stellen. Eine gigantische, fast unmögliche Aufgabe, aber er ist vom militärischen Geheimdienst 20 Jahre lang darauf vorbereitet worden. Ob er dann den Mut aufbringt es zu tun, werden wir sehen. Eigentlich muss er es tun.

  1. Unknown sagt:

    Ich lebe in Ungarn und hier ist es auch nicht viel besser. Wir haben seit 3 Wochen von 20 - 5 Uhr Ausgangssperre und Sylvester wurde auch hier abgesagt . Maskenpflicht usw. alles auch hier .

  1. secondCASA sagt:

    Also, wo mir die Logik fehlt:

    Angeblich kostet der Lockdown monatlich 170 Mrd. oder so.

    Warum hat man nicht bereits vor Monaten 10 oder 20 Mrd. in die Hand genommen und die Intensivkapazitäten erhöht???

    Alleine dieser Sachverhalt zeigt dass es wirklich um etwas ganz Anderes geht.

  1. @ Sascha r
    Hallo Sascha, gut wie Du Dich reinhängst, kannst Du aber vom Otto Normalo, vom Deutschen Michel vergessen. Du sagst, Du hattest vor 3 Jahren die "Selbsterkenntnis", Dr. Schiffmann erst Anfang dieses Jahres, auch er hängt sich voll rein. Glaub es oder nicht, seit mindestens 55 Jahren bin ich Obrigkeitskritisch und ich bin 60. Es begann mit dem Zwang zum Kirchenbesuch durch den megaautoritären Alten. Schule, Verkehr (frisiertes Mofa), vom Bund verarscht, mit Motorrad und Auto oft recht schnell, immer mehr Ampeln, immer mehr Blitzer, als Selbstständiger vom Staat abgezockt, erfolglose Versuche was zu ändern in mittlerweile 6 nicht Mainstream Parteien, 2006 ausgewandert nach Thailand, 2014 zurück um bei Pegida (Wügida und Legida) mitzumischen. 2015 Masseninvasion. Seit 2014 Teilnahme an vielen Veranstaltungen, Compakt Konferenzen, etliches wurde groß auf FB angekündigt ich fuhr 400-500km dahin und dann kamen 3-4 Hansel! Seit 2016 bin auch ich Jäger und mittlerweile sind die Tresore voll. Ein falsches Wort im Netz und deine "Zuverlässigkeit" ist dahin mit allen Folgen und Konsequenzen. Weshalb wird nach jeder Schießerei von Einzelnen weder Sportschütze noch Jäger, das Waffengesetz für letztere verschärft? Die Regierung fürchtet sich, 1,45 Mill. legale Waffenbesitzer mit 5,8 Mill. Waffen ängstigen diese. Gerade wir legalen Schützen stehen unter ganz besonderer Beobachtung (neuester Streich neues W.G. und NWR)unsere Grundrechte sind mehr eingeschränkt als die der unbewaffneten. Jeder weiß die Deutschen sind leidensfähig und das lange. Es heißt sie kaufen sich ne Bahnseigkarte, um zur Revolution zu fahren, es heißt aber auch sie hätten eine lange Leitung und eine kurze Zündschnur..! Keine Ahnung wie lange es noch ruhig bleibt. Ich schätze erst werden die Linksversifften und nicht integrierbaren Migranten Terror machen, wenn ihre Kohle gekürzt wird...

  1. Spendi sagt:

    Für mich wären Krim, sotchi Region oder allgemein die Region um Krasnodar interessant. Aber wie Freeman bereits erwähnt hat wird es jetzt enorm schwer sein mit den Corona Bestimmungen überhaupt irgend wohin zu reisen.

  1. Schweiz, auf eine Alphütte. Zugang nur in 1,5 Stunden zu Fuss oder mit Helikopter. Ich halte es in D nicht mehr aus. Ich bin total entsetzt, dass man offensichtlich aus der Geschichte nichts gelernt hat und schon wieder in den Faschismus rutscht. Nur, eines muss man anerkennen, dieses Mal ist er noch perfekter...

