Nachrichten

Nur die Lüge benötigt eine Maske

Samstag, 1. August 2020 , von Freeman um 14:00

Die Weltwirtschaft ist am zusammenbrechen, Millionen haben ihren Job verloren und kein Einkommen, ... aber das wichtigste Thema für die Politiker und Medien ist BLM, die hysterische Suche in allem nach vermeindlichem Rassismus, und anderer erfundener Bullshit, eine völlige Ablenkung um was es wirklich geht.

Es geht darum, die Regierungen haben einen riesen Fehler mit dem Shutdown begangen, mit dem Stilllegen der ganzen Wirtschaft, denn der Schaden und das Leid daraus ist unvorstellbar. Nicht das Virus ist daran schuld sondern die diktatorischen Massnahmen der verantwortlichen Politiker.

Jetzt sollen die Steuerzahler die Last aus dem Schaden den die Verräter angerichtet haben tragen. Davon muss mit den oben genannten erfundenen Themen abgelenkt werden.

Merkel hat 2018 versprochen, es wird keine Schuldenunion geben:



Beim EU-Gipfel hat sie aber mit dem 750 Milliarden Euro Corona-Hilfspaket einer Schuldenunion zugestimmt, ein Paket das tatsächlich ein Schmiergeldfonds ist, der mit gigantischer Neuverschuldung und Steuererhöhung gefüllt wird.

Die Haftung und Belastung des deutschen Steuerzahlers wird enorm ansteigen und dieses geraubte Geld ins Ausland fliessen. Bail-Ins und Enteignungen sind nicht ausgeschlossen. Deshalb:

MERKEL MUSS ENDLICH WEG!!!

Italien ist am Ende

Die Euro-Zone besteht nur noch aus Sorgenkindern, oder besser gesagt, aus Pleitestaaten, und am schlimmsten ergeht es Italien, denn die Schulden des Landes sind in den letzten fünf Monaten von 130 auf 160 Prozent des BIP in einem irrsinnigen Tempo gestiegen.

Ein Grossteil der Schulden, ca. 50 Milliarden Euro, werden bis Ende 2020 fällig. Woher soll das Geld für die Rückzahlung kommen?

Die ersten Auszahlungen aus dem "Hilfspaket" werden erst 2021 erfolgen. Die aktuelle Regierung in Rom hat das realisiert und ist in Panik geraten. Sie verlangt, die EZB soll noch mehr Geld drucken und Italiens Schulden damit kaufen.

Noch mehr Gelddrucken bedeutet aber, der Euro wird schrittweise wertlos. Der aktuelle Rekordanstieg des Goldpreises ist der Beweis dafür.

Vor 12 Jahren habe ich schon gesagt, Italien und überhaupt die Südländer müssen aus dem Euro raus und ihre eigene Währung wieder einführen.

Italien hat ein Minus im Target2 von 536 Milliarden Euro und Spanien von 451 Milliarden. Ein untragbarer Zustand, den die Bundesbank tragen muss. Deshalb, ein Exit Italiens (aber auch Spaniens) ist unausweichlich.


WACHEN DIE DEUTSCHEN JETZT AUF?

Heute am 1. August sind über 20'000 Menschen in Berlin auf die Strasse gegangen und demonstrierten gegen die Corona-Diktatur, für das Grundgesetz, für Freiheit und den Menschenrechten:





Beachtet, kaum einer der Teilnehmer trägt eine Maske, obwohl es eine Auflage für die Durchführung der Demo ist. Gratuliere zum Ungehorsam und damit wird Merkel, Spahn und dem Rest der kriminellen Bande der Stinkefinger gezeigt.

Nur die Lüge benötigt eine Maske!!!


UPDATE: Während der Abschlusskundgebung ist die Polizei auf die Bühne gegangen, hat das Mikro übernommen und verkündete, die Demo sei beendet und die Versammlung habe sich aufzulösen.

Das Publikum quittierte diese Aufforderung der Polizei mit lauten Pfiffen und mit Sprüchen wie: "Wir gehen hier nicht weg", "Wir sind das Volk" und mit "Widerstand". Den Polizisten wurde auch zugerufen, "schliesst euch an".

