Nachrichten

Hamid Karzai - ISIS ist ein Werkzeug der USA

Montag, 24. April 2017 , von Freeman um 18:00

Es war am 28. August 2014, also vor fast drei Jahren, da habe ich den Artikel geschrieben, "ISIS ist zu 100% eine CIA-Operation". Darin sagte ich: "Das schlimme daran ist, die voll verblödeten Europäer glauben wieder die Lüge der Amerikaner und meinen, die ISIS ist echt. Ich meine echt insofern, sie ist mit Kämpfern, Waffen und Geld einfach so vom Himmel gefallen und operiert eigenständig in Syrien und Irak. Unglaublich wie wieder die Verarsche abläuft, dabei ist die ISIS die neue Al-Kaida und zu 100% eine CIA-Operation!"

Was habe ich mir damals von einigen Leser deswegen Kritik eingefangen. Ich würde wieder Gespenster sehen und gegen Amerika polemisieren.

Jetzt hat aber der ehemalige Präsident von Afghanistan, Hamid Karzei, den die Amerikaner nach der Invasion von Afghanistan 2001 als ihre Marionette in Kabul eingesetzt haben und bis 2014 an der Macht hielten, gesagt, die ISIS wäre ein Werkzeug der Amerikaner. Also nicht irgendein Nobody hat was ich damals schon geschrieben habe bestätigt, sondern ein langjähriger Alliierter Washingtons der es wissen muss.


Karzei hat beiden Präsidenten als Statthalter in Afghanistan gedient.


In einem Interview mit dem amerikanischen staatlichen Propagandasender Voice of America (VOA) am vergangenen Mittwoch hat Hamid Karzei die jüngste amerikanische Aussenpolitik kritisiert, einschliesslich den Angriff auf die ISIS-Hochburg durch Verwendung der grössten nicht-nuklearen Bombe (MOAB), welche ziemlich wirkungslos war und ISIS nicht gross geschadet hat. Er nannte dabei die ISIS ein Werkzeug der Vereinigten Staaten.

"Ich unterscheide nicht zwischen Daesh (ISIS) und Amerika ... ich betrachte Daesh als ihr Werkzeug", sagte er zu VOA.

Washington erschafft Terrorgruppen als Werkzeug, um damit Staaten zu destabilisieren und um einen endlosen Krieg führe zu können. Das ganze Begann 1979, als die CIA zusammen mit dem saudischen Geheimdienst Mudschaheddin rekrutierte, ausgebildet und mit Waffen versorgt hat, um gegen die Sowjetsoldaten in Afghanistan zu kämpfen.

Die Behauptung der letzten VIER US-Präsidenten, sie würden den radikal islamischen Terror bekämpfen, ist insofern eine Lüge, weil sie diesen erst in die Welt gesetzt haben. Der sogenannte Krieg gegen den Terror ist in Wirklichkeit ein Krieg für und mit Terror.

Auch die Enthüllungen von Wikileaks vom Sommer 2016 haben gezeigt, Saudi-Arabien und Katar sind die Hauptgeldspender der Clinton-Stiftung, gleichzeitig auch die grössten Finanzierer der ISIS. Die Scheichs am Persischen Golf sind die Geldspender des Islamischen Staat.

Nach ihrem Ausscheiden als US-Aussenministerin hat Hillary Clinton in einer durchgesickerten Mail an ihren pädophilen Wahlkampfmanager John Podesta geschrieben, der damals Berater von Barack Obama war, Katar und Saudi-Arabien "versorgen die ISIS mit geheimer finanzieller und logistischer Unterstützung und andere radikale sunnitische Gruppen in der Region."

Wie die Zusammenarbeit mit der CIA und ISIS läuft zeigt die Warnung an die Terroristen über bevorstehende Angriffe und die sichere Flucht aus Mosul im Irak nach Syrien, um den sogenannten "arabischen Frühling" fortzusetzen und Präsident Bashar al-Assad zu stürzen.

Was für mich der beste Beweis dafür ist, die ISIS ist ein Werkzeug der USA, die von den Saudis und Kataris finanziert wird, ist die Tatsache, ISIS hat noch nie Israel in irgendeiner Weise angegriffen, obwohl sie ideologisch die ärgsten Erzfeinde sein müssten.