  1. XXX sagt:

    "Bei Vielen Realitätsverweigerern vermute ich eine Traumwelt, die sie sich aufgebaut haben, eine Harmoniesucht, einen Wunsch nach Geborgenheit und Sicherheit wie bei MUTTI"

    Da sprichst du etwas interessantes an, die meisten Menschen sind tatsächlich in dem Glauben aufgewachsen, dass der Staat so einer Art erziehungsberechtigtes Elternteil ist, nicht umsonst spricht man von VATER Staat, MOTHERland, etc.

    Die meisten Menschen brauchen Führung, auch im Erwachsenenalter, dazu kommt der Glaube mitbestimmen/mitreden zu können (Wahlen) wie in einer Familie.


    Die Menschen verlassen sich auf Ihren Staat und genau wie in einer Familie kämen die meisten Menschen NIEMALS auf die Idee dieser Vater-Staat der wie ein Elternteil für die Schafe ist, könnte jemals irgend etwas schlechtes mit Ihnen im Sinn haben und dieses Schlechte bewusst herbeiführen.


    Dass dieser Staat, nur ein Spielball elitärer Mächte ist, die alles nur nicht das wohlergehen Ihrer Kuhherde (Kühe werden gemolken im Staat über Steuern schon seit der Antike so) im Sinn haben.

  1. nik sagt:

    Egal mit wem ich rede Freunde, Freundin, Familie alle glauben es und lassen keine andere Meinung zu... ich werde sie wohl alle am sterbe bett besuchen und mich bedanken für das was sie zugelassen haben ;(

  1. Vielen Dank Freeman ,für diesen Bericht.

    Ich bin ja seit der inscenierten Pandemie X mal von München bis Slowenien gefahren.Nächste Woche fahre ich wieder,ich habe ja in Slowenien ein Haus und Grundbesitz der nicht vernachlässigt werden kann.Ausserdem habe ich einen ,"offiziellen",Ausweis mit Foto das ich als EU -Bürger in der slowenischen Gemeinde gemeldet bin.Wir haben mit meiner Frau eine Anzahlung in Höhe von 3500.-€uro geleistet wegen unserem letzten Projekt die vollendung unserer Hausfassade.

    Am ," Walserberg" ,Richtung Salzburg ist keine Kontrolle ,du kannst durch Österreich im Transit durchfahren ohne zwischenstop bis zur slowenischen Grenze ,letzte Woche hat mich der slowenische Grenzbeamte gefragt wo ich herkomme .Ich teilte ihm mit direkt aus München,und konnte weiterfahren.

    Auf der Rückreise von Slowenien ,fragte mich der österreichische Grenzbeamte ,ob ich nach München fahre ,ich sagte ja und fuhr weiter.Seit März 2020 ,bin ich zigmal hin und hergefahren .Komischerweise,wenn ich mit den Kindern im Auto unterwegs bin ,winken sie mich so oder so durch.Ich hatte seit März ,nur einmal eine Personalausweiskontrolle im März ,das wars.

    Die Autobahnen ,in Österreich habe ich noch nie ,ich wiederhole noch nie so leer gesehen.Ich habe Fotos gemacht von Salzburg A1 ,Richtung Voralpenkreuz ohne ein einziges Fahrzeug.


    Ihr dürft ,nicht vergessen ,der Schengenraum existiert immer noch und ist nicht !,aufgehoben worden.!

    EU Schengen
    Gegenwärtig umfasst der Schengen‑Raum 26 europäische Staaten (davon 22 EU‑Mitgliedstaaten): Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, die Slowakei, Slowenien, Spanien, etc.