Die Polizei konnte sich nicht durchsetzen und die Demonstranten blieben und setzten sich auf den Platz und die Strasse.

Wie eng die Kooperation zwischen Medien und Polizei ist zeigt folgende Tatsache: Der Schmiergel brachte online die Meldung über die Demo-Auflösung 30 Minuten bevor die Polizei es auf der Bühne verkündete.

Die "Profimedien" sind nur noch Gehilfen der Diktatur und Propagandaorgane!!!

-------------

In eigener Sache: Die Grenze zwischen Russland und Abchasien ist seit dem 1. August offen und das heisst, man kann mich und das Land besuchen.

insgesamt 36 Kommentare:

  1. Welcome Back im Normalen Wahnsinn, Freeman!
    Im Radio und im Fernsehen wird über die Demo berichtet, sind alles nur Nazis, Rechtsradikale, Coronaleugner, Verschwörungstheoriker... Der alltägliche Mainshit.

    Vor 5 Jahren habe ich den Anfang der Endzeit besagt, nun sind wir mächlich dem Ende der Endzeit entgegen, Die Schlafphase der Deutschen ist jetzt eine Schlummerphase!

    Positive Energie Euch allen!

  1. Kayce sagt:

    Hallo Freeman, es sind über 1 Million Teilnehmer ! Die MSM lügen und biegen sich wieder alles zurecht! Der nävhste Lockdown steht anscheinend schon fest, wenn man der Gerüchteküche glauben darf, es wird ja auch eifrig getestet was nicht bei drei auf dem Baum sitzt.
    Natürlich werden die Demoteilnehmer schuld sein am nächsten Lockdown!

    Schön, dass du wieder da bist ❤

  1. Axel sagt:

    Also friedlich werden wir hier und auch in Berlin heute, wohl nichts erreichen werden.
    Da müssten schon andere Maßnahmen her.

  1. Hans Wurst sagt:

    Ich freue mich auch, dass Du wieder schreibst!

    Firmen, die wegen Corona eigentlich insolvent sind, müssen das bis Herbst nicht melden (https://www.heise.de/amp/news/Insolvenzen-Ab-Herbst-werden-wir-ueberrollt-4801053.html). Jetzt beginnt so langsam das Finale. Wir werden die Fresse poliert bekommen.

  1. Unknown sagt:

    Wie ist das möglich???
    Eine Million Demonstranten?!
    Wo gehen die alle hin?

  1. Kritischer Leser sagt:

    Hallo Freeman,


    es ist nur noch peinlich:

    > So eine Demo in Berlin (die gerechtfertigt ist), wird von der Polizei aufgelöst, aber bei den BLM (Black-Lives-Matter) Demos tat die Polizei nichts! < > Standen dort die Demonstrierenden nicht auch dicht an dicht? Und gab es danach einen steilen Anstieg der Infektionen?? Die ehrliche Antwort lautet: ''nein''. <

    Aber auf die jungen Menschen, die draußen feiern (meine hier 'nicht' die Chaoten), drischt die Main-Shit-Presse ein (das wären ja alles Voll-Egoisten).

    Es war und ist überhaupt nicht meine Absicht, über die Polizisten zu schimpfen; im Gegenteil: > das Problem sind die Befehlsgeber, der Fisch STINKT VOM KOPF her!!

  1. Die Meinung des Volkes ist nun wirklich das letzte, was diese Schmierlappen und Industrie-Prostituierten im Berliner Bundespuff interessiert. Die Aktion ist gut, aber sie wird keinerlei Erfolg haben.

  1. DAVUDONA sagt:

    Hallo Freeman
    Schön das sie wieder schreiben, auf der Demo waren locker 1 Millionen anwesend ich war vor Ort.

  1. Anonym sagt:

    Echt krank was da heute ablief. War Zeuge erster Reihe.