Es ist sogar so, die Times of Israel berichtet aktuell, der ehemalige israelische Kriegsminister Moshe Ya'alon hat ausgesagt, das Israel einen offenen Kommunikationskanal mit dem Islamischen Staat unterhält, mit der ISIS, die auf syrischer Seite operiert. Die Führung der ISIS entschuldigte sich sogar, weil irrtümlich ihre Granaten auf Israel gefallen sind.

"Da gab es einen Fall neulich wobei Daesh das Feuer eröffnete und sich dann entschuldigte", sagte Ya'lon am vergangenen Samstag gegenüber der Zeitung. Dabei ist laut israelischen Gesetz jegliche Kommunikation mit Terroristen illegal.

Was soll das für ein israelischer Antiterrorkampf sein, wenn man mit ISIS kommuniziert und auch noch verletzte Terroristen über die Grenze an den Golanhöhen von Syrien nach Israel kommen lässt, um sie medizinisch zu versorgen. Nach der Genesung dürfen die ISIS-Kämpfer wieder zurück nach Syrien.

Hier sieht man ein Treffen der ISIS-Terroristen mit Soldaten der IDF

Warum bombardiert die israelische Luftwaffe immer wieder Militäranlagen und Stellungen der syrischen Armee und der Hisbollah? Damit wird doch der ISIS geholfen. Das selbe trifft auf die Luftangriff der Amerikaner und der sogenannten Anti-ISIS-Koalition zu.

Präsident Assad hat schon mehrmals gesagt, die ISIS kämpft für Israel in Syrien. "Israel hat ein gemeinsames Ziel, zusammen mit der Türkei, USA, Frankreich, Saudi-Arabien, Katar und anderen Ländern", sagte Assad. Es geht um die Zerstörung und Aufteilung Syriens.

"Israel hilft den Terroristen immer dort wo die syrische Armee Geländegewinne macht. Es führt Angriffe durch, um ihnen zu helfen und um die syrische Armee im Kampf gegen die Terroristen zu hindern", erklärte er.

Die ISIS taucht überall dort auf, wo Washington einen Konflikt auslösen will. In Afghanistan, Libyen, Irak, Syrien und Jemen. Und damit man immer weiter Bomben und Waffen einsetzen und verbrauchen kann.

Karzai hat völlig recht, ISIS ist als Werkzeug dazu da, Länder ins Chaos zu stürzen, damit die USA und Alliierten militärisch intervenieren können. Dann Replay wo anders!

Wer soll denn glauben, die grösste Militärmacht der Welt kann die nur leicht bewaffneten Terroristen nicht besiegen, kämpft schon seit sagenhaften 16 Jahren in Afghanistan und seit 14 Jahren im Irak. Es kann doch nur ein gewollter endloser Krieg sein, damit die Rüstungsindustrie brummt und die Wirkung neuer Waffen getestet werden kann, wie der Abwurf der MOAB-Bombe jetzt aktuell zeigt.

insgesamt 13 Kommentare:

  1. Ich habe es schonmal geschrieben bzw angedeutet, der Konservative Sunntische Islam sowie der Wahabismus sind Werkzeuge des Internationalen Zionismus für ihre Ziele. Wer die Werte dieser Religion in ihrer konservativen Form gutheisst oder verharmlost ist ein Zionist der gegen die Menschlichkeit arbeitet. Ohne diese Formen des Islams hätten die US Amerikaner niemals ISIS erschaffen können. Der Isam hat ein Gewalt und Moralproblem sowie die Anhänher ein Intelligenzproblem. Wir müssen uns davor hüten. Die US Amerikaner nutzen diese Dysfunktionlität von Moslems schamlos aus was genauso verachtend ist. Das sind die Probleme im Nahen Osten. Der Islam muss Humanistische Einflüsse von Aussen bekommen das geht nur wenn sich alle Mächte vom Nahen Osten zurückziehen und das Ausspielen der leider nicht ganz klugen Moslems beenden. Nur dadurch wird es Frieden geben!

  1. Adolf Hitler war ein Werkzeug der Amis, um Russland in die Knie zu zwingen.
    Saddam Hussein war ein Werkzeug der Amis, um den Iran zu zerstören.
    Al-Qaida/IS sind Werkzeuge der Amis, um den halben Erdball mit Terror zu überziehen.