  1. mathias sagt:

    @Freeman @All

    Ein düsteres Bild, das du da beschreibst und auch zurecht. Ich habe mich hier auch schon als Linker geäußert. Tolerant wie manche Rechte und auch Du bist, darf man hier mitreden, auch wenn man zu anderen Urteilen kommt. Wenn ihr mal eure Scheuklappen auf macht und uns Linksversiffte einfach mal nicht in eine beliebige Ecke stellt, wäre doch mal ein ironischer Gedanke korrekt: angenommen die Kriegsvorbereitungen des Westens oder auch der Russen wären schon so weit gediehen, dass man auf beiden Seiten geistige und auch körperliche Quarantäne verordnet, was müsste man sich eigentlich dabei vorstellen, es gibt die Pandemie und die Bundeswehr hätte Ausgangssperre?

  1. Veromil sagt:

    Die Vorbereitungen laufen für die rückwanderung nach Russland. Mein Mann und ich sind Russland deutsche und seit über Jahren in Deutschland. Es gibt in Russland landwirtschaftliche Fläche die man relativ preiswert kaufen kann (vorausgesetzt man hat die Staatsbürgerschaft)und dort entstehen ganze Siedlungen nach der anastasia Bewegung (Buch von Wladimir megne). In Deutschland gibt's die Bewegung auch aber natürlich wird es von Verfassungsschutz beobachtet weil es braunes Gedanken gut enthält:) wenn wundert es

  1. XXX sagt:

    Hier spricht ein Oberst des GRU (russischen Narichtendienstes) er heißt Vladimir Kvachkov über Corona.

    Wäre toll wenn du darüber mal einen Artikel schreiben könntest um mehr Leute auf dieses Video und Herrn Kvachkov aufmerksam zu machen. Hab das ganze Interview leider noch nicht finden können.


    https://youtu.be/BISXOm9w4Fc

  1. XXX sagt:

    Vladimir Kvachkov wurde 2005 übrigens inhaftiert wegen eines Attentates auf einen russischen Geschäftsmann und Politiker an dem er beteiligt gewesen sei nachzulesen auf Wikipedia.

    Seine Aussage dazu ist HÖCHST interessant.

    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Vladimir_Kvachkov


    Aus Wikipedia:

    "Kvachkov did not admit nor did he deny his role in the assassination attempt, instead declaring the act not criminal, and that the elimination of Chubais and the present Russian government was justified as Russia is under the occupation of a "Judeo-Masonic mafia".




    deutsche Übersetzung:


    "Kvachkov gab weder zu, noch bestritt er seine Rolle bei dem Attentat, sondern erklärte die Tat für nicht kriminell, und dass die Beseitigung von Chubais und der gegenwärtigen russischen Regierung gerechtfertigt war, da Russland unter der Besetzung einer "jüdisch-freimaurerischen Mafia" steht.



    Unter einer JÜDISCH-FREIMAURERISCHEN MAFIA!!!!! steht. Leider nicht nur Russland sondern die gesamte Welt...

  1. Spendi sagt:

    @veromil ich bin auch Russlandsdeutscher welche Gegend schwebt euch so vor? Ideal wäre eine Siedlung mit ”Gleichgesinnten” aufzubauen.

  1. Außer im Mainstream kann man überall lesen, dass der PCR Test scheiße ist, nur leider hört da keiner drauf, der jeden Abend das Bedürfnis hat der ARD und dem ZDF in den Arsch zu kriechen, sich dann noch kuschelig diesen abzuwischen mit Bild-Zeitung Spiegel Focus und Konsorten. Auch "the great Reset" ist den meisten unbekannt, weil es kann nicht sein was nicht sein darf. Wie gesagt, die Lüge muss nur groß genug sein, so groß dass man es ihnen nicht zutraut, dass sie sie wirklich anwenden und durchziehen und genau aus dem Grund lügen sie uns weiter an! Das einzig schöne an der Sache, wenn man das überhaupt als schön bezeichnen kann ist das die, die uns jetzt als Befehl anlügen, nicht wahrhaben wollen, dass sie danach genauso fallen gelassen werden und wahrscheinlich auch noch der Meute zum Fraß vorgeworfen werden, wenn Sie ihren Auftrag durchgeführt haben!