  1. Anonym sagt:

    Berliner Demo „Der Tag der Freiheit – Das Ende der Pandemie“
    am 01.08.2020 / Aktueller Stand / Alle Zeiten in MESZ

    18:10 Uhr : Über 1 Million Menschen sollen zur Zeit zwischen der Siegessäule bis zum Brandenburger Tor unterwegs sein. hier

    18:26 Uhr : POLIZEI kann nichts machen. Es sind einfach zu viele. hier

    18:34 Uhr : Samuel Eckert im Livestream: „Alle Polizisten haben die Helme abgezogen!“ hier

    18:36 Uhr : Menschenketten direkt vorm Kanzlerarmt hier

    18:41 Uhr : Die POLIZEI hat die Bühne verlassen. Samuel Eckert: „Dürfen wir weitermachen? “ hier

    18:44 Uhr : Schätzungsweise 1,3 Millionen Menschen!! Das ist eine Botschaft für die ganze Welt!! hier

    18:50 Uhr : Und was bspw. das ZDF draus macht : Strafanzeige: Demo gegen Corona-Maßnahmen vorzeitig beendet hier

    18:52 Uhr : Thorsten Schulte bekommt von der Polizei Redeverbot hier

    19:04 Uhr : Veranstalter spricht weiter hier

    19:26 Uhr : Durchsage per Megaphon: „Wir bleiben hier und friedlich bis Angela Merkel auf die Bühne kommt und ihren Rücktritt verkündet! Erst dann lösen wir die Versammlung auf.“ Die Menschen skandieren: „Wir bleiben hier!“ hier

    19:28 Uhr : Die Menschen spazieren durch den Park zwischen Kanzleramt, Reichstag und Bühne hier

    20:04 Uhr : Das Volk überrennt die POLIZEI auf dem Weg zum Reichstag hier

    20:48 Uhr : Statement von Xavier Naidoo zum Zusammenhalt der Menschen hier

    21:26 Uhr : Statement von Heiko Schrang zum Zusammenhalt der Menschen hier

    https://bit.ly/3hZ92to

  1. boogieman sagt:

    Denkt alle daran: ,,Wir sind das Volk!!! Wir sind das Volk!!!''

  1. Georg Schroeter sagt:

    An der Siegessäule waren mindestens 1,5 Millionen, ich war dabei

  1. Eckart sagt:

    Erst erzählen sie uns was vom Abflachen der Welle.
    Dann kommen sie mit der Version einer zweiten Welle.
    Am Ende ersaufen se uns in einem Wellenbad gigantischer Schulden.

  1. Axel sagt:

    Diese Drecksmedien lügen bis sich die Balken biegen. Alle sind sich natürlich darüber einig, das es in Berlin nicht einmal 20000 Menschen waren. Dabei kann man anhand Vergleichsbildern zu anderen Demos (Loveparade 2001) sehr gut erkennen, das es über eine Millionen gewesen sein müssten.
    Dieses ganze Lügenpack muss weg. Anders werden wir niemals Herr der Lage werden.
    Grüsse

  1. Anonym sagt:

    An die Pessimisten hier:
    Es war eine wunderbare Demo.

    1 Million Teilnehmer ist sicher zu hoch geschätzt. Realistische Schätzungen beginnen bei mindestens 200.000 Teilnehmern.

    Besonders wichtig war die Rede des Rechtsanwaltes, dem wie den meisten Rednern von der Polizei verboten wurde, zu sprechen (heuchlerischer Abbruch wegen Verstoß gegen Auflagen. Bei BLM und Clan-Versammlungen hat die Polizei nicht abgebrochen, das zeigt, daß es nicht um die Durchsetzung von Auflagen geht, sondern um Terrorisierung der Merkel-Kritiker)
    Er sagte, daß der Abbruch gesetzeswidrig ist und daß es jetzt Möglichkeiten gibt, allen juristisch zu helfen, die von der Polizei teilweise brutal festgenommen worden sind.
    Es gibt in der BRD keine Sammelklagen wie in den USA, aber die Rechtsanwälte haben sich einen Weg einfallen lassen, der den gleichen Effekt hat.