    Die Amis haben Europa von Diktator Hitler befreit.
    Die Amis haben den Irak vom Diktator Hussein befreit.
    Die Amis haben Osama Bin-Laden getötet und bekämpfen den IS in Afghanistan, Irak und Syrien.

    Die Amis verdienen immer doppelt am Geschäft mit dem Tod.

  1. migeha sagt:

    Das Problem ist kein Problem der USA sondern ein Problem der gesamten derzeitigen Machtverhältnisse auf dieser Erde. Solange die Energiekartelle de facto mit korrupten und anderweitig erpressbaren Machthabern weltweit unabhängig von Nationalstaaten regieren, wird sich nichts ändern. IS oder wie die jeweiligen "Terrorgruppen heißen hängen an den selben Nasenringen wie unsere Politiker, Bankmanager oder Konzernlenker.

    Jeder der etwas an zentralistischer Energieversorgung im großen Stil sei es Kohlenwasserstoff- oder der noch schlimmeren Urangewinnung und der Kernspaltung und der damit verbundenen Finanzhoheit des Dollars ändern möchte, wird zum Scheitern gebracht. Afghanistan, Irak, Libyen, Tunesien, Ägypten um nur die letzten Jahre zu beleuchten haben an dieser Doktrin gekratzt- Ergebnis bekannt. Diese Terrorgruppen, rekrutiert aus Verzweifelten der Rohstoffkriege die ihre letzte Hoffnung in kranker, gewalttätiger Religiosität suchen, sind nur nützliche Idioten der Leute, die in ihren sicheren Häfen nicht zuletzt auch im Land mit weißen Kreuz auf rotem Grund residieren und von dort mit ihren Geldströmen und "Nachrichtendiensten" (besser organisierten Hitmans) die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren bestimmen. Ach aktuell: Macron lässt schön grüßen...

    Gleichzeitig werden Erfinder die dieses System der zentralistischen auf Mangel basierenden Energieversorgung in Gefahr bringen könnten seit Tesla, Schauberger etc. bis heute bespitzelt (dank NSA &Co.derzeit so perfekt wie nie). Und wenn sie es wagen an die Öffentlichkeit oder gar in Produktion zu gehen, erst von der etablierten Wissenschaft lächerlich gemacht, dann wenn möglich aufgekauft und abgelegt (derzeit Rossi mit e-cat), oder wenn Erfinder mit Charakter existenziell ruiniert bis zur physischen Vernichtung.

    Aktuelles Beispiel waren vor wenigen Jahren Betreiber von Blockheizkraftwerken in D, die ein mit Schaubergers Wirbeltechnik hergestelltes Gemisch aus Wasser, Rapsöl und Kohlensäure in herkömmlichen Verbrennungsmotoren erfolgreich einsetzten, vom TÜV etc. keine Zulassung erhielten, trotz anfangs positiver Bewertung einzelner Ingenieure, die Investoren händeringend um Testzulassung baten, keine erstattete Anzeige gegen den Hersteller vorlag und dann nur aufgrund von Gutachten der Staatsanwaltschaft und Schulwisssenschaftlern (dieser Wirkungsgrad kann nicht sein...) die Erfinder vom Gericht in Nürnberg zu langjährgen Haftstrafen mit großen Mediengetöse verurteilt wurden. www.youtube.com/watch?v=Bz8Uw41ifu4

    Nur ein Fall von weltweit vielen!

    Solange die Macht dieser Energiekartelle, die diesen Planeten beherrschen nicht gebrochen wird, wird es keine echte Demokratie geben können und die aktuelle Entwicklung wird irgendwann in einer großen Katastrophe enden. Im Kreml macht man sich wohl spätestens seit 2012 Gedanken, für die Zeit danach.... https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20120802264108651/

  1. Senior sagt:

    Aber das ist ja gar kein Geheimnis.
    Ich habe sogar mal auf Arte eine Doku gesehen, die ganz klar zeigt, dass fast die gesamt Führung der Daesh aus dem Gefängnis (oder Ausbildungslager) Camp-Buca stammt.
    Auch in dem inzwischen Kult gewordenem Buch "Die Lügen Geschichte | Wer die Welt wirklich regiert" ( https://www.amazon.de/Die-L%C3%BCgen-Geschichte-wirklich-regiert/dp/374181217X/ref=sr_1_1?s=shoes&ie=UTF8&qid=1493115381&sr=8-1&keywords=aybirdi) wird aufgelistet welche Insassen vom US-Gefängnis Camp Buca, später in die Führung und Ausweitung der Daesh rekrutiert worden sind.