  1. Jolex sagt:

    Gehen wir nach Sibirien zum Ulf steigt aus. Dort ist Platz ohne Ende. Der Hektar kostet n 10er im Jahr an Pacht. Mit ca 300 Euro im Monat kannst dort leben wie der normal Russe. Guckt euch die Gegend an. Auf Dmax "ausgerechnet Sibirien "oder YouTube "der Sibirienwolf". Die Russen sind froh wenn sich dort neue Leute ansiedeln welche keine Chinesen sind.
    Haus kaufen Land Pachten. Mit 20000 Euro kannst dort 5 Jahre überleben ohne Einnahmen. Bis dann hast sicher was gelernt was dort gebraucht wird.

  1. nichts hinzuzufügen

    https://www.youtube.com/watch?v=zShDjqs4g5g&ab_channel=Spottdrossel

  1. Unknown sagt:

    @all
    Bitte googlen: Odyssee. Der Fall der Kabale

  1. Ka sagt:

    Es war so klar. Es wird jeden Tag wahrer. Jeder muss das gelesen haben:
    https://www.silverdoctors.com/headlines/world-news/world-leaders-planning-new-lockdowns-to-introduce-the-world-debt-reset-program-which-includes-universal-basic-income-and-more/
    Lasst euch bloß nicht impfen. Wie einfach niemand nach Berlin maschiert. Die Deutschen wehren sich nicht. Wir kriegen dass, was wir verdienen.

  1. Ka sagt:

    Das denke ich mir auch.

  1. Seit der „Flüchtlings-Invasion“ im Jahr 2015 wurden die Menschen von der hohen Politik belehrt, dass nichts mehr so sein wird wie es war! Eine Veränderung der Lebensgewohnheiten wurde akribisch von den Globalisten voraus geplant.
    Der Treibsatz der Veränderung war und ist die Invasion fremder Menschenmassen, das Klimadiktat, und zur Krönung die Corona Hygiene-Diktatur. System relevante Aussagen sind: jede Veränderung braucht ihre Kriese und die haben wir jetzt. Je brutaler die Krise desto schneller und sicherer die gewünschte Veränderung der Globalisten. Warum die Menschen alles so hinnehmen liegt wohl daran dass der Leidendruck noch nicht groß genug ist.
    Das Leid muss größer werden dann erwacht auch das eigen Denken und Handeln!!?? noch gibt es Luft nach oben!

  1. Ka sagt:

    Haha Hammer Kommentar.

  1. boogieman sagt:

    Keine Sorge, die Deutschen werden es als letzte in Europa raffen, was da gespielt wird. Wenn in Frankreich schon längst wieder die Guillotine auf dem Marktplatz steht, werden die Deutschen immer noch denken, alles wäre nur zu ihrem besten...

  1. Denta sagt:

    Hab so gekämpft gegen den Faschismus. War auf vier Groß Demos und werd als Rechter/Nazi Verschwörungstheoretiker in der Gesellschaft abgestempelt. Ich könnte Heulen was hier in Europa passiert und kaum einer traut sich die Wahrheit zu sagen bzw. dagegen vorzugehen. Es ist alles viel zu offensichtlich was gerade passiert.

  1. Job Killer sagt:

    Hallo, freeman!

    Du fragst in die Runde: "Und ihr Hosenscheisser lasst euch das gefallen???"

    Die Antwort sind die Bußgelder. Es läuft genau so, wie auch zum 1.1.2000 mit dem Zwang zum Ausdrucken von Kassenbons. Klar könntest Du als Betreiber drauf pfeifen, aber das Bußgeld wäre Dir sicher, und genau darauf haben es die ganzen Quotenfrauen abgesehen. Geld. Wer sich widersetzt, ist deren Goldesel.