    Es tut sich gewaltig etwas.
    Nicht einmal die Veranstalter haben mit so vielen Teilnehmern gerechnet.

    Es gab natürlich auch diese permanenten "Positiv-Denker", die lange nach dem Abbruch in die Kamera sagten, daß heute Merkel zurücktreten wird. Ganz sicher. Wir fühlen es im Herzen und im Bauch.
    Armer Bauch, armes Herz.
    Positiv-Denken ist in den meisten Fällen Selbsttäuschung.

    Man muß realistisch denken und gezielte positive Gedanken denken.
    Dies ist aber kein Zauberstab, wo man wie eine Fee sich ein schönes Königsschloss herbeizaubern kann.

    Die Realisten unter den Demonstranten taten das Richtige: Dranbleiben. Passiven Widerstand leisten. Und darauf vertrauen, daß die nächsten Demos noch größer werden.
    Dem hält das Lügen-Imperium von Merkel nicht auf Dauer stand.

  1. Familia Pop sagt:

    Leider wird euch Liebe Deutsche die Wiederstand leisten Mund zugemacht oder euch töten...
    Die einzige Chance ist die Glaube an Herr Jesus.
    Weil was die Zukunft die Menscheit betrifft ist klar...
    Jederman klein oder groß...arm oder Reich wird das Chip bekommen. Zwar werden viele sterben aber das wird in Erfüllung gehen. Bitte kehrt um...liest die Bibel... Und glaubt an ewigen Leben.

  1. Uli_Stoiber sagt:

    Ich war gestern ebenfalls auf der Demonstration und möchte ein paar Beobachtungen schildern.

    Der Demonstrationszug ging zum Höhepunkt von der Siegessäule bis zum Brandenburger Tor - dicht an dicht. Auf den seitlichen Flächen im Tiergarten waren ebenfalls viele Demonstranten, deren zahl kann ich aber schwer einschätzen.

    Anhand Bilder von der Loveparade und vorigen Demonstrationszahlen auf der gleichen Strecke würde ich von einer Anzahl über 100.000 Menschen ausgehen. Wie viel genau darüber ist schwierig anzugeben.

    Dies ist ein riesen Erfolg. Allerdings halte ich es für nicht sinnvoll, zu sehr an einer Anzahl von 1. Million und mehr auszugehen. Diese Zahl wurde wohl ebenfalls anhand Loveparadezahlen geschätzt, allerdings zeigen dort die entsprechenden Luftbilder eine noch dichtere Menge, einen noch längeren Zug und wurden vom Veranstalter der Loveparade in den Zahlen wohl sehr "optimistisch" angesetzt.

    Also wie gesagt, sehr sicher bin ich mir von mehr als 100.000 Teilnehmern, könnten bis zu 200.000 gewesen sein; vielleicht sogar noch mehr. Million sehr wahrscheinlich nicht.

    Nachdem der erste Ruf zur Auflösung erging, trat die Polizei sehr martialisch auf, worauf sich der Demonstrationszug in Richtung Siegessäule stark auszudünnen begann. Wie es Richtung Brandenburger Tor war, weiß ich nicht, dort wurde der Demonstrationszug zwischen Bühne und Brandenburger Tor aufgeschnitten und geteilt, indem dort Wasserwerfer auffuhren. Wie gesagt, wie sich dort die Demo dann ausdünnte, konnte ich nicht mehr beobachten. Vorher, wie gesagt ging die dichte Menschenmenge von Siegessäule bis genau Brandenburger Tor; diese schätze ich auf über 100.000; Unter den Linden hinter dem Tor gab es wohl auch noch einmal eine große Menge, aber die habe ich nicht selbst gesehen.

    Was mich besonders erschreckt hat, war ein junges Mädchen, was blutüberströmt an uns vorbeigelaufen ist,und von der Polizei geschlagen wurde. Es ging dann das Gerücht, sie sei in einen unmittelbarem Zusammenhang mit einem Übergriff auf einen Polizisten geraten. Das Mädchen trug ein leichtes Sommerkleid und war definitiv nicht der Typ, der Stress macht oder zu Leuten gehört, die sich zu Aggressionen gegen die Polizei trauen würden.