  1. H. Kern sagt:

    Thierry Meyssan schreibt sich die Finger wund, damit die Menschen erkennen, wer die "Moslembruderschaft" geschaffen hat.
    http://www.voltairenet.org/article196079.html

    Die Antwort lautet: Der britische Geheimdienst MI6 hat die Moslembruderschaft erschaffen und leitet sie seitdem.

    "Moslembruderschaft" ?
    Was soll das denn sein ?

    Kurz gesagt, sind aus der Moslembruderschaft alle djihadistischen Führer wie Osama Bin Laden bis zu Abu Bakr al-Baghdadi hervorgegangen.
    Auch Erdogan ist ein Moslembruder.

    Der IS wird von den Moslembrüdern geführt.
    Der IS wird vom MI6, von der CIA und den sonstigen Geheimdiensten der "westlichen Wertegemeinschaft" geführt, befehligt, finanziert und mit militärischen Aufklärungsdaten versorgt, um Assad stürzen zu können.

    Die "Anti-IS-Koalition" ist in Wirklichkeit eine Koalition von Kriegsverbrechern, welche den IS unterstützt und seine Feinde aus der Luft eliminiert.

    Bei dieser Pro-IS-Verbrecherbande ist auch Merkel mit unserer Bundeswehr beteiligt.

    Ich sage es schon lange:

    Merkel und alle ihre Helfer (CDU,CSU,SPD,FDP,Grüne und LINKE) müssen hinter Gitter, die Parteien verboten werden.

    Wir werden von Massenmördern regiert.

    Wann wachen die deutschen Dummschafe endlich auf ?

  1. Skeptiker sagt:

    Guter Artikel und gute Kommentare bis 14.31 Uhr. Leider bleiben diese Erkenntnisse der Masse verborgen oder werden nicht geglaubt. Man interessiert sich mehr für Fußball, das neueste Smartphone als für die Zukunft der Kinder und Enkel.

  1. Epiktet sagt:

    Die Welt hält den Atem an: Putins Hilfe für die Regierung Assad entscheidet über unser aller Schicksal

    Willy Wimmer


    Kopp - online vom

    23.10.2015 | 16:12

    Epiktet

    Ich kann nur den Kopf über soviel Ignoranz und Dummheit schütteln!!

    Was soll das bitte für eine Allianz gegen den Terror sein, bestehend aus USA, Saudis, Katar, GB, Türkei, Israel, etc.??? Und vor allem, was treiben diese Aasgeier seit über 1 Jahr dort unten in Syrien??????? Jetzt, wo Putin Nägel mit Köpfen macht, soll er für all das Elend verantwortlich sein, was die ach so friedfertige Allianz des Grauens ausgelöst hat?? Einfach nur krank!!!! Wenn es immer noch Leute gibt, die steif und fest behaupten, Assad ist ein Schlächter, wirft Fassbomben auf sein Volk, vergast kleine Kinder und was weiß ich was noch für Horrorgeschichten!!! Ja dann kann man sie nur noch mit Ihren eigenen Lügen und ihrer billigen Propaganda entlarven! Verteufeln Herrn Putin und Assad, aber nehmen es wie Jammerlappen hin, dass IM Erika ihr eigenes Land und Volk verrät!

    Wo ist denn unsere heilige Demokratie? wo ist denn das souveräne deutsche Volk, das sich erhebt?

    Solange man sich nicht die Mühe machen will, die Dinge zu differenzieren, selbst zu recherchieren, sich den Müll aus den ÖR reinzieht, sollte man besser ganz einfach nur die Fresse halten und seine scheiß Burger & Cola reinziehen , dazu noch nen geilen Rambo Film und die Welt ist wieder in Ordnung!!!

    In diesem Sinne, übernehmen sie Herr Putin und befreien uns von diesem widerwertigen Pack!!!

    Gott und die Menschheit werden es ihnen danken!!