    Ihr solltet Euch unbedingt diese Grafik des Bundesamt für Statistik (kurz) ansehen, Ihr seht dort die normalen Todesfälle pro Kalenderwoche und die rote Linie ganz unten (ja, die Flatline) das ist COVID19. Schaut rein, ist lustig:

    https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/sterbefallzahlen.html

    Und noch so ein Brüller, ich zitiere aus der Deutschen Apotherzeitung:

    8<---- https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2019/10/04-10-2019/mild-oder-schlimm-wie-war-die-letzte-grippesaison

    Seit 1. Januar 2019 hat das RKI die Fall- und Referenzdefinition im Umgang mit Influenzameldungen novelliert: Die Referenzdefinition wurde auf alle labordiagnostisch bestätigten Fälle erweitert.

    [...]

    Zuvor entsprachen nur Erkrankungen, die labordiagnostisch nachgewiesen wurden und mit einer typischen Symptomatik einhergehen [...], der Referenzdefinition des RKI für Influenza. [...]

    RKI-Sprecherin Judith Petschelt erklärt: „Durch die Änderungen werden ab dem 1. Januar 2019 mehr Fälle in der Referenzdefinition berücksichtigt“.

    8<----

    Das ist der Hammer! Jede Leiche schafft es, als Coronatoter berücksichtigt zu werden – und auch ganz ohne Symptome – wer z.B. am Verkehrsunfall (unbeteiligt) verstarb. Er müßte nur als Hackepeter im Blut Corona nach x Durchläufen bei PCR nachgewiesen bekommen, der treibt dann die Opferzahlen hoch!

  1. Unknown sagt:

    https://19vierundachtzig.com/2020/10/12/gegen-seinen-willen-blogger-walter-eichelburg-hartgeld-com-in-irrenanstalt-gesteckt/

    Hartgeld.com war seit einigen Wochen tot. Weil man Walter Eichelburg in die Klapse weggeschlossen hat. Die Diktatur zeigt nun nicht nur in Deutschland seine hässliche Fratze.

    Man mag ihn für einen Spinner gehalten haben, seine Sicht war teilweise schon bizarr, nur war das seine Meinung. Und die sollte in einer Demokratie geschützt sein. Nur haben wir in der gesamten westlichen Welt keine Demokratie mehr. Und das zeigt sich jetzt insgesamt in aller Deutlichkeit.

    Denkt daran: jeder, der einen Blog betreibt, wie auch ich selbst, läuft Gefahr, von heut auf morgen in die Irrenanstalt gesperrt zu werden, weil man die Regierung öffentlich kritisiert.

    Der 18. März 2020 war das offizielle Ende der bis dahin bröckelnden Demokratie. Am 18. März 2020 war die Einführung der sozialistischen Hygienediktatur! Ein Datum, das für künftige Generationen als der Wendepunkt in der Geschichte stehen wird.

    Und wieder werden es nur wenige sein, die Widerstand geleistet haben.

  1. Gehen wir alle nach Kaliningrad. Da sollen viele Deutsche leben. Einfach als Flüchtlinge an der Grenze warten :)

  1. Natasina sagt:

    Krank ist, das es echt richtig viele Bekloppte gibt, die es kaum erwarten können, sich impfen zu lassen..... manchmal frag ich mich echt, ob die Regierung was ins Wasser tut. Es ist beängstigend. Andererseits....die Leute waren schon immer so drauf. Man kann den Massen den größten Scheiss erzählen, und es wird geschluckt. Beispiele??? Die Frauen sind Hexen, müssen verbrannt werden....und schwupp ...würde denunziert ohne Ende. Vom dritten Reich will ich gar nicht anfangen. Und da ist es egal, welches Land, welche Kultur. Die Masse ist wie eine dumme Schafsherde. Die lassen alles mit sich machen. Sogar ihren Kindern ne Impfung geben lassen, ohne zu wissen, was die Nebenwirkungen sind. Der Staat meint es ja nur gut mit uns. Klar. Wenn ich Geld zum flüchten hätte, ich wäre schon lange hier weg. Es ist ermüdend diese Dummheiten tagtäglich ertragen zu müssen. Es wird alles geglaubt, was die Medien verbreiten. Jede noch so skurrile Show. Die Masse würde sogar ihre eigene Scheisse fressen, wenn n paar Wochen lang in den Medien berichtet würde, dass des gesund sei und vor Krankheiten schützt. Sorry, der Wortwahl wegen.....aber manchmal muss das sein.