    Ansonsten habe ich keine Polizeigewalt gesehen, allerdings wurde der Demonstrationszug immer wieder von aufmarschierenden Polizeiketten durchschnitten, sozusagen an mehreren Stellen eingekesselt. Nach diesen Auftritten zogen die Polizeiketten immer kurzzeitig ab; das war wohl die Einschüchterungstaktik, um die Demo stückweise einzuschüchtern und zu lichten.

  1. Anonym sagt:

    Es müssen wirklich um die 1 Millionen Menschen gewesen sein. Es gibt ein Foto mit einer Luftaufnahme welches identisch aussieht, wie damals die große Love Parade in Berlin. Ich kann mich noch gut erinnern wie damals von der sensationellen Teilnehmerzahl von über einer Million Menschen gesprochen wurde. Es ist unfassbar, dass die Medien von 15 bis 20.000 Menschen reden und damit diese Großdemo unter den Tisch kehren. Aber jeder der dabei war weiß wie es wirklich war.

    Die Veranstaltung war ein Riesen Event. Die Menschen waren toll. Jung und alt und alles normale Menschen mit viel Humor. Sicher gab es einzelne Reichsflaggen hier und da, aber wer kann es ihnen übel nehmen dass sie bei all den Repressionen der Regierung auf die Straße gehen.

    Die Polizei spricht von mehreren verletzten Polizisten. Sie waren bei weitem nicht auf die Größe dieser Demonstration vorbereitet. Auf der nächsten Demonstration dieser Art, falls sie überhaupt stattfindet (aufgrund von Corona-Versammlungsverboten) wird dann eine deutlich höhere Polizeipräsenz haben und die Polizei wird auch härter durchgreifen.

  1. s. sagt:

    Die Regierigen haben noch lange nicht fertig.Hoffentlich setzen sie kein noch staerkeres Virus frei um ihrer Bill Gates Agenda Nachdruck zu verleihen.Der 2.Lockdown soll ja wohl schon beschlossen sein...aber selbst den wird die Wirtschaft niemals ueberleben.Da kippt dann alles eben noch ein wenig schneller.Ich hoffe von denen da oben werden wir viele haengen sehen,sodass sie keinen Schaden mehr anrichten koennen.
    Was mich besorgt sind Meldungen,dass die Russen mit der Impfung am weitesten sind...soll das darauf hindeuten,dass selbst dort der Tiefenstaat uebermaechtig ist und der Praesident ebenfalls nur ein Schauspieler?Dann waeren wir ja echt am A...

  1. schliemanns sagt:

    ding dong die Hex ist tot sie isst kein Brot... ding dong die Hex ist tot... ding dong die Hex ist tot sie isst kein Brot.. ding dong die Hex ist tot.. die Hex ist tot... ding dong...hahahaha ich lach mich schlapp!!! Und vor dem Hexenhaus zehntausende Menschen die friedlich demonstrieren! Die haben so was von fertig! Das Lügengebäude bricht zusammen und wir sind live dabei! Schmirgel hatte 300 Zuseher auf dem Livestream! Hahaha!!! Das Lügengesindel steht mit dem Rücken zur Wand und besitzt doch tatsächlich die Frechheit 10 mal mehr zu testen und die Falsch Positiven (die Fehlerquote vom Drosten-Fake-Test ist mindestens 2 per 100)als steigende Infektionszahlen zu verkünden! Ist das Volksverhetzung? Da gibt es doch einen Paragraphen? Aber "unsere" "unabhängige" Justiz ist Teil der ganzen giftigen Brühe! Der Tag ist nicht mehr fern dann erschallt die freudige Hyme; ding dong die Hex ist tot... ding dong...
    PS.: ES GEHT NUR FRIEDLICH! WER GEWALT ANWENDET BEDIENT DIE AGENDA UND MANIPULATION DER GLOBALFASCHISTEN!