    Friedliche Grüße aus Krefeld...

    ............................................

    Ich muß zugeben, dass ich anfangs , also 2011 auch zunächst Assad als Despoten wahr genommen habe, aber nur, weil ich damals noch nicht allzu oft in Alternativen Medien unterwegs war. Erst, als ich mich detaillierter mit dem Syrien Konflikt und der Ukraine Krise beschäftigt habe, ging mir so langsam ein Licht auf! Was die ÖR Anstalten betrifft, ist es ein Skandal wie eine ganze Gesellschaft in die Irre geführt und auf die vorherrschende Meinung getrimmt wird! Jedwede Abweichung der einhelligen Meinung wird umgehend mit Mißachtung & Abgrenzung und lächerlichen Argumenten zu Nichte gemacht! Wenn das keine Gesinnungsdiktatur par exellence ist!!!

    Aber scheiss drauf! Wir leben echt in irren Zeiten!

    Ach übrigens; die Türkei kann man dann in Zukunft auch in die Liste der abartigsten Diktaturen einreihen, wo Frauen jetzt schon teilweise wie Vieh behandelt werden! Alles im Sinne der Scharia und im Namen unsrer verehrten Moslembrüder!!! Ihr seid mir vielleicht eine feine Gesellschaft! Das Problem ist nur, dass eine Aktion immer eine Gegenreaktion verursacht und so wird sich die Spiraler der Gewalt scheinbar ewig weiter drehen, bis zum ganz großen Knall!


    ''Wenn Erziehung oder Ermahnung irgend etwas fruchteten; wie könnte dann Senecas Zögling ein Nero sein?''

    Arthur Schopenhauer
    (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  1. Brummli Baer sagt:

    Also in dem Fall meint der Bär:
    SALAAM ALEIKUM und Allah sei Dir gnädig !
    Das ist er grundsätzlich nicht, sowenig wie sein älterer Cousin Yahweh aus der gleichen Ecke. Also Leute, die einen vorislamischen Meteoriten ekstatisch ablutschen und den Teufel in Form von 3 Steinsäulen mit herangekarrten Flusssteinen steinigen, weil gerade keine Frauen zur Hand sind, die angebliche und echte Verbrecher öffentlich köpfen lassen; was soll man davon halten? Man wählt sie in Menschen-und speziell Frauenrechtskommissionen, wie man Kriegsverbrechern auch den Friedensnobelpreis auf Vorschuss gibt und nach acht Jahren ununterbrochenen Kriegen und Tausenden von Drohnenmorden nicht zurückverlangt! Der kleine, smarte p.c. dunkelhäutige kenianisch-hawaiische Barack-Hussein, aber auch...Wir wissen doch alle schon lange, die Welt ist ver-rückt und in fast jeder Hinsicht wahn-sinnig. Es kommt aber noch das Trägheitsprinzip dazu, wie bei der Titanic vor 105Jahren. Statt volle Kraft zurück hätte der Kapitän besser Volldampf voraus und volle Pulle Backbord kommandiert und sein Schiff manövrierfähig gehalten, denn die Masse glitt mit Volldampf rückwärts immer noch vorwärts, war aber kaum mehr steuerfähig!
    So werden die Deutschen im Herbst trotz allem Merkel wählen, ist stark zu vermuten. Wie viele nicht, und die Wahlbeteiligung wird interessant sein, wie auch am 7.05 für Marine Le Pen in Frankreich. Trotz dem Rothschild Banker-Chicagoboy Macron gibt es dort noch eine kleine Chance und einen Funken Hoffnung. Das ganze verdammte Hochfinanzsystem ist, wie bekannt,das wirkliche Problem, alles andere ist subsidiär, militärisch-industrieller Komplex, Erdöl-Gas Kartell, Drogen, Menschenhandel, Sklaverei Söldnerunwesen etc.
    Amschel Rothschild hatte Recht, das Geld regiert die Welt und wer regiert das Geld?
    Das Dreieck mit den drei Kreisen drin, die drei unabhängigen Stadtstaaten; oben die City of London/Greater London, drunter der Vatikan/Rom und daneben Washington/District of Columbia ist das Pyramidon der Weltregierungspyramide: Finanzen, Religion, Militär.
    Brot und Spiele halten die Leute bei Laune und so denken sie nicht, zudem werden sie mit anderen Sorgen belastet, die nicht sein müssten, und kommen nie zum Nachdenken.
    Unter anderem mit Proxykriegen, Terror, und seinen Organisationen, die wie Chamäleons die Farbe, ihre Namen ändern. Es sind aber immer dieselben Verbrecher. Oben wie Unten.
    Solange dieses Pyramidon nicht zerschlagen und enteignet ist, wird sich nichts Fundamentales ändern! Der Tag kommt aber unaufhaltsam, wie die neuen und neu-alten Energien auch. Siehe zB den Plan B der Wissensmanufaktur.
    http://www.wissensmanufaktur.net/plan-b Wer noch bessere Ideen hat, möge sich melden.