  1. Natasina sagt:

    Und noch was...zum Thema, wir machen ja alles mit. Ich bin Mutter von drei Kindern. Der Vater der drei ist vor fünf Jahren gestorben. Ich hab eh kaum Geld um über die Runden zu kommen. Ich kann es mir einfach nicht leisten, ohne Maske und einkaufen zu gehen. Wäre ich reicher, wäre es mir echt egal. Aber in meiner Situation sind 150 Euro sehr viel Geld. Welches ich einfach nicht habe. Ich hab anderweitig versucht, die Menschen aufzuklären....aber viele sind einfach zu dumm. Und mittlerweile denk ich mir, die wollen es ja nicht anders. Wie gesagt, mein größter Wunsch wäre, genug Geld zu haben um von hier verschwinden zu können. Aber ich bin realistisch....ich werde hier noch ausharren müssen mit meinen Kids. Was ich sagen will ist, es ist aufgrund der hohen Strafen glaub ich so, dass es nur noch wenige gibt, die sich dagegen wehren. Weil viele einfach das Geld dafür nicht haben. Alleine die Höhe der Strafen sind schon so verachtenswert.....was kann man dann noch tun?

  1. Boki sagt:

    Meine Mutter arbeitet im Spital. Die Spitäler kriegen pro "Corona-Toten" 6000 CHF. Man wird vom Personal angefragt, ob man als Todesursache Corona nehmen kann. Diese Zahlen sind alle verfälscht.

  1. Unknown sagt:

    Deutsche bewegen den Hintern nicht. Die sind zu faul und zu feige. Nass und kalt ist es auch noch. Die meisten denken sich, lass die anderen mal machen. Wird schon. Zum kotzen, das haben Sie vollkommen recht

  1. Freeman sagt:

    @Sklave ... Der Hammer ist ja, Gorbatschow hat Königsberg Kohl und Genscher als Rückgabe angeboten. Gorbi benötigte Geld für die Perestroika und sagte, für 20 Milliarden D-Mark könnt ihr Kaliningrad haben, ist ja eh Deutsch und nicht mit Russland verbunden, aber die beiden Landesverräter haben es abgelehnt.

    Das muss man sich mal vorstellen, Moskau wollte deutsches Territorium zurückgeben und die antideutschen Ami-Arschkriecher in Berlin lehnten ab. Unfassbar!!! Heute geben die Russen es nicht mehr her, da strategisch wichtig.

    Die Deutschen kapieren bis heute nicht, von welchen Verrätern sie schon seit dem Krieg regiert werden und immer wieder gehorsam folgen.

    Das waren noch Zeiten, nicht vorstellbar heute ...
    https://www.youtube.com/watch?v=jZiLwyXXKEw

    Am schlimmsten war der Adenauer, denn dieses Verräter-Schwein hat die Wiedervereinigung die zwischen 1953 und 1955 hätte stattfinden können abgelehnt und die Atlantik-Anbindung und NATO-Mitgliedschaft der BRD bevorzugt statt Neutralität.