  1. Anonym sagt:

    Vielen Dank Freeman!!!.... für deine unermüdliche fortwährend qualitativ hochwertige und sehr wertvolle Arbeit. avesta roschan

  1. Ka sagt:

    "Event 201 Corona-Pandemie vom Reissbrett" ist ein Video in dem ein bisschen erklärt wird, wie das Virus geplant wurde. Alle hier wissen das viellicht schon aber ist interessant:
    https://youtu.be/6BitrFgX81U

  1. XXX sagt:

    Was dachten ihr denn? Das Putin der einzige Regierungschef der Welt ist, der nicht unter der NWO Fuchtel steckt?

    Natürlich ist er auch involviert. Die Show vom "Westen gegen Osten" ist SHOW!

    Die Wrestler sind auch nicht wirklich todfeinde und würden sich am liebsten gegenseitig die Gurgel raus reißen im wahren Leben, es ist nur SHOW!



    Du kannst davon ausgehen, dass jede Regierung, die sich dem internationalen Finanzmonopol gebeugt hat, eine Fiatwährung hat und bei den ibternationalen Bankstern verschuldet ist, ein Teil des Spiels ist.

    Und, dass sind bis auf den Iran und Nordkorea sonst alle Staaten.

  1. Capote sagt:

    Genau das ist "es" wir halten einen zweiten Lock-Down nicht aus !

    Egal wie viele Coronatote das gibt, es geht einfach nicht. Hätten sich die Politiker auch vor dem ersten Lock-Down überlegen können, statt wie ein aufgeregter Hühnerhaufen durcheinander zu flattern. Bald haben wir wieder die selbe Situation wie zum Start des Lock-Down ... und was passiert ? NICHTs !

    Wir wissen heute, eine Ansteckung ist in den wenigsten Fällen Schicksalhaft, man steckt sich nicht beim Einkaufen oder Bahnfahren an, nicht mal in den überfüllten U-Bahnen Japans. Anstecken tun sich die Leute im Restorant, Theater, Kino etc. Wer Angst hat, muss da ja nicht hingehen.

    Das geht nicht? Doch, Ende der 50er, Anfang der 60er Jahre gab es schon mal ein Kinosterben. Ja, aber der ganze Kunstbetrieb . . . Na und ? Es gibt auch keine Radio- und Fernsehindustrie mehr, auch den Beruf Radio- und Fernsehtechniker nicht mehr. Es gibt auch keine Fernämter mehr und keine Fernmeldetechniker. Ist auch alles ohne grösseres Rumms-Bumms verschwunden. Tageszeitungen werden verschwinden. . . .

  1. Anonym sagt:

    Ich freue mich, dass du wieder da bist.

  1. DAVUDONA sagt:

    Meinungs-Freiheit weg Demokratie auf der kippe und wenn man seine Meinung vertritt ist man ein Covid Spinner... Liebe Freunde lasst das alles nicht zu gemeinsam sind wir stark, denke das, das eine große Sache ist da es international stattfindet. Es sind Menschen feindliche (un) Menschen am Werk, von daher müssen wir sämtliche Inhalte teilen und jeden so gut es geht informieren. Diese angebliche Pandemie hat zuviel geschadet als geholfen, eine Schande der Regierung siehe Altersheime,Insolvenz lage es ist Menschen feindlich. Hoffe das Volk steht auf anstatt Wettrennen zu machen wer Hygienischen massnahmen besser folgt und uns als unsozial usw beleidigt.

  1. Anonym sagt:

    Das waren niemals 20000. Kenne soviele die da waren. Die Medien halten die Demo klein. Kenne weiterhin niemanden der Krank ist....

  1. Anonym sagt:

    Ich auch, aber da waren keine 1 Million Teilnehmer. Als erwachter sollte man nicht nur der MSN misstrauen sondern auch andere Zahlen die einem Manipulieren wollen! Sonst ist man wieder genau gleich weit wie die Schlafschafe die alles ungeprüft nachplappern!