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. MuzWa sagt:

    funktioniert Alles nur, weil die Medien vollkommen korrupt sind, EU und Berliner Politiker sowieso. Kuvaitische Clans Chef, Diplomaten outeten ebenso das im Sommer 2000, schon Vorbereitungen für die Irak Invasion durch die Amerikaner getroffen wurden, identisch Albanisches Militär, das man sie fragte, ob sie mitmachten. Nun wurde aus Kuvait ebenso bestätigt, das dort die Amerikaner und Britten die IS Terroristen ausbildeten vor Jahren, um das Schittische Regime im Irak zuschwächen, Assad zum Teufel zu jagen mit Kopf Abschneider, Ethnischen Säuberungen, und Deutschland immer dabei, wie der White Helms Finanzierung dem Verbrecher Volker Perthes, der das Drehbuch schrieb: The Day After, wie man das Vermögen in Syrien stehlen muss, mit der KfW und kriminellen Deutschen Politikern. http://www.voltairenet.org/article190087.html

    Kriminelle und Terroristen wie im Balkan werden eingeflogen, um durch Morde eine Opposition zu erfinden, wie im Balkan, wo der CIA mit Robert Baer mit Millionen Anschläge produzierte, Morde, mit gekauften Politikern, Militärs um "Hass" zusehen.

    Deutschland wird von Banken Betrügern und Verbrecher regiert
    "The Day After", die Stiftung Wissenschaft und Politik und der syrische Aufstand
    https://linksunten.indymedia.org/de/node/66204

    Die "Werte" der Angela Merkel und EU.

  1. Man erkennt immer dergleiche Muster von US Politik. Erst Terroristen erschaffen und dann in einem Land einmarschieren, um mit denen "heldenhaft" zu kämpfen. Angefangen mit Al-Qaida im Afghanistan und danach mit ISIS in Syrien und Irak, immer wieder erfinden die Amis die "passenden" Gegner, der die Präsenz von der USA in den strategischen Regionen rechtfertigt.
    Das ist genauso als wenn jemand erst das Haus in Brand gesetzt wird, um danach als angeblicher Feuerwehrmann im Haus dauernhaft zu bleiben.

  1. Unknown sagt:

    Kleine Anmerkung:laut Zbigniew Brzenzinski haben die Usa schon vor dem Einmarsch der Russen am 24.Dezember 1979 al qaida gegründet. Carter unterschrieb schon am 3.Juli die entsprechenden Befehle.Also um die UdSSR zum "Einmarsch" zu nötigen. Sie wollten der UdSSR ein Vietnam bescheren.Das selbe Vorgehen wie in Syrien.

  1. Fox Mulder sagt:

    Ich bin die letzten Wochen wieder relativ viel bei youtube unterwegs gewesen. Leider sprechen die Kommentare und likes Bände. Die ganzen extra 3 Satiresongs z.B über Kim, Putin usw. werden zu tausenden übertrieben gefeiert, viele Fordern schon den Tod von Kim usw. Formate wie die heute Show das selbe, kaum kritische Stimmen. Sendungen mit hohen Wahrheitsgehalt wie die Anstalt fehlt es an zuschauern. Wobei es eh schon traurig ist das Satiriker ihr Geld mit der Verbreitung der blanken Wahrheit verdienen und es aber keiner so recht hören will. Ich glaube langsam nicht mehr daran das sich was ändern wird, gefühlt sitzen 80% der deutschen Bevölkerung im ersten Wagon des Massenmedialen Lügen- und Propagandazugs.