  1. mathias sagt:

    Die Befragung von Mutti heute im Bundestag war wieder bezeichnend. Also in Kurzform: Die Frage einer russischen Handelskooperation, also eines europäischen Binnenmarktes zwischen Wladiwostok bis nach Gibraltar wird von Mutti abschlägig beschieden, da Krawallny-Giftmord und Minsk-Abkommen noch nicht zur vollkommenen Zufriedenheit aufgearbeitet ist. Eine Abgabe der Superreichen, nein, weil ohne Wachstum nix wächst, also nix zu verteilen ist. Das weiß sie aus ihrer kommunistischen Vergangenheit. Da ist nie was gewachsen, außer Verdruß :-) Wie Polen und Ungarn weiter behandeln? Kein europäisches Geld, weil Konditionalmechanismus auch nicht oder nur vor europäischem Gerichtshof verhandelt werden kann. Also: wer sich nicht an unsere Werte hält, kriegt auch keine Kohle, da können die Polen und Ungarn gerne jahrelang klagen. Corona eh klar, weil wenn Mutti Gründe hat, den Laden hier mal kurz dicht zu machen. Für wen macht sie das wohl? Für uns ALLE. Da wird geklatscht, ein bisschen BUH auch von Seiten der Linken, aber sonst alles wie gewohnt. Ach noch was fällt mir ein, eine rothaarige Grüne der das angebliche Problem der Uiguren mit den Chinesen oder umgekehrt, so auf den Nägeln brennt, dass sie lautstark schon wieder mit dem ganzen europäischen grünen Menschenrechtskatalog rumwedeln muss. Und andeutungsweise freut sich das Parlament, dass es Biden ist, der der demokratischere Anteil Amerikas ist und die immerwährende Feindschaft gegenüber Russland bestimmt wieder verfestigen wird, so dass also weiter gründlich aufgerüstet wird. Das waren so meine Eindrücke einer demokratischen Befragung. Und die leidige Genderdiskussion, ob jemand sagt "bitte die -Finger*innen- beim Abstimmen heben" oder ob man Schwarze oder Asiaten als RASSE bezeichnen darf, weil die Würde des Menschen das nicht erlaubt und das aus dem Grundgesetzt entfernt gehört, ist wirklich das geringste Problem

  1. Capote sagt:

    Wenn die Politiker sich wirklich Sorgen machen würden und nicht nur an Ihr Gechäft und die Pharmaindustrie denken, würde endlich mal zu Vitamin D geraten, aber kein Sterbenswörtchen, das würde den ganzen Coronazirkus ja beenden.

  1. hansk89 sagt:

    The Mouth of Madness, 14. Dezember 2020 um 00:37

    "Gesetze gelten nur für Einheimische, nicht für unsere Parallelgesellschaften. Siehe zB. Shisha Bars."

    Kann ich bestätigen, ein paar Häuser weiter, da wo ich wohne, haust wohl irgend ein türkischer Clan. Da geht's den ganzen Tag rein und raus, Kerle noch und nöcher und hier und da wohl mal ein Betthäschen. Massenweise Fahrzeuge, die wir uns alle hier zusammen nicht leisten könnten, aus aller Herren Länder, D, AC, KLE, MTK, GL, BM, nur um einige zu nennen, die alles zuparken, auch im Halteverbot und umgekehrt in Fahrtrichtung. Knöllchen? Fehlanzeige! MNB tragen? Wofür! Treffen mit nur zwei Haushalten? Haahaahaa! Kontrolliert keine Sau! Ach so, 'tschuldigung, wird wohl alles ein Haushalt sein, wohlan. :-)
    Von denen steht keiner um 4 Uhr Morgens auf, um 8 Std. Slavendienst für einen Hungerlohn verrichten zu müssen.
    Einer von denen meinte mal zu meiner Frau: "Ihr Deutschen seit so blöd, ihr lasst euch auch alles gefallen." Das mal dazu... ;-)

  1. freethinker sagt:

    In Deutschland ist die Tyrannei an der Tagesordnung. Es existieren praktisch keine Rechte mehr. Überall wird man von der Polizei beobachtet und tyrannisiert. https://www.youtube.com/watch?v=QNt14lcqpjc&feature=youtu.be