  1. Recht früh ging die Zahl von über 500000 Leuten rum. Angekündigt und vorab aufgerufen waren 100000 Leute. Vor Ort waren laut verschiedener Quellen 1,3 Mio Menschen. Offizielle Angaben von der Polizei waren 17000. Aus einer anderen angeblichen Polizeiquelle stammt auch die Zahl 800000, warscheinlich ist die auch die tatsächliche Zahl und damit ein durchschlagender Erfolg. Man muß nur einmal frühere Fotos von der Loveparade 2001 mit den aktuellen Bildern vergleichen, dann weiß man das es niemals 17000 gewesen sein können.
    Somit haben wir einen bedeutenden Erfolg errungen, denn jeder, wirklich jeder dürfte jetzt mitbekommen haben das die Medien Lügen.
    Die Livestreams der Teilnehmer vor Ort wurden zudem durch Youtube massiv blockiert, spielt aber keine Rolle, es waren genug Ausländer vor Ort die sich uns angeschlossen haben...Sim Karten aus der Schweiz, Polen, Niederlande usw konnten nämlich nicht blockiert werden.

    Mit der Zahl von 17000 haben sie sich selbst ein Ei gelegt. Black Lives Matters hatte 15000 Leute, dicht gedrängt und auch ohne Maske. Es gab zwei Wochen danach keinen Ausbruch. Sollte jetzt ein Ausbruch vorgetäuscht werden, dann wissen alle Bescheid. Fällt die Corona Lüge, dann fällt auch das Regime. Es ist nur eine Frage der Zeit. Jeder kann zudem seinen Teil dazu beitragen, die Videos der Streams teilen im Bekanntenkreis. Aus 1 Mio werden dann ganz schnell 10 Mio und dann hat man eine kritische Masse.
    Man kann die BRD Simulation zudem noch ärgern, wenn z.B. viele jetzt einfach mal die KFZ Steuer, GEZ usw, diese ganzen Gelder zurückfordern. Shitstorms bei Politikern wie der Esken veranstalten und vieles mehr. Man muss kreativ sein. Für mich steht fest :
    Der Kampf um die Freiheit hat am 01.08.2020 in Berlin begonnen.
    Mit der Lügerei und Zensur werden sie nicht durchkommen, sie können schlecht das gesamte Internet abschalten, denn das brauchen sie selbst. Wir haben eine historische Chance sie mit ihren eigenen Methoden zu schlagen.

  1. Anonym sagt:

    Mehr als 20.000 waren es aber auf jeden Fall, auf YouTube gibt es Videos vom kompletten Zug. Darüber hinaus war die Straße des 17. Juni rund um die Kundgebung auch schon voll, als die Spazierenden noch nicht mal da waren.

  1. Anonym sagt:

    Ich war auch dabei und es waren viel mehr Menschen... Endlich bewegt sich etwas... Wovon du und wir immer geredet haben, das die Deutschen endlich auf die Straße sollten, es passiert genau jetzt... Die Deutschen lassen sich das nicht mehr gefallen und ich weiss das viele auch den passiven Widerstand in DE gewählt haben, so oder so, sollten die Politiker nicht langsam ihren Kurs ändern, wird das Volk sie dazu zwingen... WIR SIND DAS VOLK!
    Schön das du wieder da bist... Hollywoodhasser (in)

  1. Anonym sagt:

    Heute früh meinte einer aus der Nachbarabteilung, daß die Polizei gleich Wasserwerfer hätte bereitstellen und die Demonstranten auseinandertreiben sollen.
    Da hab ich mir nur noch an den Kopf gepackt und gedacht: 'WIe ist der denn drauf?'

    In dessen Augen waren das alles 'asoziale Covidioten' und die seien dann Schuld an der nächsten Welle bzw. an einem neuen Lockdown.

    Das sehe ich aber ganz anders, allerdings hielt ich mich zurück (wollte keinen Streit).

  1. Anonym sagt:

    Sitzen zwei Engel auf der Wolke der eine raucht Pfeifchen der andere spielt Harfe, der Dritte fliegt nebenan schöne Kreise auf und ab. Unten die Hölle, es brutzelt und dampft empor, irgendwelche hässliche Fratzen grillieren Gedärme am Spieß. Sagt der Engel im Kreisflug zu den anderen Zwei; wisst ihr die THERMIK müsst ihr nutzen!

    In diesem Sinne, schlagt die bösen Teufel mit Ihrem eigenen Ungemach.
    Aber mit Liebe nicht mit Wut, bloß keinen Wut verzehrenden Dämonen füttern. xD

    Schön das du wieder da bist Freeman, hoffe konntest gut Energie tanken ;)

  1. Anonym sagt:

    Hallo Freeman, abgesehen von deinen Zahlen, Daten, Fakten kann ich dir aus Süd Italien berichten, dass alle Bars, Restaurants in denen ich war voll sind... Von einer Krise ist hier keine Rede...Hier ist noch genügend Kohle im Umlauf...

  1. hansk89 sagt:

    Wann wacht der Michel auf, tja, gute Frage. In meinem Umfeld sehe ich keinen einzigen, der aufwacht. Alle nur Befehlsempfänger, welche auf neue Anweisungen warten und sämtlichen Bullshit aus dem Mainshit nachplappern, heute so und morgen so, keinem fällt auch nur die kleinste Ungereimtheit auf.

    Ich schickte einem Bekannten die Videos der Demo. Als Antwort kam zurück:

    "Schau dir diese ganzen Idioten an. Die werden uns alle infizieren und wir werden alle verrecken."

    Ich war sprachlos..., bei solchen Menschen hat die Gehirnwäsche wohl oder übel ganze Arbeit geleistet, und die nächste Generation von gehirngewaschenen Sklavenarbeitern wird doch schon herrangezüchtet.

    Ein ehemahliger Bürgermeisterkandidat hat sich seit langem wieder das erste mal als Kandidat aufgestellt. Ihm sei immer wieder von Bürgern zu Ohren gekommen, dass sie unseren jetztigen Bürgermeister gar nicht gewählt hätten. Dieser ist mal ein ganz besonderes Schätzchen, verplempert unsere Kommunengelder im Puff, baut sich auf unsere Kosten Häuser mit Billiglohnarbeitern, anstatt unsere hiesigen Handwerkerfirmen zu unterstützen und verschandelt das Ausehen der Gemeinde mit riesigen hässlichen Blumentöpfen, und kein Mensch bewegt auch nur irgend etwas.

    Der ehemalige und jetztige Kandidat äußerte, da müsse sich jetzt endlich etwas ändern. Tja, gut gebrüllt Löwe, nur vermute ich, es bleibt alles beim alten, und wegen Corona gibt's dann u.U. Briefwahl, da kann man dann noch besser manipulieren, aber ist ja dann alles nur zum Wohle der Gesundheit, ja, ganz toll....

    1 Million Menschen in Berlin? Hmm, nicht schlecht, wenn's stimmt, nur, es fehlen allerdings noch 79 Millionen...

  1. Anonym sagt:

    Erstmal WILKOMMEN ZURÜCK FREEMAN,
    ich hoffe Du hast Dich gut erholt.
    Ich war auch auf der Demo und wir waren mind. das Zehnfache von dem was die Mainstream Medien behaupten.
    Der Bereich zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor war voll, auf den Seitenwegen im Park standen Menschen und hinter der Polizeiabsperrung standen noch viele, viele mehr bis nach dem Brand.Tor.
    Als die Polizei um kurz vor 5 verkündete wir sollten nach Hause gehen und die meisten blieben,kam der Schulte und sagte : kommt wir gehen alle zum Reichstag. - Also in meinen Augen arbeitet er für das System.
    Was mich aber besonders wütend macht: Der Grund warum die Staatsmacht auflösen wollte war "Nichteinhaltung der Hygieneregeln"!!
    Wenn ich gegen eine Maskenpflicht demonstriere, dann zieh ich doch keine an!!
    Als ich am nächsten Tag in meinem Umfeld erzählte dass wir wesentlich mehr waren und wir bis 22Uhr noch da waren haben mich die meisten verwundert angeschaut.
    Manche haben sogar mehr den Tagesthemen geglaubt als mir.
    Es liegt noch viel Arbeit vor uns